Heilung für Arthrose des Hüftgelenks

Arzneimittel Coxarthrose in verschiedenen Stadien der Krankheit

Mit zunehmendem Alter unserer gesamten Körper Veränderungen unterliegen. Stoffe verändern ihre Struktur, verlieren an Elastizität und können ihre Funktionen nicht mehr erfüllen. Veränderungen des Knorpelgewebes führen zur Störung der Funktionen des Bewegungsapparates, nach denen eine Person verschiedene Krankheiten entwickeln kann. Meistens sind dies verschiedene Arten von Arthrose, Osteochondrose, Spondylose.

Nach 40 Jahren beginnt der Knorpel allmählich Wasser zu verlieren, was zu einer Abnahme seiner Festigkeit führt. Auf der Oberfläche finden sich mikroskopisch kleine Risse, die zum Auftreten von Narben auf der Gelenkoberfläche beitragen. Die Bildung von Narben führt dazu, dass wenn die Bewegung der Gelenkfläche aneinander reibt und Schmerzen auftreten.

Osteoarthritis betrifft häufig große Gelenke des Körpers, zum Beispiel die Hüfte, Knie. Weniger häufig betrifft die Krankheit den Knöchel, die Gelenke der Finger.

Die Hüftgelenksarthrose mit Arthrose wird in der Medizin als Coxarthrose bezeichnet. Die Krankheit trägt dystrophischen Veränderungen des Hüftgelenks, nach dem es Degeneration des Knorpelschadens, die Knochengelenkflächen zu besiegen führt, die Bildung von verschiedenen Stämmen und beeinträchtigte Bewegung. Eine Coxarthrose kann sowohl ein als auch beide Hüftgelenke betreffen.

Coxarthrose ist die führende unter Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Arten und Stadien der Krankheit

Aufgrund solcher Arten von Krankheiten isoliert Coxarthrose:

  • posttraumatischem( Entwicklung nach dem Bruch oder einer anderen Kopfverletzung des Schenkelhalses);
  • ist involviert( die Ursache sind altersbedingte Veränderungen);
  • kongenitale Gelenkanomalie;
  • idiopathisch( die Ursache davon ist unbekannt);
  • nach einer Geschichte der rheumatoiden Arthritis.

Bei der Entwicklung der Coxarthrose werden drei Stadien unterschieden.

Das initiale Stadium ist gekennzeichnet durch periodische Schmerzen im Hüftgelenk, die nach jeder körperlichen Anstrengung beginnen. Der Schmerz verschwindet nach einer kurzen Pause. Es kann bei längerem Gehen und begleitet von Lahmheit auftreten. In diesem Stadium ändert sich die Beweglichkeit des Gelenkes nicht, aber auf dem Röntgenbild können Sie bereits Knochenschaden sehen. Wenn Sie sofort mit der Behandlung beginnen, können Sie eine Operation vermeiden, die Beweglichkeit der Gelenke vollständig wiederherstellen und die Schmerzen loswerden.

Im zweiten Stadium der Erkrankung wird der Schmerz intensiver und ausgeprägter. Schmerzen geben in die Leistengegend, erreichen die Hüfte und Knie. Wenn Sie im Gelenk gehen, hören Sie ein Knirschen. Die Beweglichkeit des Gelenks ist um 20 Grad reduziert. Das schmerzende Bein wird merklich verkürzt und die Lahmheit wird stärker. Ein Mann muss mit einem Stock gehen, um die Last zu reduzieren. Gleichzeitig erhöht sich die Belastung der Lendenwirbelsäule und wird von Schmerzen im unteren Rückenbereich begleitet. Im selben Stadium verkümmern und verkümmern einige Muskeln, so dass das kranke Bein im Vergleich zu dem gesunden schlanker aussieht. Dies erhöht den Schmerz im Kniegelenk. In diesem Stadium geht der Schmerz auch nach der Ruhe nicht weg und kann nachts stören, was den Schlaf des Patienten verschlechtert. Auf dem Röntgenbild sind Knochenwucherungen zu sehen.

Das dritte Stadium der Coxarthrose ist durch anhaltende und schmerzhafte Schmerzen gekennzeichnet. Es ist unmöglich, das Gelenk zu bewegen. Eine Person kann sich nur mit Krücken und einer kurzen Entfernung bewegen. Die Muskeln der Oberschenkel und Gesäß Atrophie, Kürzung wird deutlicher. In diesem Fall 10% der Menschen atypisch Coxarthrose, wenn das betroffene Bein auftreten kann, im Gegenteil, länger gesund. Darüber hinaus sind in diesem Stadium auch andere Gelenke betroffen, die ihre Beweglichkeit verlieren. Verletzung der üblichen Beweglichkeit in der Wirbelsäule, gibt es häufige Schmerzen in der Lenden-und Kreuzbeinregion.

koksartroza

Symptome Das erste Symptom ist als kaum spürbar Schmerzen im Oberschenkel und Leiste sein. Allmählich wird der Schmerz intensiver. Auf dem Bauch liegend kann eine Person ihren Fuß nicht zum Körper bringen oder zur Seite nehmen. Beim Gehen erscheint ein ausgeprägter Crunch.

Wenn Sie solche Symptome haben, sollten Sie sofort einen Orthopäden oder Rheumatologen konsultieren.

Die Diagnose der Coxarthrose wird durch die Sammlung von Daten des Patienten und Röntgenuntersuchung durchgeführt. Je nach Stadium der Erkrankung sind auf dem Röntgenbild Veränderungen im Gelenk sichtbar. Normalerweise ist die Diagnose nicht schwierig.

Behandlung der Hüftarthrose

Die Behandlung ist symptomatisch und hängt vom Stadium der Erkrankung ab. Die Behandlung der Coxarthrose zielt zunächst darauf ab, die Funktion des Bewegungsapparates zu verbessern und Schmerzen zu lindern.

Behandlung kann auf dem Gebrauch von verschiedenen Drogen basieren. Die am häufigsten verschriebenen entzündungshemmenden Medikamente, die helfen, Schmerzen zu lindern oder zu reduzieren, Muskelrelaxantien, gefäßerweiternde Medikamente, die Muskelkrämpfe reduzieren, Chondroprotektoren zur Reparatur von geschädigtem Knorpelgewebe. Von großer Bedeutung sind auch physiotherapeutische Behandlungsmethoden, die Gelenkstreckung, die Entlastung des erkrankten Gelenkes.

In der ersten und zweiten Phase zielt die Behandlung darauf ab, Schmerzen zu lindern und die Entstehung anderer Erkrankungen des Bewegungsapparates zu verhindern. In diesem Stadium wird empfohlen, alle Arten von Belastungen auf das betroffene Gelenk zu vermeiden. Auf Reisen ist es besser, einen Stock zu benutzen.

Um Schmerzen zu lindern, verwenden Sie ärztlich verschriebene Analgetika und entzündungshemmende Medikamente. Am besten passen Ketorol und Diclofenac. Es ist auch möglich, andere Medikamente zu verwenden. Es wird auch empfohlen, dass die Verschreibungen des Arztes genau befolgt werden, da die Behandlung zu Hause ist.

In diesem Stadium werden Vasodilatatoren, hormonelle Medikamente verwendet, deren Wirkung lange anhält. Wenn einige Pillen nicht helfen, Schmerzen zu lindern, werden schmerzhafte Injektionen in das Gelenk injiziert und das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt. Mit Anästhesie können Sie eine Kombination von NSAIDs mit einem Analgetikum verwenden. Um Schmerzen zu lindern, wird empfohlen, eine Oberschenkelmassage durchzuführen, Kompressen zu machen und wärmende Salben zu reiben.

Sie sollten sich für eine Physiotherapie anmelden. Empfohlene Methoden der therapeutischen Therapie, wie Elektrotherapie und UHF-Therapie. All dies hilft, die Blutzirkulation zu normalisieren und die Muskeln zu stärken. Sie können verschiedene Übungen durchführen, aber denken Sie daran, dass sie für jeden Patienten streng individuell sind.

Jetzt viele moderne Methoden der Behandlung von Coxarthrose. Eine davon ist die Behandlung mit Hilfe eines Pflasters "Nanoplast forte". Da die langfristige Einnahme verschiedener Medikamente Ihre Gesundheit beeinträchtigen kann, sollten weniger aggressive Medikamente verwendet werden."Nanoplast forte" - das ist ein neues Schmerzmittel, das keine Nebenwirkungen hat. Das Pflaster wird empfohlen, am Morgen für 12 Stunden an den Ort, wo der Schmerz lokalisiert ist, aufgetragen werden. Es wird helfen, das Schmerzsyndrom loszuwerden, die Durchblutung im betroffenen Bereich zu normalisieren.

Es gibt auch nicht-traditionelle Methoden der Behandlung von Coxarthrose. Als Medizin können Sie Zitrone, Honig, verschiedene Öle verwenden, die verwendet werden, um Kompressen zu machen.

Die Behandlung der Coxarthrose dritten Grades ist nur mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs möglich. Anästhesierende Injektionen sind möglich, um das Leiden des Patienten zu reduzieren. Weitere Endoprothetik der Hüfte wird empfohlen.

Coxarthrose ist heilbar, wenn nicht bis zu einem späten Stadium. Sobald Sie den ersten Verdacht haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Wenn Sie die Behandlung in einem frühen Stadium beginnen und alle Empfehlungen befolgen, können Sie den Schmerz im Hüftgelenk vergessen und seine Funktion vollständig wiederherstellen.

artrozmed.ru

Wie werden Medikamente mit Hüftgelenksarthrose behandelt?

