Behandlung von Gelenken

Pilates als Therapie und Prävention in Coxarthrose

dieses Problem zu verstehen, ist es notwendig, die grundlegenden Informationen über diese Krankheit zu verstehen, was diese Krankheit ist, welche Behandlungen zur Verfügung stehen und ob die Ausübung in Coxarthrose möglich.

Info Coxarthrose

Coxarthrose - eine Hüftarthrose mit anschließender Verformung. Diese Diagnose - die am häufigsten bei den Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems, das in der Zerstörung des Gelenkkopfes und die Hüftpfanne platziert wird. Mit anderen Worten, in Coxarthrose ist Oberschenkelgewebe zerstört, wodurch der Patient verkürzt und Beinlahmheit erscheint. Dieses Leiden kann sowohl ein einzelnes Hüftgelenk als auch beide betreffen. Bei der Coxarthrose werden zwei Formen unterschieden: primär und sekundär. Die Primärform wird in dem Fall gegeben, wo es unmöglich ist, die Ursache für diesen Zustand zu bestimmen, während die Sekundärform der Entwicklung von Koxarthrose als Komplikationen gibt an, nach einer Hüftluxation, Hüftdysplasie, Osteomyelitis, Trauma und anderen Leiden.

Die charakteristischsten Symptome in Koxarthrose umfassenSchmerzempfindung im betroffenen Gelenk, Knie und Leistenbereich. Dies ist am intensivsten beim Gehen. Bei all dem gibt es eingeschränkte Bewegungsfreiheit, Lahmheit und eine Verkürzung der unteren Gliedmaßen. Die Diagnose dieser Erkrankung wird auf der Grundlage der Röntgenuntersuchung gestellt.

Behandlungsmethoden in Coxarthrose

Sprechen der Behandlung dieser Krankheit gibt es zwei Hauptmethoden: die operative und konservative. Die Operation wird in den letzten Krankheitsstadien verschrieben, wenn es zu ausgeprägten Veränderungen kommt und eine Wiederherstellung der Gewebe unmöglich ist. In den frühen Stadien ist es auch möglich, die Ernennung der Operation, wenn die Änderung irreversible Gewebe und hat eine schlechte Prognose.

Die konservative Behandlung ist hauptsächlich symptomatisch und zielt in erster Linie auf die Verringerung des Schmerzsyndroms ab. Bei der Wahl der Behandlungsmethode ist es notwendig, das Stadium der Erkrankung und den Allgemeinzustand des Patienten zu berücksichtigen. Neben der Verwendung von Medikamenten, die ausschließlich von einem Arzt verordnet werden, gibt es andere Methoden, um die Krankheit zu bekämpfen. In diesen Zeiten der Exazerbation, wenn der Schmerz ausgedrückt am stärksten empfohlenen Lastreduzierung auf dem Patientenzweig und mit verlängertem Gehstütze zu halten benötigt. Menschen mit dieser Diagnose wird über das Spielen Sport und läuft, und wenn dem Fahrrad nicht zu hart in die Pedale treten müssen, um vergessen. Es ist notwendig, dass das Fahrrad in solchen Fällen zu erkennen, nur ein vorübergehendes Beförderungsmittel ist, die Sie sollen nicht zu oft verwenden, da das Motorrad sowie ein Heimtrainer, kann nur den Prozess der Gelenkzerstörung beschleunigen.

obligatorische Komponente in der Behandlung von Krankheiten ist, die Physiotherapie, die Elektrotherapie umfasst, UHF Therapie, Phototherapie, inductothermy, LFK.Physiotherapie wird verwendet, um symptomatische Schmerzen zu lindern und die Durchblutung zu verbessern. Hohe Intensität centimetric physikalische Therapie zur Verbesserung der Kapillaren und Lymphgefäße in dem betroffenen Knorpelgewebe gerichtet ist, wodurch die Entzündung zu verringern. Physiotherapie ist jedoch nicht die einzige sparsame und wirksame Methode zur konservativen Behandlung von Coxarthrosen. Therapeutische Gymnastik mit Coxarthrose ist nicht weniger wichtig und wirksam. Da die Übungen mit der Teilnahme des betroffenen Gelenkes durchgeführt werden, ist es notwendig, sich daran zu erinnern, dass die Bewegung sollte glatt sein, ohne übermäßige Kraft. Die ideale Gymnastik in diesem Fall wird Pilates sein.

Präventive Übungen in Coxarthrose

Pilates - ist ein bestimmtes System von körperlichen Übungen, geeignet für alle Teile des Körpers .Die Grundidee - eine komplette Zusammenspiel von Körper und Geist, und Übung Prozess wird auf dem Rhythmus der Atmung, Präzision, Leistung und Fokus Aktion auf eine bestimmte Muskelgruppe fokussiert. Pilates hat eine große Anzahl von Vorteilen: Es ist die Entwicklung von Ausdauer, Beweglichkeit, Flexibilität und Entspannung und Stressabbau und Haltungskorrektur. Auch in den Vorteilen der Kontrolle über den eigenen Körper eingeschlossen und innere Harmonie zu erreichen.

Mit Pilates als eine der Methoden der Therapie der Coxarthrose ist es möglich, solche Ergebnisse wie Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke und Erhöhung der Muskelkraft zu erreichen. Dies kann die Manifestation von Schmerzen signifikant reduzieren und Muskelverspannungen beseitigen. Pilates ist für Frauen einfach unverzichtbar, denn dank der Übungen mit dieser Technik entwickeln sich die Muskeln des kleinen Beckens und die Übungen können auch während der Schwangerschaft fortgesetzt werden.

Die Aufgabe dieser Methode beim schweren Schmerzsyndrom ist es, eine Person in die Lage zu versetzen, Übungen effektiv durchzuführen, während die Belastung des beschädigten Gelenks minimiert wird. Zu diesem Zweck wird eine spezielle Ausrüstung verwendet, um die Position des Körpers zu steuern. Die Übungen werden individuell ausgewählt, abhängig von der Schwere der Erkrankung und den Prinzipien ihres Verlaufs. Im Grunde sind dies sanfte, koordinierte Bewegungen, die auf das Dehnen der Muskeln abzielen. Bei der Coxarthrose sind Übungen wie Kniebeugen, Zucken und aktive Beugung und Streckung der Hüftgelenke sowie Fahrradübungen strengstens verboten.

Aber vergessen Sie nicht, dass Pilates, sowie weitere andere Methoden der Behandlung und Prävention, eine Reihe von Gegenanzeigen haben, den Bluthochdruck sind, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Leisten- und Nabelbruch. Auf jeden Fall lohnt es sich, Studien zu verschieben, wenn es akute Infektionskrankheiten, erhöhte Körpertemperatur, Menstruationsblutungen gibt.

Das Wichtigste ist, sich daran zu erinnern, dass das Hüftgelenk für den menschlichen Körper von besonderer Bedeutung ist, da sich mit seiner Hilfe eine Person im Raum bewegt. Sorge für seine Gesundheit wird durch die Gesundheit des Körpers als Ganzes zur Verfügung gestellt.

artrozmed.ru

Behandlung von Koxarthrose und Bad

Coxarthrose oder Arthrose des Hüftgelenks ist die am häufigsten auftretenden Probleme des Bewegungsapparates. Diese Krankheit entwickelt sich in der Regel nach 40 Jahren, Frauen haben eine größere Neigung dazu als Männer. Die Krankheit kann sowohl ein Hüftgelenk als auch beide betreffen. Wegen was kann diese Krankheit entstehen? Es gibt viele Gründe, hier die wichtigsten aufzulisten:

  • Kreislaufstörung im Hüftgelenk, wodurch der Knorpel nicht ausreichend ernährt und zerstört wird;
  • Gelenküberlastung, tritt häufig bei Sportlern auf;
  • hormonelle Veränderungen, die zu einer Stoffwechselstörung führen;
  • Infektion des Gelenks;
  • Pathologie der Wirbelsäule und des Fußes;

  • angeborene Erkrankungen der Gelenkentwicklung;
  • ist eine sitzende Lebensweise.

Was sind die Symptome dieser Krankheit?

Das Hauptsymptom der Coxarthrose sind Schmerzen in der Leistengegend, die sich dann in der Mitte des Oberschenkels ausbreiten. Unter dem Knie geht in der Regel der Schmerz nicht, aber er kann sich auf dem Gesäß erheben. In den Anfangsstadien der Krankheit tritt Unbehagen auf, wenn sich eine Person von einem Stuhl oder Sofa erhebt, die Schritte danach sind sehr schmerzhaft. Dann, wenn eine Person "divergiert", verschwinden die Schmerzempfindungen praktisch, können nur leicht und gelegentlich stören. Daher suchen die meisten Menschen keinen Arzt auf, wenn sie solche Symptome zeigen, sondern denken, dass die Krankheit von alleine gehen wird. Mit der Zeit verschlimmert sich jedoch alles, der Schmerz verstärkt sich, Exazerbationen sind möglich. Coxarthrose allmählich fortschreitet, und dann der Kranke scheint eingeschränkte Mobilität des Patientengelenks: es schwierig wird, Bewegungen Bein zu machen, nehmen Sie an der Seite, an der Brust ziehen, ist es schwierig, auf die Schuhe unabhängig setzen. Zur Vervollständigung kann das Bild

Coxarthrose Symptome Verkürzung der Beine erwähnt werden, viel spürbar schlaff auf dem Beine, Bein Muskelatrophie, und Schmerzen im Knie. Aber keine Angst, wenn Sie die ersten Anzeichen der Krankheit zu Hause bemerken, weil solche schrecklichen Folgen nur für die Gesundheit und Unkenntnis außer Acht lassen können, wie sie sich zu helfen.

