Deformierende Gonarthrose des Kniegelenks der 2. Grades Behandlung

Kniegelenk Gonarthrose 2. Grades: Behandlung mit Medikamenten und Volksmedizin

Degenerative und dystrophische Gelenkerkrankung wird Gonarthrose genannt. Heute ist diese Krankheit führend in der Gruppe der verschiedenen Läsionen der Gelenke beim Menschen. Die Symptomatik der Krankheit tritt laut Statistik in 15-20% der Gesamtbevölkerung auf. In diesem Fall ist es am häufigsten bei Frauen, bei denen eine Gonarthrose des Kniegelenks 2. Grades diagnostiziert wird. Die Behandlung der Krankheit ist schwierig. Weil die Krankheit unheilbar ist.

Gonarthrose des Kniegelenks 2 Grad

Die Hauptursachen von

Bei der Gonarthrose gibt es degenerative Knorpelprozesse, die direkt die intraartikuläre Oberfläche jedes Knochens abdecken. Unbequeme Empfindungen bei dieser Krankheit entstehen gerade deswegen.

Zunächst ist der Blutkreislauf in allen kleinen Gefäßen gestört. Die Ernährung des Gelenkes verschlechtert sich. Nach einer längeren Verhungerung wird der Knorpel ausgedünnt und später vollständig zerstört.

Die teilweise Exposition der Knochen erzeugt eine Art Reibung zwischen ihnen beim Gehen. Dies verursacht sehr starke Schmerzen. Eine Person kann das Gelenk nicht mehr vollständig biegen oder lösen. In den schwersten Fällen erscheinen Dornen. Dadurch verformt sich der Knochen, was wiederum zur Krümmung des Beines führt.

Bei der Gonarthrose wird manchmal eine rasche Ablagerung von Calciumsalzen beobachtet. Als Folge tritt eine Verkalkung der Weichteile des Knies auf. Diese Manifestation fällt jedoch nicht in einer separaten klinischen Situation auf. Normalerweise erstreckt es sich nicht direkt auf das Gelenk selbst.

Die Hauptarten der Krankheit

Diese Krankheit ist in primäre und sekundäre unterteilt.

Die primäre Gonarthrose des Kniegelenks 2. Grades, deren Behandlung hauptsächlich auf die Beseitigung von unangenehmen Symptomen gerichtet ist, kann sogar bei einer absolut gesunden Person auftreten. Viele Ärzte glauben, dass eine solche Krankheit durch eine Verletzung des Stoffwechsels, das Vorhandensein von Übergewicht, sowie altersbedingte Veränderungen in den Gelenken provoziert wird. Es gibt Situationen, in denen primäre Gonarthrose als Ergebnis der Einnahme von einigen kontrazeptiven hormonellen Medikamenten entwickelt wurde. Die Ursache kann auch eine schlechte Erblichkeit sein.

Am häufigsten betrifft die primäre Gonarthrose beide Knie, aber sie kann sich in jedem von ihnen entwickeln. Pathologische Veränderungen im Laufe der Zeit decken das gesamte Gelenk ab und gehen zum anderen Bein über. Einseitige Unwohlsein kann mit einer ungleichmäßigen Belastung der Beine auftreten.

Gonarthrose des dritten Grades des Kniegelenks

Sekundäre Gonarthrose des Kniegelenks 2. Grades, deren Behandlung in der Zeit beginnen muss, fast immer einseitig. Er hat einen klaren Grund.

Die häufigste Ursache ist ein Gelenktrauma. Dies kann als eine Blutung im Gelenk und eine schwere Prellung oder Luxation sein. Die Krankheit entwickelt sich manchmal nach einigen chirurgischen Eingriffen mit verschiedenen entzündlichen Prozessen und Neoplasmen im Knie.

Die Situation kann sich nur verschlimmern, wenn Sie nicht rechtzeitig zum Arzt gehen. Auch sollte man sich nicht selbst versorgen, da es oft falsch ist. Und das wird nur zu noch größeren Komplikationen führen.

Die Hauptsymptome von

Die Krankheit beginnt mit dem Auftreten von Schmerzen in den Gelenken nach dem Gehen sowie körperlicher Aktivität. Aber viele Leute messen diesem Symptom keine Bedeutung bei, denn das Unbehagen geht vorüber, wenn Sie sich ein wenig ausruhen. Manchmal gibt es leichte Schmerzen in jeder Hüfte.

Gekennzeichnet durch Kniegelenk Gonarthrose:

  • erhöhte Schmerzen im Kniegelenk;
  • durchläuft keine unangenehmen Empfindungen, selbst nach Ruhe oder Schlaf;
  • schwere Beschwerden, wenn auf die Knie geladen;
  • Gelenkschmerzen nach einem langen Spaziergang;
  • gibt es eine signifikante Unterentwicklung von Muskelgewebe in der unteren Extremität der entsprechenden Seite;
  • scheint ein gewisses Knacken im Knie;
  • Verletzung der Hauptfunktion des Gelenks;
  • Auftreten der ersten Anzeichen einer Gelenkdeformation.

Zu der Zeit, wenn der Grad der Gonarthrose zweiten Grades bereits bestimmt ist, deckt die Krankheit beide Gelenke ab. Einseitiges Unwohlsein tritt auf, wenn ein Bein übermäßig belastet wird. In dieser Situation beginnt eine Person unbewusst das gesamte Gewicht auf die andere Seite zu verlagern. Als Folge entwickelt sich die Degeneration des knorpeligen Gewebes des Gelenks.

Kniegelenk Gonarthrose

Degrees

Krankheiten Es gibt verschiedene Grade der Intensität der Entwicklung der Krankheit:

  • 1 Grad( anfänglich).Völlig unbedeutende Schwellungen und Schmerzen im Knie nach körperlicher Anstrengung. Die Form der Gelenke ändert sich nicht.
  • 2 Grad. Es gibt ein leichtes Knirschen in den Gelenken, der Schmerz wird stärker. Es gibt eine gewisse Steifigkeit im Gelenk. Die Umrisse der Knie beginnen sich nach außen zu verändern.
  • 3 Grad. Alle Symptome manifestieren sich vollständig. Gonarthrose des dritten Grades des Kniegelenks ist durch Schmerzen gekennzeichnet, die dauerhaft sind. Das Gelenk ist stark deformiert und vergrößert sich. Es wird schwierig für eine Person zu gehen.
  • 4 Grad. Auf Röntgenstrahlen ist eine starke Verformung des Gelenks deutlich sichtbar. Praktisch vollständige Abwesenheit von Gelenkraum. Der Schmerz hört nicht auf, das Knie ist in Bewegungen eingeschränkt.

Diagnose der Krankheit

Die Diagnose der spezifischen Schwierigkeiten wird nicht verursacht und wird auf der Grundlage von Symptomen durchgeführt, die auf die schnelle Entwicklung der Krankheit hinweisen:

  • Verformung des Kniegelenks;
  • Auftreten von Crunch;
  • Schmerzverstärkung;
  • Begrenzung der Gelenkbeweglichkeit.

Das klarste Bild ist auf Röntgenaufnahmen zu sehen. Die deformierende Gonarthrose des Kniegelenkes zweiten Grades ist durch spezifische Randvergrößerungen und starke Verengung des Schlitzes gekennzeichnet.

Behandlung von veränderten Gelenken

Es ist ziemlich schwierig, diese Krankheit zu bekämpfen. Bevor man untersucht, wie Gonarthrose des Kniegelenks zu behandeln, sollte es verstanden werden, dass die Krankheit als unheilbar gilt. Schließlich ist niemand in der Lage, die Gelenke zu ihrer Gelenkbeweglichkeit zurückzuführen. Das Meiste, was überhaupt möglich ist, ist, die Schmerzempfindungen nur geringfügig zu reduzieren und den Prozess für eine Weile zu unterbrechen.

Nur die rechtzeitige Diagnose der Krankheit wird diese Ziele erreichen. Eine Intervention ist jedoch unwirksam, wenn Sie nicht lernen, die betroffenen Gelenke zu entladen.

Die Behandlung der Gonarthrose sollte nach strengen Regeln durchgeführt werden. Um dies zu tun, füllen Sie sich mit viel Geduld. Es wird empfohlen, alle schlechten Gewohnheiten vollständig aufzugeben, eine spezielle Diät einzuhalten, so weit wie möglich, alle schweren Lasten vollständig zu beseitigen.

Medikamentöse Behandlung

Für Gonarthrose gilt:

  • Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente zur Schmerzlinderung( Nimesulide, Movalis, Diclofenac, etc.).
  • Präparate, die Komponenten des Gelenkknorpels enthalten( "Chondroitinsulfat", "Glucosamin" usw.).
  • Arzneimittelinjektionen in das Gelenk von Hyaluronsäurepräparaten( Synvisc, Fermatron, Duralan).Diese Säure ist ein Analogon eines Gelenkschmiermittels, das den Knorpel bedeckt und dadurch die Reibung beim Bewegen im Gelenk verringert.

Orthopädische Behandlung

Spezielle Unterstützungsvorrichtungen werden verwendet, die die Belastung der Verbindung reduzieren können. Es kann wie ein gewöhnlicher Stock sein und harte Knieschützer sowie spezielle orthopädische Einlegesohlen. Eine solche Vorrichtung wird vom Arzt individuell für jeden Patienten ausgewählt, abhängig vom Grad und der Schwere seiner Erkrankung.

Gymnastik mit Gonarthrose des Kniegelenks

Chirurgischer Eingriff

Wenn der Patient nicht bereits eine Chance hat, das Gelenk zu retten, wird eine Operation empfohlen. Gonarthrose des Kniegelenks wird oft mit einer komplexen Therapie behandelt, die nur in extremen Fällen auf chirurgische Eingriffe zurückgreift.

Es gibt eine solche Operationsoption wie die Endoprothetik. Es besteht darin, dass die Prothese durch das ganze Gelenk oder einige seiner Teile ersetzt wird. Die Operation wird meistens durchgeführt, wenn eine einseitige Gonarthrose posttraumatisch ist. Dazu gehören der Bruch von Bändern, Brüche des Kniegelenks.

Chirurgische Behandlung wird nur durchgeführt, wenn die Krankheit nicht von Osteoporose begleitet wird. Ein weiteres Tabu der Operation ist die erhöhte Zerbrechlichkeit der Knochen.

