Behandlung der rheumatoiden Polyarthritis gleichzeitig alle Gelenke

Wirksame Behandlung von verschiedenen Arten von Gelenk-Polyarthritis

Erholung bei Polyarthritis ist möglich, aber dieser Prozess ist langsam und schwierig. Für diejenigen, die ihre Gesundheit wiedererlangen wollen, müssen sie ihre Lebensweise und vielleicht auch ihren Charakter ändern. Was wird ein zuverlässiger Helfer im Kampf um gesunde Gelenke und was wird nur schaden? Wir werden es zusammen herausfinden.

Es ist wichtig, dass die Krankheit geheilt werden kann. Aber wir müssen sehr hart daran arbeiten.

Poly bedeutet viel. Polyarthritis betrifft viele Gelenke. Dies kann gleichzeitig geschehen, oder der Prozess wird allmählich alle neuen Verbindungen anziehen. Das Konzept der Arthritis vereint viele entzündliche Erkrankungen der Gelenke, bei denen die Gelenke betroffen sind( Synovitis) mit Gelenkschäden. Abhängig von den Ursachen des Auftretens werden verschiedene Arten unterschieden. Deshalb, wenn man eine allgemeine Diagnose der Gelenkpolyarthritis aufstellt, wird sich die Behandlung seiner verschiedenen Typen unterscheiden. Die wichtigsten Arten von Erkrankungen:

  • rheumatischen - häufiger betrifft große und mittlere Gelenke;
  • rheumatoid - mit Immunveränderungen im Knorpel und um ihn herum;
  • infektiöse Arthritis ist eine Folge von schweren Infektionskrankheiten;
  • kristallin - wird durch eine Stoffwechselstörung verursacht;
  • Psoriasis ist in jungen Menschen inhärent und entwickelt sich sechs Monate nach Psoriasis Hautläsionen;
  • reaktiv - begleitet von Urethritis oder Konjunktivitis. Meistens wird es durch Chlamydieninfektion verursacht;Wie

manifestieren Polyarthritis sich

erste der oben genannten Arten von Gelenken Symptome der rheumatoiden Arthritis instabil ist, dass ein schneller Übergang von der Entzündung des Gelenks auf die andere ist. Es wird "flüchtiger Rheumatismus" genannt. Es äußert sich durch scharfe Schmerzen, Schwellungen und Fehlstellungen der Gelenke. Die Beweglichkeit in ihnen ist aufgrund von Schmerzen begrenzt, die Temperatur der Haut über dem Gelenk erhöht sich, manchmal mit Rötung. Charakteristischerweise ist der Gelenkschaden symmetrisch und tritt innerhalb weniger Tage auf.
Rheumatoide Polyarthritis kann anfänglich nur eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen aufweisen. Starke Schmerzen sind nicht vorhanden, und die Schwellung der Gelenke ist kaum bemerkbar. Aber mit der Zeit schreitet die Krankheit voran, der Schmerz verstärkt sich, Taubheit, Brennen, Kälte in den Gliedern. Patienten fühlen Morgensteifigkeit, Schmerzen während der Bewegung. Manchmal steigt die Temperatur, der Appetit verschwindet und einige Krankheiten der inneren Organe treten auf. Symmetrie ist auch in dieser Form von Arthritis inhärent.

infektiöse Polyarthritis erscheint nach einer Krankheit: Tuberkulose und Brucellose, Tripper und Syphilis, Masern und Scharlach, Ruhr, Chlamydien, sowie chronische Mandelentzündung, Grippe. Gelenke sind schmerzhaft, geschwollen, die Haut über ihnen errötet, die Beweglichkeit ist begrenzt. Bei richtiger Behandlung verläuft die Grunderkrankung schnell.

Austausch-Polyarthritis ist durch die Ablagerung verschiedener Salze in Gelenkknorpel gekennzeichnet, die sie rauh mit Geschwüren und Rissen machen. Ein anschauliches Beispiel für diesen Typ ist Gichtarthritis. Bei übermäßigem Verzehr von Fett, Fleisch, geräuchertem Essen und Alkohol ist der Purinstoffwechsel gestört. Dies führt zur Ablagerung von Harnsäuresalzen in den Gelenken - Gicht. Anfangs kann der Patient nichts fühlen, aber mit der Kristallisation von Salz gibt es starke Schmerzen. Der große Zeh ist meist betroffen. Es schwillt an und wird rot. Andere Gelenke sind weniger betroffen. Während eines Angriffs steigt die Temperatur auf 37-38 Grad. Auf der Haut befinden sich Gichtknoten( Salzablagerungen) - Tofusi.

Bei Gicht können starke Schmerzen auftreten. Die Wurzel des Problems ist die falsche Diät

Ill, hilf dir selbst!

Wie Sie bereits verstanden haben, ist Polyarthritis eine komplizierte und langfristige Krankheit. Und du kannst dich nicht auf jemanden verlassen, der dich vollständig heilen kann. Sie selbst müssen diesen aktivsten Teil übernehmen. Der Körper hat eine Ausdauergrenze, er muss bekannt sein und respektiert werden. Wenn die ersten Symptome der Krankheit aufgetreten sind, dann ist es Zeit, die Gewohnheiten aufzugeben, die Ihren Körper schwächen. Die Grundlage der Arthritis wurde auf den Missbrauch von fetthaltigen Lebensmitteln, Zucker und Stärkeprodukte( Brot und Kartoffeln, Kuchen und Kuchen, Süßigkeiten), Alkohol und Rauchen, Gewürze gelegt. Und sie halfen Stress, Nachsicht zu ihren sinnlichen Wünschen und körperlichen Überlastung. All dies trug zur Akkumulation toxischer Substanzen bei, die jahrelang anhielten. Jetzt müssen wir sie loswerden. Dies kann mit Hilfe von Fasten getan werden.

Warnung: Heilendes Fasten kann nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen!

Die Dauer des Fastens hängt von den individuellen Umständen ab. Nach der Durchführung muss das Essen radikal verändert werden. Eat Brei, Sauermilchprodukte, viel Gemüse und Obst. Sehr fettarme Fische sind sehr nützlich.

Vermeiden Sie emotionale Überforderung, entspannen Sie sich öfter, hören Sie gute Musik, gehen Sie in den Wald, schwimmen Sie im Pool mit warmem Wasser. Wenn Sie zusätzliches Gewicht haben, müssen Sie abnehmen - es wird die Belastung der Gelenke reduzieren.

Behandlung von Polyarthritis

Die medikamentöse Behandlung zielt primär auf die Entfernung von Schmerzen und Entzündungen ab. Dies sind analgetische und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente. Diese Mittel verringern auch andere Anzeichen der Krankheit - geschwollene Gelenke, Schüttelfrost, Brennen.

Bei infektiöser und reaktiver Polyarthritis sind Antibiotika in die Behandlung eingeschlossen. Die Behandlung ist auf den Infektionsherd gerichtet.

Zur Behandlung von rheumatoider Arthritis werden Immunsuppressiva und Hormone verwendet. Gicht( Stoffwechselstörungen, bei denen die Gelenke in Salz abgelagert werden) wird jetzt erfolgreich mit Medikamenten behandelt, die die Menge der verursachenden Substanz im Körper reduzieren.

Physiotherapie ist sehr wichtig. Sie lindern effektiv Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen in den Gelenken. Diese Massage, Ultraschall, Phonophorese( Wirkung von Ultraschallvibrationen in Kombination mit Medikamenten), Paraffin und Ozokerit( Thermalbäder waxy Erdöl abgeleitetes Produkt) barotherapy( Prall mit unterschiedlichem Luftdruck) und Magnetotherapie, Physiotherapie.

Die Behandlung wird in Kursen durchgeführt, die im Herbst und im Frühling wiederholt werden - während saisonaler Exazerbationen.

Der besondere Ort ist die Sanatoriums- und Kurbehandlung. Dies sind Mineralwasser, Naturheilschlamm, Unterwassermassagen.

Durch ihre integrierten Ansatz, Ruhe und gute Ökologie - eine Behandlung in einem Sanatorium gibt

starke Ergebnisse Folk Heilmittel eine gute Wirkung Behandlung cinquefoil

.Trocknen Sie die Stängel der geschnittenen Pflanze, gießen Sie sie in eine Flaschenhälfte und gießen Sie 70% Alkohol. Drei Wochen, um im Dunkeln zu bestehen. Nehmen Sie vor dem Essen einen Teelöffel oder 1 Esslöffel, mit Wasser verdünnt. In schweren Fällen - ein kleines Glas dreimal am Tag. Die Behandlung ist besser in der kälteren Jahreszeit. Um zwei Flaschen dieser Tinktur zu trinken. Es reibt auch Gelenke und macht Kompressen.

Salbei Schöllkraut groß: 1 Teil des Schölleinsaftes wird mit 4 Teilen Vaseline gemischt, mehrmals täglich in die Gelenke gerieben.

Viele Einschränkungen, Selbstkontrolle und Selbstverleugnung, feste Entschlossenheit und Ausdauer helfen Ihnen, eine Krankheit wie Polyarthritis zu überwinden und verlorene Gesundheit wiederzuerlangen.

SustavZdorov.ru

Moderne Methoden der Behandlung von Polyarthritis

Polyarthritis - Entzündung mehrerer Gelenke. Wie bei jeder Krankheit schreitet Polyarthritis ohne Behandlung fort. In den Gelenken bilden sich irreversible Veränderungen, die zu einer vollständigen Immobilisierung und Zerstörung benachbarter Gewebe führen( Periarthrose).Um dies zu verhindern, sollte die Behandlung von Polyarthritis umfassend und zeitnah sein. Während dieser Behandlung werden sowohl Medikamente als auch Volksmethoden angewendet.

Wie und was zu heilen Polyarthritis?