Wie erfolgt die medikamentöse Behandlung der Hüftarthrose? Der Bewegungsapparat einer Person leidet an verschiedenen Beschwerden. Die Hüftgelenksarthrose ist eine Art von Pathologie, die sich aus bestimmten Gründen entwickelt hat.

Um zu klären, was Coxarthrose ist, ist es wichtig zu verstehen, was mit dem Wort Arthrose gemeint ist. Unter Arthrose versteht man Gelenkerkrankungen, die chronisch auftreten können. Bei dieser Krankheit sind die verschiedenen Gelenke des menschlichen Körpers betroffen. Die Hüft-, Knöchel- und Ellenbogengelenke werden während des ganzen Lebens belastet. Daher kann der Verschleiß in einem frühen Alter sein.

Ursachen von Hüftgelenkerkrankungen


Es gibt viele Gründe, warum Hüftgelenkpathologien auftreten können. Personen mit unterschiedlichem Alter unterliegen diesem Verstoß, häufiger jedoch sind diejenigen, die über 40 Jahre alt sind, ein höheres Risiko. Die Krankheit betrifft sowohl Männer als auch Frauen, aber bei Frauen manifestiert sich die Krankheit in einer schwereren Form. Manchmal können sich Veränderungen auf das Kniegelenk auswirken.

Zusammen mit anderen Krankheiten kann die Coxarthrose in einem frühen Stadium ohne Operation erfolgreich behandelt werden. Aber nicht immer wenden sich die Patientinnen mit dem ersten Erscheinen der Schmerzen zum Arzt für die Bestimmung der schmerzhaften Empfindungen und der Behandlung. Die Krankheit schreitet fort, was später sogar zu einer Behinderung führen kann.

Die Hauptursachen für Hüftgelenksarthrose sind:

  • beeinträchtigte Blutzirkulation in den Gelenken - Verletzung des venösen Abflusses und des arteriellen Zuflusses;
  • mechanische Schäden, die zu Gelenkbrüchen führen;
  • Störung des hormonellen Hintergrunds, biochemische Veränderungen im Knorpel;
  • Trauma, Brüche im Becken, Luxationen;
  • entzündlich-infektiöse Prozesse;
  • kongenitale Dysplasie( Pathologie in Verbindung mit Gelenkentwicklung);
  • sitzende Lebensweise;
  • Alter Faktor;
  • Prädisposition und Vererbung.

Athleten, die Gewichte heben, sowie Menschen, die übergewichtig sind, sind gefährdet. Fettleibigkeit, Stoffwechsel und Kreislauf sind gestört.Überschüssiges Körpergewicht übt Druck auf den Bewegungsapparat einschließlich der Gelenke aus.

In der Regel junge Menschen wegen Verletzungen sind Coxarthrose des Hüftgelenks.

Es sollte bemerkt werden, dass Coxarthrose nicht erblich ist, aber die Struktur des Skeletts, seine Schwäche oder sein knorpeliges Gewebe, der Metabolismus, kann von den Eltern auf die Kinder übertragen werden. Wenn einer der Eltern in der Familie an einer solchen Krankheit erkrankt ist, ist auch eine solche Person gefährdet.

Mechanismus der Entwicklung der Coxarthrose

Wenn das Hüftgelenk gesund ist, fungiert es als Scharnier, während es mit Knorpel bedeckt ist. Im normalen Zustand dreht sich das Gelenk perfekt. Diese Rotation ist aufgrund der Schmierung möglich - der Flüssigkeit, die mit der Gelenkhöhle gefüllt ist.

Mit der Entwicklung einer Coxarthrose beim Menschen verändert sich die Eigenschaft der Flüssigkeit, die sich im Knorpel befindet. Es wird viskos und dick. Aus diesem Grund beginnt der Knorpel auszutrocknen, und auf seiner Oberfläche bilden sich Risse und Rauhigkeiten. Dadurch reiben die Gelenkflächen, der Knorpel wird dünner. Als Ergebnis verringert sich der Abstand zwischen den Knochen, aber der Druck steigt und die Zerstörung tritt auf.

Bei solchen Verstößen kommt es zu einer Verletzung der Blutzirkulation im Gelenk, Blut zirkuliert weniger, so dass der Stoffwechsel verlangsamt wird. Zur gleichen Zeit sind die Muskeln des verletzten Beines verkümmert. Dieser Prozess ist eher langsam. Bei einem trägen Verlauf der Erkrankung kann sich das Gelenk entzünden, was zu einer Verstärkung der Gelenkschmerzen führt.

Mit dem Fortschreiten der Pathologie des Hüftgelenks kann der Patient beim Gehen oder bei anderen Bewegungen einen Knirschen hören. Wenn die Krankheit am weitesten fortgeschritten ist, wird das schmerzende Bein verkürzt. In diesem Fall können Sie Lahmheit nicht vermeiden. Und das führt zu einer erhöhten Belastung der Wirbelsäule: Besonders die Lendenwirbelsäule wird darunter leiden. Neben Gelenkschmerzen kommen lumbale Schmerzen hinzu.

Manchmal verschleißt Knorpel aufgrund des Alters. Dann können die Ärzte verschiedene Behandlungsmethoden und Mittel zur Aufrechterhaltung der Gelenkfunktionen vorschlagen.

Die Hauptsymptome der Krankheit

Die Warnsymptome der Krankheit umfassen:

  • Schmerzen in der Leistengegend;
  • Schmerzen in den Oberschenkel manifestiert;
  • Lahmheit;
  • Schmerzen beim Gehen;
  • Muskelschwund;
  • Aussehen eines Crunch aus dem Gelenk.

Diese Symptome können auftreten, aber nicht immer. Erscheinen in späteren Stadien der Krankheit.

In den ersten Stadien der Krankheit kann der Schmerz nicht stark sein, so dass der Patient es nicht eilig hat zu empfangen. Dies verschlechtert die Situation, weil das Gelenk allmählich unbrauchbar wird. Im Laufe der Zeit wird die Beweglichkeit des Beines begrenzt sein. Der Patient wird sich nicht beugen können oder sein verletztes Bein an die Seiten nehmen können.

Schmerzhafte Manifestationen der Coxarthrose können sich als Radikulitis manifestieren. Es kommt vor, dass diese Krankheit mit Arthrose verwechselt wird. Eine falsche Diagnose führt zu einer falschen Behandlung. Um die Diagnose richtig zu stellen, müssen Sie sich einem von einem Arzt beauftragten Test unterziehen. Dann wird die Behandlung der Coxarthrose wirksam sein.

Bestimmung des Stadiums der Krankheit

Die Manifestation der Coxarthrose des Hüftgelenks hat mehrere Grade. Der erste Grad der Krankheit manifestiert sich durch periodische Schmerzen, die nach dem Gehen oder Joggen auftreten. Der Schmerz kommt aus dem Hüftgelenk, in seltenen Fällen ist es im Hüft- und Kniegelenk spürbar. Nach der Pause verschwindet der Schmerz.

In diesem Stadium ist der Gang geschmeidig, die Bewegungen sind nicht eingeschränkt und frei. Die Stärke der Muskeln ist normal. Bei der Röntgenuntersuchung können Sie kleinere Verletzungen im Knochen sehen.

Das zweite Stadium der Coxarthrose des Hüftgelenks manifestiert sich mit intensiveren Schmerzen. Der Schmerz strahlt häufiger in die Leistengegend, Oberschenkel und kann sogar in einem ruhigen Zustand erscheinen. Bei längerem Gehen verursacht das Gehen Schwierigkeiten, was zu Hinken führt. Muskeln der Hüften verlieren an Elastizität und Kraft. Das Gelenk funktioniert nicht normal. Röntgenstrahlen zeigen ein signifikantes Wachstum in den Knochen.

Die dritte Phase ist durch ständige Schmerzen gekennzeichnet, die sogar nachts stören. Der Patient selbst kann nicht laufen und greift auf den Stock zurück. Gelenkbewegungen sind begrenzt. Muskeln verkümmern. Das kranke Glied ist verkürzt.

Behandlung von Coxarthrose des Hüftgelenks

Die Behandlung von Coxarthrose des Hüftgelenks hat verschiedene Methoden. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass es unmöglich ist, eine solche Krankheit zu behandeln. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen. Zum Beispiel ist es verboten, im Falle einer Beschädigung des Hüftgelenks auf Radfahren oder Laufen zurückzugreifen. Reiben der wunden Stelle mit Salbe wird keine Erleichterung bringen. Das Gelenk befindet sich unter einer Schicht von Muskeln.

Die Behandlung von Coxarthrose kann je nach Grad der Erkrankung unterschiedlich sein. Dazu gehören:

  • Pharmakotherapie mit dem Einsatz moderner Medikamente;
  • Physiotherapie;
  • ist eine kurative, sanfte Übung;
  • chirurgischer Eingriff;
  • Volksmethoden.

Um diese Krankheit zu behandeln, brauchen Sie einen Komplex. Es ist unwahrscheinlich, dass eine Methode zur Beseitigung der Hüftgelenksarthrose wirksam ist. Die Methoden der Menschen können im Anfangsstadium der Krankheit oder zur Prävention verwendet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist der Knorpel noch nicht geschädigt. Die Behandlung kann mit Gelen, Kompressen erfolgen. Sie können dies jedoch nach Rücksprache mit einem Spezialisten tun.

