Rheuma der Gelenke Symptome und Behandlung

Was ist Rheuma der Gelenke?

Acute rheumatischem Fieber( das rheumatische Fieber) - eine Pathologie infektiöser Ätiologie des Bindegewebes, die durch systemische Autoimmunmanifestationen gekennzeichnet ist. Ein anderer Name für diese Krankheit - Sokolsky-Buyo-Krankheit - wird zu Ehren von zwei Wissenschaftlern gegeben, die das Wesen der Pathologie entdeckten. Die Ätiologie der Krankheit

ätiologische Hauptfaktor für die Entwicklung der Krankheit führt, ist Streptococcus pyogenes( beta-hämolytischen Streptokokken der Serogruppe A) vorausgesetzt, dass eine Prädisposition für die Krankheit. Nicht alle Menschen, die eine akute Streptokokkeninfektion erlitten haben, entwickeln Rheuma.
Rheuma ist häufiger bei Kindern und Jugendlichen nach Angina oder Scharlach.

Klassifikation

Der russische Verband der Rheumatologen schlug 2003 eine neue Arbeitsklassifikation für Rheumatismus vor.

Die folgenden Formen des rheumatischen Fiebers werden unterschieden:

  • akut - primäre Episode der Krankheit;
  • wiederholt - ist eine wiederholte akute Episode.-; Herzklappenerkrankungen( Mitral, Aorten weniger)
    • Herz:

    auf dem klinischen Bild, um die wichtigsten Manifestationen unterscheiden Je

  • Arthritis;
  • aneurikuläres Erythem;
  • Chorea;
  • subkutane rheumatische Knötchen.

Komplementär:

  • Fieber, meist fieberhaft;
  • Arthralgie - flüchtige Schmerzen in den Gelenken ohne Manifestationen von Entzündungsreaktionen;
  • Abdominalsyndrom;
  • Serositen - eine Entzündung der serösen Membranen.

Als Optionen für den Ausgang der Krankheit sind möglich:

  • Erholung;
  • Bildung von chronischen rheumatischen Herzerkrankungen ohne die Bildung eines Defekts oder mit einem Schönheitsfehler. Die

-Klassifikation beinhaltet auch die Bestimmung des Stadiums und der funktionellen Klasse der Kreislaufinsuffizienz, die auftritt, wenn das Herzgewebe geschädigt ist.

Symptome von Rheuma

Die ersten Anzeichen der Krankheit treten in der Regel zwei Wochen nach der übertragenen Infektionskrankheit auf. Klinische Manifestationen der Krankheit sind:

  • rheumatische Herzerkrankungen - Herzinsuffizienz, die die Schwere, Prognose und Krankheitsverlauf bestimmt;
  • rheumatische Polyarthritis - symmetrische Läsion von großen und mittleren Gelenken;
  • kleine Chorea( Sydenham Chorea) - manifestiert sich durch mehrere heftige Bewegungen der Muskeln des Rumpfes, Gliedmaßen, Gesicht. Tritt häufig bei Mädchen auf;
  • ringförmige Erythem - das Aussehen auf dem Körper von ringförmigen Ausschlägen von blassrosa Farbe. Es ist selten.

Was ist Rheuma der Gelenke?

Niederlage der Gelenke bei der rheumatoiden Arthritis hat bestimmte Eigenschaften:

  • durch Beteiligung am Entzündungsprozess des Ellbogen gekennzeichnet, Knöchel, Kniegelenk, weniger Handgelenk;
  • hat einen sogenannten flüchtigen( migratorischen) Charakter, der sich durch alternierende Schwellung, Rötung und Wundsein jedes betroffenen Gelenks manifestiert. Es kann eine gleichzeitige Entzündung mehrerer Gelenke geben;
  • zeigt eine signifikante positive Dynamik mit nicht-steroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln;
  • Gelenkrheumatismus ist gutartig( non-persistent Verletzungen der Gelenkfunktion), wird durch reversible Entwicklung von Symptomen in der überwiegenden Mehrzahl der Patienten aus.

Die Dauer der Gelenkmanifestationen in Abwesenheit einer adäquaten Therapie kann bis zu drei Wochen betragen. Klinische Manifestationen der rheumatischen Polyarthritis umfassen die folgenden Symptome:

  • einheitliches Ödem in der Region der betroffenen Gelenke;
  • Rötung der Haut über den Gelenken, Erhöhung der Temperatur;
  • markierter, manchmal unerträglicher Schmerz in Palpation und Bewegungen;
  • die betroffenen Gelenke sind in einem halbgebogenen Zustand;
  • gibt es fieberhaftes Fieber und starkes Schwitzen.

In der Regel manifestiert sich der rheumatische Anfall selten in isolierter Arthritis ohne Anzeichen einer Herzschädigung. In den wenigen Fällen, in denen dies auftritt, gibt es charakteristische Merkmale dieser Manifestation der Krankheit:

  • häufiger bei Erwachsenen;
  • bewegt zwischen Streptokokken-Infektion und Arthritis reduziert Debüt von 1-2 Wochen;
  • Fehlen einer Wirkung von NSAR-Therapie;
  • längere Dauer( bis zu 2 Monaten).

In der klinischen Praxis tritt vor allem Rheuma Kindern. Das Auftreten von Symptomen bei einem Erwachsenen in der Regel leidet vor einem Rückfall der Krankheit.

Diagnostics

Rheumatism hat keinen einzigen diagnostischen Test mit Sicherheit um die Krankheit zu überprüfen. Zur Diagnose spezifische diagnostische Kriterien zu identifizieren.

zu mehreren Kriterien sind die wichtigsten klinischen Manifestationen der Krankheit:

  • Schaden Herzgewebe;
  • trochaic Hyperkinesen;
  • Polyarthritis;
  • ringförmige Ausschläge;
  • rheumatische subkutane Knötchen.

Nebenkriterien umfassen die folgenden Symptome:

  • Rheuma in der Geschichte;
  • Gelenkschmerzen;
  • Anwesenheit von Fieber;
  • Änderungen im Blut( Leukozytose, CRP-Erkennung, erhöhte ESR);
  • Streptokokken-Antikörpertiter erhöhen: ASL-O, ADRN-B, ASC, die Mehrheit der Patienten, die durch Erhöhung der Titer von mindestens einer der Indikatoren bestimmt wird;
  • Verschoben letzte Streptokokken-Infektion.

Zur Diagnose sollte mit einer Anzeige der übertragenen Streptokokken-Infektion zwei große oder einem großen und zwei kleinen Test, in Kombination sein.

Behandlung von Rheumapatienten

Behandlung in einem Krankenhaus durchgeführt, wo sie die komplexe Therapie verbringen mit:

  • Bett die ersten paar Wochen ruhen;
  • etiotropic Therapie - Rezepte Penicillin intramuskulär in 2 Wochen;
  • anti-Behandlung - angewandt Prednisolon, nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel.

Selbstbehandlung der Krankheit zu Hause ist voller schwerwiegende Folgen haben.

Prevention Rheumatismus

zur Primärprävention Verfahren umfasst die folgenden Aktivitäten:

  • Aushärten des Körpers;
  • rechtzeitige antimikrobielle Therapie von Angina pectoris.

Sekundärprävention ist ein weiteres medizinisches Check-up für Personen, die Krankheit erfuhr, soll folgende Ziele erreicht werden:

  • Verhinderung der Krankheitsprogression,
  • Prävention von rezidivierenden Attacken. Unter

Sekundärprävention ist die Einführung einer regelmäßigen und verlängerten Penicillin Form gemeint. Dauer von rheumatischer Karditis ohne mindestens fünf Jahre oder mehr für eine lange Zeit oder sogar für das Leben in der Gegenwart von Herzerkrankungen.

So Rheuma Füße und Hände sind eine schwere Erkrankung, die häufig durch Läsionen des Herzens mit der Bildung von Mangel begleitet und erfordert eine schnelle Diagnose und eine angemessene Behandlung in einer Abteilung für Rheumatologie.

LechenieSpiny.ru

Rheumatismus: Symptome und Behandlung

Rheumatism( akutes rheumatisches Fieber) - immunologische systemische entzündliche Erkrankung des Bindegewebes, die durch die B-hämolytische Streptokokken der Gruppe A, mit einer primären Läsion des Herz, das Blutgefäßes und Gelenke des kleinen Kalibers.

häufigste rheumatische Erkrankung entwickelt sich bei Kindern 7-15 Jahre alt, die Infektion der oberen Atemwege gehabt haben( Halsschmerzen, etc.), ohne dass die Behandlung in einer fristgerechten Weise.

