Behandlung von Gelenken bei Hunden

Erkrankungen der Gelenke bei Hunden

Das Gelenk ist eine Formation, die die bewegliche Verbindung von zwei oder mehr Knochen fördert. Gelenke bilden die Oberfläche der Knochenepiphysen. Es ist von einer Kapsel umgeben, die innen mit einer Art Synovialmembran ausgekleidet ist, die zur Entwicklung der intraartikulären Flüssigkeit - Synovia - beiträgt. Synovitis - ist eine farblose viskose Flüssigkeit Konsistenz, die speziellen Elemente wie Hyaluronsäure umfasst, Mucopolysaccharide, die wiederum zu normaler Gesundheit und Ernährung des Gelenkknorpels beitragen. Der Knorpel besteht nicht aus Blutgefäßen, so dass die Substanz für die Nahrung durch die Synovialflüssigkeit dringt.

Symptome von Gelenkerkrankungen bei Hunden

Das wichtigste und offensichtlichste Anzeichen aller Gelenkerkrankungen ist Lahmheit, die oft durch Schmerzen verursacht wird. Wenn der Hund humpelt, dann ist dies eine Gelegenheit für eine sofortige Behandlung des Tierarztes, während das kranke Glied Ruhe braucht.

Es ist wichtig, dem Hund die maximalen Bedingungen für die Erholung zu bieten. Es muss daran erinnert werden, dass in diesem Stadium jede körperliche Belastung dazu führen kann, dass geringfügige Lahmheit während des gesamten Lebens in ernsthafte Probleme umgewandelt wird.

Das Finden der wahren Ursache von Lahmheit ist ziemlich schwierig.

am häufigsten Gelenkerkrankungen bei Hunden sind:

eitrige Arthritis

eitrige Arthritis entwickelt sich in der Berührung und Präsenz in der gemeinsamen Staphylokokken, Streptokokken und andere Erreger der eitrigen Infektion. Infektiöser Träger, der durch eine beschädigte Gelenkkapsel in das Gelenk gelangt: durch Wunden, Gelenkpunktionen, eine erfolglose Operation oder durch das Blut.

Für das Anfangsstadium der Krankheit ist durch eine Schädigung der Synovialmembran gekennzeichnet. Dieses Stadium ist immer noch als eitrige Synovitis bekannt. Wenn es die Zeit zu einem Spezialisten bezieht sich nicht und halten nicht die notwendige Behandlung wird der Gelenkknorpel zerstört und in seinem Hohlraum verschoben Fibrin, das faserige Deformieren Arthrose oder Ankylose des Gelenks provozieren.

Die Hauptsymptome der eitrigen Arthritis bei Hunden sind:

  1. Eine Zunahme des Volumens des betroffenen Gelenks: es wird angespannt, heiß im Griff;
  2. Schwerer Schmerz: Der Hund kann seine Gliedmaße nicht benutzen;
  3. Erhöhte Körpertemperatur: über 39,5 ° C;
  4. Eitrige Synovia, die aus der Gelenkwunde hervortritt.

Osteoarthritis

Osteoarthritis ist ein chronischer Deformierungsprozess der Gelenkentzündung;eine Krankheit, die von Schäden an Knorpel und Synovium begleitet wird. Die Arthrose breitet sich schließlich auf die benachbarten Teile des Gelenks aus und verursacht dort mit ihrer Verformung verbundene Prozesse, die anschließend zum Verlust ihrer Funktionen führen.

Üblicherweise erscheint Arthrose als Folge von Verletzungen der Gelenkmechanik, deren Ursache eine numerische Überlastung bestimmter Bereiche des Knorpels ist, Gelenk- Dysplasie.

Arthrose tritt erstmals bei Hunden im Alter von zwei bis vier Jahren auf. Meistens sind große Gelenke betroffen: die Ellenbogen- und Schultergelenke an der Vordergliedmaße, die Knie- und Hüftgelenke am Rücken.

Das klinische Bild dieser Krankheit bei Hunden wird allmählich gebildet.

Die Hauptsymptome der Arthrose bei Hunden sind:

pitomcy.net

Jobs in der Veterinär-Zentren Vorontsov

einen Tierarzt zu rekrutieren.

Erfahrung von 3 Jahren. Der Arbeitsplan ist 3 Tage pro Woche.

Unser Zentrum empfängt Spezialist Dermatologen Schnell Olga.

Spezialisierung: Allgemeinmediziner, Chirurgen, Dermatologen, Endokrinologe.

hat zwei Hochschuldiplome mit Auszeichnung MGAVMiB ihnen. Scriabin und MGUPB.Sie absolvierte ihr Studium an MGAVMiB.Hat Zertifikate bestätigt Erwerb der folgenden Spezialisierungen:

Ästhesioneuroblastom Hunde Ästhesioneuroblastom( Olfaktoriusneuroblastom)

- ein bösartiger Tumor der Nasenhöhle bei Hunden, den Anbau des olfaktorischen Epithels. Gemäß morphologischen Merkmalen ähneln transmissive( venerische) Sarkom.

Tumor hat aggressives und lokal Wachstum abgebaut. Es kann die gesamte Hälfte der Nasenhöhle, Nasennebenhöhlen der Schädelhöhle, Umlaufbahn, um zu keimen, und die Basis zu verteilen und füllen.

All News Website vchot.ru Tag Cloud

Betrieb Patella in Hunden, ein Lungentumor bei einem Hund, Katze Ultraschall des Herzens, die Behandlung von discopathy bei Hunden, Tumor im Ohr in Hunden, der Tumor auf der Brustwarze einer Katze, OsteosyntheseHüfte in Katzen, die Verhinderung von Zahnstein bei Hunden, Chirurgie von Hunden und Katzen, die Ultraschall Katze machen, Behandlung von Zahnstein in Hunde, Wirbelsäulenchirurgie bei Hunden, Kryptorchismus Chirurgie in Hunde, den Tumor an der Milz eines Hundes, GI Gebärmutter Katzen, Bänderrisse im Hund, Ultraschall schwangere Katze , Operationen an der Brusthöhle bei Hunden, wird der Betrieb der Leber bei Katzen, Chirurgie der Leber bei Hunden, Kastration Katzen, Chipping Hunde, Chipping Katzen, Hunde geimpft, geimpften Katzen, Impfung von Hunden, geimpft Katzen.

breiteste Palette von PET-Produkten für Tiere in Moskau. Hier können Sie kaufen: Spielzeug und Zubehör für Katzen, Betten und Sackträger für Katzen, Kleidung und Leinen für Hunde, ausgezeichnetes Essen für erwachsene Hunde und Welpen sowie Hautpflegeprodukte für Tiere, Pflegeprodukte, Teppiche und Häuser für doshnik Favoriten.

arthroskopischen Methoden der Diagnose und Behandlung von Gelenken bei Hunden - Pathologie

Lahmen Hunde, als eine Manifestation von Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems ist ein ernstes Problem für das Tier und Besitzer. Mehrdeutigkeit Probleme, das Fehlen einer genauen Diagnose und chronische Lahmheit verursacht Besitzer zur Verzweiflung. Es gibt spezielle

Gelenkpathologie bei Hunden , die sich in verschiedenen Altersstufen manifestieren und sind durch fundamentale morphologische und klinische Unterschiede gekennzeichnet. Für die Rechtzeitigkeit der objektiven Diagnose mit Hilfe der Arthroskopie Hunde kann eine geeignete Behandlung schwerwiegende Folgen von Arthropathie in Form von Arthritis vermeiden hilft, ist nicht zugänglich konservative Behandlung.

Arthroskopie bei Hunden in unserem Zentrum - eine sichere endoskopische Technik detaillierte Untersuchung der inneren Struktur der Gelenke minimal-invasive Art und Weise und dann überträgt die Informationen in elektronischer Form( Foto 1a, b).

Foto 1a. Gehaltene Video

arthroskopischen Untersuchung Arthroskopie bei Hunden - ist die wichtigste Methode von uns in dem obskuren klinischen und morphologischen Bild verwendet wird, wenn die traditionellen Röntgenverfahren wenig Informationen oder fragwürdig sind.

Beispiel 1. Hund nach Osteosynthese Radius Stift. Ein Jahr nach der Operation, arbeiten die Ärzte auf dem Hund versuchte, den Stift zu entfernen. Fünf Monate später gab es Komplikationen in Form von Lahmheit und Entzündung ray-Karpalgelenk. Konservative Therapie hat nicht geholfen. Stand eine grundlegende Frage über die objektive Beurteilung der Gelenkhöhle und Stift. Arthroskopie, die den Zustand der Verbindung zu bestimmen, wird die Position der Kante des Zapfens in der Gelenkhöhle, die durch eine komplizierte Operation gefolgt wurde zu entfernen( Abbildung 2 a, b, Video).

