Behandlung von Gelenken

Probenmenü und Diät für Gicht

Während eines Angriffs um das Gelenk treten Rötung und Schwellung auf

Gicht ist eine schwere Gelenkerkrankung. Es tritt aufgrund der Ablagerung von Harnsäuresalzen im menschlichen Körper auf. In der Regel manifestiert sich Gicht in der Regel nachts im Schlaf. Zu solchen Zeiten erfährt der Betroffene starke Schmerzen im Bereich der entzündeten Gelenke( in den meisten Fällen sind es die Zehengelenke), sowie Fieber, allgemeine Schwäche und Schmerzen im Unterleib. Weichteile um das Gelenk des Patienten werden sehr entzündet und schwellen an, und die Haut erhält eine leuchtend rote Farbe. Bis heute sind fast alle Symptome bekannt und Behandlungsmethoden entwickelt, aber der wichtigste Faktor bei der Bekämpfung der Krankheit ist die Einhaltung einer Diät für Gicht, die auf die Verringerung der Harnsäure im menschlichen Körper zielt.

Richtige Ernährung ist der Schlüssel zu einer wirksamen Behandlung. Der Eintritt von Drogen muss von einer speziellen Diät begleitet werden. Bei der Behandlung von Gicht ist es sehr wichtig, alle Lebensmittel, die eine große Menge an Harnsäuresalzen enthalten, aus der Nahrung zu entfernen( die sogenannten Harnstoffe).Dies trägt zu einer signifikanten Verlangsamung der Krankheitsentwicklung und einer deutlichen Verbesserung des Krankheitsbildes bei. Langfristige Einhaltung der therapeutischen Diät wird nicht nur die Zeitspanne zwischen den Gichtanfällen signifikant verlängern, sondern auch ihre Intensität signifikant reduzieren, Schmerzen und Gelenkentzündungen reduzieren.


Richtige Ernährung mit Gicht

Um die Gicht erfolgreich bekämpfen zu können, empfehlen Ärzte heute dringend, dass ihre Patienten den Verzehr tierischer Proteine ​​komplett einstellen. Man sollte jedoch nicht denken, dass nur sie den Zustand der Patienten verschlechtern und einen neuen Angriff auslösen können. Neben tierischen Proteinen stellen tierische Fette und verschiedene verdauliche Kohlenhydrate eine große Gefahr für Gichtkranke dar. Wie bei Diabetes wird bei Gichtpatienten empfohlen, zuckerreiche Nahrungsmittel vollständig zu meiden.

Die Basis des Menüs des Patienten sollte Gemüse

sein. Fasten ist bei Patienten mit Gicht kontraindiziert, deshalb sollten Lebensmittel fraktioniert sein( es besteht oft Bedarf, aber in kleinen Portionen). Nach den Regeln der Ernährung für diese Krankheit muss ein Patient für einen Tag mindestens 5-6 mal essen.
Diät für Gicht umfasst die Durchführung mindestens einmal pro Woche von besonderen Tagen der Freisetzung, während der der Patient ausschließlich frisches Obst oder Gemüse essen muss. Sie können diese Produkte in dieser Woche sowohl roh als auch gekocht essen, die Hauptsache ist, dass sie ohne die Zugabe von Salz zubereitet werden. Es sollte betont werden, dass der Patient während des Entladetages nur eine Art von Obst oder Gemüse essen darf, beispielsweise einmal pro Woche Äpfel oder Birnen, gekochte Karotten oder gebackene Kartoffeln.

Darüber hinaus erfreut sich die Reis- und Apfelversion des Entladungstages einer enormen Beliebtheit bei Patienten mit Gicht.

Wie Sie aus dem Namen der Diät verstehen können, benötigt der Patient einmal die Woche den ganzen Tag lang Nahrung, die nur gekochten Reis und rohe Äpfel enthält. Um dieser Diät die gewünschte gesundheitliche Wirkung zu geben, müssen Sie in der Lage sein, einen nützlichen Reisbrei vorzubereiten, ohne die Verbote des Ernährungsberaters zu verletzen.

Um diätetischen Reisbrei vorzubereiten, nehmen Sie 75 g Reis, gießen Sie 750 ml Milch und kochen Sie, bis Sie fertig sind. Fertiger Reisbrei muss in drei gleiche Teile geteilt werden. Sie müssen sie zum Frühstück, Mittag- und Abendessen essen.

Zwischen diesen Mahlzeiten dürfen Äpfel gegessen werden. Denken Sie jedoch daran, dass das Gesamtgewicht der Früchte, die Sie essen, 300 g nicht überschreiten sollte Äpfel können gegessen werden und roh, aber es ist am besten, Obst zu schneiden und sie ungesüßtes Kompott zu schweißen.


Rezepte für therapeutische Gerichte

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass die Ernährung der Kranken trotz zahlreicher Verbote voll, ausgewogen und mit allen notwendigen Nährstoffen für den Körper bleibt. Hier sind einige einfache Rezepte von Gerichten, die für Gicht nützlich sein können und täglich auf dem Patiententisch serviert werden können.
Vegetarischer Borschtsch. Um eines der diätetischen Gerichte zuzubereiten, benötigen Sie folgende Produkte:

Vegetarischer Borscht wird aus frischem Gemüse zubereitet und ohne

vorgebraten
  • 170 g Kartoffeln;
  • 150 g Kohl;
  • 160 g Rüben;
  • 120 g Tomaten;
  • 65 g Karotten;
  • 50 g Zwiebel;
  • 30 g saure Sahne;
  • 30 g Petersilie.

Kochen. Kochen Sie die Rüben zuerst auf halbgekochte( vorzugsweise in einem Doppelkessel), schälen und schälen Sie sie auf einer großen Reibe. Dann den Kohl fein hacken. Kartoffeln und Tomaten schälen und in Würfel schneiden, Karotten dünne Strohhalme, Zwiebelhälften. Als nächstes alles vorbereitete Gemüse in eine Pfanne geben, mit kaltem Wasser auffüllen und die Suppe kochen lassen, bis sie fertig ist. Bevor Sie den fertigen Borschtsch auf dem Tisch servieren, würzen Sie ihn mit saurer Sahne und bestreuen Sie ihn mit fein gehackter Petersilie.

Kartoffelsuppe. Während für Gicht Diät hergestellt werden kann, und auf dem Tisch ist unglaublich einfach und leckere Kartoffelsuppe, die für Patienten mit Diabetes nützlich sein wird. Um eine Diät Kartoffelsuppe zu kochen, benötigen Sie:

  • mehrere Kartoffelknollen;
  • 1 Hühnerei;
  • 1 EL.Mehl;
  • frische saure Sahne;
  • natürliche Butter;
  • Greens nach Geschmack.

