Gichtfoto auf Beinen

Diagnose und Behandlung von Gicht: Foto

Gicht ist ein entzündeter Zustand der Gelenke, gekennzeichnet durch die Ablagerung von Kristallen von Harnsäuresalzen. Das Borderline-Alter von Menschen mit Gicht liegt bei 40 Jahren. Der männliche Teil der Bevölkerung ist anfälliger für die Krankheit als das weibliche. Die Krankheit betrifft alle Gelenke: Finger und Zehen, Ellbogen und Kniegelenke, Füße. Der Risikofaktor kann begleitender Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Störung der Ernährungsgewohnheiten und erbliche Veranlagung sein. Gicht wird in zwei Formen eingeteilt: primär( Vererbung) und sekundär( Folge anderer Erkrankungen, zum Beispiel Leukämie).Bei der Einnahme von alkoholischen Getränken können häufig akute Anfälle auftreten. Die Gicht des Fußes verursacht scharfe Schmerzanfälle und unglaubliches Leiden beim Patienten.

Gicht: Ursachen und Hauptsymptome der Krankheit

Die Ursache von Gicht kann eine einfache Überernährung sein, ein übermäßiger Konsum von scharfen und fettigen Lebensmitteln, insbesondere von Fleischprodukten. Zunehmende Begeisterung für alkoholische Getränke trägt ebenfalls zur Entwicklung der Krankheit bei. Eine sitzende Lebensweise und nervöse Überarbeitung des Körpers - all diese Komponenten sind Teil der Risikozone der Krankheit. Ein Gichtanfall tritt in der Regel plötzlich auf und ist begleitet von Rötung der entzündeten Stelle und starken Schmerzen. Akute schmerzhafte Empfindungen ergeben sich aus jeder Berührung der wunden Stelle. Der Grund für diesen Zustand ist eine schlechte Nierenausscheidung von Harnsäure aus dem menschlichen Körper. Schmerz kann entstehen und plötzlich nachlassen. Sehr seltene Fälle, in denen der Schmerz nicht innerhalb weniger Wochen zurückgeht. Wenn während dieser Zeit die Krankheitssymptome nicht richtig beachtet werden, können schwere Komplikationen auftreten.

Gicht Stop: Diagnose der

Fuß Gicht

-Krankheit Diagnose kann mit Labortests diagnostiziert werden. Zuerst ist es notwendig, den Harnsäurespiegel im Blut und die tägliche Urinausscheidung aus dem Körper zu bestimmen. Der Harnsäure-Standard im Blut sollte 420 μmol / l bei Männern und 350 μmol / l bei Frauen nicht überschreiten.

Als Referenz: Für Kinder unter 14 Jahren beträgt die Norm 120-320 μmol / l.

Bei der Diagnose von Gicht ist es sehr wichtig, den allgemeinen Zustand der Nieren und der Harnwege zu bestimmen. Dies geschieht durch Ultraschall.

Diät und Behandlung von Fußgicht

Gicht wird mit der Notwendigkeit behandelt, diätetische Ernährungsstandards einzuhalten. Aus der Diät ist es notwendig, die Aufnahme aller Produkte mit Harnsäureverbindungen auszuschließen oder signifikant zu reduzieren. Dies ist notwendig, um den Gehalt an Harnsäure im Blut zu reduzieren. Alle Produkte, die Purin und stickstoffhaltige Basen enthalten( z. B. Leber, Nieren, Gehirn, Zunge), sollten grundsätzlich von der Ernährung ausgeschlossen werden. Es wird nur eine geringe Menge fettarmes Fleisch( 200-300 Gramm) pro Woche empfohlen. Fertiggerichte sollten sehr frisch sein. Der Salzverbrauch wird auf 5 g pro Tag reduziert. Bei der Behandlung von Gicht sollten Sie auf keinen Fall verhungern, um den Harnsäurespiegel im Blut nicht zu erhöhen. Nur durch die Einhaltung strikter Ernährungsempfehlungen kann es wirksam mit Gicht behandelt werden.

