Behandlung von Gelenken

Wie kann Gicht behandelt werden?

Seit Jahrhunderten versucht die Menschheit ein universelles Heilmittel gegen Gicht zu finden. Injektionen, Pillen, Kompressen, Salben, Gummis, Balsame - Ärzte und Heiler verwenden verschiedene Mittel, um die Krankheit zu stoppen und eine Heilung zu finden, die eine Person von einer Krankheit heilt.

Das Gelenk ist aufgrund der Ablagerung von Harnsäuresalzen

entzündet. Heute ist die vollständige Befreiung des Patienten von der Gicht über die Kraft von Volksmedizin oder Medikamenten oder sogar chirurgischen Eingriffen hinausgegangen. Aber das bedeutet nicht, dass wir uns ergeben müssen, unsere Hände fallen lassen und aufhören, Gicht zu bekämpfen.


Die Hauptursachen für die Krankheit

Die Behandlung von Gicht ist ein komplexer Prozess, bei dem alle Komponenten eng miteinander verknüpft sind. In diesem Fall ist keine Selbstbehandlung inakzeptabel, da sie zu äußerst schwerwiegenden Folgen einschließlich einer Behinderung führen kann. Wie behandelt man Gicht Medikamente? Der Spezialist sollte diese Frage beantworten. Der Körper jeder Person hat ihre eigenen Eigenschaften.

Die Krankheit tritt vor dem Hintergrund bestimmter Krankheiten auf. Vielleicht hatte eine Person vor der Behandlung von Gicht bereits an bestimmten Gelenkerkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates gelitten. Vielleicht hat er chronische Beschwerden im Zusammenhang mit Stoffwechsel, Störungen des Herz-Kreislauf-, Nerven-, Knochen-Systeme. Wenn Sie Medikamente gegen Gicht nehmen, müssen Sie alle diese Punkte berücksichtigen.

Bevor der Arzt den Zustand des Patienten medizinisch beeinflusst, bestimmt er die Ursachen der Krankheit, ihr Stadium, und sagt mögliche Optionen für die Entwicklung und das Fortschreiten der Krankheit voraus. Drogen sollten nicht nur die Entzündung der Gelenke beseitigen, sondern auch die Folgen der Schäden bekämpfen, die die Krankheit für den Körper hat. Es sollte daran erinnert werden, dass die Gicht im Anfangsstadium der Entwicklung asymptomatisch verläuft und den Körper ruhig schwächt, wodurch seine Immunität verringert wird. Eine Erhöhung des Harnsäurespiegels kann ausschließlich durch Labormethoden nachgewiesen werden. Aber nicht nur Harnsäure schwächt den Körper.

Die Hauptursachen für den Ausbruch der Krankheit sind:

  • Übergewicht;
  • abnormale Nierenfunktion;
  • übermäßiger Konsum von alkoholischen Getränken.

Die Prädisposition für die Krankheit kann, wie die Wissenschaft beweist, vererbt werden. Beginnend mit der Behandlung von Gicht, der Arzt wird definitiv angeben, ob einer der nahen Verwandten von dieser Krankheit litt. Ein weiterer Faktor, der das Auftreten einer Krankheit verursacht, ist Unterernährung.

Der Verzehr von viel fettem Fleisch, Alkohol, Schokolade und anderen Produkten, die reich an Purinen sind, führt zu der Tatsache, dass der Stoffwechsel gestört ist. Die Menge der Harnsäureablagerungen nimmt mehrmals zu und die Krankheit erhält günstige Boden für ihre Entwicklung. Aus diesem Grund beinhaltet die Gichtbehandlung eine vollständige Veränderung des Ernährungssystems des Patienten.


Wie lindert man Schmerzen?

Die Behandlung der Krankheit mit Medikamenten beginnt mit der Linderung von Schmerzsymptomen. Die meisten Menschen, die zuerst an dieser Krankheit leiden, vermuten nicht, dass sie anwesend sind.Über die Krankheit lernen sie in der Regel erst, wenn der Angriff begonnen hat und Sie den Schmerz dringend beseitigen müssen.

Wenn ein Gichtanfall beobachtet wird, werden Standardmedikamente verwendet. Dies sind in erster Linie Anästhetika, die Schmerzen bei Arthritis, Arthrose und anderen Erkrankungen der Gelenke lindern. Colchicin als das wirksamste Analgetikum wird bei starken Schmerzen verschrieben. Es sollte sofort geklärt werden: Die Droge wirkt selektiv und als Medikament gegen Gicht wird nur während ihres Angriffs eingesetzt. Außerdem kann Colchicin die Dauer eines Angriffs um 2-3 Tage reduzieren. Sobald es möglich ist, akute Schmerzsymptome zu entfernen, beginnt die Haupttherapie.

Die medikamentöse Behandlung von Gicht sollte sich nicht nur auf die Beine oder das schmerzende Gelenk konzentrieren. Die Krankheit betrifft den gesamten Körper und daher sollten die verwendeten Medikamente dazu beitragen, die Folgen für das Funktionieren der verschiedenen Organe zu beseitigen. Die Liste der in der Basistherapie verwendeten Medikamente ist in zwei Gruppen unterteilt:

  • Urikosurika;
  • Uricodepressants.

Der Hauptzweck dieser Medikamente ist es, den Gehalt an Harnsäure und die Ablagerung von Salzen im Körper zu reduzieren. Bei dieser Krankheit verschreiben Ärzte häufig Patienten Allopurinol. Das Medikament gehört zur Kategorie der Harndrängenden und reduziert wirksam die Bildung von Harnsäure. Allopurinol wird einmal täglich in einer streng begrenzten Dosis angewendet.

Urikozuric Präparate mit Gicht sind in streng definierten Fällen vorgeschrieben. Die Ureat-Clearance in den Nieren, wenn uricosurisches Medikament mit Gicht eingenommen wird, ist signifikant erhöht. Intramuskuläre Injektionen können ebenfalls verschrieben werden. Allerdings werden uricosurische Medikamente mit der Krankheit extrem selten eingesetzt, da sie gefährlich sind und die Nieren negativ beeinflussen.

Die Krankheit trägt zum Funktionieren der Nieren destruktiven Veränderungen bei. Gicht-Nephropathie begleitet sehr oft die Grunderkrankung. Es ist die Ursache für die Mehrheit der Todesfälle in Gegenwart von Krankheiten, da die Wirkung von Harnsäure auf das Nierengewebe verstärkt wird.


Zusatzbehandlung von

Bei Patienten, die an dieser Krankheit leiden, ist es oft möglich, zwei extrem entgegengesetzte Einstellungen zur Behandlung zu beobachten: exzessive Begeisterung für Medikamente oder traditionelle Medizin. Massage und Physiotherapie sind nicht weniger als Medikamente notwendig. Physiotherapeutische Verfahren helfen bei der Bekämpfung von Krampfanfällen und destruktiven Veränderungen im Körper. Genauso wichtig ist das Vorhandensein von Mineralwasser in der Ernährung des Patienten. Wenn keine chronischen Nierenerkrankungen vorliegen, sollte ein Gichtkranker täglich etwa 2,5 Liter Flüssigkeit trinken, damit die Salze der Harnsäure und ihrer Ablagerungen den Körper auf natürliche Weise verlassen.

