Gemeinsame Osteochondrose der Wirbelsäule

Gemeinsame Merkmale

Osteochondrose und seine Behandlung

Verbreitung Osteochondrose ist die schwerste Form der Krankheit, die durch Läsionen von zwei oder mehr der Wirbelsäule aus. Leider kommt es häufig vor - etwa 13% aller Patienten mit Osteochondrose haben genau diese Diagnose.

Diese Form der Krankheit betrifft vor allem Menschen über 40 Jahre alt, eine heute neigt zu ihrer "Verjüngung".Meistens sind die Halswirbelsäule und die Lendenwirbelsäule gleichzeitig betroffen. Eine gewöhnliche Osteochondrose erfordert eine angemessene Behandlung unter der Leitung eines erfahrenen Spezialisten. Und je früher es begonnen wird, desto mehr Chancen hat ein Patient, die Krankheit vollständig loszuwerden.

Gründe

am wahrscheinlichsten Ursachen für die oben genannten Formen der Krankheit in Betracht gezogen:

  • Wirbelsäulenverletzungen;
  • Alter ändert sich;
  • Schwere langanhaltende körperliche Anstrengung( professionell und sportlich);
  • Extensive Chirurgie, besonders bei Wirbelsäulenoperationen;
  • Falsche und nicht nachhaltige Lebensmittel;
  • Probleme mit dem Stoffwechsel;
  • Rheumafaktor;
  • Eine sitzende Lebensweise. Symptome

weit verbreitet Osteochondrose

Aufgrund der Zerstörung vieler Teile der Wirbelsäule Bild der Krankheit kann sehr vielfältig sein und verbindet fast alle Symptome der Arthrose.

Symptome, die in disseminierten Osteochondrose der Halswirbelsäule eingehalten werden:

  • Kopfschmerz, Schwindel, niedriger oder hoher Blutdruck;
  • Wundsein in den Schultern, im Nacken und in der interskapulären Zone kann in den oberen Abschnitten des Thorax und in den Händen bewegen;
  • Probleme mit der Koordination von Bewegungen, mit Hören und Sehen;
  • Taubheit, leichtes Kribbeln, Schwäche in den Armen, Schultern und Nacken;
  • Veränderung der Stimme, Verschlechterung der Zähne.
In Verbindung stehende Artikel:
Bewegungstherapie in Lendenwirbel Osteochondrose

Symptomen, die in disseminierter Osteochondrose der Brustwirbelsäule beobachtet werden:

  • Interkostalneuralgie;
  • Steifheit in den Bewegungen des Halses, der Arme und des Rumpfes;
  • Schmerzen mit tiefer Atmung, Niesen, Lachen usw.;
  • Verletzungen von inneren Organen.

Mit weit verbreiteten Osteochondrose der Lendenwirbelsäule:

  • Brennen und Kribbeln in den Beinen und Rücken;
  • Schwache Muskeln und ihre periodischen Spasmen;
  • Probleme mit dem Urinieren und Defäkation, in den schwersten Fällen, Harn-und Stuhlinkontinenz ist möglich;
  • Schmerzhafte Empfindungen beim Gehen. Behandlung von fortgeschrittenem Arthrose

Behandlung dieser Form der Krankheit erfordert den Patienten und den Arzt wesentlich mehr Aufwand als herkömmliche Osteochondrose. Dies liegt daran, dass pathologische Prozesse fast alle Teile der Wirbelsäule betreffen.

Die vollständige Wiederherstellung ist jedoch ziemlich realistisch. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es notwendig, eine komplexe Behandlung zu verwenden, einschließlich:

  • Medikation und chirurgische Behandlung;
  • Medizinische Gymnastik;
  • Die richtige Diät.

By the way, mehr als 90% der Patienten der Krankheit ohne Operation loswerden, weil es nur das Vorhandensein von Komplikationen( Hernie oder Ischias) erfordert. Außerdem kann eine Operation erforderlich sein, wenn sich eine Person verspätet an eine Gesundheitseinrichtung wendet. Deshalb lohnt es sich nicht zu verzögern und auf Selbstheilung zu hoffen - besser ist es, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen.