Komplementäre Methoden

Die umfassende Behandlung wird durch einige ziemlich wirksame Methoden ergänzt:

  • Akupunktur;
  • Reflextherapie;
  • spezielle Massage;
  • Thermotherapie und Laserphysiotherapie;
  • Kryotherapie;
  • Bewegungstherapie;
  • Hirudotherapie;
  • UHF, Elektrophorese.

Spezielle therapeutische Übungen

in Gonarthrose des Knies ausgeschlossen vollständig Übung nicht. Das individuelle Heilgymnastik-Programm hilft, die schwachen Muskeln rund um das Gelenk zu stärken und die Durchblutung zu verbessern.

Da die Gelenke Bewegung brauchen, sollte Übung ständig geübt werden. Bei solchen Übungen werden nicht nur die betroffenen Muskeln trainiert, sondern der gesamte Bewegungsapparat trainiert.

Gymnastik mit Gonarthrose des Knies kann von den Patienten zu Hause durchgeführt werden. Es ist jedoch immer daran zu erinnern, dass körperliche Anstrengung an den kranken Gelenken nur während der Remission der Krankheit erlaubt ist. Das Vorhandensein von Ödemen und Schmerzen macht jede Bewegung einfach unrealistisch. Das Ignorieren dieser Nuance kann die Bedingung bis zu einem gewissen Grad verschlimmern.

in Gonarthrose streng hock verboten, verlängerte Wandern, Joggen, Knie-Stamm. Sie werden immer akute Schmerzen verursachen.

deformierende Gonarthrose des Kniegelenks

für jeden Grad der Erkrankung genutzt, um ihre individuelle Behandlung

1 Grad - Massage, Licht Physiotherapie, Physikalische Therapie. Um die Belastung der Gelenke zu reduzieren, wird empfohlen, das Gewicht zu reduzieren.

Im 2. Grad sollte die Belastung der Gelenke minimiert werden. Physiotherapie, Physiotherapie-Übungen sind vorgeschrieben. Anästhetika, entzündungshemmende Medikamente und einige Chondroprotektoren werden verwendet.

Osteoarthritis 3 Grad Kniegelenk Bedürfnisse in der therapeutischen Behandlung von symptomatischen. Der Patient kann zur chirurgischen Behandlung überwiesen werden. Zur gleichen Zeit werden alle Knochenwucherungen entfernt, osteoplastischer Knorpel wird gemacht. Auf dem letzten - dem vierten - Stadium wird die Endoprothetik des Gelenkes zunehmend durchgeführt. Verwenden

Volksmittel

Verschiedene Brühen und aus Heilpflanzen im Fall 1 oder 2 diagnostiziert Grad einer solchen Krankheit als Gonarthrose Knie verwendet gemacht Reiben. Folk Heilmittel mit einem ernsthaften Grad der Krankheit, leider, wird nicht absolut keine Wirkung haben.

Ton komprimiert

Dies ist eines der am häufigsten verwendeten Methoden des Kampfes mit der Krankheit, häufig von Patienten mit Gonarthrose des Kniegelenks von 2 Grad diagnostizierten verwendet. Die Behandlung beinhaltet die Verwendung von blauem oder rotem Ton. Es sollte nur mit einem Kunststoff- oder Holzspatel aufgetragen werden. Kein Kontakt mit Metall ist erlaubt.

Ton wird mit Wasser zu einer Konsistenz von flüssiger saurer Sahne verdünnt. Die Mischung wird auf einem Tuch verteilt. Sie legen es auf ein schmerzendes Knie und wickeln es mit Zellophan oder mit einem warmen Wollschal um. Diese Kompresse wird für ein paar Stunden gehalten, wonach der Ton abgewaschen wird.

Kniegelenk Gonarthrose Operation

Tinktur

Ficus Von dem üblichsten Hause Ficus eine spezielle Infusion von Gonarthrose vorzubereiten. Seine Blätter werden durch einen Fleischwolf gegeben und ein wenig Wodka hinzugefügt. Bestehen Sie 3 Wochen an einem dunklen Ort. Das Geschirr sollte sehr fest verschlossen sein.

Zuerst müssen Sie ein Salzbad nehmen. Vorbereitete Infusion leicht erwärmt, und dann auf das betroffene Gelenk aufgetragen und in ein warmes Taschentuch gewickelt. Mach das für 10 Tage hintereinander.

fb.ru

Osteoarthritis des Kniegelenks von 2 Grad: die Charakteristika der Erkrankung

Unter Knie-OA, das auch als Osteoarthritis des Knies bekannt, Knorpelschäden und Knochenwucherungen beinhaltet, die am Rande des Gelenkes auftreten, sowie Reizungen ksitoznoe Gelenkgewebe.

Osteoarthritis des Knies ist eine degenerative Gelenkerkrankung. Diese Krankheit hat ein Grad 3, die häufigste Gonarthrose des Knie 2 Grad ist, weil es nur in diesem Stadium ist, beginnen die Menschen der Aufmerksamkeit auf die Krankheit zu zahlen und in der Behandlung praktisch ignorieren den ersten Grad zu engagieren.

ist erwähnenswert, dass sogar Arthritis die Geißel der modernen Gesellschaft sind, diese Krankheit verwendet, um nur für die mittleren Alters und ältere Menschen charakteristisch zu sein. Nun wird Arthritis nicht nur verjüngt, sie einfach nicht Altersgrenzen hat, erscheint auch bei jungen Menschen als Folge von Verletzungen.

Risikogruppe bei dieser Krankheit sind Menschen, die übergewichtig sind, professionelle Sportler und Menschen mit Krampfadern in den Beinen, schwere körperliche Anstrengung zu erfahren.

Gründe für die Entwicklung von

Die Hauptursache für die Krankheit ist ein mechanischer Faktor. Es kommt zur Mikrotraumatisierung des Gelenkknorpels, wodurch die Degeneration beginnt. Als Folge erhöht sich die Belastung einiger Teile der Gelenkoberfläche und weiter - ihre Zerstörung. Es wurde auch gefunden, dass mit dieser Krankheit Veränderungen im Stoffwechsel im Knorpelgewebe auftreten. Das Wesen dieser Veränderungen ist die Sättigung von Chondroitinsulfat zu reduzieren, was eine spezifische Komponente des Knorpels ist und nirgendwo sonst im Körper nicht gefunden wird.

  • Intraknochenbrüchen, bildet das Knie;:

    In der Regel können Sie die Ursachen für diese Krankheit identifizieren

  • Arthrose, die durch Paget-Krankheit verursacht wurde;Bösartige und gutartige Knochentumoren
  • ;
  • rheumatoide Arthritis und ankylosierende Spondylitis.

severities

Krankheit multiple Krankheit sein( Schwere) bei Entwicklungsstufen Gonarthrose:

Osteoarthritis 1 ist der anfängliche Grad der Erkrankung, die oft Stufe Patienten ignoriert. Wenn es regelmäßig Schmerzen( in der Regel nach dem Stress) entstehen, und manchmal Teil des Knies ist geschwollene Gelenk Verformung ist vernachlässigbar und nicht sichtbar.

Gonarthrose des Kniegelenks des zweiten Grades ist eine logische Fortsetzung und Entwicklung der Krankheit. In diesem Stadium Symptome verschlimmern, die Intensität und Dauer der Schmerzen im Gelenke zu erhöhen, erscheint auch in den gemeinsamen Knirschen und Schwierigkeiten beim Biegen. Deformation hat einen ausgeprägten Charakter.

Gonarthrose des dritten Grades ist das schwerste Stadium der Krankheit. Es wird durch Schmerzen, die nicht nur auftreten, wenn der Fahrt, sondern auch in jenen Momenten, wenn das Gelenk in Ruhe ist, gibt es eine Reaktion auf die sich ändernden Wetterbedingungen ist. Der Gang ist stark gestört, die Beweglichkeit des Gelenkes ist begrenzt.

unterscheidet auch primäre Gonarthrose( ursprünglich vorkommenden) und sekundäre Gonarthrose( entstehen gegen andere Erkrankungen des Kniegelenks).

Attribute gonartroza

Es ist wichtig, das Auftreten der Krankheit zu bemerken. Wie wir bereits gesagt haben, überspringen Menschen in der Regel die Zeichen der Krankheit und merken es nur, wenn es "pripeklo" sagt. Die Behandlung wird in diesem Fall länger und schwieriger sein.

Im Allgemeinen sind die Hauptsymptome der Krankheit Schmerzen und Einschränkung der Beweglichkeit im Gelenk sowie Gangstörungen. Gonarthrose entwickelt sich allmählich und die Zeit vergeht stark zwischen der ersten und zweiten Schwere.

Es ist ein charakteristisches Merkmal der Gonarthrose, das unterscheidet, ist auch diese Krankheit von anderen Erkrankungen des Kniegelenks, ist, dass es ein Schmerz nach Stillstand, und dann nachlässt allmählich( wenn die „Kosten“ Menschen).Aber am Ende des Tages kehren die Schmerzen zurück - dies liegt an der erhöhten Belastung des betroffenen Gelenks.

Charakteristisch für diese Erkrankung ist auch das Auftreten von Osteophyten( marginales Knochenwachstum).Weiche Knorpelgewebe ständig reiben gegen die Osteophyten, was zu einer Gelenkentzündung shell - Synovitis, die sich durch Rötung manifestiert, Schwellungen und eine Erhöhung der lokalen Temperatur. Auch wenn Sie das Gelenk bewegen oder fühlen, können Sie einen Knirschen fühlen.

Diagnose Die Diagnose der Krankheit ist eine Erhebung von Patientenbeschwerden, überprüfen Sie die Größe der Bewegung im Gelenk und die Inspektion des Gelenks. Natürlich werden nach solchen Informationen nur vorläufige Schlussfolgerungen gezogen, und die wichtigsten sind instrumentelle Methoden der Diagnostik. Bei der Gonarthrose ist dies in erster Linie die Radiographie der Gelenke. Abhängig vom Gesamtbild der Krankheit wird das Stadium der Erkrankung bestimmt. In jüngster Zeit werden bei der Diagnose von Gonarthrose häufig Arthroskopie und Ultraschall verwendet.

Ist es möglich, Gonarthrose zu Hause zu behandeln?

