Psoriasis-Arthrose

Symptome und Behandlung von Psoriasis-Arthritis( das einzigartige System von Pegano)

Statistisch gesehen leiden 4% der Weltbevölkerung an Psoriasis. Bei 30% der Patienten mit dieser Diagnose sind die Gelenke betroffen - es entwickelt sich Psoriasis-Arthritis. Der Mechanismus der Beteiligung von Gelenk- und periartikulären Geweben ist identisch mit dem Mechanismus der Hautläsion bei Psoriasis und ist ein Autoimmunprozess. Dies bedeutet, dass die Zellen des Immunsystems des Patienten ihre eigenen Organe und Gewebe angreifen, in diesem Fall Gelenke. Ab heute kennt die moderne Medizin nicht die genauen Ursachen, die zu einem so ernsten Störung des menschlichen Immunsystems führen, so dass alle die traditionelle Behandlung von psoriatischer Arthritis reduziert wird des Patienten Allgemeinzustand, Beseitigung der pathologischen Symptome zu lindern und die zerstörerischen Prozesse verlangsamen.

Symptome von Psoriasis-Arthritis

Auf dem Foto - die Symptome der Krankheit Symptome und Anzeichen

Krankheitssymptome der Psoriasis-Arthritis sind ähnlich wie die Symptome von anderen Arten von Arthritis. Es gibt keinen eindeutigen Test, mit dem Sie das Vorhandensein dieser Pathologie genau bestimmen können. Die Diagnose wird auf die Analyse aggregierter Daten zu Anamnese, Leben, Patientenbeschwerden und Umfragedaten reduziert.

Charakteristische Merkmale der Psoriasis-Arthritis:

  • das Auftreten von Schmerzen in den Gelenken mit Exazerbation der Hauterscheinungen der Psoriasis;
  • Morgensteifigkeit;
  • psoriatische Hautveränderungen über betroffene Gelenke;
  • lokaler Temperaturanstieg in dem betroffenen Gebiet;
  • die Arthritis der Interphalangealgelenke( die Infektion der kleinen Fingergelenke);
  • Modifikation von Fingern wie "Würstchen";
  • Niederlage von drei Gelenken von einem Finger auf einmal;
  • multidirektionale Subluxationen von kleinen Gelenken;
  • Zerstörung von Knochengewebe( Osteolyse) in geschädigten Gelenken.

Bluttest für die Anwesenheit von Antikörpern rheumatoide ermöglicht Ärzten psoriatischer und rheumatoider Arthritis( RA abgekürzt) unterscheiden, die einen großen diagnostischen Wert hat.

Handverletzung mit Psoriasis-Arthritis

Traditionelle Behandlung

Die offizielle Medizin hat die Mittel zur Heilung von Psoriasis oder Psoriasis-Arthritis noch nicht entwickelt. Die Aufgaben der traditionellen Behandlung:

  • reduzieren Schmerzen,
  • unterdrücken Entzündungen,
  • reduzieren Immunreaktionen,
  • verlangsamen die Gelenkzerstörung.

nichtsteroidalen Antiphlogistika( NSAIDs) sind die In milden Erkrankung die primären Mittel der Behandlung: sie die Entzündungsreaktion und beseitigen Schmerzen hemmen.

Kortikosteroid-Behandlung( hormonelle) Medikamente werden in schwereren Fällen verwendet, wenn NSAR-Therapie nicht wirksam ist, und ist notwendig, um eine stärkere entzündungshemmende Wirkung zu erzielen. Bei entsprechender Indikation erfolgen intraartikuläre Hormoninjektionen.

Das letzte Mittel, um die Krankheit im Arsenal der Ärzte zu bekämpfen, sind Medikamente der immunsuppressiven Wirkung. Diese Medikamente unterdrücken die Aktivität von Immunzellen, die ihr eigenes Gewebe angreifen. Eine solche Behandlung kann die Krankheit signifikant beeinflussen und die Zerstörung von Gelenken wirksam hemmen. Immunsuppressiva unterdrücken jedoch die gesamte Immunität des Menschen, was zu noch schwereren Komplikationen führen kann.

Behandlung Volksmedizin

Während konventionelle Medizin versucht, die internen Prozesse des menschlichen Körpers zu verstehen und zu beeinflussen, sie ist die traditionelle Medizin basiert auf der jahrhundertealten Erfahrung der Behandlung, viele Beobachtungen von verschiedenen Krankheiten und die Wirksamkeit verschiedenen Werkzeuge. Es gibt viele Rezepte für die Behandlung von Psoriasis-Arthritis mit Volksmedizin, die oft mit modernen Medikamenten besser zurecht kommen.

Ein besonderer Platz wird Sellerie gegeben. Zur Herstellung von Infusionen werden Brühen, Salben, Extrakte, Blätter und Wurzeln dieser Pflanze verwendet - sie helfen wirksam bei der Behandlung von Psoriasis-Arthritis:

  1. Vergessen Sie den Schmerz in zwei Wochen, um die Infusion von Selleriewurzeln zu unterstützen. Für seine Vorbereitung, 1 EL.Löffel gewaschen und fein gehackte Sellerie Wurzeln gießen zwei Tassen kochendes Wasser und bestehen für 4 Stunden in der Hitze. Nehmen Sie eine gespannte Infusion von 2 EL.Löffel 2 mal täglich vor den Mahlzeiten. Sie können dem Getränk Honig hinzufügen.