Arthroskopie

diagnostische Zwecke: Nachweis von Erkrankungen der Gelenkhaut, Sehnen und Bändern, Meniskus, Knorpelschaden( Arthritis, Arthrose, osteohondropatija).

Umfangreiche Verwendung von Arthroskopie bei Hunden nicht nur Diagnose, sondern auch therapeutische Zwecke, ermöglicht es uns, den größten Teil der Operation und Manipulationen in einer sterilen Betriebsbedingungen( Foto 3a, b) durchgeführt, um zu vermeiden.

Arthroskopie therapeutischen Zwecken: irrigation Anlenkmulde, freies intraartikuläre( hondromnyh ) Körper zu entfernen, Entfernen von Menisken Ablation aseptische Entzündung( Sehnen, Knorpel und Knochen Tuch), Bänder wiederherzustellen, neu positionieren geschlossen intraartikuläre Frakturen usw.( .Bild 4a, b, c, d, e, f, g, h)

photo 4a. Arthroskopische Bild intraartikuläre Fraktur des langjährigen Kondylus des Knies bei einem Hund

Beispiel 2. plötzliche Lahmheit bei Hunden .Scharfe Störung der Fähigkeit zur rechten thorakalen Extremität. Auf Verformen Arthrose Röntgen des rechten Ellbogens. Ein zehntägiger Kurs der entzündungshemmenden Therapie brachte keine Ergebnisse. Klinisch durch die Unfähigkeit definiert, ein Glied am Ellenbogen, stechenden Schmerz zu biegen. Haltenen therapeutische Arthroskopie osteochondrale Fragmente zu entfernen, die die Verletzung der Gelenkfunktion( Video-) verursacht.

Bis heute ist die Hauptgegenanzeige eine Arthroskopie sind umfangreiche Infektionen der Haut im Bereich der gemeinsamen und schweren Symptome von Ankylose mit Arthrose zu verformen.

Warnung!

Die Arthroskopie ist die komplexeste endoskopische Operation. Failure Arthroskopie bei Hunden durchführen kann nicht nur helfen, sondern auch schwere irreversible Folgen haben. Sehr wichtig ist die Qualifikation und Erfahrung des Spezialisten in dieser Richtung.

Wir haben die größte Erfahrung in der arthroskopischen Operationen in Russland seit 2007.Zwischen 2007 und 2012 wurden wir arthroskopisch 231 Joint betrieben. Veröffentlicht am arthroskopische Themen 8 Publikationen, Beratung, geschützt eine Doktorarbeit.

Berichte und Workshops Vorontsova AAÄhnliche Arthroskopie bei Hunden:

24. April 2009

XVII Moskau International Veterinary Congress, Moskau

«Arthroskopische Verfahren von dissecans des Humeruskopfes bei Hunden osteochondritis Diagnose» 27-28 Februar 2010

Ersten Konferenz für die Chirurgie, Moskau

«Artroskopichekskie Behandlungen Osteochondropathien

VetEndoShkola KARL STORZ Moskau, St. Petersburg, Samara.

Vorlesungen über «Grund Arthroskopie der großen Gelenke» 22-24 April 2011

XIX Moskau International Veterinary Congress, Moskau

«Arthroskopie in der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Gelenke von Hunden» 21-23 April 2012

XX Moskau internationaler Veterinär Kongress, Moskau

«Arthroskopie und Hüftgelenksersatz bei der Behandlung von Arthrose des Ellenbogengelenks bei Hunden» 21 Juni 2012

Vchot.ru

Erkrankungen der Gelenke von Hunden und deren Behandlung - „der Hund weiß“, „dogEr kennt "

Practicejede Person steht vor den Erkrankungen der Gelenke. Ob aufgrund von Alter, Vererbung, Übergewicht, oder etwas anderes - sie können nicht vermieden werden. Es ist seltsam, dass viele Hundeliebhaber denken nicht einmal, dass ihre Tiere das gleiche Unglück ausgesetzt sein können. Wir werden versuchen, diese Lücke zu schließen und über Gelenkerkrankungen, deren Vorbeugung und Behandlung zu berichten.

Foto aus öffentlich zugänglichen Quellen

Was Für den Anfang

Joint droht uns über lassen reden, was sind die häufigsten Krankheiten in Ihrem Hund manifestieren kann. Ja, wird der Leser uns für diesen Teil der Bohrung Gesundheitsinformationen vergeben, aber die Kenntnis der Ursachen von Krankheiten, ihre Symptome, werden Sie helfen, besser zu verstehen, was Tier droht.

Dysplasien Gelenke. Dysplasie ist eine anatomische Veränderung der Gelenkform. Die meisten Fälle sind Abweichung des Hüftgelenks( Unterentwicklung Hüftpfanne) diagnostiziert. Deformierter Hohlraum kann den Knochen nicht sicher halten, die die Entwicklung von anderen Krankheiten, wie Osteoarthritis fördert.

Derzeit sind die meisten Tierärzte der Ansicht, dass die Veranlagung für Dysplasie auf der genetischen Ebene festgelegt ist, d.wird vererbt. Kann zur Entwicklung und anderen Faktoren tragen: zum Beispiel, ist das Risiko einer Deformation des Gelenks in großen Rassen in der Zeit des schnellen Wachstums erhöht, wenn Mismatch von Knochen und Weichgeweben manifestiert.

Obwohl Vererbung Krankheit, wie es scheint, in der Regel im Alter von 4-6 Monaten, aber die endgültige Diagnose kann nur bei 8,12, manchmal später erfolgen. Die ersten Anzeichen einer Entwicklungs Dysplasie: ein Hund leicht müde wird, auf einem Spaziergang nach dem Schlafen aufstehen es schwer, alle 10-15 Minuten ruhen, manchmal zitternde Gliedmaßen beobachtet.

Osteoarthritis .Diese Krankheit wird durch degenerative-dystrophische Veränderungen in den Gelenkkomponenten verursacht. Und in Bezug auf "menschliche" Sprache - der Knorpel des Gelenks wird allmählich aus irgendeinem Grund bis zur vollständigen Zerstörung und Verlust der gemeinsamen Leistung abgenutzt. In einem frühen Stadium wird die Krankheit schlecht diagnostiziert, sie kann nur auf Röntgenbildern gesehen werden.

Bei der weiteren Entwicklung beginnt der Hund oft von Fuß zu Fuß zu gehen, hinkend, beim Beugen des Gelenkes ist ein Knirschen zu hören. Das dritte Stadium ist gekennzeichnet durch Deformität der Gelenke und schmerzhafte Empfindungen während der Palpation, die Symptome des vorhergehenden Stadiums werden verstärkt. Die Diagnose der Erkrankung ist so schnell wie möglich wichtig. Wird der Prozess nicht gestoppt, verschwindet die Knorpelschicht vollständig. In diesem Fall werden keine Medikamente helfen, der Hund wird behindert.

Arthritis .Unter diesem Namen versteht man am häufigsten Arthrose, weilArthritis in der "reinen" Form ist sehr selten. Dies ist eine strukturelle Veränderung im Knorpelgewebe, die von einem entzündlichen Prozess begleitet wird. Das erste Anzeichen der Krankheit ist Lahmheit. Aber nicht dauerhaft, aber nach einer langen Pause. Nach einer Weile hört der Hund auf zu humpeln, "stöhnt" das Gelenk.

Osteochondrose .Es scheint als Folge einer Verletzung der Mineralisierung von Knorpelgewebe. Es kann sich absolut in jedem Gelenk entwickeln. Meistens ist er Hunden großer Rassen ausgesetzt, besonders solchen, die unter städtischen Bedingungen leben. Der Bewegungsapparat hält einfach nicht mit dem schnell wachsenden Organismus Schritt.

Die ersten Anzeichen einer Osteochondrose können bei Welpen bis zum 4. Monat beobachtet werden. Der Hund klopft auf die Pfoten und verlagert den Schwerpunkt nach vorne. Manchmal beginnt es unerwartet, in Perioden des Verschwindens. Als Ergebnis - kürzere Lende und Hinterbeine permanent gestreckt, was zu Luxation der Patella und unheilbarer Lahmheit führen könnten. Die Krankheit entwickelt sich bis zum Alter von zwei Jahren.