Jetzt wird eine komplexe Arthrosebehandlung angewandt, dh die Behandlung beschränkt sich nicht auf eine einzige Methode. In diesem Fall unterscheidet sich die Behandlung der Gonarthrose nicht von der Behandlung anderer Osteoarthrosen anderer Lokalisation. Bei dieser Krankheit wird empfohlen, die Belastung des Gelenks zu begrenzen. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass die körperlichen Übungen in dieser Krankheit erforderlich sind, da die Bewegung im Gelenke durfte seine Beweglichkeit erhalten, eine bessere Ernährung der Gelenkelemente. Der Komplex von Übungen wird vom Arzt der Bewegungstherapie oder einem Methodologen in therapeutischer Körperkultur gebildet. Die wichtigste Voraussetzung für die Auswahl der Übungen ist die Tatsache, dass Sie das Knie nicht laden können, aber Sie müssen seine maximale Mobilität sicherstellen. Deshalb werden die meisten Übungen sitzend oder liegend durchgeführt. Auch Schwimmen und Schwimmen im Pool wird sehr nützlich sein - Wasser ermöglicht es Ihnen, die Last aus dem Gelenk zu entfernen.

Fast immer empfehlen Ärzte eine Selbstmassage der Bein- und Oberschenkelmuskulatur sowie des Kniegelenks. Dies verbessert die Durchblutung des Gelenks, ermöglicht es Ihnen, Ihre Beinmuskulatur in gutem Zustand zu erhalten.

Darüber hinaus werden entzündungshemmende Medikamente und Analgetika verschrieben, um das Schmerzsyndrom zu lindern. Sie können auch verschiedene schmerzstillende und reizende Salben verwenden. Venotonics, Vasos-regulierende Medikamente werden auch nützlich sein - sie werden die Blutversorgung des Gelenks verbessern. Und da das Hauptproblem der Knorpelzustand ist, werden für lange Zeit Chondroprotektoren eingesetzt, die seinen Zustand verbessern sollen.

Es kommt oft vor, dass Menschen versuchen, Volksmedizin für Gonarthrose des Kniegelenks des 2. Grades zu verwenden. Ein solche Behandlung ist im Prinzip ist es zulässig, aber nur mit der Erlaubnis und Zustimmung des behandelnden Arztes, weil viel von dem, was in den Zeitungen unter dem Vorwand der „Volksmedizin“ tatsächlich gedruckt wird, ist nur eine Farce.

Die chirurgische Behandlung ist oft konservative Therapien nutzlos sind oder einfach nicht produzieren das gewünschte Ergebnis im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung.

In solchen Fällen kann ein kleiner chirurgischer Eingriff möglich( mit relativer Erhaltung der Motorik des Gelenks) - Arthroskopie. In diesem Fall wird das Gelenk gewaschen, die geschädigten Teile der Menisci und Knorpel werden entfernt, Osteophyten werden entfernt. Diese Operation bei niedrigem Trauma macht es möglich, die Funktion des Gelenkes für 2-3 Jahre wiederherzustellen oder zu verbessern.

Unter schwierigeren Bedingungen können schwerwiegendere Operationen zugewiesen werden. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle geben sie sehr gute Ergebnisse und ermöglichen es, die Beweglichkeit des Gelenks für längere Zeit zu erhalten.

Aber die häufigste und effektive Methode der Form Gonarthrose ausgeführt wird, die eine Person zu einem voll aktiven Leben zurückkehren kann, ist ein Knieersatz.

VashaSpina.ru

wichtigsten Methoden der Behandlung von Gonarthrose

Im entzündeten Gelenk gibt es keine Knorpelschicht und die Gelenkspalte

der entzündeten Gelenkknorpel otsustvuet Schicht und Interartikularportion Spalt

Osteoarthritis abnimmt - eine der häufigsten Formen von Arthrose. Nicht jeder weiß, was das Wesen dieser Krankheit ist und wie man sie los wird. Diese Krankheit impliziert das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses, degenerative-dystrophischen Charakter trägt und führt zur Niederlage der hyaline Knorpel. Der Knorpel, der das Kniegelenk bedeckt, ist am häufigsten betroffen.

Gonarthrose wird vor allem von Frauen nach vierzig Jahren betroffen. Pathologie tritt häufig bei jungen Sportlern auf, nachdem sie Verletzungen erhalten haben. Die Krankheit entwickelt sich langsam, für mehrere Jahre. Wichtige Manifestationen der Krankheit ist:

  • starke Schmerzen während der Bewegung;
  • Ansammlung von Erguss im Gelenk.

Klassifikation der Krankheitstypen

Klassifikation der Gonarthrose durch Pathogenese.

  1. Primär. Es tritt bei älteren Menschen auf. Die Krankheit hat eine zweiseitige Natur.
  2. Sekundär. Die Krankheit wird bei Menschen mit Kniegelenkverletzungen beobachtet. Es ist einseitig und manifestiert sich in jedem Alter.

Gonarthrose ist in drei Phasen unterteilt. Die erste ist durch die ersten Manifestationen der Krankheit gekennzeichnet. Der Patient klagt über Schmerzen und trägt einen dummen Charakter. Schmerzhafte Empfindungen entstehen nach körperlicher Überanstrengung. Einige Patienten haben eine Schwellung des Kniegelenks, die von selbst verschwindet. Fehlbildungen in der Diagnose "Gonarthrose 1-stufig" wird nicht beobachtet. In diesem Fall ist die Krankheit am einfachsten geheilt.

Deformation der Beine beim Patienten aufgrund von Gelenkschäden

Beinverformung bei einem Patienten aufgrund von Gelenkschäden

Im zweiten Stadium entwickeln sich Symptome. Schmerzen im Kniegelenk werden intensiver. Es gibt eine Einschränkung der motorischen Aktivität, eine leichte Verformung. Gonarthrose der 2. Stufe kann bereits mit einer Röntgenuntersuchung gesehen werden.

Der dritte ist das Stadium der plastischen Manifestationen der Gonarthrose des Kniegelenks. Der Gang ändert sich, die Schmerzen bekommen einen bleibenden Charakter. Deformation wird sichtbar, Bewegungseinschränkungen im Gelenk sind vorhanden.


Pathologische Veränderungen im Kniegelenk

Im 1. Stadium der Erkrankung sind Gelenkveränderungen nicht signifikant. Die Durchblutung in den kleinen Behältern des Knochens, die die Versorgung mit dem hyalinen Knorpel versorgen, ist ein wenig verletzt. Dadurch wird der Knorpel trocken und verliert seine Geschmeidigkeit, er fängt Mikrorisse ein. Infolgedessen beginnt der Knorpel sich zu "klammern".Es gibt permanente Mikrotraumen. Gonarthrose 1 Grad ist durch den Verlust von Knorpel seiner Eigenschaften und seine weitere Ausdünnung gekennzeichnet. Dies ist der früheste anfängliche Schädigungsgrad der Gelenkstruktur.

In zwei Krankheitsstadien treten Veränderungen im Knochengewebe auf. Die Fläche für das Gelenk ist abgeflacht. Der unter dem Knorpel befindliche Knochen wird dichter. Es gibt Osteophyten( das ist eine Proliferation von Knochengewebe).Die Krankheit befällt die Synovialmembran, die Kapsel des Kniegelenks, sie beginnen ein "faltiges" Aussehen zu bekommen. Gelenkflüssigkeit wird viskos, dick, dadurch verschlechtern sich ihre Eigenschaften. Der Knorpel ist sehr viel dünner und an einigen Stellen verschwindet er vollständig.

In 3 Stadien der Gonarthrose werden irreversible Veränderungen der Kniegelenke festgestellt. Knochengewebe ist deformiert. Das Gelenk ist in Bewegungen begrenzt. Es gibt fast kein Knorpelgewebe. Die Behandlung erfordert Notfallmaßnahmen und sogar chirurgische Eingriffe.


Ursachen und Voraussetzungen für den Ausbruch von

Die häufigsten Ursachen der Krankheit sind mehrere, nicht nur einer. Dreißig Prozent der Patienten, bei denen eine Gonarthrose diagnostiziert wurde, assoziieren die Erkrankung mit einer vorangegangenen Knieverletzung( Frakturen, Läsionen, Bänderrisse usw.).Die Krankheit macht sich drei bis fünf Jahre nach der Verletzung bemerkbar, aber eine frühere Manifestation der Symptome ist möglich.

Die Ursache kann eine übermäßige Belastung des Kniegelenks sein. Viele Menschen beginnen nach 40 Jahren mit regelmäßigen Übungen, um den Körper in einem Ton zu halten. Aber sie denken nicht darüber nach, dass ihre Gelenke bereits altersbedingten Veränderungen unterzogen haben, so dass schwere Lasten schädlich sind. Sehr gefährlich sind scharfe Kniebeugen und Joggen.

Die Ursachen der Gonarthrose sind im übergewichtigen Körper des Patienten abgedeckt. Wenn eine Person viel wiegt, erhöht sich die Belastung für das Knie und andere Gelenke erheblich. Das Risiko einer Erkrankung wie Gonarthrose steigt dramatisch an.

Die Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit beeinflussen, sind Arthritis( rheumatoide, reaktive und andere), genetische Prädisposition, gewichtete Vererbung, Schädel-Hirn-Trauma, Wirbelsäulenverletzungen, Stoffwechselstörungen.


Beschreibung der Anzeichen und Symptome der Krankheit

Entzündungen im Kniegelenk verursachen Schmerzen und Schwellungen

Entzündung im Kniegelenk verursacht schmerzende Schmerzen und Ödeme

Symptome der Krankheit treten nicht sofort auf. Gonarthrose entwickelt sich eher langsam. Im ersten Stadium der Krankheit sind die Symptome fast unsichtbar. Die Patienten fühlen während der Bewegung Schmerzen in den Kniegelenken( z. B. Aufstieg, Abstieg von der Treppe), leichte Steifheit. Die Krankheit hat ein wichtiges Symptom in Form von "Anfangsschmerzen".Es tritt auf, wenn sich eine Person nach dem Sitzen bewegt. Aber der Schmerz dauert nicht lange. Wenn man lange geht, nimmt es ab oder verschwindet.

