Osteoarthritis und Osteoarthritis

Erkrankung von Arthrose und Osteoarthritis - der Unterschied zwischen ihnen

Heutzutage gibt es viele Krankheiten, die sich sowohl in Symptomen als auch in ihrer Entwicklung ähneln. Daher ist es sehr oft wegen der Ähnlichkeit ihres Verlaufs selbst für den am besten ausgebildeten Spezialisten schwierig, eine Diagnose zu stellen. Dennoch stellt eine Person aufgrund der Symptome, die sie im Internet gelesen haben, selbstständig eine Diagnose und beginnt mit der Selbstbehandlung. Gleichzeitig versteht er nicht, dass die Krankheit, die er behandelt, anders sein kann, aber ähnlich der, die er auf der Website gelesen hat. Wenn daher eine Person unabhängig behandelt werden möchte, muss sie sich zunächst noch an einen richtigen Arzt wenden, der Tests durchführt, eine Umfrage durchführt und dann die richtige Analyse vornimmt.

Zum Beispiel verwechseln Patienten sehr oft Krankheiten wie Arthrose und Osteoarthritis. Daher ist es notwendig, einen Unterschied zwischen den beiden Krankheiten zu finden, damit sich die Patienten orientieren und die Form der Krankheit bestimmen können, die sie quält. Zuerst teilen wir die zwei Krankheiten, betrachten ihre Konzepte und Behandlung, und danach werden wir den Unterschied zwischen ihnen finden.

Was ist Arthrose, ihre Hauptsymptome und Stadien der Entwicklung von

Osteoarthritis ist eine Gelenkerkrankung, die zur Zerstörung von Knorpel und Verformung von Knochengewebe führt. Arthrose kann aufgrund eines Geburtsfehlers oder nach schweren Verletzungen auftreten. Die Hauptursachen, die auch eine Arthrose verursachen, sind Stoffwechselstörungen, verminderte Schilddrüsenfunktion und Funktionsstörungen der Geschlechtsdrüse. Zu einer solchen Erkrankung kann es sogar zu Übergewicht kommen. Darüber hinaus glauben Wissenschaftler, dass vor allem Frauen anfällig für Arthrose sind. Meistens tritt die Krankheit im Alter von 40 Jahren auf.

Stadien der Entwicklung von Arthrose

1 Stadium passiert fast unmerklich. Meistens gibt es leichte Schmerzen im Gelenk während der Bewegung, auf die der Patient nicht achtet. Dieser Schmerz weist auf eine Veränderung der Zusammensetzung in der Synovialflüssigkeit hin, die eine Schwächung des Gelenks mit sich bringt. Im Aussehen ändert sich das Gelenk nicht.

Stadium 2 beinhaltet die Bildung von Osteophyten, die ein Zeichen der Gelenkzerstörung sind. Schmerzen beim Bewegen werden stärker, im betroffenen Gelenk knirscht es. Dann kommt es zu einer Verletzung der Muskelfunktion, die zu einer Verschlechterung der Reflexfunktion führt. In diesem Stadium werden normale Bewegungen schmerzhaft und unangenehm.

Stadium 3 ist eine akute Form der Arthrose. In diesem Stadium tritt die pathologische Deformation der Stützbereiche des betroffenen Gelenks auf, was Änderungen in der Gliedmaßenachse mit sich bringt. Danach tritt fast vollständige Einschränkung der Mobilität auf. In diesem Stadium kann der Patient eine Behinderung erhalten, weil diese Prozesse praktisch irreversibel sind. Meistens braucht der Patient in diesem Stadium Prothetik.

Arthrose beginnt meistens am Kniegelenk und kann dann das Hüftgelenk erreichen. Danach erstreckt sich die Arthrose auf die Gelenke der Extremitäten( einschließlich des Daumens an den Beinen).Manchmal verhält sich die Krankheit in umgekehrter Reihenfolge und beginnt sich aus den Gelenken der Zehen oder Hände zu entwickeln.

Die Hauptsymptome der Arthrose

  1. Symptom ist Gelenkschmerzen. Der Schmerz ist vielleicht nicht stark, aber periodisch oder laut. Am häufigsten manifestiert sich bei Belastung des betroffenen Gelenkes.
  2. Symptom ist ein Knacken im Gelenk bei seiner Belastung. Sehr oft entsteht im schmerzenden Gelenk ein Gefühl von Schmerzen. Wenn Sie nicht zum Arzt gehen, werden diese Gefühle zunehmen und dadurch die Bewegungsfähigkeit einschränken. Das
  3. -Symptom ist durch das Auftreten eines Tumors( oder einer Schwellung) am Ort der Arthrose gekennzeichnet. Danach wird das geschwollene Gelenk rötlich. Dieses Symptom tritt nur bei der akuten Form der Arthrose auf. Der Schmerz im Gelenk ist nicht stark, aber schmerzend. Wenn im geschwollenen Gelenk ein scharfer Schmerz auftritt, ist es höchstwahrscheinlich Arthritis. Das
  4. -Symptom ist durch die Bildung eines starken Tumors gekennzeichnet, der eine vollständige und irreversible Veränderung des betroffenen Gelenks anzeigt.

Sobald mindestens eines der Hauptsymptome im Gelenk auftritt, muss der Patient sofort einen Arzt aufsuchen. Da jeder Fall individuell ist, und Behandlung wird nur nach allen Analysen ernannt.

Behandlung von Arthrose

Nachdem die ersten Anzeichen der Krankheit gefunden wurden, sollte der Patient einen Spezialisten konsultieren. In den ersten Stadien der Entwicklung der Krankheit ist es notwendig, den Rheumatologen zu konsultieren, und auf den späteren Stufen - zum Orthopäden.

Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind:

  1. Es ist notwendig, die Belastung des betroffenen Gelenks zu reduzieren.
  2. Orthopädische Therapie und Bewegungstherapie. Orthopädisches Regime ist die Schaffung einer korrekten Haltung durch künstliche Mittel, indem die Wirbelsäule mit Hilfsmitteln fixiert wird. Außerdem müssen Sie in diesem Modus richtig essen und Ihren Lebensstil ändern( dh Schlaf- und Ruhezeiten, Ablehnung schlechter Gewohnheiten und vieles mehr).Wenn wir über Physiotherapie sprechen, dann ernennen Sie nur den behandelnden Arzt. Alle Übungen sind individuell, sodass ein Patient einem anderen nicht raten kann, wie er das beschädigte Gelenk wischen soll. Der Spezialist wählt die Übungen und die Belastung aus, je nach dem Grad der Schädigung der Krankheit und dem Gesundheitszustand des Patienten.
  3. Physiotherapie. Physiotherapie war in letzter Zeit am effektivsten bei Arthrose. Es umfasst Lasertherapie, Stoßwellen, Ultraschall oder Ultraschall, elektromagnetische und Puls-Therapie. In jüngster Zeit können Ärzte Magnetotherapie anwenden.
  4. Verwendung von Sauerstofftherapie. Die Sauerstofftherapie umfasst die Sauerstoffversorgung des betroffenen Gelenks.
  5. Intraossäre Blockade.
  6. Pharmakotherapie, die in der Übersetzung aus dem Lateinischen bedeutet, Behandlung mit Medikamenten. Das heißt, es ist eine medikamentöse Behandlung von Arthrose. Alle Medikamente, die der Arzt je nach menschlichem Körper und Krankheitsgrad individuell ansetzt.
  7. Traditionelle Medizin. Bei den Menschen gibt es viele Mittel, die helfen, Schmerzen im Gelenk zu lindern und Schwellungen und Rötungen zu beseitigen.
  8. Richtige Ernährung und Spa-Aufenthalt.