  2. Fingerfertigkeit und Beweglichkeit bringen eine Mischung aus Sellerieblättern mit Zitrone und Honig zurück. Zum Kochen, mahlen und mischen Sie 500 g Sellerie, 500 g Zitrone mit Haut und 500 g Honig. Die Mischung wird 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Nimm 1 EL.Löffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten, 3 mal am Tag.

  3. Saft von Selleriewurzeln. Aus 1 kg Wurzeln quetschen Sie den Saft, fügen Sie 2 Tassen Honig hinzu, mischen Sie gründlich und lassen Sie die Mischung für eine Weile im Kühlschrank. Nimm 1 EL.Löffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat, danach eine Pause für einen Monat.

Ein interessantes Rezept zur Behandlung der Zehenarthrose ist die Verwendung mittelgroßer Sternchen. Dieses Kraut ist im ganzen Gebiet Russlands verbreitet, wächst fast auf jedem Gemüsegarten als Unkraut. Aus gut getrockneten Grashalmen breitet sich ein Fußbett für Schuhe aus, das dann auf einem nackten Fuß getragen wird. Nach einem Tag gehen Ihre Füße mit warmem Wasser gewaschen. Als Ergebnis wird eine ausgeprägte analgetische Wirkung beobachtet, eine akute Entzündung wird eliminiert.

sternförmig

Starlet Average

Allgemeine Eigenschaften von Volksmedizin:

  • Bei richtiger Anwendung schaden Volksmedizin dem menschlichen Körper nicht.
  • Für eine effektive Behandlung von Psoriasis-Arthritis ist ein systematischer Ansatz erforderlich.

Lesen Sie unbedingt über die Behandlung von rheumatoider Arthritis mit Volksmedizin. RA ist auch eine autoimmune unheilbare Form der Krankheit, und die Prinzipien der nicht traditionellen Therapie beider Arten von Krankheit sind sehr ähnlich.

die Krankheit behandeln, nicht die Symptome: das System Pagano

traditionelle und in den meisten Fällen behandelt traditionelle Medizin nur die Symptome der Psoriasis-Arthritis: Schmerzen lindern, beseitigen Schwellungen, Entzündungen reduzieren, die Beweglichkeit der Gelenke erhöhen. Eine solche Therapie kann die Krankheit selbst nicht heilen und wird dem Patienten nicht helfen, die Psoriasis-Arthritis zu lindern. All dies ist darauf zurückzuführen, dass die Ursache der Krankheit noch nicht feststeht. Die Erforschung dieser Pathologie hört jedoch nicht auf. Grundlegende Arbeit - Monographie prof. M. Yu Peslyak „Modell der Pathogenese der Psoriasis“ - bietet eine wissenschaftlich fundierte Theorie, die die möglichen Ursachen pathologischer Prozesse und schlägt vor, zeigt an, wie Psoriasis-Arthritis zu behandeln.

Zusammenfassung der Schlussfolgerungen von M. Peslyak Forschung, kann man sagen, dass die Hauptquelle von Psoriasis Schaden an den Körper ist der Darm mit einer reduzierten Barrierefunktion und Toxine durch ihn.

Basierend auf den gleichen Annahmen wurde 1998 die Methode von Pegano entwickelt, die aufgrund ihrer Wirksamkeit große Popularität erlangte. Dieser Ansatz zeigt hervorragende Ergebnisse in der Therapie, hat viele positive Bewertungen.

Grundprinzipien des PEGANO-Systems:

  1. Diät. Richtige Ernährung in der Krankheit Psoriasis-Arthritis nimmt ersten Platz in der Behandlung:

  • komplette Verweigerung von Alkohol und Rauchen;
  • Ausschluss von scharfen, frittierten, fettigen Lebensmitteln;
  • Beschränkung der Salzaufnahme;
  • Ausnahme von der Nahrung von Schalentieren;
  • Fleischgerichte nur aus Hammelfleisch oder Geflügel;
  • 2-3 Liter sauberes Wasser pro Tag.
  1. Reinigung des Darms:

  • Cleansing Einläufe.
  • Colon - tiefe Reinigung des Darms mit Spezialgeräten. Während des Verfahrens wird durch das Rektum geleitet mehr als 40 Liter Wasser oder andere Reinigungsflüssigkeiten.
  • Sorptionsmittel - Medikamente Produkte, die das Darmlumen, absorbieren Toxine und Schadstoffe zu reinigen.
  1. Phytotea. Im System von Pegano wird Tee aus Färberdistel und Rinde von Glattulme verwendet. Saflor reinigt und die Rinde der Ulme hilft, die Darmwände wiederherzustellen.

  2. Die manuelle Therapie der Lendenwirbelsäule nimmt in diesem System einen wichtigen Platz ein: Ein erfahrener Spezialist kann eingeklemmte Nervenwurzeln freisetzen, die die Arbeit aller Organe der Bauchhöhle regulieren.

Psoriasis-Arthritis erfordert eine ständige systematische Behandlung - dieser Ansatz trägt zur Verbesserung der Lebensqualität und des allgemeinen Wohlbefindens einer Person bei.

Was sollte der Patient zu Hause machen?