Die folgenden grundlegenden Methoden der Behandlung von Polyarthritis werden unterschieden:

  1. Ätiologisch. Diese Behandlung zielt darauf ab, die Ursache dieser Krankheit in jedem spezifischen Fall zu beseitigen. Als die Hauptgründe - Rheuma, rheumatoide Arthritis, Gicht, Infektionskrankheiten. Eine rechtzeitige Behandlung dieser Erkrankungen führt zu einer Verringerung der Aktivität von Polyarthritis.
  2. pathogenetisch. Diese Behandlung beeinflusst die Pathogenese( Abfolge von pathologischen Prozessen) bei Polyarthritis. Als eine pathogenetische Behandlung kann als entzündungshemmende Maßnahmen, Verbesserung der lokalen Stoffwechselprozesse, Stärkung der Immunität betrachtet werden.
  3. Symptomatisch. Als Teil dieser Behandlung werden Zeichen, Symptome von Polyarthritis, Schmerzen, lokales Ödem, Steifheit der Bewegungen, allgemeine Schwäche, hohes Fieber beseitigt.

Es ist nicht schwer zu erraten, dass die effektivste Methode zur Behandlung von Polyarthritis ätiologisch ist, die die Ursache, das Wesen der Krankheit, beeinflusst. Und am wenigsten wirksam ist symptomatisch, wenn nicht Polyarthritis selbst beseitigt wird, sondern nur ihre Manifestationen.

, Obwohl in Fairness halber sei, dass wegen zu beachten, einige der ursächlichen Behandlung von Polyarthritis der Tatsache schwierig ist, dass ihre Ursache ist nicht klar. Als Beispiel Polyarthritis bei Psoriasis, Hautkrankheiten nicht bis zum Ende des Entwicklungsmechanismus untersucht. Viele Behandlungen sind kombiniert und betreffen alle Teile der Polyarthritis - Ursachen, Pathogenese und Symptome.

Behandlung von Arthritis der Gelenke wie durch solche Mittel und Maßnahmen durchgeführt:

  • Arzneimittel verschiedene Gruppen
  • Rezepte der traditionellen Medizin
  • Physiotherapie Massage und Sanierungsverfahren. Arzneimittel

medikamentöse Behandlung von Arthritis durch verschiedene Dosisgruppen verwendet. Die Hauptgruppe sind nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente( NPS).NSAR hemmen nicht nur Entzündungen, sondern auch den Schmerz beseitigen, Schwellungen, Fieber und andere Symptome der Gelenkentzündung. Ohne die Ursache der Polyarthritis zu beeinflussen, verbessern sie den Gesundheitszustand des Patienten in kürzester Zeit. Unter diesen Drogen - Acetylsalicylsäure, Movalis, Diclofenac, Voltaren. Um die Wirkung dieser Mittel in Kombination zu gewährleisten ist besser zu nutzen - innerhalb Injektion( in Schuss) und äußerlich in Form von Salben und Gelen. Wir sollten nicht vergessen, dass auch außerhalb der Verwendung dieser Mittel mit Nebenwirkungen aus dem Magen, Leber und Blutgerinnung behaftet ist.

entzündungshemmende Wirkung ist auch noch andere Drogen - Steroide( Kenalog, Hydrocortison).Diese Medikamente werden direkt in die Gelenkhöhle injiziert. Wenn die Gelenkpfanne ist, entzündlicher Flüssigkeit( Exsudat), Blut oder Eiter, müssen sie vor der Arzneimittelverabreichung entfernt werden.

Ätiologische Behandlung verschiedener Arten von Polyarthritis wird durch bestimmte Medikamente durchgeführt. Zum Beispiel ist Rheuma Methotrexat, D-Penicillamin, hemmende Aktivität pathologische Immunantworten. Und bei Gicht ist es Allopurinol, das die Ausscheidung von Harnsäure erhöht. Infektiöse septische Polyarthritis erfordert die Ernennung von Antibiotika. Und Antibiotika verabreicht werden können, nicht nur intravenös und intramuskulär, sondern auch in der Gelenkhöhle, wo sie schließlich

Infektion töten kann auch lesen:

Symptome und Behandlung von psoriatischer Arthritis

Struck Entzündung, Gelenkknorpel muss gestellt werden, und zugleich das Immunsystem stärken. Um dies zu tun, verschreiben Medikamente-Immunstimulanzien, Vitamine und Mineralien. Von den Mineralien in diesem Fall des wichtigste physiologische Calcium und Vitamine - Vitamin D. In dieser Hinsicht wünschenswert Kombinationspräparat Calcium-D3 Nycomed. Und die Wiederherstellung der beschädigten Knorpel können Medikamente aus der Gruppe der chondroprotectors verwenden - Chondroxid, Chondroitin Complex, Rumalon. Es stimmt, die Wirkung dieser Mittel ist nicht unmittelbar. Um das gewünschte Ergebnis zu erhalten, werden Chondroprotektoren für eine lange Zeit kontinuierlich genommen.

Folk Heilmittel

Natürlich kommen Arthritis gestern nicht. Diese Krankheit beunruhigte unsere Vorfahren in jenen Tagen, als es überhaupt keine Medikamente gab. Damals wurden zahlreiche folkloristische Methoden zur Behandlung von Polyarthritis entwickelt. Die Behandlung von Polyarthritis mit Volksmedizin beinhaltet die Verwendung von verschiedenen Kräutertees und bestimmten Lebensmitteln.

Im Folgenden sind die wirksamsten Rezepte Volksheilmittel:

  • 1 EL nehmen. Esslöffel Essig, 1h.ein Löffel Terpentin und ein Eigelb von 1 hausgemachtem Ei. Mischen Sie alles und schütteln Sie es, so dass die Salbe erhalten wird. Die resultierende Salbe wird in die Haut eingerieben.
  • 2 Tassen frisch gepresster Rettichsaft, gemischt mit einem halben Glas Honig.1. hinzufügenLöffel Kochsalz und 100 g. Wodka. All dies vorsichtig verschieben. Tragen Sie die resultierende Mischung auf die entzündeten Gelenke auf. Nehmen
  • Senfpulver und 50 g Kampfer., Neben Eiweiß 100 ml und 100 ml. Alkohol. All dies ist gemischt und in die schmerzenden Gelenke gerieben.
  • Glycerin, Honig, Jod, Galle medizinisches, Ammoniak - alle in gleichen Mengen, 200g. Umrühren, auf entzündete Gelenke auftragen.
  • Einige Imker legen einen Lappen in den Bienenstock für den Winter. Während des Winters imprägnieren Bienen es mit Propolis. Mit diesem Tuch ist es gut, die entzündeten Gelenke abzuwischen.
  • Das Halbliterglas ist mit Kleerot gefüllt. Dann mit Wodka auffüllen. Bestehen Sie auf 10 Tage. Infusion Stamm erhalten, reiben Sie in die entzündeten Gelenke.

Diese Medikamente beseitigen effektiv Schmerzen, Schwellungen und andere Symptome von Polyarthritis. Dennoch sollte beachtet werden, dass eine populäre Behandlung den Gebrauch von Drogen nicht ausschließt. Darüber hinaus, die Verwendung von nur Volksmedizin, ignorieren medizinische Empfehlungen können Entzündungen verschlimmern und führen zur Entwicklung von fortgeschrittenen Formen von Polyarthritis.

Andere Methoden

Massage- und Physiotherapieverfahren, Gesundheit Gymnastik werden auch in der Behandlung von Polyarthritis verwendet. Aber diese Methoden werden nur in dem Fall gezeigt, wenn die Erschwerung entfernt wird - die Temperatur ist gegangen, der Schmerz hat abgenommen oder der Schmerz ist vollständig verschwunden, das Exsudat ist entfernt worden. Unter physiotherapeutischen Verfahren - Paraffin, Ozokerit, Diadynamik, Amplipuls. Eine parallele Massage der Extremitäten mit den betroffenen Gelenken wird durchgeführt. Es sollte angemerkt werden, dass Massage und physikalische Therapie nicht für alle Arten von Polyarthritis gezeigt werden.

In der Phase der Remission( Remission, Erholung) können Sie eine Bewegungstherapie durchführen.Übungen werden sowohl im Krankenhaus als auch zu Hause durchgeführt. Aber auf jeden Fall sollten diese Übungen vom Arzt der Bewegungstherapie empfohlen werden. Der Komplex der Übungen hängt von den Ursachen und von der Lokalisation der Arthritis ab. In jedem Fall sind Laufen, Springen, Gewichtheben oder andere intensive körperliche Aktivitäten kontraindiziert. Für viele Polyarthritis ist das Schwimmbad gezeigt. In der Erholungsphase werden viele Patienten mit Polyarthritis in klimatische und Schlammbäder geschickt.

Vollständig geheilte Polyarthritis ist nicht immer möglich. In den meisten Fällen handelt es sich um eine chronische Pathologie mit periodischen Exazerbationen. Aber es ist durchaus realistisch, die Häufigkeit und Dauer dieser Rückfälle zu reduzieren und gleichzeitig ein erfülltes Leben zu führen.

MoyaSpina.ru

Was ist die Gefahr von Polyarthritis der Beine und wie man es behandelt?

Viele Menschen kennen die Schmerzen in den Gelenken, schlimmer bei kaltem und nassem Wetter. Oft vergessen wir sie, sobald die Krankheit vorüber ist. Es wäre jedoch sinnvoll, mehr auf ihre Gesundheit zu achten.

Warum schmerzen Gelenke?

Das Auftreten von Schmerzen in den Knien und Füßen kann durch eine so schwere Erkrankung wie die Polyarthritis der Beine verursacht werden. Diese Entzündung der Gelenke betrifft nicht ein Gelenk, wie bei Arthritis, sondern mehrere( aus dem Altgriechischen: Poly - Viel, Arthron - Gelenk).

Polyarthritis der Gelenke der Beine ist am häufigsten - in der Tat tragen die unteren Extremitäten die größte funktionelle Belastung. Eine der Formen dieser Krankheit ist die Verletzung der Gelenke der Finger, insbesondere des Fußes. Die Risikogruppe umfasst Personen, die an Plattfüßen leiden oder eine erbliche Veranlagung haben. Polyarthritis der Füße ist oft das Ergebnis von Stunden der Arbeit "an den Beinen".In den Anfangsstadien betrifft die Krankheit nur den Knorpel und verdünnt sie. Später geht die Zerstörung auf das gesamte Gelenk über und führt zu seiner Verformung.

