Rheuma der Gelenke Foto

Symptome und Behandlung von Rheuma in den Händen von

Rheuma ist eine häufige Erkrankung bei Frauen und Männern. Die Krankheit betrifft hauptsächlich die Gelenke des Körpers: erste Entzündung des Bindegewebes. Diese Krankheit geht bald in Komplikationen, in denen ein erheblicher Teil des Körpers betroffen ist. Die häufigste Art von Rheumatismus ist artikulär. Die Krankheit selbst ist sehr gefährlich, weil sie sich auf die Haut und sogar auf das Gehirn ausbreitet. Rheuma kann chronisch sein. Anfangs kann sich die Krankheit auch verstecken und dann irgendwann ans Licht kommen. Die größte Gefahr besteht darin, dass das Immunsystem teilweise zerstört wird und die Person anfällig für Infektionskrankheiten wird.

Was ist die Gefahr der Krankheit?

Es ist wichtig zu wissen, was Rheuma droht, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird. Wie die medizinische Praxis zeigt, sind die am meisten gefährdeten Gelenke betroffen, die zuvor verletzt oder unterkühlt waren. Die Erkrankung zeichnet sich dadurch aus, dass sie keine pathologischen Störungen im Gewebe verursacht, sondern sich die äußere Gelenkschale signifikant verändert. Um dieses Phänomen zu verhindern, ist es wichtig, Rheuma der Gelenke der Beine, Hände und andere rechtzeitig zu behandeln. Zusätzlich zu der Tatsache, dass sich die Membran der Gelenke verändert, werden auch die benachbarten beschädigt. Wenn der Patient nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnt, können charakteristische Knoten an den Fingern und an der Hand erscheinen. Es sollte daran erinnert werden, dass sich die Krankheit auf innere Organe ausbreiten kann.

Rheuma kann das Herz beeinträchtigen, was eine erhebliche Gesundheitsgefährdung darstellt. Die Krankheit hat eine extrem negative Wirkung auf das periphere Nervensystem des Körpers, die Durchblutung ist gestört und Herzklappen können nicht vollständig funktionieren. Es ist wichtig zu wissen, dass sich Rheuma in die Lunge ausbreiten kann. Die Krankheit kann sich aus mehreren Gründen in einem normalen, gesunden Körper entwickeln. Die erste davon ist eine erbliche Veranlagung einer Person. Der zweite Grund kann das Eindringen einer Streptokokkeninfektion sein. Wie Sie wissen, ist Streptokokkus fast in jedem Organismus, aber wenn es in einem Überfluss ist, kann Rheuma auftreten. Es ist wichtig, auf Unterkühlung zu verzichten, um Infektionen vorzubeugen.

Bei Kindern können verschiedene Krankheitstypen beobachtet werden. Der junge Organismus hat eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Infektionen. Die Reaktion auf das Pathogen erfolgt sofort. Es kann vorkommen, dass Antikörper im Körper des Kindes einander entgegenwirken. Dies geschieht, weil Streptokokken ihnen ähnlich sind. Um die Krankheit zu bestimmen, ist es wichtig, die Symptome zu identifizieren. Rheuma tritt oft in der Kindheit auf. Die Krankheit kann sich weiterentwickeln und eine Person für eine lange Zeit begleiten.

Symptome der

Krankheit Symptome erscheinen sofort. Zu Beginn tritt eine Vergiftung im Körper auf. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass eine Person eine Infektionskrankheit erlitten hat. Zuerst kann der Patient Schwäche fühlen, periodische Kopfschmerzen erscheinen, die Temperatur steigt. Es sollte daran erinnert werden, dass Rheuma nicht sofort erscheint. In der Regel dauert es 3-4 Wochen nach der Infektion. Rheuma der Hände hat eine Reihe von ähnlichen Zeichen mit Arthritis: eine Person erlebt starke schmerzende Schmerzen. Rheuma der Finger beginnt nicht sofort, meist kommt es von oben. Symptome sind zunächst schwer zu erkennen, da es eine Reihe ähnlicher Erkrankungen mit den gleichen Symptomen gibt.

Die wichtigsten Symptome von Rheuma: Rötung der Haut, Schwellung, die aus der Tatsache, dass die Gelenke betroffen sind, entsteht. Eine Person hat Schmerzen, die eine vollwertige Bewegung verhindert. Die Haut ist glänzend. Das Herz des Patienten beginnt öfter zu schlagen, Schmerzen und Dyspnoe können auftreten, Schwäche wird empfunden. Nachdem Sie alle oben genannten Symptome gesehen haben, können Sie Rückschlüsse auf sein Vorhandensein von Rheuma ziehen. Wenn sich die Krankheit verschlimmert, können rosa Flecken von kleiner Größe, die ringförmigen Hautausschläge genannt werden, auf der Haut erscheinen, sie verschwinden, wenn sie gedrückt werden, und werden dann wieder sichtbar. In diesem Fall ist eine dringende Behandlung erforderlich, um Komplikationen zu vermeiden.

Wenn eine Person die Hände betroffen sind, wird es sehr schwierig, die Finger zu strecken. Dies geschieht nur mit Mühe. Manchmal ist es unmöglich, die Finger allein zu begradigen, und Hilfe von außen benötigen. Bei der rheumatoiden Arthritis des Fingers sollte mindestens 3-mal täglich massiert werden. Sie sollten auch eine spezielle Gymnastik durchführen: Biegung und sie unbend. Diese Bewegungen zur Erhaltung der Beweglichkeit der Gelenke und Flexibilität zu ihnen zurückzukehren. Es ist wichtig zu wissen, dass, während Rheuma Finger sie in kaltem Wasser nicht tränken können.