Dies schließt ein kurzes Bildungsprogramm über Krankheiten ab, und wir wenden uns der Behandlung dieser Krankheiten zu.

Foto aus öffentlich zugänglichen Quellen

Die gehärtete Joint

Es gibt eine ganze Gruppe von Medikamenten, die entworfen sind, Knorpel wiederherzustellen, werden sie genannt hondroprotektory( „gemeinsame Verteidigung“ - etwa ins Russische übersetzt).Für alle seine unbestreitbaren Verdienste haben diese Medikamente einige Einschränkungen, wegen deren Behandlung häufig unwirksam ist, was eine negative Meinung über chondroprotectors allgemeinen schafft.

Der Hauptnachteil ist die langsame Wirkung der Medikamente in dieser Gruppe. In der Tat ist die Dauer der Behandlung kein Nachteil, aber viele negative Bewertungen basieren darauf - die Leute haben einfach nicht die Geduld, den Kurs zu beenden. Für das Auftreten von sichtbaren Ergebnissen kann es in einigen Fällen Monate dauern. Man muss darauf vorbereitet sein, dass eine magische Pille, die nach einer Minute( oder sogar einer Woche) funktioniert, einfach nicht existiert.

Am häufigsten werden Chondroprotektoren in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet. Und selbst diejenigen, die bereit sind, für einen hochwertigen Chondroprotector zu bezahlen, sparen oft an diesen, meinen sie, kleinere zusätzliche Medikamente. Meistens führt eine solche Vernachlässigung zu einem völligen Versagen der Behandlung, und alle Verantwortung wird von den Besitzern des Hundes der Hauptdroge zugewiesen.

In einigen Fällen wird die Krankheit so vernachlässigt, dass der Chondroprotektor nicht mehr helfen kann. Zum Beispiel im letzten Stadium der Arthrose, wenn das Knorpelgewebe bereits zerstört ist - es gibt einfach nichts zu restaurieren. Bei Osteoarthritis ist eine vollständige Heilung nicht möglich. Dies führt zu der logischen Schlussfolgerung, dass es besser ist, nicht auf den Ausbruch der Krankheit zu warten, sondern sich auf dessen Prävention zu konzentrieren.

Prävention von Gelenkerkrankungen

Chondroprotektoren sind ideal zur Vorbeugung von Gelenkerkrankungen geeignet. In Situationen, in denen eine dringende Behandlung nicht notwendig ist, zeigen sie sich besonders gut, weilerfordern eine langfristige Nutzung. Im Voraus, um auf die Gesundheit Ihres Haustieres zu achten, wird niemanden verletzen, aber achten Sie besonders auf die Gelenke der Hundebesitzer großer Rassen.

Foto von offenen Quellen

Ein Hund, der schnell an Masse gewinnt, aber nicht genug Ladung bekommt( was oft passiert, wenn die Besitzer in der Stadt leben), insbesondere bei dem Risiko, eine Osteochondrose zu entwickeln. Früher oder später wird die Belastung der Gelenke die Geschwindigkeit übersteigen, der sie standhalten können. Der Knorpelprotektor hilft, dies zu vermeiden, indem er das Knorpelgewebe während einer Periode intensiven Wachstums ständig wiederherstellt.

Am gefährlichsten sind die Tiere mit den wichtigsten Vorfahren im Stammbaum. Statistiken zeigen, dass die Nachkommen von Eltern, deren Gewicht 80 kg überschreitet, eine 35% ige Chance haben, Gelenke zu treffen, d.h.fast jeder dritte Hund wird krank. Ausreichend guter Grund, sich darum zu kümmern, das Problem im Voraus zu lösen.

Wahl des chondroprotektiven Mittels

Eine Fülle von Chondroprotektoren auf dem Markt kann unerfahrene Käufer in den Stupor einführen. Es gibt sowohl "Penny" -Optionen als auch "Goldgewicht".Sind die Unterschiede, ob für sie zu viel bezahlen, werden wir versuchen, jetzt zu verstehen. Um dies zu tun, müssen Sie bestimmen, wie der Preis des Medikaments ist.

Spezialisten und Ausrüstung sind eine große Ausgabe für ein seriöses Unternehmen. In einfachen Worten, eine Qualitätsmedizin, die mit Hilfe von qualifiziertem Personal auf modernen Geräten hergestellt wird, wird mehr kosten als das, was chinesische Chemiestudenten in den Lagerräumen tun.

Das Medikament aus natürlichen Zutaten ist teurer als das, in dem billige Zutaten hinzugefügt werden. Zum Beispiel, Zucker - es ist preiswert, aber es schädigt den Hund noch mehr als eine Person. Nicht-natürliche Aromen sind auch billig, aber es ist reine "Chemie".

Ein guter Hersteller gibt auch erhebliche Summen für die Erforschung und Untersuchung von Inhaltsstoffen aus. Dies geschieht, damit später "zufällig" keine Nebenwirkungen auftreten, die manchmal gefährlicher sind als die Krankheit selbst. Unternehmen, die Billigwaren produzieren, führen solche Tests natürlich nicht durch.

Es kann auch hinzugefügt werden, dass die Qualität und Sicherheit eines guten Produkts oft durch die Prüfung unabhängiger Labors mit der Ausstellung eines entsprechenden Zertifikats bestätigt wird. Dies reduziert auf fast Null die Chance, dass Sie einen "Dummy" in einer schönen Box für eine Menge Geld kaufen.

Zusammenfassend können wir folgendes sagen. Wenn Sie ein teureres Produkt kaufen, dann haben Sie eine viel größere Chance, dass es völlig natürlich ist, nicht mit unerwarteten Folgen drohen, dass es studiert und getestet wird, auch von unabhängigen Unternehmen.

Die Hauptsache - Gesundheit

Schließlich möchten wir Sie daran erinnern - niemals in die Selbstbehandlung des Haustieres eingreifen, achten Sie darauf, es bei den ersten Anzeichen der Krankheit auf den Tierarzt zu reduzieren. Chondroprotektoren für verschiedene Fälle unterscheiden sich in der Zusammensetzung, Selbstmedikation machend kann man gar nicht behandeln, was man braucht.

Wir entschuldigen uns bei denen, die auf die Beschreibung eines günstigen und schnellen Weges zur Heilung der Gelenke ihres Hundes warteten. Leider existiert das nicht. Die Hauptsache ist die Gesundheit des Haustieres. Und wenn es dir wirklich wichtig ist, suche nicht nach magischen Medikamenten - höchstwahrscheinlich wirst du bitter enttäuscht sein.

pesegoznaet.ru

Stellenangebote im Veterinary Center Vorontsov

Wir laden Sie ein, als Tierarzt zu arbeiten.

Erfahrung von 3 Jahren. Der Arbeitsplan ist 3 Tage pro Woche.

In unserem Zentrum befindet sich ein Rezeptionist und Dermatologe Shnel Olga.

Spezialisierung: Therapeut, Chirurg, Dermatologe, Endokrinologe.

Hat zwei höhere Ausbildungen, Diplome mit Auszeichnungen MGAVMiB sie. Scriabin und MGUPB.Hat ein Postgraduate-Studium am MGAVMiB abgeschlossen. Hat Zertifikate bestätigt Erwerb der folgenden Spezialisierungen:

Ästhesioneuroblastom Hunde Ästhesioneuroblastom( Olfaktoriusneuroblastom)

- ein bösartiger Tumor der Nasenhöhle bei Hunden, den Anbau des olfaktorischen Epithels. Nach morphologischen Merkmalen ähnelt es einem übertragbaren( venerischen) Sarkom.

Der Tumor hat ein aggressives und lokal-destruktives Wachstum. Es kann sich ausbreiten und füllen die gesamte Hälfte der Nasenhöhle, wächst in die Nasennebenhöhlen, die Basis und die Schädelhöhle, Orbit.

Alle Neuigkeiten der Website vchot.ru Die größte Auswahl an Tierprodukten für Tiere in Moskau. Hier können Sie kaufen: Spielzeug und Zubehör für Katzen, Betten und Sackträger für Katzen, Kleidung und Leinen für Hunde, ausgezeichnetes Essen für erwachsene Hunde und Welpen sowie Hautpflegeprodukte für Tiere, Pflegeprodukte, Teppiche und Häuser für doshnik Favoriten.

Diagnose und Behandlung von Hüftdysplasie bei Hunden

Was ist Dysplasie? Hüftdysplasie ist eine häufige Ursache für Lahmheiten an den Beckengliedmaßen bei Hunden. Hüftdysplasie in größeren Rassen wie Rottweiler, Neufundländer, Berner Sennenhund, stock corso, Deutscher Schäferhund, Labrador und andere mit der Krankheit ausgesetzt gesehen, nicht nur große Hunde, aber auch mittlere und kleine Rassen. .