Behandlung der Coxarthrose

Natürlich, wenn Sie das Vorhandensein der Krankheit vermuten ist besser, vor allem zum Arzt gehen, so dass er sorgfältig geprüft und Sie einen professionellen Abschluss machen. Auch der Arzt kann Ihnen die notwendigen Medikamente und Behandlungsmethoden empfehlen. Aber oft wird ein Arztbesuch aus verschiedenen Gründen unmöglich oder es werden zu teure Mittel angeboten, die sich nicht jeder leisten kann. So wie Coxarthrose unabhängig und ohne große Kosten zu heilen?

Wenn die Krankheit bereits gibt Ihnen einige Schwierigkeiten beim Gehen, ist es am besten, einen Stock zu kaufen, die die Last auf dem Hüftgelenk reduzieren helfen. Natürlich sollten Sie aktives Joggen oder andere Sportarten vergessen, die Ihr schmerzendes Bein stark belasten, bis Sie sich vollständig erholen. Die einzige Sportart, die man nicht nur kann, sondern auch mit Coxarthrose zu tun hat, ist Schwimmen. Im Wasser können Sie aktiv bleiben, ohne das Gelenk des Patienten zu belasten. Oft haben Menschen mit dieser Krankheit ein Problem mit Übergewicht, wegen der Einschränkung der Mobilität und einem sehr gemessenen Lebensstil. Schwimmen hilft, auch bei einer Coxarthrose in Form zu bleiben.

Das Geheimnis einer erfolgreichen Genesung und Gesundheitsrückkehr in die Hüfte ist der integrierte Behandlungsansatz. Eine ausgezeichnete Ergänzung zum Schwimmen wird die Einhaltung der Diät sein: von der Diät müssen Sie Nahrungsmittel ausschließen, die den Metabolismus nachteilig beeinflussen( Mehl, süß), mehr Vitamine verbrauchen. Solch eine Diät wird nicht helfen, Gewicht zu gewinnen und den ganzen Körper zu verbessern.

in Coxarthrose eine effektive Nutzung der Massage sein, deren Wirkung ausgelegt ist, Muskeln zu stärken, den Blutkreislauf in das betroffene Gelenk zu verbessern. Sie können dieses Verfahren selbst oder mit Hilfe eines geeigneten Spezialisten durchführen. Bei richtiger Haltung ist die Massage sehr effektiv und absolut harmlos.

Viele Spezialisten haben gymnastische Übungen zur Behandlung von Coxarthrosen entwickelt. Mit dieser Krankheit können Gelenke nicht belastet oder verletzt werden, alle Übungen müssen diesen Regeln entsprechen. Bei der Coxarthrose werden Methoden empfohlen, die auf die Stärkung der Muskulatur abzielen und dabei Verletzungen des Hüftgelenks ausschließen.

Wenn sie richtig, die Gesundheit von Patienten mit Coxarthrose Hilfe Bad oder in der Sauna zu verbessern verwendet, deren Wirksamkeit bei Erkrankungen des Muskel-Skelett-System erwies sich als nicht hundert Beispiele gewonnen zu haben. Badeverfahren sind wünschenswert, um mit Schwimmen und Massage zu kombinieren. Die Exposition gegenüber Heißluftbad oder in der Sauna verbessert die Durchblutung des betroffenen Gelenks, hilft es, entzündliche Prozesse lösen durch die Freisetzung von Glucocorticoiden im Blut( NNR-Hormon) zu erhöhen. Es wird empfohlen, ca. 10 Minuten in einem Dampfbad mit einer Temperatur von bis zu 90 ° C zu verbringen. Die Temperatur und Verweildauer in der Sauna oder Sauna kann je nach Alter, Geschlecht, individueller Verträglichkeit variieren. Schwimmen und Massage nach dem Dampfbad helfen, die Muskeln zu stärken, die Durchblutung des Gelenks zu verbessern. Wenn Coxarthrose empfohlen wird, das Bad von 5 bis 10 Mal in zwei Monaten zu besuchen.

Vergessen Sie nicht, dass nur durch eine umfassende Behandlung und die Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen möglich, gute Ergebnisse zu erzielen. Viel Glück im Kampf gegen deine Krankheit!

artrozmed.ru

es möglich, in den Heimtrainer in Coxarthrose zu engagieren? Bei der Arbeit an einem Heimtrainer treten Querlasten auf das kontraindizierte beschädigte Gelenk auf.

in Coxarthrose 1 Grad erscheinen vorübergehende schmerzhaft nicht in die vertikale Position des Körpers im Zusammenhang, wie ein Heimtrainer oder wunde Knie in einer gebeugten Position - Wer ist schuld? Schmerzstillende Mittel in Coxarthrose Hüfte Übungen in Coxarthrose -Klassen auf einem stationären Fahrrad( 10 Minuten pro Tag, jeden Tag).Ich wurde mit einem Heimtrainer( ein Arzt empfohlen) gebracht.

Kann ich mit 1 Grad Coxarthrose laufen?

Tipps Rheumatologe - Russian Medical Server 7. August 2013 Diagnose: Coxarthrose Grad 3/4 sowohl Hüfte ersten, was zu tun ist, wenn die Schmerzen in den Beinen, Rücken, - Diagnose. .

Coxarthrose Grad 3 oder 4?

Grundsätzlich für die Rehabilitation nach Endoprothesen empfehlen. Wenn Sie in naher Zukunft nicht operiert werden, riskieren Sie, den Grad der Coxarthrose zu gewichten.

Ich habe eine Coxarthrose beider Gelenke in 1 bzw. 3.Therapeutische Gymnastik und Heimtrainer bei Koksarthrose sind Pflicht.

Ernährung für Coxarthrose des Hüftgelenks

Aber Ärzte behandeln nicht Coxarthrose, AGNBK!Als Experiment wird jeder zur Operation geschickt, obwohl die Ergebnisse nicht dem Leiden entsprechen.

Aber ein Heimtrainer mit einem kranken Gelenk ist Selbstmord. Hierbei handelt es sich um die gesamte Synovialmembran des Gelenks, die zur aktiven Verteilung der Synovialflüssigkeit in der Gelenkhöhle beiträgt.

Über das Gehen und nicht vergessen - denn beim Gehen ist die Belastung des kritischen Gelenkbereichs um zwei Größenordnungen höher als beim stationären Fahrrad.

Sie haben nicht angegeben, welches Gelenk Sie verletzen, daher kann ich keinen Rat geben. Im Allgemeinen haben Sie dann einen amateurhaften Ansatz für die Krankheit.

Zusätzlich zu einem qualifizierten Arzt.welches eine gründliche Untersuchung Ihrer Gelenke durchführen sollte.

Kann die Coxarthrose geheilt werden?

Ich stimme absolut mit Furagin überein - guter Rat.Über mich. Ich habe eine Coxarthrose dritten Grades. Ein Radfahrer belastet das gesamte Gelenk gleichmäßig. Darüber hinaus fixieren die periartikulären Muskeln die räumliche Position des Gelenkes, und dies ist eine der wichtigsten Aufgaben bei der Coxarthrose.

Die Wahrheit in der Behandlung von Coxarthrose ist niemandem bekannt, auch Ärzte der Wissenschaften, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben. Wir kennen kein dokumentiertes Beispiel für morphologische Verbesserungen, auch nicht im 2. Grad.

Aber wenn Knorpel ändert, seine Degeneration, die Zerstörung, die Entstehung von Unregelmßigkeiten der Gelenkflächen normale Gewichtsbelastung wird für das betroffene Gelenk unerträglich. Ich habe Arthrose des Hüftgelenks zweiten Grades.

Apr 27, 2015 Skaliose der Brustwirbelsäule 1-2 Grad Ist ich fit oder nicht mit dieser Diagnose? Gibt es Hinweise( Kontraindikationen) oder Empfehlungen? Ich selbst habe eine Hüftgelenksarthrose und ich werde direkt das Heimtrainer für "den Ton halten" sagen, wie du schreibst ist absolut nicht geeignet.

Kreisförmige Bewegungen im Gelenk werden praktisch ohne axiale Belastung ausgeführt. Deine Gelenke und welche Ausrüstung du benutzen kannst.

Ich wiederhole, ich habe in diesem Thema nicht die Frage gestellt, wie und wo man mich m / b-Gelenke behandeln soll. Und ich versuche, Gewicht zu verlieren, damit das Gewicht nicht auf die Gelenke drückt. Lieber Hosk! Es ist nicht möglich, aber notwendig. Schädlich für das Gelenk ist die axiale Belastung praktisch nicht vorhanden.

Ein neuer Rekord: ein Heimtrainer mit Coxarthrose

Die Reste eines Gelenks zu scheuen und zu schätzen ist eine lächerliche Idee. Gerade die fehlende Belastung der gesunden Gelenkpartien( und diese bilden auch bei der 3. Koxarthrose einen großen Anteil) führt schnell zur weiteren Gelenkzerstörung.