Konservative Behandlung umfasst sowohl medizinische Behandlung und Bewegungstherapie als auch die Einhaltung der Diät. Wenn Sie den Anweisungen des Arztes folgen, können Sie innerhalb von 2-3 Monaten Ihre Krankheit vollständig vergessen.

Die wichtigsten Medikamente zur Behandlung der Osteochondrose sind:

  • -NSAIDs( Indomethcin, Diclofenac);
  • chondroprotectors( Arthritis, hondrolon, Protekon)
  • Analgetika( Tromadol, Piroxicam, Finalgon Salbe);
  • Antidepressiva( Amitriptylin, Desipramin, Imipramin).

Aber auch Abgaben vollständig Krankheit in jedem Fall nicht entspannen, weil Schübe ziemlich häufig degenerative Bandscheibenerkrankungen sind. Damit sie nicht den Empfehlungen des Arztes zu laufen hören und versuchen sollten, einen gesunden Lebensstil zu führen und nicht überlasten Ihre Wirbelsäule.

MoyaSpina.ru

Verbreitung Osteochondrose: Ursachen, Symptome und Behandlung von Krankheiten Häufige

Osteochondrose ist eine schwere Form von Strömungs degenerativen Prozessen, die mehrere Abschnitte der Wirbelsäule beeinflussen. Eine ähnliche Diagnose wird von fast 12% der Patienten mit Osteochondrose gestellt. Späte Behandlung vorherrschende Formen der Krankheit können zur Entwicklung allgemeiner Arthrose führen.

Gefahr

verbreitet Osteochondrose Diese Krankheit ist weit verbreitet Osteochondrose verbreitet oft auf die Hüft- und Kniegelenke, die deutlich den Zustand des Patienten verschlechtert und erfordert Arzt Ansatz zur Behandlung.

fortgeschrittene Stadien der Krankheit, mehr Teile der Wirbelsäule beeinflussen können Entwicklungsstörungen neurologische, vegetative Störungen und die Entstehung von Erkrankungen der inneren Organe führen, zusammen mit Stoffwechselstörungen.

Verursacht

dringendes und globales Problem der modernen Medizin ist weit verbreitet Osteochondrose der Brustwirbelsäule, gefolgt von der Niederlage der Hals-, Lenden- und Sakralsegmente. Diese Krankheit tritt häufiger bei Menschen im erwerbsfähigen Alter, die erheblich jeweils ihre Lebensqualität und die Leistung reduziert.

Ursachen weit verbreiteter Osteochondrose:

  • Wirkung von Rheumafaktor - das Vorhandensein von Arthrose der großen Gelenke;
  • Anwesenheit von Arthrose - die Niederlage eines der Wirbelsäule provoziert die Entwicklung von degenerativen Veränderungen in den nahen Segmenten, auf ihnen die Belastung zu erhöhen.

Die Gründe für die Entwicklung einer besonders schweren Form von degenerativer Bandscheibenerkrankung kann auch altersbedingte Veränderungen, Operationen und Verletzungen der Wirbelsäule, erhöhte körperliche Aktivität, Muskeldystrophie Korsett und Bänder, Stoffwechselstörungen und eine unausgewogene Ernährung.

charakteristischen Symptome

Häufige Osteochondrose Symptome, die den ganzen Tag variieren kann, in der Regel mit starken Schmerzen in verschiedenen Teilen des wirbel begleitet. Am Morgen kann der Patient über die Beschwerden im Hals betroffen sein, und am Abend kann in dem Rücken geschossen werden, die Bewegung behindern.