Richtige Ernährung hilft, die Krankheit in Schach zu halten

Eine Änderung der Ernährung ist obligatorisch. Alkohol und Rauchen mit Gicht sind kategorisch verboten. Die Einnahme von Medikamenten kann auf keinen Fall mit Alkohol kombiniert werden. Außerdem, wenn eine Person Alkohol verwendet, schwächt die Wirkung der verwendeten Drogen entweder oder äußert sich in der Intoxikation des Körpers. Von fettigen und frittierten Lebensmitteln muss auch aufgegeben werden. Sie verschlimmern nur den Krankheitsverlauf und schwächen den Körper, der Kraft braucht, um die Krankheit zu bekämpfen. Starker Tee, Kaffee, Schokolade und Kakao müssen unbedingt von der Diät ausgeschlossen werden.

Patienten, die an Gicht leiden, wird Ärzten empfohlen, eine Kurbehandlung in den Einrichtungen durchzuführen, in denen sie physiotherapeutische Verfahren anbieten, die die betroffenen Gelenke betreffen. Gicht ist notwendig, um regelmäßig nicht nur den Rheumatologen, sondern auch den Gastroenterologen zu besuchen.

Gicht und Stoffwechselstörungen sind häufig die Hauptursache für Magen-Darm-Erkrankungen, die sich parallel zu Gelenkerkrankungen entwickeln. Eine Reihe von Medikamenten, die in der Regel für Gicht verwendet werden, mit bestimmten Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sind strengstens verboten.

MoiSustav.ru

Gicht: Was ist diese Krankheit und was sind die Behandlungsmethoden?

Gicht ist eine Erkrankung des Körpers, die mit der Ablagerung von Harnsäuresalzen in Verbindung gebracht wird, was zu entzündlichen Prozessen in den Gelenken, wie Arthritis, führt. Die Krankheit wird begleitet von der Bildung von Gicht-Tophus-Wucherungen. Foto 1

Ursachen der Krankheit

Übermäßige Harnsäure im Blutserum, die bei der Verarbeitung von einigen Purin-reichen Lebensmitteln durch den Körper auftritt, fördert die Entwicklung von Gicht.

Bei normaler Funktion aller Organe, insbesondere der Nieren, verlässt Harnsäure den Körper mit Urin. Wenn jedoch die Aktivität des Harnsystems gestört ist, sammelt sich Harnsäure an und scheidet sich in Form von Kristallen in den Gelenken ab. Sie verursachen entzündliche Prozesse, begleitet von schmerzhaften Empfindungen.

Verzögerte Harnsäure kann andere Ursachen haben:

  • übermäßiges Essen;
  • Missbrauch von Fleisch und würzigen Produkten;
  • sitzende Lebensweise;
  • nervöse Überarbeitung;
  • Alkohol und Rauschgiftsubstanzen;
  • Medikamente;
  • Vererbung.

Gicht kann sich unabhängig entwickeln und Bluterkrankungen verursachen.

Symptome der Gicht

Laut Statistik haben Männer ein größeres Krankheitsrisiko als Frauen. Normalerweise beginnt sich die Krankheit nach 40 Jahren zu manifestieren. Die Krankheit betrifft alle Gelenke: Hände, Fingergelenke, Knie, Ellenbogen, aber am häufigsten ist der Ort der Gichtlokalisierung metatarsophanal Gelenke an den Fußsohlen. Foto 2

Symptome der Gicht äußern sich in Form von akuten Schmerzen und Rötungen an der Stelle der Ablagerung von Harnsäurekristallen sowie einer Erhöhung der Körpertemperatur. Die Bewegung des betroffenen Gelenks wird schwierig, manchmal kommt es zu einer Schwellung der Gewebe und einer Entzündung der Sehnen des Gelenkes.

Neben den offensichtlichen Ursachen der Entwicklung der Krankheit ist oft begleitet von: starke Stimmungsschwankungen, Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen, Atembeschwerden, erhöhter Blutdruck, erhöhte Erregbarkeit, eine Änderung der Geschmackspräferenzen.

Gicht ist in der Regel in der Nacht verschlimmert. Der Schmerz nimmt ständig zu und erreicht in ca. 3 Stunden sein Maximum. Attacken einer Exazerbation sind nicht vorhersehbar. Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, wird die Krankheit fortschreiten: die Angriffe werden häufiger auftreten, der Schmerz wird durchdringender, die Gicht wird verschlimmert und auf andere Gelenke übertragen. Das gesamte Harnsystem ist in Gefahr. Gicht kann Nierensteine, Diabetes und Fettleibigkeit verursachen. Daher sollte die Behandlung nicht bis später verschoben werden.

Diagnose einer Gelenkerkrankung

Ein Patient mit allen Anzeichen einer Gelenkerkrankung sollte immer einen Arzt aufsuchen. Nur ein Arzt kann die Möglichkeit einer anderen Gelenkerkrankung richtig diagnostizieren und ausschließen. Also, was ist diese Krankheit?

Die Diagnose von Gicht ist ein komplexer Prozess, da ähnliche Symptome bei septischer Arthritis, rheumatischer Polyarthritis auftreten. Für eine korrekte Diagnose ist es notwendig, eine Reihe von Untersuchungen zu unterziehen:

  • allgemeiner und biochemischer Bluttest;
  • biochemische Analyse von Urin;
  • Untersuchung der intraartikulären Flüssigkeit;
  • Punktions-Biopsie;
  • Radiographie des Gelenks. Foto 3

Wenn die Krankheit in vernachlässigter Form ist, kann der Arzt auf dem Röntgenbild leicht charakteristische Gicht- "Piercer" in den periartikulären Knochen sehen, und das Blut enthält einen erhöhten Anteil an Harnsäure.

Das Problem der Diagnose kann die Tatsache sein, dass der Patient zum Zeitpunkt der Verschlechterung der Krankheit Hilfe im Krankenhaus sucht. Wenn Sie einen Bluttest für den Harnsäuregehalt bestehen, kann die Analyse die Norm zeigen, denn bei Gichtanfällen konzentriert sich Harnsäure im Bereich des entzündeten Gelenks. Daher sollte die Krankheit mehrmals identifiziert werden, um Blut für die Analyse zu spenden, um zu sehen, wie sich der Harnsäurespiegel verändert, wenn die Gicht versiegt.

Wenn Sie nicht rechtzeitig Hilfe holen, wird Gicht zu sehr unerwünschten Konsequenzen führen. Neben Gelenkschmerzen und Missbildungen kann sich eine Nierenerkrankung entwickeln.

Gicht - ist es heilbar?

Behandlung von Gicht wird auf mehrere Arten durchgeführt:

  • Medikamente;
  • physiotherapeutisch;
  • Plasmaphoresogemosorbierung;
  • durch Regulierung des Körpergewichts.