Medikamentöse Behandlung ist mit ausgeprägten Schmerzempfindungen und Gelenkveränderungen indiziert.

Drogen werden basierend auf dem Grad der Zerstörung und Schmerzen ausgewählt. In der Regel werden Medikamente mit entzündungshemmender, nichtsteroidaler Wirkung verschrieben. In Kombination mit ihnen werden Medikamente, die die Blutzirkulation verbessern, Hormone, Muskelrelaxantien, Chondroprotektoren, verschrieben.

Arzneimittel verwendet

Mit starken, deutliche Symptome des Hüftgelenks Krankheit zu behandeln, um den Patienten zu bringen Leiden, müssen Sie sofort eine medikamentöse Therapie beginnen. Die Behandlung mit Volksmethoden kann eine Hilfstherapie sein.

Drogen, die gewöhnlich verwendet werden, um Schmerz zu behandeln, sind:

  • Ibuprofen;
  • -Methindol;
  • diklak;
  • Orthophen.

Alle von ihnen gehören zu der Gruppe der nicht-steroidalen Antirheumatika. Sie helfen, Gelenködeme zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.

Chondroprotektoren sind Präparate:

  • Rumalon;
  • Chondroitinsulfat;
  • nicht;
  • Glucosamin.

Die Wirkung dieser Arzneimittel richtet sich auf die Zufuhr von Knorpel, der zur Wiederherstellung seiner Struktur beiträgt. Manchmal werden in der komplexen Therapie Nahrungsergänzungsmittel( biologisch aktive Substanzen) verwendet. Solche Medikamente sollten mindestens drei Monate eingenommen werden. Sie können sie in einer Apotheke ohne Rezept kaufen.

Auch zur Behandlung von Coxarthrosen des Hüftgelenks werden Präparate eingesetzt, die die Mikrozirkulation des Blutes verbessern. Diese können sein:

  • Cinnarizin;
  • trental;
  • Nikotin.

Diese Medikamente sind Vasodilatatoren, die den Blutfluss zum Gelenk verbessern und zu einer besseren Ernährung des Gelenks und zur Verlangsamung der destruktiven Prozesse führen.

Es ist wichtig, Muskelrelaxantien zu verwenden. Dies sind die Medikamente genannt:

  • Midocals;
  • von Sirdaluda.

Dank ihnen wird ein schmerzhafter Spasmus entfernt. Eine solche umfassende Auswahl an Medikamenten verbessert die Gesundheit in kürzester Zeit.

Hormonelle Medikamente helfen, entzündliche Prozesse zu bewältigen. Aber Sie können nicht selbst Drogen kaufen und sie nehmen.

behandeln können schadet das nicht einer Behinderung oder Tod auszuschließen. Die kompetente Behandlung wird vom behandelnden Arzt ausgewählt.

Hilfsbehandlungsmethoden

Ärzte zu physiotherapeutische Behandlungen Hüfte Coxarthrose greifen zusammen mit der medikamentösen Therapie. Die am häufigsten verwendete Kryotherapie, Lasertherapie und Massage. Solche Verfahren verbessern die Blutzirkulation im beschädigten Gelenk und lindern schmerzhafte Muskelkrämpfe.

Eine andere Methode, den Zustand eines Patienten zu lindern, ist die Zugkraft des Gelenks. Der Zweck dieses Verfahrens ist es, die Belastung von Gelenk und Knorpel zu reduzieren. Aber die Haube des Gelenks sollte ausschließlich von einem Spezialisten auf diesem Gebiet angefertigt werden, der mit der Anatomie des Körpers gut vertraut ist und weiß, wie man Coxarthrose behandelt.

Dieses Verfahren umfasst stretch Knochen spezielle Zugvorrichtung, und es erlaubt, den Abstand zwischen den Knochen zu erhöhen.

gemeinsamen Arzt Erkrankungen können in Verbindung mit der medikamentösen Therapie Behandlung Gymnastik empfehlen. In schweren, vernachlässigten Fällen werden chirurgische Eingriffe mit Hilfe moderner Technologien gezeigt. Mit einer umfassenden Behandlung und Medikamenten können Sie eine signifikante Verbesserung des Zustands der Patienten erreichen.

artrozmed.ru

Die behandelten arthritischen Hüftschmerz während Osteoarthritis

Hüfte

wichtigsten Symptome von Osteoarthritis der Hüfte

main „Glocke“ bei Auftreten irgendeiner Krankheit Schmerzen - Schmerzen oder scharf, je nach Stadium der Erkrankung.

erste Stufe der Arthrose handelt Schmerzen in der Leistengegend, wenn Gelenke überlastet. Dies kann eine sportliche Aktivität oder nur ein langer Spaziergang sein. Typischerweise ist der Schmerz scharf, aber stirbt in dem gemeinsamen Ruhezustand nach unten, geht es um oft keine Sorgen. Wenn Schmerz und in der Nacht ist, wird in der Natur weh, nicht frei geben, seine Hüften bewegen, die unteren Rücken oder auf das ganze Bein erstrecken, wobei die gemeinsame Arbeit der Knirschen zu hören ist, ist es die zweite Stufe der Krankheit.

Im schlimmsten Fall, die dritte Stufe, gibt es nicht nur Schmerzen, sondern auch die Länge des erkrankten Beines verkürzt wird, gibt es keine Möglichkeit, frei, oder die gleiche Person kann überhaupt ohne Rollstuhl nicht zu bewegen. Auch sollte das Auftreten von Schwellungen in den Gelenken alarmiert werden.

aufgrund von Krankheit, Risikozone

Gelenke Osteoarthritis nicht erblich ist. Jedoch kann das Kind von ihren Eltern Unterentwicklung von Knorpelgewebe, abnorme Struktur des Skeletts erben und dergleichen, die anschließend Krankheit verursachen können. In der Regel ist die blaue nicht auf, so dass das Auftreten eines solchen schweren Krankheit sollten die Gründe sein:

Angeborene Fehlbildungen - eine dislozierte Hüfte

  • angeborene Dysplasie, Hüftluxation;
  • Mangel an ausreichenden Blutfluss zum Hüftgelenk, mit anderen Worten, Perthes-Krankheit;
  • alle Arten von Hüftverletzungen;
  • infektiöse, entzündliche Prozesse im Körper;
  • Probleme des hormonellen Plans;
  • intensive körperliche Aktivität;
  • ist übergewichtig;
  • Alter;
  • eine lange Zeit in einem stressigen Zustand zu finden.

Aus diesen Gründen kann der Schluss gezogen werden, dass die Entwicklung der Gefahr von Krankheiten der Hüftgelenke sind die Menschen mit angeborenen Anomalien. Aber wenn rechtzeitig die gleiche Dysplasie zu diagnostizieren, um die Behandlung durchzuführen, sind die Risiken deutlich reduziert. Frauen in der Menopause können auch Opfer dieser Krankheit werden. Der Grund dafür ist, dass der Körper eine Periode von Hormonstörungen und Stoffwechselstörungen erlebt. Aus dem gleichen Grund fallen Männer im Alter in die Risikozone.

Wie für Sportler, die Gelenke durch starke Erschütterungen ausgesetzt wird, es kann hier gelöscht den Knorpel beobachtet werden, was zu Osteoporose führt. Das gleiche Problem und Menschen, die übergewichtig sind, aber die Belastung der Gelenke haben nur das Körpergewicht eher als Übung.

Der unerwartetste Grund sind die Folgen einer belastenden Situation für die Funktion der Gelenke. Aber das ist durchaus verständlich: Durch die Verengung der Kapillaren wird die Durchblutung gestört, außerdem wird Hyaluronsäure, die den Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit darstellt, in den Mangel sekretiert. Die gleichen Probleme werden durch den Missbrauch alkoholischer Getränke verursacht.

Anatomische Exkursion

Natürlich muss der Patient nicht wissen, wie sein schmerzendes Gelenk aussieht, die Hauptsache ist, dass der Arzt die Krankheit und sein Stadium in seinem Kopf erkennt. Auf der anderen Seite ist es besser, den Feind persönlich zu kennen, also kehren wir zur Anatomie zurück und betrachten die Struktur des Hüftgelenks.

Struktur und Art des gesunden Hüftgelenks und

mit Arthrose betroffen Wie in der Abbildung zu sehen ist, sind die Hauptkomponenten:

  • Femur;
  • sein kugelförmiger Kopf;
  • Iliak;
  • artikulärer hyaliner Knorpel;
  • faserige Kapsel;
  • Synovium;
  • Synovialgelenkflüssigkeit.

Zum Vergleich das Erscheinungsbild eines Gelenks, das von einer Coxarthrose betroffen ist, bei der die Zerstörung des Gelenkknorpels beobachtet werden kann. Dies kann degenerative Prozesse in anderen Teilen des Gelenks verursachen. Zum Beispiel, die Löschung des Knorpels, kann zur Niederlage des Beckenknochens führen, der es mit Nahrung versorgt, der Knochen verformt sich. Weil Arthrose oft Osteoarthritis genannt wird, d.h. Arthrose der Knochen.

Diagnose von

Vor allem, wenn Sie die oben genannten Symptome haben, sollten Sie einen Orthopäden konsultieren. Der Arzt wird ausführlich über das Vorhandensein von erblichen und chronischen Krankheiten, mögliche Verletzungen, die Dauer des Schmerzes und ihren Charakter fragen. Bevor Sie eine Diagnose stellen, müssen Sie eine Röntgenaufnahme machen.