Bei starken Schmerzen werden vor allem entzündungshemmende Medikamente verschrieben. Die Hauptaufgabe im Anfangsstadium der Behandlung besteht darin, die Schmerzen zu lindern und den Zustand des Patienten zu lindern. Gicht wird lang und systematisch behandelt. Die Therapie wird durchgeführt, bis die Krankheit vollständig gestoppt ist und manchmal die endgültige Heilung. Die Basistherapie wird nach vollständiger Blockade der initialen Exazerbation verschrieben. Gicht wird umfassend behandelt, dh die Behandlung richtet sich auf den gesamten Bewegungsapparat des Körpers.

Alternative( Volks-) Behandlungsmethoden

Behandlung von Fußgicht

Die Behandlung kann zu Hause durchgeführt werden. Dafür werden verschiedene Mittel der traditionellen Medizin verwendet:

  1. Sie können eine "Heim" -Salbe vorbereiten. Butter mit Alkohol im Verhältnis 1: 1 mischen. Nach dem Verdampfen von Alkohol aus dem Brei ist die Salbe fertig. Um einen Fuß zu reiben, ist es täglich und vor einem Traum notwendig.
  2. Für eine weichmachende Kompresse werden 10 ml Jod und 5 Tabletten Aspirin benötigt. Verbreiten Sie den entzündeten Ort und lassen Sie eine wärmende Kompresse für die Nacht.
  3. Gießen Sie 300 Gramm Salbeigras 5 Liter abgekochtes Wasser. Dies ist eine ausgezeichnete Tinktur für ein Fußbad. Der Effekt wird durch Abkühlen auf die maximal tolerierbare Temperatur erreicht, wenn der betroffene Bereich gedämpft wird. Schweben Füße wird täglich für einen Monat empfohlen.
  4. Die Methode der Behandlung mit Honig, Soda und Senfpulver wird wirksam sein. Alle Zutaten für 1 TL.kann zu gleichen Teilen gemischt werden. Die resultierende Mischung wird auf einen vorher gedämpften wunden Punkt gelegt. Wickeln Sie das Bein mit einer Plastikfolie und verlassen Sie es über Nacht. Wiederholen Sie dies täglich für zwei Wochen.
  5. Äpfel verhindern perfekt die Bildung von Harnsäure durch den Körper.

Prävention der Krankheit

Zuallererst sollten vorbeugende Maßnahmen auf die allgemeine Förderung einer gesunden Lebensweise ausgerichtet sein. Beobachte die Ernährungskultur. Die aktive Lebensposition sollte in einer gleichmäßigen Verteilung der körperlichen Aktivität, häufigen Spaziergängen an der frischen Luft bestehen. Die Fußmassage sollte zum Zwecke der schnellen Resorption von Exsudat und Beseitigung von Muskelverspannungen durchgeführt werden. Sanatorium Behandlung wird auch dazu beitragen, das Risiko der Krankheit zu reduzieren.

Passen Sie auf sich und Ihren Körper auf und bleiben Sie gesund!

artrozmed.ru

Gicht: Behandlung, Symptome, Fotos. Diät für Gicht

• Chirurgische Manipulation.

Anzeichen und Symptome von

Die ersten Anzeichen von Gicht beginnen mit einer Läsion des Großzehengelenks an den unteren Extremitäten. Es erscheinen Tumeszenz, Schmerzen, die dazu neigen sich aufzubauen, Rötung der Haut und Hyperthermie in der Läsion. Sogar die Symptome der Gicht werden dadurch ausgedrückt, dass es für ein krankes Gelenk schwierig ist, sich zu bewegen, und es ist unmöglich, es aufgrund starker Schmerzen zu berühren.