Viele behaupten, dass Gicht nicht behandelt wird. Das ist nicht wahr. Wenn Sie sich rechtzeitig an einen Arzt wenden und alle seine Empfehlungen befolgen, wird die Krankheit verschwinden. Es bleiben nur vorbeugende Maßnahmen, damit die Krankheit nicht wieder zurückkehrt.

Eine weit verbreitete Methode zur Behandlung von Gicht mit Medikamenten. Sie werden normalerweise mit entzündungshemmenden Medikamenten behandelt. Wenn ein Patient eine Periode der Verschlimmerung der Krankheit( während eines Angriffs) hat, können spezielle Injektionen verabreicht werden, die direkt in das erkrankte Gelenk injiziert werden. In der Regel genügt eine Injektion, manchmal ist es jedoch notwendig, die Injektion zu wiederholen. Wenn der Patient nicht ein Gelenk, aber mehrere getroffen ist, dann ernennen die Nichtsteroidantibiotika. Der Verlauf der Einnahme von Medikamenten dauert zwischen 7 und 10 Tagen. Foto 4

Für die Anästhesie verwenden viele improvisierte Mittel wie eine Kaltwasserflasche. Aber sie ist nicht immer in der Lage, den Schmerz zu beruhigen. Für den Fall, dass der Schmerz nur von der kalten Kompresse herrührt, wird empfohlen, trockene Hitze auf die Gelenke anzuwenden. Es ist erwähnenswert, dass solche Kompressen nicht kurativ sind, und ihre Wirkung ist kurzfristig.

Da die Hauptursache der Krankheit - das ist ein Überschuss von Harnsäure ist, kann ein Arzt eine medikamentöse Behandlung verschreiben, die aus dem Blut Säure gelöscht wird. Solche Medikamente fördern nicht nur die Genesung, sondern reduzieren auch das Risiko von Arthritis und Urolithiasis. Heute Behandlung

Ablagerung von Urat-Kristalle durch physikalische Therapie durchgeführt. Das betroffene Gelenk wird einem Elektromagneten oder einer Elektrophorese unterzogen. Mikroflüsse, die ausgeschieden Gerät zerstörerischen Einfluss auf Salzkristalle, und sie sendet.

Eine der neuen und produktiven Möglichkeiten der Behandlung von Gicht ist plazmoforezogemosorbtsiya betrachtet. Die Behandlung wird durch die Blutreinigung mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung plazmoforezogemosorbtsiya durchgeführt. In den Fällen, in denen die Krankheit im fortgeschrittenen Stadium oder bereits stark verformte Gelenke hat, gibt es keine andere Wahl, als die operative Entfernung des Tumors.

richtige Ernährung für Gicht Behandlung Gicht

sollten umfassende Behandlung anderer Krankheiten sein, die eine Erhöhung der Harnsäure provozieren. Sie sollten auch Ihr Gewicht richtig essen und kontrollieren. Foto 5

auf die Aktivitäten aller Systeme des Körpers normal, die Ernährung des Patienten besteht aus soll:

  • Gemüse, gedünstet;
  • Fruchtsäfte;
  • diätetisches gekochtes Fleisch;
  • Roggen- oder Weizenbrot;
  • Getreide( außer Haferflocken);
  • fettarme Sorten von gekochtem Fisch;
  • von Milchprodukten;
  • von vegetarischen Suppen.

Wenn Gicht ist eine sehr harte Diät dort. Sie können fast alles essen, nur die Produkte müssen richtig gekocht werden und einige von ihnen nicht missbrauchen.

Im Patientenmenü sollte nicht:

  • akute und geräucherte Lebensmittel;
  • Fleischbrühen mit einem hohen Fettgehalt;
  • Konserven;
  • starker Kaffee;
  • Schokolade.

Ration Patienten individuell einen Arzt für jede von den Eigenschaften des Organismus und der Schwere der Erkrankung anhand Patienten zugeordnet. Darüber hinaus ist es erforderlich, sich so weit wie möglich vor nervösem Stress und Alkoholkonsum zu schützen. Daher sollte bei einer schnellen Behandlung vorzurücken nicht auf entzündungshemmende Salben beschränkt sein, ist es notwendig, einen vollständigen Verlauf der Behandlung komplexen abzuschließen. Nur eine solche Behandlung kann das Leiden überwinden.

Prävention von Gicht

Denken Sie über den Zustand seiner Gesundheit wert ist alles, und zwar unabhängig davon, ob es eine genetische Veranlagung für die Entwicklung von Gicht ist oder nicht. Gout - eine Krankheit, die mehr zu tun hat mit dem, was das Leben der Mensch ist, was er isst. Daher sollten präventive Methoden umfassen:

  • erhöhte motorische Aktivität;
  • ausreichende Flüssigkeitsaufnahme;
  • Beschränkung von Tee und Kaffee;
  • tägliche aktive Spaziergänge im Freien;
  • Beseitigung von schlechten Angewohnheiten.

Unterstützung für alle Familienmitglieder wird ein guter Anreiz für alle vorbeugenden Maßnahmen sein. Wenn Gicht Ihre Gelenke geschlagen, einen Arzt aufsuchen, um Hilfe, macht es keinen Sinn, sich selbst zu behandeln, da die Diagnose der Krankheit in einem frühen Stadium - eine ziemlich schwierige Aufgabe.

artrozmed.ru

Behandlung und Vorbeugung von Gicht

Gout - einer Krankheit, die mit Stoffwechselfehlfunktion assoziiert, die in Blut Harnsäure und ihre Salze Shelving in Körpergewebe führt zu einer Erhöhung. Die Krankheit kann alle Gelenke beeinflussen behandelte sie ziemlich komplex. Komplett heilen diese Krankheit nicht. Gicht betrifft oft die Gelenke der Finger auf den Beinen, kann aber auch in den Gelenken der Hand entwickeln.


Symptome, Ursachen und Arten von Krankheiten

Cartilage verbindendes Gelenkgewebe erodiert Krankheit Harnsäurekristalle

kann einen unerwarteten starken Schmerzen manifestiert, Rötung der Haut. Im Allgemeinen tritt die Verschlimmerung nachts auf. Zunächst kann der Patient ein Kribbeln im Gelenk spüren. Wenn Gicht ist unbehandelt, wird der Schmerz häufiger und Verschlechterung - Dauer. Die Krankheit umgebenden Gelenke ausbreiten.

Die Erkrankung ist durch alternierende Exazerbationen und Remissionsphasen gekennzeichnet, in denen das Wohlbefinden der Person absolut normal ist. Die Zeit zwischen den „Attacken“ kann bis zu mehreren Jahren, aber nach der Statistik, werden sie in durchschnittlich zwei Mal im Jahr wiederholt.

Klassifikation von Gichtarten.

  1. Das akute Stadium ist gekennzeichnet durch allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen, Fieber bis 39 ° С.Der Daumen am Bein ist sehr wund, was mit Rötung der Haut einhergeht. Die motorische Funktion der Gelenke kann beeinträchtigt sein.
  2. Subakute Form verursacht leichte Schmerzen im Daumen. Selten treten Exsudationen auf.
  3. Rheumatoider Gicht ist an den Händen zu sehen. Es betrifft kleine Gelenke der Hände. Bei längerem Anfall kann sich eine Oligoarthritis entwickeln.
  4. Pseudophlegmale Gicht kann alle Gelenke beeinflussen. Der Patient ist in einem fieberhaften Zustand, die ESR nimmt zu.