Die allmähliche Zerstörung von Gelenkknorpel verursacht starke Schmerzen, besonders nachts und morgens. Zunehmende Beschwerden in den Gelenken werden von Schwellungen, Fieber und Funktionsstörungen begleitet. Die Entwicklung der Krankheit führt manchmal zu den unangenehmsten Folgen. Unter ihnen, Deformationen der Gelenke, Muskelschwund und sogar teilweise oder vollständige Einschränkung der Mobilität. Von dieser Krankheit leiden Frauen mehr. Zunächst wird es nur über die weibliche Linie genetisch übertragen. Darüber hinaus verstärken die hormonellen Veränderungen, die im Laufe des Lebens den Vertretern des schwächeren Geschlechts ausgesetzt sind, die Entzündung.

Diese Krankheit ist gefährlich, weil die nicht rechtzeitig begonnene Behandlung mit ernsthaften Komplikationen, irreversiblen Veränderungen im Knie, Hüfte und kleinen Gelenken von Füßen und Fingern und sogar mit Behinderung verbunden ist. Ein Merkmal der Polyarthritis ist, dass Perioden der Exazerbation Perioden der Remission folgen, die Sie glauben machen, dass die Krankheit zurückgegangen ist. Die Krankheit ist jedoch chronisch und verläuft nicht von alleine. Wenn Sie die Symptome von Polyarthritis bemerken, versuchen Sie nicht, sie selbst mit wärmenden Salben und Massage zu bekämpfen, und unterzeichnen Sie einen Spezialisten für eine Untersuchung und verzögern Sie die Behandlung nicht.

Wie wird Gelenkentzündung diagnostiziert?

Die Symptome einer Polyarthritis können sich je nach den Ursachen der Erkrankung unterscheiden. Es ist notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie die folgenden Anzeichen beachten:

  • Schmerzen in den Gelenken der Beine, die bei Bewegung, nachts, morgens und bei wechselndem Wetter zunehmen;
  • Rötung der Haut und Schwellung der Gewebe im Bereich der Füße, Knie, Zehen;
  • eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke, ein Gefühl der Zurückhaltung nach einem Ruhezustand;
  • Anstieg der Temperatur - sowohl lokal, wenn der betroffene Bereich heiß wird, und den ganzen Körper;
  • Muskelschwund in der Nähe des betroffenen Gelenks.

Zusätzlich zu den oben genannten, sind Unwohlsein, Schwäche, Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust möglich.

All dies sind häufige Symptome von entzündlichen Prozessen in den Gelenken der unteren Extremitäten. Sie erscheinen nicht immer gleichzeitig, aber selbst die Entstehung eines von ihnen - das gibt Anlass zur Sorge und einen Besuch beim Arzt.

Es gibt auch spezifische Merkmale, die verschiedene Formen von Polyarthritis charakterisieren. Das klinische Bild kann sich in der Art des Schmerzes, der Lokalisation der Entzündung( es gibt sowohl Läsionen großer Gelenke als auch Polyarthritis der Finger), der Geschwindigkeit der Veränderungen, die in den Gelenken auftreten, unterscheiden. Provozieren die Entwicklung von Arthritis kann eine Vielzahl von Prozessen im Körper auftreten. Manchmal manifestiert sich diese Erkrankung vor dem Hintergrund chronischer Bindegewebserkrankungen. Geschwächt durch Infektionen oder Allergien ist die Immunität auch ein Risikofaktor. Gelenkschäden können durch Verletzungen oder Überlastungen der Gliedmaßen beobachtet werden. Und manchmal ist die genetische Prädisposition schuld.

Verschiedene Erreger der Polyarthritis geben unterschiedliche Symptome und die Art des Krankheitsverlaufs. Daher ist es äußerst wichtig, alle Anzeichen zu identifizieren, um die Krankheitsursachen richtig zu bestimmen und eine angemessene Behandlung vorzuschreiben.

Eine umfassende Untersuchung ist notwendig für die endgültige Diagnose von Polyarthritis. Neben einer kompletten Patientengeschichte umfasst es Labor-Bluttests( klinische und biochemische Analysen), Radiographie, Arthroskopie oder MRT von Gelenken, immunologische Studien und in einigen Fällen auch Gelenkflüssigkeitsanalysen. Wenn Arthritis von Erkrankungen anderer innerer Organe begleitet wird, sollte die Anamnese eine Untersuchung durch geeignete Spezialisten beinhalten.

Ursachen und Varianten der Krankheit

Es gibt viele Arten von Polyarthritis. Sie werden nach den Ursachen klassifiziert, die die Krankheit verursacht haben.

Die häufigste Form ist rheumatische Polyarthritis. Sie entwickelt sich am häufigsten vor dem Hintergrund systemischer Bindegewebserkrankungen( zum Beispiel Rheuma) durch Unterkühlung der Extremitäten oder gestörte Stoffwechselvorgänge. Progressiert schnell rheumatische Polyarthritis, mit Fieber und "schwebenden" Schmerzen in den Gelenken. In diesem Fall sind kleine Gelenke häufiger betroffen, z. B. Fingergelenke. Diese Krankheit ist vollständig reversibel, vorausgesetzt, dass Sie beginnen, es rechtzeitig zu behandeln. Ansonsten kann es zu Schäden an den Herzklappen und dem Auftreten von Herzerkrankungen kommen.

Der rheumatische Ursprung der Krankheit sollte nicht mit rheumatoider Erkrankung verwechselt werden. Die Ursachen der rheumatoiden Polyarthritis sind noch nicht vollständig geklärt. Es betrifft kleine Fingergelenke, die sich allmählich bis zum Knie und zur Hüfte ausbreiten. In diesem Fall wird ihre Deformation beobachtet, die bei rheumatoider Arthritis normalerweise nicht auftritt. Der Verlauf der Krankheit ist träge, die Symptome sind nicht ausgeprägt, deshalb beginnen viele nicht mit der Behandlung von Polyarthritis, bis es zu einem ernsthaften Stadium kommt.

Verschobene Infektionen führen manchmal zu infektiöser Polyarthritis. Selbst eine Erkältung kann Gelenkschäden hervorrufen. In diesem Fall steigt die Temperatur steil auf 39 Grad an, die Extremitäten schmerzen, die Gelenke schwellen an und werden heiß.In der Regel sind große Gelenke betroffen - Knie, Hüfte, Knöchel. Wenn die infektiöse Polyarthritis nicht rechtzeitig geheilt wird, manifestieren sich ihre Symptome mit jedem Virus mehr und mehr und zerstören allmählich die Gelenke bis zur vollständigen Immobilität.

Reaktive Polyarthritis wird auch durch Infektionen verursacht, aber in diesem Fall handelt es sich um die Läsionen anderer Organe. Das Immunsystem reagiert auf Entzündungen der Nieren, Lunge, Blase und zerstört nicht nur Schadorganismen, sondern auch Bindegewebe der Gelenke.

Traumatische Verletzungen können posttraumatische Polyarthritis verursachen. Verstauchungen, Sehnenverletzungen und Gliederfrakturen stören die Durchblutung, was zu Schwellungen und Entzündungen des Gelenkes führen kann. Einige Berufskrankheiten können zu den gleichen Folgen führen. Mögliche Komplikationen von

Polyarthritis ist gefährlich, nicht nur möglich, eine Verformung der Gelenke, sondern auch die Beteiligung anderer Organe. Auf Seiten des Herz-Kreislauf-Systems können sich Komplikationen als Perikarditis( Entzündung der Herzmembran) und Vaskulitis( Entzündung der Blutgefäße) manifestieren. In seltenen Fällen tritt das Felty-Syndrom auf, bei dem die Milz vergrößert und die Zahl der Leukozyten verringert wird, die mit Tumoren und Lymphomen belastet ist. Bei Hauterkrankungen treten rheumatoide Knötchen im Bereich der Fersen, Finger, Unterarme, Herz und Lunge sowie Geschwüre und Hautausschläge auf. Manchmal gibt es Lupus - eine schwere systemische Erkrankung des Bindegewebes.

Oft leiden Patienten mit Polyarthritis an Anämie oder anderen Blutkrankheiten. Anämie wird von Schwäche, Schwindel, Kurzatmigkeit und schnellem Herzschlag begleitet. Entzündung kann die Zusammensetzung des Blutes beeinflussen, die Anzahl der Blutplättchen und die Geschwindigkeit der Koagulation erhöhen. Und die Verwendung von Immunsuppressiva kann im Gegensatz dazu ihre Anzahl verringern, wodurch die Gerinnungsfähigkeit des Blutes verringert wird. Oft begleitet die Gelenksschädigung eine Entzündung der Lungenmembran - Pleuritis. Es besteht ein hohes Risiko, Augenerkrankungen zu entwickeln - insbesondere entzündliche Prozesse in der Episklera( Augenmuschel) und Konjunktivitis.

Menschen mit Arthritis sind anfälliger für Infektionen und sind eher an Infektionen leiden. Die Krankheit beeinträchtigt den psychischen Zustand, da dauerhafter Gelenkschmerz leicht zu depressiven Störungen führen kann. Deshalb ist es so wichtig, Polyarthritis zu behandeln.

Was ist, wenn die Gelenke entzündet sind?

Vor allem mit den ersten Anzeichen einer Polyarthritis der Füße müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Die rechtzeitige umfassende Diagnose hilft nicht nur die Symptome zu erkennen und zu beseitigen, sondern auch die wahren Ursachen von Krankheiten und Fehlzündung zu verhindern. Um mit der Behandlung der Polyarthritis zu beginnen, ist es sofort notwendig, sobald es diagnostiziert ist.