Röntgen mit Arthrose des Hüftgelenkes

In dem vorgestellten Bild wird deutlich die Gelenkverengung beobachtet, anhand derer festgestellt werden kann, dass es sich um eine Arthrose handelt. Weiter muss man noch einige Überprüfungen bestehen oder stattfinden: US, die klinische Analyse des Blutes, sowie biochemisch, MRT.Arthroskopie kann auch erforderlich sein - die Einführung eines Arthroskopes in das Gelenk durch chirurgischen Eingriff.

Arthroskopie

Merkmale Behandlung

Zur Behandlung von Arthrosen des Hüftgelenkes wird der Arzt auf der Basis der erhaltenen Ergebnisse von Analysen und Diagnosen lösen. In der Regel besteht es aus einem Komplex von Medikamenten, therapeutische Massage und Gymnastik, manuelle Therapie, in schweren Fällen - nur durch eine Operation. Auch in Gegenwart von Begleiterkrankungen entzündlicher und infektiöser Art ist ihre parallele Eliminierung notwendig. Für Menschen mit Übergewicht wird der Arzt empfehlen, sich an das richtige Ernährungssystem zu halten, um das Gelenk zu entlasten.

Die richtige Ernährung hilft, überschüssiges Gewicht loszuwerden

Die erste Sache in der Behandlung sind verschriebene Medikamente zur Beseitigung von Schmerzen in den Gelenken. Oft sind dies nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel, einschließlich Diclofenac, Butadion und dergleichen. Es sollte daran erinnert werden, dass diese Medikamente nur Schmerzen reduzieren, aber nicht die Ursache ihres Auftretens behandeln. Darüber hinaus gibt es eine beeindruckende Liste von Kontraindikationen für die Verwendung. Daher sind selektive entzündungshemmende Medikamente bei der Behandlung von Arthrose beliebt.

Der nächste Punkt auf der Medikamentenliste sind die Hondoprotektoren. Sie enthalten Chondroitinsulfat und Glucosamin, die die Wiederherstellung von Knorpelgewebe fördern und die Produktion von Knorpelflüssigkeit verbessern. Die Wirkung von Medikamenten ist nicht einmalig, sondern nach mehreren Medikamentenverläufen. Am effektivsten sind sie in der ersten Phase der Entwicklung der Arthrose, während die dritte Möglichkeit, den Knorpel wiederherzustellen, nur ein operativer Weg sein kann.

Auch im Komplex von Medikamenten gehören oft Muskelrelaxantien. Diese Medikamente zielen darauf ab, den Muskeltonus zu reduzieren, der oft mit Arthrose einhergeht. Solche Medikamente sollten jedoch nicht getrennt von Chondoprotektoren und manueller Therapie genommen werden, da Muskelrelaxation zu einer schnellen Zerstörung des Knorpels führen kann. Dies liegt daran, dass die eingespannten Muskeln den Kopf des Hüftgelenks stützen, gleichzeitig aber den notwendigen Blutfluss behindern.

Um die Durchblutung zu verbessern und Endorphine zu entwickeln, werden wärmende Salben je nach Art des Menovazins verschrieben. Ie. Die Salbe selbst ist kein Allheilmittel für Arthrose, aber in Kombination mit anderen Medikamenten hilft sie, mit der Krankheit fertig zu werden. Die traditionelle Medizin schlägt vor, die Salbe durch Tinkturen aus Heilkräutern - Löwenzahn, Klette - zu ersetzen.

Mit wenigen Ausnahmen kann zur Injektion von Kortikosteroiden direkt in das Gelenk zugeordnet werden, aber häufiger sind sie in dem gelenknahen Bereich durchgeführt. Dies liegt an der Tatsache, dass sich die Gelenkarthrose deutlich verengt und die Wahrscheinlichkeit eines exakten Treffers minimal ist. Obwohl solche Injektionen sind sehr effektiv bei der Beseitigung von starken Schmerzen.

Wie bereits erwähnt, sollte eine medikamentöse Behandlung zusammen mit einer manuellen Therapie durchgeführt werden. Solche Methoden werden verwendet - Mobilisierung und Manipulation. Wenn der Arzt mobilisiert, wird die Prozedur der leichten Traktion des Gelenkes durchgeführt, die hilft, Muskelkrampf und teilweise Wiederherstellung der Gelenkbewegung zu beseitigen. Solche Verfahren sollten im Laufe des Jahres durch Kurse durchgeführt werden. Manipulation ist eine einmalige scharfe Freigabe des Gelenkes, die am effektivsten im Anfangsstadium der Arthrose ist.

Der Patient fühlt sich sofort erleichtert und lindert Schmerzen. Es ist notwendig, manuelle Therapie mit einer therapeutischen Massage zu kombinieren. Wie im Falle der Anwendung von wärmenden Salben, Massage kann das Problem nicht von allein lösen, aber es ist ein guter Helfer. Mit der rechten Oberschenkelmassage verbessert sich die Durchblutung, das Gelenk erhält nützliche Stoffe zum Knorpel.

Es lohnt sich, die Gegenanzeigen für Massage Aufmerksamkeit: Blut und Gefäßkrankheiten, Entzündungen der Gelenke, Hauterkrankung an der Stelle Massage, kritischen Tagen bei Frauen und Blutungsneigung. Wird die gleiche positive Wirkung auf die Blutzirkulation und Blutegelbehandlung, die auch nur in Abwesenheit von Kontra gilt.

Ein wichtiger Punkt in der Behandlung von Arthrose ist therapeutische Gymnastik.

Physiotherapie bei Arthrose der Hüftgelenke

alle Bemühungen der Ärzte bei der gemeinsamen Erholung wird nicht ausreichend sein, wenn der Patient nicht einen Komplex von Sportübungen durchführen Motorik des Gelenks wiederherzustellen, die Muskeln und Bänder zu stärken. Sie sollten nicht alle bekannten Übungen gedankenlos tun, viele von ihnen können den Genesungsprozess beeinträchtigen.

Langes Laufen und Laufen, Kniebeugen und andere Übungen, die auf aktive Extension und Flexion des Gelenks, insbesondere durch Schmerzen, abzielen, sind verboten. Sie können nur einen kompetent abgestimmten Arzt- oder Coach-Komplex verwenden. Die Hauptnuance aller Übungen ist die Amplitude ihrer Implementierung. Sie sollte die Position, in der der Schmerz auftritt, nicht überschreiten, im Gegenteil, sie erreicht diesen Zustand nicht ein wenig.

Video - Wie Arthrose des Hüftgelenks

med-shkola.ru

zu behandeln Wie Hüftgelenke zu behandeln?

Hüftgelenke sind die größten Gelenke im menschlichen Körper und haben enorme Belastungen. Dies ist eine der Hauptursachen für häufige Hüftgelenkschäden und die Entwicklung von Deformierender Osteoarthritis( DOA).

Coxarthrose kann konservativ und chirurgisch behandelt werden. Die Operation wird nur in extremen Fällen durchgeführt, wenn sich alle konservativen Methoden als unwirksam erwiesen haben. Die meisten Patienten möchten jedoch auf eine gefährliche, traumatische und kostspielige Operation verzichten. Es sollte angemerkt werden, dass dies am häufigsten durch die Kombination verschiedener therapeutischer Maßnahmen erreicht werden kann, die mehrere therapeutische Probleme lösen:

  • entlastet den Patienten von Schmerzen;
  • zur Anpassung der Stoffwechselvorgänge im Hüftgelenksknorpel;
  • verbessert die Mikrozirkulation in den Geweben des Gelenks;
  • stärkt den muskulären Rahmen des Gelenks;
  • zur Erhöhung der Gelenkbeweglichkeit.

Auswirkungen verschiedener Möglichkeiten, um all diese Mechanismen und Symptome der Arthrose können Stabilisierung des pathologischen Prozesses zu erreichen, die Beendigung seiner Weiterentwicklung, sowie eine Person von Schmerzen und anderen Anzeichen einer Entzündung liefern. Es ist unmöglich, eine Arthrose der Hüftgelenke zu heilen. Vorhandene konservative Methoden können das Fortschreiten der Krankheit nur stoppen.


Hüftgelenk leidet häufig unter Überlast, die auf verschiedenes seiner Niederlage

führt überlegen Sie, welche Art der Behandlung der Krankheit vorhanden ist, und ein Arzt helfen kann.

Medikamente für

Für die Behandlung von Erkrankungen des Hüftgelenks Medizin keine große Rolle spielen, aber es ist fast immer mit ihrer Behandlung beginnt. Die Tatsache, dass Medikamente, die Schmerzen beseitigen schnell und effektiv wie das Hauptsymptom der Arthrose, Entzündungen oder andere Schäden am Gelenk. Wie bekannt ist, fragt der Patient für die Hilfe nur, wenn er etwas tut weh hat, bzw. es mit Behandlungsprogramm beginnt medikamentöse Therapie ist. Ein weiterer wichtiger Faktor: die meisten andere und die wichtigsten Methoden der Behandlung von Coxarthrose ohne Operation darf nur nicht-akute Pathologie verwendet werden. Daher müssen Sie zunächst die Beseitigung der Schmerzen, und dann zur Verfügung andere Methoden der Behandlung und Prävention sein.