Kochen. Kartoffeln schälen und kochen bis sie fertig sind. Dann gießt Kartoffelbrühe in einem separaten Behälter( pour) und die Crush Kartoffeln gut und durch ein Sieb streichen. Als nächstes bereiten Sie die Sauce für dieses Gericht vor. Zuerst das Mehl im Ofen etwas erwärmen, dann in 50 ml Kartoffelbrühe verdünnen und gut kochen. Nun die zerkleinerten Kartoffeln, die zuvor zusammengemischte Brühe und die Soße aus dem verbrannten Mehl in einem Topf vermischen und alles gründlich vermischen. Dann fügen Sie Hühnerei und Butter zur Suppe hinzu. Zum Kochen bringt zurück - und kann auf dem Tisch fertige Suppe geliefert werden, auf die Platte ein wenig saure Sahne hinzufügen und gehackten Greens.

Gemüseeintopf. Um einen schmackhaften und sehr nützlichen Gemüseeintopf zuzubereiten, nehmen Sie: Kartoffelknollen
  • 7;
  • 4 rote Karotten;
  • 1 volles Glas frische grüne Erbsen;
  • 1 kleine Zwiebel;
  • 100 g frische saure Sahne;
  • 1 EL.Pflanzenöl;
  • Salz abschmecken.

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in erwärmtem Pflanzenöl anbraten. Wenn die Zwiebel goldbraun wird, fügen Sie die fein gehackten Karotten hinzu und köcheln Sie das Gemüse, bis es weich wird. Dann die gekochten grünen Erbsen und die gekochten Kartoffeln in die Pfanne geben und in mittelgroße Würfel schneiden. Danach die saure Sahne und ein wenig Salz zum Gericht geben und weitere 15 Minuten dünsten lassen. Vor dem Servieren das Gemüseragout mit geschmolzener Butter übergießen.

Buchweizenbrei. Buchweizenbrei, der besonders für Gichtpatienten nützlich ist, wird wie folgt hergestellt. Nehmen Sie 50 g Buchweizen und gießen Sie 100 g sauberes kaltes Wasser. Dann fügen Sie eine kleine Prise Salz hinzu, mischen Sie es gut und stellen Sie es auf den Herd, die Pfanne mit einem Deckel bedeckend. Wenn die Buchweizenkörner Wasser aufnehmen, rühren Sie den Brei mit einem Löffel gut auf und lassen Sie ihn noch eine halbe Stunde auf einem kleinen Feuer kochen.

Bevor Sie Brei auf den Tisch legen, fügen Sie 1 TL hinzu. Butter.


Was kann und was nicht Gicht-Patienten haben Menschen

, die an Gicht leiden, sind nicht nur möglich, sondern müssen auch so viel wie möglich mit frischem Gemüse auf Ihre Ernährung hinzuzufügen, die durch den Körper des Patienten benötigt große Mengen an Vitaminen und Mineralien enthalten. Die einzige Ausnahme von dieser Regel sind Gemüse mit einem scharfen Geschmack, wie Meerrettich, Knoblauch oder Rettich. Es wird dringend empfohlen, keinen Sauerampfer, Spinat und Sellerie sowie Blumenkohl zu essen.

hinaus therapeutische Ernährung für Gicht-Patienten genehmigt die Verwendung in Lebensmitteln aller Arten von Obst, wie die traditionellen Äpfel, Pflaumen und Birnen und exotische Grapefruit, Bananen und Ananas. Gicht Behandlung sollte durch die Aufnahme von fettarmer Milch, fettarmen Quark, Kefir, Joghurt und andere fermentierte Milchprodukte mit niedrigem Fettgehalt begleitet werden. Darüber hinaus sollten Patienten mit Gicht Eier, vor allem Wachteln, in ihre Ernährung aufnehmen. Ärzte empfehlen, Getreide aus Vollkornprodukten, verschiedenen Nüssen und natürlichem Honig zu essen. Es ist sehr nützlich, Kräuterbehandlungen durchzuführen, die Entzündungen reduzieren und den Zustand des Patienten verbessern.

Menschen, die an Gicht leiden, dürfen keine geräucherten Produkte essen. Fleisch und Fisch können nur in sehr kleinen Mengen auf den Tisch gestellt werden. Aber das beste Salz ist, Kochsalz von Ihrer Diät auszuschließen.

Zusätzlich, in der Liste der Produkte, die durch die kranke Gicht verboten sind, waren:

  • süße Bohnen;
  • reife Erbsen;
  • alle Arten Pilze;
  • irgendwelche Bohnen;
  • alle Gewürze und Gewürze, ausgenommen Lorbeerblätter und Apfel- und Weinessig;
  • Fett.

Sie können keinen Kaffee, schwarzen und grünen Tee, irgendwelche alkoholischen Getränke trinken. Flüssige Gerichte aus Fisch, Fleisch und Geflügel, auch Brühen sind verboten. Unter dem strengen Verbot wurden alle Arten von Schokoladen- und Kakaogetränken eingeführt.

Probenmenü für Patienten mit Gicht.

  1. Menü für Gicht zum Frühstück: Salat aus frischem Gemüse( Tomaten, Gurken, Kohl, Karotten, etc. ..), und gewürzt mit Pflanzenöl, ein Pudding aus Hirse, süßen Äpfeln und Karotten, Eiern, gekocht, Kräutertee. Das Beispielmenü für das zweite Frühstück ist eine medizinische Brühe aus Hüften.
  2. Mittagessen: Milchsuppe mit hausgemachten Nudeln, Schnitzel aus Kartoffeln( kann gebraten werden), Beerengelee.
  3. Snack: frische Äpfel.
  4. Gerichte zum Abendessen: Kohlrouladen mit gekochtem Reis gefüllt mit verschiedenem Gemüse, gebackenen Käsekuchen, Kräutertee.

Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie sich mit einem Absud aus Kleie verwöhnen lassen. Gesundheit.

MoiSustav.ru

Therapeutische Diät Gicht

Gout - eine schwere Stoffwechselstörung, bei der es eine übermäßige Anhäufung von Harnsäure im Körper Stoffwechselprodukten. Jetzt gibt es eine ziemlich große Anzahl von Medikamenten, die helfen, den Zustand mit dieser Krankheit zu verbessern. Aber eine der besten zusätzlichen Methoden zur Behandlung der Krankheit ist eine therapeutische Diät, die nicht vernachlässigt werden sollte.Über was es beinhaltet, welche Lebensmittel Sie können und was Sie nicht mit Gicht essen können, werden wir Ihnen heute sagen.