Behandlung wird abhängig davon gegeben, was die Entwicklung von Polyarthritis ausgelöst hat. Es kann Antihistaminika, Antibiotika, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, Schmerzmittel und sogar Immunsuppressiva sein. Neben der Beendigung von Entzündungen und Schmerzen, ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken, den Blutfluss in den betroffenen Gelenken zu schaffen, einen guten Stoffwechsel und Geweberegeneration zu gewährleisten.

Neben der Einnahme von Medikamenten wird oft auch Physiotherapie eingesetzt. Es hilft, die Entzündung zu verringern und Schmerzen zu lindern, die Durchblutung wieder herzustellen, stellen Sie den Stoffwechsel und Knochenschwund zu stoppen. Mit infektiöser Arthritis der unteren Extremitäten erfordert intravenöse und intramuskuläre Injektionen von Antibiotika. Sie könnten auch die Einstich Eiter aus dem Gelenk entfernen müssen.

Eine der Voraussetzungen für die Behandlung von Entzündungen der Gelenke der Füße - die Belastung des Muskel-Skelett-System reduzieren. Wenn Sie übergewichtig sind, trägt zur Last, es notwendig ist, damit die Leistungskorrektur zu umgehen und gut gewählte Übungen. Heilgymnastik und wird helfen, die Beweglichkeit der Gelenke, Muskelkräftigung und Bänder bei der Verbesserung, regt die Durchblutung und den allgemeinen Ton zu erhöhen. In Erlass zur Befestigung Ergebnis Spa-Behandlung gezeigt.

Prävention von Polyarthritis umfasst die Einhaltung der Diät und Arbeit und Ruhe-Regime, Verhärtung und Sport. Es ist ebenso wichtig, Haltung und Komfort am Arbeitsplatz zu überwachen, Feuchtigkeit zu vermeiden und leisten Entwürfe nicht zu anstrengender Übung und gibt schlechte Gewohnheiten( Rauchen, Alkohol).

Polyarthritis der Fußgelenke ist eine sehr ernste Erkrankung. Es wird ständig voran und reduziert erheblich die Lebensqualität, und als Ergebnis kann zu dauerhafter Gelenkdeformierung führen. einfachste Arthritis ist heilbar, wenn die Symptome zum ersten Mal erschienen, und die Krankheit hat keinen Einfluss auf die Struktur und Funktion der Gelenke. Pass auf dich auf!

artrozmed.ru

Behandlung von Arthritis Volks

Mittel für Arthritis heute wird in der Liste der häufigsten Krankheiten enthalten, weil ihm in der ganzen Welt von fast jeder zweiten Person über 50 Jahre leiden.

Es passiert auch, dass Menschen jüngeren Alters an dieser Krankheit leiden.

Symptome der Krankheit sind sehr schmerzhaft und oft verderben deutlich die Lebensqualität ihrer Opfer.

Polyarthritis - ist Krankheit, durch eine Entzündung mehrerer Gelenke gekennzeichnet. Es ist gefährlich, weil es von starken Schmerzen begleitet ist und im Falle einer Vernachlässigung sogar zu einer Behinderung des Patienten führen kann.

Deshalb ist es so wichtig, die Behandlung rechtzeitig zu beginnen, bis die Krankheit akut geworden ist.

Stelle der traditionellen Medizin in der Behandlung von Krankheiten

Sie sich von Arthritis loszuwerden - die Aufgabe ziemlich kompliziert ist, ist es notwendig, eine Menge Zeit und Mühe aufwenden, um Ihren Lebensstil zu ändern. Aber wenn Sie es versuchen, werden Ihre Bemühungen notwendigerweise mit einer Erholung gekrönt sein.

Zur Behandlung dieser Krankheit verwenden Sie sowohl traditionelle Medizin als auch traditionelle Behandlungsmethoden, die nicht weniger wirksam sind. Diese beiden Methoden können erfolgreich kombiniert werden, um einen vollständigeren Effekt zu erzielen.

wert, dass vor der Verwendung nicht-traditionelle Mittel der Behandlung zu erinnern ist unbedingt notwendig, einen Arzt zu konsultieren, wird bestätigen, dass Ihre gewählte Methode nicht Ihre Gesundheit schaden.

Seit vielen Jahrhunderten sammelt die Volksmedizin genügend Rezepte für die Behandlung von Polyarthritis. Die traditionelle Medizin schlägt mehrere Richtungen der Behandlung von Polyarthritis mit Volksmedizin vor:

  • lokale Wirkung auf die betroffenen Gelenke;
  • Diät;
  • allgemeine Behandlung.
Wenn Sie Rückenschmerzen unter der Taille haben, dann denken Sie nicht, dass alles so einfach ist. Dies kann das Ergebnis einer schweren Krankheit sein.

Spondylose der Halswirbelsäule kann zu schwerwiegenden Folgen und Behinderungen führen, wenn Sie nicht eine frühzeitige Behandlung beginnen kann.

Gebühren und Tinkturen für die internen Gebrauch

sehr effektiv bei Arthritis in einem Heim zu behandeln, sind unterschiedliche Empfang Infusionen. Hier sind einige einfache Rezepte, die jeder zu Hause kochen kann:

  1. Gleiche Anzahl von Birkenblätter, Brennnessel, Kräutern, Veilchen und Petersilienwurzeln zu mischen, ein Element gießen. Löffel der erhaltenen Sammlung mit kochendem Wasser und verdampfen in einem Wasserbad für 10 Minuten. Die Brühe sollte eine halbe Stunde stehen bleiben und dann abtropfen lassen. Die Medizin wird in einer warmen Form, ein halbes Glas vier Mal pro Tag genommen.notwendig
  2. in gleichen Anteilen zu verbinden und Salbeiblätter toloknjanki, herb Hypericum calamus Rhizome und ein Esslöffel der Mischung mit kochendem Wasser und 15 Minuten lang bei Wärme zu halten. Danach sollte die Brühe filtriert und zweimal täglich ein Glas getrunken werden.
  3. Im Verhältnis 3: 3: 1 mischen Sie Limonen- und Holunderfarben sowie Kastaniensamen. Ein Löffel der Mischung sollte in 250 ml Wasser gegossen werden und etwa zwanzig Minuten kochen. Nachdem die Brühe 15 Minuten verbraucht ist, muss sie zweimal täglich filtriert und genommen werden.
  4. Ein duftender Tee wird aus Blättern und Beeren von Heckenrose und Johannisbeerenblättern hergestellt. Nehmen Sie es statt regelmäßig Tee nach den Mahlzeiten.
  5. Nehmen Sie 1 Teelöffel.und 5 Löffel Birkenblätter, gießen Sie 3 Gläser heißes Wasser. Bestehen Sie die Brühe für einen Tag, dann nehmen Sie die Hälfte des Glases vor den Mahlzeiten 4 oder 5 mal am Tag.

Behandlung der Pathologie mit externen Mitteln

Die Behandlung der rheumatoiden Polyarthritis mit Volksmedizin mit Hilfe von verschiedenen Lotionen, Salben und Kompressen für den externen Gebrauch ist auch sehr hilfreich bei Gelenkentzündungen.

Dazu ist es notwendig, die Anteile der medizinischen Inhaltsstoffe sorgfältig zu beobachten.

Hier sind ein paar häufig verwendete Rezepte:

  1. Nehmen Sie einen Liter kochendes Wasser, 2-3 EL.Löffel zerdrückte Hagebutten, Grassporen und getrocknete Birkenblätter, gemischt und 15-20 Minuten bei schwacher Hitze gegart. Danach sollte die Brühe für eine Stunde infundiert werden. Dann fügen Sie 4 Esslöffel feines Meersalz hinzu und mischen Sie gründlich, bis das Salz vollständig aufgelöst ist. Nachdem Sie den Wollstoff in der resultierenden Lösung befeuchtet haben, müssen Sie eine Kompresse auf die Stelle der Verletzung auftragen.
  2. Nach Einnahme von 150 ml 70% igem Alkohol, Terpentinöl und Olivenöl, mischen Sie diese und fügen Sie 3 g Kampfer hinzu. Die resultierende Salbe sollte durch die erkrankten Gelenke geschmiert werden.
  3. 2 mittelgroße Bitterpaprikaschoten, 2 EL hinzugeben. Löffel Kerosin und 1 Liter.dopen. Die resultierende Mischung sollte mit einem halben Liter Wodka oder verdünntem Alkohol gegossen werden und 15 Tage an einem dunklen Ort bestehen. Danach werden die erkrankten Gliedmaßen täglich gerieben, bis die Wirkung erreicht ist.
  4. 300 g Nadelbaumnadeln von einem umweltfreundlichen Ort müssen Sie 0,5 Liter Wasser gießen und umrühren, zum Kochen bringen. Danach wird die Brühe 4 Stunden infundiert, filtriert und in ein Bad mit Wasser mittlerer Temperatur gegossen. Solche Bäder sollten während des ganzen Monats jeden zweiten Tag 15-20 Minuten lang eingenommen werden.
  5. Eukalyptusöl aus der Apotheke muss mehrmals täglich in erkrankten Gelenken gerieben werden.
  6. Nehmen Sie 200 Gramm Glycerin, Jod, Ammoniak, medizinische Galle und Honig, mischen Sie und wenden Sie die Läsionen in Form von Kompressen für einen Tag oder eine Nacht an.
  7. 1 EL.Spoon den Essig in einem halben Liter Wasser verdünnt, befeuchten Sie das Handtuch in der resultierenden Lösung, an den Ort der Schmerzen zu befestigen und wickeln Sie es mit einem Wolltuch. Halten Sie die Kompresse nicht länger als 8 Stunden in Folge, dann abwaschen.
  8. 2 Tassen frischen Saft aus Rettich sollten mit einer halben St. Gemischt werden. Wodka, fügen Sie 1 EL hinzu. Honig und 1 TL.Salz. Diese Mischung muss die betroffenen Gelenke reiben, danach vorsichtig einwickeln.

Andere Methoden von

Ein Bad ist ziemlich wirksam gegen Polyarthritis. Nehmen Sie es vorzugsweise 3 Mal pro Woche, während Sie die kranke Gliedmaßen Mischung aus Honig und Salz reiben.