Provozieren das Auftreten von Gicht kann solche Faktoren:

  • Alkohol trinken;
  • -Verletzung;
  • Gelenkbelastung;
  • chirurgischer Eingriff;
  • Empfang von Diuretika.

Um Gicht zu diagnostizieren, ist es notwendig, den Harnstoffgehalt im Blut zu bestimmen und den Zustand der Nieren mit Ultraschall zu untersuchen.


Die wichtigsten Wege zur Behandlung von Gicht

Die Behandlung von Gicht ist ein langer und komplexer Prozess. Diese alte Krankheit wurde von Hippokrates beschrieben. Wie man Gicht los wird, dachte man vor vielen Tausenden von Jahren.

Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, können sich bei längerem Verlauf der Erkrankung Salze der Harnsäure( Tofusi) ablagern. Zuerst erscheinen sie in den Ohren, dann können sie irgendwo im Körper platziert werden, es kann sehr schwierig sein, sie zu diagnostizieren.

Der Ansatz zur Behandlung von Gicht sollte umfassend sein. In diesem Zusammenhang identifizieren Sie solche notwendigen Bereiche.

  1. Blockade von Schmerzen während der Exazerbation der Krankheit.
  2. Aufrechterhaltung einer stabilen Remission zur Vermeidung neuer "Gichtanfälle".
  3. Beseitigung von Komplikationen der Krankheit, die zur Ablagerung von Harnsäure-Salzen in den Gelenken führt.
  4. Behandlung von Krankheiten, die Gicht komplizieren( Fettleibigkeit, Bluthochdruck).

Ärzte wissen, wie man Gicht behandelt, aber niemand weiß, wie man die Krankheit vollständig los wird. Spezialisten empfehlen Patienten mit bestimmten Medikamenten, empfehlen, das System wieder normal zu bringen, keine starke Kühlung und Überhitzung zu ermöglichen. Es wird empfohlen, Methoden der alternativen Medizin zu verwenden. Effektive und Physiotherapie für Gicht.

Bei der Vorbeugung und Behandlung von Gicht sind nicht nur Medikamente, Physiotherapie und Volksheilmittel wichtig, sondern auch die richtige Lebensweise.


Der Gebrauch von Volksmethoden

Viele Volksheiler diskutieren, wie man eine Krankheit an ihren Füßen loswerden kann. Hausmittel helfen, Entzündung effektiv zu verringern und Komplikationen zu verhindern. Die effektivsten Methoden der traditionellen Medizin für die Behandlung von Gicht:

  • Urin-Therapie;
  • Verwendung von Kompressen;
  • Anwendung von Abkochungen und Tinkturen.

Folk Heiler behaupten, dass, wenn jeden Tag, um Gliedmaßen im Urin zu halten, es einen positiven Effekt geben wird.

Sie können Gicht mit Heilbädern behandeln. Dazu werden Brennnesselwurzeln, Salbeigras, Tannenzweige, Kamillenblüten, Johannisbeerblätter verwendet. Für die Vorbereitung von Bädern müssen Sie 250-300 g Pflanzen nehmen, 3-5 Liter kochendes Wasser einfüllen und 2 Stunden bestehen. Danach wird die gefilterte Brühe in ein warmes Bad gegossen.

Wirksame Heilmittel für Gicht sind Kompressen. Wenn es eine Entzündung der Gelenke gibt hilft Kompresse von Soda und Honig. Auf die Gaze legen Sie einen Löffel von jeder dieser Komponenten und wenden Sie alles auf das betroffene Gelenk. Kompressen werden gemacht, bis die Symptome der Entzündung verschwinden. Sie können eine Kompresse aus 2 Löffeln Weinessig und rotem Ton herstellen.

Brühen und Tinkturen werden auch zur Behandlung von Gicht eingesetzt. Kräuter sind eines der kraftvollen Heilmittel, vor denen die Krankheit zurückgeht. Am effektivsten ist eine Abkochung von Preiselbeeren. Um es zu machen, werden 2 Esslöffel Preiselbeere in ein Glas heißes Wasser gegossen und 15 Minuten gekocht. Benutze die Brühe, um den ganzen Tag lang jeden Tag einen neuen vorzubereiten. Gebrauchsdauer - bis die Symptome verschwinden.

Folk Heilmittel für Gicht sind Jod und Aspirin. Benötige 10 ml Jod und fünf Tabletten Acetylsalicylsäure. Diese Mischung wird mit erkrankten Bereichen behandelt.

Sie können Schmerzen mit Gicht mit Aktivkohle entfernen. Reiben Sie die Kohlentabletten und geben Sie einen Löffel Leinsamen dazu. Behandeln Sie das Gelenk, bedecken Sie es mit einem Film und wickeln Sie es ein. Dieser Vorgang wird nachts durchgeführt.


Medikamente für

Wenn Sie darüber sprechen, was Gicht ist und wie man es behandelt, können Sie Medikamente nicht ignorieren. Medikamente können die Krankheit effektiv überwinden und dabei helfen, Entzündungen und Schmerzattacken zu beseitigen, das Risiko eines Rückfalls zu reduzieren.

In der akuten Phase verschreibt der behandelnde Arzt dem Patienten Anästhetika, entzündungshemmende Medikamente( Colchicin oder Colchamin, Indomethacin).In einigen Fällen wird Dexamethason alle 6 Stunden verwendet. Wenn die Krankheit begonnen hat, injizieren Glukokortikoide in das betroffene Gelenk des Fingers. Für die Behandlung mit der Gicht ist nötig es die Antidotalpräparate der engen Wirkung zu nehmen. In der Zeit zwischen Exazerbationen werden zwei Gruppen von Medikamenten verschrieben: Inhibitoren der Synthese von Harnsäure( Allopurinol, Thiopurinol, Orotsäure) und Mitteln, die es über die Nieren entfernen. Sie müssen diese Medikamente für eine lange Zeit einnehmen, wenn man bedenkt, dass die Krankheit nicht vollständig geheilt werden kann.

Oft verschreiben Ärzte Salben aus Gicht. Cream "Fulvex" kann sowohl in den ersten Stadien der Krankheit und in vernachlässigten Fällen verwendet werden. Dieses Arzneimittel hat keine Kontraindikationen und seine Bestandteile wirken entzündungshemmend auf die betroffenen Gelenke der Hände und Füße.

Medikamente für Gicht ist nicht die einzige Methode. Es ist oft notwendig, auf einen chirurgischen Eingriff zurückzugreifen. Und obwohl Heilung für Gicht vollständig nicht funktioniert, kann die Operation dauerhaft Rückfälle lindern. Aber diese Methode wird nur verwendet, wenn die Krankheit nicht wirksam mit Medikamenten behandelt werden kann.

Die Behandlung mit Laser ist ziemlich aktuell. Es verstärkt die Wirkung von Drogen. Diese Methode ist sicher, erfordert aber große finanzielle Kosten.