Wir sollten nicht ausschließen, dass in seltenen Fällen, vor allem bei Frauen, die Erkrankung mit Gelenkschäden an den oberen Extremitäten beginnen und sich auf andere kleine Gelenke ausbreiten kann. Gicht kann von Symptomen einer allgemeinen Intoxikation begleitet sein - Temperatur, Schüttelfrost, Anstieg von Leukozyten im Blut usw., was die Diagnose erschwert.

Die Krankheit hat eine günstige Prognose und kann unabhängig ohne therapeutische Intervention passieren. Wenn aber nach Abschwinden eines Gichtanfalls das Schmerzsyndrom fortbesteht, deutet dies auf das Vorliegen der Grunderkrankung hin, was eine zusätzliche Untersuchung erfordert.

Wiederholter Angriff von Gicht

Nach dem Debüt der Krankheit kann von 1 bis 10 Jahren gehen, für die die Symptome bei Gicht fast vergessen sind. Wiederholte Rückfälle der Krankheit treten jedes Mal mit einer signifikanten Abnahme der Remissionsdauer und mit einer Verschlechterung der Anzeichen von Gicht bei jeder Exazerbation auf. Nach und nach werden benachbarte Gelenke betroffen sein, und die Krankheit wird wandernden Charakter bekommen.

Der Entzündungsprozess im primären Gelenk wird sich unter Einbeziehung des Gelenksack- und Bandapparates ausdehnen. Nach und nach, wegen der übermäßigen Bildung von Harnsäure und setzen sie auf der Oberfläche der Gelenke, Knoten - Tofusi gebildet werden. In Ermangelung einer Behandlung von Gicht auf der Oberfläche von Tofusov, gibt es Manifestationen, aus denen eine pastöse Substanz freigesetzt wird.

Behandlung der Krankheit

Die Behandlung von Gicht ist in Medikamente und nicht medikamentös unterteilt. Die medizinische Behandlung besteht aus folgenden Prinzipien:

1. Dringende Beseitigung des Gichtanfalls.

2. Erzielung einer therapeutischen Wirkung, um die Entwicklung von Komplikationen( Zerstörung der Gelenkoberfläche, Entwicklung von Tofus und Nierenschäden) zu verhindern.

3. Identifizieren und beseitigen Sie die Ursachen der Auslösung des Auftretens von Gichtarthritis.

Gicht kann im menschlichen Körper vorhanden sein und lange Zeit nicht gesehen werden. Wenn daher das erste Symptom auftritt, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen, um das rasche Auftreten einer Remission zu ermöglichen.

Behandlung von Gicht mit Medikamenten. Die Beseitigung eines Gichtanfalls wird von mehreren Gruppen von Medikamenten durchgeführt:

- Colchicin - Nichtsteroidale Antirheumatika( NSAIDs) - Glucocorticoide.

Das Medikament wird individuell ausgewählt, abhängig von der Schwere der Erkrankung und der Wirksamkeit der vorherigen Behandlung. Einige NSAIDs können als Anästhetikum verordnet werden.

Home-Behandlung für Gicht besteht auch aus mehreren Elementen:

1. Vermeidung von Fettleibigkeit; 2.Abnahme der Harnsäureproduktion durch Diät; 3.Kälte und Ruhe am betroffenen Gelenk, 4.Kontrolle der Flüssigkeitsaufnahme.

Diät

Wenn Sie die Remissionszeit erreichen, vergessen Sie nicht über eine Diät mit Gicht. Mahlzeiten sollten regelmäßig und gemäßigt sein, weilÜberessen und Hungerstreiks können einen neuen Gichtanfall auslösen.