Inhalt der Artikel:

Ursachen und Mechanismen der Entwicklung von rheumatischen Fieber
Symptomen und Anzeichen eines rheumatischen Erkrankung
Behandlung + interessanten Videos!

Prävention von rheumatischen Fieber Ursachen und Mechanismus der Rheuma Entwicklung

Rheuma betrifft vor allem das Herzen

große Bedeutung bei rheumatischer Erkrankung eine genetische Veranlagung hat, was die hohe Morbiditätsrate innerhalb der gleichen Familie beweist, sowie das Vorhandensein von spezifischen genetischen Markern.

Bei Rheuma Fortschritt kann zwei Punkte unterscheiden:

1. Die direkte Wirkung von Toxinen, die hämolytische Streptokokken zuordnet. Hämolysine, Hyaluronidase, Protease-, etc;

2. Die Immunantwort des Organismus auf Streptokokken-Antigene, die sich in den synthetisierten spezifischen Antikörpern, die eine schädigende Wirkung auf Herzzellen haben, kleine Gefäße, Haut, Synovium des Gelenkes.

wichtigsten Symptome und Anzeichen dieser Rheuma

Krankheit beginnt in der Regel mit Tonsillitis

Typischerweise rheumatischem Fieber bei Kindern oder Erwachsenen entwickelt akut, wenige Wochen nach Tonsillitis oder Pharyngitis Streptokokken Ätiologie leiden. Wenn ein Kind, schien nahezu erholt und bereit zu haben, um Ausbildungs- und Beschäftigungsprozess zurückzukehren, es erhöht drastisch die Temperatur auf 38 bis 39 Grad.

Es gibt Beschwerden über den symmetrischen Schmerzen in großen Gelenken( oft Knie), die eine deutlich Migrations Charakter haben( heute wunde Knie, morgen Ellbogen, dann die Schultern, etc.).Bald treten Schmerzen im Herzen, Kurzatmigkeit, Herzklopfen bei.

Rheumatische Karditis

Herzinfarkt beim ersten rheumatischen Anfall wird in 90-95% aller Fälle beobachtet. Dies kann alle drei Wände des Herzens betreffen - Endokard, Myokard und Perikard. In 20-25% der Fälle führt eine rheumatische Karditis zu einer gebildeten Herzerkrankung.

Das Hauptmerkmal von Herzschäden bei Rheuma bei Kindern und Erwachsenen ist die extreme Knappheit von Manifestationen. Die Patienten klagen über unangenehme Empfindungen im Herzen, Atemnot und Husten nach dem Training, Schmerzen und Störungen des Herzens. In der Regel schweigen Kinder über diese Beschwerden, ohne ihnen eine ernsthafte Bedeutung zu geben. Daher kann die Niederlage des Herzens am häufigsten selbst mit einer körperlichen und instrumentellen Untersuchung festgestellt werden.

Rheumatoide Arthritis

Gelenkrheumatismus akut beginnt

Sehr oft Gelenkrheuma Krankheit in den Vordergrund treten. Im Allgemeinen beginnt der Entzündungsprozess in den Gelenken akut, mit ausgeprägten Schmerzen, Schwellungen und Rötungen der Gelenke, Erhöhung der Temperatur über sie, die Einschränkung der Bewegungsfreiheit.

Gelenkrheumatismus wird durch die Beschädigung der Gelenke des großen und mittleren Kalibers charakterisiert: Ellbogen, Schulter, Knie, Strahl, usw. Unter dem Einfluss der Behandlung werden alle Symptome schnell und ohne Folgen geebnet.

Die Läsion von kleinen Gelenken an Händen oder Füßen wird normalerweise bei wiederholten rheumatischen Attacken beobachtet. Meistens haben diese Störungen bei rheumatischen Gelenken Konsequenzen, was zu Fibrose der Gelenkkapsel, mit der Entwicklung des Verformungsfingers und Arthritis Jacques.

Rheumatoide Arthritis oder Gelenkrheumatismus entwickelt sich in den meisten Fällen mit Karditis und Chorea, kann aber isoliert fortschreiten. Dies deutet auf einen schwereren Verlauf von Arthritis, Therapieresistenz und ausgeprägten Gelenkschäden hin.

Charakteristische Merkmale der rheumatoiden Arthritis:

  • akut einsetzend;
  • symmetrische Läsion großer Gelenke;
  • Flüchtigkeit des Schmerzes: Die Lokalisierung des Schmerzes verändert sich ständig;
  • schnelle Regression der Symptome von Rheuma unter dem Einfluss der Behandlung und das Fehlen von irreversiblen Veränderungen in den Gelenken.

Rheumatologe Chorea( Chorea)

Chorea( Chorea)

Eine solche Komplikation der rheumatischen Erkrankung entwickelt sich vor allem bei Mädchen 10-12 Jahre alt. Es

rheumatischen Nervensystems, die charakteristischen Symptome manifestiert:

  • giperkinezy - Auftreten von spontanen motorischen Aktivität der Glieder;
  • muskuläre Dystonie - scharfe Muskelkrämpfe, begleitet von schmerzhaften Empfindungen;
  • -Koordinationsstörung;
  • Sprachbeeinträchtigung.

rheumatische

Hautveränderungen am häufigsten in Form von ringförmigen Rötung und subkutane rheumatische Knötchen manifestiert.

ringförmige Rötung

Ringförmige Erythem - dim Stelle von rosa Farbe, die in der Größe zu erhöhen neigt, allmählich weiß in der Mitte drehen, Art Ring zu bekommen. Das Auftreten von Flecken geht nicht mit schmerzhaften Empfindungen einher, sie ragen nicht über die Hautoberfläche hinaus und verschwinden beim Drücken vollständig. Ringförmiges Erythem befindet sich immer am Körper und niemals auf der Kopfhaut.

Subkutane Knötchen - ein seltenes spezifisches Symptom, das mit rezidivierendem rheumatischem Fieber bei Kindern auftritt. Am häufigsten werden Knötchen von dem Phänomen der Arthritis und Karditis begleitet, die sich auf der Oberfläche großer Gelenke befinden. Diese sind kleine( 1-2 mm bis 1-2 cm) subkutane Knötchen, dicht, langsam und schmerzlos im Griff. Nachdem die Hauptsymptome abgeklungen sind, kommt es in 1-2 Monaten zu einer umgekehrten Entwicklung der Knoten, hinter denen keine Spuren zurückbleiben.

Läsionen anderer Organe und Systeme

ist sehr selten und kommt ohne Besonderheiten, eine Manifestation der rheumatoiden Vaskulitis ist - Zerstörung der kleinen Gefäße. Am häufigsten betroffen sind Lunge, Leber, Nieren, endokrine Organe, Augen, Bauchhöhle. Die Behandlung

Rheuma Bei der Behandlung dieser komplexen Krankheit namens Rheuma folgenden Gruppen von Medikamenten verwendet:

  • Antibiotika. Verwendet, um den Fokus der Infektion im Nasopharynx zu beseitigen.

    Behandlung der Krankheit beginnt mit

    Antibiotikum aktivste in dieser Hinsicht Penicillin der Antibiotika ist. Beginne die Behandlung mit Benzylpenicillin intramuskulär oder Amoxicillin. Wenn überempfindlich Penicilline möglich Antibiotika Makrolid( Azithromycin, Roxithromycin, Clarithromycin).

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( mehr über sie - hier).Werden bei der Entwicklung der rheumatischen Arthritis, öfter, der Karditis des leichten und mittleren Grades gezeigt. Das Medikament der Wahl ist Diclofenac oder Acetylsalicylsäure. Ibuprofen ist auch möglich.

NSAID sollte mindestens einen Monat durchgeführt, wobei eine schrittweise Verringerung der Dosis. Unter ihrem Einfluss ein schnelles Verschwinden der Schmerzen in den Gelenken, Chorea, Atemnot, einen positiven Trend in der EKG-Muster. Bei der Behandlung von NSAIDs muss man sich jedoch immer an ihre negativen Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt erinnern.