Welches Gelenk tut weh( links oder rechts?) Ist ein sehr wichtiger Punkt! Sie werden nicht darauf hingewiesen. Ich habe meinen Heimtrainer bereits verkauft.

Ich bin der Autor des Artikels "Biomechanik des Hüftgelenks", der zu meinem Bedauern nie eine Antwort gefunden hat.

Passions sind beheizt, und der Laden heißt - ein Heimtrainer kann schon genommen werden)) Ich denke alle nach. Sie werden eine Komprimierung der Gelenke erzeugen.

Genau das passiert beim Gehen( bei Co-Achsen ist der Lastvektor vorgespannt und im Wesentlichen an einem Punkt konzentriert).

dovosm.ru

Osteoarthritis der Hüfte, Coxarthrose Behandlung

häufigste Ursache für die Behandlung von Menschen zu einem Orthopäden - ob diese unterschiedlichen Manifestationen der Arthrose sind. Der Anteil der Arthrose des Hüftgelenks( Coxarthrose) macht etwa ein Drittel aller Beschwerden aus, und dies sind Dutzende und Hunderte von Patienten pro Jahr.

Was verursacht eine Arthrose des Hüftgelenks?

Statistisch gesehen tritt die Coxarthrose meist bei Frauen auf, die älter als 40 Jahre sind, aber im Alter von 60 Jahren ist die Anzahl der von dieser Erkrankung betroffenen Männer signifikant gestiegen. Warum wird diese Krankheit hauptsächlich von Frauen beeinflusst? Es ist bekannt, dass das schöne Geschlecht andere als Männer die Struktur und Form der Beckenknochen hat. Das weibliche Becken ist sonst geneigt, es ist mehr horizontal positioniert. Dies liegt an der Rolle des Lagers und der Geburt von Kindern. Solche anatomischen Merkmale führen dazu, dass das Hüftgelenk bei Frauen täglich stärker belastet wird als bei Männern.

Andere Risikofaktoren

Was führt sonst noch zur Entwicklung einer Coxarthrose?

Signifikante
  • Übung: harte körperliche Arbeit, sowie die Arbeit im Zusammenhang mit der ständigen Präsenz „auf die Füße“( Anbieter, Führer, Lehrer) und Profisport( Gewichtheben, Pullovern, Turner).
  • Verletzungen( Sturz, direkter Schock).
  • Angeborene Hüftgelenk Anomalien( Hypoplasie, Dysplasie).
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich. Es ist festzustellen, dass der Körper bei einseitigen Schmerzen im unteren Rückenbereich leicht zum Schmerz hin geneigt ist. So "schützt" der Körper - löst Verspannungen von den Muskeln. Der Schutz dafür ist die falsche Seite: Die Belastung des gegenüberliegenden Hüftgelenks wird mehrfach erhöht. Von dieser exorbitanten Belastung, tragen Sie es viel schneller ab, als es mit einem gesunden Rücken möglich wäre.
  • Fettleibigkeit. Dies ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für die Entwicklung von Osteoarthritis. Am Ende des XX - Beginn des XXI Jahrhunderts Übergewicht hat buchstäblich geworden „die Geißel der Zivilisation“, eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen. Deshalb wird in den letzten Jahrzehnten häufiger Arthrose diagnostiziert.

Wie zu verstehen, was das Hüftgelenk schmerzt? Den Patienten können

starke Schmerzen entstehen stören, wenn in der Hüfte, Gesäß, Leiste zu Fuß.Diese Schmerzen können strahlen( reflektiertes) im unteren Rücken, der Rücken, der Seite oder Vorderfläche des Oberschenkels, Knie. Es ist charakteristisch, dass in der Ruhe, besonders beim Liegen, dieser Schmerz abnimmt. Jeder Fall ist anders, so dass ein Besuch in dem Orthopäden oder Rheumatologe in jedem Fall sollte nicht verzögert werden, da sie sich selbst zu behandeln ist nicht erforderlich.

Inspection

vermuten die Anwesenheit des Patienten koksartroza kann bereits in der Phase der Prüfung. Der einzige verfügbare Platz, in dem Sie eine Struktur im Zusammenhang mit dem Hüftgelenk finden - das ist das obere Drittel der Seitenfläche des Oberschenkels. Hier befindet sich der Bereich des sogenannten großen Trochanter( Femurabschnitt) nahe beieinander. Aber die Entzündung im Bereich einer großen Spucke ist keine Coxarthrose.

Egal wie krank das Hüftgelenk, das Aussehen der Hüfte des Patienten wird sich nicht ändern - so sehr tief verborgen, diese Struktur in der Dicke des Muskels. Aber es ist vollkommen klar, dass eine Person beim Gehen hinkt oder mit dem Fuß hinter ihm klickt. Um eine Diagnose „Coxarthrose“ zu machen, müssen Sie bestimmte Tests( Manipulation) durchführen, die Flexion, Extension Beine im Hüftgelenk sind, dreht sich nach innen und außen, und ein paar andere. Auf seinen unangenehmen Empfindungen erzählt der Patient den Arzt und die vorläufige Diagnose wird auf der Grundlage dieser Daten.

Was kann sonst noch im Hüftbereich schaden?

Es gibt viele Gründe für das Auftreten von schmerzhaften Empfindungen in diesem Bereich. Neben dem durch Arthrose der eigentlichen Schmerz verursacht, dass destruktive( destruktiv) Veränderungen im Gelenke sind, gibt es mindestens vier Gründe für die Schmerzen in der Hüfte. Erstens kann es Bursitis( Entzündung des Gelenksacks) sein. Gelenkbeutel, ähnlich wie Taschen mit Fett und Flüssigkeit, sorgen für das Gleiten der Sehnen der Muskeln. Patientenbeschwerden typischerweise mit Bursitis mit Zeichnung verbunden ist, Empfindungen weh, in Bauchlage auf der Patientenseite verstärkt. Erhöhte Schmerzen und Hinweise, wenn die Körperposition ändert( beim Aufstehen) und stationäre( lange sitzen, die Beine gekreuzt) und aktive Bewegungen( Treppensteigen, Laufen).

zweite Ursache Schmerz nicht mit Knochenstrukturen verbunden ist, kann Tendinitis( Entzündung der Sehnen selbst) sein. Drittens lokale( lokale) Veränderungen im umgebenden Gewebe( z. B. Blutergüsse nach einer Prellung).Viertens Muskelrisse, zum Beispiel der mittlere Gesäßmuskel. Dies kann aufgrund von Verletzungen oder körperlicher Belastung auftreten. Fünftens, die Ablagerung von Kristallen( „Sand“) von Harnsäure in den Sehnen, wenn der Patient Gicht hat. Selten Schmerzen im Bereich des Trochanter major treten bei Menschen mit systemischen( entzündliche) rheumatologischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis, Psoriasis-Arthritis und andere. Deshalb ist es wichtig, im Detail zu erklären und im Detail der Art des Arztes von Schmerz, Zeit seiner Entstehung, aufgrund einer Verletzung oder Stress, denken Sie daran, war nicht, ob Hypothermie oder Infektion. Schließlich ist der schreckliche Zustand - Aseptic( dh nicht-eitriger) Nekrose( Zerstörung) des Hüftkopfes. Es manifestiert sich die gleichen Eigenschaften wie die Coxarthrose, diagnostiziert nur mittels Röntgen und behandelt werden, ach, nur chirurgisch. Es ist in der Regel ein Zustand im Hintergrund Alkohol oder kontinuierliche Verwendung von Corticosteroiden( z. B. unter den gleichen systemischen Entzündungskrankheiten).

Labor- und instrumentelle Untersuchungen helfen dem Arzt, die Diagnose zu klären und die Behandlung unter Berücksichtigung der Besonderheiten dieses Patienten auszuwählen.

- allgemeine und biochemische Bluttests. Diese Studien helfen dem Arzt, die Schwere der Entzündung zu beurteilen, bestätigen oder widerlegen das Vorhandensein von Gicht( dies wird "sagen" das Niveau der Harnsäure im Blut).Die Niveaus von Cholesterin, Bilirubin, Leberenzyme werden erlauben, ein Medikament zu wählen, das seine potenzielle Gefahr für diesen Patienten in Betracht zieht. Bei Verdacht auf eine entzündliche Gelenkerkrankung( rheumatoide Arthritis, Psoriasisarthritis) verschreibt der Arzt die spezifischen Tests - immunologisch.

- Radiographie der Hüftgelenke - der "Goldstandard" für die Diagnose von Osteoarthritis. Um eine Diagnose zu stellen, reicht es aus, in einer direkten Projektion eine sogenannte Panoramaansicht des Beckens zu machen. Radiologe bewerten Gleichmäßigkeit Knochenkonturen, die Spaltbreite zwischen ihnen, bestimmen die Anwesenheit von Osteophyten - Hügelchen und Auswüchse verantwortlich Schmerzen verursachen. Darüber hinaus zeigt die Ebene Film, wie die Beckenknochen ausgeglichen sind, ist es allgemein bekannt, dass die „Skew“ des Beckenrings, für welchen Gründen auch immer Ursache von Coxarthrose mechanisch kann. Mit Hilfe einer Röntgenaufnahme können Sie grob die Dichte des Knochengewebes abschätzen und eine vorläufige Schlussfolgerung über die Gefahr einer Fraktur des Hüfthalses ziehen. Wenn die Einführung von Medikamenten in die Gelenkhöhle in Betracht gezogen wird, wird die Radiographie helfen, die Möglichkeit dieser Maßnahme oder Kontraindikationen für ihre Durchführung zu bestimmen.