Sie können Gelenke auch kalt behandeln. Dazu wird die Plastiktüte mit Schnee oder Eis gefüllt, in ein Tuch gewickelt und für 5-10 Minuten auf die Schadensstelle aufgetragen. Wenn die Kompresse beginnt zu brennen, muss sie entfernt werden.

Danach wird die Massage durchgeführt und die schmerzenden Glieder geknetet. Nach 10 Minuten müssen Sie wieder kalt anwenden und massieren. So wiederholt es sich dreimal, wonach der Ort der Niederlage sorgfältig verpackt wird. Der Behandlungsverlauf beträgt drei Wochen.

Therapeutische Diät von

Die Grundlage für die Entwicklung von Polyarthritis ist Unterernährung, durch die sich Schadstoffe und Toxine im Körper ansammeln, sowie übermäßige Fettmasse. Deshalb, um die Krankheit loszuwerden, müssen Sie Ihre tägliche Diät revidieren und beginnen, einer Diät zu folgen.

Es zielt darauf ab, den Säuregehalt im Körper zu reduzieren und Salze aus den Gelenken zu entfernen, die die Flexibilität von Knorpelgewebe behindern.

Die Diät schließt die Verwendung solcher Produkte ein:

  • Salate von Gemüse und Früchten;
  • gekochtes Gemüse, wie Karotten, Rüben, Erbsen, Kartoffeln und andere;
  • Sauerampfer;
  • Spargel;
  • Milchprodukte;
  • Äpfel, Pflaumen;
  • Blaubeere, schwarze Johannisbeere;
  • Eberesche, Knochen;
  • Abkochung von Hagebutten;
  • gekochter Reis( es ist wünschenswert, dass es in den Zustand von Schleim gekocht wurde).

Zur gleichen Zeit ist es erforderlich, von der Diät Folgendes auszuschließen:

  • Kaffee und starker Tee;
  • Alkohol;
  • Leber, gebratenes Fleisch;
  • Fleischbrühe;
  • Beizen, Konservierung;
  • Pilze;
  • Bohnen.

Sie können Fisch und gekochtes Fleisch nicht mehr als 2 Mal pro Woche essen.

Patientenrückmeldung über die beliebte Behandlung der

-Erkrankung Viele Menschen mit Polyarthritis entscheiden sich häufig für Folkbehandlung bei Polyarthritis. Hier ist, was sie über die Wirksamkeit der Behandlung von Gelenk-Polyarthritis mit Volksmedizin sagen.

Svetlana, 40 Jahre alt

Viele Jahre litt ich an Polyarthritis. Der Arzt wies mir verschiedene Pillen und physikalische Verfahren zu, aber das Ergebnis war nicht besonders auffällig. Vor ein paar Jahren riet mir ein neuer Freund, der von meinem Problem erfuhr, zu versuchen, sich Volksmedizin zu unterziehen.

Verzweifelt entschied ich, dass ich nichts zu verlieren hatte und begann zu experimentieren. Ich nahm Koniferenbäder, trank Tinkturen, machte Kompressen. Ich muss sagen, dass mir nicht alle Fonds geholfen haben.

Die Krankheit loszuwerden brachte mir ein Bad mit Honig-Reiben, eine Abkochung der Blätter von Holunder und Birke, sowie Mahlen von Eukalyptusöl.

In den letzten anderthalb Jahren haben meine Gelenke aufgehört zu schmerzen und ich habe schließlich vergessen, was der ständige Schmerz und die Unmöglichkeit vieler Bewegungen sind.

Michael, 52 Jahre alt

Kürzlich begannen meine Beine schwer zu schmerzen. Nach einem Arztbesuch habe ich festgestellt, dass ich Polyarthritis habe. Der Arzt verschrieb mir spezielle Salben und Pillen, ich nahm alles nach seinen Anweisungen, aber es wurde nicht einfacher.

Dann ein Kollege sagte mir, Abhilfe zu schaffen, dass seine Schwester geholfen, eine spezielle Diät, Kältebehandlung und die Salbe von Alkohol, Kampfer und Terpentin für in Gelenke reiben. Ich glaubte nicht wirklich, dass mir nach einer erfolglosen Behandlung mit Tabletten mindestens ein Mittel helfen könnte.

Aber seltsamerweise haben diese Rezepte, sowie eine Tinktur aus Nesseln, Birkenblättern und Veilchen ein paar Monate ein Wunder gemacht. Die Schmerzen vergingen und der Arzt sagte, dass die Gelenke praktisch gesund sind.

Danach habe ich an die Stärke der Volksmedizin geglaubt.

Fazit und Schlussfolgerungen Abschließend können wir sagen, dass eine solche komplexe Erkrankung, wie Arthritis, ist viel einfacher, richtig zu verhindern, zu essen und eine gesunde Lebensweise als sie zu heilen.

Aber wenn Sie immer noch Probleme mit Gelenken haben, für ihre Behandlungskosten, zusätzlich zu den Methoden der traditionellen Medizin, achten Sie auch auf die bewährten Jahre Volksmittel, es ist in der Lage als Hilfsmethode zu handeln.

Ärztliche Beratung, richtig ausgewählte Behandlungen und deren systematische Anwendung, sowie Ernährung und die Vermeidung von schädlichen Gewohnheiten, nach allem, können Sie von einem solchen fiesen Krankheit zu retten.

Video: Wie man Polyarthritis heilt

Was ist eigentlich eine Krankheit? Der Arzt erzählt über die Methoden der Behandlung der Krankheit.

osteocure.ru

Behandlung von Arthritis Volk

Mitteln, Arthritis bekannt - eine Entzündung der Gelenke an mehreren Stellen gleichzeitig. Die Krankheit verläuft schmerzhaft, wobei die Gelenke im Laufe der Zeit geschädigt werden. Wenn Sie nicht über eine angemessene Behandlung von Arthritis Volksmedizin oder Gebrauch von Drogen durchführen, wird es bald schwierig, selbst die einfachste Aktion auszuführen, nicht die genaue harte Arbeit zu erwähnen. Wenn die Krankheit fortschreitet, entzündet sich die Iris der Augen. Polyarthritis ist nicht vollständig geheilt und gilt als chronische Krankheit.

Ursachen von Polyarthritis

Vor Beginn der folk Behandlung für Polyarthritis ist es notwendig, die genaue Ursache der Gelenkerkrankung herauszufinden. Die Gründe können unterschiedlich sein:

  • im Körper des Virus oder Folge einer schlecht geheilten Verletzung.
  • Komplikation nach den übertragenen Mumps und Röteln.
  • Wenn Ihre Finger schmerzen, kann die Ursache eine erhebliche körperliche Belastung sein.

infektiöse Form

Im Fall von infektiöser Arthritis, verursacht durch virale Hepatitis, Gonorrhö, Dysenterie tuberculosis oder die Beweglichkeit der Gelenke begrenzt ist, und sie quellen redden. Eine wirksame Maßnahme zur Vorbeugung von Krankheiten ist die rechtzeitige ordnungsgemäße Behandlung der aufgeführten Krankheiten.

Rheumatische Form

Symptome sind eine Erhöhung der Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen, Gelenke können in diesem Fall leicht anschwellen und ein wenig schmerzen. Oft verschwindet der Appetit, das Gewicht nimmt ab und manchmal steigt die Temperatur.

Die Ursache dieser Form der Krankheit kann eine erbliche Veranlagung, eine falsche Arbeits- und Ruheweise, eine unzureichende Ernährung sein. Diese Art von Krankheit ist systemischer Natur und betrifft oft innere Organe.

Bei Exazerbationen werden folgende Symptome beobachtet:

  • erhöht die Körpertemperatur;
  • senkt den Blutdruck.

Posttraumatische Form

Die Ursache sind verschiedene Verletzungen: Prellungen, Luxationen oder Frakturen. Es gibt einen dumpfen Schmerz im Gelenk oder in den Muskeln, ein Knirschen und Schwierigkeiten bei der Bewegung. Wenn es zu spät ist Arthritis geeignete Medikamente oder Volksmedizin zu behandeln, kann es eine Komplikation in Form von Schleimbeuteln Gelenkentzündung sein. Das Ergebnis ist eine Schwellung und es besteht die Gefahr, dass die Infektion in der Flüssigkeit, wenn sie in Kontakt mit dem Blut kommt, andere Organe beeinflusst. Dies wird Gesicht, Abszess und Furunkulose verursachen.

Prävention von Polyarthritis

Eine bemerkenswerte Prävention vieler Krankheiten ist die Verhärtung. Es reibt und begießt mit kaltem Wasser, ein Traum mit offenem Fenster. Eine ausgewogene Ernährung ist notwendig.

Wenn die Diagnose bereits gestellt wurde, müssen die Faktoren, die zur Krankheit beitragen, rechtzeitig beseitigt werden:

  • kalt, Zugluft, Feuchtigkeit;
  • einseitige Ernährung, dazu ist es notwendig, mehr pflanzliche Lebensmittel in die Ernährung aufzunehmen;
  • wenn möglich, ist es besser, sich in ein günstigeres Klima zu begeben.

Polyarthritis: Behandlung mit Volksmedizin

Zuerst ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren, um eine genaue Diagnose zu stellen. Wenn Sie anfangen, Polyarthritis mit Volksmedizin falsch zu behandeln, kann die Krankheit beginnen, sich fortzuentwickeln und sich weiter auszubreiten.