Unterstützende Methoden - Physiotherapie und Diät

Gicht ist eine Krankheit, die, wenn sie verschlimmert wird, Lotionen einer Dimedixid-Lösung verwendet, wenn es keine Allergie gegen dieses Medikament gibt. Im Stadium der Remission gelten:

  • Schlammtherapie;
  • -Elektrophorese;
  • Magnetotherapie;
  • Ultraschall;
  • thermische Verfahren( Paraffin, Ozokerit);
  • UV-Bestrahlung.

In den Sanatorien wird die Physiotherapie durch eine Reihe von Verfahren repräsentiert, die zur Verbesserung des Zustands des Patienten beitragen. Nach der Physiotherapie und Massage mit Mineralwasser können Sie die Verbesserung spüren. Spa-Behandlung hilft, die Krankheit für eine lange Zeit zu vergessen. Physiotherapie sollte Teil einer umfassenden Behandlung von Gicht sein.

Sie können sich bei der Behandlung mit Selbstmassage helfen. Zuerst müssen Sie die Bereiche um das betroffene Gelenk und dann das Gelenk selbst massieren. Eine Selbstmassage kann bei akuten Gichtanfällen nicht durchgeführt werden. Wenn der Schmerz nachlässt, können Sie die Haut um das betroffene Gelenk strecken und sich langsam dem Reiben und Turnen zuwenden.

Was Gicht ist und wie man es behandelt, ist bereits allgemein verständlich. Aber alle beschriebenen Methoden haben eine größere Wirkung, wenn Sie einem bestimmten Menü folgen. Im akuten Stadium ist die Diät besonders streng. Viele handelsübliche Produkte sind von der Verwendung ausgeschlossen.

  1. Fettfisch, Fleisch, geräuchert, gesalzen. Bohnen, Erbsen, Gewürze.
  2. Alkoholischer, starker Tee, Kaffee, Soda.
  3. Backen, Schokolade, Süßwaren.

Auch in Zeiten, in denen sich die Krankheit in Remission befindet, müssen Sie sich einschränken und Ihre Ernährung überwachen. Darüber hinaus ist die Ernährung die wichtigste Methode zur Vorbeugung von Krankheiten. Produkte, die in die Ernährung aufgenommen werden müssen:

  • Kürbis, Karotten, Kartoffeln, Gurken, Gemüse( Dill);
  • Reissuppe und Nudelsuppe auf Wasser;
  • Fleisch von Truthahn, Huhn;
  • fettarmer Seefisch;
  • Kefir, Joghurt;
  • Brot aus Kleie;Grüner Tee
  • , Kompotte;
  • pflanzliche Öle;
  • grüne Äpfel, Johannisbeeren, Bananen;
  • ein Ei pro Tag.

wichtigste Grundsätze für die Lebensmittel befolgt werden, nur gekocht, gedünstet oder gebacken Essen, viele Gemüse gemacht, mit Butter gekleidet, trinken Sie viel Flüssigkeit aus dem Körper Salz zu entfernen. Wasser sollte ein Minimum an Mineralsalzen enthalten.

Zur Frage, wie man Gicht heilen kann, gibt es keine einheitliche Antwort. Die oben aufgeführten Methoden helfen jedoch, die Entwicklung der Krankheit zu stoppen und einen Rückfall zu verhindern.

MoiSustav.ru

Gout - Symptome, Behandlung, Fotos, Diät für Gicht

Die Ursachen der Krankheit sind auch ungesunde Ernährung( mit einer Dominanz in der Ernährung, die reich an Purinen Produkte), Fettleibigkeit, Störungen des endokrinen Systems im Körper betrachtet, einige Krankheiten des Kreislaufsystems. Provozieren Sie einen anderen Angriff von Gicht kann Alkohol, Einnahme bestimmter Medikamente( Antibiotika, Diuretika), aber am häufigsten verschlimmert sich die Krankheit ohne besonderen Grund, in der Regel nachts.

Symptome der Gicht

Die Erkrankung betrifft zunächst die großen Gelenke der unteren Extremitäten, vor allem die Zehen. Gicht an den Beinen ist eine häufige Erscheinung im Leben eines älteren Menschen, der in seiner Jugend Alkohol missbraucht und sein Essen vernachlässigt. Die Erkrankung beginnt mit einer Entzündung des Großzehengelenks. Die sogenannte Gichtarthritis wird begleitet von:

  • Zunahme der Gelenkgröße;
  • starke Schmerzen an der Stelle der Lokalisierung des Entzündungsprozesses;
  • bei lokaler Körpertemperaturerhöhung;
  • Rötung, die das erkrankte Gelenk der Haut bedeckt.

Der erste Gichtanfall ist in der Regel kurzlebig, ohne dass die Behandlung innerhalb einer Woche erfolgt. Der zweite derartige Angriff kann mehrere Jahre später, seltener - Jahrzehnte auftreten. Solche Anzeichen von Gicht als Gelenkdeformität, Proliferation seiner Gewebe sind mit der fortgeschrittenen Form der Krankheit vermerkt. Das Aussehen des Gelenkes zu ändern, führt zur allmählichen Anhäufung von Harnsäuresalzen in ihm. In besonders vernachlässigten Fällen wird Gicht zur Ursache der Behinderung des Patienten.

Behandlung von Gicht

Die Basis der Therapie ist eine spezielle Diät, die darauf abzielt, die Ration von Patienten zu reduzieren, die mit Purin gesättigt sind. Medikamente während der Dauer der Gicht Exazerbation verschrieben helfen, den Zustand des Patienten zu lindern, reduzieren das Risiko von Komplikationen. Um die Symptome der Arthritis zu beseitigen, sind entzündungshemmende( nicht-steroidale) Mittel( Colchicine) mit starken Schmerzen, Schmerzmittel gezeigt.

Für Arzneimittel zur Behandlung von Gicht vorgeschrieben ist Allopurinol Ural und Harnsäurespiegel im Blut durch seine natürliche Ausscheidung reduzieren. Regelmäßige Aufnahme dieser Mittel ermöglicht es, Verschlechterungen der Krankheit in der Zukunft zu vermeiden.

Sick Schlammbäder, Anwendungen mit Dimexide sind für Patienten mit akuter Gicht empfohlen. Bei schweren Deformationen der Gelenke wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt.

Behandlung von Gicht mit Volksmedizin

Traditionelle Medizin kann in diesem Fall als eine Hilfstherapie verwendet werden. Eine solche Therapie führt in der Regel zu sehr guten Ergebnissen. Die Beseitigung von schweren Gelenkschmerzen wird durch Kompressen aus Kohlblättern gefördert. Die Blätter werden gründlich mit warmem Wasser gewaschen, getrocknet und auf den wunden Punkt für die Nacht aufgetragen, von oben bedeckt mit Verband oder Gaze. Langfristige Nutzung dieses Tools( täglich, für einen Monat) hilft, das Risiko eines Angriffs in der Zukunft zu reduzieren.