- Ultraschall der Hüftgelenke. Kann das Röntgenogramm ersetzen? Eher nein, als ja. Ultraschalluntersuchung der mehr „subjektiv“, das ist abhängig von den Fähigkeiten und der Erfahrung der Arzt-Diagnostiker, die Empfindlichkeit des Ultraschallsystems, aus dem Winkel, in dem der Sensor in Bezug auf das Gelenk angebracht ist. Bei dieser Art von Studie sind die weichen, nicht knöchernen Strukturen des Gelenks selbst sowie die Muskeln, die das Gelenk umgeben, besser zu sehen. Die Menge der intraartikulären Flüssigkeit sowie der Harnsäurekristalle, deren Anhäufung Schmerzen im Hüftgelenk verursachen kann, ist ebenfalls gut definiert, steht jedoch nicht in direktem Zusammenhang mit der Diagnose von Osteoarthritis.

- Magnetresonanztomographie( MRT).Mit Hilfe dieser Studie kann buchstäblich jeden Millimeter des Gelenkes in Betracht gezogen werden, die Menge an Synovialflüssigkeit, um zu bestimmen, um den Zustand des Gelenkknorpel, Meniskus, okolohryaschevoy( subchondralen) Knochen. Gut sichtbare und extraartikuläre Strukturen - Muskeln, Gefäße, Unterhautfettgewebe. Die Methode ist genau, ziemlich informativ und vor allem nicht invasiv, das heißt, keine zusätzliche Ausrüstung dringt in das Gelenk ein.

Wann müssen Spezialisten anderer Profile hinzugezogen werden?

  • Neurologe .Laut Statistik mehr als 60% der Patienten mit der Diagnose „Coxarthrose“, ins Krankenhaus zu gehen mit Beschwerden über Schmerzen in der Leiste und Oberschenkel, zunächst vermutet radicular Symptome und in einigen Fällen sogar das Vorhandensein eines Bandscheibenvorfalls vorschlagen - eine rein neurologische Diagnose. Und umgekehrt: Rückenschmerzen, ähnlich "Radikulitis", können eine "Maske" der Coxarthrose sein. Auf jeden Fall vernachlässigen den Rat eines Neurologen ist es nicht wert.
  • Der Frauenarzt .Die Entzündung der Gebärmutter, Klebeprozesses im Becken, Kompression der umgebenden Strukturen wachsenden Myome - das ist die Mindest Liste der Gründe sind, die Schmerzen in der Leiste, verschlimmert durch Gehen und haben Symptome wie charakteristisch für Hüft-Arthrose führen kann. Die richtigste Strategie in diesem Fall ist es, gleichzeitig sowohl die Hüftgelenke als auch die Beckenorgane zu untersuchen.
  • Urologe .In einigen Fällen können Schmerzen in der Leistengegend auf die Pathologie der Prostata zurückzuführen sein. Es ist sinnvoll, sich an diesen Spezialisten zu wenden, wenn die Diagnose einer Coxarthrose nicht bestätigt wurde.

Behandlung von Arthrose des Hüftgelenks

Das Grundprinzip ist ein integrierter Ansatz zur Behandlung dieser Krankheit. Dies bedeutet eine Kombination von medizinischen Methoden mit nicht-medizinischen und eine detaillierte Ausarbeitung der "Strategie" der Behandlung zusammen mit dem Patienten.

Es ist wichtig, den Patienten davon zu überzeugen, dass die Einhaltung der Empfehlungen das Wichtigste für seine Gelenke ist.

Therapeutisches körperliches Training bei Coxarthrose umfasst eine Reihe von Übungen, Übungen auf einem Heimtrainer und Schwimmbad Übungen mit einem Trainer der Bewegungstherapie.

Längs-, Quer- oder gemischt:

Kampf mit flachen Füßen sollte in jedem Alter und unabhängig von der Art der Fußt Änderungen durchgeführt werden. In jedem dieser drei Fälle, die ernste Gefahr, dass der „Schneeball“ ist: ein Phänomen, bei dem Schmerzen im Fuß und Knöchel zu Schmerzen in den Knien führt, und Läsionen der Menisken und Schmerzen in den Kniegelenken - der Versuch, „Ersatz“ Bein, schlaff,und schließlich zur Entwicklung der Arthrose des Hüftgelenks!

Der wichtigste Punkt des gesamten Behandlungs- und Rehabilitationsprogramms ist die Normalisierung des Körpergewichts. Es sollte, dass ein Gewicht Person im Voraus daran erinnert werden, „berechnet“ Natur basiert auf Vererbung, Knochendichte, Elastizität der Bänder. Der moderne Mensch braucht nicht zu erraten, was seine idealen Parameter sind: Jeder berechnet Tabellen und Rechner! Es wird wenig - "verhandeln" mit Ihrem eigenen Appetit und halten Sie das Gewicht in akzeptablen Grenzen.

Die nächste nicht-medikamentöse Methode ist Physiotherapie oder Physiotherapie. Das Wirkprinzip ist die Verbesserung der Blutversorgung im Bereich des beschädigten Gelenks. Anwenden eine Vielzahl von Techniken: UHF, Laserbehandlung, Behandlung magnetische Wellen, kurze Exposition gegenüber Kälte( Kryotherapie), die Auswirkungen von speziellen elektrischen Strömen zu den Muskeln das Gelenk umgeben. Diese Behandlungen sind, die einerseits attraktiv wegen ihrer relativ geringen Kosten, auf der anderen - war es nicht nötig, die Drogen zu nehmen. Man sollte aber nie vergessen, dass absolut harmlose Medikamente nicht existieren und absolut harmlose Verfahren auch nicht vorkommen. Physiotherapie hat eine Reihe von Einschränkungen und Kontra: Krebs( einschließlich derjenigen, die in der Vergangenheit der Fall war), nicht zugänglich Behandlung( so genannte „kompensierte“), Bluthochdruck, Schilddrüsenerkrankungen, gynäkologische Erkrankungen bei Frauen und von Prostata-Adenom bei Männern. Physiotherapie mit Vorsicht bei Hautkrankheiten verschrieben, wie Psoriasis und ausgedrückt Anzeichen einer Entzündung in den Gelenken. Darüber hinaus kann der Patient eine entzündliche( systemische) rheumatologische Erkrankung haben. Und in diesem Fall nur physikalische Therapie nicht helfen, aber auch durchaus in der Lage, die Verschlimmerung der Krankheit zu verursachen.

Medikationstherapie

1) Anästhesie. Wenn die Hüfte anwenden Gelenkarthrose entweder die sogenannten „einfachen“ Analgetika wie Paracetamol oder nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs).Der Hauptnachteil dieser Gruppe von Medikamenten ist, dass sie nicht langfristig, die breite Palette von Nebenwirkungen gegeben verwendet werden sollen. Unter NSAR( nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) für eine lange Zeit, denken nur wenige Menschen über die möglichen Gefahren dieser Drogen. Sie können erosive und Colitis Veränderungen in der Magenschleimhaut und Zwölffingerdarmgeschwüre verursachen, Schäden an den Nieren, der Leber, und einige sogar Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems verursachen. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass einige NSAIDs in der Lage sind, Gelenkknorpel zu zerstören.

2) Es wird davon ausgegangen, dass eine ausgeprägte analgetische Wirkung und weniger Risiko für unerwünschte Wirkungen haben Glucosamin oder Chondroitin-Formulierungen. Daher wird empfohlen, anstelle von herkömmlichen NSAIDs( nize, aertal, Arcoxia) verschreiben Medikamente in dieser Gruppe( z. B. artrodarin).

3) Chondroprotektoren. Dazu gehören kombinierte Präparate, die sowohl Chondroitinsulfat als auch Glucosamin enthalten. Die bekanntesten von ihnen sind artra, don, structum. Diese Medikamente werden für eine lange Zeit genommen, Behandlungszyklen dauern mehrere Monate mit einer obligatorischen Pause auch in ein paar Monaten. Die Form der Freisetzung ist Tabletten, Beutel( Beutel) oder Kapseln. Es wird darauf hingewiesen, dass eine ausreichend hohe Effizienz auch bei hondroprotektory und von den Patienten gut toleriert, keine ernsthaften Nebenwirkungen verursacht. Zusammen mit den aufgeführten Medikamenten in Apotheken werden oft biologische Nahrungsergänzungsmittel Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Diese Werkzeuge kosten typischerweise mehrmals billiger chondroprotectors, aber ihre Wirksamkeit und Sicherheit, und niemand jemals bestätigt und damit auf eigenes Risiko ein, eine Person kann im besten Fall mit kompletter Unbrauchbarkeit psevdolekarstva begegnen.