NSAIDs

Hauptvertreter dieser Gruppe von Medikamenten, die zur Behandlung von Hüft-Erkrankungen eingesetzt werden:

  • Diclofenac, Indometacin
  • ,
  • Ketoprofen,
  • Piroxicam,
  • Meloxicam,
  • Phenylbutazon,
  • Nimesulid,
  • Celecoxib.

Es ist erwähnenswert, dass dieses Medikament universell ist. Sie Schmerzen und andere Symptome der Entzündung lindern, nicht nur in Coxarthrose, sondern auch in jeder anderen Krankheit der Hüftgelenke, wie Verletzungen, mit Schmerzsyndrom im Zusammenhang mit Osteochondrose, Osteoporose, werden sie auch als zusätzliches Instrument in Hüftfrakturen, Luxation und Dysplasien Komponenten vorgeschriebenGelenk.

Ärzte und Patienten selbst, liebe Medikamente aus dieser Gruppe zu verschreiben, weil sie schnell und effektiv beseitigen Schmerzen, sind relativ sicher und außerbörslich verkauft.

wichtig zu wissen! NSAIDs nicht Arthritis heilen, sie nur vorübergehend seine Hauptsymptom beseitigen - Schmerzen. Daher haben einige Schmerztabletten oder Injektionen ist unmöglich, wenn Sie wirklich das Problem loswerden wollen.

chondroprotectors

In der Struktur dieser Drogen 2 Komponenten: Chondroitin und Glucosamin. Sie ernähren Knorpel intra-Gewebe und helfen sie, die negativen Einflüsse zu widerstehen. Daher hondroprotektorov kann Gebrauch verlangsamen oder das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen, im Gegensatz zu NSAIDs.


Don - moderne und effiziente Chondroprotector

Beliebte Medikamente im Pharmamarkt:

  • Artra,
  • Don,
  • Struktum,
  • hondrolon,
  • Elbona,
  • Chondroxid,
  • Teraflex.

wesentlicher Nachteil hondroprotektorami Behandlung ist die Dauer des therapeutischen natürlich das Fehlen einer schnellen Wirkung, die hohen Kosten von Medikamenten und unzureichende Beweisgrundlage für die Wirksamkeit.

ein positives Ergebnis von der Einnahme chondroprotectors zu bekommen, sollten Sie regelmäßig( 1-2 mal pro Jahr) therapeutische Kurse passieren, die von 20 bis 30 Injektionen bestehen und 2-3 Monaten von oraler Medikation. Erst danach als Folge der Verringerung der Häufigkeit von Exazerbationen von Arthrose kann festgestellt werden, die Beweglichkeit der Gelenke verbessern, um die Schwere der chronischen Schmerzen lindern. Muskelrelaxantien

zur Behandlung von Erkrankungen des Hüftgelenks und Mydocalmum Sirdalud gilt. Diese Medikamente helfen, den Krampf der Muskeln, die das beschädigte Gelenk umgeben, zu beseitigen, wodurch die Intensität des Schmerzes reduziert wird. Aber sie müssen mit Intelligenz verwendet werden, weil Muskelkrämpfe eine Abwehrreaktion des Körpers auf pathologische Veränderungen im Gelenk sind. Wenn Sie die Spannung der Muskeln entfernen, aber es braucht keine Maßnahmen zur Behandlung von Gelenken, wie Übungen, Stretching und so weiter., Können Sie nur schaden und noch mehr Schäden an den Gelenkstrukturen führen.

Salben und Gele auch lesen: Hüfttotalendoprothese

Leider ist eine solche Dosierungsformen sind praktisch unwirksam zur Behandlung von Erkrankungen des Hüftgelenks, da die Komponenten, die die Haut und Gelenke dicke Weichgewebe Ball nicht durchdringen. Daher werden sie als separate Behandlungsmethode nicht verwendet, können aber in einer komplexen Therapie verschrieben werden.

Am häufigsten verwendet werden lokal reizende Salben und Gele( Finalgon, Apizarthron, Menovazine, etc.).Sie reizen die Rezeptoren der Haut, die die Mechanismen des Schmerzes „Schalter“ führt und verringern die Intensität in der gemeinsamen, aber auch diese Medikamente Blutkapillaren aufzuweiten und zur Verbesserung der Mikrozirkulation beitragen.

Physiotherapie, Massage und Physiotherapie

Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Arten von gymnastischen Übungen für Erkrankungen des Hüftgelenks zugelassen sind. Daher sollte ein geeigneter Komplex der Bewegungstherapie für Sie nur von einem Experten ausgewählt werden, basierend auf ihrem Zustand der Gelenke und der allgemeinen Gesundheit.

Es gibt viele copyright Gelenke Recovery-Methoden unter Verwendung von therapeutischen Übungen, wie physikalische Therapie für Bubnovsky, gemeinsame Übungen auf Norbekovu. Aber alle haben ihre Aussagen und Verbote zu praktizieren. Daher müssen Sie in jedem Fall Ihren Arzt konsultieren.


Physiotherapie Übungen in Coxarthrose sollte nur

Fach gut ausgewählte Übungen auswählen können eine hervorragende Muskel Rahmen das betroffene Gelenk bilden, das seine Unterstützung sein wird und schützen, und zur Verbesserung der Beweglichkeit im Gelenk Schmerzen lindern zu helfen und den ganzen Körper zu verbessern. Nachdem Sie alle notwendigen Übungen richtig gemeistert haben, können Sie anfangen, zu Hause zu lernen. LFK sollte Ihr Leben auf die gleiche Weise betreten wie die Gewohnheit, sich die Zähne zu putzen. Nur in diesem Fall ist es möglich, positive Ergebnisse aus dem Unterricht zu erzielen.

Es ist wichtig sich zu erinnern! Keiner der Patienten mit Coxarthrose, Dysplasie oder anderen Hüftgelenk Krankheit kann nicht die Beseitigung der Krankheitssymptome bekommen, ohne Heilgymnastik. Dies ist der Hauptweg, um solche Krankheiten zu behandeln.

Massage bezieht sich auf zusätzliche therapeutische Techniken. Es ermöglicht Ihnen, den lokalen Blutfluss zu verbessern, die Muskeln elastisch zu machen, die Bänder zu stärken. Ein viel größerer Vorteil der Massage ist in Kombination mit der Verlängerung der Gelenke.

Physiotherapie hat eine geringe Wirksamkeit im Hüftgelenk, weil es tief genug liegt, und es erlaubt nicht den therapeutischen Effekte „zu erreichen“, um die beschädigten Strukturen. Trotzdem werden sie bei der komplexen Behandlung der Coxarthrose aktiv eingesetzt. Vorrichtung

Traktion und Entspannung postisometrischer

Hardware erlaubt Traktionsgelenkenden von Knochen zu verdünnen und somit die Last auf Gelenkflächen überknorpelte reduzieren. Der Extraktionsvorgang wird an einer speziellen Vorrichtung durchgeführt. Der Kurs besteht aus 10-15 Sitzungen, die jeden zweiten Tag absolviert werden müssen und sich mit einer Massage abwechseln.

Die postisometrische Relaxation ist eine relativ neue Therapietechnik. Es besteht darin, die Muskeln und Bänder des Gelenks durch aktive Interaktion zwischen Patient und Arzt zu dehnen.


Sitzung post-isometrische Entspannung

Abschluss tun, ist es erwähnenswert, dass es viele Methoden der Behandlung von Hüft- Pathologie, aber die meisten von ihnen haben keinen nachgewiesenen Nutzen. Jedoch Methoden wie manuelle Therapie, Blutegeltherapie, Volksmedizin, Akupunktur und andere sind aktiv und erfolgreich in der Behandlung eingesetzt. Daher sollten Sie Ihre Hände nicht fallen lassen. Wenn bei Ihnen eine Coxarthrose diagnostiziert wird, lohnt es sich, für Ihre Gesundheit zu kämpfen. Dazu gibt es viele traditionelle und alternative Methoden.

MoyaSpina.ru

Behandlung von Coxarthrose - Behandlung von Arthrose des Hüftgelenks.

Bisher gibt es viele verschiedene Methoden zur Behandlung von Arthrose der Hüfte( Coxarthrose).Wir werden versuchen, über jede Methode zu sprechen, unter Berücksichtigung ihrer Vor- und Nachteile. Wir sind in keiner Weise man sich selbst fördern, aber Sie haben nur die Möglichkeit geben, die Wirksamkeit der verschiedenen Behandlungen zu bewerten. Wenn Sie genau wissen, wie jede dieser Methoden funktioniert, können Sie sich der -Behandlung von bewusster nähern. Je nach Grad der Coxarthrose ist die Behandlung unterschiedlich.

Bei der Arthrose des dritten Grades des Hüftgelenks wird nur mit Hilfe der Endoprothetik operiert. Die Endoprothetik des Hüftgelenks ersetzt das beschädigte Gelenk durch eine künstliche Prothese. Technisch gesehen ist das ein ziemlich kompliziertes Verfahren. Teil der Prothese in dem Oberschenkelknochen implantiert ist, ein Teil des Beckens, wie in der Figur gezeigt. Diese Prothese wiederholt vollständig die Eigenschaften eines herkömmlichen Gelenks.