Bei Arthrosen kann ein Arzt eine spezielle Diät verschreiben. Einige Medikamente sollten intravenös oder intramuskulär und nur unter ärztlicher Aufsicht injiziert werden. Um den Tumor und die Schmerzen im Gelenk zu reduzieren, können Salben und Gele verwendet werden. Bei einer akuten Form der Arthrose können hormonelle Medikamente eingesetzt werden, die in das erkrankte Gelenk eingebracht werden. Es werden mehr Medikamente verschrieben, die zur Wiederherstellung von Knorpelgewebe im Gelenk beitragen.

Was ist Osteoarthritis und ihre Hauptsymptome?

Osteoarthritis ist eine Form der Arthrose, die durch Verformung des Knorpelgewebes auf der Gelenkoberfläche entsteht. Osteoarthritis entwickelt sich bei Männern und Frauen im Alter von 40 bis 50( bei Frauen in der Regel in den Wechseljahren).Diese Form der Krankheit manifestiert sich durch mechanische Abnutzung des knorpeligen Gewebes in der Nähe des Gelenks. Eine Progression der Osteoarthritis ist sehr langsam, so dass die Krankheit, wenn der Patient ins Krankenhaus kommt, bereits vernachlässigt wurde.

Die Ursachen von Osteoarthritis können unterschiedlich sein. Es kann Übergewicht, Berufstrauma, funktionelle Überlastung der Gelenke sein.

Die Hauptsymptome der Osteoarthrose

  1. Am Ende des Tages kommt es nach jeder körperlichen Anstrengung zu einem Knirschen der Gelenke.
  2. Auftreten von Gelenkschmerzen beim Heben aus dem Bett.
  3. Die Bildung von Knoten in kleinen Gelenken( Finger, Zehen), die zu schweren Deformationen an Armen und Beinen führen.
  4. Es wird schwierig, die Treppe zu laufen.
  5. Von Zeit zu Zeit wird das betroffene Gelenk anschwellen, insbesondere das Kniegelenk.

Behandlung der Ostearthrose

Bei den ersten Symptomen der Osteoarthritis müssen Sie einen Arzt( Rheumatologe oder Orthopäde, je nach Grad des Krankheitsverlaufs) aufsuchen.

Behandlung der Ostearthrose umfasst:

  1. Gewichtsverlust, das heißt, ein Arzt verschreibt eine spezielle Diät, die hilft, überschüssiges Kilo schnell loszuwerden und die Belastung des betroffenen Gelenks zu reduzieren.
  2. Therapeutisches körperliches Training, das vom Arzt verschrieben wird, wobei die Methode allein aus den Analysen und dem Röntgenbild ausgewählt wird.
  3. Physiotherapie, Röntgen und Ultraschall( Ultraschall).Röntgenstrahlen sind notwendig, um das Vorhandensein der Krankheit, Osteoarthritis zu bestätigen, und durch Ultraschall können den Verlauf dieser Krankheit überwachen.
  4. Medikamente. Die Medikamente schreibt der Arzt nur nach Durchführung aller Analysen aus. Manchmal werden Injektionen benötigt, die in das beschädigte Gelenk injiziert werden.
  5. Traditionelle Medizin und richtige Ernährung.

Um der Osteoarthritis vorzubeugen, müssen Sie das Gewicht überwachen, sich rational sportlich betätigen und die Stützgelenke nicht unnötig überlasten.

Was ist der Unterschied zwischen Arthrose und Osteoarthritis?

Die meisten Menschen verstehen den Unterschied zwischen Arthrose und Osteoarthritis nicht. Und sogar das Internet gibt Informationen aus, dass Arthrose und Osteoarthritis die gleichen sind, aber in der Tat ist es nicht.

Unterschiede:

  • Bei Osteoarthritis handelt es sich um eine Gelenkerkrankung, die zu einer Deformation und Zerstörung des Knorpels um das Gelenk führt. Mit anderen Worten, diese Krankheit umfasst das vollständige Konzept der Gelenkerkrankung, die zur vollständigen Zerstörung des Knorpels und der Behinderung des Patienten führt. Und Arthrose ist eine der Formen der Arthrose, die ein getrenntes Intervall des Verlaufs der Arthrose einschließt. Osteoarthritis beginnt erst zum Zeitpunkt der Verformung des Knorpelgewebes. Mit anderen Worten - es ist eine akute Form der Arthrose.
  • Dies sind die Ursachen des Auftretens. Wenn Arthrose genetisch, meist durch das weibliche Geschlecht, übertragen werden kann, kommt es durch mechanische Überlastung der Gelenke zur Arthrose.
  • Dies ist das Auftreten von Knötchen im Gelenk. Sobald der Arzt die Bildung von Knötchen auf dem Röntgenbild oder Ultraschall bemerkt, wird die Diagnose von Osteoarthritis gestellt.
  • Osteoarthritis betrifft die Gelenke der Finger oder Zehen, insbesondere der großen Zehen, und Arthrose kann in jedem der Gelenke auftreten, meistens im Knie.

So sind die Unterschiede zwischen Arthrose und Arthrose offensichtlich. Sag nicht, dass dies die gleiche Krankheit ist. Wenn eine Diagnose von Arthritis gemacht wurde, denken Sie daran, dass es eine schwerere, akute Form, nämlich Osteoarthritis, beinhalten wird. Vergessen Sie auch nicht, dass Arthrose und Arthritis verschiedene Krankheiten sind, Sie müssen sie nicht verwirren. Daher müssen Sie zuerst einen Arzt aufsuchen, nämlich einen Rheumatologen oder Orthopäden, damit er die Behandlung korrekt diagnostiziert und verschreibt. Laut Statistik belasten Gelenkschmerzen fast jeden dritten Menschen im Alter von 35 bis 49 Jahren, jede zweite über fünfzig und unter siebzig, bis zu 90% der Menschen leiden an dieser Pathologie in der älteren Altersgruppe75 Jahre.

Laut offiziellen Quellen gibt es in Russland etwa 4 Millionen Menschen, die von Krankheiten betroffen sind, die Zärtlichkeit in den Gelenkhöhlen zeigen. Bei der Verschlechterung der Lebensqualität steht diese Pathologie bei Frauen auf der vierten und bei Männern auf der achten Position.

Arten der Gelenkpathologie

Das Gelenkschmerzsyndrom manifestiert verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparates( ODD), von denen die häufigsten sind:

  1. Arthritis. Arthritis bezieht sich auf eine Krankheit, die hauptsächlich durch eine entzündliche Läsion der Gelenkoberfläche verursacht wird.
  2. Der Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis ist der Prozess der Zerstörung des Knorpelgewebes und im Bereich des Knochens unterhalb der Knorpelhöhe.
  3. Arthropathie ist eine Verletzung der Artikulationen bei systemischen Erkrankungen( die Pathologie des stützenden motorischen Systems ist nur eines der Symptome, andere Systeme der vitalen Aktivität sind ebenfalls betroffen).

Die Pathologie der periartikulären Gewebe umfasst Veränderungen in allen anatomischen Strukturen um das Gelenk:

  • Tendinitis - Entzündung in den Sehnen;
  • Enthesitis( Entesopathie) - Veränderungen an der Stelle der Befestigung von weichen Strukturen an den knöchernen Protuberanzen;
  • Bursitis - artikuläre Tasche Krankheit;
  • Kapsulitis ist ein entzündlicher Prozess und eine Schädigung der Gelenkkapsel.

Unterschiede in den Manifestationen von

Der Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis ist eine andere Manifestation von Schmerzen.

Arthritis wird von einem stetigen, schmerzenden, intensiven Schmerz begleitet, der auch bei völliger Immobilisierung nicht nachlässt. Darüber hinaus besteht das allgemeine Bild aus zusätzlichen Entzündungsmarkern.

Die Haut über der Oberfläche des Gelenkes kann rötlich werden, die Temperatur steigt lokal an, es kommt zu einer Störung der motorischen Funktion: eine Verringerung des Umfangs beider unabhängigen Bewegungen und durchgeführt mit Hilfe von jemandem. Manchmal geht dem Ausbruch der Arthritis die übertragene Infektionskrankheit voraus.