Was das Menü sein sollte:

• Fleisch - mageres Fleisch( Kaninchen, Huhn), Meeresfrüchte; • Gewürze und Soßen - Tomaten, saure Sahne, Milch Soßen, Vanille, Zimt, Lorbeer, Zitronensäure; • Getränke - Chicorée, grüner Tee, Saft, Kwas, Kompott, Saft, • Dessert - Obst Süßigkeiten, Marshmallows, Gelees, Marmeladen, • Obst - Aprikosen, Orangen, Äpfel, Birnen, • Gemüse - Auberginen, Kartoffeln, Gurken, Karotten, Zucchini, Kohl; • Milchprodukte- Brynza, fettarmer Käse und Quark • Sonstiges - Eier, Vollkornprodukte, Pflanzenöl, Weiß- und Schwarzbrot.

Was kann nicht für Gicht gegessen werden:

• Fleisch - Innereien, fettes Fleisch, • Leguminosen - Bohnen, Erbsen, Sojabohnen, Linsen, • Gewürze - Pfeffer, Meerrettich, Senf, • Getränke - Kaffee, Alkohol, Kakao, starker Tee;• Dessert - Schokolade, Sahne, Kuchen, • Gemüse - Blumenkohl, Spargel, Sellerie, Spinat, Paprika, Radieschen, Rhabarber, • Milchprodukte - salzig und würzig Käse, Milch, • Andere - Pilze, Muffins, Tierfett, ButterÖl.

Es ist die richtige Nahrung für Gicht, die Sie für lange Zeit über dieses Problem vergessen lässt. Bei der Behandlung von Gicht kommen häufig verschiedene Erleichterungsprodukte zur Anwendung, die helfen, das Gewicht zu reduzieren und den Stoffwechsel zu normalisieren. Zu solchen Entladungen tragen:

1. Curd-Kefir-Diät. Entladen besteht aus 400 gr.fettarmer Hüttenkäse und 500 ml. Kefir während des Tages;

2. Obst und Gemüse Diät. Ist das optimalste und sparsamste. Sie können 1,5 kg pro Tag verwenden.jedes erlaubte Gemüse und Obst;

3. Kefir entladen ist eine schwere Art von Diät, die die Aufnahme von bis zu 2 Liter erlaubt. Kefir für einen Tag.

Folk Behandlung von .Trotz der vielen positiven Bewertungen für Diäten zu reduzieren, nicht selbst zu behandeln und diese Art von Entladen zu wählen, ohne die Erlaubnis eines Arztes. Es ist auch möglich, die Grundbehandlung von Gicht mit Volksmedizin zu ergänzen. Hier sind einige Rezepte, die zu Hause verwendet werden:

- Infusion von Cranberry-Blättern - je 1 EL.mehrmals am Tag;

- Nesselsaft - je 1 Teelöffel3 mal am Tag;

- Dekokt von Birkenblättern - Verwendung auf? Glas 3 mal am Tag;

- Betroffene Gelenke mit tierischem Fett behandeln, mit Cellophan abdecken und mit einem flaumigen Schal umwickeln. Es ist am besten, dieses Verfahren nachts durchzuführen;

- Kräuterfußbäder aus Salbei, Kamille, Haferstroh usw. Bäder sollten nicht heiß sein, tk.es wird den entzündlichen Prozess verstärken.

medrassvet.ru

Gelenkerkrankung Gicht und wie vyaglyadit Bild

Gout - eine Erkrankung der Gelenke, die als Folge von Verletzungen von Stoffwechsel- und Ausscheidungsprozessen entwickelt. Zu starke Bildung von Harnsäure in Verbindung mit schlechter Leistung des Harnsystems führt zur Ablagerung von Salzen im Körper. Gicht ist eine der häufigsten Formen von Arthritis und kann sich überall entwickeln. Besonders häufig leiden Finger, Nägel, Knie, Ellbogen und andere Gelenke der oberen und unteren Extremitäten. Diese Krankheit ist hauptsächlich von älteren Menschen betroffen. In der Regel tritt Gicht bei Männern über 40 Jahre, bei Frauen nach 60 Jahren auf.