Die Symptome der Krankheit können sehr unterschiedlich sein. Wenn es ein komplexer ist, eine schwere Form der Krankheit, erscheinen eine Person auf den Hautknötchen, die „rheumatoid“ bezeichnet werden. Wichtige Zeit zu behandeln, weil diese Symptome als Folge des Mangels an ihn entstehen. In häufigen Fällen werden diese Knötchen an den Gelenken der Finger gebildet. Es sollte daran erinnert werden, dass sie die Krankheit fortschreitet die meisten in diesem Bereich ist. Wenn Sie diese Symptome erfordern eine sofortige Behandlung finden. Wenn bei der akuten Rheumatismus des Fingers, kann es Gelenke Mobilität berauben.

Diagnose und Behandlung von Rheuma

Symptomen von rheumatischem Fieber. Um eine optimale Behandlung zu machen, sollten erkennen, wo das Zentrum der Streptokokken-Infektion befindet, und dann eine Reihe von Medikamenten zuweisen, um die Infektion zu beseitigen helfen kann. Danach sollte dicht über das Niveau von Streptokokken im Körper überwacht werden. Dies erfordert eine besondere Behandlung und Tests für bakposev. Zunächst einmal ist es notwendig, um in der Lage zu sein, eine Infektion in der Zukunft zu vermeiden. Diagnose und Behandlung umfassen eine Vielzahl von Analysen, einschließlich Revmoproby. Diese Analyse kann zeigen, ob die Krankheit vorhanden ist und in welchem ​​Stadium es ist.

Behandlung beinhaltet eine Vielzahl von Methoden, die Behinderung zu verhindern, sind so konzipiert, und möglicherweise volle Funktion des Gelenkes zu. Es gibt mehrere Maßnahmen, die den Verlauf der Krankheit verändern kann. In erster Linie verwendet Chemotherapie. Es hilft, das Niveau der Streptokokken im Körper zu reduzieren. Es ist wichtig, eine solche Behandlung durchzuführen, selbst wenn die resultierende Waschungen aus der Kehle nicht eine große Anzahl von Streptokokken identifiziert wurde, da Mikroorganismen in schwer zugänglichen Gebieten verstecken können. Man verabreicht Procainpenicillin oder Salz davon in einer geeigneten Menge. Nach Penicillin-Behandlung durchgeführt wurde, soll die Prävention von Streptokokken-Infektion sein. Suppressiven Therapie ist es notwendig, wenn der Patient akute Arthritis aufweist. In einigen Fällen Codein und Salicylsäure verabreicht. Zuletzt hilft allmählich Fieber und heilen die entzündeten Gelenke zu entlasten.

artrozmed.ru

Rheumatismus: Symptome und Behandlung

Rheumatism( akutes rheumatisches Fieber) - immunologische systemische entzündliche Erkrankung des Bindegewebes, die durch die B-hämolytische Streptokokken der Gruppe A, mit einer primären Läsion des Herz, das Blutgefäßes und Gelenke des kleinen Kalibers.

häufigste rheumatische Erkrankung entwickelt sich bei Kindern 7-15 Jahre alt, die Infektion der oberen Atemwege gehabt haben( Halsschmerzen, etc.), ohne dass die Behandlung in einer fristgerechten Weise.

Inhalt der Artikel:

Ursachen und Mechanismen der Entwicklung von rheumatischen Fieber
Symptomen und Anzeichen eines rheumatischen Erkrankung
Behandlung + interessanten Videos!

Prävention von rheumatischen Fieber Ursachen und Mechanismus der Rheuma Entwicklung

Rheuma betrifft vor allem das Herzen

große Bedeutung bei rheumatischer Erkrankung eine genetische Veranlagung hat, was die hohe Morbiditätsrate innerhalb der gleichen Familie beweist, sowie das Vorhandensein von spezifischen genetischen Markern. In

kann Rheumatismus Fortschritt zwei wesentliche Punkte unterscheiden:

1. Die direkte Wirkung von Toxinen, die hämolytische Streptokokken zuordnet. Hämolysine, Hyaluronidase, Protease-, etc;

2. Die Immunantwort des Organismus auf Streptokokken-Antigene, die sich in den synthetisierten spezifischen Antikörpern, die eine schädigende Wirkung auf Herzzellen haben, kleine Gefäße, Haut, Synovium des Gelenkes.

wichtigsten Symptome und Anzeichen dieser Rheuma

Krankheit beginnt in der Regel mit Tonsillitis

Rheuma bei Kindern oder Erwachsenen entwickelt sich in der Regel akut, einige Wochen nach der Tonsillitis oder Strepitis der Streptokokken-Ätiologie. Wenn das Kind, wie es scheint, sich fast erholt hat und bereit ist, zum Bildungsprozeß zurückzukehren, steigt seine Temperatur scharf auf 38-39 Grad.

Es gibt Beschwerden über den symmetrischen Schmerzen in großen Gelenken( oft Knie), die eine deutlich Migrations Charakter haben( heute wunde Knie, morgen Ellbogen, dann die Schultern, etc.).Bald treten Schmerzen im Herzen, Kurzatmigkeit, Herzklopfen bei.

Rheumatische Karditis

Die Niederlage des Herzens während des ersten rheumatischen Anfalls wird in 90-95% aller Fälle beobachtet. Dies kann alle drei Wände des Herzens betreffen - Endokard, Myokard und Perikard. In 20-25% der Fälle führt eine rheumatische Karditis zu einer gebildeten Herzerkrankung.

Das Hauptmerkmal von Herzschäden bei Rheuma bei Kindern und Erwachsenen ist die extreme Knappheit von Manifestationen. Die Patienten klagen über unangenehme Empfindungen im Herzen, Dyspnoe und Husten nach körperlicher Anstrengung, Schmerzen und Unregelmäßigkeiten im Herzen. In der Regel schweigen Kinder über diese Beschwerden, ohne ihnen eine ernsthafte Bedeutung zu geben. Daher kann die Niederlage des Herzens am häufigsten selbst mit einer körperlichen und instrumentellen Untersuchung festgestellt werden.