Die Schmerzen bei degenerativer Arthrose nehmen mit zunehmender Belastung zu, werden mit erhöhter Artikulationsfunktion maximal. In Ruhe( z. B. nachts) kann der Schmerz jedoch vollständig passieren und nicht stören.

Gruppe
Krankheiten Typ Beschwerden Krankheitsbild Weitere Forschungsmethoden
Ultraschall Roentgen Arthroskopie Blutanalyse
Osteoarthritis Osteoarthritis schmerzhafte Empfindungen unter Last auftreten. In der Regel treten die ersten Änderungen in der Hüfte, Kniegelenken und auf der Hand können durch die Ellenbogen, interphalangeal sustavchikov mit Merkmalen der beruflichen Tätigkeiten beschädigt werden( allein Schmerz kann nicht stören);reduzierter Bewegungsbereich. Niederlage manifestiert sich mit einer gemeinsamen, aber nach und nach mit Progression beteiligt und andere Gelenkfläche werden kann.
äußerlich sichtbare Verformung, Veränderungen in der anatomischen Form kann eine leichte Schwellung an der Erhebung dramatisch sein, den Umfang der Bewegung reduziert. Zunehmend besorgt über ältere Menschen. Unebene Oberfläche
Gelenkauskleidungen, visualisiert Gelenkraumverengung, ungleiche Dicke Synovialmembranen, Synovialflüssigkeit trüb Natur, Cerealien, Einschlüssen Anwesenheit Ausstülpungen in die Gelenkhöhle gerichtet( Osteophyten), die die Gelenkoberfläche zu verändern und um die Anatomie stören;
Interartikularportion schmalen Lumen;Knochenbildung abgedichtet.
nicht unbedingt ein Zeichen: Verstauchungen, Subluxations, "intra-Maus" - ottorgshayasya nekrotischen Gewebes.
sind knöcherne Auswüchse( Osteophyten), Knorpeldefekte gemacht, um den Abstand zwischen den beiden Gelenkflächen Fehlen oder geringen Entzündungsmarker bei der Analyse Blut verengenden - Differenz Osteoarthritis Arthritis. Eine leichte Beschleunigung der ESR, entzündlicher Proteine ​​sind in der Regel normal;Blutanalyse( KLA) haben Leukozyten shift - Neutrophile nicht übersteigen 50%.Rheumatoide Arthritis
Schmerzen in kleinen Gelenken, intensiv in den Morgenstunden, am Abend Abklingen;
Verlust Umfang der Bewegung in der betroffenen Gelenke
Rötung, eine Erhöhung der Temperatur über der Projektion des Gelenkes Rheumaknoten im Gelenke. Erscheint im mittleren Alter Rauheit und Synovialauskleidung der Gelenkkapsel, der minimalen serösen Erguss, Knochenschäden Köpfe Reduzierung Lumen Gelenkraum, Verringerung der Knochendichte( bone sieht leichter transparent als normal). Sag in der Gelenkhöhle Synoviazotten, Zerstörung von Gelenkgewebe, fibröse Plaque in das Synovium. Anämie( 5% der Patienten), erhöhte die C-reaktives Protein, einen Anstieg des Blut Neutrophilen( bis zu 90-92%) Verringerung der Blutplättchen ESR beschleunigen - wichtiger ist, Rheumafaktor, erhöht Spiegel von alpha und betaglobulinov Auftreten von Immunkomplexen.
m Reactive Niederlage der Regel ein in einem unteren Schenkel eines großen Gelenk( z. B. Knie, Knöchel, Hüfte). durch eine Trias von Symptomen - Arthritis, Konjunktivitis und Urethritis. Die häufigste Gelenkerkrankung geht die Übertragung von Infektionen( Chlamydia, Salmonella Hitze, Yersinia). Um unterscheidet sich von Arthritis Osteoarthritis, bestimmen ein entzündliches Exsudat in die Gelenkhöhle( sehr charakteristisch für Entzündung) zu bestimmen. Restrukturierung epiphyseal Knochen, Knochenschwund( Osteoporose minor). Einzel Erosion auf synovialen Oberflächen bestimmt spezifisches Antigen HLA-B27, mögliche Definition von Chlamydien-Infektion in einem Abstrich aus einer Urethra, Entzündungsparameter im Blut( Leukozyten-Verschiebung nach links, erhöhte Neutrophilen, eine starke Beschleunigung des ESR
Gouty Schmerz wird oft in der großen Zehe lokalisiert, Brennen Charakter, wirkt sich die meisten manchmal unerträglich oft Männer 40-50 Jahre Knochendefekten, Ablagerungen von Urat-Kristalle. Eine schwere Depression der Knochendichte. Oprahspalt „tophi“( Abscheidung von Uratkristalle in Form), erscheint als Tumorwucherungen in der Fuge).In hohen Blutharnsäuregehalt
Psoriatic wirkt sich auf die kleinen Gelenke in der Hand( in der Regel näher an den Nagel Phalanx). entsteht bei Menschen mit Psoriasis, die Haut über die gemeinsame Oberfläche einen bläulich-violetten Farbton erwirbt( ein Symptom des „Rettich“). beschädigt Gelenkverbindungen, Veränderungen in der gemeinsamen regelmäßiger Form. Knochendegeneration mit Ausdünnung der epiphysären und diaphysären( „Masse der Oberseite des Knochens aus“). Erosion entlang der Ränder des Synovialmembran. reduziertes Hämoglobin, Leukozyten erhöht, erhöhte Erythrozytensenkungsgeschwindigkeit, definiert inflammatorisches Protein( CRP).
Arthropathie Systemischer Lupus Wundsein in den kleinen Gelenken der Hände und Füße Schwäche in den Muskeln, Rötung des Gesichts, nimmt die Form von „Schmetterling“ auf den Wangen und der Nasenscheidewand, die Niederlage des Verdauungstraktes, Geschwüre im Mund, eingeschränkter Nierenfunktion. Inhomogenität Ultraschallsignal aus dem Weichgewebe Verdickung. Seal periartikulären Strukturen, Knochen Osteoporose. Einzel Erosion an der Oberfläche der betroffenen Gelenke. Blut pathognomonische für das Vorhandensein von Lupus LE- Zellen antinukleäre Antikörper.
In systemischer Sklerodermie Schmerz Bound Bewegung in den Gelenken zu ihrer vollständigen Immobilisierung( Ankylose), in der Regel in der Karpometakarpalgelenk 1 Bürste eines Fingers. „maskenartige“ Gesicht, ohne Mimik, Äderchen auf der Haut, die periphere Blutzirkulation( kalte Finger, Arme, Beine). Entzündliche Veränderungen in periartikulären Gewebe Verkalkungen. Ablagerung von Verkalkungen im Knochen, die Knochenzerstörung. erosiven Veränderungen in Gelenkverbindungen ESR erhöht wird, über die normale Niveau von Blutproteinen durch Globuline spezifisch
Pathology periartikuläre Gewebe anatomische Strukturen der Gelenk Schulter Defeat:
Sehnenentzündung( Tendonitis) supra Muskel
Schmerzen beim Abduktion Schmerz Hand während Perioden reduzierteder Rest( bis zu Verschwinden in der Nacht) Ödem von periartikulären Geweben. Die Pathologie wird nicht aufgedeckt. Normales Bild. Veränderungen im Blut, signifikant für Entzündungen.
Tendonitis Infraspinatussehne Muskeln. Schmerz während der Rotation der äußeren Arme( beispielsweise Kämmen der Haare).
Entzündung der Muskeln unter dem Schulterblatt befindet. Mit interner Torsion der oberen Extremität.
Schädigung des Synovialsacks. Schmerzen an allen
Bewegungen Wenn Hüftverletzung Verbindungen:
Entzündung der Sehne Adduktormuskel.
Beschwerden in der Leiste, verschlimmert durch Bein Entführung.
Wenn der Schaden des Knies:
Verletzung des Kniegelenks Taschen
Syndrom stechender Schmerz, wenn sie versuchen, die Knie zu strecken( oft im Hockey, Parkettboden, Bergleute).