Bei äußerer Untersuchung wird das Kniegelenk überhaupt nicht verändert. Das Knie kann eine leichte Schwellung haben. Es gibt Fälle von Flüssigkeitsansammlung in der Gelenkhöhle, dies führt zur Entwicklung von Synovitis. Gonarthrose des Kniegelenks 1. Grades ist gut behandelbar.

Mit dem 2. Grad der Erkrankung werden die Symptome heller. Schmerzen sind intensiv und treten bei längerem Gehen auf. Lokalisierung von Schmerzen - anterior-interne Oberfläche des Kniegelenks. Nach der Ruhe geht der Schmerz vorüber, und beim Gehen entstehen wieder. Sobald die Gonarthrose voranschreitet, nimmt die Beweglichkeit des Gelenkes ab. Wenn Sie das Bein in das Knie biegen, gibt es einen scharfen Schmerz, Sie können das Knirschen hören. Sehr oft sammelt sich eine große Menge Flüssigkeit in der Gelenkhöhle. Die Behandlung ist sowohl operativ als auch konservativ möglich.

Bei Patienten mit Gonarthrose des Kniegelenks des 3. Grades klagen Patienten über starke Schmerzen. Schmerzen gehen weder beim Gehen noch in Ruhe auf. Gonarthrose in diesem Stadium führt zu einer vollständigen Verformung des Gelenks. Das betroffene Gelenk vergrößert sich. Das Bewegen wird sehr schwierig, da es schwierig ist, das Knie zu beugen und zu beugen.

Röntgenbild - der beste Weg, um Gelenkerkrankungen zu diagnostizieren

Röntgenbild ist der optimale Weg zur Diagnose von Gelenkerkrankungen

Um eine Gonarthrose des Kniegelenks zu diagnostizieren, sollte man eine Patientenuntersuchung durchführen, die Symptome bewerten und eine Person zur Röntgenaufnahme schicken. Die letzte Untersuchungsmethode gilt als die informativste. Durch die radiologische Untersuchung können andere pathologische Prozesse ausgeschlossen werden, die den Oberschenkel oder die Tibia betreffen( z. B. Tumorbildungen).Aber in einem frühen Stadium kann Gonarthrose nicht auf dem Röntgenbild erscheinen. Computer- und Magnetresonanztomographie sind ebenfalls wirksame diagnostische Verfahren. Ihre Ergebnisse helfen dem Arzt, die Gonarthrose aufzuzeigen.


Behandlungsmaßnahmen

Die Behandlung einer solchen Erkrankung sollte so schnell wie möglich begonnen werden. Patienten mit einer ähnlichen Diagnose werden von orthopädischen Ärzten behandelt. Die Aufnahme von Medikamenten erfolgt streng unter Aufsicht eines Spezialisten. Der Arzt kann die folgenden Medikamente verschreiben.

  1. Chondroprotektoren sind Arzneimittel, die die Stoffwechselvorgänge in der Gelenkhöhle signifikant verbessern. Gonarthrose wird hauptsächlich mit diesen Medikamenten behandelt, obwohl es unmöglich ist, die Krankheit vollständig loszuwerden.
  2. Medikamente ersetzen Gelenkflüssigkeit.
  3. Behandlung durch Einbringen von Hormonen in die Gelenkhöhle. Anästhetika. Da diese Krankheit von starken Schmerzen begleitet ist, sind Analgetika sehr relevant.

Die Gonarthrose des 1. Grades setzt die Beschränkung der Belastungen auf das Kniegelenk, die Einführung der Präparate der Oxikamgruppe voraus. Bei der Behandlung der Krankheit in jedem Stadium sind nicht-Drogen-Methoden obligatorisch:

Physiotherapie hilft Entzündungen im knorpeligen Gelenkgewebe zu lindern
  • Physiotherapie;
  • Chiropraktik;
  • Physiotherapie Übungen( alle Übungen werden in einer ruhigen Umgebung durchgeführt, langsam, plötzliche Bewegungen sind ausgeschlossen).

Patienten, bei denen eine Gonarthrose diagnostiziert wurde, müssen eine Diät einhalten. Aus dem Essen müssen Salz, Mayonnaise, Pommes, geräucherte Produkte ausgeschlossen werden. Wenn der Patient übergewichtig ist, müssen Sie die Aufnahme von kalorienreichen Lebensmitteln einschränken. Die beste Option ist, Obst und Gemüse zu essen. Pathologie in der Remissionsphase kann effektiv in Resorts behandelt werden.

Behandlung einer Krankheit wie Gonarthrose des Kniegelenks, braucht Zeit und entspricht vollständig der Behandlung von Arthrose des Hüftgelenks. Das Kniegelenk befindet sich nach der Hüftgröße an zweiter Stelle. Osteoarthritis des Hüftgelenks ist sehr häufig, ebenso wie Gonarthrose.


Chirurgie als Behandlungsmethode

Chirurgische Intervention ist eine extreme Behandlungsmethode. Es ist in folgenden Fällen indiziert:

  • bei Patienten mit Gonarthrose der Kniegelenke dritten Grades( Knorpelgewebe fehlt praktisch);
  • Symptome werden nicht durch Medikamente gestoppt: Schmerzmittel haben keine Wirkung oder haben, aber eine kurzfristige;
  • Wenn eine Person eine Gonarthrose des Kniegelenks von 2 Grad hat, wird die Pathologie nicht definitiv geheilt werden, aber für einige Zeit wird es keine starken Schmerzen geben( von sechs Monaten bis zu drei Jahren).

Gonarthrose wird auf solche Weise betrieben.

  1. Artroden. Der Zweck der Operation besteht darin, das Gelenk zu entfernen. Sehr radikale Methode. Derzeit ist es selten.
  2. Arthroskopisches Debridement. Essenz - Entfernung von nekrotischen Teilen des Knorpels. Die Operation gibt nur ein vorübergehendes Ergebnis.
  3. Periartikuläre Osteotomie. Diese Operation hilft nicht, für immer von Gonarthrose zu erholen. In der modernen Welt wird dieser chirurgische Eingriff selten verwendet.
  4. Endoprothetik. Eine sehr häufige Methode der Intervention. Das Wesen der Operation ist, dass das Gelenk durch eine Prothese ersetzt wird. Endoprothese kann für mindestens zwanzig Jahre dauern.

Traditionelle Methoden der Behandlung und Prävention

Behandlung Volks Methoden haben nicht immer einen positiven Effekt. Aber Gonarthrose kann mit ihrer Hilfe in Kombination mit Medikamenten behandelt werden. Ein paar nützliche Rezepte.

  1. Behandlung mit Rinderknochen. Rinderknie und Hufe müssen gekocht werden. Nehmen Sie 100 g Abkochung vor den Mahlzeiten.
  2. notwendig Honig( ein Esslöffel) und Apfelessig( drei Esslöffel) zu mischen. Diese Mischung wird als eine Kompresse angewendet.

Osteoarthritis erfordert eine sorgfältige Aufmerksamkeit, können Sie nicht die Krankheit führen. Die Folgen werden sehr unangenehm sein. Eine Krankheit kann zu Hause behandelt werden, eine stationäre Überwachung ist nicht immer notwendig.

Kälte und Trauma provozieren den Ausbruch von Krankheit

Vorbeugung von Krankheiten ist sehr wichtig. Um eine verformte Gonarthrose zu verhindern, müssen Sie die Belastung intelligent mit Ruhepausen kombinieren und sich einer Bewegungstherapie unterziehen. Wenn eine Person die ersten Anzeichen der Krankheit markiert, sollten Sie sofort ärztlichen Rat von einem orthopädischen Arzt suchen. Je früher die Gonarthroseuntersuchung durchgeführt und die Behandlung verordnet wird, desto besser für den Patienten. Es ist notwendig, den Zustand der Kniebänder zu verbessern, dafür muss sich der Patient an bestimmte Regeln halten.

  1. Trage bequeme Schuhe.
  2. Richtige Ernährung.
  3. Regelmäßige körperliche Übungen( insbesondere die Übung "Fahrrad").
  4. Beseitigung schwerer Lasten an den Kniegelenken.
  5. Die Verwendung von Vitaminen.

Patienten, die gonartroz diagnostiziert wurden, sollten die Gelenke sorgfältig schützen, Unterkühlung zu vermeiden. Wenn Symptome einer Exazerbation oder eines Krankheitsverlaufs auftreten, sollten Sie sofort zu einem Arzt gehen.

MoiSustav.ru

Osteoarthritis Osteoarthritis des Knies

- ein Verformen Arthrosen des Kniegelenks, in denen degenerative-dystrophischen Krankheit betroffen und allmählich Hyalinknorpel zerstörte die Gelenkfläche der Tibia und dem Femur zu verdecken. In den späten Stadien der Pathologie, wenn das Knorpelgewebe vollständig zerstört ist, beginnt das Knochengewebe zu leiden, die Krankheit erhält den Charakter von Osteoarthritis. Der Knochen wird dichter, zystische Hohlräume bilden sich, Osteophyten wachsen an den Rändern des Gelenks, was zum Verlust der Gelenkfunktion und der Behinderung führt.

Osteoarthritis ist der erste Ort auf Prävalenz von Arthritis. Meist sind Menschen mittleren Alters und ältere Menschen, meist Frauen, krank. Eine Gonarthrose des Kniegelenks kann aber auch bei jungen Menschen auftreten. In solchen Fällen ist es oft ein sekundärer Prozess und entwickelt sich nach dem Trauma des Kniegelenks( posttraumatische Gonarthrose).

Gonarthrose entwickelt sich allmählich über viele Jahre. Die wichtigsten Anzeichen der Krankheit: Schmerzen in den Knien, die Integration ihrer Beweglichkeit und die periodische Entwicklung von Synovitis( Ansammlung von Flüssigkeit in der Artikulation).Zunächst sind die Symptome der Arthrose fast unsichtbar, aber wenn sich das Gelenk verschlechtert, wird es intensiver und beeinträchtigt die Qualität des menschlichen Lebens.

Arthrose des Kniegelenks
Es sieht aus wie das Kniegelenk durch Arthrose

Ursachen und Arten von Gonarthrose des Knies

In der Regel betroffen ist, einen Grund hervorheben, die für die Entwicklung von Gonarthrose geführt, unmöglich. In den meisten Fällen gibt es 2-3 Risikofaktoren für die Entwicklung der Krankheit.