Um eine schnelle therapeutische Wirkung zu erzielen, erhalten Patienten mit Gichtarthritis eine angemessene diätetische Ernährung. So gibt es Fälle, in denen nur eine strenge Diät mit gichtartigen Verletzungen der Gelenke oder Nieren eine gute therapeutische Wirkung hatte. Dies kann für Gicht begrenzen Sie die Aufnahme von exogenen Purine durch die Tatsache, dass Ernährung erklärt werden, die positive Auswirkungen auf die Höhe dieser Verbindungen im Blutserum und in den Geweben hat.

strenge Diät mit Gichtarthritis bedeutet nicht, strenge Fasten oder während des Angriffs der Krankheit oder in der interiktalen Zeit.

richtig gewählt Diät - ein wichtiges Element bei der Behandlung von

wenn erhöhter Harnsäurespiegel kann beim Menschen durch Zufall entdeckt werden, sollte er auf eine Diät halten, die für Patienten mit Gicht empfohlen.

Die Einhaltung dieser Regel erlaubt es mehrmals um die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren, die Krankheit Angriff zu entwickeln und in den Geweben des Körpers massive Ablagerung von Purin-Verbindungen zu verhindern.

Grundprinzipien der Ernährung:

  • Es ist wichtig, regelmäßig zu essen und die ganze Tagesration in 3-4 Mahlzeiten zu teilen - in diesem Fall ist es möglich, die Spitzen platzen die Konzentration von Purin-Basen im Blutserum zu vermeiden.
  • Übermäßiges Essen ist nicht akzeptabel( es provoziert Übergewicht im Patienten) und Fasten.
  • Es ist notwendig, das Körpergewicht zu reduzieren, aber allmählich, nicht mehr als 1-2 kg pro Monat.
  • Im Laufe des Tages sollte der Patient viel Flüssigkeit erhalten - mindestens 1,5-2 Liter in Remission und 3 Liter bei Verschlimmerung auftritt.
  • Die Verwendung von alkalischem Mineralwasser ist obligatorisch - die Alkalisierung des Blutes hilft bei der Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper. Fasten

- verboten Behandlungselement

Einige Patienten mit einer Verschlimmerung der Gichtarthritis ganz entscheiden unnötig Hunger zu verwenden, von übermäßiger Menge an Purin-Basen auf „clear“ der Organismus zu suchen. Diese Praxis führt nur dazu, dass der Zustand des Patienten verschlechtert, und die Verschärfung des Grundes liegt in den Besonderheiten der Physiologie des menschlichen Körpers.

Im Fall, wenn der Körper nicht mehr die Nahrung für ihren eigenen Energiebedarf zu tun, beginnt er seine eigenen Reserven zu verbrauchen, und Protein-Verbindungen sind das am leichtesten zugängliche Material.

Deshalb ist in den frühen Tagen der starken Harnsäurespiegel im Blutserum erhöht Fasten, und sie beginnt in der Synovia von Gelenken und Geweben des Körpers abgelagert zu werden, eine Verschlechterung der Krankheit verursacht.

In diesem Fall gibt es eine massive Ablagerung von Urat in der Synovia von Gelenken und gleichzeitig in glomerulären Nierentubuli, die akute Gicht Nephropathie provoziert.

erlaubt und verboten Produkte bei Gicht

Produkten in dieser Krankheit

verboten therapeutische Wahl für Patienten Menü Störungen des Purin-Stoffwechsel im Körper, ist es wichtig, darin, die Menge der Produkte eine große Menge an Purin-Basen, gleichzeitig zu reduzieren enthalten, und Produkte, die „exit“ Urat stimulierenaus dem Blutserum und deren Ablagerung in den peripheren Geweben des Körpers.

zu einem Produkt, eine übermäßige Menge an Purin-Basen enthält, umfasst:

  • Verzehr von Fleisch und Innereien Krankheitszustand verschlechtert

    Fleisch, Fisch und pilzliche Brühen - purin in ihnen enthaltenen Basen in einer zugänglichen, leicht verdaulichen Form;

  • Innereien - Gehirn, Leber, Lunge, Nieren;
  • Dosenfleisch und Soßen;
  • Fette tierischen Ursprungs;
  • Hülsenfrüchte - Erbsen, Linsen, Bohnen, Bohnen, Sojabohnen.

Foods, den Säure-Basen-Status des Körpers zu verändern ist:

  • Gewürze - Pfeffer, Senf, Meerrettich;
  • Gemüsesoßen;
  • Sauerampfer, Spinat, frische Grüns in großen Mengen;
  • gesalzener Fisch und alle daraus gewonnenen salzigen Produkte( Kaviar, Konserven);
  • Alkohol in jeglicher Form und Menge, insbesondere Bier und Wein;
  • -Produkte, die eine große Menge Kakaobutter enthalten;
  • scharfe und salzige Käsesorten.

Wenn Diäten in Gegenwart von Gichtarthritis werden einmal pro Woche Fleisch oder Fisch in den gebacken oder gedünstet erlaubt zu essen, aber in keinem Fall kann nicht essen gebratenen Lebensmittel!

erlaubt

Produkte Unter den Produkten, die schlechte Purin-Basen, markieren Sie die Milch, Eier, Brot, Eier, Schweizer Käse, Haselnüsse und Walnüsse. Es ist erlaubt, Karotten, Buchweizen und Perlrüben, Hirse zu essen.

Bei der Ernährung von Patienten unbedingt die Menge an Fetten, Kochsalz, die zur Ansammlung von Harnsäure in den Geweben beiträgt. Erhöhen Sie die Menge an Flüssigkeit, die dem Körper hilft, Harnsäureverbindungen intensiver aus dem Körper zu entfernen.

sicher durch den Patient verbraucht, um den Gesamtkaloriengehalt der Nahrung zu reduzieren, insbesondere in Fällen, in denen er eine gleichzeitige Übergewicht hat.

Oft Patienten sind nicht in der Ernährung Tomaten, sie schädlich erwägen, obwohl man Tomaten essen, nur nicht in großen Mengen, weil ihre Zusammensetzung eine geringe Menge an Purinen enthält. Es sollte daran erinnert werden, dass die geeignetere aus Ihrer Ernährung verschiedenen Würsten auszuschließen, Lebensmittel geräuchert, können Sie nicht auch Gewürze verwenden( aber nicht das Lorbeerblatt und Essig).

Es ist von Zeit zu Zeit nützlich, sich Tage frei zu machen und rohes Gemüse und Obst zu konsumieren. Sie können zum Beispiel Tage mit dem Entladen von Reis und Äpfeln halten.

Diät in der Anwesenheit dieser Krankheit schließt ein Alkoholverbot ein, weil es Harnsäure im Körper zurückhält. Besonders betrifft es Wein und Bier. Es sollte auch starken Tee, Kakao oder Kaffee ausschließen, die das Schmerzsyndrom verschlimmern können.

Es wird empfohlen, Gemüse- und Fruchtsäfte aus Getränken sowie alkalisches Mineralwasser zu trinken.

Es ist nützlich, Lebensmittel zu essen, die Vitamin B1 und Ascorbinsäure enthalten. Wenn

klinische Ernährung Ernährung № 6 M. Pevzner, die mit Gichtarthritis alle oben genannten Bedingungen erfüllt.