Infusion brennender Brennnesseln

Zur Vorbereitung der Infusion werden frisch gepresster Brennnesselsaft, medizinischer Alkohol und Honig zu gleichen Teilen gemischt. An einem dunklen kühlen Ort für zwei Wochen einziehen. Nehmen Sie das Mittel 30 Minuten vor den Mahlzeiten 30 ml dreimal täglich für sechs Monate. Die Behandlung

Infusion

Kräuter Polyarthritis Volksheilmittel zu behandeln, ist es notwendig, 2chasti Kamille, Rosmarin 2 Teile zu mischen, 1 Teil Cranberry-Blatt, 2 Teilen 1 Teil eines Zuges und Wacholderbeeren. Alle Kräuter werden vorher gemahlen. Dann einen Esslöffel der Sammlung, wo Wacholderbeeren hinzufügen, einen halben Liter kochendes Wasser brauen. Nach fünf Stunden abtropfen lassen. Nehmen Sie eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten dreimal täglich eine halbe Stunde ein.

Infusion von violetten dreifarbigen

Zwei Esslöffel Veilchen werden einen halben Liter kochendes Wasser gegossen und bestand für zwei Stunden. Zur Behandlung nehmen Sie das Medikament dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für ein halbes Glas.

Folk Kräuter und Salz Behandlung

Drei Esslöffel getrockneten und zerkleinerten Birkenblätter, Knöterich Gras und Hagebutten gießen Liter kochendem Wasser und kochen für 20 Minuten in einem Wasserbad. Fügen Sie dann 4 Esslöffel Kochsalz hinzu. Befeuchten Sie ein Wolltuch in der Infusion und trocknen Sie es. Tragen Sie das Produkt bei der Behandlung auf die Gelenke auf.

Kompressen aus Radieschen oder Meerrettich

Radieschen einreiben und nachts Kompressen machen. Wenn der Rettich durch Meerrettich ersetzt wird, können Sie eine solche Kompresse nicht mehr als 2-3 Stunden einlegen, um eine Verbrennung zu vermeiden. Symptome von Arthritis sind 2-3 Sitzungen.

Traditionelle kalte Behandlung

Füllen Sie die Plastiktüte mit Schnee oder Eis, wickeln Sie die Tasche in ein Tuch ein. Wenden Sie für 5 oder 10 Minuten auf das Gelenk an, warten Sie, bis es zu brennen beginnt, und eine Minute später wird das Paket entfernt. Dann massieren und kneten - während die Kälte funktioniert, tut es nicht weh. Wiederholen Sie nach 10 Minuten die Sitzung. Nach der zweiten Sitzung, nach weiteren 10 Minuten, wird Polyarthritis mit diesem Volksheilmittel behandelt. Dann ist der Ort gut verpackt. Die Gesamtdauer des Kurses beträgt 20 Tage.

silazdorovya.ru

Polyarthritis - Ursachen, Symptome und Volksmedizin für die Behandlung von Polyarthritis. Video

Ursachen und Anzeichen von Polyarthritis

Polyarthritis - was ist das?

Polyarthritis ist eine chronische entzündliche Gelenkerkrankung. Bei dieser Entzündung können gleichzeitig einige Gelenke betroffen sein, und nacheinander aufeinander treffen. Polyarthritis ist eine ziemlich schwere Krankheit, die durch verschiedene Faktoren verursacht werden kann. Daher können bei verschiedenen Menschen die Symptome der Krankheit und ihr Verlauf völlig unterschiedlich sein, was bedeutet, dass sich auch die Behandlungsmethoden unterscheiden.

Bei allen Arten von Polyarthritis ist die Entwicklung einer Entzündung des Synoviums( des das Gelenk umgebenden Gewebes) ein gemeinsames Merkmal.

Ursachen von Polyarthritis

Polyarthritis ist in mehrere Arten unterteilt, je nachdem, was die Grunderkrankung verursacht.

  1. Infektiöse Polyarthritis - ist eine Folge einer Infektionskrankheit. Dies gilt insbesondere für Tuberkulose, Brucellose und Gonorrhoe. Um die Gefahr einer infektiösen Polyarthritis zu vermeiden, ist es notwendig, die Grunderkrankung so schnell wie möglich und richtiger zu behandeln. Wenn eine angemessene Behandlung nicht durchgeführt wird, können die Gelenke beschädigt werden.
  2. Rheumatoide Polyarthritis ist eine sehr schwere systemische Erkrankung, die sich schnell auf andere Organe ausbreitet. Die Ursachen des Bindegewebeschadens hängen mit einer Infektion zusammen, können aber auch auf genetische Veranlagung, ungesunde Lebensweise, schlechte Ernährung usw. zurückzuführen sein.
  3. Kristalline( oder andersartige) Polyarthritis - beginnt als Folge von Stoffwechselstörungen im Körper. Eine Entzündung tritt auf, wenn sich Salz in den Gelenken ansammelt, zum Beispiel beginnt die Gicht, wenn sich die Kristalle der Harnsäuresalze ansammeln.
  4. Psoriatische Polyarthritis - tritt hauptsächlich bei jungen Menschen unter 40 Jahren auf und ist mit psoriatischen Hautläsionen assoziiert. Am häufigsten entzünden sich die Gelenke der Füße, und es tritt etwa 8 Monate nach der Krankheit auf.
  5. Reaktive Polyarthritis - ein Anzeichen für das Vorhandensein einer Infektion im Körper eines Ausbruchs, kann sich beispielsweise bei Erkrankungen der Lunge, Nerven- oder Urogenitalsystem, Erkrankungen des Magens und des Darms entwickeln.
  6. Posttraumatische Polyarthritis tritt nach Traumata auf( Dislokationen, Prellungen, Gelenkrisse).Diese Art kann die folgenden Komplikationen haben: Entzündung der Schleimbeutel des Gelenks und das Auftreten von wässrigen Ödemen um das Gelenk herum.

Symptome der Polyarthritis

Die Symptome der Krankheit können je nach Typ unterschiedlich sein. Infektiöse Polyarthritis ist gekennzeichnet durch Rötung der Haut über dem betroffenen Gelenk und deren Ödem sowie Einschränkung der Beweglichkeit der Gelenke. Rheumatoide Polyarthritis zeichnet sich durch einen leichten Beginn aus, zum Beispiel können Gelenke empfindlicher gegenüber Wetterveränderungen werden, kleine Schwellungen und Schwitzen und Müdigkeit auftreten. Manchmal steigt die Körpertemperatur, das Körpergewicht sinkt, der Appetit verschwindet. Manchmal wird die rheumatische Polyarthritis von einem starken Anstieg der Körpertemperatur begleitet und provoziert schwere Erkrankungen einiger innerer Organe. Bei posttraumatischer Polyarthritis kommt es zu stumpfen oder schmerzenden Schmerzen in den Muskeln und Gelenken, Bewegungseinschränkungen, Knirschen in den Gelenken. Wenn sich die Infektion des Ödems auf andere Organe oder Gewebe ausbreitet, können sich Furunkel, Abszesse, Erysipel usw. bilden.

Polyarthritis führt neben Verletzung und nachfolgender Deformation der Gelenke zu Muskelschwund und einer Abnahme der Muskelmasse. Auch bei Polyarthritis können flache Füße, eine Deformation der Finger an den Armen und Beinen und deren Neigung nach außen entstehen.

Behandlung von Polyarthritis

Die Therapie von Polyarthritis sollte von einem Arzt verschrieben werden. Bei der rheumatoiden Natur der Erkrankung ist es wichtig, die Exazerbationsdauer zu reduzieren, hierfür werden Anästhetika und Glukokortikosteroide verwendet. Viele Patienten in der Phase der Exazerbation der Krankheit erfordern einen Krankenhausaufenthalt. Um die Remissionsdauer zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen zu verringern, wird eine Sanatoriumsbehandlung empfohlen. Zu Hause verwenden Bäder mit Dekokt von Ästen und Tannenzapfen, Radieschen, Preiselbeeren und Eukalyptusöl. Bei der Aussetzung der Polyarthritis ist es verboten, den Alkohol, die scharfen, scharfen und fetten Speisen zu übernehmen. Bei dieser Krankheit müssen Sie auch lange und schwere körperliche Anstrengungen vermeiden.

Behandlung von Polyarthritis mit Heilpflanzen

Es gibt viele Volksheilmittel, die auf pflanzlichen Heilmitteln basieren, die zur Behandlung dieser Krankheit eingesetzt werden. Sie helfen, Schmerzen zu lindern und die Entwicklung von Exazerbationen zu verlangsamen. Alle von ihnen sind einfach zu Hause vorzubereiten.

  1. Zu gleichen Teilen ist es notwendig, Holunderblüten, Birkenblätter, Dornenblüten, Nesselgras, zweihäusig zu mischen. Ein Esslöffel dieser Zusammensetzung wird mit einem Glas Wasser gefüllt, 10 Minuten gekocht und dann durch Gaze oder ein feines Sieb filtriert. Die Brühe wird jeden Tag auf nüchternen Magen mit zwei Gläsern getrunken.
  2. Mix 3 Teile root Klette, 3 des Gras tricolor violet, 2 Teile Weizengras Rhizome und 2 des Rasens Veronica officinalis. Ein Esslöffel der Zusammensetzung wird mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt und 15 Minuten lang gekocht und dann filtriert. Trinken Sie die Brühe zweimal täglich für ein Glas. Es ist besser, es nach dem Essen 40 Minuten später zu nehmen.
  3. Mischen Sie in gleichen Mengen die Rhizome von Ayra, Salbeiblättern, Johanniskraut und Bärentraubenblättern. Ein Esslöffel der Mischung kochendes Wasser und kochen Sie es für 15 Minuten, nach dem Sie sich anstrengen und zweimal am Tag für ein ganzes Glas trinken sollten.
  4. In den gleichen Teilen sind Grasschachtelhalm, Grasbruch, Petersiliensamen, Sanddornrinde und Wacholderbeeren gemischt. Die Sammlung wird für 15 Minuten an einem kleinen Feuer gekocht, gefiltert und zweimal am Tag genommen.
  5. Nehmen Sie in gleichen Mengen Gras Schachtelhalm, Gras Hernie und Blätter Bärentraube. Ein Esslöffel der Formulierung wird mit 0,5 Liter kochendem Wasser gegossen, darauf bestehen und filtrieren. Infusion wird dreimal täglich vor dem Essen konsumiert. Der Verlauf der Behandlung sollte 7 Tage dauern, dann drei Tage, um eine Pause zu machen, um Nahrungsmittelallergien zu vermeiden. Nehmen Sie
  6. zwei Teile von Klette Wurzeln, Gras hintereinander, und Veronica, die Rhizome von Quecke, und drei Stücke von Viola tricolor.40 g Sammel einen Liter Wasser und 15 Minuten kochend gießt, dann abgießen und dreimal am Tag auf 1 Glas trinken, und der erste Empfang Brühe sollte auf nüchternen Magen erfolgen.
  7. Drei Teile Limettenblüte gemischt mit drei Teilen Holunderblüten und einem Teil Kastaniensamen. Ein Esslöffel der Sammlung gießen 250 ml kochendes Wasser und kochen für ca. 20 Minuten. Die Heilungsbrühe wird für weitere 15 Minuten verlangt, gefiltert und zweimal am Tag getrunken.
  8. In 500 ml kochendem Wasser zu nehmen drei Esslöffel Sammlung von gleichen Teilen Wurzeln Eggen Feld, Wurzeln und Saponaria Weidenrinde. Zuerst sollte die Mischung für 10 Minuten infundiert werden, dann für weitere 10 Minuten kochen. Ein Absud wird erhalten, nachdem dreimal täglich 250 ml aufgezogen wurden.
  9. Wir müssen sogar Birkenblätter, Petersilienwurzeln, Veilchengras und Brennnesselblätter nehmen. Ein Esslöffel Sammlung gießen Tasse heißen, aber nicht kochendem Wasser und kochen für 10 Minuten in einem Wasserbad, dann 30 Minuten und abtropfen lassen die bestehen. Die Brühe sollte viermal am Tag für ein halbes Glas warm getrunken werden.