Die Hauptgruppen der Gründe sind:

  1. Erhöhte Belastung der Gelenkkomponenten. Diese Situation wird bei Sportlern, bei Personen mit schwerer körperlicher Arbeit sowie bei Patienten beobachtet, die an Fettleibigkeit leiden.
  2. Knieverletzung, angeborene oder erworbene Fehlbildungen des Bewegungsapparates. In solchen Situationen ist die Belastung des Gelenks ungleichmäßig verteilt und einige Bereiche des Knorpels stehen unter erhöhtem Druck, was ihre Zerstörung verursacht. Ein Beispiel für solche Verformungen können Plattfuß, Kyphose, Skoliose, falsche Fusion von Knochen nach Frakturen usw. sein.
  3. Störung des Metabolismus von Knorpelgewebe und seine Fähigkeit zur Selbsterneuerung. Diese Situation führt zu einem Mangel an Substanzen im Körper, notwendig für die Regeneration von hyalinen Knorpel, metabolischen und endokrinen Störungen, eine Verringerung der Mikrozirkulation in den Geweben der Artikulation.
  4. Störung der Sekretion von Synovialflüssigkeit im Kniegelenk. Wie Sie wissen, sorgt die Synovialflüssigkeit, die von der Synovialmembran des Gelenks produziert wird, für sanfte Bewegungen, reduziert die Reibungskraft und nährt auch den Knorpel, der keine eigenen Gefäße hat. Wenn aus irgendeinem Grund die Synovia kleiner wird, entwickeln sich degenerative Veränderungen im Knorpel, es knackt und kollabiert.

Es gibt viel mehr Risikofaktoren für Gonarthrose. Ihre Definition ist nicht nur für die Behandlung, sondern auch für die Prävention sehr wichtig. Wenn solche negativen Einflüsse beseitigt sind, ist es möglich, die Entwicklung der Arthrose vollständig zu stoppen und die volle Funktion der unteren Gliedmaßen zu erhalten.

Abhängig von den Ursachen des Auftretens werden zwei Arten von Gonarthrose unterschieden:

  • Primäre - Diagnose, wenn die wahre Ursache unbekannt bleibt. Gefährdet sind Frauen, ältere Menschen, Patienten mit Übergewicht, mit Stoffwechsel- und endokrinen Erkrankungen.
  • Sekundär - ist etabliert, wenn eine eindeutige Verbindung zwischen Arthrose und ihrem ursächlichen Faktor besteht. Zum Beispiel nach einer Gelenkverletzung oder Operation.

In der Regel ist die primäre Gonarthrose immer bilateral, und die sekundäre Gonarthrose betrifft nur ein Knie.

Gemäß der ICD-10-Revision( Internationale Klassifikation der Krankheiten 10) hat die Gonarthrose eine M17-Chiffre.

Profisportler
Gestärkte Belastung der Kniegelenke kann zur Entwicklung von Gonarthrose führen

Degenerative Gonarthrose-Spiegel

Gonarthrose ist eine chronische und langsam fortschreitende Erkrankung. Die Symptome, die Prognose und die Taktik der Behandlung hängen vom Grad der pathologischen Veränderungen im Gelenk ab. Es gibt drei klinische Stadien der Krankheit:

  • Arthrose des 1. Grades ist durch das Auftreten von Schmerzen oder Beschwerden nach einer erhöhten Belastung der Gelenke am Ende des Arbeitstages gekennzeichnet. Nach der Ruhe verschwinden alle Zeichen von selbst. Die Amplitude der Bewegungen ist nicht gestört, es gibt keine Deformation des Gelenkes.
  • Gonarthrose des 2. Grades. In diesem Stadium wird die Pathologie bei den meisten Menschen diagnostiziert, weil sie sich ständig bemerkbar macht. Die Patienten klagen über Schmerzen im Gelenk selbst nach geringen Belastungen. Ruhe gibt nicht die erwünschte Erleichterung, und Sie müssen verschiedene Schmerzmittel nehmen. Es gibt eine Begrenzung der Amplitude der Bewegungen im Knie, beginnt Muskelatrophie, können Sie das Anfangsstadium der Verformung der Gliedmaßen sehen.
  • Osteoarthritis des Knies des 3. Stadiums. Der Schmerz stört die Person rund um die Uhr, für ihr Auftreten ist es nicht einmal nötig, ein Gelenk zu laden. Anästhetika helfen nicht mehr. Die Beweglichkeit des Knies ist teilweise oder vollständig verloren, seine Deformationen entwickeln sich, was oft die Ursache von Behinderung ist. Die Behandlung ist in diesem Fall nur operativ.

4 Grad von Osteoarthritis geschieht nicht, aber es gibt eine vierte Röntgen Grad der pathologischen Veränderungen im Gelenk, das mit dem dritten, klinischen Stufe zusammenfällt.

Die Symptome der Krankheit ist schwierig, in einem frühen Stadium der Krankheit zu diagnostizieren, da den Patienten nicht ernsthaft auf dem Gelände genommen und sie als normale Müdigkeit sehen. Die meisten Menschen können nicht einmal sagen, dass sie besorgt sind, die Schmerzen zu Beschwerden in den Knien nach der Arbeit oder Überbelastung der Gelenke wahrscheinlich sind, die vollständig und schnell nach den Ferien wieder verschwinden.

Ein charakteristisches Zeichen ist der Schmerz beim Abstieg oder beim Treppensteigen sowie der beginnende Schmerz( tritt bei den ersten Schritten nach der Ruhe auf und verschwindet dann).Äußerlich gibt es keine Änderungen. Von Zeit zu Zeit können Patienten eine Schwellung bemerken( reaktive Synovitis).Auch beklagen sich die meisten Menschen über Krepitation im Knie( knisternde Geräusche bei aktiver und passiver Bewegung).

Schmerzen im Kniegelenk
Schmerzen im Kniegelenk sind das erste und das Hauptmerkmal der Arthrose

Mit fortschreitender Arthrose werden die Schmerzen intensiver, treten häufiger nach geringfügigen Belastungen auf. Selbständig wird nicht bestanden, was oft verhindert, dass jemand einschläft. Wir müssen Analgetika nehmen. Synovitis erscheint häufiger, haben eine dauerhaftere Strömung. Auch ein raues Knirschen entwickelt sich bei Bewegungen. Die Amplitude der Bewegung nimmt ab. Es wird schwierig für einen Patienten, bekannte Dinge zu tun, zum Beispiel, um von den Knien zu kommen. Das Kniegelenk zu verformen beginnt, immer breiter gekrümmter Schaft( Start O- oder X-förmige Beindehnungs bilden).

Im letzten Stadium ist der Schmerz intensiv und konstant, er wird auch durch Medikamente nicht entfernt. Deutlich schwierige Bewegungen im Knie, vor allem Flexion. Das Bein ist in einer erzwungenen Position. Das Knie ist volumenmäßig vergrößert. Es kann zu Varus- oder Valgusfehlstellungen der Beine kommen.

Aufgrund der beschriebenen Veränderungen sind Gang- und Beinstützfunktion gestört. Dies führt zu der Tatsache, dass die Menschen nur mit Hilfe zusätzlicher Unterstützung( Krücken, Zuckerrohr), oder nicht in der Lage zu gehen zu bewegen.

Diagnose

Im 2. und 3. Stadium ist es nicht schwer, eine Diagnose zu stellen. Sie können dies zuerst tun, aber nur wenn Sie eine Krankheit vermuten. Diagnostisches Programm beinhaltet:

  • Untersuchung durch einen Arzt Orthopäden oder Rheumatologen;
  • Klärung von Beschwerden und Identifizierung von Risikofaktoren;
  • objektive Untersuchung von Kniegelenken, Bestimmung der Amplitude ihrer Bewegungen;
  • Röntgenuntersuchung;
  • Gelenkultraschall;
  • in schweren Fällen für die Diagnose MRI oder CT;
  • Standard Labortests für Blut und Urin.
Radiographie von Kniegelenken
Radiographie - eine wertvolle und informative diagnostische gonartroza

konservative Behandlungsmethode

Therapie von Osteoarthritis des Knies besteht aus mehreren Techniken und individuell sind sie schwach, aber wenn Sie einen medizinischen Komplex verwenden, dann sehr bald werden Sie beginnen, ohne Schmerzen zu bewegen.

Lesen Sie mehr: Arthrose des Kniegelenks Wie Arthrose des Kniegelenks heilen?

Die Hauptaufgaben der Behandlung von Gonarthrose:

  • entlasten eine Person von Schmerzen;
  • , um die Versorgung von Knorpelgewebe zu regulieren und seine Wiederherstellung zu beschleunigen;
  • zur Verbesserung der Mikrozirkulation;
  • reduzieren die Belastung und den Druck auf erkrankte hyaline Knorpelgelenke;
  • , um ein gutes muskuläres Kniegelenkkorsett für Schutz und Unterstützung zu entwickeln;
  • zur Erhöhung der Beweglichkeit des Gelenks;
  • verhindert Verformung und Ankylose.

Dies kann mit den unten beschriebenen Methoden erfolgen.

Die medikamentöse Behandlung ist keine große, aber beseitigt die Schmerzen und Anzeichen einer Entzündung schnell. Meistens verschreiben Medikamente aus der Gruppe der NSAIDs( Diclofenac, Meloxicam, Ibuprofen, Ketoprofen, Celecoxib, Aceclofenac, etc.).Diese Arzneimittel werden sowohl für die systemische Therapie( Tabletten, Injektionen) als auch für die topische Behandlung( Salben, Gele, Cremes, Pflaster) verwendet. Sie lindern schnell und effektiv die Schmerzen, aber es ist ihnen verboten, lange Gänge zu nehmen, da schwere Nebenwirkungen auftreten können.

Chondroprotektoren sind an zweiter Stelle. Diese Medikamente in ihrer Zusammensetzung haben Chondroitin und Glucosamin( die wichtigsten strukturellen Elemente des Knorpels).Es wird daher angenommen, dass Chondroprotektoren mit Langzeiteinnahme das Fortschreiten der Krankheit stoppen und zur Wiederherstellung von bereits zerstörtem Knorpel beitragen können. Zu den beliebtesten Drogen gehören: Arthra, Dona, Structum, Teraflex, Hondrolon, Alflutop. Die Behandlung sollte mit einem monatlichen Kurs intramuskulärer oder intraartikulärer Injektionen beginnen und dann zu einer 3-4-monatigen Erhaltungstherapie mit Tabletten wechseln. Nur in diesem Fall ist es möglich, ein positives Ergebnis zu erzielen.