Zu Beginn der Remissionsphase( wenn keine klinischen Manifestationen der Krankheit vorliegen) haben Patienten die Chance, diese glückliche Zeit maximal zu dehnen. Um dies zu tun, müssen Sie zu Hause einfache Empfehlungen befolgen:

  • Halten Sie sich strikt an die Ernährung.
  • Pflegen Sie ein normales Körpergewicht. Gewichtsabnahme reduziert die Belastung der Gelenke( bei Übergewicht).
  • Führen Sie körperliche Übungen der therapeutischen Gymnastik durch. Spezielle Techniken ermöglichen es Ihnen, statische Spannung zu entfernen, Krämpfe zu entspannen.
  • Vermeiden Sie Stresssituationen: Pathologische Stressmechanismen sind eng mit einer Verschlimmerung der Psoriasis verbunden.

In gedruckten Publikationen und im Internet können Sie viele Erfahrungsberichte über den erfolgreichen Kampf gegen die Krankheit Psoriasis-Arthritis von den Patienten selbst erfahren. Diejenigen, die medizinischen Empfehlungen folgen und eine gesunde Lebensweise führen, vergessen lange Zeit Probleme mit Gelenken.

SustavZdorov.ru

Behandlung von Psoriasis-Arthritis mit Volksmedizin

Psoriasis-Arthritis - Entzündung der Gelenke auf dem Hintergrund einer bereits aufgetretenen Hauterkrankung. Psoriasis kann in jedem Alter( in der Regel nach zwanzig Jahren) auftreten und ist chronisch. Auf die Exazerbationsphasen folgen Perioden der Remission. Diese Pathologie ist nicht ansteckend, betrifft hauptsächlich die Haut, aber Patienten können Probleme mit Selbstwertgefühl, sozialer Isolation und Stress aufgrund psoriatischer Plaques haben. Sie sind unparteiische Flecken von rötlicher Farbe mit kleinen trockenen Schuppen. Plaques können sich an jedem Körperteil( wie auf der Kopfhaut, im Gesicht, an Händen und Füßen) befinden und zu starkem Juckreiz führen.

Behandlung von Psoriasis-Arthritis mit Volksmedizin Behandlung von Psoriasis-Arthritis mit Volksmedizin

Zusätzlich zu Plaque-Manifestationen von Psoriasis - puffenden Nägeln, was zu Geschwüren, Rissen und Blasen auf der Haut führt. Psoriasis wird oft durch Arthritis kompliziert. Die Gelenke der Hände, Wirbelsäule, Knie, Ellenbogen, Hüftgelenke sind entzündet. Arthritis kann entweder einseitig oder symmetrisch bilateral sein. Die Natur der Krankheit ist Autoimmun. Das Immunsystem nimmt Zellen, die mit dem Organismus in Verbindung stehen, mit fremden zusammen und greift sie an. Wenn Sie keine Arthritis behandeln, führt das in fast allen Fällen zur vollständigen Zerstörung des Gewebes, zur Deformation der Gelenke, zur Beeinträchtigung der Organe( Augen, Lunge, Nieren, Darm) und in der Folge zu einer Behinderung.

Behandlung von Psoriasis-Arthritis wird von zwei Ärzten durchgeführt - einem Dermatologen und Rheumatologen.

Der Haupt- verursacht , bei dem Psoriasis-Arthritis auftritt:

  • - erbliche Veranlagung;
  • - starke emotionale Schocks, Stress;
  • - Verletzungen der Gelenke;
  • - Konsum von Alkohol in großen Mengen;
  • - Infektionskrankheiten.

Symptome, die auf die Entwicklung von Psoriasis-Arthritis hindeuten:

  • - das Auftreten von schmerzhaften Empfindungen im Bereich des von Arthritis betroffenen Gelenks( hauptsächlich am Morgen);
  • - Schwellung;
  • - eine Änderung der Hautfarbe von rot zu cyanotisch;
  • - Bewegung wird schwierig;
  • - Wenn die Erkrankung stark fortgeschritten ist, dann wird eine Verformung des Gelenks gebildet.

Um die Psoriasis-Arthritis richtig diagnostizieren zu können, führt der behandelnde Arzt den Patienten zu einer Röntgenaufnahme. Als zusätzliche Forschung - Blut und Gelenkflüssigkeit.

Behandlung von Psoriasis-Arthritis

Behandlung von Psoriasis-Arthritis ist auf der Beseitigung von Schmerzen bei einem Patienten gerichtet, um es zu ermöglichen, voll und Arbeit zu bewegen. Zusätzlich dazu ist es notwendig, den Entzündungsprozess in dem Knorpel zu beeinflussen, ihre Zerstörung und seine Fähigkeit zu stoppen die gemeinsame Rückkehr zu bewegen.

Was ist Psoriasis-Arthritis?

Universal-Heilung für Psoriasis-Arthritis besteht.Ärzte empfehlen einen Kurs von Drogen, Bewegungstherapie, Salben und Cremes, physikalischer Therapie, Ernährung, Methoden der traditionellen Medizin( Muskeltonus zu halten).In den frühen Stadien ist es viel einfacher und schneller die Zeit der Verschlimmerung und positiver Auswirkungen auf der gemeinsamen Erholung zu entfernen, als in fortgeschrittener Form von Arthritis, die ohne Operation nicht tun kann.