Person fühlt Steifheit, mechanische Behinderung in den Gelenkbewegungen kann auch bei völligen Immobilisierung schweres Stadium der Erkrankung auftreten. Ein weiterer Unterschied von Arthritis Arthrose - keine Anzeichen für eine offenkundige entzündliche weder Rötung noch Schwellung, keine lokalen Reaktionstemperatur.

Arthropathic Veränderungen zu diagnostizieren ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie Teil eines Symptoms der Pathologie sind, weil die Art der Krankheit systemisch. So sind Änderungen unterliegen andere Organe, am häufigsten ist es der Verdauungstrakt, Sehorgane, Harnwege und dermatologischen Manifestationen.

Erkrankungen der Schleim Gewebe sind meist lokal( Punkt) Schmerz ausgedrückt. Der Patient gibt an einen bestimmten Ort, wo es die schmerzhafteste, schwer bestimmte Bewegungen auszuführen, die ihm Beschwerden( wie das Zurückziehen der Beine oder Arme Reduktion) ergab.

Verteilung der verschiedenen Arten von Gelenkerkrankungen in der allgemeinen Bevölkerung ist in der folgenden Tabelle dargestellt.

Krankheitsinzidenz von Osteoarthritis
60-70% aller Erkrankungen der Gelenke( in 20% der Bevölkerung der Welt eingetragen ist), sind Frauen häufiger als Männer leiden.
häufigste Lokalisation:
• Hüftgelenk( Coxarthrose) - 25%;
• Änderung des Knies( Gonarthrose) - 38%;
• distalen( am nächsten an der Nagelplatte) interphalangeal Verbindung( Heberdensche Knoten) - 20%;•
proximal( in der Nähe des Handgelenks) Gelenke des Fingers( Bouchard Knötchen) - 10%.Rheumatoide Arthritis
0,7-1,4%
Psoriatic tritt in 5-7% der Psoriasis
Gouty 7-8% aller Krankheiten des ODA, 0,1% der Gesamtbevölkerung
Reactive 1-3% inAllgemeinbevölkerung
arthropathie bei SLE 0,5% der Bevölkerung war
bei Sklerodermie 0,012% der Bevölkerung
Niederlage periartikulären Strukturen 2-3% der Bevölkerung

Differentialdiagnose von Krankheiten

wichtigste Merkmale der ODA in der nachfolgenden Tabelle dargestellt stört. Es ist die Hauptbeschwerden, klinische Merkmale und einige der Ergebnisse weiterer Untersuchungen. Obwohl im Gegensatz zu

Osteoarthritis Arthritis, gemäß der obigen Klassifikation, in einigen Fällen gibt es eine Kombination von zwei pathologischen Prozessen. Zerstörung von Knorpel kann durch Anbringen der Entzündungsreaktion kompliziert sein.

In einem solchen Fall wird auf die Diagnose „Arthrose, Arthritis,“ berechtigt, die mit mehreren Variablen Niederlage Gelenkgewebe an. Die klinischen Symptome dieser Krankheit sind sehr vielfältig, da es sowohl die Zeichen der Entzündung und Gewebezerstörung Prozesse umfasst.

Pharmacotherapy

  1. In Anwesenheit der infektiöse Agens Antibiotika verschrieben( aktiv gegen jet, septische Arthritis):
  • Tetracycline - "Doxycyclin", "Tetracycline";
  • Makrolide - "Erythromycin", "Clarithromycin";
  • Fluorchinolone - "Ofloxacin", "lomefloxacin".
  1. Um Symptome einer Entzündung verwendet nichtsteroidale Mittel mit entzündungshemmender Aktivität: . „Diclofenac“ „Ketoprofen“ „Naproxen“, „Aceclofenac“, „Meloxicam“, „Ketorolac“ usw.
  2. Ausdruck immunsuppressiven( Unterdrückung des Immunsystems) zu beseitigen Eigenschaften sind glyukokortikosteridy: "Prednisolon", "Methylprednisolon", "Hydrocortison", "Deflazacort".
  3. das Wachstum von Mikroorganismen hemmen und die Schwere einer Entzündungsreaktion Goldpräparate( „Auranofin“, „Krizanol“) reduzieren.
  4. immunsuppressive Aktivität zeigen Formulierungen, D-Penicillamin( "Tiopropin", "Pyritinol", "Bucillamin").
  5. Chinoline Drogen( "Delagil", "Plakvenil") zeigen eine immunologische, analgetische, antiaggregatorische Fähigkeit.
  6. Zytostatika( Behandlung von Krankheiten, schwer Therapie andere Medikamente) - „Methotrexate“, „Azathioprin“, „Cyclophosphamid“.
  7. Sulfonylamide( "Sulfasalazin") haben antimikrobielle Aktivität.
  8. anticytokine Mittel( ‚Remicade‘) - diese Medikamente beseitigen die Produktion von entzündungshemmenden Mitteln in ihrem eigenen Körper( tstokinov), reduzierte Immunantwort, eine verbesserte Prognose.
  9. Enzymtherapie( Longidase, Wobenzym, Phlogenzym).Die Droge "Longidase" hat neben der proteolytischen Fähigkeit auch eine immunologische, antioxidative Wirkung.
  10. Vitamin E( "Tocopherol") ist eine Immunaktivität.
  11. Allopurinol und uricosuric einige( herzuleiten Urat) Drogen( „Sulfinpyrazon“) sind sehr wirksam bei der Behandlung von Arthritis, Gichtarthritis.

Andere Therapien

  1. Intraartikuläre Arzneimittelverabreichung( effektive Verabreichung von Glucocorticosteroiden).
  2. Anwendung des Medikaments auf die Projektion des Gelenks( verschiedene Salben).
  3. Therapeutisches körperliches Training hilft, Bewegungsstörungen zu korrigieren, die Entwicklung von Kontrakturen zu verhindern, das Schmerzsyndrom zu reduzieren und die Steifigkeit des Gelenks zu spüren.
  4. Sanatorium Behandlung.
  5. Magnetotherapie.
  6. Laserbehandlung.
  7. Die Annahme von Paraffinbädern.
  8. Ozontherapie.
  9. Hydrophortison Phonophorese.
  10. Therapeutische Massage.
  11. Aufrechterhaltung einer Diät( es ist sehr wichtig, eine Diät für Gichtarthritis zu folgen).Es ist notwendig, eine proteinarme Diät mit der Verwendung von Fettsäuren zu beobachten, die die Konzentration von Harnsäure im Körper reduzieren.
  12. Die Methoden der Plasmapherese( Plasmaersatz) sind die Reinigung von Blut mit speziellen Filtern. Die Rheumatologie verwendet häufig eine selektive Apherese, bei der große Moleküle( Immunkomplexe, Antikörper, verschiedene Proteine) absorbiert werden, die zur Entwicklung von Entzündungen beitragen.
  13. Die Photochemotherapie ist eine Behandlung, bei der menschliche Lymphozyten, die eine wichtige Rolle beim Mechanismus der Immunantwort spielen, bestrahlt werden.
  14. Drainage des Lymphductus - diese Methode besteht darin, eine große Anzahl von Lymphozyten zu entfernen.

Operation

  1. Manipulation während der medizinischen Arthroskopie( Entfernung von intraartikulärem pathologischem Gewebe: Osteophyten, "articular mouse").
  2. Eine Arthrodese ist die Schaffung einer künstlichen Immobilisierung eines Gelenks in einer physiologisch korrekten Position, um entzündliche Veränderungen zu reduzieren. Im Moment wird es praktisch nicht angewendet.
  3. Arthroplasty ist eine Operation, um neue Gelenkflächen mit biologischen Pads an der Stelle eines beschädigten Gelenks mit der möglichen Wiederherstellung seiner normalen Funktion zu schaffen.
  4. Endoprothetik - ist die Schaffung einer neuen Verbindung mit einem künstlich geschaffenen Mechanismus aus inerten Materialien. Am häufigsten führen Prothetik der Hüfte( größte) und Kniegelenke.