  • Glucocorticoide. Angewandt mit schwerer Karditis, einer signifikanten Ansammlung von Flüssigkeit in der Höhle des Herzbeutels, schwere Gelenkschmerzen.
  • Metabolische Therapie und Vitamine. Weisen Sie eine große Dosis Ascorbinsäure zu, mit der Entwicklung von Chorea - Vitaminen B1 und B6.Um beschädigte Zellen des Herzmuskels zu reparieren, wenden Sie Riboxin, Mildronat, Neoton usw. an.

wichtig: eine so schwierige Krankheit wie Rheuma bei Kindern oder Erwachsenen zu behandeln, sollte nur vom Arzt in Eingriff gebracht werden. Nicht selbst behandeln, dies kann zu ernsthaften Komplikationen führen! Wenn die ersten im Artikel beschriebenen Symptome auftreten, konsultieren Sie bitte intern einen Arzt!

Prävention Rheuma

Sport - eine gute Vorbeugung von Krankheiten

Primary( unspezifisch) Rheuma Krankheitsvorbeugung zur Förderung der Entwicklung von rheumatischem Prozess im Körper zu verhindern und umfasst eine Reihe von Restaurationsaktivitäten: Anlassen, Bewegung, ausgewogene Ernährung, usw.

Sekundär( spezifisch) - Prävention von wiederholten Rückfällen von Rheuma. Dies wird durch die Einführung von verlängerten Penicillin-Präparaten erreicht. Es ist möglich, Analoga einzuführen und zu importieren - Retarpen, Pendepon usw.

WHO Prävention Rheuma bitsillinom empfiehlt sollte für mindestens 3 Jahre nach dem letzten Angriff durchgeführt werden, aber nicht vor dem Alter von 18 Jahren. Mit der Übertragung der Karditis - 25 Jahre. Personen mit einer entwickelten Herzinsuffizienz sollten während ihres gesamten Lebens präventive Maßnahmen ergreifen.

ArtrozamNet.ru

Mögliche Komplikationen ↑

Unbehandelte carditis auftritt.

Verletzungen Herzschlag und Puls, Herzschmerz und Herzrhythmus Ausfälle lassen vermuten, dass die Entzündung des Herzgewebes, begleitet von Atemnot, Schwitzen und Schwäche.

Andere Folgen unbehandelter chronischer Gelenkrheumatismus sind:

  • revmoplevrit( durch Schmerzen in der Brust gekennzeichnet, Husten, Atemnot und Fieber)
  • rheumatische Erkrankung der Haut( subkutan rheumatische Knötchen erscheinen oder Erythem Ring);
  • wenn der Entzündungsprozeß in Nervengeweben beteiligt ist, dann wird der Patient Muskelkontraktionen unkontrolliert hat( Grimasse, heftige Bewegungen wird es undeutliche, gebrochene Handschrift).

Die Diagnose kann nur von einem Rheumatologen gestellt werden.

Für diesen Zweck wird eine komplexe Untersuchung des Körpers ernannt:

  • ein allgemeiner klinischer Bluttest ist notwendig, um Anzeichen einer Entzündung im Körper zu erkennen;
  • immunologischer Bluttest durchgeführt, um zu finden, in sie spezifisch für rheumatische Mittel( sie erscheinen im Blut eine Woche nach dem Ausbruch der Krankheit und die meisten konzentrierten in den 3-6 Wochen);
  • Herz-Echokardiographie und Elektrokardiographie wird verwendet, um den Zustand des Herzens zu beurteilen, zu bestimmen oder auszuschließen seine Läsionen;
  • zur Beurteilung des Gelenkzustandes, Röntgen der Gelenke, Biopsie, Arthroskopie und Punktion zur Untersuchung der Gelenkflüssigkeit.

Wenn Läsionen anderer Organe vorliegen, müssen Sie möglicherweise andere Spezialisten konsultieren.

Es tut weh morgens deine Finger zu bewegen? Finden Sie heraus, warum Ihre Gelenke Finger unserer Artikel schmerzen.

Was verursacht Schmerzen im Ellenbogen? Lesen Sie hier.

Zur Behandlung einer Arthrose eines Humerusgelenks? Alle notwendigen Informationen in diesem Material.

Wie behandelt man?↑

Rheuma tritt als chronische Erkrankung mit periodischen Remissionen und Exazerbationen auf.

Während einer Exazerbationsphase wird den Patienten geraten, die Anzahl der Bewegungen zu begrenzen, um die Belastung der Gelenke zu reduzieren. Um dies zu tun, sind sie Bettruhe gezeigt.

Bei leichter Erkrankung ist es ausreichend, einen Semi-Fast-Modus für 10 Tage zu beobachten.

Eine leichte Form der Krankheit kann zu Hause behandelt werden.

Bei schwerem oder mittelschwerem Rheuma ist eine strenge Bettruhe von 2 Wochen bis 1 Monat erforderlich.

Nach Angaben in der Dynamik, mit der Normalisierung des Allgemeinzustandes und den Indikatoren der Laborstudien, können Sie schrittweise die Aktivität der Bewegungen erhöhen.

Rheuma völlig zu heilen ist unmöglich, kann aber überhaupt nicht behandelt werden.

Idealerweise verwendet die komplexe alle möglichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Krankheit: . Pharmakotherapie, Physiotherapie, Ernährung usw.

Medikamentöse Behandlung Therapieerfolg von der richtigen Wahl weitgehend der medikamentösen Therapie abhängt.

Zur Behandlung von Gelenkrheumatismus ist verschiedene Arten von Medikamenten mit verschiedenen Aktionen verwendet:

  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Notwendig zur Beseitigung von Schmerzsymptomen und zur Unterdrückung des Entzündungsprozesses im Bindegewebe.
  • Antibiotika. Hauptziel bei der Behandlung von Rheuma - Hemmung der Streptokokken-Infektion, die ein Agent provocateur der Krankheit und nachfolgende Komplikationen ist. Für diese Verwendung Antibakterika Gruppe der Penicilline und dessen Analoga oder Breitspektrum-Antibiotika( Erythromycin, Ampicillin, etc.).Eine solche Therapie dauert bis zu 15 Tage. In Zukunft zur Prävention von Rückfällen und Komplikationen des Herz innerhalb von 5 Jahren 1 mal in 20 Tagen hat der Patient eine Injektion des Medikaments.
  • Immunsuppressiva. Immunsuppressiva schwächen die körpereigene Reaktion auf eine Infektion, unterdrücken die Immunantwort leicht.
  • Corticosteroid Hormone. Wird zugewiesen, wenn Antibiotika und NSAIDs bei der Bekämpfung von Rheuma unwirksam sind. Sie sind in Kombination mit anderen Mitteln machen es möglich, alle unangenehmen Symptome innerhalb von wenigen Tagen zu beseitigen.

Alle zur Behandlung verwendeten Mittel sind wirksam, haben aber bestimmte Kontraindikationen.

Um ihre schädlichen Auswirkungen bei längerer Anwendung zu minimieren und die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, wird daher eine komplexe Behandlung vorgeschrieben. Es wird unter der strengen Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Volksheilmittel

Behandlung von Gelenkrheumatismus mit Volksheilmitteln ist möglich.

Und seit vielen Jahren hat die traditionelle Medizin viele Rezepte gesammelt, um diese Krankheit zu bekämpfen. Aber es ist besser, die Behandlung in Verbindung mit Medikamenten durchführen.

Es ist ratsam, mit Ihrem Arzt über die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Behandlung zu sprechen.