4) Neue groß angelegte Studien haben die Wirksamkeit von Strontiumranelat Medikamente für Osteoarthritis gezeigt, wirkt große Gelenke. In der Apothekenkette wird es unter dem Namen "Bivalos" verkauft. Dies bedeutet die Änderung des Knochens und des Gelenkknorpels zu verlangsamen, das ist nicht nur reduziert Entzündungen und wirkt auf eine subtile Ebene, praktisch die Ursache der Krankheit zu beseitigen.

5) Zubereitungen von Hyaluronsäure. Zu den unbestrittenen Vorteilen dieser Medikamentengruppe gehört die lange Dauer der therapeutischen Wirkung. Entwickelte Medikamente, deren Wirkung von vier Monaten bis zu einem Jahr anhält! Darüber hinaus bewirkt dieses Arzneimittel im Gegensatz zu den hormonellen Mitteln zur intraartikulären Verabreichung keine Veränderung der Knochenstruktur. Letztere sind selten, häufige Verabreichung von Steroiden im Hüftgelenk verwendet Lage ist, aseptische Nekrose des Femurkopfs zu verursachen, so dass nun als Routinebehandlungsverfahren ist nicht empfehlenswert. Natürlich ist die Verwendung von Hyaluronate und ohne Risiko schädlicher Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt, Leber und Nieren, wie der Fall, wenn NSAIDs innen nehmen. Cons

Behandlung:

  • Bedarf nach Einführen der Nadel direkt in das Gelenk( Risiko carry-Infektion);
  • nach einer Hyaluronsäure Injektion ist selten, aber es ist eine kurzfristige Schmerz Verschlechterung, die Bezeichnung „psevdopodagricheskogo Angriff erhalten»

Was ist besser - eine topische Behandlung oder regelmäßige orale Behandlung?

Patienten stellen oft diese Frage.„Wenn ich nur das Knie verletzt habe, und es ist notwendig, Knieschmerzen Hüfte zu behandeln - lassen Sie uns den Oberschenkel behandeln, zu schmieren, um Kurse der Physiotherapie passieren, eine Injektion, wenn nötig. .. Was ich an all der Chemie gehe zu schlucken, aber immer noch nicht billig.?“ Das Wesen der Antwortdass Arthrose ist in der Lage, nicht nur die großen Gelenke( Knie, Hüfte) trifft, der in erster Linie leidet, sondern auch die Gelenke der Füße, Hände und Wirbelsäule. Und durch die Einnahme von Medikamenten zur Wiederherstellung und Stärkung des Gelenkknorpels leistet der Patient für alle Gelenke eine Art "Beitrag zur Zukunft".

Rehabilitation. Wie lange wird eine Coxarthrose behandelt und wie lange sind körperliche Anstrengungen nicht möglich?

Normalerweise wird diese Frage befasst sich mit den Athleten und jungen Menschen mit posttraumatischer Arthrose der Gelenke. In Anbetracht der Tatsache, dass die Arthrose - ein chronischer Prozess, das, einmal gestartet ist, langsam aber sicher voran, ist die Antwort auf der Hand. Diese Krankheit wird seit Jahren behandelt. Ein vernünftiger Ansatz für körperliche Aktivitäten, ohne Überlastung, abwechselnd Kurse von lokalen und systemischen entzündungshemmenden Therapie, unterstützende Behandlung( dh Medikamente oral Einnahme) - das sind die Regeln, die in beachtet werden müssen, mobil innerhalb von 30-40 Jahren, physisch oder durchWer ist nicht abhängig, und einfach einen leichten Gang beibehalten.

Wenn konventionelle Behandlung nicht hilft. ..

Bei anhaltenden Verlust der Funktion, ausgedrückt Schmerzsyndrom, das nicht gestoppt wird( nicht beseitigt) oder NSAR oder Steroide, eine Frage der operativen Behandlung zu erhöhen. Als

Behandlung chirurgisch Coxarthrose? Die Operation wird als Endoprothetik des Hüftgelenks bezeichnet.

Es sieht ungefähr so ​​aus. Der Chirurg entfernt die Gelenkstruktur beschädigt, bereitet eine „Plattform“ für die Installation des Implantats und legen Sie es so, dass die künstliche Gelenk „stand up“ deutlich an der gleichen Stelle, wo zuvor war dort ein Patient Gelenk. Die Wunde wurde genäht, und nach ein paar Tagen hat der Patient aufstehen und haben mehrere verschiedene Schritte bieten. In Abwesenheit von Komplikationen und einem reibungslosen Ablauf der postoperativen Phase in drei Wochen der Patient völlig unabhängig bewegt wird, wird Gliedmaßenfunktion gestellt.

bezboleznej.ru

fiziolechenie Arthrose der Hüfte - und was

fiziolechenie Arthrose der Hüfte

Anwendung physiotherapeutische Behandlungen ist abhängig von der Phase der Entwicklung und die Phasen der Krankheit zu tun. Es ist auch zu bedenken, dass physikalische Therapie bei Arthrose des Knies ist praktisch identisch auf die gleiche Behandlung der Schulter, Hüfte oder Handgelenken. Wenn ein Patient

starke Schmerzen im betroffenen Gelenk und einem ausgeprägten Entzündungsprozess betrifft, so hat es die akute Phase der Arthrose. Auch

Ziel eine geeignete medizinische Behandlung der Patient eine gutartige Erkrankung erstellen und versuchen, das Gelenk zu entladen. Manchmal die Verlängerung des Gelenks für eine kurze Zeit anwenden. Während dieser Zeit nicht manuelle Therapie verwenden kann, ist es für eine lange Zeit verboten, passive Bewegung im Gelenk zu machen. Um die Entzündung zu verringern und die Schmerzen lindern, können Sie eine leichte Massage, Ultraschallbehandlung, Elektrotherapie, Akupunktur und Wärmebehandlungen( nicht das Gelenk selbst, sondern auf einer Reihe von zugrunde liegenden Geweben) anzuwenden.

Nach

stihanija akuten Manifestationen von Osteoarthritis Hauptsymptom wird gemeinsame Verletzung Motorik betroffen. Folgende Methoden der Physiotherapie in der Behandlung von Osteoarthritis werden deshalb zugeordnet: Physiotherapie und thermisches Verfahren.

Quelle artritdoc.ru

Akupunktur

Gymnastik

Vor Gymnastik gemacht, um die Dehnungsübungen vorzuwärmen. Erst nach einer guten Muskelvorbereitung geht der Patient zu den Grundaufgaben über.

Mann sitzt auf dem Boden, die Beine strecken. Er bewegt sich vorwärts, als würde er über das Gesäß "treten".Zugleich macht eine ziemlich intensiven Schwingungen von Seite zu Seite, die Arme an den Ellbogen gebogen;ihre Amplitude sollte hoch sein.

Gehäuse nicht verbiegen, die Beckenbodenmuskulatur arbeitet hart, um den Körper nach vorne schieben.Übung ist kompliziert mit einem Meter Stock oder Stock. Der Stick wird Hände hinter dem Kopf gehalten werden, in Schulterhöhe, und wobei die Bewegung in den umgekehrten Richtung durchgeführt, die Hüften, d.h.der Körper bewegt sich rückwärts. Turns mit Schultern und Gesäß abwechseln.

Sitzen auf einem Stuhl, legt der Mann weit gebeugte Knie. Nach vorne lehnen ein wenig und seine Ellenbogen auf der Innenseite der Oberschenkel konzentriert, ist der Körper von einer Seite langsam rocking Seite. Die Taille verbiegt sich nicht. Ein Gefühl einer weichen Strecke der Hüfte, Wirbelsäule und Kreuzbein Befreiung von dem Zusammenhalt und Steifigkeit. Die Gelenke werden beweglicher und elastischer.

Solche Übungen in Hüft-Arthrose, und wenn regelmäßig durchgeführt, hilft es, Schmerzen zu lindern und Stagnation in Knorpel und Muskeln entfernen.

Liegen auf dem Rücken, die linke Bein gerade, rechtes Knie gebeugt. Die linke Bein am Knie abgewinkelt und zog bis zur Brust. Dann streckt er sich schnell auf und fällt zu Boden. Wiederholte mehrmals und dasselbe mit dem anderen Bein.

Quelle narodnue-sredstva.ru

Ursachen der Arthrose der Hüfte hier.

Prävention von Arthrose der Hüfte http: //sustavprof.ru/bolezni/ar/ artroz-tazobedrennogo-sustava.html.

Übungen Übung 1: Laufen auf dem Boden. Ausgangslage: Bauchlage, Beine gerade. Hände streckten den Körper entlang.

A. hebt langsam ein am Knie rechts etwa 15 zu Fuß vom Boden und halten auf dem Gewicht von 30-40 Sekunden begradigen. Dann senken Sie langsam Ihr Bein und entspannen Sie sich vollständig. Nach einer kurzen Pause wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein. In einer solchen statischen Version wird die Übung mit jedem Bein nur einmal ausgeführt.

Warnung! Anheben des Beines, ist es notwendig, um sicherzustellen, dass die Bewegung nur durch die Bemühungen der Oberschenkel und Gesäß auftritt;Die Bauch- und Beckenknochen sollten fest auf den Boden gedrückt werden, der Körper sollte sich nach dem aufsteigenden Bein nicht entfalten. Absolut nirgends den Fuß zu heben zu hoch - es ist wichtig, richtig zu trainieren wurde durchgeführt, ohne den Körper zu drehen.