Erkrankungen des Stützapparates sind sehr unterschiedlich in der Art des Schadens. In einigen Fällen gibt es ähnliche Symptome, aber die pathologischen Mechanismen, die in den Gelenken auftreten, sind unterschiedlich und dementsprechend sind unterschiedliche Behandlungsmethoden erforderlich.

Bis heute Zugang zu einer breiten Palette von Drogen Erkrankungen der Gelenke zu behandeln. Drogen haben unterschiedliche Wirkungsmechanismen und Anwendungspunkte. Einige sind gegen bestimmte Arten von Läsionen des Muskel-Skelett-Systems, während andere völlig wirkungslos in solchen nosology sind.

wichtig zu verstehen, dass es nicht notwendig ist, den Unterschied zwischen Arthritis von Arthrose zu bestimmen, und ein Medikament bestellen. Daher ist es notwendig, den Arzt auf die richtige Differentialdiagnose mit zusätzlichen Forschungsmethoden zu kommen. Bei Erhalt der Daten verschreibt der Arzt die für den Patienten geeignete Behandlung.

Quellen:

  1. Rheumatologie. Nationale Führung, herausgegeben von E.L.Nasonova, E.A.Nasonova, 2008.
  2. Erkrankungen der Gelenke. SI Ryabov 2008
  3. Entzündungshemmende Therapie von rheumatischen Erkrankungen. E.L.Nasonow.
  4. Das Problem der Schmerzen bei Osteoarthritis. N.V.Chichasova, MMA sie. Sechenov, Moskau. Magazin „Der behandelnde Arzt», №2 2007
  5. Chronische Erkrankungen der Gelenke. N.V.Chichasova, G.R.Imametdinova, E.V.Igolkina, E.L.Nasonov, GBOU VPO Die erste Moskauer Staatliche Medizinische Universität. I.M.Sechenov Gesundheitsministerium der Russischen Föderation, Moskau. Magazin „Der behandelnde Arzt», №5 2013
  6. Behandlung von Schmerzen bei Patienten mit Osteoarthritis unterschiedlicher Lokalisation NVChichasova, GBOU VPO Erste Moskauer Staatliche Medizinische Universität. I.M.Sechenov Gesundheitsministerium der Russischen Föderation, Moskau. Magazin „Der behandelnde Arzt», №7 2014

SpinaZdorov.ru

Osteoarthritis, Arthrose oder Osteoarthritis Osteoarthritis

- die häufigste Erkrankung der Gelenke, die eine der Hauptursachen für Behinderung bei älteren Menschen ist.

Osteoarthritis führt nicht zu Todesfällen.

vorherrschendes Alter bei Beginn der Arthrose - 40-60 Jahre. Bei Arthrose betrifft vor allem die Gelenke der Hände, unteren Gliedmaßen und der Wirbelsäule erfährt Schwerlast( Hüfte und Knie).

Prävention von Osteoarthritis. Basis Arthrose Prävention - die Last auf das Gelenk zu reduzieren. Dies wird durch die Aufrechterhaltung eines normalen Körpergewichts erleichtert. Die optimale Muskelbelastung ist wichtig. Klinische Studien haben gezeigt, dass Übung Quadrizeps reduzieren das Risiko von Osteoarthritis des Knies Entwicklung gezeigt. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Schwäche des Quadrizeps femoris und die Fähigkeit verringert die Belastung der Gelenke und halten ihre Stabilität zu verteilen. Es soll beachtet werden, dass der Schaden am Knie in der Jugend das Risiko einer Arthrose bei älteren Menschen erhöht. Wichtige profilatika Verletzungen, einschließlich Sports( in der relativen Häufigkeit des Entwicklungsmodus von Athleten Ausbildung mit der Nutzung der abgestufter Last, die Verwendung von speziellen Geräten, die die Gelenke unter Last

Klassifizierung von Osteoarthritis

  • zu schützen Lokalisieren: . Gelenke der Hände, Gelenke, Füße, Knie und Hüftgelenke, die Wirbelsäule undusw.
  • Generalized: die Niederlage von drei oder mehr verschiedenen gemeinsamen Gruppen
  • Secondary Arthrose eine Reihe von Gründen entwickelt:
  • Posttraumatische
  • BPOdennye gekauft und andere Krankheiten
  • Endokrine Krankheit

Krankheitsbild

  • Osteoarthritis folgende Merkmale für Osteoarthritis charakteristisch ist( Diabetes mellitus, Schilddrüsenunterfunktion, Hyperparathyreoidismus, usw..):
  • allmähliches Einsetzen der Schmerzen
  • Schmerzen Erhöhung der Last und Stehen
  • Knistern( Knistern) beiaktive Bewegung in der gemeinsamen
  • Begrenzung der Bewegung in einer gemeinsamen

Atrophie von Muskeln in Laborstudien Osteoarthritis

spezifische Labortests für Diagne umgebendenklebt Osteoarthritis, aber eine Reihe von spezifischen Labortests für die Differentialdiagnose neohodim( Arthrose nicht vorhanden ist, im Gegensatz zu anderen Arten von Arthritis, entzündliche keine Veränderungen in der klinischen Blutanalyse, kein Rheumafaktor nicht Harnsäurespiegel im Serum erhöhen. Darüber hinaus können bestimmte Tests kann das Kit notwendig sein, mögliche Gegenanzeigen zu identifizieren für die Verschreibung( Urinalysis, Serum-Transaminase).Um zu bestimmen,

Arthrose Schritt durch Radiographie Gelenke.

Behandlung von Arthrose

Behandlungszielen:

- bietet ein Verständnis für die Patienten der Krankheit und die Fähigkeit, sie zu verwalten, um die Patienten zu lehren, den Schutz der Gelenke zu verwenden( längere Stehen zu vermeiden, Gewichte zu heben, sportbezogenen Gehirnerschütterung und eine erhöhte Belastung auf dem Knorpel( Tennis, Laufen, Springen).

arthritis.narod.ru

Osteoarthritis | create-avatar-online.ru

Intra Sauerstofftherapie

Gaspolster in der oberen volvulus( A), Therapie die Konturen des Körperfetts( B) in das Kniegelenk artropnevmogramme

Intra SauerstoffSauerstoffzufuhr zu dem Gelenkgewebe für ihre Oxidation Weiterhin atogeneticheski gerechtfertigt, da unter den Bedingungen des Sauerstoffmangels verstärkt Glykolyse in Gelenkgewebe, was zu akkumulierten oxidierten Stoffwechselprodukte: . Milchsäure, Brenztraubensäure verbessert erfordert, Sauerstoff erstreckt sich die Gelenkkapsel und ein Relief schafft. "Gas „Kissen.

Laser wird als die primären Behandlungsverfahren( ein entzündungshemmendes, schmerzstillenden, stimulierende Effekte) in dem frühen Stadium der Erkrankung verwendet, und die EinzelEhrungen Faktor, das Risiko einer Anwendung von Kortikosteroiden und Manipulation der Knochen und Gelenke in den späteren Phasen zu reduzieren. Decompression

metaepiphysis und intraossäre Blockade

Pathogene geerdet und Dekompressionstechnik metaepiphysis Oberschenkelzone ist ausreichend wirksam. Die Beseitigung intraosseous Hochdruck kann „brechen“ die ischämische Erkrankung Schleife. Der Erfolg der Anwendung dieser Technik im Bereich von 40 bis 90%.Die Wirksamkeit der Behandlung verbessert wird, wenn minimalinvasive und zugänglich in einer ambulanten Einstellverfahren tunnelization metaepiphysis Knochen Dekompressionszone und therapeutische Verwendung Blockade durch. Dekomprimierung ist im Bereich des Trochanter major, Femurkondyle, Tibia, der inneren Knöchel und Fersenbeins durchgeführt wird.