Die Symptome der Krankheit sind so breit, dass ihre Symptome gruppiert werden können:

  • vegetativen Störungen - Schwitzen oder völlige Fehlen von, eine Verletzung der Atemfunktion und Blutversorgung, Schwierigkeiten beim Urinieren;
  • Orthopädische Erkrankungen - Steifigkeit, Bewegungseinschränkungen in der Wirbelsäule;
  • Statische Störungen - Verschiebung einzelner Wirbelkörper;
  • Verletzungen Magen-Darm-Operation, urogenitale und Herz-Kreislauf-System;
  • Neurologische Störungen - Reizbarkeit, depressive Zustände und nervöse Tics;
  • Pain - Lokalisierung Wirbelsäule in einem oder in mehreren.

erhöhter Muskeltonus kann im Körper zu lokalen Störungen der Stoffwechselprozesse führen. Die Stoffwechselstörung führt zu Sauerstoffmangel und Schwellung. Um lokale Zeichen dieser Krankheit zu beeinflussen, gibt es keinen Sinn, deshalb werden die Symptome mit der Zeit an Stärke gewinnen. Bei Anzeichen von fortgeschrittenen degenerativen Bandscheibenerkrankungen sind wird empfohlen, ärztlichen Rat einholen und unterziehen die empfohlene Diagnose und Behandlung.

Diagnostische Maßnahmen und Methoden zur Bekämpfung von

verbreitet Osteochondrose Behandlung, die eine Gelegenheit, unter der Aufsicht eines Arztes sein soll, ist eine chronische Erkrankung. Um den Übergang von pathologischen Prozessen zu anderen Teilen der Wirbelsäule auszuschließen, sollte die Behandlung nicht verzögert werden. Wenn es Anzeichen für eine häufige Form von degenerativen Veränderungen in den folgenden Aktivitäten werden dem Bereich der Wirbelsäule zugeordnet:

  • Röntgenuntersuchung aller Wirbeltiere Abteilungen;
  • Computertomographie;

ohondroze.ru

umfangreiche Osteochondrose: Behandlung, Symptome, Ursachen, Prävention, Diagnose |spinomed.ru

umfangreiche Osteochondrose( common, total) - ist eine chronisch degenerative und destruktiven Läsionen der Wirbelsäule gekennzeichnet Krankheit, die die Niederlage des Wirbelkörpers umfasst, Bandscheiben, Gelenke und Bänder in zwei oder mehr Teilen der Wirbelsäule. Diese Krankheit ist weit verbreitet: 12% aller Fälle von Osteochondrose treten in einer gemeinsamen Variante auf. Männer und Frauen leiden ungefähr in der gleichen Häufigkeit. Das Durchschnittsalter des Auftretens dieser Pathologie beträgt 40 Jahre mit einer Tendenz zur Verjüngung.

Verursacht

  • Umfangreiche Wirbelsäulenverletzungen( Frakturen, Verstauchungen, Prellungen, etc.) im Besitz von mehr als zwei Abteilungen;
  • erbliche Prädisposition;
  • Krebserkrankungen der Wirbelsäule und benachbarter Organe und Gewebe;
  • Anomalien in der Entwicklung der Wirbelsäule und des Bindegewebes;
  • Infektiöse totale Wirbelsäulenverletzung;
  • Infektion des Blutes.

Nach Exposition gegenüber schädlichen Faktoren auf die Wirbelsäule, die plötzliche Entwicklung eines umfangreichen Osteochondrose. Zunächst werden die Toxine und andere pathologische Substanzen üben ihren Einfluss auf die Bandscheiben und Knorpel. Ihre Form und Funktion sind verletzt. Weitere

betroffen Spinalnervenwurzeln und das Rückenmark selbst, verursacht starke Schmerzen. Dann folgen die sich abzeichnenden Pathologien des Knochengewebes und der Gefäße, die fast die gesamte Wirbelsäule als Ganzes abdecken.

Klassifikation von

Es gibt keine einheitliche Klassifikation der ausgedehnten Osteochondrose. Die beliebtesten der bestehenden - auf dem betroffenen Gebiet, dem Grad der Bandscheibenläsionen und Erkrankungen der Wirbelsäule Funktion.