Wichtig: Beide Beine sollten mit gleicher Spannung arbeiten;das heißt, sowohl das eine wie das andere muss die Höhe um den gleichen Winkel und gleichzeitig gehalten werden.

B. Nach einer kurzen Pause, führt die gleiche Bewegung in einer dynamischen Ausführungsform: sehr langsam und gleichmäßig das rechte Bein anheben, in einem ausgestreckten Knie, und hält es an der Spitze für 1-2 Sekunden. Dann senken Sie langsam und sanft Ihr Bein nach unten. Führen Sie etwa 10 - 12 solcher glatter Uplifts - Absenken der Beine.

senken Sie das Bein nach unten, unbedingt jedes Mal Ihre Beinmuskeln entspannen für mindestens 1-2 Sekunden;Heben Sie das Bein jedes Mal an und halten Sie es 1-2 Sekunden lang an der Spitze.

Mach die Übung, übertreibe es nicht! Es ist nicht notwendig, den Fuß zu hoch zu heben - genug, um es zumindest zu heben 15 vom Boden her.

Nach einer kurzen Pause, tun die gleiche Übung mit dem anderen Bein.

Warnung! Wie bereits erwähnt, müssen Sie sicherstellen, dass die Aufwärtsbewegung des Beins ausschließlich aufgrund der Anstrengungen der Muskeln der Oberschenkel und Gesäßmuskeln erfolgt;Die Bauch- und Beckenknochen sollten fest auf den Boden gedrückt werden, der Körper sollte sich nach dem aufsteigenden Bein nicht entfalten.

Denn wenn die dynamische Version dieser Übung haben wir kein Problem auf Höhe Bein heben „den Rekord zu setzen“.Wichtiger für uns mit den geschmeidigen Bewegungen auf dem Bein „eine Welle von Blut“ zu setzen. Und dies kann nur mit Hilfe von sanften Bewegungen richtig durchgeführt und ohne Belastung durchgeführt werden.

Wichtig: Beide Beine sollten mit gleicher Spannung bearbeitet werden;und der eine und der andere müssen etwa genauso oft "pumpen".

Übung 2. Auf dem Boden durchgeführt. Ausgangslage: Bauchlage. Hände strecken sich am Körper entlang. Das linke Bein ist gerade. Das rechte Bein ist im rechten Winkel gebogen.

A. Heben Sie langsam das rechte Bein, das im Knie gebeugt ist, um ca. 10 - aus dem Boden und halten Sie es für 30-40 Sekunden auf dem Gewicht. Dann senken Sie langsam Ihr Bein in die Ausgangsposition und entspannen Sie sich vollständig. Nach einer kurzen Pause die Übung mit dem linken Fuß wiederholen. In einer solchen statischen Version wird die Übung mit jedem Bein nur einmal ausgeführt.

Warnung! Wie in Übung 1, Heben Sie Ihr Bein, müssen Sie sicherstellen, dass die Bewegung ausschließlich durch die Anstrengungen der Muskeln der Oberschenkel und Gesäßmuskeln stattfindet. Die Bauch- und Beckenknochen sollten fest auf den Boden gedrückt werden, der Körper sollte sich nach dem aufsteigenden Bein nicht entfalten. Absolut nichts, um ein angewinkeltes Bein zu hoch zu heben - es ist wichtiger, dass die Übung korrekt ausgeführt wird, ohne den Körper zu drehen.

Wichtig: Beide Beine sollten mit gleicher Spannung arbeiten;das heißt, das eine und das andere sollte ungefähr in demselben Winkel und derselben Zeit auf Gewicht gehalten werden.

B. Führen Sie nach einer kurzen Pause die gleiche Übung in einer dynamischen Version durch: Ziehen Sie das rechte Bein, das im Knie gebeugt ist, sehr langsam und sanft um ca. 10 - aus dem Boden und halten Sie es 1-2 Sekunden lang an der Spitze. Dann senken Sie langsam und sanft Ihr Bein in seine ursprüngliche Position( halten Sie Ihren Fuß immer noch am Knie gebeugt).Führen Sie ungefähr 10 - 12 solche glatten emplifts - das Absenken des gebogenen rechten Beins durch.

, das Bein nach unten abgesenkt, schwächt jedes Mal die Muskeln des Beins für 1-2 Sekunden notwendigerweise;Heben Sie das Bein jedes Mal an und halten Sie es 1-2 Sekunden lang an der Spitze.

Achten Sie bei der Übung darauf, dass das Bein während des Trainings in einem Winkel von etwa 90 ° am Knie geknickt bleibt.

Nach einer kurzen Pause, folgen Sie der gleichen Übung mit dem anderen Fuß.

Warnung! Wie bereits erwähnt, müssen Sie sicherstellen, dass die Aufwärtsbewegung des Beins ausschließlich aufgrund der Anstrengungen der Muskeln der Oberschenkel und der Gesäßmuskeln erfolgt;die Bauch- und Beckenknochen sollten fest auf den Boden gedrückt werden, der Körper sollte sich nach dem aufsteigenden Bein nicht entfalten. Treibe dein Bein nicht zu hoch!

Immerhin müssen wir wieder mit fließenden Bewegungen eine "Blutwelle" auf unsere Füße legen. Und dies kann nur mit Hilfe von weichen, niedrigen Bewegungen, korrekt und ohne Reißen durchgeführt werden.

Wichtig: Beide Beine sollten mit gleicher Spannung bearbeitet werden;und der eine und der andere müssen etwa genauso oft "pumpen".

Übung 3. Eine ziemlich komplexe Übung, die nur für körperlich starke Patienten geeignet ist. Auf dem Boden durchgeführt. Ausgangslage: Bauchlage, Beine gerade. Hände strecken sich am Körper entlang.

Langsam beide Beine( gerade) auf eine Höhe von ca. 15 - über dem Boden heben. Halten Sie Ihre Beine auf dem Gewicht, verteilen Sie sie sanft zu den Seiten. Dann bring langsam deine Füße zusammen.

Ohne die Beine zu senken, verdünnen Sie sie langsam in den Seiten, dann bringen Sie sie wieder langsam zusammen. Führen Sie 8-10 solcher langsamen Informationsverdünnungen der Beine durch.

Wichtig: Bewegung mit Ihren Füßen sollte glatt sein, ohne zu ruckeln.

Achtung! Diese Übung kann zu einer Erhöhung des Blutdrucks führen und wird daher nicht für Patienten über 40 Jahren und Personen mit Herzproblemen oder Neigung zu Bluthochdruck empfohlen.

Aufgabe 4: Durchführung auf dem Boden. Ausgangsposition: auf der rechten Seite liegen, das rechte Bein im Knie beugen und das linke strecken.

Heben Sie Ihren linken Fuß und halten Sie ihn ca. 30 Sekunden lang in einem Winkel von ca. 45 °.Dann senken Sie langsam Ihr Bein und entspannen Sie sich vollständig. Dann auf der anderen Seite umdrehen und die Übung mit dem rechten Fuß wiederholen.

Wichtig: Beide Beine sollten mit gleicher Spannung arbeiten;Das heißt, das eine und das andere Bein sollten etwa im gleichen Winkel und zur gleichen Zeit auf dem Gewicht gehalten werden.

Quelle evdokimenko.ru

Therapeutische Gymnastik

Es ist wichtig, diese Verfahren in der richtigen Reihenfolge durchzuführen. Nach thermischen Behandlungen können Sie sofort medizinische Gymnastik und Selbstmassage durchführen. Nach einem allgemeinen Bad und LPC, und Massage kann nicht früher als nach Ablauf von 30-40 Minuten erfolgen. Wenn es keine vorbereitenden Verfahren gibt, ist das Verfahren wie folgt: erste Selbstmassage, dann Gymnastik. Sie können sie mit leichten Spaziergängen, Skifahren, Eislaufen, Schwimmen mit einem Kriechen oder Brustschwimmen ergänzen, aber das alles sollte nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes gemacht werden.

Osteoarthritis des Hüftgelenks kann starke Schmerzen verursachen. In diesem Fall sollten die Übungen von der ursprünglichen liegenden Position( auf dem Rücken, auf dem Bauch, auf der Seite) begonnen und in einem langsamen Tempo gehalten werden. Zu Beginn werden Übungen nur von einem gesunden Bein durchgeführt, nach und nach sollte der Patient damit verbunden sein. In allen Fällen sollte die Leistung von LPC mit einem gesunden Bein beginnen.

Sowohl die Belastung als auch die Amplitude der Bewegungen sollten sehr vorsichtig, langsam erhöht werden. In den ersten Tagen der Übung müssen Sie die Mindestzahl wiederholen, alle vier Tage sollte die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung um eins oder zwei erhöht werden.

Nach einiger Zeit sollten die Schmerzen während des Trainings verschwinden. Dies bedeutet, dass Sie in die nächste Ausgangsposition weitergehen können - um Komplexe auf einem Stuhl sitzend oder auf Knien und Ellbogen zu stehen. Sie sollten je nach Gesundheitszustand langsam oder mittelschnell durchgeführt werden.