Es sollte beachtet werden, dass einige Forscher glauben, dass mit einer geeigneten pharmakologischen Behandlung, Diät-Therapie für diese Krankheit nicht notwendig ist. Aber wie die Praxis zeigt, erleichtert diätetische Ernährung mit Gicht wesentlich seinen Kurs, so dass die meisten Ärzte eine Diät in das Gesamtschema der komplexen Behandlung der Krankheit enthalten.

ArtrozamNet.ru

Diät für Gicht

Eine Krankheit wie Gicht Menschheit hat gelernt und beschrieben vor langer Zeit. Es wurde von Hippokrates untersucht. Im Verlauf der Erkrankung ist der Austausch von Harnsäure im Körper- und Eiweißstoffwechsel gestört. In dieser Hinsicht gibt es einen Überschuss von Harnsäure und Salzen, die an verschiedenen Orten des Menschen abgelagert werden.

Die Krankheit wird mit Medikamenten behandelt. Aber auch bei Genesung sind Rückfälle möglich. Der Hauptfeind der Kranken ist Protein.Überschüssiges Natrium sammelt sich in den Gelenken, Knorpeln, Bändern an. Um der Verschlimmerung der Krankheit vorzubeugen und sich schneller zu erholen, empfehlen die Ärzte dem Patienten eine Gichtdiät.

Ernährungsregime für Gicht

Es ist sehr wichtig, die Diät für Gicht einzuhalten. Da Sie nicht verhungern oder zu viel essen können. Solche Zustände des Körpers provozieren neue Gichtanfälle.Übergewicht sowie dessen Mangel ist ebenfalls nicht zulässig.

Dem Patienten wird empfohlen, mindestens 4-5 mal täglich zu essen. Erforderliches Trinkregime. Da Wasser schädliche Stoffe aus dem Körper entfernt. Am Tag ist es notwendig, viel Wasser, Brühen, Fruchtgetränke zu trinken. In Zeiten der Verschlimmerung der Krankheit steigt die Wassermenge auf 3 Liter. Es ist sehr wichtig, verschiedene Fruchtgetränke, Brühen von Wildrose zu trinken. Aber eine Diät mit einer Krankheit wie Gicht beinhaltet den Ausschluss bestimmter schädlicher Produkte.

Verbotene Produkte für Gicht

Da das Problem mit dem Protein zusammenhängt, sind alle darin enthaltenen Produkte verboten. Dazu gehören Fleisch, Fleischbrühen, Innereien wie Herz, Leber, Nieren, Lunge. Sie können kein Fleisch und geräucherte Würstchen essen.

Große Mengen Protein enthalten Pilze. Sie sind zusammen mit Fleisch ausgeschlossen. Sie können nicht auch Brühe verwenden, die auf Pilzen gekocht wird.

Hülsenfrüchte, für einen hohen Proteingehalt, werden aus der Nahrung gewonnen. Sie können keine Erbsen, Bohnen, Bohnen, Soja, Linsen, Mungbohnen und andere Hülsenfrüchte essen.

Es ist notwendig, die Verwendung von Gewürzen, Senf, Pfeffer, Meerrettich zu verweigern.

Alkohol ist absolut verboten. Selbst das Trinken von Bier provoziert eine Verschlimmerung der Gicht.

Sie können Tee, Kaffee, Kakao und Schokolade nicht in Ihre Ernährung aufnehmen. Unter dem Verbot fallen verschiedene Süßigkeiten in Form von Kuchen, Gebäck.

Sie können keine Trauben, Himbeeren, Feigen essen.

Heißer und gesalzener Käse ist ebenfalls verboten.

Was Sie mit Gicht essen können

Wenn Sie sich diese Liste mit verbotenen Lebensmitteln ansehen, fragen Sie sich vielleicht, was man mit dieser Gicht essen kann? Meistens empfiehlt die Diät, dass Gicht vegetarisch ist. Fast alle Gemüse, Früchte, Milchprodukte sind erlaubt.

Wenn Sie solche Einschränkungen befürchten, sollten Sie sich daran erinnern, dass ein moderater Verzehr von Fleisch in Zeiten der Remission möglich ist. Aber diätetisches Fleisch wird empfohlen. Es ist ein Truthahn, ein Huhn, ein Kaninchen. Sie können Eier essen, Fisch, einige Meeresfrüchte, wie Garnelen und Tintenfisch.

Ein wichtiger Platz ist von Milchprodukten besetzt. Sie sollten nicht fetten Hüttenkäse essen, Gerichte darauf, nicht fetthaltigen Käse. Milch wird in verdünnter Form verwendet. Wenn es auf Brei oder Suppe gekocht wird, wird es notwendigerweise mit Wasser gezüchtet.

Eine große Anzahl von Gemüse bildet die Grundlage der Diät. Kohl, Karotten, Auberginen, Kartoffeln, Zucchini, Gurken. Blumenkohl, Rettich, Spargel, Pfeffer einschränken oder ausschließen. Seien Sie vorsichtig mit grünen Zwiebeln und Petersilie. Sie können in kleinen Mengen sein.

Früchte und Samen sind nützlich. Von Früchten werden Äpfel, Pflaumen, Birnen, Orangen empfohlen. Alle Nüsse und Samen sind erlaubt.

Weil Schokolade verboten ist, dann auch alle Süßigkeiten mit ihrem Inhalt. Von süß dürfen Marmeladen, Marshmallows, Pastillen. Sie können Marmelade und Marmelade essen.

Diät in einer solchen Krankheit wie Gicht verbietet es, Salz in großen Mengen zu essen, so wird alles mit einer kleinen Menge Salz gekocht.

Sie können grünen Tee trinken. Wenn Sie schwarz trinken, dann brauen Sie es nicht stark und trinken Sie verdünnte Milch. Sie können verschiedene Brühen auf Basis von Heckenrose, Chicorée, Früchten und Beeren trinken. Es ist nützlich, Stückchen von Preiselbeeren, Preiselbeeren zu trinken. Mineralwasser mit einer kleinen Menge Mineralien entfernt überschüssige Purinsäuren aus dem Körper.

Brot für diese Krankheit ist nicht begrenzt. Es kann sowohl weißes als auch schwarzes Brot sein.

Öle sind besser, Gemüse zu essen. Es ist nützlich, Olive, Leinsamen, Sonnenblumen. Aber Butter ist besser zu begrenzen.

Während einer Verschlimmerung der Diät werden Fleisch und Fleischprodukte entfernt. Der Rest der Zeit ist Fleisch nicht mehr als dreimal pro Woche erlaubt. Da ist es in der gekochten Form. In diesem Fall gibt die Brühe den größten Teil des enthaltenen Purins ab. Aus gekochtem Fleisch Schnitzel, Soufflé machen. Ein Fisch darf kochen, für ein Paar kochen oder im Ofen backen.