Auch traditionelle Medizin empfiehlt bei der Behandlung von Gicht Rose, Knoblauch, Ingwer, Backpulver, Abkochungen von Kräutern( Kamille, Ringelblume, Johanniskraut, ein String) zu verwenden. Abkochungen können in diesem Fall nicht nur als Kompresse gegen einen wunden Punkt, sondern auch als Getränk verwendet werden. Diät

Gicht

Patienten mit einer solchen Diagnose sollte enger an seine Nahrung aufgenommen werden, insbesondere von den Diät-Lebensmitteln ausgeschlossen reich an Purinen, da Harnsäure in den Gelenken und ihre anregende Entzündung abgeschieden wird, es ist ein Derivat dieser Verbindungen. Ernährung für Gicht sollte so organisiert sein, dass der Körper nicht unter dem Mangel an etwas von der üblichen Nahrung für ihn leidet. Zum Beispiel sollte fettes rotes Fleisch durch gekochte Hühnerbrust, Weißbrot, Kleie usw. ersetzt werden.

Die Diät sollte für eine lange Zeit beobachtet werden. Ansonsten erhöht sich das Risiko für Gicht und Progression der Erkrankung.

Was kann nicht für Gicht

gegessen werden, wenn Gicht Verbrauch vermeiden sollte:

  • fettes Fleisch;
  • Nebenprodukte( Niere, Leber, Sprache der Nutztiere);
  • von rotem Fisch;
  • Alkohol;
  • süßes kohlensäurehaltiges Wasser.

Es gibt Produkte, deren Verwendung akzeptabel, aber nicht wünschenswert ist. In einer kleinen Zahl erlaubt Eier, gekocht mageres Fleisch, Brot, Pilze, Getreide, Erbsen, Bohnen.

Was kann ich für Gicht

in der täglichen Ernährung essen sind:

  • Gemüse. Wünschenswerterweise gekocht, gedünstet, gebacken in einem Ofen mit einer kleinen Zugabe von Salz;
  • Milchprodukte;
  • Beeren, Johannisbeeren vorteilhaft verschiedene Sorten, Wassermelonen;
  • Kleie, Brot aus Kleie;
  • Nüsse, Früchte und Trockenfrüchte;
  • Mineralwasser.

Es gibt Produkte, die den Harnsäurespiegel im Blut reduzieren. Es sind vor allem rote und schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren. Es ist auch Früchtetees zu essen empfohlen, Abkochungen der Blätter von Johannisbeeren, Himbeeren getrocknet.

Heilung für Gicht

Medikamente entwickelt, Gicht zu kämpfen, eine Menge, sie alle haben ähnliche Effekte - das Niveau der Harnsäure im Blut reduzieren.

Traditionell Behandlung von Krankheiten wird in der Form von Tabletten auf Allopurinol zugeordnet. Mittel hemmen die Synthese von Harnsäure im Körper, einen Beitrag zur Entwicklung des Enzym Xanthinoxidase, entfernen sie aus bestehenden Salzablagerungen im Urin. Nicht Medikamente kontra, wenn Sie eine Nierenerkrankung haben, ist es für die Prävention von Gicht bei älteren Menschen empfohlen. Zu der größten Gefahr von Nebenwirkungen für den Organismus sind die Leber und eine Erhöhung der Blutzuckerspiegel, aber ähnliche Effekte bei korrekter Aufnahme von Arzneimitteln ist entstehen im Allgemeinen nicht.

In Anwesenheit von signifikanten Ablagerungen von Harnsäuresalzen in den Gelenken dargestellten Anwendung Solimok Vorbereitungen Ortofen, Indometacin( an den markierten Schmerzen und Entzündungen der Gelenke).

Salbe zur Behandlung der Gicht

topischer Verabreichung Tools für Gicht eine gute therapeutische Wirkung geben, ihre Verwendung hilft, Schmerzen Symptome zu beseitigen, Verringerung der Entzündung in den Gelenken von Patienten, erleichtert den Allgemeinzustand des Patienten. Natriumdiclofenac -

bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Gelenke wird Diclofenac 2% Salbe weithin bezogen auf Aktivsubstanz eingesetzt. Das Produkt hat eine geringe entzündungshemmende Wirkung, lindert Schmerzen schnell, ist für den Einsatz in Exazerbationen der Gicht empfohlen.Ähnlich

Wirkung hat Fulfleks Salbe. Es sei daran erinnert, dass diese Medikamente der Symptome der Gicht zu kämpfen hat, aber nicht das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern, was bedeutet, dass in nicht als primäres Mittel zugewiesen werden kann.

Prävention Prävention Gicht

Krankheit kann im Leben der richtige Ernährung früh in Betracht gezogen wird, nicht missbrauchen Alkohol, vor allem nach 40 Jahren. Personen, die die gleiche Diagnose wurde gemacht haben, muss unter der Aufsicht von Spezialisten gehalten werden, werden regelmäßig Prüfung des Körpers. In der Hälfte der Fälle von fortgeschrittenen Formen der Krankheit führt zu Komplikationen, die aus dem Ausscheidungsorganen System( Nierenversagen) und Behinderung.

pro-simptomy-lechenie.ru

Gout ist, was es ist und wie Gicht zu behandeln, was diese Krankheit ist und wie es aussieht, wie das Foto, Gicht Symptome und Behandlung des Fotos, die Gicht Symptome

Foto In diesem Artikel ist, dass wir über Gicht Krankheit lernenwas es ist, analysieren Symptome, Symptome und Behandlung von Gicht , diskutieren im Detail, wie es zu behandeln, und ein Foto in der Kategorie was Gicht zu sehen ist und was sie wie ein Foto aussieht.

Viele sind interessiert an, was Gicht ?Wenn Sie viele köstlichen Speisen essen, mit einer angemessenen Menge an Alkohol gemischt, während einen sitzenden Lebensstil führen, dann früher oder später eine Chance hat, zu lernen, sieht wie Gicht .

Gicht was ist diese Krankheit

Was ist diese Gichtkrankheit? Man kann diese Frage nicht beantworten, aber man kann sie als Krankheit eines reichen und wohlhabenden Lebens bezeichnen. Die Erkrankung der Gicht ist seit langem bekannt. Im Mittelalter waren viele reiche Leute, die es sich leisten konnten, viel Fleisch, fetthaltige Lebensmittel mit Alkohol zu sich zu nehmen. Symptome und Zeichen Gicht berühmte Persönlichkeiten wie Henry VIII, Michelangelo und Karl V.

Mit diesem pathologischen Zustand als Krankheit Gicht gestört, beobachtete Stoffwechselstörung. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, haben die Menge an Harnsäure im Körper erhöht. Harnsäurereste verwandeln sich in Kristalle, die sich anschließend in Sehnen, Gelenken und Knorpeln ablagern. Die weißen Blutkörperchen versuchen, mit diesen Kristallen zu kämpfen, aber es gelingt ihnen nicht, und dann sterben diese weißen Blutkörperchen. An dieser Stelle gibt es eine starke Entzündung, die die Gicht provoziert.