Wenn Übung mit leichten Schmerzen einhergeht, sollte ihr Anwendungsbereich nicht eingeschränkt werden. Es ist jedoch auch unmöglich, die Schmerzempfindungen zu erhöhen: dadurch kann der Muskeltonus im betroffenen Gelenk ansteigen, was bedeutet, dass das Volumen der zulässigen Bewegungen noch begrenzter wird. Wenn also nach einer Sitzung der Schmerz nicht innerhalb von fünf Minuten verschwindet, sollte der nächste Tag die Amplitude der Bewegung und die Anzahl der Wiederholungen jener Übungen reduzieren, die schmerzhafte Empfindungen verursachen.

Übungen im Stehen können frühestens in vier Wochen in den Komplex der therapeutischen Gymnastik aufgenommen werden. Quelle

doctorpiter.ru

Massage

Massage ist in der Position des Patienten durchgeführt, auf dem Bauch auf dem Rücken und auf der Seite liegend. Während der manuellen Therapie müssen die Muskeln des Körpers in einem völlig entspannten Zustand gehalten werden. Wenn das Gelenk schmerzt, dann massieren Sie zunächst leicht und flach die schmerzlosen Bereiche in der Nähe.

Eine Massage der Rückenmuskulatur durchführen. In erster Linie wird der gesamte Rücken für 5-10 Minuten gestreichelt, um Blut und Lymphe entlang physiologischer Richtungen zu erwärmen, weiches Rückengewebe für eine tiefere Massage vorzubereiten. Dann wird der Rücken entlang des Schulterblatts zur Sakralregion verrieben. Das Reiben erfolgt durch die Fingerpolster linear entlang der Rückseite und kreisförmig im Bereich um die Dornfortsätze der Wirbel. Die nächste Stufe ist eine Rückenmassage. Es beginnt auch mit Streicheln. Nach dem Streicheln bewegen sie sich zum Kneten. Das Maischen erfolgt mit den Daumen in Form eines kreisförmigen Kreises. Es kann auch mit einem Pinzettenschleifen ergänzt werden. Als nächstes gehen Sie zur Massage der Lendengegend. Alles beginnt mit dem Reiben der Taille entlang der Wirbelsäule mit der Erhebung des Daumens und seines Kissens. Dann wird das kreisförmige Kneten mit Hilfe von vier Fingern, einer Fingerphalanx, einer Kante der Handfläche durchgeführt. Massage der Sacro-Gluteal-Region. Wir gehen in die Glutealregion - die Stelle der Gesäßmuskeln. Hier haben sich folgende Techniken bewährt: etwa 10 mal streicheln, die Handfläche oder die Basis einkerben. Lauf ungefähr 5 mal. Wir steigen unter die Hüfte ab. Wir beginnen mit dem gleichen Streicheln, dann drücken und kneten. Muzinationen können kreisförmig mit Hilfe von Phalangen aus gebogenen Fingern durchgeführt werden. Massage im Bereich des betroffenen Gelenks. Dieser Eingriff kann nur mit den vorherigen durchgeführt werden und nur mit leichten Schmerzen. Alles beginnt mit kreisförmigen Reiben mit der Handfläche und seiner Basis, kreisförmige Reiben mit Hilfe von Phalangen der gebogenen Finger etwa 4 mal, kreisförmige Reiben mit dem Daumen, seine Kante( 6 mal).

Dieser Ort mit Massage wird besonders schmerzhaft sein, also muss alles sehr sorgfältig, mit ein wenig Anstrengung, langsam und genau gemacht werden. Von der Sitzung bis zur Sitzung sollte der Aufwand je nach Krankheitsbild und Dynamik der Symptome erhöht werden.

Dieser Massagealgorithmus wird 3 mal durchgeführt und diese Massage endet mit Streicheln. Die Dauer einer Sitzung sollte etwa 10 Minuten betragen. Tun Sie es 3 Mal am Tag, nicht zu vergessen, den Zustand des Patienten immer zu beurteilen und manuelle Therapie anzupassen.

Auch bei einer Hüftgelenksarthrose ist eine Vibrationsmassage wirksam, die mit Hilfe einer Hand oder eines elektronischen Massagegerätes durchgeführt wird. Die Vibrationsmassage kann jedoch nur bei manueller( manueller) Anwendung verwendet werden, die oben beschrieben ist. Die Vibrationsmassage sollte ca. 8 Minuten dauern.

Quelle hvatit-bolet.ru

Sportunterricht

Körperliches Training ermöglicht es Ihnen, Krücken viel schneller loszuwerden. Es gibt Fälle, in denen eine Person bereits zwei Wochen nach der Operation ohne Stock und Krücken ging. Davon ausgehend ist es Ihre Aufgabe, die Muskeln rund um das Hüftgelenk zu stärken und zu entwickeln. Dadurch wird die Belastung dieses Gelenks ausgeglichen und die Ernährung verbessert, da die Gelenke aufgrund der angrenzenden Muskeln den Diffusor versorgen. Dementsprechend kann eine Person, die körperlich für eine Operation vorbereitet ist, schnell auf die Beine kommen. Das heißt, in den frühen Stadien der Krankheit werden körperliche Übungen eine schnelle Genesung fördern. Und in den letzten beiden Stadien der Coxarthrose wird die Aufgabe sowohl der Behandlung als auch des Trainings auf die Vorbereitung des Patienten auf die Operation und die postoperative Genesung reduziert. Aber vergessen Sie nicht das Training und nach der Operation.

Übungen

Eines der Prinzipien der Auswahl von Übungen ist die vollständige Beseitigung der axialen Belastung der Hüftgelenke. Wenn die ersten und zweiten Stufen können aktiviert alle Übung, um die das Gelenk umgebenden Muskeln( Verdünnungs Beine in dem Simulator ein Simulator Reduktions Beine, Hyperextensionsorthese, Biegen der Beine in dem Simulator liegenden Hebeschenkel in Abutment und Schraubstock).Im dritten und vierten Grad ist es notwendig, Bewegungen mit Hüftreduktion, sowie Rotationsbewegungen und alle Bewegungen mit hoher Amplitude auszuschließen, die zum Verlust des Oberschenkels führen können.

Bei der Vorbereitung auf die Operation vergessen Sie nicht die Entwicklung des Oberkörpers, denn nach der Operation müssen Sie einige Zeit auf Krücken laufen. Sie können Übungen an Schultern, Armen und Brust ohne axiale Belastung durchführen. Bankdrücken, Traktion vom Oberblock, diverse Liegestütze, Übungen am Bizeps und Trizeps.

Sie müssen bei jeder Übung einen bis drei Ansätze ausführen. Zwölf bis zwanzig Mal. Sie können auch Supersätze( duale Ansätze) verwenden. Bei der Auswahl von Volumen und Intensität wird empfohlen, sich an der körperlichen Verfassung und dem Alter des Patienten zu orientieren. Wenn die Bewegung im Hüftgelenk stark eingeschränkt ist, empfiehlt es sich, die angrenzenden Körperteile( Knie- und Sprunggelenk) zu trainieren.

Quelle tvoytrener.com

LFK LFK

beinhaltet das Ausführen statische Übungen( diejenigen, bei denen nur die Muskeln arbeiten, aber das betroffene Gelenk nicht bewegt).

Experten empfehlen jedoch, dass der Gymnastikkomplex sanfte dynamische Übungen mit einer geringen Amplitude und Bewegungsgeschwindigkeit beinhaltet, die keine Zerstörung der Gelenke verursachen.

In Hüftarthrose sind schnelle und kräftige Übung mit maximaler Amplitude und erhöhte Belastung auf die Gelenke kontra, da sie die Zerstörung des Gelenkknorpels beschleunigen.

Die Übungen zum Strecken von Bändern und Gelenkkapseln sind ebenfalls gut bewährt. Sie sollten sehr schonend, auf keinen Fall ohne Anstrengung durchgeführt werden.

Warnung! Patienten sind kategorisch kontraindiziert bei der Durchführung von Übungen, Überwindung von Schmerzen!

Im Idealfall soll Bewegungstherapie komplexe Spezialisten sein mit den Grundlagen der medizinischen Gymnastik, da dies ein ernstes Verfahren, das Gegen hat.

Quelle sustavy-bezboli.ru

Lade

In den frühen Stadien der Erkrankung, ist es am besten nicht eine Vielzahl von Medikamenten zu helfen, die sicher sein können, gibt es nicht wenig Geld ist, und eine besondere Gebühr. Der Körper mit der Entwicklung von Arthrose sollte täglich Lasten von mittlerer Schwere erhalten. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, denn wenn man mit Lasten kämpft, wird dies zu einer noch schnelleren Entwicklung der Krankheit führen. Auch beim Aufladen, zur Verbesserung, können Sie wärmende Salben verwenden, damit Sie Ihr Gelenk effektiver entwickeln können. Welche Art von Salben zu verwenden, wird Ihr Arzt Ihnen das gleiche sagen. Quelle

sustavy-svyazki.ru

Yoga

Übung № 5, wenn Schmerzen in der Hüfte

Schneider Pose. Yoga erhöht auch die Flexibilität im Hüftgelenk. Setz dich auf den Boden und bewege die Fußsohlen zusammen. Ziehen Sie Ihre Füße so nah wie möglich an der Leistengegend, dann lassen Sie die Schwerkraft die Knie zu Boden ziehen. Wenn zuerst kann es umständlich Haltung scheinen, können Sie leicht es ändern, indem ein Bein Biegen und die anderen ausgestreckt zu halten. Halte die Pose für 15 Sekunden. Wiederhole das dreimal.