Don
Dona ist ein moderner und effektiver Chondroprotektor

Eine beliebte Methode zur Behandlung von Gonarthrose sind intraartikuläre Injektionen. Innerhalb des Knies können Chondroprotektoren, sowie Glukokortikoid-entzündungshemmende Medikamente mit langfristiger Wirkung( Diprospan, Kenalog) eingeführt werden. Der Schmerz geht noch nach 1 Injektion, der Effekt kann für mehrere Monate dauern.

Auch heute ist die Einführung sogenannter flüssiger Synovialflüssigkeitstransplantate( Fermatron, Hyastat, Synvisc, Ostenil) populär. Diese Medikamente basieren auf Hyaluronsäure, die den synovialen Mangel im Gelenk kompensieren und die Wiederaufnahme des Knorpels fördern.

LFK

Therapeutische Übungen sind das wichtigste Element der Arthrosetherapie. Ohne regelmäßige spezielle körperliche Übungen ist es fast unmöglich, eine Verbesserung zu erreichen. Die komplexe Bewegungstherapie wird individuell ausgewählt, abhängig vom Stadium der Arthrose, dem Alter einer Person, ihrer körperlichen Fitness, dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen.

Einfacher und effektiver Komplex der Bewegungstherapie für Arthrose der Kniegelenke:

Andere Methoden der

Andere Methoden der konservativen Therapie sind:

  1. Massage und Physiotherapie. Sie werden während der Remission verwendet, wenn kein akuter Schmerz vorliegt. Verbessert die Durchblutung in den Geweben der Artikulation, was zur Regeneration von beschädigten Strukturen beiträgt.
  2. Orthopädische Hilfsmittel. Um das Gelenk zu schützen und das Fortschreiten der Arthrose zu verhindern, können Sie spezielle Kniepolster für körperliche Arbeit oder Sport verwenden. Sie unterstützen perfekt die Artikulation und schützen sie vor Beschädigungen. Im letzten Stadium der Gonarthrose kann ein Stock verwendet werden, um Bewegung zu erleichtern und Schmerzen zu lindern.
  3. Behandlung mit Volksmedizin. Volkstherapie ist in der Bevölkerung sehr beliebt. Es gibt nicht ein Dutzend Rezepte, die helfen können, Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit der Kniegelenke zu verbessern. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass eine solche Behandlung nur als eine zusätzliche verwendet werden sollte und nicht alle anderen Methoden ersetzen sollte. Bevor Sie ein Rezept einnehmen, müssen Sie einen Arzt auf mögliche Kontraindikationen konsultieren.

Chirurgische Behandlung

Operation in Gonarthrose wird in den folgenden Fällen vorgeschrieben:

  • Ineffizienz der konservativen Therapie;
  • konstanter Schmerz, der auf andere Weise nicht beseitigt werden kann;
  • Deformität oder Ankylose des Gelenks;
  • Verlust der Beinfunktion;
  • Patientenwunsch.
Endoprothetik des Kniegelenks
Vor und nach dem Knieersatz

Es gibt 2 Gruppen von Operationen, die in Gonarthrose ausführen:

  • organ,
  • Kniearthroplastie.

Alle modernen organerhaltenden Operationen werden arthroskopisch durchgeführt. Für die Operation gibt es mehrere Möglichkeiten: Arthrodese, arthroskopisches Debridement, periartikuläre Osteotomie. Der Chirurg wählt das notwendige Verfahren in Abhängigkeit von den individuellen Eigenschaften des Patienten.

Endoprothetik ist die effektivste und weit verbreitete Art der Operation bei Gonarthrose. Das Ersetzen des zerstörten Gelenks durch eine künstliche Endoprothese( in einigen Fällen bilaterale Prothetik) ermöglicht es Ihnen, die Beweglichkeit Ihres Beines zu erhalten und ein volles Leben ohne Schmerzen zu führen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Erfolg nicht nur von der Operation abhängt, sondern auch von der Richtigkeit der Rehabilitationszeit. Manchmal können nur solche kardinalen Maßnahmen einer Person helfen, sich wieder schmerzfrei zu bewegen.

MoyaSpina.ru

Kniegelenk Gonarthrose( Arthrose): Behandlung von 1 Grad, 2 Grad, 3 Grad.

Dabei wird das Knochengewebe restrukturiert und deformiert, sogenannte Stacheln oder Osteophyten entstehen. Sie begrenzen die Bewegung des Gelenkes und verursachen Schmerzen.

Wenn in Gegenwart einer menschlichen Kniegelenk Diagnose von Gonarthrose Behandlungsdurchlauf, kann es in dem Verschwinden von Knorpeln, Gelenkdeformierung beenden und die darunter liegenden Knochen freigelegt wird. Osteoarthritis Knie

1 Grad

erste Anzeichen - Auftreten von Beschwerden Empfindungen im Gelenke und rezidivierenden Schmerzen. In der Regel entwickelt sich die Krankheit allmählich und der Schmerz im Laufe der Zeit ist mehr periodisch.

insbesondere sollten ihr Augenmerk auf den Zustand des Gelenks am Morgen zu bezahlen, nachdem sna. Bolshinstvo Leute darüber am Morgen Schmerzen klagen( nach längerer Unbeweglichkeit), aber die Kosten und die Entwicklung gemeinsamer Schmerz geht weg.

Auch eine Person fühlt sich beim Treppensteigen und Treppensteigen unwohl, weilKörpergewicht ruht auf einem Bein und der Gelenkknorpel im Kniegelenk zusammengedrückt werden. Es lohnt sich, Crunches in den Gelenken zu beachten.

Osteoarthritis von 1 Grad des Knies wird durch solche Merkmale aus:

  • Müdigkeit
  • Beine sind mäßig begrenzt Bewegung in
  • Gelenke ein wenig Crunch

in Gonarthrose des Kniegelenks 1 Grad der Schmerzen gehört werden kann, wird am Anfang des Weges auftreten, nach einer langen Belastung, und in einem Zustand der Ruhe oder geringer Lesen siesind abwesend. Zu diesem Zeitpunkt behalten die Knie noch ihre natürliche Form und fast nicht verformt. Im Gelenkraum wird es eine gewisse Verengung geben.

Osteoarthritis des Knies 2 Grad

Osteoarthritis des Knies bereits 2-Grad-Grenze menschlichen Bewegung. In dieser Phase begleiten die Schmerzen jede Bewegung mit dem betroffenen Knie verbunden. Besonders stark betroffen Knie werden nach einem langen Spaziergang und tragen leichte wund.

Das Schmerzsyndrom kann nur nach einer langen Ruhezeit reduziert werden. Prüfen Biegsamkeit Joint auf jetzt - wenn Sie die Knie nicht beugen kann ich bereits eine ernsthafte Belastung begonnen.

In der zweiten Stufe das Knirschen im Knie wird gut zu hören, und die Deformation des Gelenks sichtbar ist, der Patient zu hinken beginnt und Muskelschwund entwickeln. Auf dem X-ray kann mit der Norm von 2-3 mal im Vergleich Gelenkraumverengung zu sehen.

Eine pathologische Flüssigkeit kann sich auch im Gelenk ansammeln. Auf der zweiten Ebene medizinische Behandlung notwendig wird, behandeln einige Volksmittel mit der Krankheit nicht möglich ist.

Osteoarthritis des Kniegelenks 3 Grad

Osteoarthritis des Kniegelenks Grade 3 wird weiter um den Patienten Schmerzsyndrom verbessern. Die Beweglichkeit des Kniegelenks wird auf ein Minimum reduziert. Der Schmerz wird eine Person, die Mühe, auch wenn das Kniegelenk in Ruhe ist. Deformation der Gelenkknochen wird sehr bemerkbar.

Es wird für den Patienten schwierig sein, eine bequeme Ruheposition zu finden. In dem Fall, wenn die Gelenkzerstörung beobachtet und schlechte Durchblutung, wird sich die Gelenke der Nacht und das Wetter.

Die Struktur des Knieknorpelgelenk articular ist praktisch nicht von den scharfen Dichtfuge Oberflächen. Schmerz lindert Patienten auch im Liegen. Sehr wahrscheinlich Gangstörung aufgrund der X- oder O-braznoy Verformung.

Auf dieser Ebene ist es ratsam, Operationen an Knien-Arthroskopie durchzuführen, die Wucherungen und deformierte Elemente zu entfernen, sowie Gelenkprothese - Ersatz von nativen Elementen in dem künstlichen Analoga

auf Röntgengelenkraum fast abwesend sein wird.

Behandlung Wie Gonarthrose des Knies zu behandeln? Gonarthrose Die Behandlung sollte so früh wie möglich begonnen werden, weil der Wiederherstellungsprozess des Patienten recht lang ist.

Hauptziel der Behandlung - möglich, die Last auf das Gelenk zu entfernen. Lassen Sie sich von Übergewicht( Ernährung und richtige Ernährung) zu befreien, machen regelmäßige Massage der erkrankten Teil sustavai in der physikalischen Therapie beschäftigt auf ärztlichen Rat( Übungen und Gymnastik).

In der ersten Stufe der Behandlung kann konservativ sein und umfasst:

lechenie-systava.ru

degenerative Krankheit, die nicht nur den Gelenkknorpel des Knies wirkt, aber die subchondralen Knochen, Kapsel, Bänder, periartikulären Muskeln und die Synovia genannt Knie-OA des Knies. Nach den Statistiken, die häufigste Art von arthritischer Gelenkerkrankung, auch bezeichnet als „die Ablagerung von Salzen.“

Faktoren, welche die Krankheitsentwicklung

Fach Gonarthrose konventionell gliedert sich in primäre( idiopathische Gonarthrose) und sekundäre auslösen, je nach Ätiologie. Primäre tritt häufiger bei älteren Menschen, aber auch gefährdet sind Frauen über 40, fettleibig.