Es gibt Menschen, die anfällig dafür sind, dass sie an einer Gichtkrankheit leiden. Provozieren Sie eine Krankheit kann Übergewicht, übermäßiger Verzehr von eiweißhaltigen Lebensmitteln und alkoholischen Getränken.

Gout Symptome und Behandlung von Foto

Um Gicht Krankheit, die durch ein hohes Maß an Harnsäure in diesem Fall gekennzeichnet zu beginnen völlig fehlen Anzeichen und Symptome von Gicht sind. Dieses Stadium kann ein bis zwei Jahre dauern, danach kann der Patient einen Gichtanfall haben. Meistens tritt dies nachts nach einer längeren Verwendung von alkoholischen Getränken und Proteinnahrungsmitteln auf. Von diesem Moment an können wir davon ausgehen, dass eine Person an einer Gichtkrankheit leidet.

Die ersten Anzeichen von Gicht können als Schmerzen angesehen werden, die in den Gelenken lokalisiert sind. Am häufigsten entwickelt sich Gicht an den Beinen von ( siehe Foto unten).Praktisch die Hälfte aller Patienten hat Gicht am Daumen des Fußes.

Gout Symptome, es ist ein Foto

Anschließend von Zeit zu Zeit Symptome der Gicht als akute Schmerzen wieder. Dies liegt daran, dass sich Harnsäure in den Gelenken sowie Bändern und Sehnen festsetzt, was zum Auftreten von Knötchen führt. Sie werden Tofuys für Gicht genannt( siehe Foto).Harnsäure kann sich in den Nieren anreichern, was zur Bildung von Steinen und akuten paroxysmalen Koliken führt. Dann kann die Nierenfiltration beeinträchtigt werden, und weiter - ein komplettes Organversagen.

Krankheit Gicht hat zwei Formen: primary - erblich ist es idiopathische Gicht genannt;und sekundäre, die als Folge von einigen Erkrankungen und Störungen im Körper auftritt( Leukämie).

Wenn in der ersten Stufe, die ohne Manifestationen stattfindet, Behandlung nicht indiziert ist, beginnt die Krankheit zu fortschreiten, dann kommt die zweite Stufe, die den Beginn des ersten akuten Anfalls angesehen wird. In diesem Fall erfährt der Patient zunächst, wie eine Gicht aussieht.

Kostbare Zeit ist verloren, der Patient bekommt jetzt angemessene Behandlung und Diät. Wenn die Anfälle für sechs Monate oder ein Jahr auftreten, sprechen sie über den chronischen Verlauf der Gicht .Die Krankheit zeichnet sich durch eine langsame Entwicklung aus, die Anfälle werden durch völlig ruhige, schmerzfreie Perioden abgelöst. Wenn das letzte Stadium der Krankheit auftritt, treten Veränderungen in Gelenken und Sehnen degenerativer Natur auf. Wie Gicht manifestiert, siehe im Artikel , wie Gicht aussieht wie ein Foto von auf unserer Website.

Gicht ist was es ist und wie es behandelt wird photo

Die Behandlung von Gicht zielt darauf ab, die Gesamtmenge an Harnsäure im Körper zu reduzieren. Treat Gicht sollte mit Medikamenten, mit einer obligatorischen Diät. Die Behandlung von Gicht ist sehr lang und erfordert Geduld.

Bei einem akuten Anfall von Gicht empfohlen, Medikamenten nicht-steroidale entzündungshemmende Ursprung, wie Voltaren, Phenylbutazon, Indometacin, Indometacin zu nehmen. Und auch wirksame Kortikosteroide, Schmerzmittel.

Für Gicht Behandlung zu Hause, in der interiktalen Zeit Medikamente verschrieben, die zu einer Verringerung der Harnsäure führen. Diese Medikamente umfassen Hepatocatalase, Milurite, Orotsäure, Thiopurinol.

auch bei der Behandlung von Gicht ernannt Medikamenten, die eksrektsiyu urikodepressornye Drogen und Uraten erhöhen. Benzobromaron-Derivate besitzen diesen Effekt. Wirksam sind auch Urikosurika: Benedamid, Etamid, Anturan und Ketazon.

wichtige Komponente, die bei der Behandlung von Gicht Hause enthalten ist einen gesunden Lebensstil. Es ist wichtig, viel zu bewegen, Sport zu treiben, genug Flüssigkeit zu trinken( zwei oder zweieinhalb Liter).Bei der Behandlung

spezielle Diät für Gicht zugewiesen, 500-3000 mg Harnsäure pro Woche zugeben( je nach Schweregrad).Dieser Zustand muss auch dann beachtet werden, wenn keine Anzeichen von Gicht vorliegen. Bevorzugt werden Gemüse, Obst, Joghurt, Quark. Ausgeschlossen Alkohol, aber in besonderen Fällen ist eine kleine Menge Alkohol erlaubt - Wein wird empfohlen.

Wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen und alle Empfehlungen des Arztes folgen, ist die Krankheit Prognose günstig. Sie können sogar vergessen, was ist Gicht .Wenn Sie die Anweisungen von Spezialisten ignorieren oder wenn Komplikationen für mehrere Jahre auftreten, kann eine Person behindert werden.

simptomy-foto.ru

Gout: Behandlung einer Vielzahl von Möglichkeiten

Behandlung von Gicht komplexen Prozess, da eine chronische Erkrankung, die durch Ablagerungen in den Knorpeln gekennzeichnet auf dem Hintergrund von Stoffwechselstörungen entwickelt, die Knochen und Gelenken der menschlichen Harnsäure Salze. Interessanterweise ist diese Krankheit seit der Antike bekannt - sie wurde von Hippokrates beschrieben und sie litt unter so berühmten Persönlichkeiten wie Achilles, Iwan dem Schrecklichen, Michelangelo, Turgenjew, Puschkin, Charles Darwin und anderen. Die Symptome dieser Krankheit sind sehr unangenehm. Der Anfall beginnt meist unerwartet, häufiger nachts und ist gekennzeichnet durch Schwellungen und Rötungen der Beingelenke( meist Daumen), starkes Schmerzsyndrom und hohes Fieber( bis 38-40 °).Es kann auch Schmerzen in Bauch und Stuhl geben.

langfristigen Verlauf der Krankheit Manchmal entwickeln tophi. Tofusy mit Gicht sind die gleichen Ablagerungen von Harnsäuresalzen, umgeben von einem Bindegewebe. Meistens erscheinen sie in den Ohren, aber es ist nur der Anfang. Außerdem kann Tophi überall und sogar auf inneren Organen auftreten und sie zu bestimmten Zeiten erkennen, ist sehr schwierig.

Normalerweise dauert dieser Zustand 5-7 Tage, danach vergeht der Angriff. Früher dachte man, dass die Krankheit Gicht zu männlichen prädisponiert, Alter vierzig und mehr Jahren, vor allem diejenigen, deren Angehörige diese Krankheit haben. Vor kurzem jedoch nahm Gicht unerwartete Formen und häufiger kommt es vor, dass sie den verschiedenen Kategorien von Menschen zu verletzen begannen - sowohl Frauen als auch Männer, jung und alt. Der Grund für diese Ausbreitung der Krankheit liegt wahrscheinlich in der falschen Lebensweise und Ernährung der modernen Menschen.