Methoden der traditionellen Medizin erlauben keine Selbstmedikation. Jedes Rezept sollte mit Ihrem Arzt vereinbart werden, die das Fehlen von Gegenanzeigen für die Anwendung etablieren, die Sicherheit des Verfahrens wird die notwendige Dosierung und Verlauf der Behandlung beraten. Die Behandlung von psoriatischer Arthritis

Volksmittel

Packs, Verreiben, Bäder

  1. komprimieren rohe Karotten fünf Pflanzenöltropfen und fünf Tropfen Terpentin gerieben, hat antimikrobielle und stärkende Wirkung, dringt tief in die Haut und nährt Zellen des Bindegewebes. Wenden Sie eine Kompresse vor dem Schlafengehen notwendig ist, ist es mit einer Kompresse von Aloe abwechseln.
  2. komprimiert Aloe Öl und Terpentin durch das gleiche Rezept wie die Karotte gemacht wird. Aloe besitzt hervorragende medizinische Eigenschaften positiv auf die Gelenke betroffen mit Psoriasis-Arthritis zu beeinflussen.
  3. starke entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung gibt Tinktur Niere lila. Sie sind in der Höhe von zwei Tassen im Frühjahr gesammelt, gemischt mit einem halben Liter Alkohol und darauf bestehen, in einem dunklen Ort für 10 Tage. Tinktur rieb Gelenkschmerzen( Hände, Füße, Wirbelsäule).Der Kurs von zehn oder zwölf Anwendungen. Zusammen mit der Arthritis Infusions
Tinktur von Nieren lila Volksheilmittel

kann Packung von Blatt lila angewandt werden. Dämpfender frische Blätter sind an den Gelenken aufgebracht, fixiert und isoliert sind. Nur wenige Anwendungen der Schmerz deutlich verringert und erhöht die Mobilität.

Im Sommer kann man eine Tinktur aus der frischen Wurzel Klette vorzubereiten. Ihre dig, gereinigt, pulverisiert und goss Wodka( der Flüssigkeitsspiegel muss 2-3 cm über dem Boden Wurzeln sein).Die Mischung bestehen in einem dunklen Ort für drei Wochen. In regelmäßigen Abständen Kapazität Tinktur geschüttelt werden. Die fertige Mischung wird zum Schleifen und bei Einnahme( eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal am Tag für einen Esslöffel) verwendet. Klette hat antiseptische und analgetische Eigenschaften, wirkt sich positiv auf die Haut und Gelenke.

Tinktur aus Klettenwurzel

Eines der wirksamsten Mittel in psoriatischer Arthritis - Absud von Birkenknospen. Sie enthalten fast alle bekannten Vitamine, die Wundheilung zu fördern, hat antiseptische und analgetische Eigenschaften. Fünf Gramm Nieren müssen Eingusstümpel Wasser und kochen bis fünfzehn Minuten bei schwacher Hitze sieden. Danach müssen Sie eine Stunde lang die Brühe in eine Thermoskanne und darauf bestehen, gießen. Das gesamte Volumen wird für einen viermaliger Empfang von einem Tag( fünfzig Gramm) entworfen.

Auskochen von Birkenknospen mit Psoriasis-Arthritis

Sommer eine der kostengünstigen und effektiver Rezepte - Verwendung von Gras Asseln. Es wird gesammelt und frisch in Schuhe gestopft, die dann auf nackten Füßen getragen wird und von morgens bis abends tragen.

Grass mocryca ist ein ausgezeichnetes Volksheilmittel gegen Arthritis

Salbe Sumpf cinquefoil dringt tief in die Haut erwärmt, analgetische und hilft Knorpel wiederherzustellen. Um es zu macht Sie brauchen: eine Tube Creme, ein Esslöffel Tinktur cinquefoil( verkauft in Apotheken), drei Tropfen Flüssigkeit Vitamin E, ein Teelöffel Honig, ein Teelöffel Tinktur aus rotem Pfeffer. Alle Zutaten sollten gründlich gemischt werden. Wenden Sie die Salbe mehrmals am Tag, die Reste im Kühlschrank aufbewahrt. Bei fortgesetzter Verwendung
gut Packungen aus den Blättern von Kohl, Klette oder Mutter-und-Stiefmutter helfen. Die Pflanzen in der frischen Form verwendet wird, werden erhitzt, bevor Anwendung Blätter und eine Vielzahl von kleinen Einschnitten auf der Oberfläche erzeugen. Zur Verbesserung der mit Honig beschmiert Wirkung. Isolierte Kompresse und über Nacht stehen gelassen.

Kompresse schlug Kreide und Joghurt sowie eine Nacht machen, sollten Sie seine Wolltuch oder Watte zu isolieren.
wirken sich positiv auf die Haut, Gelenke und Gesundheitsbäder mit Nadeln. Gesammelte Nadeln gießen Wasser gekocht und gegossen in ein warmes Bad, mögen Sie fünfzehn bis zwanzig Minuten in Anspruch nehmen.

Helfen Sie der Wanne mit Kiefernnadeln

zusätzlich zu reiben, Kompressen und Bäder, empfiehlt die traditionelle Medizin eine Diät. Systematischer Ansatz für die Behandlung von Psoriasis-Arthritis - der Schlüssel zu einem erfolgreichen Kampf gegen die Exazerbationen.

erlaubt Lebensmittel: Säfte aus Obst und Gemüse, Fisch, Huhn, Reis, Getreide( Hafer, Weizen, Roggen, Gerste), Kleie und Gemüse.

Mit Sorgfalt und getrennt von anderen Lebensmitteln erlaubt zu essen Äpfel, Melonen, Bananen, Grapefruit.

aber vollständig zu eliminieren aus der Ernährung haben: Alkohol, Zitrusfrüchten, Granatapfel, Avocados, Himbeeren, Erdbeeren, Erdbeeren, Lachs, gesalzenen Fisch, Sushi, Tempura Gerichte, rotes Fleisch, Tomaten, Ketchup, Bohnen, Mais.