Mehrkanal Elektromyostimulation in Fuß( SECM)

Elektrodenanordnung zur mehrkanaligen Elektromyostimulation

ist bei Patienten, einschließlich dem älteren Altersgruppen, mit schwerer Muskelfunktion und Bewegungsmustern mit 6 Schrittmacherkanal stationär unter klinischer und elektromyographische biomehano-Kontrolle verwendet. Diese Technik mit Muskel kombiniert, Leitung, Intraossärer Blockaden, mit intraartikulären Injektionstherapie und Elektromyostimulation allein. Die positive Wirkung der Behandlung ist möglich, wenn die manuelle Prüfung der Muskelkraft ist nicht weniger als 2 Punkte. Darüber hinaus ist das sine qua non des Verfahrens die Möglichkeit einer unabhängigen Bewegung des Patienten von zusätzlicher Unterstützung oder ohne sie in einem Abstand von nicht weniger als 10 Metern, sowie das Fehlen eines deutlichen Schmerzsyndroms.

Vergleich Eigenschaften von SECM und anderen Methoden, um den Funktionszustand des Muskels zu erhöhen( elektromistimulyatsiya allein Physiotherapie):

  • Muskeln in ihrer natürlichen Phasenerregung und eine Verringerung des Schrittzyklus arbeiten, anstatt in dem künstlichen Modus;
  • SECM Trainingseffekt wird unter Verwendung der durchschnittlichen physiologischen Stress Muskeln ausreichend für die Korrektur von Bewegungen erreicht, die bequemeren verträglich sind;
  • Muskeltraining wird durch gegenseitige Verstärkung von natürlichen und künstlichen Schnitten durchgeführt, Schwächung Beteiligung „unnötige“ Antriebseinheiten durch elektrische Reduktion verursacht wird;
  • simultanen mehrkanaligen komplexen Stimulation von Muskeln der unteren Extremitäten und des Rumpfes ermöglicht eine vollständige Korrektur von mehreren Bewegungen, die zu einer schnelleren Erholung des Gehens beiträgt, die Entwicklung und Wartung von annähernd normalen Bewegungsmuster.

Gelenkarthroplastik

Status nach Endoprothetik des rechten Hüftgelenks. Exodus-Hand Coxarthrose

Wo angegeben, die Operation die Methode der Wahl Ersatz Endoprothetik sein kann. Es wurde nun entwickelt und erfolgreich Implantate Hüft- und Kniegelenke eingesetzt. Bei der Osteoporose Endoprothese Konstrukte mit Zementbefestigung aus. Weitere konservative Behandlung hilft, die Bedingungen der Rehabilitation der operierten Patienten und wirksamere Behandlungen zu reduzieren.

Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel mit Arthrose

eine spezielle Diät oder die Notwendigkeit, wirksame Zusätze zu verwenden( BAA) bei Arthrose nicht existiert. Diät und Notwendigkeit für Nahrungsergänzungsmittel werden durch Alter oder beruflichen Bedürfnisse, Begleiterkrankungen, Fettleibigkeit oder die Umwelt bestimmt.

Allerdings sind einige Lebensmittel traditionell nützlich oder schädlich betrachtet bei Erkrankungen degenerative Gelenke. Durch

nützliche Produkte sollten Gelee oder Hash enthalten. Wenn Knorpel- Kochen, Rind- und Schweinefleisch Beine, Ohren und Knochen-Kollagen, geht ihre Kraft bereitstellt, in die Brühe. Substanzen, die in der Spaltung von Gelatine hergestellt, bieten viele lebenswichtige Körperfunktionen: den Magen halten, zur Verbesserung der Speicher, verhindern Blutplättchen zusammenkleben. Dies wiederum reduziert das Risiko einer akuten Durchblutungsstörungen, verlangsamt Alterung. Formulierungen

wie Gelatine, hondroprotektorami genannt und in der offiziellen Medizin zur intramuskulären Verabreichung verwendet( siehe auch. Pharmakotherapie) oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln( „Inoltra“ et al.).Nahrungsergänzungsmittel sind keine Drogen und haben den Ruf des Hype verdorben, aber im Prinzip kann bei Arthrose empfohlen werden. Es ist zu beachten, dass keines dieser chondroprotektives derzeit keinen Beweis für ein hohes Konfidenzniveau Basis hat.

Osteoarthritis empfiehlt auch Lebensmittel, die reich an Kalzium( Milch-Diät) und die Vitamine B und C, Fasten.

Alkohol Eintritt traditionell und einigermaßen ein auslösender Faktor betrachtet, erhöhte Ursachen Gelenk- und Muskelschmerzen bei Arthrose. Der Mechanismus dieser Wirkung ist unklar, möglicherweise Schmerzen, wenn sie von einem hypercoagulable Syndrom Alkohol aufgrund eingeschränkter Durchblutung des Knochens nehmen.

sollte nicht mit Arthrose der Diät verwechselt werden mit dem mit einer Diät mit Gichtarthritis, Compliance beinhaltet Fleischbrühen Aufgeben.

Spa Behandlung

Spa Behandlung ermöglicht eine umfassende Rehabilitation, einschließlich einer positiven Wirkung von therapeutischen Schlammbäder, Sauna, Physiotherapie, Massage, körperliche Sitzungen Therapie. Eine wichtige Rolle wird durch die Veränderung der Umwelt, Beseitigung von Stress-Wirkung, im Freien Befunde gespielt. Spa-Behandlung kann nur aus der Verschlimmerung der Krankheit durchgeführt werden.

Prävention

Unter-Darm-Trakt zahlreiche Arthrose Prävention sind die folgenden, die wichtigsten:

  • Prävention und wirksame Behandlung von Trauma des Körpergelenks
  • ausreichende körperliche Aktivität während des gesamten Lebens
  • Reduktion von Übergewicht
  • rechtzeitige Korrektur von erworbenen oder angeborenen Störungen der Biomechanik des Gelenks( z. B. Plattfuß Korrektur, Achskorrektur traumatische Gliedmaßendeformation, die Behandlung von kongenitaler Dislokation der Hüften und m. p.)

Exercise

Die Vorstellung, dass körperliche Aktivität zu einem vorzeitigen „Verschleiß des Gelenks“ führen kann, ist falsch. Die Forschung zeigt, dass an sich sportlichen Aktivitäten nicht zu Arthrose führt. Im Gegenteil sollte jede körperliche Aktivität, um die Beweglichkeit der Gelenke zu bewahren, stärkt Muskeln, Koordination der Bewegungen ermöglicht eine lange Zeit gute Gelenkfunktion und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten zu halten.

Für Patienten, die „at risk“ Arthrose-Krankheit( Trauma oder Dysplasie, Fettleibigkeit, geringe körperliche Fitness) sind, empfohlen Übungen mit der Dosisbelastung auf das Gelenk( dosierte Wandern, Klettern, Radfahren, Schwimmen).

Walking - das ist die wichtigste natürliche menschliche Fortbewegung. Täglich zu Fuß Menschen beschäftigt für mehrere Stunden am Tag. Es ist auf jeden Fall länger als die spezielle tägliche körperliche Aktivität. Daher ist es wichtig, dass das wichtigste Mittel der Prävention von Arthrose war zu Fuß.Deshalb sind die Folgen von Verletzungen und Arthritis der unteren Extremität Gelenke Dosierung zu Fuß als primäre Methode der Prävention und Behandlung empfohlen. Empfiehlt erhöhte motorische Aktivität, haben in erster Linie im Kopf die übergebenen Kilometer im Laufe des Tages( bis zu 7 km).Dosierung zu Fuß - eine Frist von kontinuierlich( ohne Pause) bleiben „auf die Füße“ ist nicht mehr als 30 bis 40 Minuten, aber proydonnogo nicht Entfernung pro Tag.