Tinkturen:

  • Zwei Esslöffel frische Löwenzahnblüten werden zerkleinert und fügen 2 Esslöffel Zucker hinzu. Lassen Sie es an einem kühlen Ort für 7-10 Tage, dann drücken Sie den Saft und nehmen Sie es 3 mal am Tag für 20 Tropfen.
  • In 200 ml Wodka, bestehen Sie für 1 Woche 30 Gramm Blätter der gelben Akazie. Nehmen Sie 20 Tropfen Tinktur morgens, mittags und abends ein.
  • Ulme Rinde( 20 Gramm) ein Glas mit kochendem Wasser gießen und nicht aus dem Feuer für 10 Minuten entfernen. Dann 3 Stunden gehen lassen. Vorbereitete Tinktur kann 4 mal täglich mit 1 Löffel eingenommen werden.
  • Wurzeln von Wildrose und gehacktem Wodka. Innerhalb von 2 Wochen an einem dunklen Ort bestehen. Nehmen Sie 1 Löffel dreimal täglich.
  • Auch die Früchte von Sanddorn, roter Eberesche oder Physalis wirken antirheumatisch. Von ihnen bereiten Brühen und Tinkturen vor.
  • Apotheke Tinktur der Berberitze ist 30 Tropfen 3 mal am Tag genommen.
  • Drücken Sie den Saft der Brennnessel zusammen, nehmen Sie die gleiche Menge Honig und konzentrierten Alkohol. All das wird gemischt und im Kühlschrank für 15 Tage gelassen. Nehmen Sie 1 Löffel 3 Mal am Tag kurz vor den Mahlzeiten. Die Aufnahmezeit beträgt sechs Monate. Bei der Entwicklung von Arthritis wird empfohlen, bis die Bewegungen in den Gelenken nicht einfach und frei sind.
  • Mark 40 g gehackten Knoblauch, gießen 100 ml Wodka und infundieren es an einem dunklen Ort für 10 Tage unter gelegentlichem Schütteln. Nehmen Sie 10-15 Tropfen 3 mal am Tag.

Tees und Abkochungen:

  • Grüner Tee ist sehr nützlich für Rheuma. Es sollte mindestens 3 mal am Tag getrunken werden.
  • Schwarzer Tee mit Himbeeren( 30 Gramm Beeren zu einem Glas Tee) hilft auch, Entzündung Symptome zu bekämpfen.
  • Nützliche als Kräutertees Bergenia tolstolistogo, Bärentraube, Klette, Hirtentäschel, Schafgarbe, Distel, Veilchen, Gänseblümchen oder Luzerne.
  • Eine Mischung aus Karotten- und Selleriesaft im Verhältnis von 7: 3, um jeden Tag zu trinken.
  • Brühe aus den Wurzeln von Klette und Alant sollte innerhalb von 2 Monaten 2 Löffel 3 mal täglich eingenommen werden.

Auch die traditionelle Medizin mit Gelenkrheumatismus empfohlen, Patienten ein Bad nimmt mit einem Absud aus Kamillenblüten, Klee, Thymian, Wildrose oder Kalmus Wurzel.

Ernährung bei der Behandlung von Rheuma Ernährung ist auch notwendig, darauf zu achten, auf: die Hauptsache, dass der Körper ihn all notwendiges Material erhält.

Ärzte empfehlen, Diät Nr. 15 beizubehalten, die Proteinkomponente der Diät zu erhöhen und die Aufnahme von Kohlenhydraten und Salz zu reduzieren. Nicht über das Obst und Gemüse, trinken warme Getränke vergessen: Tee mit Himbeeren, Brühe linden.

Von Essen ausschließen empfehlen:

ruback.ru

Rheuma: Symptome, Diagnose, Behandlung

Rheumatism - Entzündung des Bindegewebes mit überwiegendem Lokalisierungsprozess im kardiovaskulären System.

Entwicklung Rheuma eng mit der früheren akuten oder chronischer Nasen-Rachen-Infektion durch Streptokokken verursachte verbunden ist, direkt oder indirekt schädliche Auswirkungen seiner Komponenten und Giftstoffe im Körper mit der Entwicklung von Immunentzündung.

das Wahlherzklappenerkrankung und Infarkt mit der Entwicklung der aseptischen Entzündung der Immun verantwortlich protivostreptokokkovye Antikörper kreuzreagieren mit dem Herzgewebe( Molekular Maskierung).

eine wichtige Rolle auf die genetischen Faktoren, wie durch eine häufigere Auftreten von Kindern aus Familien, in denen ein Elternteil an Rheuma leidet belegt.

Symptome von Rheuma

Vermuten Sie diese Krankheit bei sich selbst oder bei jemandem? Oder wurde es in dir diagnostiziert?Überprüfen Sie die Verwendung des neuen Online-Handbuchs mit über 3000 Symptomen und 90% Vertrauen in die Tests. Es gibt eine kostenlose Option. Pass diagnostic

Rheuma ist durch eine Vielzahl von Manifestationen und Variabilität der Strömung gekennzeichnet. In der Regel tritt es im Schulalter auf, seltener bei Vorschulkindern und tritt praktisch nicht bei Kindern unter 3 Jahren auf.

  • In typischen Fällen die ersten Anzeichen von Rheuma als Fieber, Anzeichen von Toxizität( Müdigkeit, Schwäche, Kopfschmerzen), Gelenkschmerzen und anderen Symptomen der Krankheit entdeckten 2-3 Wochen nach Tonsillitis oder Pharyngitis.
  • Eines der ersten Anzeichen sind rheumatische Gelenkschmerzen in 60-100% der Fälle gefunden wurden( rheumatoide Arthritis).
  • rheumatoider Arthritis neigen akut einsetzende, Beteiligung von großen oder mittleren Gelenke( in der Regel die Knie, Knöchel, Ellenbogen), schnell den Entwicklungsprozess umkehren.
  • Symptome von Herzerkrankungen sind in 70-85% der Fälle definiert. Beschwerden Herz Natur( Schmerzen im Herzen, Herzklopfen, Atemnot) treten bei schweren Herzerkrankungen.
  • Häufiger besonders früh in der Krankheit, gibt es verschiedene Manifestationen von asthenic( Lethargie, Unwohlsein, Müdigkeit).Durch

seltenere Symptome von Rheuma betrifft ringförmige Hautausschlag und rheumatische Knötchen.

ringförmiger Ausschlag( Erythem annulare) - stumpf blaßrosa Ausschlag als dünner ringförmiger Rand, nicht über die Oberfläche der Haut erhöht und unter Druck verschwindet. Ausschlag in 7-10% der Patienten mit rheumatischen Erkrankungen vor allem auf der Spitze erfaßt und in der Regel ist vorübergehend.

Subkutane Rheumaknoten - gerundet, dichten, sich langsam bewegende, träge, einzelne oder mehrere lokalisierte Bildung im Bereich der großen und mittleren Gelenke, Dornfortsätze der Wirbel in den Sehnen. In der heutigen Zeit ist es selten, vor allem bei schweren Rheumatismus, ein paar Tage auf 1-2 Monate zu bleiben.

Schmerzen im Magen, Lunge, Niere, Leber und andere Organe bei Rheuma zur Zeit äußerst selten, vor allem in schweren seinen Lauf.

Foto: beringt als Zeichen von Ekzemen Rheuma

Diagnose

Das EKG wird oft Arrhythmien erkannt.

radiologisch( neben nicht immer Vergrößerung des Herzens ausgesprochen) werden durch die Zeichen der Reduktion der myokardialen Kontraktionsfunktion, eine Änderung der Herz Konfiguration festgelegt.

Herzultraschall.

Laborparameter bei Patienten mit Rheuma reflektieren Anzeichen einer Streptokokken-Infektion, die Anwesenheit von Entzündungsreaktionen und immunopathologischen Prozess.

Die aktive Phase bestimmt: Leukozytose mit Linksverschiebung, erhöhte ESR, oft - Anämie;erhöhte Serumucoid-, Diphenylamin-Reaktion;Disproteinämie mit Hypergammaglobulinämie;LRA-Titer zu erhöhen, ASO, erhöhte Immunglobulin( Ig) der Klasse A, M und G;C-reaktives Protein( CRP), zirkulierende Immunkomplexe, Antikardial-Antikörper.

Behandlung von Rheuma Rheuma

Die Behandlung basiert auf der frühen Ernennung eines umfassenden Therapie bei Unterdrückung der Streptokokken-Infektion und entzündliche Aktivität richtet, sowie auf die Verhinderung der Entwicklung oder das Fortschreiten von Herzerkrankungen.

diese Programme sind Phasing auf dem Prinzip der durchgeführt:

  • I Phase - stationärer Behandlung,
  • II Schritt - up-Betreuung in einem lokalen Cardio-rheumatologischen Sanatorium,
  • Stadium III - klinische Untersuchung in der Klinik.

1. In Stufe I Patienten in einem Krankenhaus Medikamenten, die Leistungskorrektur und Bewegungstherapie verschrieben, die einzeln mit Merkmalen der Krankheit in Übereinstimmung bestimmt sind und vor allem der Schwere des Herzens.

Im Zusammenhang mit Streptokokken-Art Rheuma Behandlung mit Penicillin durchgeführt.