Zum ersten Mal wurde eine Dysplasie der Hüftgelenke bei Hunden beschrieben. Gerry B. Schnelle im Jahre 1937.

Dysplasie ist eine polygene Erbkrankheit. Das Konzept der Hüftdysplasie beinhaltet eine Fehlentwicklung des Acetabulums und des Femurkopfes, was zu einer Veränderung der Gelenkanatomie führt( Abbildung 1.).Verletzung der normalen Anatomie und Biomechanik führt zu Instabilität, Arthritis und starken Schmerzen.

Übergewicht, Beeinträchtigung des Phosphor-Kalzium-Stoffwechsels und übermäßige Belastungen während des Wachstums können zur Entwicklung von Dysplasien beitragen.

Wie zeigt sich die Krankheit? Die Krankheit manifestiert sich im Alter von 4 bis 8 Monaten und ist durch Lahmheit gekennzeichnet. Die Lahmheit hängt vom Grad der Dysplasie und der Entwicklung sekundärer degenerativer Veränderungen ab. In der Anfangsphase mit milden Dysplasie bei Hunden ist mit „wackelig“ Gang Beckenbereich, während des Laufens die Hinterbeine in Bewegung Kaninchen-Hopping Gang ähneln. Bei Entwicklung einer sekundären Coxarthrose tritt eine ausgeprägte Lahmheit auf, die nach der Belastung verstärkt werden kann. Bei einer starken Schädigung der Hüftgelenke steht das Tier mit großen Schwierigkeiten auf und benötigt auch nach geringen Belastungen Ruhe.

Diagnose. Diagnose von Hüftdysplasie umfasst klinische Beurteilung, Palpation und Radiologie.

Für die korrekte Durchführung von Studien ist es wünschenswert, Sedierung in einem Tier zu verwenden.

Wenn Palpation Unterernährung Beckenbodenmuskulatur, während Entführung Gliedmaßen wieder Schmerzen.

Der Ortolani-Test wird in 10-12 Monaten durchgeführt. Ortholani-Test bestimmt die Instabilität und Subluxation des Hüftgelenks( Video).

In einem früheren Alter( ab 4 Monaten) kann ein Distraktionstest( PennHip) verwendet werden, um die Entwicklung von Hüftdysplasie zu bestimmen. Wenn der Distraktionsindex mehr als 0,25% beträgt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Dysplasie( Abbildung 2a, b).

Radiographie ist die wichtigste Methode zur Diagnose von Hüftdysplasie. Bei einer Röntgenuntersuchung befindet sich das Tier auf dem Rücken mit länglichen Beckengliedmaßen( Abbildung 3).Auf dem Röntgenbild, je nach dem Grad der Dysplasie( A, B, C, D, E) mit verschiedenen Durchstrahlungs Zeichen bestimmt ist( Fig. 4a, b).Zum ersten Mal wurde 1966 eine Röntgendiagnostik der Dysplasie von TBS durch den von John Olin ausgebildeten Orthopedic Animal Fund gegeben.

Behandlung von Dysplasie von TBS bei Hunden. Die Behandlung der Hüftdysplasie hängt vom Grad der Lahmheit ab. Es gibt konservative Behandlungsmethoden und chirurgische Methoden.

konservative Therapie umfasst bei der Beseitigung von Schmerzen und Entzündungen( NSAIDs, Kortikosteroide, Muskelrelaxantien), hondroprotektivnoe Therapie, therapeutischer Bewegung und Ernährung( Physiotherapie) mit dem Ziel Gebrauch von Drogen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Physiotherapie gewidmet werden, die es den pathologischen Gelenken ermöglicht, sich an die funktionelle Belastung anzupassen. Sehr oft nur eine physikalische Therapie, die Auswirkungen der Hüftdysplasie zu korrigieren.

Die chirurgische Behandlung von Dysplasien hat sich auf den Grad der Dysplasie und Alter traditionell abhing. Im Folgenden sind die beliebtesten Methoden der chirurgischen Behandlung bei Hunden:

Juvenile simfiziodez( JPS) in 4-5 Monaten durchgeführt, in Ermangelung einer ausdrücklichen Subluxation. Das Wesen dieser Operation reduziert chirurgische symphysis Schambein zu blockieren. Nach der Operation ändert sich die Beckenwachstum die Richtung und die Neigungswinkel der Hüftpfanne ändern. Wenn dies nicht der Arthrose und Alter des Tieres, von 7 bis 12 Monate

, wird es gezeigt Betrieb( TPO), Dreier- Osteotomie des Beckens werden. Das Wesen dieser Operation ist es, den Winkel der Hüftpfanne zur Kreuzung des Beckens aufgrund zu ändern.

Resektion artrosplastika Tiere, die eine deutliche Coxarthrose und Subluxation des Gelenks haben. Das Wesen dieser Operation ist, den Kopf des Femurs zu entfernen. Das Hauptziel: das Syndrom der Kollision und Reibung im Bereich des Kopfes des Femur und Acetabulum vor dem Hintergrund der Arthrose auszuschließen. An der Stelle des Kopfes bildet sich ein faseriges oder fibro-knorpeliges Gewebe, und die Funktion des Gliedes wird durch den Muskelapparat erhalten. Es wird nicht empfohlen, Hunde mit einem Körpergewicht von mehr als 30 kg zu tragen.

Gesamt Hüftgelenk bei Hunden mit persistierendem Hüfte Schmerzen durchgeführt. Die Operation wird bei Hunden mit einem Körpergewicht von 3 bis 80 kg in einem Alter nach 10 Monaten durchgeführt. Die Totalendoprothetik ist ein kompletter Ersatz des Gelenks durch eine Endoprothese. Heute gilt es als der physiologischste Weg zur Wiederherstellung der Funktion des Hüftgelenks.

Pektinmitomie und Acetabulum-Kunststoffe waren in den 1970er Jahren beliebt. Bis heute fast nicht benutzt.

Dinge zu erinnern!

Hüftdysplasie - ein Problem, das eine schnelle Diagnose und frühe Auswahl der optimalen Methode zur Behandlung erfordert. Nachdem die Möglichkeit einer frühen Korrektur der Pathologie verpasst wurde, sieht sich der Besitzer in der Folge ernsthaften Konsequenzen des Fortschreitens der Coxarthrose ausgesetzt. Die wichtigsten Folgen der Coxarthrose sind Gelenkschmerzen und eine Funktionsstörung der Gelenke.

Konsultation eines Spezialisten von : tel.8-495-740-48-59;8-916-984-23-34.

Vchot.ru

Dysplasia Knochen

Gliedmaßenknochen im allgemeinen röhrenförmigen, unterscheiden sie einen zentralen, zylindrischen Teil, genannt Diaphyse und den verdickten Endabschnitt den Namen der Epiphyse Lager( in der Regel Epiphysen von Knochen Form Gelenken).Die Länge des Knochens wächst aufgrund Keimzonen in der Epiphyse entfernt und in der Dicke - aufgrund des Wachstums von Zellen der Knochenhaut( die dünne Schale um ledrig Diaphyse).Das intensive Längenwachstum der Knochen bei Hunden dauert 3 bis 8 Monate;schließlich Epiphyse Zone nahe 10 Monate Keim( für kleine Rassen, wird dieser Prozess viel früher abgeschlossen).Granatapfel funktioniert während des ganzen Lebens, aufgrund dessen tritt und Heilung von Frakturen.

sprießen Schaden Knochenzone

Teilschäden wachsende Zone führt zu der Tatsache, dass diese Region nicht funktioniert( nicht das Wachstum von Knochen ermöglichen), was zu einer Biegung des Beines führt, die stärker spürbar ist als jünger als die Zeit, das Tier wurde beschädigt. Von der Verletzung der Wachstumszonen sind insbesondere Welpen mittlerer und großer Rassen betroffen. Krümmung tritt im Handgelenk auf Vorderbeinen und in hock - auf dem Rücken.

  • Behandlung. In der Regel, im Moment der Verletzung, achten die Besitzer von Hunden nicht, sondern beachten Sie die bereits gekrümmte Gliedmaße. Ist das intensive Wachstum des Knochens noch nicht abgeschlossen( bei großen Hunden sind es 6 Monate), kann die Krümmung mit Hilfe einer Operation( Epiphyside) korrigiert werden.