Steuerkörpergewicht

  1. Kleine medizinische Enzyklopädie.- Sowjetische Enzyklopädie, 1996. - Vol. 4. - 577 p.- ISBN 5-225-02819-5
  2. ICD-10: Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheits. In 3 Tonnen( in 4 Büchern).- 10. Ausgabe- Kasan: Medizin, 2003. - 2438 p.- ISBN 5-225-03268-0
  3. ↑ Osteoarthritis - Behandlungsansätze // Nachrichten ortopedії travmatologії diesem protezuvannya .- 2004. - Nr. 3. - S. 75-79.
  4. WHO-Länderschätzungen zu Krankheiten und Verletzungen. Weltgesundheitsorganisation ( 2009).Abgerufen 20. August 2011.Provereno 11. November 2009
  5. Benevolenskaya LI, Brzhezovsky M. Epidemiologie rheumatischer Erkrankungen.- Moskau: Medizin, 1988. - 237 p.- ISBN 5-225-01653-7
  6. Kovalenko VN, Bortkiewicz OP Osteoporose. Praktische Anleitung.- K.: Morion, 2003. - 448 p.
  7. Osteoarthritis: Enzyklopädie der Medizin. CNET.25. November 2007.
  8. ↑ Komplexe Behandlung von Patienten mit schweren Erkrankungen der unteren Extremitäten in einer ambulanten Einstellung abgerufen. Ein Handbuch für Ärzte.- Moskau: CITO, 1999. - 28 pp.
  9. Kosinskaya NS Degenerative-dystrophischen Läsionen der osteoartikulären Vorrichtung.- L.: Medgiz.- 1961. - 196 p.
  10. Lequesne M. et al.// Scand. J. Rheumatol.- 1987. - Ergänzung65. - S. 85-89.
  11. Burmakova GM, Natsvlishvili ZG neu geschrieben Verwendung des Medikaments bei der Behandlung von Patienten mit Arthrose der Kniegelenke // Journal of Traumatologie und Orthopädie. N. N. Priorova.2005, Nr. 3. P. 52-53
  12. Röntgendiagnostik von Knochen- und Gelenkserkrankungen. Medizin, 1958. 366 T 1. P.
  13. Epifanov VA Medical körperliches Training und Sportmedizin. Lehrbuch. M.: Medizin, 1999. 304 p.
  14. Zhang W, RW Moskowitz, Nuki G, et al. OARSI Empfehlungen für das Management von Hüft- und Knie-Arthrose, Teil II: OARSI evidenzbasierte Expertenkonsens guidelines.// Osteoarthritis Cartilage.2008 Februar; 16( 2): 137-162.
  15. Evidenzgrad: Ia - eine Meta-Analyse von randomisierten kontrollierten Studien, Ib - randomisierten kontrollierten Studien, IV - Gutachten;ES - Menge der therapeutischen Wirkung ist eine standardisierte mittlere Differenz, das heißt die mittlere Differenz zwischen dem Studium und der Kontrollgruppe, die durch den Wert der Standardabweichung der Differenz geteilt;ES = 0,2 ist ein kleiner Effekt, ES = 0,5 ist moderat, ES & gt; 0,8 ist groß.OA - Osteoarthritis, COP - Kniegelenke, TC - Hüftgelenke, NSAID - nicht-steroidale entzündungshemmende Mittel
  16. Golikova H M Vialky VV, VI Laser Ugnivenko und intraartikuläre Injektionstherapie bei der Behandlung von Patienten mit Arthrosis deformans.// Präventive und kurative Arbeit von Polikliniken in der neuen Phase der Perestroika. Tez. Dok. V-te interpoliklinische Konferenz. Poliklinik und kurative Arbeit in der neuen Phase der Perestroika. M.: 1988. S. 60-62.
  17. Niedrigenergielaser in der Traumatologie und Orthopädie. M: 1998 83.
  18. Ugnivenko VI, Parshikova MV, Jiliaev AA Recovery-Klischee zu Fuß durch mehrkanaligen elektrische Stimulation der Muskeln bei Patienten mit schweren degenerativen Läsionen der unteren Extremitäten // Proc. Dok. VI Kongress der Traumatologen und Orthopäden Russlands. Lower Novgorod, 1997. 880
  19. Lane N. E., Michel B., Bjorkengren A., et al. Das Risiko von Osteoarthritis mit Laufen und Altern: Eine 5-Jahres-Längsschnittstudie. J Rheumatol, März 1993;20( 3): 461-8.
  20. Osteoarthritis und Übung: Verliert erhöhte Aktivität Gelenke? Das Permanente Journal / Herbst 2000 / Vol.4, № 4
  21. «Auch während der Schwangerschaft gibt es schmerzhafte Empfindungen in der natürlichen Gewichtszunahme. Starke Schmerzen, Schwellungen, Schwellungen, Gelenkentzündungen können zu einem erhöhten Schweregrad führen. Patienten, die bereits auf der ersten Stufe, ist es nicht eine Last zu heben mehr als 2 kg „// Alekseeva LI wichtigsten Errungenschaften in der Behandlung von oteoartroza empfohlen. Lebensqualität. Medizin, № 3, 2003 С. 34-38
  22. Osteoarthritis droht. Artikel zu Gesundheit und Medizin: "Osteoarthritis droht"
  23. Guriev VN Bilaterale Sosarthrose und ihre chirurgische Behandlung. Tallinn: Valgus, 1975, 275 p.
  24. Diagnose und Behandlung von dysplastischer Coxarthrose im ambulanten Bereich Erkrankungen und Hüftgelenkschäden. Wissenschaftliche und praktische Konferenz. Rjasan, 2000.

Übergewicht - ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung und das Fortschreiten der Arthrose. Gewichtsverlust reduziert das Risiko der Entwicklung der Krankheit und wird durch Verbesserung der Gelenkfunktion begleitet, so in das Behandlungsprogramm ist erforderlich, Diät-Therapie einzubeziehen.

angenommen, dass die Reduktion des Körpergewichts pro 1 kg an den Gelenk 4 kg der Last reduziert. Deshalb ist die Behandlung von Osteoarthritis Bewegungstherapie Programme des Patienten Körpergewicht zu reduzieren, die auf Aerobic-Übungen basieren.

Prävention dysplastische Koxarthrose

Hauptartikel: dysplastische Koxarthrose ,

Hüftdysplasie nicht umgehend beseitigt Dysplasie( abnorme Behandlung von angeborenen Hüftluxation) führt zu einer Störung des Hüftgelenks Biomechanik und der Entwicklung einer schweren Krankheit, bezeichnet als „dysplastische Koxarthrose“, oft bilateral.

Prävention dysplastische Koxarthrose ist in Übereinstimmung mit orthopädischem Modus( Verletzung, Bewegung oder Arbeit auf die Trägheitslasten auf dem gemeinsame Bezug zu vermeiden: Laufen, Springen, Gewichte zu heben), sowie in der aktiven körperlichem Training die Muskeln zu stärken, die das Hüftgelenk zu stabilisieren( Gruppe gluteus, Quadrizeps femoris, Rückenstrecker und Bauchmuskulatur): Schwimmen, Skifahren, und so wichtig für Frauen, für die orthopädische Behandlung und physikalische Therapie in dem vor und nach achten. .Geburt.

Hinweise

Verbindungen

  • Ugnivenko VI Diagnose und Behandlung von dysplastischen Koxarthrose in einer ambulanten Einstellung. Abgerufen 28. Januar 2012.

create-avatar-online.ru

Was ist der Unterschied Arthrose Arthritis?