  • Antirheumatika-Therapie bietet eine der nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente( NSAIDs), die auf dem Nachweis allein oder in Kombination mit Hormonen verabreicht wird, abhängig.
  • Antimikrobielle Therapie mit Penicillin wird für 10-14 Tage durchgeführt.
  • In Gegenwart von chronischer Tonsillitis, mit häufigen Exazerbationen Fokalinfektion erhöht die Dauer der Behandlung mit Penicillin oder verwendet zusätzlich andere antibiotischen - Amoxicillin, Makrolide( Azithromycin, Roxithromycin, Clarithromycin), Cefuroximaxetil, in anderen Cephalosporine Alter Dosierung.
  • NSAID verwenden mindestens 1-1,5 Monaten Anzeichen von Aktivität zu beseitigen. Prednisolon
  • die Anfangsdosis für 10-14 Tage verabreicht, um die Wirkung zu erzielen, dann ist die tägliche Dosis von 2,5 mg reduziert alle 5-7 Tage unter der Kontrolle von klinischen Laborparameter, in den nachfolgenden Medikament umgeworfen. Die Dauer der Behandlung
  • Chinolin rheumatischer Medikamente im Bereich von einigen Monaten bis zu 1-2 Jahren oder mehr, je nach der Krankheit.

durchgeführt im Krankenhaus Bedingungen wie die Entfernung der chronischen Infektion Herd, insbesondere Chirurgie, um die Mandeln 2-2,5 Monate nach dem Beginn der Erkrankung in Abwesenheit von Anzeichen von Aktivität unternommen zu entfernen.

2. Die Hauptaufgabe der Stufe II eine komplette Remission zu erreichen und die Funktionsfähigkeit des Herz-Kreislauf-System wieder herzustellen. Das Resort

Therapie im Krankenhaus, Herd von chronischen Infektionen eingeleitet weiterhin durch relevante Gesundheits- und Fitness-Modus mit differenzierten körperlicher Aktivität, Bewegungstherapie, Anlassen Verfahren behandelt.

3. III Schritt beinhaltet komplexe Therapie von Rheuma und Rezidivprophylaxe der Krankheitsprogression.

verwendet zu diesem Zweck Retardtabletten Zubereitungen von Penicillin, vorteilhaft bicillin 5, die erste Gabe ist in der Zeit der Behandlung im Krankenhaus durchgeführt und anschließend - 1 mal in 2-4 Wochen rund.

regelmäßig, 2-mal pro Jahr wird die ambulante Untersuchung durch, einschließlich Labor und Werkzeugmethoden;ernennen die notwendigen Freizeitaktivitäten, therapeutische Übung.

Bei rheumatoider Arthritis ohne bitsillinoprofilaktiku Herz Beteiligung wurde nach dem letzten Angriff für 5 Jahre durchgeführt.

Im Frühjahr und Herbst, zusammen mit der Einführung von bitsillina zeigt Monats-Kurs von NSAID.Prävention Prävention

Rheumatismus in primären und sekundären unterteilt.

Primärprävention bei Vermeidung von Rheuma gerichtet und beinhaltet:

1. Erhöhte Immunität( Härten, den Lastwechsel und Ruhe, Ernährung, et al.).2. Nachweis und Behandlung von akuten und chronischen Streptokokkeninfektionen.3. Präventive Maßnahmen sind mit der Entwicklung des rheumatischen Fiebers Kinder aus Familien veranlagt, in denen es Fälle von Rheuma und anderen rheumatischen Erkrankungen sind;oft mit nasopharyngealer Infektion;chronische Tonsillitis oder eine akute Streptokokkeninfektion hatte.

Sekundärprävention richtet Schübe und Krankheitsprogression bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen dispensary Beobachtung zu verhindern.

Prognose für Rheuma

Derzeit, wenn die Zeit begonnen Behandlung der primären Herzbeteiligung mit Erholung endet.

Bildung von Herzklappenerkrankungen, die oft mit der Entwicklung der Mitralinsuffizienz ist in 15-18% der Fälle während des ersten Angriffs definiert, vor allem, wenn schweren, länger dauernden oder latent Krankheitsverlauf.

Diagnose auf Symptome Ihre wahrscheinliche Krankheit zu kennen und zu welchem ​​Arzt gehen sollte.

8-15 Minuten, gibt es eine kostenlose Option.

diagnos.ru

Rheumatism des Knies: Symptome und Behandlung der Volksmedizin

Alter verfügt über

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass rheumatoider Arthritis - eine Krankheit rein „senil.“Tatsächlich leiden ältere Menschen extrem selten an Rheuma. Der Höhepunkt der Aktivität dieser Erkrankung fällt auf ein völlig harmloses Alter - von 7 bis 15 Jahren. Es gibt Fälle von Säuglings- und Kindesalter rheumatischem Fieber, wenn das Kind die Krankheit trägt, während noch nicht gehfähig.

Im Allgemeinen sagt die Statistik, dass 80% der Patienten mit rheumatischem Fieber im Alter von 40 erreicht, und nur die restlichen 20% - das sind Menschen, die älter und in der Nähe des Rentenalters. Somit ist die Risikogruppe - ist recht junge, aktive Menschen, die sorgfältig auf Ihren Körper hören sollen, und klar die Gründe wissen für die Entwicklung der Krankheit beitragen und die damit verbundenen Symptome.

Im Hinblick auf Geschlecht, die Mehrzahl der Fälle von Rheumatismus des Knies - sind Frauen. Verknüpfen Sie es mit unbequemen Schuhen trägt, Ärzte nicht getroffen werden, aber die Statistik unterstreicht diese Kategorie als Haupt.

zum Inhalt ↑

Gründe

Krankheiten Oft tritt die Krankheit bei Menschen mit einer genetischen Prädisposition zu rheumatischem Fieber. Darüber hinaus Träger von rheumatischem Fieber - Menschen mit Immunschwäche und als eher schwacher physischer Form. Die Gründe, die rheumatische Fieber entwickeln kann, sind vielfältig:

  • Infektionskrankheit( die häufigste - eine Halsentzündung, Tonsillitis, Otitis media, chronische Pharyngitis)
  • Präsenz in der Gruppe des Proteins des Körper B
  • Hypothermie
  • Streptokokken-Infektion - eine der wichtigsten Akteure der Rheuma
  • Allergische Reaktionen( insbesonderefür Viren der beta-hämolytische Streptokokken der Gruppe A)
  • Erblichkeit.

Was die Einzelheiten der Verbreitung bestimmter rheumatischen Gelenke, nach der medizinischen Forschung, in der Regel gibt es Gelenkerkrankung, die aufgrund der beruflichen, sozialen Aktivitäten oder Sporttraining täglichen Stress ausgesetzt ist. Darüber hinaus kann der Grund für die Niederlage der Gelenke früheres Trauma, Prellungen, Gelenkkompression und die oben erwähnten Unterkühlungs erhalten werden. Daher die oft lieben barfuß durch die Pfützen oder kalten Boden zu laufen Kinder, sind am anfälligsten für rheumatisches Fieber wegen Hypothermie Füße.

zum Inhalt ↑

Symptome von rheumatischen Gelenken

entwickelt beim Menschen Rheuma manifestieren kann nicht immer alle Symptome. Die ersten Symptome, die die menschliche Denken müssen retuschieren und einen Besuch beim Arzt - Schmerzen im Knie. Ein wenig später, eine schmerzhafte Empfindung verbindet und lokaler Temperaturanstieg. Progression der Erkrankung neue Symptome sein:

  • Starke Schmerzen
  • Fieber als das Vorhandensein von Entzündung( manchmal bis zu 40 Grad)
  • Begrenzung

Bewegungen Ganz selten Rheuma berühren nur ein Gelenk, am häufigsten sind Fälle von rheumatoider Arthritis in mehreren Gelenken. Malerei Schmerz Angriff ist wie folgt:

  1. Die Entwicklung von Gelenkschmerzen in einer
  2. Reduced nach einigen Stunden des Schmerz
  3. Verschwindens der Schwellung und Rötung
  4. Entstehung von Schmerzen in den anderen Gelenkverbindungstemperatur
  5. Schmerzen, Schwellung, Rötung;
  6. Symptome in verschiedenen Gelenken von derselben Natur.