Wenn I und II Grad der Arthrose der Hüfte Behandlung ohne Operation durchgeführt. Die folgenden Methoden: "reaktive Arthritis"

Medicinal Zubereitungen( Tabletten, Injektionen und Salben)

1. Nicht-steroidale Antirheumatika ( indometotsin, Piroxicam, Ketoprofen, Brufen, Diclofenac etc.) in der Periode Gezeigte

Pros : Sehr gut, die Schmerzen in den Gelenken beseitigen aufgrund der starken entzündungshemmende Wirkung, reduziert Schwellungen und Entzündungen selbst.

Cons : Mit langfristigem Einsatz von Medikamenten dieser Gruppe hemmt die natürliche Fähigkeit, den Gelenkknorpel wieder herzustellen, und die Nebenwirkungen haben oft einen negativen Einfluss auf die verschiedenen inneren Organen.

Die Ausgabe wurde gefunden. Speziell für den Langzeitgebrauch wurde das entzündungshemmende Medikament Mohvalis entwickelt. Seine Wirkung ist "weicher" und es gibt weniger Nebenwirkungen bei längerem Gebrauch. Viele Ärzte empfehlen, sie Movalis, wenn es langfristige Exposition gegenüber dem entzündeten Gelenke kommt zu Schmerzen zu lindern.

wichtig : Seien Sie nicht eine Reihe von verschiedenen entzündungshemmende Medikamente zur gleichen Zeit nutzen. Wenn Ihr Medikament nicht genug Schmerzlinderung ist, sollten Sie entweder die Dosis erhöhen oder ein anderes Medikament ersetzen.

2. Vasodilatoren ( teonikol, Trental, nikoshpan, tsinarezin etc.) entspannt sich die glatte Gefäßmuskulatur, erweitern ihre Lumen. Bei der Coxarthrose führt die Behandlung mit diesen Medikamenten zu greifbaren Ergebnissen.

Pros : Sehr nützliche Arzneimittel Coxarthrose zu behandeln. Bei richtiger Anwendung haben sie sehr wenige Kontraindikationen.baldige Erholung des Gelenkes fördern, indem sie die Blutzufuhr zu der gemeinsamen Verbesserung, die Lieferung von „Baustoffe“ joint verbessern, den Krampf der kleinen Blutgefäße entlasten. Sowie Vasodilatatoren Medikamente Nacht "vaskulären" Schmerzen zu beseitigen.

Cons : Wirksamkeit auf individueller Verträglichkeit abhängt. Vor dem Gebrauch einen Arzt aufsuchen.

wichtig : Überprüfen Sie die individuelle Verträglichkeit des Medikaments vor dem Gebrauch. Nehmen Sie die ersten drei Tage es bedeutet, eine Pille, und nur mit guter Wirksamkeit und das Fehlen von Nebenwirkungen, gehen Sie mit dem empfohlenen Kurs der Rezeption.

3. Vorbereitungen für die Muskelentspannung - miorelaksaty ( Mydocalmum, Sirdalud).In Coxarthrose Hüfte sollte miorelaksatami Behandlung mit Vorsicht durchgeführt werden.

Pros : Nun helfen schmerzhafte Muskelkrämpfe in Coxarthrose zu entfernen, die Blutversorgung des gemeinsamen verbessern.

Cons : kann das Nervensystem beeinflussen - zu Schwindel, Rausch und Verwirrung des Bewusstseins.

4. Die Vorbereitungen für die Wiederherstellung von Knorpel - hondroprotektory ( Glucosamin, Rumalon, Don, struktum, hondraitin Sulfat Arteparon)

Pros : Die nützlichsten Medikamente bei der Behandlung von Arthrose des Hüftgelenks zu verformen. Verbessern Sie die Wiederherstellung der Struktur des Knorpels, füttern Sie es mit den notwendigen Elementen. Regelmäßige Verwendung von Chondroprotektoren kann die Entwicklung von Coxarthrose stoppen. Sie werden nicht sofort einen positiven Effekt bemerken, aber es wird in der Zukunft mehr auffallen. Die Wiederherstellung des Knorpels wird fortgesetzt, nachdem das Arzneimittel abgesetzt wurde.

Cons : Fast keine Gegenanzeigen. Ausnahmen sind: Schwangerschaft, individuelle Unverträglichkeit und Gelenkentzündungen.

5. Hormonelle Steroide - intraartikuläre Injektion( mitelpred, Kenalog, gidrokotizon).

Pros : In einigen Fällen haben diese Injektionen ein gutes Ergebnis, vor allem, wenn es Komorbiditäten wie Entzündungen der Oberschenkelsehne.

Cons : Solche Injektionen geben selten stabile positive Ergebnisse. Habe viele Nebenwirkungen.

wichtig : Nicht mehr als drei Injektionen in ein Gelenk tun. Der Abstand zwischen jeder Injektion sollte mindestens zwei Wochen betragen.

6. Medikamente topische - Salben, Lotionen, komprimiert.

Viele naiv glauben, dass alle Arten von Salben, Cremes, Lotionen die Hauptdroge in der Behandlung von Gelenkerkrankungen sind. Dieser Mythos wird außerdem durch Werbung aktiv aufgeblasen. Aber das ist nur ein Mythos. Das Problem ist, dass das Hüftgelenk tief unter der Haut, dem Fettgewebe und den Muskeln liegt. Die Wahrscheinlichkeit, dass einige Substanzen diese Barrieren überwinden und in ausreichender Menge das Gelenk erreichen, ist extrem gering. Aber trotzdem ist der positive Effekt von der Verwendung von Salben. Und es besteht nicht in einer "wundersamen" Komposition, sondern im Prozess des Reibens der Salbe. Für diesen Gebrauch sind herkömmliche wärmende Salben geeignet.

Pros : Der Prozess der Salbe von Reiben verbessert die Blutzirkulation, in einigen Fällen hilft schmerzhafte Muskelkrämpfe zu lindern.

Nachteile : Die Zusammensetzung der Salbe hat keine therapeutische Wirkung. Physiotherapie

bei der Behandlung von Koxarthrose

Hüfte in der Physiotherapie beinhaltet: Elektrotherapie, Magneto inductothermy, UHF-Therapie, Ultraschalltherapie, Laseranwendung, aeroionotherapy, Ultraschalltherapie, Phototherapie.

Die Situation mit Physioprozeduren ist ungefähr die gleiche wie mit Salben. Das Hüftgelenk ist tief. Daher ist es sinnvoll, Physiotherapie nur zur Verbesserung der Durchblutung und zur Linderung von Krampfzuständen einzusetzen. Was spezifische Verfahren betrifft, ist alles individuell, einige werden von jemandem, andere von anderen unterstützt. Alles hängt von der Person und dem speziellen Fall ab. Laut einigen Physiotherapeuten, sind gute Ergebnisse mit Coxarthrose durch Lasertherapie, Kryotherapie und Massage zur Verfügung gestellt. Die letztere Methode verdient besondere Aufmerksamkeit.

Pros : Verbessert die Durchblutung und reduziert schmerzhafte Muskelspasmen.

Nachteile : Keine schwerwiegenden Auswirkungen auf den Verlauf der Krankheit als Ganzes.

Massage bei der Behandlung von Koxarthrose

Wenn Hüfte Verformungs- Arthrose-Massage-Behandlung gute Ergebnisse. Massage mit Coxarthrose ist eine sehr effektive und nützliche Methode. Es ist wünschenswert, dass die Massage von einem guten Spezialisten und so oft wie möglich durchgeführt wurde. Seine Wirkung ist auf die Verbesserung der Blutzirkulation, die Stärkung der Muskeln, die Entfernung von schmerzhaften Krampf, Schwellungen und Muskelverspannungen sowie Erhöhung diastasis zwischen den Gelenkverbindungselemente gerichtet. In Ermangelung eines professionellen Masseurs können Sie die Massage selbst durchführen. Massage Arthrose kann entweder manuell durchgeführt werden oder verschiedene Massagegeräte verwenden und sogar Jet Vod( Hydrocolonotherapy).

Pros : Sehr effektive und harmlose Methode. Die vorteilhafte Wirkung der Massage ist mit anderen Methoden schwer zu erreichen.

Cons : Bei richtiger Verabreichung von Komplikationen verursacht nicht.

Gelenkverlängerung

Dieses Verfahren wird normalerweise mit einem Zugmittel oder manuell durchgeführt. Dies ist eine der wenigen Maßnahmen, die gelenkige Gelenkknochen auflösen und entlasten können.

Nachteile des Zugmittels : Der Zug erfolgt nur auf der vertikalen Achse. Obwohl es nützlicher wäre, die Traktion ein wenig in der Seite und auf der Außenseite durchzuführen.

Die Vorteile des Zuggerätes : Zugerleichterung.

Manuelle Traktion ist frei von diesem Nachteil. Zusätzlich zum Traktionswinkel ist es physiologischer. Diese Dehnung wird direkt vom manuellen Therapeuten durchgeführt.

Pros manuelle Traktion : Hier können Sie die Arbeitsbelastung berechnen, unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Gewichts des Patienten und Bänder Muskeltonus.

Nachteile der manuellen Traktion : Erstens ist dies ein sehr zeitaufwendiger Vorgang. Es ist sowohl für den Patienten als auch für den Arzt körperlich schwierig. Zweitens ist es wichtig, nicht mit der Wahl des manuellen Therapeuten zu verwechseln. Die Folgen von schlecht durchgeführten Dehnungen können sehr ernst sein.

wichtig : Drehen zu einem Chiropraktiker, fragen Sie ihn immer ein Diplom und eine Lizenz für die medizinische Versorgung zu unterbreiten. Aufgrund der Komplexität der Umsetzung und der möglichen Folgen einer solchen Behandlung kann die Operation gleichgesetzt werden.