Wenn der Hund gewachsen ist und der Knochen verdreht bleibt, wird eine Operation namens "Korrekturosteotomie" durchgeführt. Es sollte beachtet werden, dass keine Reifen, Sehnen und Bandagen eine verdrehte Gliedmaße nicht korrigieren.

Chondrodystrophie

Die Chondrodystrophie ist eine genetisch bedingte Erkrankung der Knochen, die durch multiple Deformation der Knochen gekennzeichnet ist und zu Kleinwuchs führt. Gleichzeitig wachsen nur die Röhrenknochen der Extremitäten langsamer. Es gibt Rassen, in denen Chondrodystrophie genetisch fixiert ist( Basset Hound, Dackel, Skye Terrier, etc.).Manchmal kann diese Krankheit bei Hunden anderer Rassen auftreten.

Es gibt keine Behandlung für diese Krankheit.

Unvollständige Knochenbildung( unvollständige Osteogenese)

Angeborene Knochenbrüchigkeit ist eine systemische Skelettkrankheit, die mit Anomalien( Störungen) bei der Knochenbildung verbunden ist. Bei unvollständiger Osteogenese sind Hauptsymptome die multiplen Frakturen langer Röhrenknochen, die auch nur geringfügig auf sie einwirken.

Symptome.

Fraktur tritt als ein "grüner Zweig" auf( dh der Knochen bricht, und das Periost bricht nicht, so dass es keine Fragmente gibt).Zum Zeitpunkt der Fraktur treten starke Schmerzen und Lahmheiten auf. Solche Frakturen wachsen schnell zusammen( innerhalb von 2-3 Wochen).An einer Extremität können mehrere Frakturen auftreten. Auf dem Röntgenbild sehen die Knochen transparent aus, mit einer sehr dünnen kortikalen Schicht. Ein solcher Knochen kann mit einer gewöhnlichen Schere geschnitten werden.

Schmerzen sind meist vor dem Alter von 6 Monaten krank.

Diese Krankheit ist klinisch einer anderen Knochenkrankheit sehr ähnlich, die mit einer Verletzung in der Fütterung verbunden ist, - Nahrungsmittelhyperparathyreoidismus.

Alimentärer Hyperparathyreoidismus

Eine Erkrankung kann bei Hunden mit übermäßiger Aufnahme von Phosphor bei Nahrungsmitteln mit einem relativen Calciummangel beobachtet werden. Dies geschieht, wenn der Welpe ausschließlich mit Fleisch gefüttert wird. Tatsache ist, dass das Fleisch wenig Kalzium und viel Phosphor enthält. Die Reduktion von Kalziumionen im Blut führt zu einer Hypertrophie( Zunahme) der Nebenschilddrüse, die ein Hormon( Parathyroidhormon) produziert, das dabei hilft, Kalzium aus den Knochen auszuwaschen.

Symptome: Wie bei der unvollständigen Osteogenese wird die kortikale Schicht der Knochen dünner, lahm, spontane Frakturen und manchmal Durchfall. Zur Bestätigung der Diagnose werden eine radiologische Untersuchung der Extremitätenknochen und ein biochemischer Bluttest durchgeführt.

  • Behandlung. Es besteht darin, dem Hund eine Ruhepause zu geben( Inhalt in einem Käfig usw.) und die Futterration zu ändern( ausgenommen Fleisch, das durch Nebenprodukte ersetzt wird).In schweren Fällen wird Calciumgluconat intravenös injiziert.

Hypertrophe Osteodystrophie

Der Beginn dieser Erkrankung prädisponiert zu hochkalorische und eiweißreiche Fütterungsdiäten sowie gleichzeitige übermäßige Zufuhr von Vitamin D und Phosphor.

Welpen von großen Rassen im Alter von 3 bis 6 Monaten sind krank.

Symptome: Die Krankheit ist gekennzeichnet durch Lahmheit, schmerzhafte Abflachung und Knochenwachstum im Bereich der Epiphyse.Äußerlich sind die Handgelenke und Ellenbogen an den Vordergliedmaßen und die Kniegelenke im Seitenzahnbereich vergrößert. Es kann zu Durchfall kommen, die Temperatur ist instabil, das Tier weigert sich zu fressen.

  • Behandlung. Begrenzen Sie den Kaloriengehalt des Futters und die Menge an Protein. Bei starken Schmerzen werden Schmerzmittel gegeben( Phenylbutazon).

Die Krankheit verläuft nach dem Schließen der Wachstumszonen. Wenn die Behandlung vorzeitig begonnen wird, kommt es zu einer Krümmung der Gliedmaßen.

Inhaltsverzeichnis

Dysplasie der Hüftgelenke

Die Gelenkdysplasie ist eine Erbkrankheit, die durch eine Fehlbildung und Entwicklung gekennzeichnet ist. Insbesondere bei einer Dysplasie des Hüftgelenks werden ein abgeflachtes unentwickeltes Acetabulum und ein falsch geformter Hüftkopf beobachtet. All dies führt zur Subluxation oder Dislokation des Hüftgelenks und zur Entwicklung von Arthrose in ihm. Ungefähr 30% der Hunde mit Hüftdysplasie haben gleichzeitige Veränderungen in den Knie- und Schultergelenken.

Obwohl es sich bei der Hüftdysplasie um eine genetisch bedingte Krankheit handelt, gibt es Faktoren, die ihren Verlauf verschlimmern können.

  • Die Krankheit ist für große und kräftige Hunde prädisponiert, früh reifend, gut genährt und schnell wachsend.
  • Eine Überlastung der Hüftgelenke bei wachsendem jungen Wachstum trägt zum Ausbruch der Krankheit bei. Während dieser Zeit sind weiche und elastische Knochen und Knorpel besonders anfällig für Arbeits- und Gewichtsbelastungen.

Der Vererbunggrad der Hüftdysplasie beträgt lt. Literatur 55-60%.

Simptomy. Klinicheskie Anzeichen der Krankheit oft nicht übereinstimmen, die Schwere der Veränderungen sichtbar auf Röntgenstrahlen( offenkundige Symptome haben nur 20% der Hunde mit Gelenkschmerzen).Hunde werden weniger aktiv, entwickeln schlaffe und Schwierigkeiten beim Aufstehen, reduzieren die Beweglichkeit der Hüftgelenke. Passive Bewegungen der Hüftgelenke verursachen Schmerzen. Auch bei geringen Belastungen kann eine Subluxation oder Dislokation in diesem Gelenk auftreten. Mit der Zeit entwickelt sich eine Arthrose. Die Diagnose wird durch Röntgenuntersuchung bestätigt.

Das optimale Alter von Hunden, die Röntgenuntersuchungen durchführen, um ihren Zuchtwert zu bestimmen, liegt zwischen 12 und 18 Monaten.

  • Behandlung. Es sollte die mechanischen Eigenschaften des Gelenks verbessern und die Entwicklung von Arthrose verlangsamen, Schmerzen beseitigen und die Beweglichkeit des Gelenks erhöhen. Es kann konservativ und operativ sein.

Konservativ e Behandlung ist am wirksamsten für leichte und moderate Formen der Krankheit. Vergeben schmerzstillende Mittel( Phenylbutazon) -Präparate Bänder und Muskeln zu stärken( Retabolil, ATP, Kalium- aratat) durch Physiotherapie.

Chirurgische Behandlung wird bei Hunden mit schwerer Dysplasie durchgeführt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Operationen bis zum Ersatz des Femurkopfes durch eine künstliche Gelenkprothese durchzuführen.

Inhalt

Osteomyelitis( Osteitis)

Osteomyelitis - eine Infektions-entzündliche Erkrankung der Knochenzellen, einschließlich Knochenmark, die sich aus den offenen Verletzungen der Knochen und Weichgewebe. Die Infektion dringt in den Markraum durch offene Frakturen der Knochen oder nach erfolglosen Operationen an den Knochen ein.

Symptome. Nach einem Trauma oder einer Operation steigt die Körpertemperatur auf 40 ° C oder höher, ein schmerzhaftes Ödem erscheint um den Knochen, oft wird Eiter aus der Wunde freigesetzt. Wenn eitrige Prozess in den Knochen zu stoppen fehlschlägt( Interrupt) mit Antibiotika, die Haut über die Knochen gibt es eitrigen Fisteln, die für Wochen oder Monate nicht heilen. Ein Hund kann keine kranke Gliedmaße benutzen.