Inhalt:

  • traditionelle Behandlungen für Gicht

Ursachen für Gicht

Hauptursache für Gicht gilt als Missbrauch von Fett, kalorienreiche Diät sein, und eine sitzende Lebensweise ohne regelmäßige körperliche Aktivität beibehalten wird. Darüber hinaus gibt es mehrere Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit zu verursachen, wie zum Beispiel:

  • erbliche Veranlagung;
  • eine Geschichte von verschiedenen Erkrankungen, die mit Stoffwechselstörungen( Diabetes, Erkrankungen des endokrinen Systems);
  • Nierenversagen;
  • Einnahme bestimmter Medikamente, die eine Nebenwirkung der Verschlechterung des Harnsystems ist;
  • körperliche und emotionale Überlastung;
  • Alkoholmissbrauch.

Anwesenheit eines der oben genannten Faktoren, viel weniger ein Satz von mehreren von ihnen, erhöht das Risiko von Gicht zu entwickeln, vor allem für ältere Menschen. Das Vorhandensein von Autoimmunanomalien in dem Kind sowie Eltern, die Probleme mit der Ablagerung von Salzen, kann Krankheiten verursachen, auch in einem frühen Alter. Die Symptome der Gicht

In der Regel wird die Entwicklung des Symptoms der Gicht ist blitzschnell Charakter. Zusätzlich stechenden Schmerz in den Fingern oder Zehen akuten, kann der Patient Rötung bestimmte Teile der Haut und Schwellungen um die Gelenke, aber auch zurückgeführt werden, da es ein leichter Anstieg der Körpertemperatur ist. Darüber hinaus kann es zu schweren Kopfschmerzen und eine Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit. Anschließend Knoten und die Knoten in den betroffenen Gelenken gebildet wird, die eine normale Funktion des Gliedes zu verhindern.

Bei der chronischen Gicht zu einer Verschlimmerung der Krankheit aufgrund der extensiven Entzündung treten geschwollene Lymphknoten, scheinen Schwierigkeiten beim Urinieren, führt häufig zur Entstehung von akuten Nierenkolik und sogar Nierensteinen.

medikamentöse Behandlung

Gicht Für die Behandlung von akuter Gicht verwendet nicht-steroidale entzündungshemmende Arzneimittel, wie oral in Form von Tabletten( Indomethacin, Indomethacin Retard) und topisch in Form von Salben( Voltaren) in Verbindung mit einem starken analgetischen und diuretische Medikamenten, die zu reduzierenHarnsäure und die Bildung von Kristallen in dem Harnsystem des Körpers verhindern.

Darüber hinaus muss der Patient unbedingt auf eine strenge Diät und Bettruhe für eine Woche halten, weil die Behandlung von entzündeten Gelenken völlige Ruhe erfordern.

traditionellen Behandlungen für Gicht

Es gibt viele beliebte Möglichkeiten, Gicht Behandlung zu Hause verwendet. Die effektivste davon ist:

  • regelmäßige Einnahme von warmen Badewannen für Arme und Beine, mit der Zugabe von verschiedenen Ölen( Tanne, Wacholder, Kiefer), die entzündungshemmende und beruhigende Wirkung hat;
  • Einnahme Brühe von frischen oder getrockneten Früchten Äpfel, die Normalisierung der Harnsäurespiegel im Körper zu fördern;
  • übermäßige Schmierung beschädigt Gelenke Rettichsaft oder badyagoy mit Ethanol infundiert;
  • inszeniert in der Nacht mit Honig oder Grütze geriebenem Knoblauch komprimiert, Zwiebel, Saft des Aloe, Bienenwachs und geschmolzene Butter;
  • lief tägliche Übung Blutzirkulation in den oberen und unteren Extremitäten zu verbessern, sowie die Möglichkeit einer Herzkrankheit zu verhindern;
  • Einhaltung eine strenge Diät( soll vollständig aus der Nahrung würzig, gebraten, fettige Lebensmittel, und auch Brot, Gebäck, Softdrinks, starken Tee und Kaffee ausgeschlossen werden, sorgfältig überwachen die Menge an Zucker) und Alkoholkonsum begrenzen.