Rheumatoide Arthritis

Gelenkrheumatismus beginnt akut

Sehr häufig treten Gelenkschäden bei Rheuma auf. In der Regel beginnt der Entzündungsprozess in den Gelenken akut, mit starken Schmerzen, Schwellungen und Rötungen der Gelenke, einem Temperaturanstieg über ihnen und Bewegungseinschränkungen.

Für Gelenkrheumatismus sind Gelenke von großem und mittlerem Kaliber üblich: Ellenbogen, Schulter, Knie, Strahl usw. Unter dem Einfluss der Behandlung werden alle Symptome schnell und ohne Folgen geebnet.

Die Läsion von kleinen Gelenken an Händen oder Füßen wird normalerweise bei wiederholten rheumatischen Attacken beobachtet. Solche Läsionen mit Gelenkrheumatismus passieren öfter, ohne eine Spur zu hinterlassen, was zu fibrotischen Veränderungen in den Gelenkkapseln mit der Entwicklung von Deformität der Finger und Arthritis Jacques führt.

Rheumatoide Arthritis oder Gelenkrheumatismus entwickelt sich in den meisten Fällen mit Karditis und Chorea, kann aber isoliert fortschreiten. Dies deutet auf einen schwereren Verlauf von Arthritis, Therapieresistenz und ausgeprägten Gelenkschäden hin.

Charakteristische Merkmale der rheumatoiden Arthritis:

  • akuten Beginn;
  • symmetrische Läsion großer Gelenke;
  • Flüchtigkeit des Schmerzes: Die Lokalisierung des Schmerzes ändert sich ständig;
  • schnelle Regression der Symptome von Rheuma unter dem Einfluss der Behandlung und das Fehlen von irreversiblen Veränderungen in den Gelenken.

Rheumatologe Chorea( Chorea)

Chorea( Chorea)

Eine solche Komplikation der rheumatischen Erkrankung entwickelt sich vor allem bei Mädchen 10-12 Jahre alt.

Dies ist eine rheumatische Erkrankung des Nervensystems, die sich durch charakteristische Symptome manifestiert:

  • Hyperkinese - das Auftreten einer unwillkürlichen motorischen Aktivität der Gliedmaßen;
  • muskuläre Dystonie - scharfe Muskelkrämpfe, begleitet von schmerzhaften Empfindungen;
  • -Koordinationsstörung;
  • Sprachbeeinträchtigung.

Rheumatische Hautläsionen von

Am häufigsten manifestiert sich in Form von ringförmigen Erythemen und subkutanen rheumatischen Knötchen.

ringförmiges Erythem

Ringförmiges Erythem ist ein matter rosafarbener Punkt, der dazu neigt, in der Größe zuzunehmen und allmählich in der Mitte blass zu werden, die das Aussehen eines Ringes annimmt. Das Auftreten von Flecken geht nicht mit schmerzhaften Empfindungen einher, sie ragen nicht über die Hautoberfläche hinaus und verschwinden beim Drücken vollständig. Ringförmiges Erythem befindet sich immer am Körper und niemals auf der Kopfhaut.

Subkutane Knötchen sind ein ziemlich seltenes spezifisches Symptom, das bei Kindern mit rezidivierendem Rheumatismus auftritt. Am häufigsten werden Knötchen von dem Phänomen der Arthritis und Karditis begleitet, die sich auf der Oberfläche großer Gelenke befinden. Diese sind kleine( 1-2 mm bis 1-2 cm) subkutane Knötchen, dicht, langsam und schmerzlos im Griff. Nachdem die Hauptsymptome abgeklungen sind, kommt es in 1-2 Monaten zu einer umgekehrten Entwicklung der Knoten, hinter denen keine Spuren zurückbleiben.

Läsionen anderer Organe und Systeme

sind selten und treten ohne Spezifität auf, eine Manifestation der rheumatischen Vaskulitis - eine Läsion kleiner Gefäße. Am häufigsten betroffen sind Lunge, Leber, Nieren, endokrine Organe, Augen, Bauchhöhle. Die Behandlung

Rheuma Bei der Behandlung dieser komplexen Krankheit namens Rheuma folgenden Gruppen von Medikamenten verwendet:

  • Antibiotika. Verwendet, um den Fokus der Infektion im Nasopharynx zu beseitigen.

    Behandlung der Krankheit beginnt mit

    Antibiotikum aktivste in dieser Hinsicht Penicillin der Antibiotika ist. Gestartet Behandlung mit intramuskulär Benzylpenicillin oder Amoxicillin. Wenn überempfindlich Penicilline möglich Antibiotika Makrolid( Azithromycin, Roxithromycin, Clarithromycin).

  • Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente( mehr über sie - hier).Zeige die Entwicklung von rheumatoider Arthritis, Chorea, Cardio leicht bis mittelschwer. Das Medikament der Wahl ist Diclofenac oder Acetylsalicylsäure. Ibuprofen ist auch möglich.

Die Einnahme von NSAIDs sollte mindestens einen Monat betragen, wobei die Dosis allmählich abnimmt. Unter ihrem Einfluss ein schnelles Verschwinden der Schmerzen in den Gelenken, Chorea, Atemnot, einen positiven Trend in der EKG-Muster. Jedoch kann die Behandlung von NSAR sollte immer über ihre negativen Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt.

  • Glucocorticoide. Angewandt unter ausgedrückt carditis erheblicher Ansammlung von Flüssigkeit in dem Hohlraum des Herzbeutels, starker Gelenkschmerzen.
  • Metabolische Therapie und Vitamine. Ernennung durch hohe Dosen von Ascorbinsäure in der Entwicklung von Chorea - Vitaminen B1 und B6.Um geschädigten Herzmuskelzellen zu reparieren verwendet riboksin, mildronat Neoton usw.