Quelle Blog liveinternet.ru

Gehen

Ich habe vor kurzem von den Menschen folgende Informationen gelernt. Als ob mäßig dosiertes Gehen mit Gelenkarthrose eine sehr gute positive gesundheitliche Wirkung hat. Als ob irgendwo im Ausland Studien an Patienten mit Arthrose durchgeführt würden, waren die Ergebnisse des Experiments einfach erstaunlich.

Komplex, die ich genannt ist eine Kombination aus Wandern( zu Fuß), und als Stimulans von Glucosaminsulfat verwenden( über die Vorteile oder Nachteile, von denen er mir zuvor in dem Artikel schrieb über die „Honda“ Vorbereitung) für sich 3 * 2 * 1500.

Aus irgendeinem Grund, und nicht nur ich;und der Arzt, den ich einmal beobachtet habe, glaubte, dass Gehen und jede körperliche Belastung meiner Hüftgelenke so gut wie möglich eingeschränkt werden sollte. Dass alle Übungen, die auf die Muskeln des Sprunggelenks abzielen, nur in der liegenden Position durchgeführt werden sollten. Es ist nötig sich fast auf den Krücken zu bewegen. Nun, zumindest mit einem Stock. Und dann sehe ich plötzlich - das ist der Fall. Gehen, lass es dosieren, aber gleichzeitig - regelmäßig.

Wenn es näher am Fall ist, wird dieser Komplex für mindestens drei Monate durchgeführt, um ein sichtbares, greifbares Ergebnis zu erzielen. Das bedeutet nicht, dass du dich in drei Monaten auf das Sofa legen und für den Rest deines Lebens liegen musst.

Also: 1. Ein Tag ist erforderlich, um mindestens 3 Tausend zu machen. Schritte;zweimal am Tag. Es stellt sich heraus, für 1,5 tausend Schritte zu "rufen".2. Der Komplex des dosierten Gehens 2 * 1500 muss mindestens dreimal pro Woche durchgeführt werden. Das heißt, als ein normales Fitnessstudio.3. Wenn Sie den Komplex anwenden, können Sie das gleiche Glucosaminsulfat verwenden, aber bevor Sie es einnehmen, sollten Sie immer noch Ihren Arzt konsultieren.

Nun, was wird uns diesen komplexen dosierten Lauf( 3 * 2 * 1500) geben? Offensichtlich sollte es zu einer spürbaren Verringerung der Gelenkschmerzen und zumindest zu mehr oder weniger normalen körperlichen Aktivitäten kommen.

Es bleibt zu erinnern, diese einfache Formel - 3 * 2 * 1500, wo: 3 - dreimal pro Woche;2 - zweimal am Tag;1500 - 1,5 tausend Schritte für einen "Anruf".

Quelle hoska.ru

Bike

wichtig zu wissen, dass diese Krankheit nicht unabhängig ist, als ein Zeichen, dass Sie Hüft-Arthrose entwickeln. Abhängig vom Grad der Krankheit werden die Empfehlungen unterschiedlich sein.

In den frühen Stadien, wenn starke Schmerzen, ist das Fahrrad sicher, da das Hüftgelenk mit einer solchen Ausbildung geladen wird, ist kleiner als Gehen oder Laufen, und deshalb wird der Knorpel nicht leiden.

Aber wenn Sie Arthritis dritten oder vierten Grades haben, werden die Klassen auf einem stationären Fahrrad wahrscheinlich schmerzhaft und Vergnügen bringen nicht.

Was nicht, um Gesundheit zu schädigen, Laufen zu begrenzen, zu springen und einfach nur versuchen, sich mehr im Alltag zu bewegen. Wenn Sie einen sitzenden Job haben, stehen Sie oft tagsüber vom Tisch auf und gehen Sie nur ein paar Minuten, strecken Sie Ihre Gliedmaßen.

Während des Trainings, achten Sie auf die Muskeln des unteren Körpers, die Stärkung der Oberschenkel und Gesäß, den Rücken schwingen und die Presse( Hüftarthrose oft mit Rücken Osteochondrose verbunden ist).Schwimmen ist sehr nützlich. Wenn möglich, alle sechs Monate, melden Sie sich für eine Massage der Beine und des Gesäßes an( 10-15 Sitzungen) und machen Sie eine Physiotherapie.

Bei Arthrose ist es wichtig, ein normales Gewicht beizubehalten. Zu viel Körpergewicht belastet das Hüftgelenk unnötig. Wie für die Diät, dann versuchen Sie, öfter zu essen, Hochwasser, Chill und Gelee. Sie stärken das knorpelige Gewebe.

Quelle Blog kp.ru

Akupunktur( Akupunktur)

Akupunktur - eine der ältesten Formen der Behandlung, getestet Tausende von Jahren Erfahrung. Sogar die alten Heiler fanden heraus, dass durch die Beeinflussung bestimmter lokaler Bereiche und Körperstellen der Zustand des gesamten Körpers und der inneren Organe des kranken Menschen verändert werden kann. Die Ärzte verwendeten scharfe Steine, Zigarren aus Wermut, geschärfte Stäbchen und schließlich Nadeln für diesen Effekt.

Im Laufe der Zeit wurden die Punkte systematisiert, Linien( Kanäle, Meridiane), die die Beziehung der Punkte mit diesen oder anderen inneren Organen bestimmen. Es wurde geglaubt, dass die Lebensenergie - Prana - sich durch solche Kanäle und Meridiane bewegt, und bei verschiedenen Krankheiten wird sein Kreislauf gestört und das Verhältnis zwischen Yin und Yang - der weibliche und der männliche Anfang im menschlichen Körper verändert sich.

Es sollte angemerkt werden, dass, obwohl die moderne medizinische Wissenschaft über die Errungenschaften der alten orientalischen Heiler sehr zurückhaltend ist, Akupunktur( oder Akupunktur) immer mehr in das Arsenal der therapeutischen Methoden aufgenommen wird. Seine Wirksamkeit bei der Behandlung vieler Krankheiten ist offensichtlich.

Insbesondere Akupunktur wird verwendet, um Muskelkrämpfe um die von Arthrose betroffenen Gelenke zu beseitigen, um den Stoffwechsel in ihnen zu verbessern, Schmerzen zu lindern und Erholungsprozesse in geschädigtem Knorpelgewebe zu aktivieren.

Mit der richtigen Wahl des Einstichpunktes, der Richtung und der Tiefe der Nadeleinbringung ist es möglich, auf verschiedene Schichten des umgebenden Gewebes und der Muskeln einzuwirken. Durch die Beeinflussung nur eines Punktes kann man zudem unmittelbar mehrere Funktionen und Organe des menschlichen Körpers positiv beeinflussen.

In diesem Fall befinden sich die Auftreffpunkte nicht notwendigerweise in der Nähe der betroffenen Organe. Sehr oft sind Patienten überrascht, dass beispielsweise bei Schmerzen im Bein eine Anästhesie durch Akupunktur im Lendenwirbelbereich erreicht wird und umgekehrt Schmerzen in der Lendenwirbelsäule durch Einführen der Nadel in den im Schienbeinbereich liegenden Punkt eliminiert werden.

Normalerweise werden drei bis zehn Nadeln in einer Akupunktursitzung eingesetzt und die Expositionszeit überschreitet selten 10-15 Minuten. Dosierung und Häufigkeit der Sitzungen werden durch die individuellen Eigenschaften des Körpers des Patienten und den Verlauf der Krankheit bestimmt. Die übliche Behandlung umfasst 8-12 Sitzungen jeden zweiten Tag. In einem Jahr 2-3 werden solche Kurse geführt.

Es sollte beachtet werden, dass Akupunktur, wie die meisten anderen Therapien, Kontraindikationen hat. Es kann nicht bei Patienten mit akuten Infektionskrankheiten verabreicht werden, insbesondere bei solchen, die mit einem Temperaturanstieg einhergehen.mit rheumatischen entzündlichen Erkrankungen;mit einer scharfen Erschöpfung des Körpers;in Gegenwart von gutartigen und besonders bösartigen Tumoren. Darüber hinaus wird Akupunktur nicht von denen, die sich in einem Zustand der akuten Erregung oder alkoholischen oder narkotischen Rausch sind, durchgeführt. Kontraindizierte Akupunktur für Menschen über 70 Jahre und Schwangere, die eine Schwangerschaft von mehr als vier Monaten haben.

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

capacious Übersicht von Osteoarthritis des Gelenkes dugootroschatyh Facette Arthropathie oder Arthrose dugootroschatyh Gelenke - eine häufige Erkrankung der Wirbelsäule, bei dem der Verformung,...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Therapeutische Übungen für Kniegelenke Das Kniegelenk ist eines der komplexesten und beweglichsten im menschlichen Körper. Er trägt eine schwere Last beim Gehen, Laufen, Springen, Rolltreppen, ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Folk Heilmittel für die Behandlung von Arthrose des Sprunggelenks Heilung Arthrose einer gemeinsamen Methoden der traditionellen Medizin oder Volksmedizin praktisch unmöglich. Heute jedoch trad...

Weiterlesen