Die unabhängige Behandlung von Gicht führt in der Regel zu guten Ergebnissen.wenn während der Woche der Krankheitssymptome sind jedoch reduziert oder es gibt weitere Faktoren, die den Gesamtzustand des Patienten verschlechtern, ist es zwingend notwendig, einen Arzt für eine genaue Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des zuständigen Systems zu konsultieren.

VekZhivu.com

Gout auf den Beinen: Symptome, Ursachen, Behandlung, Diät für Gicht

Gout - eine Krankheit aus einer Verletzung von Purin-Stoffwechsel, die bei der Herstellung von DNA beteiligt ist. Als Folge steigen die Blutspiegel von Harnsäure( Hyperurekämie).Harnsäure beginnt in die Gewebe des Bewegungsapparates und der inneren Organe abzuscheiden. Dadurch kommt es zu Bewegungseinschränkungen und akuten Schmerzanfällen.

Ursachen Gicht Gicht Beeinflusst

meist Männer!

  • Verwendung bestimmter Medikamente: Aspirin, Diuretika Diuretika, Cyclosporin.
  • Vorhandensein von Bedingungen und Krankheiten wie Diabetes, koronare Herzkrankheit, Fettleibigkeit, Blutkrankheiten, Organtransplantation, Schuppenflechte, chronisches Nierenversagen, metabolisches Syndrom, Bleivergiftung. Exazerbationen der Gicht verursachen Trauma und chirurgische Intervention.
  • Krankheitsrisiko auf Personen verhängt, die Lebensmittel reich an Purin-Basen essen. Essen fettes Fleisch, Meeresfrüchte, mit Kohlensäure und alkoholische Getränke zu einem großen Teil dazu beitragen, die Anhäufung von Purinen im Körper.
  • schlagen Gicht vor allem Männer im Alter zwischen dreißig und fünfzig Jahren, aber in den letzten Jahren die Krankheit anfällig und Frauen häufiger in der Menopause.
  • erhebliche Rolle bei der Entstehung von Gicht ist erblich. Vorbehaltlich den richtigen Lebensstil und eine gesunde Ernährung, kann die Krankheit in einer verborgenen, latenten Form gehalten werden, aber im Fall von negativen Auswirkungen beginnt seine Entwicklung.

Es gibt zwei Formen von Gicht: primären und sekundären .Die primäre Form entsteht unabhängig als Folge der Akkumulation von Purinen. Sekundär - als Folge anderer Krankheiten und Einnahme von Medikamenten.

Gicht Symptome der Gicht

ausgedrückt in sieben verschiedenen Stufen. Jede dieser Phasen hat seine eigenen Symptome:

Insgesamt gibt es sieben Stadien der Entwicklung

Gicht akuter Gicht. am häufigsten Anfall von akuter Gicht tritt in der Nacht. Hauptsymptome: Schwäche in den Händen und Füßen, Schüttelfrost, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, leichtes Fieber. Gemeinsamer Mittelfuß Phalanx der großen Zehe ist geschwollen, die Haut bläulich Finger rote Farbe nimmt, wird es glänzend und hart. Akute Schmerzen in den Gelenken der Zehen zu spüren. Der Finger verliert seine motorischen Fähigkeiten. Die Körpertemperatur steigt auf achtunddreißig Grad. Der Beginn von Schmerzen und Anfällen dauert drei bis zehn Tage an. Dann kommt die Ruhezeit von einem Monat bis zu zwei Jahren. Zu dieser Zeit kann sich die Gicht an den Beinen nicht manifestieren.

Subakute Gicht. hauptsächlich manifestiert sich in Form von Monarthritis - eine Gelenkerkrankung. Meistens ist Gicht an den Zehen. Schmerz äußert sich in einer schwachen Form. Grundsätzlich Gicht ist auf der großen Zehe lokalisiert.