Wichtig: Die Behandlung einer so komplexen Krankheit wie Rheuma bei Kindern oder Erwachsenen sollte nur von einem Arzt behandelt werden. Nicht selbst behandeln, dies kann zu ernsthaften Komplikationen führen! Wenn die ersten im Artikel beschriebenen Symptome auftreten, konsultieren Sie bitte intern einen Arzt!

Prävention Rheuma

Sport - eine gute Vorbeugung von Krankheiten

Primary( unspezifisch) Rheuma Krankheitsvorbeugung zur Förderung der Entwicklung von rheumatischem Prozess im Körper zu verhindern und umfasst eine Reihe von Restaurationsaktivitäten: Anlassen, Bewegung, ausgewogene Ernährung, usw.

Sekundär( spezifisch) - Prävention von wiederholten Rückfällen von rheumatischem Fieber. Dies wird durch die Einführung von verlängerten Penicillin-Präparaten erreicht. Es ist möglich, Analoga einzuführen und zu importieren - Retarpen, Pendepon usw.

WHO Prävention Rheuma bitsillinom empfiehlt sollte für mindestens 3 Jahre nach dem letzten Angriff durchgeführt werden, aber nicht vor dem Alter von 18 Jahren. Mit der Übertragung der Karditis - 25 Jahre. Personen mit einer entwickelten Herzinsuffizienz sollten während ihres gesamten Lebens präventive Maßnahmen ergreifen.

ArtrozamNet.ru

Mögliche Komplikationen ↑

Unbehandelte carditis auftritt.

Verletzungen Herzschlag und Puls, Herzschmerz und Herzrhythmus Ausfälle lassen vermuten, dass die Entzündung des Herzgewebes, begleitet von Atemnot, Schwitzen und Schwäche.

Andere Folgen unbehandelter chronischer Gelenkrheumatismus sind:

  • revmoplevrit( durch Schmerzen in der Brust gekennzeichnet, Husten, Atemnot und Fieber)
  • rheumatische Erkrankung der Haut( subkutan rheumatische Knötchen erscheinen oder Erythem Ring);
  • wenn der Entzündungsprozeß in Nervengeweben beteiligt ist, dann wird der Patient Muskelkontraktionen unkontrolliert hat( Grimasse, heftige Bewegungen wird es undeutliche, gebrochene Handschrift).

Die Diagnose kann nur von einem Rheumatologen gestellt werden.

Dazu wird eine komplexe Untersuchung des Körpers vorgeschrieben:

  • ein allgemeiner klinischer Bluttest ist notwendig, um Anzeichen einer Entzündung im Körper zu erkennen;
  • immunologischer Bluttest durchgeführt, um zu finden, in sie spezifisch für rheumatische Mittel( sie erscheinen im Blut eine Woche nach dem Ausbruch der Krankheit und die meisten konzentrierten in den 3-6 Wochen);
  • Herz-Echokardiographie und Elektrokardiographie wird verwendet, um den Zustand des Herzens zu beurteilen, zu bestimmen oder auszuschließen seine Läsionen;
  • zur Beurteilung des Gelenkzustandes, Röntgen der Gelenke, Biopsie, Arthroskopie und Punktion zur Untersuchung der Gelenkflüssigkeit.

Wenn Läsionen anderer Organe vorliegen, müssen Sie möglicherweise andere Spezialisten konsultieren.

Es tut weh morgens deine Finger zu bewegen? Finden Sie heraus, warum Ihre Gelenke Finger unserer Artikel schmerzen.

Was verursacht Schmerzen im Ellenbogen? Lesen Sie hier.

Zur Behandlung einer Arthrose eines Humerusgelenks? Alle notwendigen Informationen in diesem Material.

Wie behandelt man?↑

Rheuma tritt als chronische Erkrankung mit periodischen Remissionen und Exazerbationen auf.

Während einer Exazerbationsphase wird den Patienten geraten, die Anzahl der Bewegungen zu begrenzen, um die Belastung der Gelenke zu reduzieren. Um dies zu tun, sind sie Bettruhe gezeigt.

Bei leichter Erkrankung ist es ausreichend, einen Semi-Fast-Modus für 10 Tage zu beobachten.

Eine leichte Form der Krankheit kann zu Hause behandelt werden.

Bei schwerem oder mittelschwerem Rheuma ist eine strenge Bettruhe von 2 Wochen bis 1 Monat erforderlich.

Nach Angaben in der Dynamik, mit der Normalisierung des Allgemeinzustandes und den Indikatoren der Laborstudien, können Sie schrittweise die Aktivität der Bewegungen erhöhen.

Rheuma völlig zu heilen ist unmöglich, kann aber überhaupt nicht behandelt werden.

Idealerweise verwendet die komplexe alle möglichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Krankheit: . Pharmakotherapie, Physiotherapie, Ernährung usw.

Medikamentöse Behandlung Therapieerfolg von der richtigen Wahl weitgehend der medikamentösen Therapie abhängt.

Zur Behandlung von Gelenkrheumatismus ist verschiedene Arten von Medikamenten mit verschiedenen Aktionen verwendet:

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Notwendig zur Beseitigung von Schmerzsymptomen und zur Unterdrückung des Entzündungsprozesses im Bindegewebe.
  • Antibiotika. Hauptziel bei der Behandlung von Rheuma - Hemmung der Streptokokken-Infektion, die ein Agent provocateur der Krankheit und nachfolgende Komplikationen ist. Für diese Verwendung Antibakterika Gruppe der Penicilline und dessen Analoga oder Breitspektrum-Antibiotika( Erythromycin, Ampicillin, etc.).Eine solche Therapie dauert bis zu 15 Tage. In Zukunft zur Prävention von Rückfällen und Komplikationen des Herz innerhalb von 5 Jahren 1 mal in 20 Tagen hat der Patient eine Injektion des Medikaments.
  • Immunsuppressiva. Immunsuppressiva schwächen die körpereigene Reaktion auf eine Infektion, unterdrücken die Immunantwort leicht.
  • Corticosteroid Hormone. Wird zugewiesen, wenn Antibiotika und NSAIDs bei der Bekämpfung von Rheuma unwirksam sind. Sie sind in Kombination mit anderen Mitteln machen es möglich, alle unangenehmen Symptome innerhalb von wenigen Tagen zu beseitigen.