Kartoffeln werden gekocht, gebacken oder gedämpft.

Wenn Sie sich verschlimmern, sorgen Sie für das Entladen der Tage. In der ersten dieser Tage essen Obst und Gemüse. Und im zweiten Schwerpunkt Ernährung wird für Milchprodukte, Hüttenkäse und Joghurt gemacht. Solche Tage werden der Reihe nach wiederholt. Dies hilft, die Alkalinität des Urins und die Löslichkeit von Harnsäure im Körper zu erhöhen.

Diät Nr. 6 für Gicht

Während einer Krankheit oder einer Exazerbation wird Diät Nr. 6 für Gicht empfohlen. Es zielt darauf ab, Stickstoffverbindungen aus dem Körper zu entfernen, wobei auf die Nieren geachtet wird. Diät Nr. 6 schließt Produkte aus, die reich an Purinen sind, die Oxalsäure enthalten. Es ist durch eine Salzrestriktion und einen erhöhten Verbrauch von Produkten gekennzeichnet, die die Produktion von Alkali und Alkalisierung fördern.

Die Menge an Fetten und Proteinen nimmt ab. Die ordnungsgemäße Verarbeitung von Fleisch ist obligatorisch. Nur sein Kochen ist erlaubt. Brühe nicht konsumieren. Da es in ihm ist, gibt Fleisch die meisten Purine, die darin enthalten sind, weg. Fisch wird hauptsächlich in gekochter Form verwendet. Aber es ist möglich und eine weitere kulinarische Verarbeitung dieses Produktes.

Fleisch- und Fischgerichte sollten insgesamt nicht öfter als dreimal pro Woche verzehrt werden. Portion Fisch und Fleisch, die für 1 Mal konzipiert ist, überschreitet nicht 120 Gramm. Ernährung ist häufig. Bis zu 6 mal am Tag. Eine Mahlzeit wird empfohlen, mit Brühen von Heckenrose, Fruchtgetränken oder Kompotten zu ersetzen.

Ein Tag sollte nicht mehr als 70 Gramm Protein essen. Davon sind 50% tierisches Protein und 50% pflanzlich. Die Menge an Kohlenhydraten sollte 400 Gramm nicht überschreiten, Fette nicht mehr als 80 Gramm, Salz nicht mehr als 5 Gramm. Entladungstage sind obligatorisch. Fasten ist kontraindiziert. Da während der Hungersnot im Körper die Harnsäurespiegel steigen und sich die Krankheit verschlimmert.

Trinkregime ist obligatorisch. Das Wasser ist nicht weniger als 1,5 Liter. Tee, Kompott, Mors, Abkochungen.

Menü für 7 Tage

Eine Diät mit einer Krankheit wie Gicht beinhaltet häufige Mahlzeiten. Zwischen den Mahlzeiten sollten nicht mehr als 3-4 Stunden sein. Letzte Mahlzeit nicht später als 2 Stunden vor dem Schlafengehen.

Am Montag zum Frühstück - Vinaigrette, Hüttenkäse und Tee mit Milch. Zum Mittagessen - Buchweizenbrei, Rührei und Apfelsaft. Für einen Imbiss - gekochtes Fleisch, Krautsalat, Kompott. Zum Abendessen ein Auflauf mit Hüttenkäse oder Nudeln, Gemüse- und Muschelkoteletts. Vor dem Schlafengehen - eine Rolle oder Kekse mit Milch.

Am Dienstag beginnen Sie Ihren Tag mit der Brühe der Heckenrose. Zum Frühstück - Haferflocken in verdünnter Milch, Saft. Zum Mittagessen - Gemüsesuppe-Püree und Kompott. Für einen Snack - Karottensaft mit Keksen. Zum Abendessen - Reisbrei mit Salat, Kompott. Vor dem Schlafengehen - grüner Tee mit Milch.

Am Mittwoch zum Frühstück ein weich gekochtes Ei mit Gemüsesalat, Tee. Für einen Snack - ein Auflauf aus Gemüse oder Karottenpudding. Zum Mittagessen - Gemüsesuppe mit Reis, ein Schnitzel aus Kartoffeln und Marmelade. Zum Abendessen - Kohlrouladen, Syrniki und Kompott. Vor dem Schlafengehen - eine Abkochung von Kleie und einem Apfel.

Am Donnerstag zum Frühstück - Obstsalat und Tee mit Milch. Zum Mittagessen - ein Eintopf aus Gemüse mit Rindfleisch gekocht, Tee oder Gelee. Für einen Nachmittagssnack - Eier oder Gemüse okroshka. Zum Abendessen - Hüttenkäseauflauf oder Kohlauflauf, mrs. Vor dem Zubettgehen - eine Abkochung der Hagebutten.

Freitagmorgen - ein Salat aus Rüben und Pflaumen, Saft. Zum Mittagessen - Milchsuppe, Weizenmüsli mit Gemüsekoteletts oder Auflauf mit saurer Sahne, Tee. Für einen Nachmittagssnack - ein Ei und eine Abkochung von Chicorée.am Abend - vareniki mit Hüttenkäse oder Kartoffeln, Kefir. Bevor Sie zu Bett gehen - Morse aus Preiselbeeren.

Samstag ist ein Fastentag. Am Tag 500 Gramm Quark und Kefir in unbegrenzter Menge.

Am Sonntag zum Frühstück, Porridge und Vinaigrette, Tee. Zum Abendessen, Rübensuppe, gekochtes Fleisch, geschmortem Kohl und Gelee. Für einen Snack - Obst und Kompott. Zum Abendessen - Käsekuchen oder Reis mit Äpfeln, Brühe von Wildrose. Kefir vor dem Zubettgehen.

Berücksichtigen Sie bei der Zusammenstellung eines Menüs, das die Erholung unterstützt, dass der Gesamtkaloriengehalt der Gerichte 2000 Kilokalorien nicht überschreiten sollte.58% von ihnen sind Kohlenhydrate, 15 - Proteine, 27 - Fette, meistens Gemüse.

Achten Sie darauf, Früchte zu essen: Kirschen, Schwarz und Wasserhahn Johannisbeeren, Preiselbeeren. Nützliche Kompotte und Abkochungen auf ihrer Grundlage. Vor allem Preiselbeer-Tee.

Um es zu machen, brauchen Sie die Blätter von Preiselbeeren.1 Esslöffel trockene zerkleinerte Blätter mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und 20-30 Minuten stehen lassen. Sie können sowohl warm als auch kalt trinken.