Klassifizierungsstufe der Ausbreitungs:

  • umfangreichen Osteochondrose der Hals- und Brustwirbelsäule. Die Niederlage aller oder die meisten der Wirbel in den zervikalen und thorakalen Bereichen;
  • Umfangreiche Osteochondrose der Halswirbelsäule und der Lendenwirbelsäule. Die Niederlage aller oder der meisten Wirbel im Hals-und Lendenbereich;
  • Extensive Osteochondrose der Lenden- und Brustwirbelsäule. Besiege alle oder die meisten Wirbel im Bereich der Lenden- und Brustwirbelsäule;
  • Umfangreiche Osteochondrose der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule. Die Niederlage aller oder der meisten Wirbel in der Hals-, Brust- und Lendengegend;
  • Umfangreiche Osteochondrose der Halswirbelsäule. Die Niederlage aller Wirbel im zervikalen Bereich;
  • Extensive Osteochondrose der BWS.Die Niederlage aller Wirbel in der Thoraxregion;
  • Umfangreiche Osteochondrose der Lendenwirbelsäule. Die Niederlage aller Wirbel in der Lendenwirbelsäule.

Klassifizierung röntgenologischen Schritt( der Grad der Änderungen in der Bandscheibe):

  • Stufe 0 - keine Änderung
  • Stufe 1 - interner Diskontinuitäten Scheiben
  • Stufe 2 - markierte Scheiben ändern, wenn die Außenfläche
  • Stufe 3 gespeichert - gesamte Scheiben Niederlage( Risse, einschließlich der AußenflächeLaufwerke aus dem Wirbelkörper)

Klassifizierung nach dem Grad der Verletzung der Funktionen der Wirbelsäule Quetschen:

  • Stufe 1 - das Gefühl der leichten Schmerzen in dem betroffenen Gebiet, aber die Funktion der Wirbelsäule nicht
  • Stufe 2 geändert wird - Funktion der Wirbelsäule gebrochen, gekniffen Bandnerv Subluxation des Wirbelkörpers markiert, Bandscheibenprotrusion, Schmerzen in dem betroffenen Bereich verstärkt wird, erweitert auf die gesamte Wirbelsäule
  • Stufe 3 -verformte Wirbelsäule, mehrere Bandscheibenvorfälle beobachtet, Schmerzen deutlich ausgeprägt, schmerzhafte
  • Stufe 4 - der Patient praktisch nicht bewegt, die Beweglichkeit der Wirbelsäuledeutlich reduziert Schmerzen bei der geringsten Bewegung auftreten, anwendbar auf die gesamte Wirbelsäule schmerzhaften Schock auftreten können. Patienten ziehen eine Behinderung

umfangreiche Osteochondrose Symptome Symptome

umfangreiche Osteochondrose sehr vielseitig und zum Ausdruck gebracht.häufigsten Symptome dieser Krankheit, sowie sie auf der Haupt Wirbelsäule zu teilen identifiziert werden können( die betroffenen Abteilungen zu bestimmen).

häufige und charakteristische Symptome einer degenerativen Bandscheibenerkrankungen sind weit verbreitet:

  • starke Schmerzen oder davon betroffen sind Wirbelsäule oder entlang der Wirbelsäule. Der Schmerz strahlt häufig( Spreads) in den Hals, Kopf, Arme, Beine und Brust. Es kann ein schmerzhafter Schock für die Schwere der Symptome zurückzuführen sein;
  • Mobilitätsbegrenzung( Steifigkeit) in den Wirbeln;
  • Schwitzen;

spinomed.ru

Osteohondroznoe Verletzung der Wirbelsäule - ist dies eine sehr ernste Erkrankung. Es wird durch eine ziemlich komplizierte Behandlung und Rezidivneigung gekennzeichnet. Am häufigsten betroffen sind in dieser Pathologie irgendeine der Wirbelsäule Abteilung hat jedoch vor kurzem die Zahl der Patienten mit Lokalisierungsprozess gleichzeitig in zwei oder mehr Abteilungen erhöht. Die Krankheit genannt wurde „gemeinsame Schmerzen im unteren Rücken,“ es ist häufiger bei älteren Menschen, aber in den letzten Jahren gibt es eine Erhöhung des Anteils der Patienten im arbeitsfähigen Alter.