Alle zur Behandlung verwendeten Mittel sind wirksam, haben aber bestimmte Kontraindikationen.

Um ihre schädlichen Auswirkungen bei längerer Anwendung zu minimieren und die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, wird daher eine komplexe Behandlung vorgeschrieben. Es wird unter der strengen Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Volksheilmittel

Behandlung von Gelenkrheumatismus mit Volksheilmitteln ist möglich.

Und seit vielen Jahren hat die traditionelle Medizin viele Rezepte gesammelt, um diese Krankheit zu bekämpfen. Aber es ist besser, die Behandlung in Verbindung mit Medikamenten durchführen.

Es ist ratsam, mit Ihrem Arzt über die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Behandlung zu sprechen.

Tinkturen:

  • Zwei Esslöffel frische Löwenzahnblüten werden zerkleinert und fügen 2 Esslöffel Zucker hinzu. Lassen Sie es an einem kühlen Ort für 7-10 Tage, dann drücken Sie den Saft und nehmen Sie es 3 mal am Tag für 20 Tropfen.
  • In 200 ml Wodka, bestehen Sie für 1 Woche 30 Gramm Blätter der gelben Akazie. Nehmen Sie 20 Tropfen Tinktur morgens, mittags und abends ein.
  • Ulme Rinde( 20 Gramm) ein Glas mit kochendem Wasser gießen und nicht aus dem Feuer für 10 Minuten entfernen. Dann 3 Stunden gehen lassen. Vorbereitete Tinktur kann 4 mal täglich mit 1 Löffel eingenommen werden.
  • Wurzeln von Wildrose und gehacktem Wodka. Innerhalb von 2 Wochen an einem dunklen Ort bestehen. Nehmen Sie 1 Löffel dreimal täglich.
  • Auch die Früchte von Sanddorn, roter Eberesche oder Physalis wirken antirheumatisch. Von ihnen bereiten Brühen und Tinkturen vor.
  • Apotheke Tinktur der Berberitze ist 30 Tropfen 3 mal am Tag genommen.
  • Drücken Sie den Saft der Brennnessel zusammen, nehmen Sie die gleiche Menge Honig und konzentrierten Alkohol. All das wird gemischt und im Kühlschrank für 15 Tage gelassen. Nehmen Sie 1 Löffel 3 Mal am Tag kurz vor den Mahlzeiten. Die Aufnahmezeit beträgt sechs Monate. Bei der Entwicklung von Arthritis wird empfohlen, bis die Bewegungen in den Gelenken nicht einfach und frei sind.
  • Mark 40 g gehackten Knoblauch, gießen 100 ml Wodka und infundieren es an einem dunklen Ort für 10 Tage unter gelegentlichem Schütteln. Nehmen Sie 10-15 Tropfen 3 mal am Tag.

Tees und Abkochungen:

  • Grüner Tee ist sehr nützlich für Rheuma. Es sollte mindestens 3 mal am Tag getrunken werden.
  • Schwarzer Tee mit Himbeeren( 30 Gramm Beeren zu einem Glas Tee) hilft auch, Entzündung Symptome zu bekämpfen.
  • Nützliche als Kräutertees Bergenia tolstolistogo, Bärentraube, Klette, Hirtentäschel, Schafgarbe, Distel, Veilchen, Gänseblümchen oder Luzerne.
  • Eine Mischung aus Karotten- und Selleriesaft im Verhältnis von 7: 3, um jeden Tag zu trinken.
  • Brühe aus den Wurzeln von Klette und Alant sollte innerhalb von 2 Monaten 2 Löffel 3 mal täglich eingenommen werden.

Auch die traditionelle Medizin mit Gelenkrheumatismus empfohlen, Patienten ein Bad nimmt mit einem Absud aus Kamillenblüten, Klee, Thymian, Wildrose oder Kalmus Wurzel.

Ernährung bei der Behandlung von Rheuma Ernährung ist auch notwendig, darauf zu achten, auf: die Hauptsache, dass der Körper ihn all notwendiges Material erhält.

Ärzte empfehlen, Diät Nr. 15 beizubehalten, die Proteinkomponente der Diät zu erhöhen und die Aufnahme von Kohlenhydraten und Salz zu reduzieren. Nicht über das Obst und Gemüse, trinken warme Getränke vergessen: Tee mit Himbeeren, Brühe linden.

Von Essen ausschließen empfehlen:

ruback.ru

Rheuma: Symptome, Diagnose, Behandlung

Rheumatism - Entzündung des Bindegewebes mit überwiegendem Lokalisierungsprozess im kardiovaskulären System.

Entwicklung Rheuma eng mit der früheren akuten oder chronischer Nasen-Rachen-Infektion durch Streptokokken verursachte verbunden ist, direkt oder indirekt schädliche Auswirkungen seiner Komponenten und Giftstoffe im Körper mit der Entwicklung von Immunentzündung.

das Wahlherzklappenerkrankung und Infarkt mit der Entwicklung der aseptischen Entzündung der Immun verantwortlich protivostreptokokkovye Antikörper kreuzreagieren mit dem Herzgewebe( Molekular Maskierung).

eine wichtige Rolle auf die genetischen Faktoren, wie durch eine häufigere Auftreten von Kindern aus Familien, in denen ein Elternteil an Rheuma leidet belegt.