All dies deutet auf eine Art von Natur von Rheuma rollen, aber zugleich eine systematische und nicht verschwindet. Die Behandlung in einer angemessenen Weise initiiert, kann diese „Volatilität“ stoppen. In Ermangelung einer schnellen und effektiven Behandlung sind die Symptome konstant und während der nachfolgenden Zeit wird die Niederlage der neuen Verbindungen sein.

Die Gefahr einer solchen Reaktion ist, dass Rheuma nur zu verbreiten beginnen kann nicht auf die Knie, sondern auch auf die anderen Gelenke der unteren Extremitäten, was zu Isolation Bewegungen und starke Schmerzen.

Art der Schmerzen bei rheumatischer Erkrankung kann sowohl systematische und nicht-permanent sein. Darüber hinaus kann der Schmerz sehr plötzlich auftreten und sich dramatisch, als plötzlich passieren. Es sei daran erinnert, dass das rheumatische Fieber ist keine Krankheit, die die Gelenke oder Knochen angreift. Dieser entzündliche Prozess, der vollständig „zerstört“ werden könnte, wenn die Behandlung entsprechend. Aber bis die Krankheit vorhanden ist, kann der Schmerz in der Natur wandernd sein, hart und lang zu sein.

Es ist viel einfacher festzustellen, dass etwas mit dem Körper nicht stimmt, wenn Symptome vorhanden sind. Rheuma kann seine Zeichen perfekt beschatten. Zunächst einmal sollte man bringt die systematische Natur der Schmerzen verbundenen rheumatischen Fiebers zu hinterfragen. Trotz ihres Alters bemerken junge Menschen die Krankheit eher. Bei älteren Menschen ist der Grad der Schmerzen abgestumpft. Zusätzlich und ohne passive körperliche Aktivität und trat Rheuma nicht immer Verdacht auf Seiten der älteren Menschen verursachen, mit den Beinen, dass es ein Problem ist.

Rheuma als entzündliche Erkrankung kann von einer Woche bis zu 3-5 Monaten dauern. Zweifellos hängt seine Dauer direkt von Diagnose und Therapie ab. Eine rechtzeitige Behandlung kann eine Person ein für alle Mal vor Schmerzen bewahren oder zumindest für die Zukunft ein volles Bewusstsein für den bevorstehenden Rückfall garantieren.

zum Inhalt ↑

Behandlung Krankheit

Zur Behandlung ein positives Ergebnis hatte, hat große Bedeutung Zugang zu einem Arzt bei den ersten Symptomen und Verdacht auf Rheuma. Die therapeutische Wirksamkeit ist abhängig von Faktoren wie:

binogi.ru

Gelenkrheumatismus: Symptome und Ursachen

Rheumatism - Ursachen

jetzt große Anzahl von Erkrankungen bekannt, die unter der Definition von „rheumatischen Erkrankungen“ fallen - rheumatisches Fieber die einzige Krankheit, diese klinischen Gruppe istmit einer bekannten Ursache und einem Mechanismus der Entwicklung. Deshalb ist, wenn rheumatische Erkrankung erkannt - Behandlung begann, als die ersten Symptome, können vollständig alle Manifestationen des pathologischen Prozesses zu stoppen und die Gesundheit des Patienten in vollem Umfang wiederherzustellen.

Grund von Rheuma wird beta-hämolytischen Streptococcus-Gruppe A, das in einer latenten Form für eine lange Verweilzeit in der Mundschleimhaut sein kann, in den Lücken der Tonsillen. Mit der Schwächung des lokalen Immunität Mikroorganismus wird eine Ursache der akuten Mandelentzündung( Angina pectoris) oder chronischer Entzündung der Mandeln - und dass in beiden Fällen nach 10-14 Tagen erfolgt danach akutes rheumatisches Fieber.

es während dieser Zeit im Körper war empfindlich gegenüber den Toxinen, die von Streptokokken sezerniert, Zeit spezifischen Antikörper zu bilden, die auf die Membranen der Zellen des Synovialmembran von Gelenken zu verriegeln, Endokard des Herzens, der bewirkt, daß die Neuronen des Nervengewebes, die Entwicklung von aseptischen Entzündungen. In diesem Fall wird der Mikroorganismus selbst nicht das Blut eindringen - Entzündung ist das Ergebnis einer perversen immunologischer Reaktionen.

sollte beachtet werden, dass die Bedingung, dass ältere Patienten zurück Rheuma genannt werden, ist eigentlich eine Manifestation von nicht-entzündliche und metabolische-dystrophischen degenerativer Gelenkerkrankung - Osteochondrose.

Gelenkrheumatismus: Symptome

bewiesen, dass die primäre Lokalisation von Läsionen bei dieser Krankheit ist Rheuma - Arthritis Symptome so charakteristisch, dass eine korrekte Diagnose der Arzt über die Ergebnisse der Untersuchung des Patienten haben kann. Die klassische Definition des rheumatischen Fiebers als Krankheit schließt die Anwesenheit des Patienten:

  • flüchtiges Fieber, für die es oft den schnellen Beginn und Regression der Symptome der Entzündung der Gelenke mit den Rheumatismus Beinen( große Gelenke der unteren Extremitäten), die typisch ist;
  • in diesem Fall, wenn Rheumatismus Entwicklung - die Körpertemperatur steigt plötzlich , gleichzeitig mit dem Auftreten von Anzeichen einer Gelenkschädigung;
  • äußerte allgemeine Schwäche, Unwohlsein, Schwitzen;
  • eine klare Assoziation der Symptome der Krankheit und Streptokokken-Infektion;
  • Nachweis Behandlung - ist das schnelle Verschwinden aller Beschwerden nach der Behandlung mit Antibiotika und nichtsteroidalen Antiphlogistika.

Selbst wenn die Behandlung für einen oder anderen Grund und wird nicht durchgeführt wird, wird es ein chronischer Gelenkrheumatismus sein. Und die Symptome der Arthritis werden sich zyklisch wiederholen, aber Deformationen der Gelenke entwickeln sich nicht. Große Gefahr für Leben und Gesundheit des Patienten ist die Entwicklung von akuten rheumatischem Endokarditis - ein Prozess, der fast keine charakteristischen Symptome nimmt, sondern bewirkt, dass die Bildung einer Vielzahl von erworbenen Herzerkrankungen, die Schwere von denen weitgehend auf der Prognose und Behandlungsstrategie von Rheuma abhängt.

Rheuma - Symptome und Behandlung

rheumatische Fieber ist eine Krankheit, eine Wette, die völlig inakzeptabel selbst ist - in Abwesenheit von Medikamenten, die die Streptokokken im Körper( breites Spektrum Antibiotika) und die Beseitigung der Entzündung entstehen, im Bindegewebe( nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) zerstören kann, kann nicht die Entwicklung der erworbenen Herzerkrankungen und progressive Krankheit vermeidenZirkulation.

Behandlungsprogramme und spezifische Medikamente sollten von einem qualifizierten Rheumatologe verschrieben werden. Zugleich muss ich berücksichtigt den Zustand des Patienten, die Toleranz der empfohlenen Behandlung und ihre Wirksamkeit - wenn eine komplexe Behandlung nach 4-5 Tagen keine Besserung des Patienten, ist es notwendig, andere Ursachen der Gelenkentzündung und Herzerkrankungen auszuschließen.Über den Autor

  • Aktuelle Artikel
Maria SosnitskayaPisat - meine Lieblingsbeschäftigung. Manchmal scheint es mir, dass ich das gelernt habe, bevor ich lese und gehe.

spina-sustav.ru

rheumatischen Gelenke - Symptome und Behandlung

In diesem Artikel werde ich Sie über Gelenkrheumatismus sagen wird: Wir darüber sprechen werden, Symptome und Behandlung und diskutieren einige mit der Krankheit der Täuschung im Zusammenhang.

sehr oft in mein Büro ging, ein Mann oder eine Frau mittleren Alters an der Tür sagte: „Herr Doktor, ich habe steife Gelenke Vielleicht dieses Rheuma.“.Als Spezialist, hebe ich immer ein Lächeln, diese Aussagen, weil Rheuma tatsächlich viel seltener als Menschen vorstellen.

hinaus rheumatisches Fieber - ein Krankheit Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren. Die Chance, diese Krankheit in diejenigen zu bekommen, die mehr als 30 Jahre alt sind, ist fast Null. Und auch in der klassischen Rheuma für die Altersgruppe der Kinder 6-15 Jahre alt, leidet unter ihnen nur ein Kind in tausend.

stellt sich die Frage: Wenn der Rheuma so selten, warum wir so oft diesen Begriff hören? Höchstwahrscheinlich ist das "Gedächtnis der Vorfahren" betroffen. In früheren Zeiten war rheumatoider Arthritis häufiger. Aber in den letzten 50 Jahren dank der Einführung von Antibiotika und die Bemühungen der Medizin hat die Häufigkeit von rheumatischem Fieber in unserem Land durch mehrmals verringert.

zweiter Grund, dass von Rheuma in den alten Tagen, mehr erwähnt bezieht sich häufig auf die Kategorie der Literatur. Früher bezeichnete das Wort "Rheumatismus" alle Gelenkerkrankungen - Arthrose und Arthritis.