  • Behandlung. Massive Dosen von Breitspektrum-Antibiotika( Cephalosporine, LINCOMMIIN, Chloramphenicol) werden verwendet. Führt die Antibiotikatherapie nicht zu einer Heilung für mehrere Tage, wird die Wunde untersucht, alle nicht lebensfähigen Gewebe entfernt, gegebenenfalls Drainagen. Sehr gute Ergebnisse geben intraossäre Verabreichung von Antibiotika.
  • Inhalt

Tumoren von Knochentumoren

Knochen bei Hunden in den meisten Fällen sind bösartig, mit einer Tendenz zu metastasieren. Knochentumoren entstehen vor allem in großrassige Hunde( Hunde, schwarze Terrier, Central Asian Shepherd et al.), Bei Männern häufiger als bei Frauen. Hauptsächlich betroffene Brachial- und Radialknochen an der Vordergliedmaße sowie Femur und Tibia am Hintergliedmaß.Häufig beginnen Tumore an der Stelle der ehemaligen Fraktur oder nach einer Knochenverletzung zu wachsen. In der Regel werden ältere Hunde krank( nach 5-6 Jahren).

Symptome Lahmheit beim Hund tritt bereits vor dem Auftreten von sichtbaren Veränderungen am Knochen auf. Lame ist ein permanenter Charakter, die Ernennung von Schmerzmitteln hilft ein wenig. Wenn Sie den Knochen fühlen, können Sie einen lokalen schmerzhaften Bereich finden. Später, auf Röntgenbildern, wird Knochengewebe freigesetzt. Wenn eine Metastase in den Lungen ist, verschlechtert sich der Allgemeinzustand des Hundes( Erschöpfung, Appetitlosigkeit).Der Hund beginnt starke Schmerzen zu empfinden, oft stöhnt und heult er nachts.

  • Behandlung. Konservative Behandlung mit allen bösartigen Tumoren der Knochen mit Zytostatika( Antitumormittel) ist unwirksam.

Wenn die Lage des Tumors es zulässt, wird sofort eine Amputation der Extremität durchgeführt.

Wenn eine Operation nicht möglich ist, und der Hund unerträgliche Schmerzen erlebt, ist es notwendig, die Euthanasie zu greifen( Sleep).

Inhalt Diseases Gelenke

Joint

- ist es schwierig, die Bildung angeordnet, so dass angelenkt( TEMPO) zwei verbinden( oder mehr) des Knochens. Die Gelenke bilden Gelenkflächen der Knochenepiphysen, die mit Gelenkknorpel bedeckt sind;die Gelenkkapsel die Verbindung, in der Kapsel umgibt, ist mit einem sogenannten Synovia, Synovialflüssigkeit ausgekleidet, die erzeugt - Synovitis. Synovitis - transparente viskose Flüssigkeit enthält spezielle Substanzen - Mucopolysaccharide und Hyaluronsäure, die den normalen Betrieb und die Leistung des Gelenkknorpels bereitzustellen. Gelenkknorpel hat keine Blutgefäße und nimmt Nährstoffe nur aus der Gelenkflüssigkeit auf.

eitriger Arthritis tritt

Erkrankung durch Eindringen in die Gelenkhöhle eitrige Infektionserreger( Staphylococcus, Streptococcus, Brucella, etc.).Ein infektiöses Agens tritt in das geschädigte Gelenk durch die Gelenkkapsel( Wunden, schlecht durchgeführten Operationen durchstechen Gelenke) oder mit Blut, wie im Fall der Brucellose.

Anfangsphase wird durch Läsionen des Synovialmembran aus und ist eitrige Synovitis genannt; Füllhohlraum Eiter Gelenk Gelenk Empyem, und Einbindung in den Prozess aller Gelenkkomponenten( Gelenkknorpel, Epiphyse Knochen) genannt, wie eitriger Arthritis definiert ist. Wenn Sie nicht rechtzeitige Behandlung verbringen, wird die Gelenkknorpel zerstört, in einer Gelenkhöhle Fibrin abgeschieden wird, entwickeln fibrotische Arthrose zu verformen und sogar Ankylose des Gelenks.

Symptome: Das betroffene Gelenk ist voluminös, es ist eng, heiß anfühlt. Es gibt einen starken Schmerz, der Hund kann das Glied nicht benutzen. Die gesamte Körpertemperatur steigt über 39,5 ° C.Ein eitriges Synovium wird aus der Gelenkwunde ausgeschieden.

  • Behandlung. Wenn der Verdacht auf eine eitrige Entzündung der Gelenke ist, keine Zeit, auf eine konservative Behandlung zu verlieren, kann dieser Prozess nur durch eine rechtzeitige Operation gestoppt werden. Die Gelenkhöhle wird geöffnet, Fibringerinnsel entfernt, der Hohlraum mit steriler Ringerlösung gewaschen. Antibiotikum wird durch massive Dosen von Breitspektrum-Antibiotika( Cephalosporine, Ampicillin, Gentamycin und dergleichen. P.) getragen wird. Ggf. erneut waschen. Die Wunde bleibt unter der Bandage verheilen.

Osteoarthritis

Osteoarthritis( chronische Gelenkentzündung Verformen) - eine degenerative Gelenkerkrankung, die mit einer Schädigung des Knorpels und Synovium beginnt, wird verbreitet sich allmählich in andere Teile des Gelenks und führt zu Gelenkdeformierung und Verlust seiner Funktion.

was häufig Arthritis von einer Verletzung der Gelenkmechanik wegen Überlastung einzelner Abschnitte von Knorpeln, ist die gemeinsame Dysplasie eine Prädisposition.

Arthrose kann zuerst bei Hunden im Alter von 2-4 Jahren auftreten. Vor allem wirkt sich auf die großen Gelenke: der Schulter und dem Ellbogen an den Vorderbeinen und Hüfte und Knie - auf der Rückseite.

Symptome: Klinische Zeichen der Krankheit entwickeln sich allmählich. Zunächst tritt Lahmheit auf, die nach der Belastung zunimmt. Später kommt es zu Knochenerweiterungen im Gelenk, was zu Deformationen und Steifigkeiten des Gelenks führt. Diese Veränderungen sind auf Röntgenbildern deutlich sichtbar.

  • Behandlung und Prävention. Leider ist es unmöglich Arthrose zu heilen. Zur Schmerzlinderung werden analgetische Entzündungshemmer( Phenylbutazon) eingesetzt. Kortikosteroide sollte mit großer Vorsicht verwendet werden, da sie auf die weitere Zerstörung des Knorpels( besonders gefährlich intraartikuläre Injektion von langwirksamen Kortikosteroid) beitragen. Hyaluronsäure und Mucopolysaccharide( adekvan, arteporon, Rumalon, gelakan) signifikant die Entwicklung der Arthrose verlangsamen und das klinische Bild verbessern. Darüber hinaus kann die Überlastung des betroffenen Gelenks, und in einigen Fällen helfen Chirurgie( Osteotomie, Arthrodese, Prothese).Weit verbreitete Physiotherapie( Heizung, Massage, Rückenwindströmungen, etc.).Prävention besteht in der rechtzeitigen, korrekten Behandlung von Gelenkverletzungen.

Osteochondrose Osteochondrose

Diese Erkrankung des Gelenkknorpels ist dadurch gekennzeichnet, dass aufgrund des Fehlens von Blutfluss einen kleinen Bereich von Knochen, Knorpel über den Bereich blättertes zerstört, fragmentiert und in knorpelige Platten transformierten frei in dem Hohlraum einer Verbindungsstelle( Gelenk Maus) liegen. Diese Krankheit betrifft einen genau definierten Stelle an den Extremitäten: Kopf des Humerus( Schultergelenk), dem medialen Block Humerus( Ellbogen), den distalen Teil des Femurs( Knie), Mittelkamm des Talus( Hock).

Ill Hunde großer Rassen 4-8 Monate alt. Die Ursache der Erkrankung ist ein schnelles Wachstum und Überlastung von Knochen und Knorpeln vermutet.

Simptomy. Nablyudayutsya Hinken, Verkürzung der Schritte und das Auftreten eines starken Schmerzen im Gelenkbeugung. Die Diagnose wird röntgenologisch bestätigt.

  • Behandlung. der Regel chirurgische - Betrieb sollte sofort nach der Diagnose durchgeführt werden, bevor sie in der gemeinsamen Platte weg von Knorpel brechen wird die Maus und die Entwicklung degenerativer Gelenkerkrankungen( Arthrose deformans).