Wie behandeln Ärzte Gicht, aber sie auch zugeben, dass die Krankheit loszuwerden ist völlig unmöglich. In diesem Fall wird nicht nur die Medikation verwendet, sondern die korrekte Organisation der Lebensweise einer Person. Trotz der Tatsache, dass die Ärzte beraten Patienten bestimmte Medikamente zu verwenden, bieten sie auch die Diät für Gicht zu normalisieren, und körperliche Aktivität hinzufügen, vermeiden Hypothermie und eine Überhitzung und nutzen zusätzliche Methoden der traditionellen Medizin.

In diesem Artikel werden wir bei den wichtigsten Arten der Behandlung von Gicht aussehen:

  • Folk Heilmittel
  • Ernährung und Bewegung von Gicht

Gicht Behandlung Volksheilmitteln und Methoden

Wie zur Behandlung von Gicht in den Beinen tell Volksmedizin „seine Großmutter“ Rezepte in diesem Fall bringen schnell unschätzbare Hilfeum einen Angriff der Krankheit zu erleichtern und die Entwicklung von Rückfällen zu verhindern. So listen wir die effektivste Behandlung für Gicht traditionelle Medizin verwendet wird.

wichtigste nationalen Möglichkeiten:

  • Pack
  • Broth und Tinkturen

erstes Werkzeug - eine allgegenwärtige Urinotherapy. Folk Heiler behauptet, dass, wenn jeder Tag der Füße im Urin zu steigen, die Gicht Rückzug.

zweite wirksame Abhilfe Gicht zu heilen - es komprimiert. Eine sehr gute Kompresse ist eine Honig-Salz-Kompresse. Zu diesem Zweck müssen die Gaze Honig und Salz setzen( 1 st.lojke) und komprimieren, um das entzündete Gelenk zu befestigen. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Symptome vollständig verschwinden. Sie können auch eine Kompresse aus rotem Ton und 2 st.l. Weinessig.

Das dritte Volksheilmittel ist eine Vielzahl von Abkochungen und Tinkturen. Die effektivste Abkochung ist eine Abkochung der Preiselbeere. Um es zu machen, 2 EL.Spoon Cranberries gießen 250 ml kochendes Wasser und kochen für 15 Minuten. Abkochung für einen Tag zu trinken, und am nächsten Tag, um einen neuen vorzubereiten, und so bis zur Genesung. Volkärzte behaupten, dass die besten Mittel und die Antwort auf die Frage, wie Gicht an den Beinen zu behandeln ist, nicht gefunden werden können.

Gute Hilfe ist auch ein Kräutertee - 20 g Rhizome von Quecke, 30 g violett tricolor( Gras), 25 g Klettenwurzel und 20 Gramm veronica Medikament zusammen mahlen. Nehmen Sie die resultierende Mischung von 40 g und gießen Sie einen Liter Wasser und kochen Sie für 15 Minuten. Trinken Sie 3 Tassen täglich, und das erste Mal am Morgen, müssen Sie eine Abkochung auf nüchternen Magen trinken.

behandelt Gicht zu Hause

Es ist nicht nur beliebte Möglichkeiten, um die Frage zu beantworten, wie zur Behandlung von Gicht, aber auch Möglichkeiten, von zu Hause, von vielen Menschen im Fall eines Angriffs der Krankheit eingesetzt. Meistens heilen diese Methoden die Gicht nicht vollständig, sondern helfen nur bei der Linderung eines Anfalls und Schmerzen einschließlich.

Zum Beispiel ist die Behandlung von Gicht mit Jod und Aspirin sehr effektiv. Mit diesem Mittel konnten viele Menschen vor starken Schmerzen und Entzündungen bewahrt werden. Es sollte 10 ml Jod nimmt darin gelöst und Acetylsalicylsäure-Tabletten in einer Menge von 5 Stück. Es stellt sich eine farblose Flüssigkeit heraus, die für die Nacht mit den betroffenen Gelenken umgehen muss.

kann auch Fußbäder mit Jod tun - bis 3 Liter Wasser 9 Tropfen Jod und Soda( nicht mehr als 3 Teelöffel).Guter Schmerz entlastet die übliche Aktivkohle. Um dies zu tun, eine Handvoll Aktivkohle in einer Kaffeemaschine mahlen, fügen Sie einen Löffel Leinsamen und schmieren Sie das betroffene Gelenk. Danach decken Sie den Platz mit Polyethylen und wickeln Sie es gut und gehen Sie zu Bett. Normalerweise fühlt sich der Patient am Morgen erleichtert.

Es ist sehr wichtig, eine Gicht mit einer bestimmten Diät zu behandeln. Sollte aus den Diätprodukten wie Nieren, Leber, Gehirn, Radieschen, Sauerampfer, grünen Bohnen und Erbsen, würzigen Zutaten ausgeschlossen werden. Reduzieren Sie den Verbrauch von Fisch und Proteinen tierischen Ursprungs. Um Früchtetees zu verwenden: Preiselbeere, Johannisbeere, Erdbeere und Gemüse essen.

Medikamente für Gicht

Reflektieren, wie Gicht zu behandeln, ist es unmöglich, Medikamente zu ignorieren. Medikamentöse Medikamente sind sehr effektiv bei der Bewältigung der Krankheit, hilft Entzündungen und Schmerzen zu lindern und das Risiko eines Rückfalls zu reduzieren.

Am häufigsten verschreiben Ärzte Patienten mit Salbe von Gicht, insbesondere - Creme Fullflex. Die Verwendung dieser Creme ist aufgrund ihrer vielfältigen natürlichen Zusammensetzung eine sehr wirksame Behandlungsmethode. Tabletten von Gicht-Patienten auch gezeigt nehmen, wirksame Medikamente sind Allopurinol fulfleksa Tabletten, Colchicin usw. Allerdings ist die Selbstbehandlung sollte nicht durchgeführt wird medikamentöse Therapie -. Notwendig, um das Rezept für den behandelnden Arzt zu übernehmen.

Nach der oben liest, sind Sie sicher, die Antwort auf die Frage zu finden „wie Gicht zu heilen?“, Und in der Lage sein, mit der Krankheit fertig zu werden und seine Rückkehr zu verhindern.

Video über die Ursachen und Behandlung von Gicht:

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Ursachen, Symptome und Behandlung von Gicht auf Beinen Was ist Gicht? Gicht ist eine Stoffwechselerkrankung, in der Salze der Harnsäure( bekannt als Harnsäure) in den Gelenken abgelagert ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie kann ich Gicht auf seinen Füßen in Hause entzündetes Gelenk in der Zehe aufgrund der Ablagerung von Harnsäurekristallen Gicht behandeln - eine Entzündung der Gelenke, wird durch die Ab...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie kann ich einen akuten Gichtanfall entfernen? Gicht als Krankheit ist seit langem bekannt. Zum ersten Mal wurde diese Diagnose von dem altgriechischen Arzt Hippokrates lange vor Beginn unser...

Weiterlesen