Ärzte waren einfach nicht notwendig, die verschiedenen Gelenkerkrankungen zu unterscheiden - denn in den meisten Fällen sind sie mit den gleichen Methoden behandelt wurden, wie die Wahl der Heilverfahren klein war. Glücklicherweise hat die Möglichkeit der Medizin deutlich zugenommen. Und in unserer Zeit niemand zuständige Rheumatologen oder Arthrologie nicht die wahre Manifestation von rheumatischem Fieber mit Symptomen einer anderen Krankheit verwechselt werden.

Symptome von Rheuma

Manifestationen des rheumatischen Fiebers sind sehr häufig. Wie bereits erwähnt, leiden vor allem Kinder und Jugendliche. Krankheit entwickelt sich in der Regel innerhalb von 1-3 Wochen nach der Streptokokken-Infektionen der oberen Atemwege: nach Pharyngitis( Rachenentzündung), Angina pectoris oder Tonsillitis( Entzündung der Mandeln).

Streptokokken-Infektion scheint nicht immer rosig aus. Manchmal fließt es verborgen und atypische, mit einer Mindesttemperatur und eine leichte Halsschmerzen, die so oft in solchen Fällen diagnostizierten Ärzte akute Infektionen der Atemwege und verbringen nicht antistreptococcal Behandlung. Inzwischen nedolechennaya Streptokokken-Infektion, vor allem, wenn es wieder und vor dem Hintergrund der reduzierten Immunität auftritt, kann zu rheumatischem Fieber führen. Und ein paar Tage nach Tonsillitis oder Pharyngitis Entzündungen leiden, tritt keine großen Gelenke: das Knie, Handgelenk, Knöchel, Ellenbogen und Schulter( kleine sustavchikov Finger oder Zehen von Rheuma betroffen sind selten).

Diese Gelenke durch Warteschlange entzündet. Zum Beispiel erstes Knie entzündet. Dann, nach ein paar Stunden oder Tage, ist es die Entzündung verschwindet, aber das andere Gelenk entzündet ist, dann ist die dritte usw. Hier ist eine alternative „Flashen“ der Gelenke und ist ein „Markenzeichen von rheumatischem Fieber.“Darüber hinaus ist eine Gelenkentzündung eine kurzfristige Art des Angriffs, deren Dauer sich selten mehr als 10 bis 12 Tage. Aber in der Regel mehrere solcher Angriffe, und, am schlimmsten war, ein solcher Angriff hat letztlich nicht so sehr auf die Gelenke, wie viel Herz.

Konsequenzen nicht rechtzeitig Rheuma geheilt wird oft rheumocarditis ( rheumatische Herzkrankheit).Rheumatische Herzkrankheit ist mild, mittelschwer und schwer. Das Verfahren beinhaltet Herzmuskels( Myokarditis), Herzmembran( Perikarditis) und Herzklappen.

In milder Form der rheumatischen Herzkrankheit ist ganzes Herz nicht betroffen, aber nur einige Teile des Herzmuskels. Die Durchblutung des Herzens ist nicht gestört, äußere Manifestationen der Krankheit fehlen gewöhnlich. Diese Form der Krankheit tritt am häufigsten auf und bleibt normalerweise unbemerkt. Wenn

Karditis mittlerer Schwere Herzmuskel stärker betroffen;das Herz ist mäßig hypertrophiert( nimmt an Größe zu).Den Patienten berichten von Beschwerden in der Brust und hinter dem Brustbein, Atemnot klagen, Müdigkeit, wenn Treppen oder zu Fuß( auch nicht schnell), ein Gefühl von Herzklopfen bei gemeinsamen Haushalt Lasten zu klettern.

In schweren rheumatischen Herzkrankheit schwächt Herzen weiter;seine Abmessungen nehmen deutlich zu. Patienten, auch in Ruhe gestört Herzschmerzen, Atemnot und Herzklopfen;Da sind Schwellungen an den Beinen. Schwere Form der rheumatischen Herzkrankheit führt oft zu Herzerkrankungen, die die Herzklappen zu schrumpfen ist.

Neben rheumatischen Herzkrankheit ist die Folge nicht in der Zeit Rheuma geheilt kann Chorea werden - rheumatische Schädigung des Nervensystems bei Kindern. Als Ergebnis wird Chorea Kind oder Jugendlicher reizbar, launisch, abgelenkt, schlampig. Seine Handschrift, Gangart, Sprache und Gedächtnis verschlechtern sich, der Schlaf ist gestört. In der Frühzeit der Krankheit, Eltern und Lehrer neigen dazu, eine solche Änderung im Verhalten der Launenhaftigkeit und Mangel an Disziplin des Kindes und der Zugang zu einem Arzt verzögert zu erklären.„Sound the Alarm“ Eltern beginnen erst, wenn das Kind zu unfreiwilligen Zuckungen der Gesichtsmuskeln beginnt, Torso, Arme und Beine.

Zum Glück Chorea sowie rheumatoider Arthritis, mit der Zeit vergeht, ohne Spuren zu hinterlassen. Und nur rheumatische Herzschäden, wenn die Behandlung nicht rechtzeitig beginnen können zu schweren gesundheitlichen und früher Behinderung des Patienten führen. Daher ist es wichtig, alle Kräfte bei der Behandlung von rheumatischem Fieber zu werfen, bevor er Zeit, um einen Schlag auf das Herz zu tun hat.

Behandlung von Rheuma

größter Herausforderung uns bei der Behandlung von Rheuma gegenüber - der Streptokokken-Infektion zu unterdrücken, führt die Entwicklung der Krankheit und ihre viele Komplikationen zu provozieren. Derzeit aus der ganzen großen Gruppe von Antibiotika zur Behandlung von rheumatischen Fiebers Penicillin( bitsillin) wird am häufigsten verwendet, und dessen Analoga. Die aktive Behandlung mit Penicillin ist in der Regel dauert etwa zwei Wochen und dann für fünf Jahre, einmal alle drei Wochen für einen Patient machen Injektion intramuskulär bitsillina - zur Vorbeugung von rheumatischen Herzkomplikationen.

zusätzlich zu Antibiotika( Penicillin und bitsillina) in den letzten Jahren die Injektion, Rheuma Tablettenformulierungen von Antibiotika sind mit Erfolg „Breitspektrum“ verwendet. Sehr wirksam bei Rheuma Oxacillin, Ampicillin, Erythromycin, Cephalosporin, und einer Vielzahl von anderen Drogen.

gleichzeitig mit Antibiotika bei Gelenkrheumatismus Angriffen Gelenkschmerzen zu beseitigen verschreiben nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, die fast sofort handeln und vollständig um den Schmerz zu beseitigen.

Rheuma Regel so gut mit Antibiotika und NSAR behandelt, dass sie in der Regel genügt es, für den vollständigen Sieg über die Krankheit. Nur in seltenen Fällen ist die Wirkung von Antibiotika und nichtsteroidalen Antirheumatika unwirksam. Dann haben Sie zu extremen Maßnahmen greifen - Kortikosteroide( entzündungshemmend) Hormone verschreiben, die in Kombination mit Antibiotika rheumatische Entzündung in wenigen Tagen unterdrücken.

Prävention eines erneuten Auftretens von rheumatischem Fieber

In der Zeit Rheuma zu behandeln und( Stopp), um den Angriff zu stoppen - es ist nur die halbe Miete. Es ist wichtiger, wiederholte Anfälle und Exazerbationen der Krankheit nicht zuzulassen. Dazu müssen Sie die Aufmerksamkeit auf die Wiederherstellung der Abwehrkräfte des Körpers zu zahlen, seine Immunität sowie die Möglichkeit der wiederholten Infektionen von Streptokokken-Infektion zu verhindern, zu denen bisher bolevshy Rheuma Menschen besonders empfindlich. Daher müssen alle an Rheuma Leidenden unbedingt in spezialisierte Sanatorien geschickt werden.