Sekundär kann aus verschiedenen Gründen auftreten und Fortschritt:

  • Verletzung des Knies, verbunden mit einer Verletzung der Integrität der Bänder oder des Meniskusschadens.
  • Anwesenheit in der Anamnese von entzündlichen und nicht-entzündlichen Erkrankungen verschiedener Ätiologie( Chondromatose, Arthritis).
  • Unvorhergesehene oder falsche Behandlung von Gelenkläsionen, die die Entwicklung von pathologischen Veränderungen hervorriefen.
  • Kombination der erlittenen Knieverletzung mit Veränderungen im Körper einer Frau während der Menopause.

Wenn Sie die Ursachen der Pathologie kennen, können Sie das Risiko der Entwicklung minimieren oder vollständig verhindern.

Die Entwicklung der Krankheit

Die Zerstörung des Kniegelenks ist allmählich, der Prozess ist ziemlich lang und fast unsichtbar in der Anfangsphase. Der Grund ist nicht die Ablagerung von Salzen, sondern die Dystrophie des hyalinen Knorpels, der die Kondylen von Tibia und Femur bedeckt. Die Krankheit kann nur im linken Knie( linksseitige Gonarthrose) oder nur im rechten( rechten) auftreten und auch bilateral sein.

Mit der Zeit wird der hyaline Knorpel vollständig zerstört und die subchondralen Oberflächen der Knochen werden freigelegt. Dann beginnt das Knochengewebe zu wachsen, es bilden sich Osteophyten( Stacheln), und die Gonarthrose geht in eine deformierende Arthrose über.Ähnliche Veränderungen werden während der Röntgenuntersuchung und sogar während der Palpation des Knies des Patienten festgestellt. Auch das Synovium leidet darunter, dass sich Exsudat in der Gelenkhöhle ansammelt.

Je nach Ausmaß der Schädigung oder Zerstörung des Gelenks werden drei Krankheitsgrade unterschieden.

Grad 1

Gonarthrose manifestiert sich durch begrenzte Bewegungen und leichte Schmerzen im Knie, besonders am Morgen. Nach einer kurzen Stimulation verschwinden die Symptome. Eine Defizienz von 1 Grad verformt das Gelenk nicht und stört seine Beweglichkeit nicht. Externe Änderungen werden ebenfalls nicht beobachtet.

Grad 2

Die Glandarthrose ist gekennzeichnet durch einen Tumor des Kniegelenks und eine unnatürliche Vergrößerung der Gelenkflächen, die der Spezialist identifizieren kann. Schmerzen im Knie treten nicht nur nach dem Schlafen auf, sondern auch durch Stress, das Bein beugt sich nicht bis zum Ende und knirscht beim Bewegen.

Gonarthrose dritten Grades

Hat schwerere Symptome. Der Schmerz wird dauerhaft, die motorische Funktion des Gelenkes ist stark eingeschränkt, die Person beginnt zu schlaffen und verliert manchmal sogar völlig die Fähigkeit, sich unabhängig zu bewegen, besonders wenn er eine beidseitige Gonarthrose hat. Die Deformation des Kniegelenks ist deutlich ausgeprägt.

In jedem Stadium kann die Entwicklung der Krankheit gestoppt werden.

Um eine Gonarthrose des Kniegelenks zu diagnostizieren, können folgende Merkmale auf einem Röntgenbild nachgewiesen werden:

  • Gelenkspaltverengung;
  • von Acuminat auf der Tibia;
  • zystische Rekonstruktionen im Kondylus benachbarter Knochen;
  • Ossifikation auf der Rückseite des Gelenks.

Behandlungsmethoden

Diese Krankheit steht in direktem Zusammenhang mit Überernährung. Liebhaber von leckerem Essen leiden oft an Pathologien in den Kniegelenken. Daher ist das erste, was zu tun ist, um die Diät zu normalisieren und Gewicht zu verlieren. Therapeutische Gymnastik hilft auch, Ergebnisse zu erzielen.

Der Erfolg einer Gonarthrosebehandlung hängt nicht nur von der Alphabetisierung des Arztes ab, sondern auch von den Bemühungen des Patienten. Der Prozess ist ziemlich kompliziert und zeitaufwändig, beinhaltet die Einnahme von Medikamenten, die richtige Ernährung, Massage und Bewegungstherapie. Detaillierte Anweisungen werden vom Arzt auf der Grundlage einer umfassenden Untersuchung des Patienten gegeben. Die Behandlung der Gonarthrose sollte beginnen, wenn die ersten Symptome auftreten.

Medikamente

MoySustav.com

Kniegelenk Gonarthrose von 1, 2 und 3 Grad: Behandlung, Ursachen, Symptome

Was ist es - Gonarthrose ist eine Erkrankung des Knies, die nicht entzündlicher Natur ist, in der die Blutversorgung des Knorpels, der die Gelenkflächen der Femur und / oder Tibia bedeckt, gestört ist. Als Folge bricht der Knorpel ab, beginnt Knochen Plots gegeneinander reiben, damit sie kondensieren und wachsen. Durch diese kommen oft Entzündung. Die Symptome der Krankheit sind aufgrund nur auf die obigen Prozesse;Calciumsalz, in den Gelenken, wenn abgeschieden, ist nicht die Ursache für die Pathologie. Pathologie entwickelt sich am häufigsten bei Menschen 40 Jahre und älter, betrifft vor allem Frauen und Menschen im Profisport engagiert oder eine Knieverletzung hat. Der Gelenkknorpel ist regeneriert nicht, so dass die Krankheit notwendig ist, zu erkennen und zu beginnen, die frühen Stadien zu behandeln.

Ursachen von Gonarthrose

Die Krankheit entwickelt sich mit einer Kombination mehrerer Ursachen:
  • Frakturen der Knochen des Unterschenkels mit dem Kniegelenk;
  • Trauma von Knorpelzwischenschichten des Gelenks - Meniskus;
  • Knie Bänder Tränen;
  • erhöht die Belastung der Gelenke - Laufen, Hocken, Heben von Gewichten aus der vertikalen Position des Körpers - nach 40 Jahren, vor allem, wenn eine Person nicht regelmäßig Sport treibt;
  • Übergewicht
Die Krankheit entwickelt sich nicht unmittelbar nach der Einwirkung des schädigenden Faktors, sondern in wenigen Jahren. Rasante Gonarthrose des Knies in dem Fall, dass eine Person hatte einen oder mehrere Risikofaktoren für die Entwicklung der Krankheit. Letztere umfassen:
  • Gelenkentzündung( Arthritis), die eine andere - Psoriasis, Gicht, Rheumatismus oder reaktive - Ätiologie hat;
  • genetisch bedingte Schwäche des Bandapparates des Gelenks, aufgrund dessen seine Lockerheit auftritt;
  • Pathologie der Gelenkinnervation, charakteristisch für Schädel-Hirn-und Rückenmarksverletzungen;
  • Stoffwechselkrankheit.
Angesichts des Mechanismus der Entwicklung der Krankheit gibt es zwei Hauptarten von Gonarthrose:
  1. 1) Primäre. Es tritt auf dem Hintergrund einer vollständigen Gesundheit des Gelenkes( ohne vorherige Verletzung oder Entzündung).Es basiert - Stoffwechselkrankheit, die langfristige Verwendung von Hormonmittel, genetische Veranlagung Gelenkknorpel. Der Vorgang ist in der Regel reversibel( obwohl es als einseitig beginnen kann).Es entwickelt sich am häufigsten bei älteren Menschen.
  2. 2) Sekundär. Es entwickelt sich aufgrund von Verletzungen, Entzündungen, Tumoren, die gemeinsamen Operationen übertragen. Es kann in jedem Alter entwickeln. Der Prozess ist in der Regel einseitig.

Symptome der Gonarthrose des Kniegelenks

Wie sich die Krankheit manifestiert, hängt davon ab, wie weit der degenerative Prozess fortgeschritten ist. Abhängig davon gibt es drei Stadien der Krankheit, von denen jede durch ihre Symptome gekennzeichnet ist. In der Regel manifestiert sich der erste Grad der Gonarthrose des Kniegelenks durch bestimmte Symptome, auf die man achten sollte: das
  • -Gefühl, unter dem Knie zu straffen;
  • Steifigkeit im Knie, die sich nach dem Schlafen, verlängertem Sitzen oder längerer Immobilität des Gelenks manifestiert;
  • Gelenkschmerzen:
  • durch langes Gehen, Kniebeugen, Treppensteigen;
  • verschlimmert sich nach Stehen oder körperlicher Anstrengung
  • Schwellungen des Gelenkes können für kurze Zeit auftreten, geht von selbst aus.
Der zweite Grad der Gonarthrose des Kniegelenks. Die folgenden Anzeichen deuten darauf hin, dass die Krankheit in dieses Stadium übergegangen ist:
  • Gelenkschmerzen werden intensiver, dauert länger. Es verschwindet nach der Ruhe.
  • Schmerzen sind im Gelenk oder an der Innenseite des Knies spürbar.
  • fühlt sich beim Gehen knirschend im Knie an.
  • am Morgen ist es unmöglich, das Knie zu lockern.
  • näher bei Nacht und in der Nacht gibt es Schmerzen bei Kälbern.
  • verlängert das Bein nicht vollständig. Die
  • -Verbindung quillt, nimmt Anzeichen einer anfänglichen Verformung auf.
Der dritte Grad der Gonarthrose des Kniegelenks. Symptome dieses Grades der Pathologie sind wie folgt:
  1. 1) Schmerzen im Gelenk sorgen sich ständig, unabhängig von körperlicher Aktivität der Person.
  2. 2) Das Schmerzsyndrom steigt mit dem Wetter.
  3. 3) Die Beweglichkeit des Gelenks ist begrenzt, wodurch die Person hinkt.
  4. 4) Das Knie ist vergrößert und deformiert. Wenn der Prozess fortschreitet, wird die Verbindung X-förmig oder O-förmig. Wenn
zu gonartroz Membran Auskleidung der Gelenk entzündet verbindet( Synovitis des Knies), das Knie anschwillt, werden seine Konturen durch anterolateralen Oberflächen merk Vorsprung, geglättet, die eine weiche Textur aufweist.