Symptome von Rheuma

Vermuten Sie diese Krankheit bei sich selbst oder bei jemandem? Oder wurde es in dir diagnostiziert?Überprüfen Sie die Verwendung des neuen Online-Handbuchs mit über 3000 Symptomen und 90% Vertrauen in die Tests. Es gibt eine kostenlose Option. Pass diagnostic

Rheuma ist durch eine Vielzahl von Manifestationen und Variabilität der Strömung gekennzeichnet. In der Regel tritt es im Schulalter auf, seltener bei Vorschulkindern und tritt praktisch nicht bei Kindern unter 3 Jahren auf.

  • In typischen Fällen die ersten Anzeichen von Rheuma als Fieber, Anzeichen von Toxizität( Müdigkeit, Schwäche, Kopfschmerzen), Gelenkschmerzen und anderen Symptomen der Krankheit entdeckten 2-3 Wochen nach Tonsillitis oder Pharyngitis.
  • Eines der ersten Anzeichen sind rheumatische Gelenkschmerzen in 60-100% der Fälle gefunden wurden( rheumatoide Arthritis).
  • rheumatoider Arthritis neigen akut einsetzende, Beteiligung von großen oder mittleren Gelenke( in der Regel die Knie, Knöchel, Ellenbogen), schnell den Entwicklungsprozess umkehren.
  • Symptome von Herzerkrankungen sind in 70-85% der Fälle definiert. Beschwerden Herz Natur( Schmerzen im Herzen, Herzklopfen, Atemnot) treten bei schweren Herzerkrankungen.
  • Häufiger besonders früh in der Krankheit, gibt es verschiedene Manifestationen von asthenic( Lethargie, Unwohlsein, Müdigkeit).Durch

seltenere Symptome von Rheuma betrifft ringförmige Hautausschlag und rheumatische Knötchen.

ringförmiger Ausschlag( Erythem annulare) - stumpf blaßrosa Ausschlag als dünner ringförmiger Rand, nicht über die Oberfläche der Haut erhöht und unter Druck verschwindet. Ausschlag in 7-10% der Patienten mit rheumatischen Erkrankungen vor allem auf der Spitze erfaßt und in der Regel ist vorübergehend.

Subkutane Rheumaknoten - gerundet, dichten, sich langsam bewegende, träge, einzelne oder mehrere lokalisierte Bildung im Bereich der großen und mittleren Gelenke, Dornfortsätze der Wirbel in den Sehnen. In der heutigen Zeit ist es selten, vor allem bei schweren Rheumatismus, ein paar Tage auf 1-2 Monate zu bleiben.

Schmerzen im Magen, Lunge, Niere, Leber und andere Organe bei Rheuma zur Zeit äußerst selten, vor allem in schweren seinen Lauf.

Foto: beringt als Zeichen von Ekzemen Rheuma

Diagnose

Das EKG wird oft Arrhythmien erkannt.

radiologisch( neben nicht immer Vergrößerung des Herzens ausgesprochen) werden durch die Zeichen der Reduktion der myokardialen Kontraktionsfunktion, eine Änderung der Herz Konfiguration festgelegt.

Herzultraschall.

Laborparameter bei Patienten mit Rheuma reflektieren Anzeichen einer Streptokokken-Infektion, die Anwesenheit von Entzündungsreaktionen und immunopathologischen Prozess.

Die aktive Phase bestimmt: Leukozytose mit Linksverschiebung, erhöhte ESR, oft - Anämie;erhöhte Serumucoid-, Diphenylamin-Reaktion;Disproteinämie mit Hypergammaglobulinämie;LRA-Titer zu erhöhen, ASO, erhöhte Immunglobulin( Ig) der Klasse A, M und G;C-reaktives Protein( CRP), zirkulierende Immunkomplexe, Antikardial-Antikörper.

Behandlung von Rheuma Rheuma

Die Behandlung basiert auf der frühen Ernennung eines umfassenden Therapie bei Unterdrückung der Streptokokken-Infektion und entzündliche Aktivität richtet, sowie auf die Verhinderung der Entwicklung oder das Fortschreiten von Herzerkrankungen.

diese Programme sind Phasing auf dem Prinzip der durchgeführt:

  • I Phase - stationärer Behandlung,
  • II Schritt - up-Betreuung in einem lokalen Cardio-rheumatologischen Sanatorium,
  • Stadium III - klinische Untersuchung in der Klinik.

1. In Stufe I Patienten in einem Krankenhaus Medikamenten, die Leistungskorrektur und Bewegungstherapie verschrieben, die einzeln mit Merkmalen der Krankheit in Übereinstimmung bestimmt sind und vor allem der Schwere des Herzens.

Im Zusammenhang mit Streptokokken-Art Rheuma Behandlung mit Penicillin durchgeführt.

  • Antirheumatika-Therapie bietet eine der nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs), die auf dem Nachweis allein oder in Kombination mit Hormonen verabreicht wird, abhängig.
  • Antimikrobielle Therapie mit Penicillin wird für 10-14 Tage durchgeführt.
  • In Gegenwart von chronischer Tonsillitis, mit häufigen Exazerbationen Fokalinfektion erhöht die Dauer der Behandlung mit Penicillin oder verwendet zusätzlich andere antibiotischen - Amoxicillin, Makrolide( Azithromycin, Roxithromycin, Clarithromycin), Cefuroximaxetil, in anderen Cephalosporine Alter Dosierung.
  • NSAIDs werden für mindestens 1-1,5 Monate verwendet, bis die Anzeichen der Aktivität beseitigt sind. Prednisolon
  • die Anfangsdosis für 10-14 Tage verabreicht, um die Wirkung zu erzielen, dann ist die tägliche Dosis von 2,5 mg reduziert alle 5-7 Tage unter der Kontrolle von klinischen Laborparameter, in den nachfolgenden Medikament umgeworfen. Die Dauer der Behandlung
  • Chinolin rheumatischer Medikamente im Bereich von einigen Monaten bis zu 1-2 Jahren oder mehr, je nach der Krankheit.

durchgeführt im Krankenhaus Bedingungen wie die Entfernung der chronischen Infektion Herd, insbesondere Chirurgie, um die Mandeln 2-2,5 Monate nach dem Beginn der Erkrankung in Abwesenheit von Anzeichen von Aktivität unternommen zu entfernen.