Nach der Entlassung aus dem Pflegeheim für ein Jahr oder zwei von den letzten rheumatischer Angriffen ist es wünschenswert, eine Pause im Sommer in der Klimazone nur zu haben: in dem Land, in Altenheimen und Sanatorien( so lange Ausflüge in den falschen Klimazone mit der unvermeidlichen Akklimatisierung und Gefahr verbunden sind, Komplikationen).Die ganze Zeit über, Ärzte empfehlen nicht, dass Menschen, die einen Anfall von rheumatischem Fieber gehabt haben, lange Stunden Sonnenbaden und Schwimmen für längere Zeit in kaltem Wasser - kalte Flüsse, Seen usw. Schwimmen und Sonnenbaden kann nur sein, um extreme Temperatureinflüsse auf den Körper von Rheuma geschwächt zu vermeiden.

Es ist auch nicht wünschenswert, in den ersten Jahren nach einem rheumatischen Anfall aktiv Sport zu treiben. Eine große körperliche Belastung führt zu einer Überlastung des durch die Krankheit geschwächten Herzens und beschleunigt dessen Abnutzung. Auf der anderen Seite trägt die vollständige Beendigung des Sportunterrichts und das Ignorieren der Verhärtung auch nicht zur Gesundheit bei. Daher ist es immer noch notwendig, trainiert zu werden und Sportunterricht zu betreiben, aber nach und nach. Beim Sport muss ein Mann, der an Rheuma gelitten hat, seinen Puls und seine Atmung kontrollieren. Wenn die Kurzatmigkeit und Herzfrequenz von mehr als 120 Schläge pro Minute ist es notwendig, zu pausieren und sich zu entspannen, und erst nach der Normalisierung des Impulses die Übung fortzusetzen, aber in einem langsameren Tempo.

Zum Abschluss diesen Abschnitts I Grundregeln geben wollen wiederholte Angriffe von von Wissenschaftlern des Instituts für Rheumatologie in dem angegebenen rheumatischem zu verhindern „Buch für Patienten mit rheumatischen Erkrankungen.“Dies sind die Regeln. Sie benötigen:

  • , um in ständigem Kontakt mit dem behandelnden Arzt zu bleiben;
  • folgen Sie den Anweisungen des Arztes der täglichen Routine, Härten, körperliches Training, Behandlung und möglich, die Teilnahme an diesem Sport zu vermeiden, Spiele, Wettbewerbe, Wanderungen, die nicht Arzt
  • für jede akute Erkrankung zugelassen oder Unwohlsein sofort einen Arzt aufsuchen und nicht selbst behandeln;
  • rechtzeitig zur Behandlung von kranken Zähnen, chronischen Entzündungen der Mandeln oder des Rachens;
  • rechtzeitig das vorgeschriebene prophylaktische Antibiotikum zu setzen.

Aber für die Eltern der Kinder krank mit Rheuma gleichem Bezug Rückrufen, die die Gesundheit des Kindes stärken ruhige und freundliche Atmosphäre in der Familie helfen. Mit dem stimme ich zu hundert Prozent überein.

Ernährung Rheuma

alle betroffenen Menschen durch Rheuma oder gelitten hat, empfehlen Ärzte, dass während seiner Krankheit, und ein oder zwei Jahre nach dem letzten Angriff des rheumatischen Fiebers eine Diät Nummer 10. Zusätzlich zu Diät №10 gibt es zusätzliche Regeln für die Versorgung von Patienten, die rheumatische Fieberist in der aktiven Phase, dh zum Zeitpunkt der Exazerbation oder während eines rheumatischen Anfalls. Da

rheumatischem Fieber während des Stoffwechsels, vor allem Wasser-Salz-und Kohlenhydrat-Stoffwechsel, sind alle Gerichte ohne Salz oder mit Salzen Minimum. Darüber hinaus ist es notwendig, die Verwendung Gewürz enthält Salz zu begrenzen( es, dass auch in Sojasauce große Mengen an Natriumsalzen erinnert werden soll).Sollte aus der Nahrung ausgeschlossen oder die Verwendung von Schalen mit Extractivstoffe minimieren - und Gemüse starken Fleischbrühen und Suppen, vor allem Suppen Sachets oder auf Basis von Brühwürfel formuliert. Es ist notwendig, dass die Zeit, um die Verwendung von Produkten mit verdaulichen Kohlenhydrate( Zucker, Marmelade, Konfitüre, Honig, Süßwaren) zu begrenzen. Von

Leistung praktisch werden soll Pilze, Erbsen, Bohnen Produkte, Sauerampfer und Spinat eliminiert. Von Früchten, Trauben und Traubensaft werden nicht empfohlen. Fleisch und Fisch werden nur in gekochtem oder leicht gedünstetem Gemüse empfohlen, und Gemüse sollte gut gekocht werden.

Es gibt wenig Bedarf, aber oft - etwa 5-6 mal am Tag.

Darüber hinaus in der akuten Phase des rheumatischen Fiebers, müssen wir für den Verlust von Vitaminen durch erhöhte in dieser Krankheit Gefäßpermeabilität verursacht nachzuholen. In der Diät werden die Vitamine C, P, PP, B1, B2, B6, B12 notwendigerweise hinzugefügt. Es kann in der Diätgetränk aus Bier und Bäckerhefe enthalten sein, weil Hefe ein Anbieter von hohen Dosen von natürlichem Vitamin B.

strikter Einhaltung der oben genannten Bestimmungen über die Ernährung muss während der akuten Phase der Erkrankung eingehalten werden, und 3-5 Tage nach seiner Fertigstellung. Nach der Krise bei guter Gesundheit ist es möglich, die strengen Diätvorschriften zu schwächen, aber immer noch in der Regel mehr oder weniger Stick auf die obene Ernährungsberatung benötigen.

Artikel von Dr. Evdokimenko © für das Buch "Arthritis", veröffentlicht im Jahr 2003.Herausgegeben in 2011. Alle Rechte vorbehalten.

Alle Artikel von Dr. Evdokimenko

Alle Materialien auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und sind geistiges Eigentum von Evdokimenko P. V. Die Erlaubnis wird erteilt, Kopien von Materialien, die auf der Website veröffentlicht werden, ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke zu erstellen. Diese Erlaubnis wird mit den folgenden Vorbehalten erteilt: 1.) Sie sind verpflichtet, anzugeben, dass diese Materialien von der Evdokimenko PV Website ausgeliehen wurden, 2.) Sie stimmen zu, diese Materialien nicht zu ändern und alle darin enthaltenen Anweisungen dem Autor beizubehalten.3) wenn Sie diese Materialien ins Internet stellen, ist ein Hyperlink zur Website evdokimenko.ru erforderlich. Für die kommerzielle Nutzung dieser Materialien wenden Sie sich bitte an Evdokimenko P.V.auf den Kontakttelefonnummern, die auf der Site angezeigt werden.

Evdokimenko.ru

Ursachen von Ankylosing Spondylitis

Ursachen von Ankylosing SpondylitisGelenkerkrankungen

Bechterew-Krankheit Bechterew-Krankheit ( internationaler Name - Spondylitis ankylosans).Entzündliche Veränderungen in den Zwischenwirbelgelenken verursachen ihre Fusion( Ankylose).Das Bewe...

Weiterlesen
Ernährung für Bechterew-Krankheit

Ernährung für Bechterew-KrankheitGelenkerkrankungen

Was ist die Diät für Bechterew-Krankheit ? 2% der Menschen in den Ländern der Welt leiden an einer Wirbelsäulenerkrankung namens Bechterew-Krankheit. Sein Wesen besteht in einer Entzündung der G...

Weiterlesen
Ob Bechterew-Krankheit vererbt wird

Ob Bechterew-Krankheit vererbt wirdGelenkerkrankungen

Merkmale von ankylosierender Spondylitis in Kindern Spondylitis ankylosans oder Morbus Bechterew - eine entzündliche Autoimmunerkrankung, die das gesamte Leben des Organismus System betrifft ...

Weiterlesen