Osteochondropathie( aseptische Nekrose) des Hüftkopfes

aseptische Nekrose ist das Ergebnis der lokalen Gefäßerkrankungen, auftritt unter dem Einfluss der angeborenen Natur der Faktoren. Wenn die Krankheit tritt schwammig Nekrose des Hüftkopfes( in der Hüfte).Kranke junge Hunde( bis zu einem Jahr) der kleinen und Zwergrassen( toyterery, Spielzeug Pudel, Foxterrier, und so weiter. N.).

Simptomy. Bolezn beginnt mit Lahmheit im Hinterbeine, der Hund nach und nach nicht mehr vollständig die betroffenen Extremität zu verwenden. Flexion und Extension des Hüftgelenkes wird von starken Schmerzen begleitet. Die Diagnose wird röntgenologisch bestätigt.

  • Behandlung.
  • sobaka.lv

Jobs in der Veterinär-Zentren Vorontsov

einen Tierarzt zu rekrutieren.

Erfahrung von 3 Jahren. Schedule 3 Tage pro Woche.

Unser Zentrum empfängt Spezialist Dermatologen Schnell Olga.

Spezialisierung: Allgemeinmediziner, Chirurgen, Dermatologen, Endokrinologe.

hat zwei Hochschuldiplome mit Auszeichnung MGAVMiB ihnen. Scriabin und MGUPB.Sie absolvierte die Graduate School an MGAVMiB.Hat Zertifikate bestätigt Erwerb der folgenden Spezialisierungen:

Ästhesioneuroblastom Hunde Ästhesioneuroblastom( Olfaktoriusneuroblastom)

- ein bösartiger Tumor der Nasenhöhle bei Hunden, den Anbau des olfaktorischen Epithels. Gemäß morphologischen Merkmalen ähneln transmissive( venerische) Sarkom.

Tumor hat aggressives und lokal Wachstum abgebaut. Es kann die gesamte Hälfte der Nasenhöhle, Nasennebenhöhlen der Schädelhöhle, Umlaufbahn, um zu keimen, und die Basis zu verteilen und füllen.

All News Website vchot.ru Tag Cloud

Betrieb Patella in Hunden, ein Lungentumor bei einem Hund, Katze Ultraschall des Herzens, die Behandlung von discopathy bei Hunden, Tumor im Ohr in Hunden, der Tumor auf der Brustwarze einer Katze, OsteosyntheseHüfte in Katzen, die Verhinderung von Zahnstein bei Hunden, Chirurgie von Hunden und Katzen, die Ultraschall Katze machen, Behandlung von Zahnstein in Hunde, Wirbelsäulenchirurgie bei Hunden, Kryptorchismus Chirurgie in Hunde, den Tumor an der Milz eines Hundes, GI Gebärmutter Katzen, Bänderrisse im Hund, Ultraschall schwangere Katze , Operationen an der Brusthöhle bei Hunden, wird der Betrieb der Leber bei Katzen, Chirurgie der Leber bei Hunden, Kastration Katzen, Chipping Hunde, Chipping Katzen, Hunde geimpft, geimpften Katzen, Impfung von Hunden, geimpft Katzen.

breiteste Palette von PET-Produkten für Tiere in Moskau. Hier können Sie kaufen: Spielzeug und Zubehör für Katzen, Betten und Sackträger für Katzen, Kleidung und Leinen für Hunde, ausgezeichnetes Essen für erwachsene Hunde und Welpen sowie Hautpflegeprodukte für Tiere, Pflegeprodukte, Teppiche und Häuser für doshnik Favoriten.

Diagnose und Behandlung von Hüftdysplasie bei Hunden

Was Dysplasie ist? Hüftdysplasie ist eine häufige Ursache von Lahmheit in dem Becken Gliedmaßen bei Hunden. Hüftdysplasie in größeren Rassen wie Rottweiler, Neufundländer, Berner Sennenhund, stock corso, Deutscher Schäferhund, Labrador und andere mit der Krankheit ausgesetzt gesehen, nicht nur große Hunde, aber auch mittlere und kleine Rassen. .

Zum ersten Mal wurde eine Dysplasie der Hüftgelenke bei Hunden beschrieben. Gerry B. Schnelle im Jahre 1937.

Abb.1 Schema von Koxarthrose in der Dysplasie TBS

Dysplasie ist eine polygene Erbkrankheiten. Das Konzept der Hüftdysplasie beinhaltet eine abnorme Entwicklung der Hüftpfanne und Hüftkopf, der in der Anatomie des Gelenks zu Veränderungen führt( Abb. 1).Verletzung der normalen Anatomie und Biomechanik führt zu Instabilität, Arthritis und starken Schmerzen.

Übergewicht, Störungen des Kalzium-Phosphor-Stoffwechsel und eine übermäßige Belastung während der Wachstumsperiode kann Dysplasie fördern.

Wie zeigt sich die Krankheit? Die Krankheit manifestiert sich im Alter von 4 bis 8 Monaten und ist durch Lahmheit gekennzeichnet. Die Lahmheit hängt vom Grad der Dysplasie und der Entwicklung sekundärer degenerativer Veränderungen ab. In der Anfangsphase mit milden Dysplasie bei Hunden ist mit „wackelig“ Gang Beckenbereich, während des Laufens die Hinterbeine in Bewegung Kaninchen-Hopping Gang ähneln. Bei Entwicklung einer sekundären Coxarthrose tritt eine ausgeprägte Lahmheit auf, die nach den Belastungen verstärkt werden kann. Bei einer starken Schädigung der Hüftgelenke steht das Tier mit großen Schwierigkeiten auf und benötigt auch nach geringen Belastungen Ruhe.

Diagnose. Diagnose von Hüftdysplasie umfasst klinische Beurteilung, Palpation und Radiologie.

Für die korrekte Durchführung von Studien ist es wünschenswert, Sedierung in einem Tier zu verwenden.

Wenn Palpation Unterernährung Beckenbodenmuskulatur, während Entführung Gliedmaßen wieder Schmerzen.

Der Ortolani-Test wird in 10-12 Monaten durchgeführt. Ortholani-Test bestimmt die Instabilität und Subluxation des Hüftgelenks( Video).

in einem früheren Alter( 4 - Monate), um die Durchführbarkeit der Entwicklung Hüftdysplasie zu bestimmen, kann die Ablenkung Test( PennHip) verwenden. Wenn die Ablenkung Index mehr als 0,25%, ist die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Dysplasie erhöht( Fig. 2a, b).

Radiographie ist die wichtigste Methode zur Diagnose von Hüftdysplasie. Röntgenuntersuchungs Bei der Durchführung ist das Tier auf dem Rücken mit ausgestreckten Becken Gliedern( Abb. 3).Auf dem Röntgenbild, je nach dem Grad der Dysplasie( A, B, C, D, E) mit verschiedenen Durchstrahlungs Zeichen bestimmt ist( Fig. 4a, b).Erste Röntgen Auswertung Dysplasie TBS wurde 1966 von der Orthopedic Foundation for Animals erzogen John Olin gegeben.

Behandlung von Dysplasie von TBS bei Hunden. Die Behandlung der Hüftdysplasie hängt vom Grad der Lahmheit ab. Es gibt konservative Behandlungsmethoden und chirurgische Methoden.

konservative Therapie umfasst bei der Beseitigung von Schmerzen und Entzündungen( NSAIDs, Kortikosteroide, Muskelrelaxantien), hondroprotektivnoe Therapie, therapeutischer Bewegung und Ernährung( Physiotherapie) mit dem Ziel Gebrauch von Drogen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Physiotherapie gewidmet werden, die es den pathologischen Gelenken ermöglicht, sich an die funktionelle Belastung anzupassen. Sehr oft gibt es nur eine kurative Übung zur Korrektur der Folgen einer Hüftdysplasie.

Die chirurgische Behandlung von Dysplasien hat sich auf den Grad der Dysplasie und Alter traditionell abhing. Im Folgenden sind die beliebtesten Methoden der chirurgischen Behandlung bei Hunden:

Juvenile simfiziodez( JPS) in 4-5 Monaten durchgeführt, in Ermangelung einer ausdrücklichen Subluxation. Das Wesen dieses chirurgischen Eingriffs ist auf eine chirurgische Blockierung der Symphyse des lateralen Knochens reduziert. Nach der Operation ändert das Wachstum des Beckens seine Richtung und die Neigungswinkel des Acetabulums ändern sich. Wenn dies nicht der Arthrose und Alter des Tieres, von 7 bis 12 Monate

, wird es gezeigt Betrieb( TPO), Dreier- Osteotomie des Beckens werden. Das Wesen dieser Operation ist es, den Winkel des Acetabulums aufgrund der Kreuzung der Beckenknochen zu ändern.