2. Die Hauptaufgabe der Stufe II eine komplette Remission zu erreichen und die Funktionsfähigkeit des Herz-Kreislauf-System wieder herzustellen. Das Resort

Therapie im Krankenhaus, Herd von chronischen Infektionen eingeleitet weiterhin durch relevante Gesundheits- und Fitness-Modus mit differenzierten körperlicher Aktivität, Bewegungstherapie, Anlassen Verfahren behandelt.

3. III Schritt beinhaltet komplexe Therapie von Rheuma und Rezidivprophylaxe der Krankheitsprogression.

verwendet zu diesem Zweck Retardtabletten Zubereitungen von Penicillin, vorteilhaft bicillin 5, die erste Gabe ist in der Zeit der Behandlung im Krankenhaus durchgeführt und anschließend - 1 mal in 2-4 Wochen rund.

regelmäßig, 2-mal pro Jahr wird die ambulante Untersuchung durch, einschließlich Labor und Werkzeugmethoden;verschreiben die erforderlichen Korrekturmaßnahmen, Heilgymnastik.

Bei rheumatoider Arthritis ohne bitsillinoprofilaktiku Herz Beteiligung wurde nach dem letzten Angriff für 5 Jahre durchgeführt.

Im Frühjahr und Herbst, zusammen mit der Einführung von bitsillina zeigt Monats-Kurs von NSAID.

Prävention

Prävention von Rheuma ist in primäre und sekundäre unterteilt.

Primärprävention bei Vermeidung von Rheuma gerichtet und beinhaltet:

1. Erhöhte Immunität( Härten, den Lastwechsel und Ruhe, Ernährung, et al.).2. Identifizierung und Behandlung von akuten und chronischen Streptokokken-Infektion.3. Präventive Maßnahmen sind mit der Entwicklung des rheumatischen Fiebers Kinder aus Familien veranlagt, in denen es Fälle von Rheuma und anderen rheumatischen Erkrankungen sind;Nasen-Rachen-Infektion häufig krank;mit Adenoid oder eine akute Streptokokkeninfektion unterziehen.

Sekundärprävention richtet Schübe und Krankheitsprogression bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen dispensary Beobachtung zu verhindern.

Prognose für Rheuma

Derzeit, wenn die Zeit begonnen Behandlung der primären Herzbeteiligung mit Erholung endet.

Bildung von Herzklappenerkrankungen, die oft mit der Entwicklung der Mitralinsuffizienz ist in 15-18% der Fälle während des ersten Angriffs definiert, vor allem, wenn schweren, länger dauernden oder latent Krankheitsverlauf.

Diagnose auf Symptome Ihre wahrscheinliche Krankheit zu kennen und zu welchem ​​Arzt gehen sollte.

8-15 Minuten, gibt es eine kostenlose Option.

diagnos.ru

rheumatische Gelenke: Ursachen, Symptome und Behandlung

rheumatisches Fieber - eine Krankheit, die das Bindegewebe in verschiedenen Organen und Systemen des Körpers. Das Hauptziel sind die Haut, Herz-Kreislauf-System, innere Organe und Strukturen des Bewegungsapparates, vor allem der Gelenke und Muskeln. Die Krankheit ist ansteckend-allergisch. Seine Manifestationen werden hauptsächlich im Kindes- und Jugendalter beobachtet.

Wie allgemein in der heutigen Zeit, der Erreger der Rheuma verstanden wird hämolytische Streptokokken angesehen, aber immer noch die wichtigste Prädisposition ist für die Entwicklung der Krankheit allergisch.

In vielen Fällen tritt rheumatischem Fieber beim Menschen nach einer akuten Entzündung der oberen Atemwege, wie Halsschmerzen, und kann die Krankheit wegen der kariösen Zähne entwickeln. Als weitere Faktoren, die zur Entstehung von Rheuma beitragen, gehören: längere Exposition gegenüber hoher Luftfeuchtigkeit, Hypothermie.

Eine Form ist Rheuma der Gelenke oder rheumatische Polyarthritis .Entgegen der vorherrschenden Meinung, dass Gelenkrheumatismus eine Krankheit der älteren Menschen ist, zeigen Statistiken, dass 80% der Patienten Personen im erwerbsfähigen Alter sind, die nicht vierzig geworden sind, und Frauen häufiger als Männer leiden. Bei Kindern im Alter von 7-15 Jahren kommt es sehr oft zu Gelenkrheumatismus. Die Entwicklung der Krankheit für eine Person kann völlig unbemerkt passieren, aber ihre Folgen werden sehr ernst sein.

Ursachen der Krankheit

Eine gewisse Rolle in der Entwicklung dieser Krankheit spielt die erbliche Veranlagung. Rheumatische Polyarthritis entwickelt sich häufig bei Menschen, deren Angehörige an dieser Krankheit leiden oder leiden.es ausgesetzt auch Menschen, die zu häufigen Infektionen anfällig sind und oft rheumatoide Arthritis spezifisches Protein B-Gruppe in seinem Körper entwickelt sich nach Scharlach, Tonsillitis, Halsschmerzen, Otitis media, chronische Pharyngitis und andere Krankheiten unterziehen.

Symptome von

Die ersten Symptome der Krankheit sind starke Schmerzen, die intensiv sind, in der Regel in großen Gelenken. Am häufigsten betroffen sind Knie-, Knöchel-, Handgelenk-, Schulter- und Ellbogengelenke.

Im Bereich des betroffenen Gelenkes kommt es lokal zu einem Temperaturanstieg, wodurch das Gelenk heiß wird und die umgebende Haut rötlich wird. Mit dem Fortschreiten des Rheumatismus werden die Manifestationen der Symptome ausgeprägter, die Schmerzen verstärken sich so stark, dass sie manchmal unerträglich sind.