Methoden der traditionellen Medizin haben ein Minimum von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen, im Gegensatz zu vielen Medikamenten. Korrekt Verlauf der Behandlung Volksmittels gewählt wird nicht nur Geld sparen, sondern auch stark die Symptome der Psoriasis-Arthritis erleichtern, allmählich auf ein Minimum zu reduzieren.

med-shkola.ru

psoriatischer Arthritis |MirFB

Eigenschaften psoriatischer Arthrose

Etwa ein Drittel der Patienten mit Psoriasis tritt Psoriasis-Arthritis. Dies ist der Name für eine spezielle Art von Gelenkentzündung. Zuerst entwickeln sich Hautläsionen und dann kann sich eine Entzündung des Bewegungsapparates entwickeln.

Warum Psoriasis-Arthritis Psoriasis-Arthritis

Diese Krankheit tritt auf, wenn das Immunsystem einer Person mit ihren eigenen Zellen zu kämpfen. Somit gehört diese Arthrose zu Autoimmunkrankheiten. Abnorme Arbeit der Immunität verursacht Entzündung in den Gelenken.

Für heute hat Medizin keine genaue Erklärung für die Ursache dieses Phänomens. Es ist wahrscheinlich, dass das Auftreten von Psoriasis-Osteoarthritis zu genetischen und Umweltfaktoren beitragen. In vielen Fällen ist die psoriatische Läsion der Bewegungsorgane eine Familie. Nach vielen Studien tragen diese genetischen Zellen zur Entstehung dieser Art von Gelenkzerstörung.

Außerdem Psoriasis-Arthritis kann als Folge von viraler oder bakterieller Infektion auftreten. Es ist wichtig, dass eine Person eine erbliche Veranlagung für solche Arten von Gelenkpathologien hat.

psoriatischer Entzündung der Gelenke können Faktoren verursachen:

  • Psoriasis - ist der wichtigste Faktor der pathologischen Veränderungen in diesen Organen. Dies ist auf das Immunsystem von Menschen an dieser Krankheit leiden.
  • Krankheit in der Familie, ist zu sehen, dass die Entwicklung der Psoriasis-Arthrose ist Erbanlagen. Bei vielen Menschen können nahe Verwandte dieselbe Krankheit haben.
  • Person Alter, obwohl Psoriasis-Arthritis kann in jedem Alter sein kann, aber am häufigsten kommt es im Alter zwischen 35-55 Jahren.

Pathogenese der Psoriasis-Erkrankungen, die mit der Entwicklung von Arthrose Pathologie ist der wichtigste Faktor in den Gefäßen der Mikrozirkulation. In diesem Fall leiden die Gelenkmembranen. Es gibt auch fokalen Schaden an der Aderhaut. Dies alles beeinflusst den Zustand der Gelenke, was eine Person die charakteristischen Symptome fühlen lässt.

Darüber hinaus mit der Entwicklung von psoriatischer Arthrose tritt Krampf der Arterien. Dies beeinträchtigt die Funktion des Körpers. Die Gefäßwand wird kompakter und verliert ihre Elastizität.

Gelenkschäden bei Psoriasis kann als eigenständiger Prozess sein, und kann mit anderen pathologischen Erscheinungen kombiniert werden. Die häufigsten systemischen Manifestationen der Psoriasis erscheinen in generali Muskelatrophie, Polyadenylierungssequenzen, Herzkrankheiten, Amyloidose, Hepatitis, Magen-Darm-Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt, Glomerulonephritis und anderen schweren Krankheiten.

psoriatischen Symptome

Zerstörung der Gelenke in der überwiegenden Mehrzahl der Patienten Zerstörung dieses Syndroms Organe beginnt nach dermale Manifestationen von Psoriasis. Nur in einem von fünf Fällen geht die Gelenkschädigung einem Hautschaden voraus.

Bei Psoriasis-Arthrose treten Gelenkschäden allmählich auf. Patienten fühlen allgemeine Schwäche, Schmerzen, einschließlich in den Muskeln. Oft beginnt die Krankheit plötzlich - mit akuten Gelenkschmerzen, Entzündungen und Schwellungen.

Es ist auch ein Merkmal von Schmerzen, die in der Tatsache zum Ausdruck, dass sie stärker sind als alle in Ruhe und in der Nacht. Die Patienten merken die Steifheit der Bewegungen am Morgen. Der Schmerz nimmt während des Tages ab.

Bei Oligoarthritis sind nicht mehr als vier Gelenke des Fußes und der Hand betroffen. Dies ist die häufigste Form der Krankheit. Achten Sie auf Soskopodobnoe Schwellung der Finger. Die Haut über den Gelenken ist in scharlachroter oder zyanotischer Farbe gefärbt.

Arthrose betrifft häufig die distalen Interphalangealgelenke. Dies ist die häufigste klinische Form der psoriatischen Läsion dieser Organe.

Rheumatoide Arthrose betrifft mehr Gelenke. Die Verformung ist ungeordnet und multidirektional.