Rheumatoider Gicht.verschiedene Gelenke und das Auftreten von Schmerzattacken nachhaltig für Stunden oder Tage besiegen. Sehr oft eine Gicht des Kniegelenks, schwerer konstanter drückender Schmerz.

Pseudophlegmale Gicht. Ausgedrückt in Mono-Displays von Arthritis. Erster ausgesetzt jedes Gelenk und die umgebenden Gewebe. Die Körpertemperatur erreicht achtunddreißig Grad. Darüber hinaus gibt es eine Entzündung des Patienten Gelenk, Fieber, Leukozytose.

Gout nach Art der allergischen infektiöser Arthritis. Ganz eine seltene Form von Gicht. Die Symptome sind ähnlich wie die Symptome von Arthritis, aber die Schmerzen haben keine klare Position und tritt in verschiedenen Gelenken. Außerdem tritt Entzündung sehr schnell und eine helle purpurrote Farbe hat.

malosimptomno Stadium der Gicht. Mit einer solchen Manifestation Gelenk entzündet, aber der Schmerz ist fast nicht zu spüren. Oft ist eine Manifestation der Gicht beginnt mit einer Entzündung der Knochen in den Beinen.

Arthritische Gicht. Wenn priartricheskoy Form von Gicht Schmerzen in den Sehnen konzentriert, vor allem der Schmerz erstreckt sich oft Achillessehne. Es wird dichter und nimmt an Größe zu. In Abwesenheit der Behandlung ist die Entwicklung einer chronischen Polyarthritis mit arthritischen Manifestationen. Mit arterieller Form verformen sich die Gelenke und Muskeln der Beine. Schmerzsyndrom manifestiert zunächst Angriffe, dann wird es chronisch.

Symptome der chronischen Form Gichttophi sind - sichtbare festen Bestandteile in den Gelenken. Sie erscheinen nach fünf Jahren der Krankheit. Gichtanfälle können mit Nierenerkrankungen in Verbindung gebracht werden. Dies erhöht den Druck stark und es treten starke Kopfschmerzen auf. Insbesondere zeigt deutlich den Kontrast zwischen dem gesunden Gewebe und dem Gewebe, das von der Krankheit betroffen ist.

Behandlung von Gicht tophi

- sichtbare feste Komponenten in den Gelenken

Medikamentöse Behandlung von Gicht an den Beinen soll das Schmerzsyndrom stoppen und den Purinstoffwechsel wiederherstellen. Im Falle eines akuten Gichtanfalls muss der Patient die Bettruhe einhalten und sich vollständig ausruhen. Das Bein des Patienten sollte auf einen Hügel gelegt werden und Eis wird aufgetragen, nachdem der Schmerz reduziert ist, wird eine wärmende Kompresse angewendet. Bei der Behandlung von Anfällen werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet. Das Medikament und die empfohlene Dosis wird von einem Arzt verschrieben.

Um die Harnsäure zu reduzieren, werden Antidot-Medikamente( Sulfinperazone, Alopurinol, Uralit und andere) verwendet. Wie man Gicht an den Beinen behandelt, sollte der Arzt entscheiden. Das Medikament wird von einem Arzt ausgewählt und wird seit vielen Jahren verwendet.

Wenn Tofusov chirurgische Behandlung auftritt, um sie zu entfernen. Dies liegt an der Tatsache, dass der gebildete Tofus sich während der Arzneimittelbehandlung nicht auflösen kann und die motorischen Fähigkeiten der Gelenke stark einschränkt.

Als Anwendungen für die Physiotherapie werden Anwendungen aus einer Dimethoxidlösung verwendet. Sie lindern Schmerzen bei akuten Attacken und wirken entzündungshemmend. In Ermangelung ausgeprägter Attacken werden Ozokerit, Paraffin und therapeutischer Schlamm verwendet. Dies verbessert die Funktion von Patienten mit Gelenken erheblich und reduziert die Anzahl der Harnsäure. Gute Ergebnisse werden durch die Einnahme von mineral-alkalischen Gewässern, Fangotherapie, Balneotherapie erreicht.