Diagnostics gonartroza

vermutet, dass das Vorhandensein von Gonarthrose des Kniegelenks des Patienten bereits auf der Grundlage seiner Beschwerde und körperlicher Untersuchung Daten sein kann. Die Diagnose wird mit Hilfe solcher instrumentellen Studien bestätigt:
  1. 1) Radiographie. Diese Methode kann im ersten Stadium der Erkrankung nicht informativ sein, aber sie visualisiert anschließend die Verengung des Gelenkspaltes, die Verdichtung der Knochenzone unter dem Gelenkknorpel und das Schärfen der Kondylenränder.
  2. 2) Computertomographie des Gelenks. Dies ist teurer, aber informativer( sogar im Stadium I) Verfahren basierend auf Röntgenstrahlung. Visualisiert das Gelenk selbst und das umliegende Gewebe detaillierter und schichtweise.
  3. 3) Magnetresonanztomographie - eine Methode, die auf einer nicht-radiologisch unbedenklichen Strahlung beruht, die für Kontraindikationen gegen CT verwendet werden kann. Auch Schicht für Schicht zeigt das Bild im Gelenk, ist aber informativer in Bezug auf die umliegenden Weichteile.
  4. 4) Die Arthroskopie ist eine invasive Technik für die Gelenkforschung, bei der ein faseroptisches Gerät in ein unter örtlicher Betäubung hergestelltes Loch eingeführt wird, so dass ein Spezialist das Gelenk von innen untersuchen kann.
  5. 5) Knee Ultraschall ist informativ für die Diagnose einer solchen Komplikation der Gonarthrose als Synovitis.

Behandlung der Gonarthrose des Kniegelenks

Der Arzt, der an der Behandlung dieser Krankheit beteiligt ist, ist ein Orthopäde.
  1. 1) nichtsteroidale entzündungshemmende und analgetische drugs "Voltaren", "Celebrex", "Rofika", "Nimesil", "Movalis": Arzneimitteltherapie Krankheit umfasst die folgenden Gruppen von Medikamenten erhalten.
  2. 2) Chondroprotektoren: "Artra", "Artron", "Dona", "Teraflex", "Chondroitinkomplex".Diese Medikamente werden für mindestens sechs Monate in der vom Arzt verschriebenen Dosierung eingenommen.
  3. 3) Geben Sie innerhalb des Gelenks mit ausgeprägten entzündlichen Erscheinungen nicht mehr als 3 Mal "Hydrocortison" oder "Kenalog" ein.
  4. 4) Hyaluronsäure Angezeigt werden in das Gelenk eingeführt werden, wenn es stihanii Entzündung „Gialurom“, „Ostenil“, „Sinokrom“.Diese Medikamente zeigen eine sehr gute Wirkung, sie werden nur wenige Male verabreicht, während sie ziemlich teuer sind.
  5. 5) Heizkompressen mit "Dimexid", "Bischofit", medizinische Galle zur Verbesserung der Blutversorgung des Gelenks, erhöhen die Produktion von "Schmier" Flüssigkeit in ihm.
  6. 6) Herstellung auf Basis von Extrakten aus Soja und Avocado - „Piaskledin“ - hat sich bei der Behandlung von Gonarthrose Knien ein wirksames Instrument sein. Zur gleichen Zeit beträgt der Behandlungsverlauf nicht weniger als sechs Monate.

Physiotherapie für Gonarthrose

In einer akuten Phase muss eine Person vollständige Erholung für ein erkranktes Knie bereitstellen. Dann fahren Sie mit der allmählichen Einführung des Tages der körperlichen Anstrengung in sein Regime fort: Die Übungen werden in der Position des Patienten durchgeführt, die auf dem Rücken liegt, sie bestehen hauptsächlich darin, die gestreckten Beine zu heben und in der angehobenen Position zu halten. Es ist wichtig, Übungen sanft und vorsichtig durchzuführen, damit sie keine Schmerzen verursachen. Beginnen Sie mit 10 Minuten, allmählich, 2 Minuten pro Tag, die Dauer der Klassen zu erhöhen. Erhöhen Sie und die Amplitude der Bewegungen, die von Spezialisten für jeden einzeln ausgewählt werden sollten.

MyMedicalPortal.net

Kniegelenk Gonarthrose - die Entwicklung der Krankheit und ihre Behandlung

Unter degenerativen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems Gonarthrose des Knies ist eine der ersten Plätze. Zum ersten Mal manifestiert sich die Gonarthrose nach vierzig Jahren, und Frauen leiden etwas häufiger an dieser Pathologie als Vertreter des stärkeren Geschlechts. Unter den Faktoren erforderlich ist Übergewicht oder Fettleibigkeit, Bewegungsaktivität und Kniegelenk Krankheitsgeschichte( Arthritis des Knies, intraartikulären Fraktur von Tibia oder Femur Bruch oder Verstauchung, Meniskus, Hämarthros) zuzuordnen.

Wie ist die Entwicklung der Krankheit eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Gonarthrose als fälschlicherweise keine Salzablagerungen spielen die Mehrheit des Publikums glaubt und degenerative Veränderungen des Knorpelschadens, der die Kondylen des Femur und Tibia abdeckt.

Veränderungen auf molekularer Ebene für eine lange Zeit hinter den Kulissen, aber der Knorpel allmählich zerstört, die subchondrale Oberfläche der Knochen freigelegt, die das Kniegelenk bilden. Irgendwann wird der hyaline Knorpel so dünn, dass er seine Dämpfungsfunktion nicht mehr erfüllt, und bald verschwindet er vollständig. Als Konsequenz werden die Kondylen der Knochen freigelegt, was zu ihrer Zerstörung führt. Weitere

Körper umfasst Abwehrmechanismen, was zu der Erscheinung auf der Oberfläche des Schienbeins und Oberschenkelknochens Wucherungen entstehen „Spitzen“ oder Osteophyten. Diese Deformationen können bereits mit Hilfe der Palpation bestimmt werden, sie sind auch während der Röntgenuntersuchung deutlich sichtbar. Die Gonarthrose geht in das Stadium der deformierenden Arthrose über. Auch die Synovialmembran des Gelenkes leidet, eine aseptische Synovitis ist angelegt, in der Kavität des Kniegelenks bildet sich ein Exsudat.

Abhängig davon, welches Stadium der Zerstörung und der Verformungsprozess erreicht, gibt es drei Schweregrade der Gonarthrose. Das klinische Bild und Beschwerden des Patienten hängen direkt vom Stadium der Erkrankung ab.

Degrees

Gonarthrose Osteoarthritis des Kniegelenks 1 Grad manifestiert Morgensteifigkeit und leichte Schmerzen im betroffenen Gelenk. Der Patient sagte, dass der Schmerz in sitzender Position nach einem längeren Aufenthalt auftritt oder Hinlegen, in der Regel am Morgen. Es lohnt sich - und der Schmerz lässt nach. Das Gelenk ist in diesem Stadium nicht deformiert, es gibt keine äußeren Veränderungen, die Beweglichkeit wird nicht verletzt.

Osteoarthritis des Knies 2 Grad fordert eine mehr Aufmerksamkeit. Schmerz ist nicht nur nach dem Schlaf auftreten, sondern auch wegen anhaltenden Stresses, das Knie ist bereits deformiert, in Volumen erhöht und der Fachmann kann eine unnatürliche Zunahme der Größe der Gelenkflächen bestimmen. Häufig klagt der Patient über die Unfähigkeit, das Bein im Knie "bis zum Ende" zu beugen, spürt ein Knacken im Gelenk während der Bewegung.

Gebende werden wir in der Lage sein, das lebendige Bild zu sehen, in dem der zentralen Ort, an subchondralen Knochendeformitäten Abteilungen und Gelenkspalt gegeben ist.

Osteoarthritis des Kniegelenks 3 Grad manifestiert die gleichen Symptome, das ist nur ein Ausdruck ihrer steigt viele Male. Schmerz wird ein integraler Bestandteil des Lebens des Patienten, es tut ihm weh, und beim Gehen und in Ruhe, und auch in der Nacht, mit dem Schlaf zu stören. Gelenkfunktion dramatisch verschlechtert - der Patient nicht in der Lage ist, die Knie bis 90 Grad zu biegen, auch darüber hinaus oft er es nicht ganz ausstrecken kann. Erscheint Lahmheit, fällt eine Person auf das betroffene Bein oder kann sich überhaupt nicht ohne Hilfe bewegen. Gelenkdeformierung mit bloßem Auge, und Röntgenstrahlen, sehen wir die Veränderung der Brutto Struktur des Kniegelenkes.

Krankheit

Behandlung Behandlung von Gonarthrose des Knies - langer und komplexer Prozess, der konsolidierte Bemühungen des Arztes und des Patienten erfordert. Da es keine Entzündung im Gelenk gibt, werden entzündungshemmende Medikamente nichts geben. Eine Schlüsselrolle spielen die Regime-Maßnahmen wie Physiotherapie, Massage, Sanatoriumsbehandlung.

Patienten, natürlich, wenn er versucht, die Verbindung halten müssen täglich Reihe von Übungen am Morgen durchführen, während des Tages so viel wie möglich, das Gelenk zu schützen, und am Abend zu ihm eine heiße Kompresse zu setzen. Im Physiotherapie-Raum kann sich der Patient einer Elektrophorese mit Medikamenten unterziehen, die den Schmerz lindern.

Bei starken Deformation der chirurgischen Behandlung, die in der Gelenkarthroplastik besteht.

osustavah.ru

Behandlung der Morbus Bechterew nach der Methode von Bubnovsky

Behandlung der Morbus Bechterew nach der Methode von BubnovskyGelenkerkrankungen

Übungen Technik Dr. Bubnovskaya Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems( DDA) das menschliche Leben unvollständig machen. Kein Wunder, dass es heißt: Solange wir uns bewegen, leben wir. Rückenp...

Weiterlesen
Kist Bechterev in der Kniegelenksbehandlung

Kist Bechterev in der KniegelenksbehandlungGelenkerkrankungen

Cyst das Kniegelenk ist das Knie eine komplexe anatomische Struktur ist, wobei die Zysten auftreten können, - eine gutartige Tumorbildung Natur rund oder oval. Cyst des Kniegelenks, je nach Art...

Weiterlesen
Symptome und Behandlung der Bechterew-Krankheit

Symptome und Behandlung der Bechterew-KrankheitGelenkerkrankungen

Bechterew-Krankheit Bechterew-Krankheit ( internationaler Name - Spondylitis ankylosans).Entzündliche Veränderungen in den Zwischenwirbelgelenken verursachen ihre Fusion( Ankylose).Das Bewe...

Weiterlesen