Es gibt auch eine mutierende Variante der Psoriasis-Arthrose. Es kann oft Subluxation verursachen. Oft ist dies an den Fingern von Fuß und Hand bemerkbar. Diese Organe sind deformiert und verkürzt. Darüber hinaus können solche Läsionen irreversibel sein. Verformungen der Gelenke entstehen durch Osteolyse, dh Zerstörung von Knochengewebe. Diese Symptomatik tritt bei Patienten mit schwerer kutaner Psoriasis auf. Es verbindet sich oft mit Spondyloarthritis - eine schwere Autoimmunerkrankung.

Psoriasis Gelenkschäden können in Form von Spondylitis auftreten. In diesem Fall die am häufigsten betroffenen Teile der Wirbelsäule. Dieser Prozess tritt entweder isoliert oder in Kombination mit anderen Formen von Gelenkschäden auf.

Bösartiger Verlauf der Krankheit ist möglich. Es wird von Muskelschmerzen begleitet, eine Läsion der Haut, der Wirbelsäule. Es gibt auch Arthritis, Fieber, in schweren Fällen - Kachexie, Beteiligung am pathologischen Prozess der Augen und des Zentralnervensystems.

Diagnose der Psoriasis-Arthrose

Die rechtzeitige Diagnose einer Gelenkerkrankung erleichtert die Behandlung. Vor allem, wenn ein Patient einer Krankheit verdächtigt wird, ist eine Konsultation eines Rheumatologen oder Dermatologen erforderlich.

Um diese Pathologie zu diagnostizieren, werden dem Patienten folgende Studien zugewiesen:

  • Bluttest. Es ermöglicht, entzündlichen Prozess im Körper, Anämie, Veränderung einiger biochemischer Indikatoren des Blutes zu erkennen. Das veränderte Niveau der Immunglobuline wird ebenfalls bestimmt.
  • Synovialflüssigkeitsuntersuchung. Es wird von den Gelenken erhalten. Synovialflüssigkeit wird auch auf die Viskosität und den Inhalt von Neutrophilen getestet. Die Verringerung der Viskosität der Flüssigkeit zeigt ein positives Ergebnis an.
  • Radiographie. Röntgenaufnahmen zeigen Erosionen der Gelenkfläche, eine Abnahme der Breite der Gelenkspalte, Anzeichen von Ankylose.
  • Arthroskopie;

Krankheit

Behandlung entzündungshemmende Medikamente

Spezielle Behandlung von psoriatischer Arthrose nicht entwickelt wird. Daher konzentrieren sich Ärzte vor allem auf die Verringerung von Entzündungen, Schmerzen und verhindern den Verlust der Gelenkfunktion.

Behandlung mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten gibt gute Ergebnisse. Unter ihnen - Ibuprofen, Diclofenac, Indomethacin. Die Bewegungssteifigkeit wird durch Muskelrelaxantien( Baclofen, Midokalm) eliminiert.

Systemische Behandlung von Psoriasis-Arthrose beinhaltet die Verabreichung von Glukokortikosteroiden. Um eine schnelle Reduktion von Schmerz und Entzündung zu erreichen, ist ihre intraartikuläre Verabreichung angezeigt. Zur Verringerung der Aktivität

psoriatische Prozess, Erhöhung der Remission, die Verringerung des Zeitraums der Arzneimitteltherapie zugeordnet Plasmapherese, Elektrophorese, Phonophorese. Es zeigte die Wirksamkeit und Behandlung der Photochemotherapie. Es beinhaltet auch eine Bestrahlung mit ultravioletten Strahlen. Wenn grobe Missbildungen und Ankylose

ist eine irreversible Schädigung Funktionen Gelenkersatz Endoprothetik gezeigt.

Prognose der Psoriasis-Arthrose

Der Krankheitsverlauf ist chronisch. Die Wahrscheinlichkeit einer Behinderung mit dem Fortschreiten der Arthrose ist hoch. Moderne Behandlung ermöglicht es Ihnen, Remission zu erreichen, die Rate der Entzündung zu reduzieren.

Die Prognose von jungem Alter, schlechter Behandlung, schwerer Hautläsion wurde abgewogen. Verhindern Sie die Krankheit aufgrund der ungeklärten Ätiologie ist unmöglich.

mirfb.ru

Psoriasis-Arthritis: Symptome und Behandlung, Foto

Psoriasis - eine chronische Erkrankung mit nicht-infektiöser Natur, die durch Läsionen vor allem Haut und rezidivierender Verlauf gekennzeichnet ist. Laut Statistik leiden rund 120 Millionen Menschen weltweit an Psoriasis, was die Erkrankung sehr relevant macht. Noch wichtiger ist das Problem, dass Ärzte in vielen Ländern hart arbeiten, um dieses Problem zu lösen, aber sie können wirklich nichts tun.

Derzeit Wissenschaftler wissen nicht, die genaue Ursache der Krankheit( es gibt nur eine Hypothese, die ein anderes Recht auf Leben).Die Tatsache, dass die Ärzte nicht die Faktoren schaffen, die die Entwicklung von Krankheiten verursachen, vorgebe das Fehlen von Techniken, die den Patienten ein für alle Mal helfen können. Psoriasis sorgt sich immer um die Patienten während ihres ganzen Lebens und verschlimmert sie periodisch.Ärzte tun alles Mögliche, um sicherzustellen, dass die Zeit der akuten Erkrankung des Patienten so schnell wie möglich zurückgegangen ein Minimum von Angst und Symptome gebracht. Auch durch eine spezielle Diät mit und im Anschluss an den Empfehlungen der Experten können etwas niedrigere Wahrscheinlichkeit einer akuten Erkrankung sein, verlängert die Dauer der Remission.