Die Bewegung im betroffenen Gelenk wird stark eingeschränkt oder völlig unmöglich, die geringste Berührung des Gelenks führt zu einem starken Schmerz, der bei den Patienten große Schmerzen verursacht. Neben den Schmerzen steigt die Körpertemperatur, oft bis zu 40 Grad.

In der Regel sind mehrere -Gelenke betroffen, in sehr seltenen Fällen ist eine einzige Gelenkverletzung möglich. Bei der rheumatischen Polyarthritis handelt es sich nicht um gleichzeitige Läsionen mehrerer Gelenke auf einmal, sondern um ihre allmähliche Beteiligung am Entzündungsprozess. Das erste Gelenk ist mit allen charakteristischen klinischen Symptomen befallen, nach einigen Stunden nehmen die Symptome ab, gleichzeitig sind aber auch Schäden am anderen Gelenk erkennbar.

Wenn während dieser Zeit keine aktiven Maßnahmen zur Behandlung der Krankheit ergriffen werden, kann sich der pathologische Prozess auf eine große Anzahl von Gelenken ausbreiten, während bei einer rechtzeitigen Therapie dieser Prozess auf zwei oder drei Gelenke beschränkt werden kann. Im Laufe der Zeit, in Abwesenheit einer Behandlung, sind alle Gliedmaßengelenke betroffen, möglicherweise die Ausbreitung der Krankheit auf die Gelenke des Unterkiefers und der Wirbelsäule.

Schmerzsyndrom mit Gelenkrheumatismus ist nicht dauerhaft, manchmal kann es sich verstärken oder ganz verschwinden. Deformation der Gelenke wird nicht beobachtet. Der Entzündungsprozess in den Gelenken dauert etwa eine Woche. Wie bereits erwähnt Experten bei der Behandlung von Rheuma, Schock häufiger dieser Gelenke ausgesetzt, die gewickelt sind, entweder sich verletzt oder Hypothermie und andere negative Auswirkungen gelitten, oder sie machten eine große Last in den Prozess der Arbeit und andere menschliche Aktivitäten. Als ein Beispiel können Sie Leute bringen, die gerne laufen oder laufen, sie haben oft Rheuma der Gelenke der Beine.

Bei wiederholten Fällen von rheumatischem Fieber sowie bei älteren Menschen ist der Ausbruch der Krankheit nicht von einem akuten Verlauf begleitet. Manchmal ist der Prozess so schleppend, dass die Menschen weiter arbeiten und keine medizinische Hilfe suchen.

Komplikation Gelenkrheumatismus kann carditis dienen, die als ein Phänomen wie Dyspnoe ausgedrückt werden kann, Herzklopfen, Herzschmerzen, Schwellungen und ohne offensichtliche Anzeichen der Krankheit in einem solchen Fall wird durch eine spezielle Prüfung nachgewiesen. Rheumatische Herzerkrankungen treten häufig bei jungen Menschen im Alter von 12 bis 25 Jahren auf. Führt oft zu schweren Störungen des Herzklappenapparats.

Auch Kinder können Nervensystemschäden, Sprache, Gang, Gedächtnisverlust haben, das Kind wird abgelenkt, launisch, reizbar.

Manchmal treten als Komplikation Hautläsionen in Form eines aneurikulären Erythems auf. Es manifestiert sich als ringförmige Ausschläge unter der Haut, die als rheumatische Knoten bezeichnet werden. Die Behandlung

rheumatisches Gelenk

maximale Wirkung der Behandlung ist nur möglich, wenn rechtzeitige Behandlung Spezialist bei der ersten Manifestation klinischer Symptome. Bei der Behandlung von Gelenkrheumatismus spielt eine sorgfältig ausgewählte Therapie sowie die strikte Einhaltung aller Empfehlungen Ihres Arztes eine wichtige Rolle.

Patienten erhalten Bettruhe, Ruhe auf der betroffenen Gliedmaße, Einhaltung einer Diät mit erhöhter Proteinzufuhr und eine Abnahme der Kohlenhydrate.

Pharmakologische Präparate verschreiben Antibiotika, nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, manchmal Glukokortikosteroide. Auch Therapie mit Immunsuppressiva, Gammaglobuline. Von den Methoden der physiotherapeutischen Behandlung werden Paraffinanwendungen, Elektrophorese, Infrarotstrahlerheizung, UHF verwendet. Bei längerer Krankheit sind Verfahren zur Reinigung von Blut von Toxinen, beispielsweise Plasmapherese, angezeigt.

Bei richtiger Behandlung und Einhaltung aller erforderlichen Empfehlungen durch den Patienten ist es in ein bis zwei Wochen möglich, die Symptome der Krankheit vollständig zu beseitigen.

bolsustav.ru

Den Fersensporn zu Hause behandeln

Den Fersensporn zu Hause behandelnGelenkerkrankungen

Eine wirksame Behandlung von Fersensporn auf Volks verschreibungspflichtige Behandlung Geschichte Sporen Ein Mann, der einen starken Schmerz in der Ferse hatte. Der Schmerz verging nicht u...

Weiterlesen
Wie man einen Fersensporn zu Hause heilt

Wie man einen Fersensporn zu Hause heiltGelenkerkrankungen

Eine wirksame Behandlung von Fersensporn auf Volks verschreibungspflichtige Behandlung Geschichte Sporen Ein Mann, der einen starken Schmerz in der Ferse hatte. Der Schmerz verging nicht u...

Weiterlesen
Wie man eine Fersensporn-Volksmedizin kuriert

Wie man eine Fersensporn-Volksmedizin kuriertGelenkerkrankungen

Behandlung von Fersensporn Volksmedizin Es wird empfohlen, dass Sie Artikel „Eine wirksame Behandlung von Fersensporn. Die Geschichte eines Mannes“ Mai von Spurs Spurs mehr Zent...

Weiterlesen