Kreis Safonov

Arthritis ist eine entzündliche Erkrankung der Gelenke, Arthritis-Degener. Dystrophie.arthropathy

Punkt

Osteoarthritis - Verlust von Knorpel im Gelenk.
Knorpel in dieser Krankheit nicht mehr mit der Last fertig zu werden, die es
ist, und es beginnt mehr als Zeit zu brechen zu erholen - eine Knorpelschicht zwischen den Knochen, die die normalen Gleiten der Gelenkflächen der Knochen gewährleistet, kann nicht mit seiner Funktion fertig zu werden, beginnt es zu brechen.
Arthritis - eine Krankheit, die durch eine Entzündung eines oder mehrerer Gelenke Gelenk begleitet wird.
Hauptsymptom der Krankheit - ist eine Entzündung eines Gelenks, die von Schmerzen begleitet wird, der den Patientenbereich Schwellung, eine Erhöhung der Temperatur.
Osteoarthritis betrifft am häufigsten die großen Gelenke des menschlichen Körpers, was zu einer Arthrose des Knies( Gonarthrose),( Coxarthrose), der Wirbelsäule( Spondylitis), das Schultergelenk und andere. Natürlich bedeutet dies nicht, dass nicht die kleinen Gelenke in dieser Krankheit zu leiden hat - kann natürlich, aber laut Statistik am häufigsten betroffene Gelenk oben aufgeführt ist.
Somit tritt Störung bei Arthrose Knorpel und Gelenkarthrose welchen Gründen auch immer entzündet. Dies ist der wesentliche Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis. Lassen Sie uns sehen, was sonst diese verschiedenen Krankheiten.

AntiPsihoVirus

Körperliche Manifestationen
Dies ist eine rheumatische Gelenkerkrankung, die entzündlichen Charakter hat und von allen charakteristischen Entzündungszeichen( Schwellung, Rötung, Temperatur, Schmerz) begleitet ist, die an einem oder mehreren Gelenken auftreten können. Bei Arthritis wird der Schmerz sowohl in Bewegung als auch in Ruhe empfunden, so dass der Patient Tag und Nacht leidet. Also, wenn Gelenkschmerzen und Entzündungen in Ihrem Körper in der Nacht auftreten, ist es wahrscheinlich Arthritis. Diese Hilflosigkeit verringert die Beweglichkeit der Gelenke und schränkt die körperlichen Fähigkeiten des Patienten stark ein.
Emotionale Ursachen von
In der Medizin gibt es mehrere Arten von Arthritis. Die Schwere dieser Krankheit spricht für die Schwere emotionaler, mentaler und spiritueller Blockaden.
Arthritis tritt in der Regel bei einer Person auf, die zu streng zu sich selbst ist, sich nicht aufhalten oder entspannen kann, nicht weiß, wie sie ihre Wünsche und Bedürfnisse ausdrücken soll. Er glaubt, dass andere ihn gut genug kennen, um ihm alles anzubieten, was er braucht. Wenn andere seinen Erwartungen nicht gerecht werden, erlebt er Frustration, Verbitterung und Groll. Er mag auch den Wunsch haben, Rache zu nehmen, obwohl sie sich machtlos fühlen, etwas zu tun. Das verursacht ihm Ärger, den er tief im Inneren versteckt. Solch eine Person ist sehr gut entwickelt "interne Kritik".
Der Ort, an dem Arthritis auftritt, weist auf den Bereich des Lebens hin, in dem nach der Quelle aller Probleme gesucht werden soll. Also, wenn Arthritis die Gelenke der Hände betrifft, sollte eine Person ihre Einstellung zu dem, was er mit seinen Händen tut, neu überdenken. Wenn er Hilfe braucht, sollte er sie fragen und nicht darauf warten, dass andere seine Gedanken lesen oder vermuten, dass er Hilfe braucht.
Menschen, die an Arthritis leiden, scheinen in der Regel sehr unterwürfig und ruhig zu sein, aber in Wirklichkeit unterdrücken sie die Wut, die sie wirklich zeigen wollen. Emotionen lähmen ebenso wie Arthritis. Ein Patient mit Arthritis sollte aufhören, diese lähmenden Emotionen zu akkumulieren.
Mentale Ursachen von
Wenn Sie an Arthritis leiden, denken Sie darüber nach, warum es so schwierig für Sie ist, Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu zeigen. Vielleicht scheint es dir, wenn du deine Wünsche befriedigt, dann wirst du nicht in der Lage sein, in der Zeit aufzuhören und ein Egoist zu werden.Überprüfen Sie dies und Sie werden sehen, dass Sie falsch lagen.Überprüfen Sie auch Ihre Definition des Wortes Egoist. Lassen Sie sich "Nein" sagen, wenn Sie nicht etwas tun wollen, aber wenn Sie sich dazu entscheiden, etwas zu tun, tun Sie es gerne und kritisieren Sie sich nicht.
Wenn du dir keine Pause gönnst, weil du Anerkennung erlangen willst, dann erkenne das und verstehe, dass du es für dich tust und nicht, weil dich jemand zwingt. Gib dir das Recht, von anderen Anerkennung zu finden, ihnen zu helfen und zu ihrem Vorteil zu arbeiten. Wenn Sie mit Freude und Freude und nicht unter dem Druck der inneren Kritik arbeiten, wird Ihnen das Leben angenehmer, Sie werden flexibler und energischer.(Siehe auch Änderungen)
Spirituelle Ursachen und Beseitigung
Um die spirituellen Ursachen zu verstehen, die die Befriedigung der wichtigen Bedürfnisse Ihres aufrichtigen Selbst beeinträchtigen, stellen Sie sich die Fragen, die im Monadotherapie-Material enthalten sind. Antworten auf diese Fragen ermöglichen es Ihnen, nicht nur die wahre Ursache Ihres physischen Problems genauer zu bestimmen, sondern diese auch zu beseitigen.

vsg-gut

Osteoarthritis ist eine Gelenkerkrankung, die auf dem degenerativen Prozess basiert, der mit dem Gelenkknorpel beginnt, dann wird er zerlegt, bis er vollständig verschwindet. Die häufigste Arthrose oder Arthrose ist die verformende primäre. Zu seiner Entwicklung führt zu vorzeitiger Alterung, Gelenkknorpel Verschleiß mit einer Verletzung des Stoffwechsels verbunden. Die Ursachen der Arthrose sind noch nicht genau bestimmt. Es wird vermutet, dass eine professionelle Arthrose als Folge von permanenten Mikrotraumen auftritt, der Verschleiß des Gelenkes unter dem Einfluss von großen Belastungen, zum Beispiel bei Sportlern.Ärzte und die Rolle des Erbfaktors sowie endokrine Störungen und Durchblutungsstörungen schließen Medizin nicht aus.
Arthritis manifestiert sich durch Gelenkschmerzen und Funktionsstörungen. Aufgrund von Veränderungen der Weichteile verformen sich Gelenke, Temperatur und Farbe der Haut verändern sich. Der Schmerz bei Arthritis ist am Ende der Nacht und am Morgen am intensivsten und nimmt ab, wenn eine Person aufsteigt und schreitet. Nachdem sie den Schmerz ertragen haben, verschieben viele den Besuch eines Arztes. Einmal oder der Schmerz ist nicht stark, du kannst und leidest. Solch eine frivole Einstellung zur eigenen Gesundheit und mit der Zeit nicht begonnenen Behandlung kann zur Zerstörung des Knorpels führen, so dass der Knochen innerhalb des Gelenks nackt wird.

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Arthrose des Fußes - eine Belastung für erhöhte Belastungen? Das heutige Leben mit seinen schweren Lasten ist katastrophal für unseren Bewegungsapparat. Auch wenn Sie tragen nichts schwer, aber...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Blockaden des Kniegelenks, Injektionen und Injektionen - Wirksamkeit ist nachgewiesen! Therapeutic Drug Blockade des Kniegelenks, das in das Knie eingespritzt wird, ist so ausgelegt, Symptome...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Osteoarthritis der kleinen Gelenke des Fußes Fuß Osteoarthritis - eine chronische, langsam fortschreitende Erkrankung, die die kleinen Gelenke der Füße betroffen sind, führt zu ihrer Zerstörung...

Weiterlesen