Wie oben erwähnt, betrifft die Krankheit in der überwiegenden Mehrheit der Fälle die Haut des Patienten. Dies ist jedoch nicht die einzige Variante der Krankheit: mögliche Niederlage der Nägel, einige Organe und Gelenke. Es handelt sich um Psoriasis-Arthritis und wird diskutiert.

Ursachen der Psoriasis-Arthritis

Ärzte, wenn auch nicht die genaue Ursache der Erkrankung festgestellt, aber im Laufe der Jahre die Studie streckt mehrere Hypothesen aus unterschiedlichen Perspektiven die Entwicklung der Psoriasis zu erklären.

  • Da während der Krankheit des Patienten zu aktiven aktinische oberen Schichten der Epidermis ist, die Wissenschaftler versuchen herauszufinden, was die Haut dazu führen kann, ist verhalten nicht ganz ausreichend. Einige Autoren glauben, dass einige Substanzen, die das Immunsystem in der Epidermis des Patienten eindringen und geben ihm einen Fehlalarm, wonach die Zellen beginnen schnell zu teilen. Dies führt zu einer deutlichen Erhöhung der Anzahl der Schichten, die anschließend sterben beginnen und ab zu schälen, um die entsprechenden Symptome zu verursachen.
  • Nach einer anderen Hypothese ist die Läsion der Haut durch aberrante Aktivität von einem der Leukozytenfraktion - T-Lymphozyten. Normalerweise werden diese Zellen bei der Immunantwort des Organismus beteiligt seine pathogenen Viren und Bakterien eindringen. Im Fall von Psoriasis ist es ein Fehler in der Funktion dieser Zellen und Autoimmunläsionen der Haut. Aber auch hier ist der Grund, warum der eigene Organismus gezwungen wird, eine solche "Ordnung" zu geben, noch unbekannt.
  • Hereditäre Prädisposition erhöht die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Psoriasis. Dies wurde durch die Beobachtung von Patienten mit dieser Krankheit und ihren Kindern nachgewiesen. Wenn beide Eltern an dieser Krankheit leiden, dass die Chance, ihr Kind wird auch mit diesem Problem konfrontiert wird, multipliziert. Dies legt nahe, dass es ein bestimmtes Gen oder eine Reihe von Genen, die die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung bei einem Patienten zu erhöhen.
  • endokrine Störungen und Pathologie von Zellen Melanin( Hautpigment) produzieren, können auch die Entwicklung der Psoriasis führen, nach einem der Theorie. Diese Störungen können sich unter anderem negativ auf den Zustand der Haut auswirken.
  • Infektionskrankheiten( Varizellen, Streptokokken Tonsillitis et al.) Können zu einer Verschlimmerung führen oder die Entwicklung von Psoriasis und Psoriasis-Arthritis.
  • neuro-psychologischer Stress und häufig Stress auch eine Rolle bei der Aktivierung von Autoimmunprozessen im Körper des Patienten spielen.

Derzeit ist die populärste Theorie hat die Entwicklung der Psoriasis erhalten, die sie auf dem Ungleichgewicht in den Patienten einzelne Chemikalien basiert. Diese zyklische Nukleotide und Prostaglandine, die normalerweise an der Regulation von Wachstumsfaktoren beteiligt, epidermalen Zellen und die pathologischen schnell produziert Mittel epidermopoetin durch Zellen und zwingen das Epithel aufbauen zusätzliche Schichten mit noch größerer Geschwindigkeit proliferieren. Aber zur gleichen Zeit, betonen die Ärzte, dass dieses Ungleichgewicht nicht die Ursache der Krankheit ist, sondern nur das Ergebnis einer externen Einflusses, die Auslösung der gesamte Kette.

Bei Psoriasis, sagen die Ärzte eine positive Symptom Köbner ist - das Auftreten von Läsionen in dem Ort, wo die Integrität der Epidermis oder einfach seine Verärgerung durchgeführt gebrochen war. Zum Beispiel häufig bei Patienten auftreten, psoriatische Hauterscheinungen an den Orten des Einfluss Gummi von Kleidung, tragen Schmuck und Uhren. Im Fall von Arthritis Impulsen Gelenkerkrankung können Verletzungen, Operationen, die Anwesenheit der alten Narbe.

trägt auch zu Autoimmunkrankheiten bei, die in schwerer Pathologie beobachtet werden. Gestörte Blutspiegel von Immunglobulin M, G, A, haben Antikörper gegen die Zellen der Haut und Synovia des Gelenkes.

Einige Forscher argumentieren, dass selbst in Abwesenheit von klinischen Manifestationen von Gelenkschäden bei Patienten mit Psoriasis nicht gesagt werden kann, dass nur die Haut betroffen ist. Als solche speziellen Radioisotope in den Körper solcher Menschen eingeführt wurden, wurde festgestellt, dass sie sich in großen Mengen in den Gelenken ansammeln, was auf eine asymptomatische Niederlage der letzteren hinweist.

Klassifikation von

In den meisten Fällen( etwa 75%) treten Gelenkschäden bei Psoriasis nach Beginn der Dermatose( Hautläsionen) auf. Jedoch sind von 12 bis 25% der Fälle von Psoriasis-Arthritis dadurch gekennzeichnet, dass der Patient noch nie Hautmanifestationen hatte und die Gelenke das erste von der Krankheit betroffene Organ sind. In diesem Fall ist die Diagnose etwas schwierig, da Ärzte nicht sofort an Psoriasis denken können.