VIDEO

Äußere Behandlungen

Polyarthritis in der Volksmedizin zur Behandlung von Arthritis sind auch externe Mittel verwendet.

Zum Beispiel ist es notwendig, 20 dryakvy Rhizome zu nehmen, sie sieden in 10 Litern Wasser, dann abgekühlt und der Dekokt Guss daraus von 2 Litern. In den restlichen 8 Litern kannst du deine Füße und Hände schweben lassen und zwei Liter werfen, du musst deinen Kopf spülen.

Sie können auch das Eigelb von einem Ei nehmen, einen Teelöffel Terpentin und einen Esslöffel Essig und kochen Creme, die Zutaten wischend. Die resultierende Zusammensetzung wird in die Haut eingerieben. Mehr

für Alkoholat sprießen Rate von 20 g in einem halben Glas Nieren 70% Alkohol oder Tinktur Comarum machen Reiben( zu diesem Zweck der Flasche bis zur Mitte des Pflanzenstengels und goss die Top-Wodka zu füllen).Bestehen Sie darauf, dass diese Verbindungen drei Wochen brauchen. Zum Schleifen der Fugen ist auch Tannenöl geeignet. bevor die Gelenke besser warmen Meersalz( heiß, aber nicht Verbrühungen) reiben, nachdem die betroffene Stelle reiben brauchen mehr Zeit, um sich aufzuwärmen.

Effektive Lotionen können mit einer 3% igen Lösung von Mumien oder Bischofit hergestellt werden. Auch für diese Zwecke verwendet wird Rettichsaft, Wodka verwöhnten Honig: zwei Gläser frischen Saft, nehmen Sie 1 Esslöffel Salz und ein halbes Glas Wodka und Honig. Alles ist gut gemischt und gerieben Gelenke von Polyarthritis betroffen, und dann mit einem Wollschal gewickelt. Diese Methode eignet sich gut für Schmerzen und Körperschmerzen.

Es wird empfohlen, Bäder mit Zweigen und Zapfen aus Kiefer zu verwenden, sowie nützliche Lotionen mit Alkohol Tinktur aus Rotklee. Den Patienten können Salbe folgende Zusammensetzung Ort: 50 g Kampfer, 100 g Eiprotein, 100 ml Alkohol und 50 g Senfpulver. Die traditionelle Medizin empfiehlt auch die Verwendung von Breiumschlägen aus Hopfen, Holunder, Kamille und Süßklee.

Behandlung von Polyarthritis mit Diät

Bei Patienten mit Polyarthritis müssen Patienten eine Diät einhalten, um den Säuregehalt zu reduzieren. Die Lebensmittelration sollte Gemüse- und Obstsalate, gekochtes Gemüse, Sauerampfer, Spargel, Blaubeeren, Eberesche und Äpfel, schwarze Johannisbeere, Pflaume und Kostyanika enthalten. Im Austausch Polyarthritis ist es notwendig, die Verwendung von starkem Tee und Kaffee, Alkohol, gebratenes Fleisch, Leber, Fleisch Brühen auszuschließen. Und auch Bohnen oder andere purinhaltige Produkte. Es ist sehr wichtig, Gemüse und Milchprodukte zu sich zu nehmen, während gekochter Fisch oder Fleisch nur zweimal pro Woche verzehrt werden kann. Es gibt Hinweise darauf, dass schädliche Ablagerungen von betroffenen Gelenken und Geweben den Reis gut anziehen, so dass er in die Nahrung aufgenommen werden muss. Sehr nützlich ist die Verwendung von Bouillon von Wildrosen, gekochten Rüben( 0,5 kg) und frischen Äpfeln( 200 g).

Rheumatische Polyarthritis

Rheumatische Polyarthritis ist eine chronische Entzündung der Gelenke, die fast den ganzen Körper betrifft. Normalerweise sind die Hände, Handgelenke, Füße und Knöchel betroffen. Die Krankheit beruht auf einer Autoimmunreaktion, aber was genau ihre Ursache ist, wurde noch nicht festgestellt. Es gibt eine Theorie, dass der pathologische Prozess durch genetische Faktoren, ungesunde Lebensweise und Ernährung verursacht wird.

chronische rheumatoide Arthritis entwickelt sich als Folge einer akuten Krankheit leiden und allmählich deckt die neuen Verbindungen, auch wenn sie vorher gesund waren.

Zeichen der rheumatischen Polyarthritis

Symptome dieser Krankheit entwickeln sich allmählich. Erstens steigt die Temperatur etwas, erscheinen unangenehme Empfindung schmerzende, dann beginnen, Gelenke, entzündete intraartikuläre Taschen quellen, was Extremität Quellung, die Flexibilität und Beweglichkeit der Gelenke unterbrochen wird allmählich gebogen( verformt) Extremitäten Finger. In den schwersten Fällen klagen Patienten über so starke Schmerzen, dass sie sich nicht mehr alleine bewegen können und bettlägerig sind.

Nodulärer Rheumatismus ist eine Art chronischer rheumatischer Polyarthritis. Seine Hauptsymptom - das Aussehen in dem subkutanen Gewebe von schmerzhaften Knoten, die an den Gelenken Ellbogen und Knöchel befinden, Zehen und Hände, Ellbogen und Knien. Diese Knoten sind mobil und verschwinden selbst.

Therapie von rheumatischem Fieber

Für die Behandlung von rheumatoider Arthritis unter Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten, und in den schwersten Fällen, chirurgischer Ersatz der betroffenen Gelenke.

Sehr weit verbreitet sind auch solche nicht-traditionellen Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel Aromatherapie. Seine Verwendung ermöglicht es Ihnen, die Intensität der Entzündung zu reduzieren, den Körper von Giftstoffen und Giftstoffen zu reinigen. verwendet für Aromaölen mit entzündungshemmender Wirkung wie Lavendel, Minze, Sellerie Öl, immortelle, Patchouli, Kamille. Um den Körper zu reinigen, verwenden Sie schwarzen Pfeffer, Ingwer, Rosmarin, Zypresse, Dill, Salbei und Thymian. Zur Schmerzlinderung eignen sich Majoran, Eukalyptus, Rosmarin und Weihrauchöl.

Auch eine gute therapeutische Wirkung haben Bäder mit Kamille Öl, Immortelle, Minze, Lavendel, Schafgarbe. Sie können Ihre Füße und Hände aufsteigen lassen, indem Sie jedes Öl in einer Menge von 2-3 Tropfen hinzufügen.

Die Vorteile ergeben sich auch durch Kompressen, die auf die von Polyarthritis betroffenen Gelenke angewendet werden. Dazu wird eine kleine Tasse Wasser durch drei Tropfen Lavendelöl verdünnt und Kamille, wird in der erhaltenen Lösung mit einem weichen Tuch( Flanell oder Baumwolle) und stellt eine Lotion auf die betroffene Stelle durchtränkt.

Es wird empfohlen, eine Aromamassage durchzuführen. Tragen Sie dazu Öl auf den Bereich um das betroffene Gelenk auf und streichen Sie in kreisenden Bewegungen. Für Massage mit der folgenden Kombination von ätherischen Ölen: 3 Tropfen Kamillenöl, immortelle Öl 1 Tropfen und 2 Tropfen Patschuli Öl und 2 Tropfen Schafgarbe Öl. Zur Schmerzlinderung werden 2 Tropfen Ingweröl, Minze, Weihrauch und Lavendel kombiniert. Alle Komponenten der Mischung werden in 20 ml der Base( Trägeröl) verdünnt.