Resektable arthroplastische wird von Tieren mit ausgeprägter Coxarthrose und Subluxation des Gelenks durchgeführt. Das Wesen dieser Operation ist, den Kopf des Femurs zu entfernen. Das Hauptziel: das Syndrom der Kollision und Reibung im Bereich des Kopfes des Femur und Acetabulum vor dem Hintergrund der Arthrose auszuschließen. An der Stelle des Kopfes bildet sich ein faseriges oder fibro-knorpeliges Gewebe, und die Funktion des Gliedes wird durch den Muskelapparat erhalten. Es wird nicht empfohlen, Hunde mit einem Körpergewicht von mehr als 30 kg zu tragen.

Die totale Hüftarthroplastik wird bei Hunden mit hartnäckigen Schmerzen im Hüftgelenk durchgeführt. Die Operation wird bei Hunden mit einem Körpergewicht von 3 bis 80 kg in einem Alter nach 10 Monaten durchgeführt. Die Totalendoprothetik ist ein kompletter Ersatz des Gelenks durch eine Endoprothese. Heute gilt es als der physiologischste Weg zur Wiederherstellung der Funktion des Hüftgelenks.

Pektinmitomie und Acetabulum-Kunststoffe waren in den 1970er Jahren beliebt. Bis heute fast nicht benutzt.

Dinge zu erinnern!

Hüftdysplasie ist ein Problem, das eine rechtzeitige Diagnose und die schnelle Auswahl der optimalen Behandlungsmethode erfordert. Nachdem die Möglichkeit einer frühen Korrektur der Pathologie verpasst wurde, sieht sich der Besitzer in der Folge ernsthaften Konsequenzen des Fortschreitens der Coxarthrose ausgesetzt. Die wichtigsten Folgen der Coxarthrose sind Gelenkschmerzen und eine Funktionsstörung der Gelenke.

Vchot.ru

Arthritis bei Hunden. Behandlung

Gelenke des Hundes

Das Problem der Gelenkerkrankung bei Hunden ist ziemlich häufig. Früher war die Krankheit der Gelenke das Schicksal älterer Tiere, aber das ist es nicht. Gelenke zerlegen sich nicht, junger Welpe oder Pessach im Alter, Gelenke schmerzen einfach. Die Hauptsache ist, die Ursache zu finden und richtig zu handeln. Zustimmen, es ist dumm, das Gelenk zu behandeln, wenn das Kissen auf der Pfote geschnitten wird. Aber eine Sache ist das Gelenk und das Nadelkissen, es ist schwierig zu verwechseln, aber es ist anders, wenn der Hund hinkt. In diesem Fall ist es nicht so einfach, die Ursachen der Lahmheit zu finden, wie im Ein-Flint. Die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit Gelenkerkrankungen sind Arthritis bei Hunden , Arthrose, Hüftdysplasie bei Hunden, Dislokationen.

auf dem

-Markt In jeder Situation wird die Hilfe eines Tierarztes benötigt. Der Arzt wird auf jeden Fall versuchen, das Problem zu erklären, ausgehend von der Struktur des Gelenks des Tieres. Um im Büro des Experten zu stehen nicht und nicht nur mit dem Kopf nicken, in ein Zeichen, dass wir alles über Hund Joint wissen und dass es klar ist, was auf dem Spiel steht, werden wir seine Schaltungsstruktur zeigen.

  • Hyaliner Knorpel. Erfüllt die gleiche Funktion wie der Stoßdämpfer des Autos. Während der Sprünge, mit scharfen Wendungen des Tieres, quietscht Schocks und Schläge.
  • Gelenkkapsel. Oder eine Art Handtasche, sehr dicht, besteht aus Bändern, Sehnen. Achten Sie darauf, dass das Tier nicht in verschiedene Richtungen Knochen teilt.
  • Fasermembrane. Die äußere Schicht der Handtasche.
  • Interne( synoviale) Membran. Die innere Schicht der Handtasche. Ihre Zellen produzieren eine viskose Flüssigkeit, befeuchten die Knochenoberfläche, so dass der Hund beim Gehen nicht knirscht.
  • Gelenkhöhle. Platz mit einer Flüssigkeit.
In jedem Fall ist ein Arztbesuch für eine genaue Diagnose notwendig, da für die Diagnose Erfahrung und Spezialgeräte benötigt werden. Eine falsch diagnostizierte Diagnose kann eine Verletzung, eine Krankheit, verschlimmern.

Was ist das Gelenk ist jetzt klar. Lass uns über Arthritis reden.

Arthritis bei Hunden. Wie behandeln?

Arthritis( Osteortrose) ist eine entzündliche Infektionskrankheit. Tritt ein, wenn Hund Joint heimtückisch Parasiten eingenommen, die eitrige Infektionen verursachen, wie Streptokokken, Staphylokokken und verschiedene Stöcke.

Arthritis bei Hunden beginnt mit der inneren Schicht der Kapselentzündung, die gleiche Tasche, so dass das Gelenk mit Eiter gefüllte Hohlraum, und nach und nach in diesem Prozess umfasst alle Komponenten der Gelenkelemente.

Prellungen, Verstauchungen, Verstauchungen und andere mechanische Verletzungen können beim Hund zur Entwicklung von -Arthritis führen.

Symptome von Arthritis bei Hunden

  • Das Gelenk ist vergrößert, ähnelt einem Ball mit glatten Rändern, können Sie Vorsprünge, weich im Griff - angesammelte Flüssigkeit in der Höhle zu beobachten.
  • Der Hund schützt die kranke Pfote, sie lahm.
  • Wenn der Prozess gestartet wird, ist ein Knirschen mit Druck zu hören, die Gesamttemperatur steigt, Spiele und Essen machen keinen Spaß.

Arthritis wird manchmal einfach mit dem Alter in Verbindung gebracht. Große Hunde leiden häufiger als kleine Hunde, und übergewichtige Tiere, deren Gelenke Übergewicht unterstützen sollten, sind schwieriger.

Behandlung von Arthritis bei Hunden

Der erste Schritt bei der -Behandlung von Arthritis bei Hunden von ist die Verwendung von Glykosaminoglykanen. Dazu gehören Glucosamin und Chondroitinsulfat.

Chondroitin - Ernährung und Schutz von Knorpel, Glucosamin - notwendig für sie Baumaterial. Einige Nahrungsmittel können Entzündung erhöhen und Arthritis erschweren. Tierärzte glauben, dass eine Nicht-Getreide-Diät die Symptome von Arthritis manchmal in einem solchen Ausmaß verbessert, dass keine andere Behandlung für den Hund erforderlich ist. Darüber hinaus können Pflanzen aus der Familie der Solanaceae, einschließlich Kartoffeln, Tomaten, Paprika und Auberginen, Arthritis verschlimmern, vielen Hunden wird durch Schmerzmittel geholfen. Um die Flexibilität in den Gelenken zu erhalten, sind mäßige Aktivität, weiche Einstreu und die Haltung des Hundes an einem warmen und trockenen Ort zu empfehlen.

In jedem Fall ist eine Konsultation mit einem Tierarzt notwendig. Selbstmedikation führt möglicherweise nicht zu den gewünschten Ergebnissen.

Verhindern, verhindern, lindern den pathologischen Prozess der Krankheit können, seit dem Moment haben Sie einen flauschigen Freund. Unsere Online-Tierhandlung bietet sowohl Nahrungsergänzungsmittel als auch Vitamine zur Prävention von -Erkrankungen bei -Hunden sowie für deren Behandlung und Stärkung an.

Pro-Korm.ru

Erkrankungen der Gelenke bei HundenBehandlung Von Gelenken

Erkrankungen der Gelenke bei Hunden Das Gelenk ist eine Formation, die die mobile Verbindung von zwei oder mehr Knochen erleichtert. Gelenke bilden die Oberfläche der Knochenepiphysen. Es ist v...

Weiterlesen

Behandlung von Gelenken in St. PetersburgBehandlung Von Gelenken

Erkrankungen der Gelenke |Medizinische Klinik "Dali" Wer in die Risikozone fällt, sollte an der Prävention von Arthrosen beteiligt sein. Schmerzen in den Gelenken sind leichter zu verhindern al...

Weiterlesen

Behandlung mit Bienengift Gelenk VideoBehandlung Von Gelenken

Wie man Gelenke durch Bienen behandelt. Methoden und protviopokazaniya - Lechilka.com Stützer Apitherapie - Bienengift Behandlung - argumentieren, dass diese einzigartige Substanz viele verschi...

Weiterlesen