Alkalisches Mineralwasser vom Borjomi-Typ ist nützlich.

zdravyshka.ru

Principles of Food für Gicht: Menü, Ernährung und Rezepte

Gout ist das Ergebnis der Anhäufung von Harnsäure Salzen im Körper. Meistens manifestiert sich der Angriff in der Nacht unerwartet. Zu diesem Zeitpunkt sind die Symptome der Gicht: starke Schmerzen in den entzündeten Gelenken( in der Regel die große Zehe), Schwellung und Rötung der Gelenke selbst, sowie häufige Erkrankungen - Fieber, Schwäche, Schmerzen im Unterleib.

Gicht, Diät, Behandlung - all dies ist miteinander verbunden. Die Behandlung von Gicht ist ein langwieriger Prozess, am wichtigsten ist jedoch die Festnahme des Anfalls und die Beseitigung des Schmerzsyndroms. In der Zukunft ist eine gute Ernährung sehr wichtig, da eine Verringerung der Aufnahme von Harnsäuresalzen( Harnsäure) zu einer Verlangsamung der Krankheitsentwicklung führt. Mahlzeiten für Gicht - das ist eine Sache, die Aufmerksamkeit verdient, da sie auf die Normalisierung der Leistung bei der Heilung beitragen und erhöhen die Zeit zwischen den Schüben der Krankheit. Produkte für Gicht können nur bestimmte verwendet werden, so in Bezug auf das Menü und die Ernährung von Patienten, gibt es viele Regeln, die Sie wissen müssen.

Menüs und Diät für Gicht

Zu allererst werden die wichtigsten Punkte von Angebot und finden Sie heraus, welche Diät für Gicht Patienten sein sollte.Ärzte empfehlen, dass die Patienten tierische Eiweiße von der Nahrung ausschließen, aber nicht nur für Menschen, die an Gicht leiden, gefährlich sind - zu gefährlich sind auch tierische Fette und verdauliche Kohlenhydrate.

Essen für Gicht sollte häufig sein, aber das Essen sollte in kleinen Portionen konsumiert werden. Daher sollte der Patient während des Tages fünf bis sechs Mal essen und mindestens einmal pro Woche einen freien Tag vereinbaren.

An Fastentagen können Sie frisches Gemüse und Obst essen. Und sie können sowohl roh als auch gekocht sein( aber ohne Salz).Hier ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass Sie während des Tages nur eine Art von Gemüse oder Obst essen sollten, zum Beispiel gebackene Kartoffeln oder rohe Äpfel.

Außerdem gibt es eine sehr beliebte Option für einen Fastentag - Reis und Apfel. Aus dem Namen ist klar, dass an diesem Tag der Patient Reis und Äpfel essen sollte, aber Sie müssen den Reisbrei selbst vorbereiten. Also, um Reisbrei für einen Fastentag zu kochen, ist es notwendig, 75 Gramm Reis in 750 ml Milch zu kochen - das ist eine Portion Nahrung für einen Tag. Porridge sollte für einen Tag in drei geteilten Dosen gegessen werden.Äpfel können bis zu 250 g gegessen werden, und es ist am besten, sie zu kochen oder sie ohne Zucker kompott zu machen.

Natürlich trotz der vielen Ausnahmen, die im Folgenden beschrieben werden, nach wie vor in Gicht Menü nicht eintönig sein sollte, und das ist sehr wichtig, weil der Körper alle notwendigen Substanzen erhalten muß.Daher müssen Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten.

Rezepte für Gerichte mit Gicht

Hier sind einige Rezepte für Gicht, die nicht nur nützlich, sondern auch lecker sind.

VEGITARISCH BOR.Für die Herstellung von Borsch muß die folgenden Produkte: 160 g Rüben, 160 g Kartoffeln, Karotten 60 g, 140 g Weißkohl, 40 g Zwiebeln, 100 g frischer Tomaten, 25 g Petersilie, 40 g Creme.

Rüben Sie die Rüben separat halb fertig und reiben Sie sie auf einer großen Reibe. Dann werden alle Gemüse( einschließlich Rüben) in einen Behälter gefüllt, mit Wasser gefüllt und gekocht, bis alles fertig ist. Den Borschtsch auf dem Tisch servieren, mit Sauerrahm füllen und gehackte Petersilie hineingeben.

Ein anderes Rezept, das eine Diät für Gicht erlaubt, ist ein Rezept für Kartoffelsuppe. Also, SOUP POTATO wird von solchen Produkten vorbereitet: Wasser, Kartoffeln, ½ Eier, Butter, Mehl, saure Sahne( 25 g), Grüns.

Der Kochvorgang ist sehr einfach - putzen und kochen Sie die Kartoffeln, lassen Sie das Wasser in einen separaten Behälter und wischen Sie durch ein Sieb. Als nächstes müssen Sie die Soße vorbereiten, wozu im Ofen das Mehl trocknen und in 40 g Kartoffelbrühe verdünnen und dann aufkochen lassen. Die Kartoffelbrühe, den Kartoffelbrei und die gekochte Sauce vermischen und das Ei und die Butter hinzufügen. Wieder kochen alle und servieren auf dem Tisch, füllen mit saurer Sahne und setzen die Grüns.

natürlich Diät für Gicht ist nicht eintönig und nach ihm können Patienten nicht nur flüssige Nahrung zu sich nehmen, sondern auch eine Vielzahl von Getreide und Beilagen. Hier sind einige Beispiele für zweite Kurse, die in die Ernährung von Patienten aufgenommen werden können.

GEMÜSE RAW.Für die Herstellung benötigen Sie 6 Kartoffeln nehmen, 3 Karotten, 1 Zwiebel, 1 Tasse grüne Erbsen, 1 EL.ein Esslöffel Öl, 100 g saure Sahne und eine Prise Salz.

fein hacken die Zwiebel und braten Sie es in Butter in einer Pfanne erhitzen und dann die gewürfelten Karotten hinzufügen und kochen. Wenn die Karotte zart ist, ist es notwendig, die gekochten Erbsen, gekocht und gewürfelte Kartoffeln, saure Sahne und Salz und alle Zutaten simmer für etwa 15 Minuten auf dem Tisch Näpfe hinzuzufügen, streute er mit Butter.

Ernährung für Gicht ermöglicht Patienten zu essen und Getreide. Zum Beispiel Buchweizen. So kochen Buchweizen PAP wie folgt: 50 g Buchweizen goß in 100 g Wasser zugegeben wurde eine Prise Salz, umrühren und geschlossenen Pfanne mit einem Deckel, bei mittlerer Hitze setzen. Nachdem der Brei das gesamte Wasser absorbiert hat, wird es 20-30 Minuten lang auf einem kleinen Feuer gekocht. Zu dem vorbereiteten Brei werden 4 g Butter gegeben.

Sehr gute Wirkung bei der Behandlung von Gicht macht Mineralwasser, insbesondere Arzneimittel. Mineralwasser Gicht kann als täglich, als Getränk verwendet werden, und wie die Entlastung der Tages - in nur Heil Mineralwasser sollte im Laufe des Tages getrunken werden.