ursächliche Faktoren und Pathogenese

Ausbreitung der Krankheit, oder in anderen Worten, eine generali Chondrose Wirbelsäule durch die Tatsache erschwert, dass in diesem Fall keine degenerativen Veränderungen der Bandscheibe sind, sondern mehrere oder sogar alle der Wirbelsäule. Diese Pathologie kann nicht unabhängig sein. Meistens ist es aufgrund der starken Beeinträchtigung der Immun- und Hormonsystem. Darüber hinaus Patienten unter den Gründen in den Krankengeschichten der Profil Abteilung, zeigen folgende:

  1. Verstöße gegen Orthopäden, die von beiden genetischen Anomalien verursacht werden, und Geburtstrauma. Verletzungen der Wirbelsäule
  2. verschiedene Komplexitäten, die zu verschiedenen Zeiten des Patienten Leben erhalten wurden.
  3. Tumorprozesse, insbesondere jene, die die Knochen und Knorpel bedecken.
  4. Klärgrube Zustand. Infektionskrankheiten
  5. bevorzugt Entzündung in der Wirbelsäule lokalisiert.
  6. Vielzahl von Immunschwächekrankheiten.

sehr wichtig, sofort die Ursache der Arthrose zu erkennen, weil dieser hängt weitgehend von der Technik und Therapie. Wie

erzeugt verbreitet Osteochondrose? Ein oder mehrere der oben genannten Faktoren wirken auf die Wirbelsäule und insbesondere auf die Bandscheiben. Sie beginnen zu brechen giftige Substanzen zu bilden, die weiter den Entzündungsprozess verstärken. Bandscheiben werden in einem solchen Ausmaß verändert, dass die Bandscheibenbruch zu bilden, herausragen. Als Ergebnis - voreingenommen die Nervenenden. Das wichtigste Symptom dieses Prozesses wird Schmerzen, es ist, wird es der Patient qualifizierte Hilfe suchen machen.

Krankheitsbild und Diagnoseverfahren in fortgeschrittenen Osteochondrose Wirbelsäule

Wie oben erwähnt, wird der Ausbruch der Krankheit nicht besteht fast nicht viel. Meistens wird es Symptome der Krankheit werden verschleiert, dass die Rückenschmerzen verursacht. Und der Schmerz manifestiert, wenn die Zerstörung der Bandscheibe bereits begonnen hat. Schmerz Manifestation ist variabel und hängt von der Pathologie der Lokalisierung. Darüber hinaus ist für die gemeinsame Form der durch nach oben gerichteter Bestrahlung des Schmerzes gekennzeichnet Krankheit. Wie ist es zu verstehen?

Osteochondrose der Halswirbelsäule

Wenn die zervikale Abteilung in den Prozess einbezogen wird, ist der Kopf oder sogar der Kiefer krank. Gleichzeitig wird es im Bereich der Wirbel keine starken Beschwerden geben. Bei einer Läsion der Wirbelsäule in Höhe der Brust treten die Symptome der Interkostalneuralgie auf. Es kann von solcher Art sein, dass sogar medizinische Fachkräfte in den Fachberufen Symptome von Herz- oder Atemwegserkrankungen vermuten. Wenn die lumbalen oder sakralen Teile in den Prozess einbezogen werden, erscheint ein klinisches Bild des pathologischen Prozesses in der Bauchregion oder den Beckenorganen. Andere Manifestationen dieser Krankheit sind sehr verschieden, und sie werden nicht sehr oft entdeckt. Daher hat die qualitative Diagnostik keinen signifikanten Einfluss. Folglich hängt die Korrektheit der Diagnose von der Vollständigkeit der Geschichte und Qualität der objektiven Untersuchung ab. Darüber hinaus ist es notwendig, eine ganze Liste von diagnostischen Studien durchzuführen:

  1. MRT bei Osteochondrose

    Röntgenuntersuchung der Wirbelsäule als Ganzes und in mehreren Projektionen. Auf Röntgenaufnahmen wird deutlich sichtbar, wo der Prozess lokalisiert ist, wie stark die Bandscheiben geschädigt sind und wie sich Osteophyten präsentieren und ausprägen lassen.

  2. Um die Diagnose zu bestimmen, können Sie eine MRT oder CT zuweisen.
  3. Sicher sein, klinische Studien von Blut und Urin durchzuführen. Im Falle der Manifestation der infektiösen Pathologie, die zur Entwicklung der Osteochondrose führen kann, werden bakteriologische Blutuntersuchungen vorgeschrieben.