Diät für Coxarthrose

Bis heute wurde der Zusammenhang zwischen dem Verzehr bestimmter Produkte und der Entwicklung einer Coxarthrose nicht nachgewiesen. Keine Wunderdiäten zur Heilung der Coxarthrose. Die einzige Sache, die nützliche Diät sein kann, ist eine Abnahme des Körpergewichts. Ein verringertes Körpergewicht führt zu einer Entlastung der Hüftgelenke. Je weniger eine Person wiegt, desto leichter toleriert er eine Coxarthrose.

Vorteile von : Alle Diäten, die zur Gewichtsabnahme führen, sind nützlich.

Cons : Die Krankheit selbst hat keinen Einfluss auf die Ernährung.

Gymnastik für die Behandlung von Osteoarthritis der Hüfte

sollten vorsichtig sein, die gymnastische Übungen in Coxarthrose zu wählen. Bewegungen sollten nicht zu scharf, energisch sein - sie können ein krankes Gelenk verletzen. In keinem Fall kannst du solche Übungen machen, die starke Schmerzen verursachen. Es wird empfohlen, Übungen vorzuziehen, die darauf abzielen, die Muskeln zu stärken und nicht das Gelenk selbst zu belasten. Bei Coxarthrose ist es sinnvoll zu schwimmen, besonders in Salzwasserbecken oder auf See.

Pros : Gymnastik mit Coxarthrose stärkt die Muskeln, verbessert die Durchblutung.

Nachteile : Wählen Sie die Übungen mit Vorsicht aus. Es besteht die Gefahr, das Gelenk zu verletzen.

hilft bei der Behandlung von Arthrose des Hüftgelenks in Coxarthrose

I und II Grad ermutigt, mit einem Stock zu gehen, um die Last auf dem betroffenen Gelenk zu reduzieren. Im III. Stadium ist es empfehlenswert, mit Krücken zu gehen.

Abschließend sollten wir sagen, dass in Coxarthrose Hüfte Behandlung, ist es immer ausgewogene Mischung von Methoden ist - Medikamente und medizinische Verfahren. Wählen Sie und Balance die Behandlung wird Ihnen helfen, Ihren Arzt.

koksartroz.ru

Hüftarthrose: Behandlung, Symptome |ABD der Gesundheit

Osteoarthrose des Hüftgelenks ist eine progressive dystrophisch-degenerative Erkrankung. Meistens entwickelt sich im Alter, im Falle von auslösenden Faktoren - infektiöse, nicht-entzündliche Gelenkerkrankung, Verletzungen, genetische Veranlagung, Krümmung der Wirbelsäule.

Coxarthrose - ein anderer Name für Hüft-Arthrose ist die Behandlung sehr schwierig, lang, zunächst konservativ, dann Chirurgie. Die wichtigsten Symptome sind Schmerzen, Bewegungseinschränkung, in späteren Stadien eine Verkürzung der Patientenzweig Atrophie der Oberschenkelmuskulatur ist.

Ursachen der Arthrose der Hüfte

Die Krankheit wird durch Vererbung nicht übertragen wird, sondern so zu provozieren ihre Entwicklung vor allem als Schwäche von Knorpelgewebe und verschiedene Stoffwechselstörungen, genetische Merkmale des Skelettstruktur - von den Eltern auf die Kinder übertragen werden können. Daher steigt das Risiko für Gelenkarthrose bei der Anwesenheit dieser Krankheit in den nächsten Angehörigen.

Allerdings sind die Hauptursachen für Hüft-Arthrose in Zusammenhang stehend angesehen seiner Entwicklung der Krankheit:

  • Perthes Krankheit - eine Verletzung der Blutzufuhr und Ernährung des Hüftkopfes und die ganze Gelenk, entwickelt sich in der Kindheit, oft in
  • Jungen Angeborene Hüftluxation, Hüftdysplasie
  • Verletzungen - HalsfrakturHüftluxationen,
  • Beckenfrakturen des Hüftkopfnekrosen
  • entzündliche, infektiöse Prozesse - rheumatoide Arthritis, eitrige Arthritis, Tuberkulose der Hüfte( Lesen Sie die Ursache der Schmerzen im Hüftgelenk)

Da die Krankheit langsam entwickelt, kann sie entweder unilateral oder bilateral sein. Faktoren, die zu Arthrose beitragen: -( s. Die Symptome von Osteoarthritis des Knies)

  • Vorhandensein von Begleiterkrankungen der Wirbelsäule Skoliose, Kyphose, Osteochondrose usw., Plattfüße, Arthritis des Knies. .
  • hormonelle Veränderungen im Körper, Durchblutungsstörungen übermäßige Belastung der Gelenke
  • - Sport, schwere körperliche Arbeit, Übergewicht sesshaft
  • Lebensstil mit Adipositas
  • Alter kombiniert - bei älterem und senilen Alter des Risiko deutlich erhöht Arthrose zu entwickeln

Hauptdiagnosetechniken sind MRI und CT-Radiografie. MRT-Daten geben ein genaueres Bild über den Zustand der Weichgewebe, CT und Pathologie von Knochengewebe, berücksichtigt auch die klinischen Anzeichen und Symptome von Arthrose der Hüfte. Es ist wichtig, nicht nur das Vorhandensein der Krankheit zu bestimmen, sondern auch den Grad der Arthrose und ihre Ursachen.

Wenn zum Beispiel die Fotografien Änderungen am proximalen Femur beziehen, ist es eine Folge von Morbus Perthes erhöht sich, wenn der Hals-Wellenwinkel und sichtbar der Hüftpfanne Abflachung - Hüftdysplasie ist. Sie können auch über Verletzungen von Röntgenaufnahmen erfahren.

In den letzten Jahren hat sich die TB Situation im Land ist eine Epidemie Skala, und die wachsende Zahl und extrapulmonalen Manifestationen, wie die Hüftknochen Tuberkulose. Diagnose dieser heimtückischen Krankheit ist sehr schwierig und manchmal Ausbruch der Krankheit ist Zeichen gelöscht, wie andere Erkrankungen des Bewegungsapparates erscheinen. Es wird angenommen, dass die Symptome und Anzeichen von Tuberkulose des Gelenkes werden immer schnell voran, schnell, aber es gibt Fälle, in denen der tuberkulösen Prozess dauert Jahre, und die ersten Diagnosefunktionen auf CT und MRT nicht immer als Symptom einer Tuberkulose definiert ist, wie in den Bildern bereits in fortgeschrittenen Fällen gesehen, schwerStadien der gemeinsamen Zerstörung.

Lage im Land wird durch die Tatsache getrübt, dass Spezialisten in extrapulmonalen Manifestationen von Tuberkulose spezialisiert ist nicht genug, und X-ray nicht immer 100% Ausschluss tuberkulöse Natur des Entzündungsprozesses geben und die Person kann sich über die Jahre leiden und nicht auf die Krankheit behandelt werden, da sonst Tuberkulose erfordert, spezifischeBehandlung und je früher desto besser.

Wenn Knochengelenktuberkulose braucht absolute Ruhe, absolut nicht das Warm-up-Verfahren verwenden kann, Erwärmen die Creme, keine Physiotherapie, sowie Gymnastik und Massage, Manuelle Therapie( für spinale Läsionen) streng kontraindiziert ist.

Daher bei Arthrose, der Behandlung mit diesen therapeutischen Mitteln plötzlich einen starken Rückgang, entzündliche Veränderungen im Blutbild( Leukozytose, erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit) zu erzeugen, das Fortschreiten des Prozesses der Gelenkzerstörung - erfordert eine Revision der Diagnose zugunsten von tuberkulösem Prozess, auch in Abwesenheit von röntgenologischen Nachweis der Tuberkulose.

Symptome 1 2 3 Grad der Arthrose der Hüfte

Die wichtigsten Symptome der Arthrose der Hüftgelenke sind die folgenden:

  • wichtigsten und konstant ist die starke, ständige Schmerzen in der Leiste, in der Hüfte, das Knie, manchmal Schmerzen im Bein ausstrahlen, in der Leiste
  • Steifheit, Beschränkung des Gelenkschenkel in Richtung
  • in schweren Fällen von Lahmheit, Gangstörung betroffen Mobilität
  • Grenze Ablenkung, um die Beine zu verkürzen, Atrophie der Oberschenkelmuskulatur

1 Grad von Arthrose der Hüfte susTava:

In diesem Stadium der Krankheit eine Person Schmerzen nur während und nach körperlicher Aktivität, von einem langen Lauf oder zu Fuß erlebt, gibt der Schmerz meist selbst Gelenkschmerzen selten bis zur Hüfte oder Knie. Auch bei diesem Schritt in normaler menschlicher, Lahmheit wird nicht beobachtet, die Oberschenkelmuskeln sind nicht verkümmert. Bei der Diagnose der Fotografien sind knöcherne Auswüchse, die sich um den inneren und äußeren Rand der Hüftgelenkspfanne angeordnet sind, und andere pathologische Störungen in dem Hals und der Femurkopf nicht beachtet werden.