Es gibt viele andere Rezepte für Gicht, und sie können leicht im Internet oder in der Literatur gefunden werden. Dies zeigt jedoch, dass das Menü für Gicht sehr vielfältig ist und Sie für jede Person die passende Ernährung auswählen können. Aber immer noch gibt es verbotene Lebensmittel für Gicht, und das muss immer in Erinnerung bleiben.

Was kann ich für Gicht

essen Also, sollten Sie zuerst die für Gicht gegessen werden kann, und die Liste dann die Produkte für Gicht, die unmöglich sind.

Fast ohne Angst können Patienten mit Gicht Gemüse in ihrer Nahrung essen. Die einzige Ausnahme ist die akute( z. B. Meerrettich, und Rettich) und Sauerampfer, Sellerie, Spinat, Blumenkohl. Auch

Diät für Gicht erlaubt keine Früchte essen, darunter auch exotische( Grapefruit, Orangen, Mandarinen).Sie können fettarme Milch- und Sauermilchprodukte( fettarmer Hüttenkäse und Joghurt) essen. Sehr nützliche Hühner- und vor allem Wachteleier.

Aus Fett kann man etwas Butter und Pflanzenöl jeder Art bekommen. Sehr empfehlenswert Getreide aus Vollkornprodukten, natürlichen Bienen, Honig und Nüssen.

Was kann nicht für Gicht

Zu wissen, welche Lebensmittel gegessen werden kann für Gicht gegessen werden, betrachten wir jetzt, dass Sie nicht Gicht haben. Es ist daher strengstens verboten, jegliche Art von geräuchertem Essen mit einer kranken Gicht zu verwenden. Sehr kleine Mengen Fleisch und Fisch sind erlaubt, aber Salz sollte so weit wie möglich von der Nahrung ausgeschlossen werden.

sustavy-svyazki.ru

Essenz einer medizinischen Ernährung mit Arthrose

Bei der Erhöhung der Harnsäurespiegel und die Ansammlung des Gases um die Gelenke und beginnt zu Gicht. Im Laufe der Zeit ändert sich diese Säure leicht, und es gibt Purine. Es sollte beachtet werden, werden diese Stoffe produziert nicht nur einen Verstoß gegen das Ausscheidungsorgane System und verlangsamt den Stoffwechsel nach unten, bekommen wir sie auch aus der Nahrung( getrocknetem Tintenfisch, Gewürze, Fertig Zutaten, in tierischen Fetten - Cholesterin).Und sie sammeln sich sowohl in den Knien als auch in den Gelenken der Hände, Venen und Arterien an.

Kombiniert Low-Protein-Diät hilft, die Produktion und Ausgabe von Harnsäure bei Gicht zu steuern, weshalb die Gesundheit deutlich verbessert, bei Arthrose, Schmerzen und Krankheit sind fliehenden. Wieder einmal ziehe ich Ihre Aufmerksamkeit, dass die Low-Carb-Diät nicht zu einer Heilung, sondern trägt nur zur Freisetzung des Körpers von Säuren und Salzen in der Exazerbation der Arthrose der Gelenke, Rheuma und sogar Hepatitis. Darüber hinaus kann es deutlich reduziertes Gewicht, helfen, die auch eine wichtige Rolle bei der Wiederherstellung des Körpers nach Antibiotika spielt, mit Diathese, Bluthochdruck und Behandlung von onkologischen Erkrankungen. Video: Lebensmittel für Gicht

Ernährung Grundsätze für die Behandlung von Gicht Ernährung

6 Ärzten Gicht ernannt und auch für die Behandlung von Nierensteinen und Diabetes. Trotz der Tatsache, dass das Hauptsymptom all dieser Krankheiten eine starke Gewichtszunahme ist, verbieten Ärzte kategorisch Hungerstreiks. Es ist wichtig, das Gewicht schrittweise zu reduzieren.

negativ beeinflusst Arthritis und Osteoarthritis Dr. Ducane Diät, um die Behandlung von Gicht, strenges proteinfreie Nahrungsmittelsystem zu organisieren. Der Schlüssel ist, 1 Kilogramm Körpergewicht bis 1 Gramm Protein Figur. Daher ist, wie man erwarten könnte, ist die Liste der verbotenen Produkte recht umfangreich.

richtige Ernährung für Gicht ist in voller Übereinstimmung mit den Listen der zugelassenen und verbotenen Speisen, unsere Leser - freie Tabelle ‚Was kann und nicht die Gicht behandeln".

erlaubt produktyNapitkiProchie Empfehlungen
Antipurinovaya nicht die Verwendung von frischem Obst und Gemüse verbieten, besonders nützlich, Sellerie, Tomaten, Gurken, Kohl, Kaki und grüner Apfel. vermeiden oder die vollständige Verwendung von hohen Purin Lebensmittel begrenzen - dieses Innereien, Hering, Sardinen und Makrelen. vollständige Abstinenz von Alkohol, vor allem Bier verschlimmert Gicht, Nierensteine ​​und trägt zur Fettleibigkeit. Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte sind äußerst unerwünscht Gäste in der Ernährung, aber den Tag Sie 100 Gramm dieser Produkte essen.
lipidsenkende Diät für Gicht empfohlen täglich einen Liter frischen Saft zu trinken, hilft es dem Körper, sich von Purinen und Salz Rotes Fleisch( Rind, Schwein und Lamm), fettem Fisch und Meeresfrüchte( Thunfisch, Garnelen, Hummer und Muscheln) zu reinigen kann nicht trinkennichts, das Zuckersirup enthält - Kwas( nicht zu Hause), Soda, künstliche Säfte. erlaubt vor dem Abendessen 100 Gramm des Rotwein als Aperitif trinken. Essen
komplexe Kohlenhydrate - Haferflocken, Buchweizen und Reis Brei, Vollkornbrot. Schneiden Sie Aufnahme von gesättigten Fetten, die die Fähigkeit des Körpers zu reduzieren, um unabhängig von Harnsäure zu entsorgen. Es sind Bohnen. Bezpurinovaya Diät verbietet auch den Verbrauch von Instant-Kaffee, obwohl ein Analogon der grünen Bohnen auf dem Körper sehr vorteilhafte Wirkung ist. Wenn ein Tag 8 Tassen Leitungswasser zu trinken, reduzieren die Männer in der Hälfte die Wahrscheinlichkeit von Gicht, vor allem Fettleibigkeit.

Diät-Menü für Gicht

Foto - Essen für Gicht

häufigste Arthrose des Knies, und salzfreie Diät für Gicht auf den Beinen haben eine ziemlich gute Bewertungen. Und bietet ein Menü für die Woche von Gicht, die die US-Anti-Protein-Diät verwendet, nebenbei bemerkt, ist ein weithin anerkanntes und besser. Schritt-für-Schritt Stromversorgung:

Day One .