Essen spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von rheumatoider Polyarthritis. Häufig wird der Ausbruch der Krankheit durch Nahrungsmittelallergene hervorgerufen. In Zeiten der Verschlimmerung der Krankheit muss aus der Nahrung, Tomaten, Kartoffeln, Paprika, Weizen und Milchprodukte entfernt werden, die Verwendung von Zucker und Salz und fetthaltige Lebensmittel zu minimieren. Sehr nützliche Früchte und grünes Gemüse, Fisch, Saft aus Kohl, Karotten und Sellerie.

interessantesten Neuigkeiten

nmedicine.net

Polyarthritis des Gelenkes, eine beliebte Behandlung für Arthritis des Gelenkes |Teravayt. Ru

Admin Bündig über rheumatoide Polyarthritis Krankheit - eine chronische entzündliche Erkrankung des Bindegewebes, vor allem die Gelenke der Extremitäten betreffen. Meist sind kranke Menschen zwischen 20 und 50 Jahren, Frauen sind häufiger als Männer. Etwa 1% der Bevölkerung leidet an rheumatoider Polyarthritis. Polyarthritis auftreten kann gegen verschiedene Infektionskrankheiten( viral hepatitis, Gonorrhö, Dysenterie, etc. .) - infektiöse Arthritis, Stoffwechselerkrankungen( Gicht) - Austausch oder krist Arthritis, Allergien, einschließlich. ..... 6-10-2013 Druckversion

Allgemein

rheumatoide Polyarthritis - eine chronische entzündliche Erkrankung des Bindegewebes, vor allem die Gelenke der Extremitäten betreffen. Meist sind kranke Menschen zwischen 20 und 50 Jahren, Frauen sind häufiger als Männer. Etwa 1% der Bevölkerung leidet an rheumatoider Polyarthritis. Polyarthritis kann auftreten, gegen verschiedene Infektionskrankheiten( virale Hepatitis, Gonorrhoe, Dysenterie, etc. .) - infektiöse Arthritis, Erkrankungen des Stoffwechsels( Gicht) - Austausch oder kristalline Arthritis, Allergien, einschließlich autoallergens( Allergie eigenes Gewebe), lokaleTrauma etc. Die Ursachen der rheumatoiden( systemischen) Polyarthritis sind jedoch noch nicht erwiesen.

Gewebe von Gelenken, einschließlich Synovialmembran( Hülle, die das Gelenk umgibt) sind mit einer Vielzahl an Blutgefäßen und Nervenenden zur Verfügung gestellt, die sie zu einer Entzündung eines internen oder externen sofort reagieren zu können. Wenn infektiöse Polyarthritis oder Infektion in das Gelenk mit Blut bekommt und dann einen schweren, manchmal eitrige Läsionen des Gelenkes, oder Blutes im Gelenke fällt von Mikroorganismen, in diesem Fall zu entwickeln, ist das Verfahren einfacher und verschwindet in der Regel unter dem Einfluss der Behandlung.rheumatoider Arthritis Behandlungsanlagen auf der Grundlage ihrer entzündungshemmend, schmerzlindernd, Tonic, schweißtreibend, antiallergische und bakterizide Wirkung.

Herkömmliche Behandlungen für Arthritis

Gelenke Als lokale Behandlung: auf den Bereich der Gelenke können Kompressen angewendet werden, nicht Schleifen usw. Empfohlen für schmerzende Gelenke eine heiße Pad anwenden Kraut Melilotus officinalis napar, Kamille, Schwarzer Holunder, Hopfen gewöhnlichen( 20-30 Minuten täglich).In der Nacht können Sie eine Kompresse aus einer dicken Schicht Birkenblätter machen. Noch wirksamere Kompressen auf den Gelenken von gedämpften Birkenknospen. Von diesen können Sie eine Tinktur zum Reiben oder Salben vorbereiten. Es stellt sich heraus, wenn Sie tagsüber eine gut geheizte Mischung aus Birkenknospen, Butter und Kampfer nehmen.

hilft, Schmerzen zu verringern und Entzündung komprimiert Eukalyptusöl und komprimiert auch Salbe melilot Kraut oder Hypericum Hopfen( eine Mischung aus - 50 g Petrolatum und 2 in Pflanzentrockenpulver gehacktem Eßlöffel).kann formulierte Öl die gleichen Pflanzen verwenden( basierend auf einer beliebigen Pflanzenöl wird im Ofen gebacken), eine ausgeprägte analgetische und entzündungshemmende Wirkung. Es hat eine stimulierende Wirkung auf die Funktion der Nebennierenrinde Vitamin Tee aus den Blättern von schwarzen Johannisbeeren, Preiselbeeren und Hagebutten, in gleichen Teilen gemischt. Tee wird 2 Gläser pro Tag vor den Mahlzeiten getrunken.

Behandlung von Polyarthritis mit Volksmedizin

Rezept 1 .Als Hilfe für die Erhaltungstherapie für die Behandlung von Arthritis Gelenke auch Ladungen verwenden: weiß Weidenrinde - 5 Teile, Birkenblätter gesenkten - 4 Teile, Holunderblüten - 1 Teil. Nehme zwei oder drei Teelöffel Trockenpulvermischung, in einer vorgewärmte Geschirr, ein Glas mit kochendem Wasser gießt und ziehen lassen, mindestens eine halbe Stunde, bedeckt, abtropfen lassen. Infusion nehmen Sie viermal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten.

Rezept 2 .Apfel-Aufguss. Nehmen Sie einen mittelgroßen Apfel, fein hackt wie möglich( und es ist besser, zu einem feinen Reibe zu mahlen), gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und ziehen lassen, sorgfältig verpackt, für etwa zwei Stunden, Stamm durch eine Schicht aus Mull oder einem Sieb. Nehmen Sie ein Glas dieser Infusion drei bis vier Mal täglich vor den Mahlzeiten ein. Achten Sie darauf, diese Medizin auf eine warme Art zu trinken. Eine gute Behandlung für Polyarthritis.

Rezept 3 .Machen Sie Kompressen in der Nacht des Öls aus den Blüten und Blätter von Hypericum perforatum - auf entzündete Gelenke. Cook-Öl einfach: zwei oder drei Esslöffel getrocknete und fein gemahlene Blätter und Blüten von Hypericum in einen Metallbehälter, 100 ml Pflanzenöl gießen - vorzugsweise Oliven oder Raps - mischen zwei oder drei Mal im Ofen zum Kochen erhitzen, stehen lassen.

Rezept 4 .Um die schmerzenden Gelenke mit Ozokerit zu erwärmen. Das Verfahren wird folgendermaßen durchgeführt: der betroffene Bereich die Creme gelten muss, und Mantel dann der betroffene Bereich Ozokerit, die auf eine Temperatur von 45-55 ° C erhitzt wird, nachdem diese es notwendig ist, den betroffenen Bereich in einem dichten Beutel Wachs- gefüllt Ozokerit Temperatur über 65 ° C tauchenFühren Sie diese Prozedur vor dem Zubettgehen durch. Auch, ziemlich effektives Volksheilmittel.

Rezept 5 .Kidney Birke - 1 Teil verlässt das Feld Minze - 1 Teil Brennnesselblätter - 1 Teil Kamillenblüten - 1 Teil verlässt Preiselbeeren gewöhnlichen - 1 Teil Leinsamen Inokulum - 1 Teil Mais Stigmata - 1 Teil, Alantwurzelhoch - 1 Teil.2-3 Esslöffel trockenen Pulvermischung platziert in einer Thermos benötigen und einen Liter kochendem Wasser, lassen Sie für ein paar Stunden gießen, abtropfen lassen. Nehmen Sie ein Glas Infusion 3-4 mal täglich mit Honig für 3-5 Wochen besser zu fühlen. Eine Langzeitbehandlung( 6 bis 8 Monate) alle zwei Monate eine Pause für 7-10 Tage dauern.

weitere Tipps bei der Behandlung von Arthritis des Gelenkes

  • Traditionelle Heiler für Arthritis empfohlen: sind in der Ernährung mehr Früchten, das Vitamin C. Weniger essen pflanzliche Öle enthalten;
  • Wenn Arthritis Gelenke benötigen: einen dritten Becher zu trinken, dreimal pro Tag, eine Abkochung von lingonberry Blätter( ein Esslöffel getrocknete, zerkleinerte Blätter gießen ein Glas Wasser und kocht für 15 Minuten, kühle, Stamm);
  • Getränk ein Glas dreimal täglich Infusion der Blätter von schwarzen Johannisbeeren( drei Esslöffel getrocknete, zerkleinerte Blätter in eine Thermoskanne platziert und gieße drei Tassen Wasser siedet, lassen für mindestens eine Stunde, Stamm);
  • Getränke ein Esslöffel sechsmal täglich Infusion von Gras Sukzession tripartite( 1.59 Esslöffel trockenen gepulverten Kraut in einer vorgewärmten Schüssel gießt ein Glas Wasser und siedendes infundieren für eine halbe Stunde, Stamm);
  • komprimieren auf geschwollene schmerzende Gelenke geriebenen Rettich und geriebenem Meerrettich;Make
  • komprimieren Infusions rechts Wermuth( odnu- zwei Esslöffel des trockenen, gemahlenen Glas Wermuth gekochtes Wasser gießt, mindestens eine Stunde);
  • Um schmerzhafte Gelenke Senf;
  • einmal täglich das Bad mit der Infusion oder Abkochung von Tannennadeln zu machen( zu diesem Zweck alle geeigneten Nadeln von Nadelbäumen, wie es frisch sein kann oder getrocknet);
Haben Sie einen Fehler? Wählen Sie es aus und klicken Sie auf Strg + Enter Artikel wurde angesehen von: 16.537 Menschen

teravit.ru

Transit-Synovitis

Transit-SynovitisGelenkerkrankungen

die Prävention und die Behandlung von rheumatischer Erkrankungen des Hüfte bei Kindern und Erwachsenen Hip Synovitis ist den entzündlichen Prozess genannt, die in der Synovia auftritt und besch...

Weiterlesen
Transiente Synovitis des Hüftgelenks bei Kindern

Transiente Synovitis des Hüftgelenks bei KindernGelenkerkrankungen

Synovitis Synovitis Hüfte Hüfte ist nicht so verbreitet wie zum Beispiel ein Knie oder Ellbogen, aber etwas von dieser Krankheit bewusst zu sein, ist notwendig. Gelenkentzündungsprozess mit ...

Weiterlesen
Synovitis des Kniegelenks

Synovitis des KniegelenksGelenkerkrankungen

Synovitis Knie Synovitis Knie - ist Entzündung der Schleimhaut, die Linien die Gelenkhöhle( Synovium) mit der Akkumulation von Exsudat oder Transsudat Innern( nicht entzündliche und entzündlich...

Weiterlesen