In Kombination mit Physiotherapie und medizinischen Produkten wird auch Phytotherapie eingesetzt. Ein wundervoller Effekt gibt den Gebrauch innerhalb der Infusionen der Preiselbeere oder der Schwarzen Johannisbeere und der Blaubeeren.

Diät für Gicht

Von großer Bedeutung ist Ernährung für Gicht Beine. Bei der Behandlung von Gicht an den Beinen ist eine strikte Einhaltung der Diät erforderlich. Aus der täglichen Ernährung sollten Produkte mit einem hohen Gehalt an Purinen ausgeschlossen werden.

Produkte, die eine Ausnahme erfordern: Lungen, Leber, Gehirne, Nieren, junges Fleisch und Hühnerfleisch, Fisch und Fleischbrühen, alkoholische und kohlensäurehaltige Getränke.

Eingeschränkte Produkte: Fisch, Krustentiere, Kaviar, Blumenkohl, Rettich, Pilze, Spargel, Bohnen, Spinat, Sauerampfer, Auberginen.

Die Aufnahme von Kalorien in den Körper sollte durch den Verzehr von Kohlenhydraten erfolgen. Sie können kleine Mengen von Getreide und Mehl Gerichte, Eier, Rindfleisch, Lamm, magerer Fisch essen. Zur gleichen Zeit werden Fleisch und Fisch in gekochter Form verwendet, nicht mehr als dreimal pro Woche in einer Menge von zweihundertfünfzig Gramm pro Portion. Zur Aufrechterhaltung der Vitaminkonzentration empfiehlt sich der Empfang von Brühen aus Zitrone, Heckenrose, Äpfeln, schwarzen Johannisbeeren.

Mit Gicht können Sie ohne Einschränkungen Milch und Getreideprodukte, Gemüse, Früchte und Beeren, Nüsse, Melonen, Wassermelonen, Gewürze essen.

Neben der Einhaltung der Diät ist das Trinken notwendig. Gicht erfordert eine Fülle von alkalischen Getränken. Um dies zu tun, eine Vielzahl von Beeren und Obst Kompotte oder Mineralwasser mit einem hohen Gehalt an Alkali.

Mit rechtzeitiger Erkennung der Krankheit und rechtzeitiger fortlaufender umfassender Behandlung wird Gicht ziemlich erfolgreich behandelt. Die Hauptsache bei den geringsten Gicht-Symptomen ist, einen qualifizierten Spezialisten zu konsultieren, der weiß, wie Gicht an den Beinen richtig zu behandeln ist, und genau die Empfehlungen für die Einnahme von Medikamenten und die Umstellung der Ernährung zu befolgen.

Empfehlen Sie auch

7sustavov.ru

zu lesen
Tabletten von Gicht

Tabletten von GichtGichtGicht

Tabletten zur Behandlung von Gicht Das Gelenk wird durch Kristalle von Harnsäure zerstört Eine solche Krankheit wie Gicht ist der Menschheit seit der Antike bekannt. Die Ursache für sein A...

Weiterlesen
Heilmittel für Gicht

Heilmittel für GichtGichtGicht

Das beste Mittel gegen Gicht - Selbstbeherrschung und strenge Disziplin Gicht ist eine sehr ernste Krankheit. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wissen, dass Gicht den Lebensstandar...

Weiterlesen
Heilmittel für Gicht auf Beinen

Heilmittel für Gicht auf BeinenGichtGicht

Die Verwendung von Volksmedizin bei der Behandlung von Gicht an den Beinen Beingicht ist eine schmerzhafte Entzündung der Gelenke, eine spezielle Form von Arthritis, die die Füße betrifft. ...

Weiterlesen