  • Frühstück: Brötchen mit Kleie, frische Früchte, Cornflakes;
  • Mittagessen: Salat mit grünem Gemüse und Obst, eine Scheibe Schinken, gebackenen Kartoffeln;
  • Abendessen: gebackener Weißfisch, Reis mit gedünstetem Gemüse.

Tag Zwei der .

  • Frühstück. Entrahmte Milch, Haferflocken mit Joghurt und Ananas, Vollkornbrot;
  • Mittagessen. Geschmortes Kaninchen mit Gemüse, Kürbis( nicht in Dosen), Saft;
  • Abendessen. Gekochtes Gemüse, mageres Fleisch, eine Scheibe Brot und Käse. Dritter Tag .
    • Frühstück.2 Eier( vorzubereiten, wie dergleichen) Zwei Scheiben Vollkornbrot, eine Tasse entrahmte Milch oder Kakao;
    • Mittagessen. Shchi auf magerem Fleisch, Gemüsesalat, Saft;
    • Abendessen.100 Gramm Lachs, geschmortes Gemüse, Kakao. Tag vier.
      • Frühstück. Watermelon Diät: Empfohlen nach dem Schlaf essen Haferflocken mit Obst, schneiden in Brei Äpfel, Wassermelone, Pfirsich, alles, was es gibt. Milch oder etwas grüner Tee( natürlich oder ganz ohne etwas, oder auf einem Zuckerersatz);Mittagessen. Tomatensuppe, gekochter Reis, ein Sandwich mit Butter und Käse;Abendessen. Gekochte Kartoffeln, Fisch, Milchsauce, Joghurt oder Saft.
      Fotos - Produkte für Gicht
      • Frühstück. Brot mit Butter und Nüssen, Saft, mehrere Scheiben Käse;
      • Mittagessen. Gemüselasagne, Croutons aus Vollkornbrot, Joghurt oder Saft;
      • Abendessen. Reissuppe, Käsestangen, Kakao. Tag sechs.
        • Frühstück. Von diesem Tag an einem harte Diät therapeutischen Zwecken, am Morgen können Sie ein Sandwich essen mit Butter, Gurken, Tomaten, Käse und einer Scheibe Schinken. Sogar ein wenig Kaffee ist erlaubt;
        • Mittagessen. Geschmorte Kartoffeln mit Gemüse, ein Stück Wassermelone, Magermilch;
        • Abendessen. Kürbissuppe mit Croutons, gedünstetem Gemüse, Kefir.

        Der siebte und letzte Tag.

        • Hafer- oder Buchweizenbrei auf Milch, Käse, Tee ohne Zucker;
        • Mittagessen. Gemüsesuppe mit Weißfisch, geröstetem Vollkorn, Milch;
        • Abendessen. Gekochtes Huhn, gedünstetes Gemüse, Käse, Kefir oder Kakao.

        Sie können als Snacks verwenden:

        • Nüsse;
        • trinken Apfelessig( natürlich mit Wasser verdünnt);
        • getrocknete Früchte.

        Aber am häufigsten bedeutet eine komplexe Diät für Frauen mit Gicht Behandlung für einen Monat oder mehr. In diesem Fall brauchen Sie nur unsere Empfehlungen zum Kochen mit Arthrose an Händen und Füßen. Ballsaal mit Rezepten für Gicht :

        Suppe - das Nationalgericht der russischen Küche. Wir brauchen Zitronensäure, Sauerkraut, mageres Fleisch, frische Kräuter( Petersilie und Sellerie - Rhizomen), Vollkornmehl oder Grieß.Die Grüns und die Zwiebel in Würfel schneiden, bis sie weich sind. Fleisch vorkochen.

        Foto -

        Früchte in einem Topf bereit Suppe werfen zazharku, Sauerkraut, ein paar Löffel von Grieß oder Mehl, Kräutern, ungefähre Kochzeit - 20 Minuten. Nach Belieben mit Milch oder fettfreier Sauerrahm auf dem Tisch servieren. Sie werden vielleicht Unterschiede zu dem traditionellen Rezept bemerken, aber Sie müssen sich daran erinnern, dass dies eine spezielle Küche für die Behandlung ist.

        Alles Medical Forum bestätigt, dass die richtige Ernährung für Gicht - eine gute Möglichkeit, nur den Körper von Salzen und Giftstoffen nicht zu reinigen, sondern auch Blutzucker, Gewicht zu verlieren, reduzieren und aus der Blutcholesterin Plaques zu entfernen, auch egal, in welchem ​​Stadium der Arthrose und bewegte michSymptome in der aktiven Phase.

        Das kulinarische Buch der Rezepte für Gicht besteht im Wesentlichen aus Gemüsegerichten, und einige der beliebtesten sind die Tomatensuppe. Um es zu machen, müssen Sie Tomaten in der Haut kochen, sie von der Haut schälen, in einen Püreezustand bringen. Zwiebeln und Knoblauch in Pflanzenöl separat anbraten. Zazharku in der Pfanne mit Tomatensauce mischen, mit Wasser füllen, kochen für eine halbe Stunde, fügen Sie auf das Gewicht der Kartoffeln und Gemüse, kochen, bis getan. Bei erhöhter Salzbildung ist dies nicht zu empfehlen, aber moderne Küche erfordert die obligatorische Verwendung von Gewürzen, bestreuen Sie unsere Suppe mit Paprika, Pfeffer und Salz.

        Wie Sie sehen können, diese Rezepte sind praktisch keine leeren Kalorien( wie E-Additive oder Lungen Kohlenhydrate) und Cholesterin, was bedeutet, dass sie in jeder Diät verwendet werden können, und myokardiale( bezieht sich auf, davon zu erholen), undsogar während der Chemotherapie.

        Autor: Marina Grishkova. Rubrik: Unsere Gesundheit .

Gicht und Bad

Gicht und BadGichtGicht

Bad mit Arthrose des Kniegelenks und mit dem Verband Arthritis ist eine Erkrankung der Gelenke einer dystrophischen und entzündlichen Natur. Es ist in Gicht, Rheumatoid und reaktiv unterteilt. ...

Weiterlesen
Kann ich ins Bad für Gicht gehen?

Kann ich ins Bad für Gicht gehen?GichtGicht

Kann ich mit der Gicht ins Bad gehen Die Behandlung von Gicht sollte systemisch sein und verschiedene Verfahren und Methoden beinhalten. Gicht ist eine Art von Arthritis. Die Krankheit ist chro...

Weiterlesen
Gicht des Knöchelgelenks Foto

Gicht des Knöchelgelenks FotoGichtGicht

Gichtarthritis Eine der Krankheiten der modernen Gesellschaft ist Gicht. Und obwohl es sich auf Stoffwechselkrankheiten bezieht, ist seine Hauptmanifestation Gelenkschäden. Der Prozess ist se...

Weiterlesen