Wenn die Diagnose einer gemeinsamen Osteochondrose bestätigt wird, wird eine Behandlung verordnet.

Die Hauptrichtungen der Therapie

Behandlung der gemeinsamen Osteochondrose im akuten Stadium ist fast ähnlich wie bei der üblichen Osteochondrose. Es dauert jedoch wesentlich länger, weil ein größerer Bereich der Wirbelsäule beschädigt wird. Da der Zustand des Patienten als sehr schwer einzustufen ist, wird er stationär an die Profilabteilung überwiesen. Bei der Aufnahme wird folgende Therapie verschrieben:

  1. Wir lindern Schmerzsymptome. Um dies zu tun, werden verschiedene Arten von Analgetika verwendet. Zunächst in Form von Injektionen und dann in Tablettenform.
  2. Wenn sich der Schmerz nicht lindert, wird ein Kurs lokaler Blockaden verordnet. Meistens wird dafür Novocain verwendet.
  3. Es ist auch notwendig, eine entzündungshemmende Behandlung mit nicht-steroidalen Substanzen durchzuführen. Sie erfüllen eine doppelte therapeutische Funktion: beseitigen Entzündungen und lindern auch Schmerzen.
  4. Bei starken Muskelkrämpfen werden Muskelrelaxantien verschrieben. Es ist zu beachten, dass wegen der Vielzahl von Kontraindikationen und möglichen Komplikationen nach der Einnahme dieser Medikamente diese unter strenger ärztlicher Aufsicht nur stationär verschrieben werden.

Zusätzlich wird die symptomatische Behandlung der Krankheit angewendet, die die Entwicklung einer gemeinsamen Osteochondrose ausgelöst hat.

Physiotherapie bei Osteochondrose

Wenn die akute Periode beendet ist und der Zustand des Patienten stabilisiert ist, wird es für die weitere Behandlung zu Hause verschrieben. In diesem Stadium werden Arzneimittel in Analoga mit Tabletten injiziert. Darüber hinaus eine zusätzliche Reihe von Physiotherapie, Massage und Physiotherapie. Gleichzeitig orientieren sie sich am allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten. Alle diese Termine werden nur von medizinischem Personal in der Poliklinik oder Profilabteilung durchgeführt.

Wenn bei einer konservativen Therapie keine sichtbaren Ergebnisse erzielt werden, sowie bei einer späten Behandlung des Patienten, kann eine chirurgische Behandlung zur Stabilisierung der Wirbelsäule empfohlen werden. Aber das ist nur in extremen Fällen, da die Operation selbst sehr traumatisch ist. Die postoperative Phase ist ziemlich lang und kompliziert. Daher empfehlen die meisten Spezialisten eine Operation nur bei großen Wirbelsäulenverletzungen.

spinazedorova.ru

Lumbale Osteochondrose

Lumbale OsteochondroseOsteochondroseOsteochondrose

Medikamentöse Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen des Lendenwirbelsäule Struck Osteochondrose der Lendenwirbelsäule - es ist ein Schmerz, Steifigkeit der Bewegung, die Unfähig...

Weiterlesen
Osteochondrose Lumbosakral Wirbelsäule Symptome Bewertungen

Osteochondrose Lumbosakral Wirbelsäule Symptome BewertungenOsteochondroseOsteochondrose

Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule Was ist Osteochondrose der Lendenwirbelsäule? Osteochondrose der Lendenwirbelsäule ist eine spezielle Form der Wirbelsäulenverletzung. Patient...

Weiterlesen
Osteochondrose des lumbalen Codecodes von Mikroben 10

Osteochondrose des lumbalen Codecodes von Mikroben 10OsteochondroseOsteochondrose

Wie erscheint die lumbale Osteochondrose im Code für μb 10? Die lumbale Osteochondrose mit dem ICD-Code 10 bezieht sich auf häufige Erkrankungen des Bewegungsapparates. Statistiken zeigen, dass,...

Weiterlesen