Grade 2 Arthrose:

Mit Arthrose von 2 Grad des Hüftgelenks, werden die Symptome signifikant, und der Schmerz ist konstanter und intensiver worden, und in Ruhe und in Bewegung ist, wird in der Leiste gegeben und Oberschenkel, mit einer Belastung des Patienten bereits Hinken. Außerdem gibt es die Hüftabduktion Einschränkung, wobei der Umfang der Hüfte Bewegungen reduziert. Die Bilder verengenden Spalt wird die Hälfte von der Norm sind knöcherne Auswüchse an dem äußeren und an der inneren Kante gefunden, der Oberschenkelknochenkopf zu steigen beginnt, zu verformen und bewegt, sind ihre Kanten gezackt.

3 Grad der Arthrose der Hüfte:

In diesem Stadium der Krankheit sind unerträgliche Schmerzen dauerhafte Natur, und Tag und Nacht, werden der Patient schwer unabhängig zu bewegen, so einen Stock oder Krücken verwenden, um die Menge an Bewegung des Gelenks ist stark eingeschränkt, verkümmert Wadenmuskeln, Oberschenkel und Gesäß.Es tritt eine Verkürzung der Beine und die Person gezwungen ist, den Körper zu kippen, während sie in der Richtung der wunden Füße gehen. Vom Schwerpunkt erhöht die Last auf dem beschädigten Gelenk. Auf Röntgenaufnahmen zeigten mehrere Knochenwucherungen, die Hüftkopf erweitert und verjüngt sich deutlich den gemeinsamen Raum.

Wie Arthrose der Hüfte zu behandeln?

Chirurgie zu vermeiden, ist es wichtig, sofort die richtige Diagnose zu stellen, Arthritis von anderen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems zu unterscheiden -. Hip Tuberkulose, reaktive Arthritis, Trochanter Bursitis, usw. Bei 1 und 2 Grad der Arthrose Behandlung umfassend durchgeführt werden sollte, konservativ, notwendige Medikamentedurch manuelle Therapie, Heilmassage, Heilgymnastik, aber nur unter der Aufsicht einer qualifizierten Fußpflegerin. Die Kombination aller therapeutischen Maßnahmen mehr Probleme lösen sollte:

es Reduce

Schmerz heute gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen NSAIDs ist - nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, die, obwohl sie Schmerzen lindern, aber nicht das Fortschreiten der Krankheit beeinflussen, können sie nicht die Zerstörung von Knorpeln zu stoppen. Sie haben eine Reihe von schweren Nebenwirkungen, langfristige Nutzung von denen auch nicht akzeptabel ist, und aus dem Grunde, dass diese Mittel beeinflussen die Synthese von Proteoglykanen, beitragen Austrocknung des Knorpels, die nur den Zustand verschlimmert. Natürlich zu ertragen Schmerz ist nicht akzeptabel, aber auch mit Vorsicht Analgetika zu verwenden, unter ärztlicher Aufsicht, nur in Zeiten der Verschlimmerung der Krankheit.

von NSAIDs sind: Celebrex, Arcoxia, Teksamen, Nise, nimulid, Niemiec, Bonifen, Movalis, Meloxicam Artrozan, Ketanov, Ketorolac, Ketarol, Artrozilen, Ketonal, Bystrumkaps, Flexo-, Burana, Ibuprofen, Faspik, Nurofen, Voltaren, Diclofenac,ortofen, Diklak.(Siehe. Die vollständige Liste der Nebenwirkungen und Gegenanzeigen von NSAIDs in diesen Artikel Schüsse Rückenschmerzen).

Solche topischen Mittel zur Behandlung von Arthrose zu verformen als Salbe Erwärmung nicht therapeutische Wirkung Drogen ausgesprochen, aber die Schmerzen lindern, indem sie als Ablenkung wirkt, und teilweise Muskelkrämpfe lindern, solche Mittel umfassen - Gevkamen, Espoli, Menovazin, Nikofleks Creme.

bietet eine bessere Ernährung für Knorpel und Blutzirkulation

chondroprotectors aktiviert wie Glucosamin und Chondroitinsulfat sind wichtige Medikamente, in der Lage, den Zustand des Knorpels zu verbessern, aber nur in den frühen Stadien der Erkrankung. Ausführliche Beschreibung dieser Medikamente in Tabletten, Injektionen, Cremes, mit den durchschnittlichen Preisen und Raten der Behandlung in Artikeln Arthrose des Kniegelenks. Zur Verbesserung der Durchblutung, verringern wird, um den Krampf der kleinen Gefäße in der Regel empfohlen, Vasodilatatoren - Stugeron( 100 Rubel), Cinnarizine( 20 Rubel), Agapurin( 150-200 Rubel), Trental( 160 -1000 Rubel) Vazonid Retard( 300 Rubel), Pentoxifyllin( 60 Rubel), ksantinola nicotinat( 170-200 Rubel).

nur unter strenger Indikationsstellung werden Muskelrelaxantien verabreicht - die Mittel, Muskelentspannung, wie Tizanidin zu erleichtern - Sirdalud, Tizalud, Tizanil und Tolperison - Mydocalm. Ihre Verwendung kann auch eine positive dejsvie haben und negative, Muskelentspannung auf der einen Seite ist es Schmerz reduziert, verbessert die Blutzirkulation, aber auf der anderen Seite von Spasmen und Muskelspannung - es ist eine Schutzreaktion des Körpers und Entfernen kann sie nur die Zerstörung von Gelenkgewebe beschleunigen.

Joint Injektionen

Diese Verfahren sollten mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden, vor allem, wenn hormonelle Methoden - Kenologa, metipred, Hydrocortison. Hormonelle Medikamente lindern Schmerzen und Entzündungen, haben aber eine ausgeprägte immunsuppressive Wirkung, erfordern kurze Kurzeiten mit einer schrittweisen Aufhebung und ihre Verwendung ist nicht immer gerechtfertigt. Es ist besser, Chondroprotektoren in den Oberschenkel zu injizieren - Objective T, Hondrolon, Alflutop für 5-15 Eingriffe 2-3 mal im Jahr. Es werden auch intraartikuläre Injektionen von Hyaluronsäure - Ostenil, Fermatron, Synvisc, Hyastat gezeigt, dies ist ein künstliches Schmiermittel für Gelenke.

Physiotherapie

ärztliches Gutachten über die Wirksamkeit dieser Verfahren ist in Befürworter und Gegner geteilt, manche halten sie durch, die andere sinnlos gerechtfertigt. Vielleicht lazerolechenie, magnetische Lasertherapie und macht es Sinn, in Hüft-Arthrose, andere Verfahren, viele Ärzte nicht findet es notwendig, für die Behandlung dieser Krankheit, weil das Hüftgelenk eine gemeinsame tiefliegenden ist, und viele dieser Verfahren sind einfach nicht in der Lage, die Ziele zu erreichen, und sind eine Verschwendung von Zeit, Mühe undmöglicherweise bedeutet für den Patienten.

Professionelle Massage, Hüftextension( Hardware Traktion), Manuelle Therapie, Physiotherapie

All diese therapeutischen Maßnahmen sind sehr nützlich bei der Behandlung der Krankheit, sie helfen, die Muskeln um das Gelenk zu stärken, ihre Mobilität zu erhöhen und mit dem richtigen Kombination mit Medikamenten helfen können, erhöhender Abstand vom Kopf zum Hohlraum und der Druckabfall am Femurkopf. Dies gilt insbesondere für physikalische Therapie, ohne ihre kompetente Auswahl und regelmäßige Durchführung von Exazerbationen ist unmöglich, eine wirkliche Verbesserung in den Zustand des Patienten zu erreichen.

Wenn der Patient übergewichtig ist, dann, natürlich kann die Diät helfen, die Last auf dem betroffenen Gelenk zu reduzieren, aber unabhängig von therapeutischem Effekt hat. Auch Ärzte empfehlen die Verwendung eines Rohr- oder Krücken auf dem Grad der Gelenkfunktion abhängig.

In Arthrose Grad 3 Ärzte bestehen immer auf ein rasches Eingreifen als Wiederherstellung der zerstörten Gelenk nur mit Hilfe seiner Ersetzung durch eine Endoprothese ist. Nach der Aussage bipolaren Prothese verwendet, die und Kopf und Depression oder unipolar ersetzt, die ohne die Hüftpfanne nur den Hüftkopf ändert.

Solche Operationen sind heute ziemlich oft erst nach einer gründlichen Prüfung, in einer geplanten Weise unter Vollnarkose vorgenommen. Sie bieten eine vollständige Wiederherstellung der Hüftfunktion mit der kompetenten und gründlichen Durchführung aller postoperativen Aktivitäten - antimikrobielle Antibiotika-Therapie und Rehabilitation für etwa sechs Monate. Solche Prothesen für die Hüfte dienen bis zu 20 Jahren, nach dem es erforderlich ist, um sie zu ersetzen.

zdravotvet.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Ursachen von Entwicklung, Symptomen und Behandlung der bilateralen Coxarthrose( Arthrose der Hüftgelenke) Bei beidseitiger Coxarthrose kommt es zu einer Deformierung der Gelenk- und Knochenober...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Coxarthrose Coxarthrose ( Verformungs Arthrose, Arthrose der Hüfte) - eine Krankheit der degenerativen Natur, die hauptsächlich mittleren Alters und ältere Menschen. Die Koxarthrose entwickel...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Ursachen von Entwicklung, Symptomen und Behandlung der bilateralen Coxarthrose( Arthrose der Hüftgelenke) Bei beidseitiger Coxarthrose kommt es zu einer Deformierung der Gelenk- und Knochenober...

Weiterlesen