Ärzte unterscheiden mehrere klinische Formen der Krankheit, abhängig davon, welche Gelenke am meisten betroffen sind.

  • Asymmetrische Oligoarthritis - Gelenkschäden nur auf einer Seite, was praktisch nicht passiert, wenn die Gelenke einer anderen Ätiologie betroffen sind. Bei Psoriasis treten in dieser Form sieben von zehn Fällen auf. Sehr häufig sind große Gelenke betroffen( Knie, Hüfte, Knöchel).
  • Arthritis der distalen Interphalangealgelenke - betroffen sind die Fingerspitzen des Patienten, die die Feinmotorik der Bürsten beeinträchtigen. Es ist oft mit der Niederlage anderer Gelenke kombiniert, es tritt selten isoliert auf.
  • Symmetrische rheumatoide Arthritis - Schäden an großen und kleinen Gelenken treten sofort von beiden Seiten auf. Häufiger leiden Metakarpophalangealgelenke und distale Interphalangealgelenke. Anders als bei der rheumatoiden Arthritis werden die Finger der Patienten, wenn sie deformiert werden, in verschiedene Richtungen geschickt, anstatt in eine.
  • Mutilating Arthritis - es gibt eine scharfe Deformation der Gelenke( Entstellung).Finger der Hände und Füße können deutlich verkürzt werden, Knochengewebe wird zerstört.
  • Psoriatische Spondylitis - oft kombiniert mit peripheren Gelenkschäden. Gekennzeichnet durch das Auftreten von Schmerzen in der Lendenwirbelsäule und deren anschließenden Übergang in die darüber liegenden Bereiche( Brust- und Gebärmutterhals).Das Feld umfasst und Gelenke zwischen den Wirbeln und den Rippen.

Symptome der Psoriasis-Arthritis

Trotz der Tatsache, dass Patienten über Schmerzen in verschiedenen Gelenken klagen, können Sie eine Reihe von gemeinsamen Merkmalen für alle Formen der Krankheit finden.

  • Bei Palpation ist das Gelenk schmerzhaft.
  • Es gibt einige Schwellungen, die sich über die Verbindung hinaus erstrecken.
  • Haut im betroffenen Bereich erhält eine cyanotische oder karmesinrote Farbe.
  • Die Schwellung der distalen Interphalangealgelenke und ihre gleichzeitige Färbung erzeugt ein Bild der "radieschenförmigen" Deformation.
  • Häufig sind Patienten betroffen und Nagelplatten, die bei der Untersuchung den Arzt beunruhigen und Sie an Psoriasis erinnern lassen.
  • Axiale Läsion der Finger und Füße - ein Zustand, bei dem der Patient gleichzeitig mehrere Interphalangealgelenke und manchmal auch die Metacarpophalangealgelenke entzündete. Die Zunahme in allen betroffenen Gebieten in der Größe und die entsprechende Färbung verursachen ein klinisches Bild der "wurstähnlichen" Deformation, wenn der Finger über die Länge verdickt ist und einen karminroten Farbton hat.

Zeichen der malignen Form der Psoriasis-Arthritis

Diese Variante des Krankheitsverlaufs entwickelt sich in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle bei Männern unter 35 Jahren. In diesem Fall hat der Patient eine Reihe von Symptomen.

  • Extrem schwere Läsion infolge der Progression der Psoriasis der Haut und der Gelenke der Wirbelsäule.
  • Fieber( hektischer Typ).
  • Der geschwächte Zustand des Patienten entwickelt sich infolge plötzlicher Veränderungen der Körpertemperatur.
  • Generalisierte Polyarthritis, begleitet von starken Schmerzen in den betroffenen Gelenken. Außerdem besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Bildung einer fibrotischen Ankylose und eine anhaltende Beeinträchtigung der Beweglichkeit des Gelenks.
  • Vergrößerung von Lymphknoten.
  • Läsion der inneren Organe: Niere, Herz, Leber, Augen( Konjunktivitis und Iridozyklitis), Nervensystem.

Diagnose von Psoriasis-Arthritis

Für die richtige Diagnose greifen Ärzte auf Labor- und instrumentelle Forschungsmethoden zurück, die eine schnelle und qualitative Diagnostik ermöglichen.

Laboruntersuchungen zu

Leider sind Laboruntersuchungen, die spezifisch für psoriatische Gelenkschäden sind, noch nicht entwickelt worden. Wenn kleine Handgelenke betroffen sind, hat der Patient außerdem im allgemeinen keine Veränderung der Laborparameter.

  • Ein allgemeiner Bluttest - dort finden Sie eine Erhöhung der Rate der Erythrozytensedimentation und eine Erhöhung der Leukozytenspiegel. Im Falle eines malignen Krankheitsverlaufs wird eine Anämie festgestellt.
  • Der Test auf Rheumafaktor ist negativ.
  • Untersuchung der Synovialflüssigkeit durch Gelenkpunktion. Ein hoher Gehalt an Zellen, hauptsächlich Neutrophilen, wird bestimmt. Auch seine Viskosität ist niedriger als normal. Wenn der Prozess nicht ausgeprägt ist, dann gibt es in der Synovialflüssigkeit kleine Abweichungen, die einfach von einer Entzündung sprechen.

Instrumentelle Diagnostik Die

  • -Röntgenuntersuchung ist eine kostengünstige Methode, die für ihr Verhalten keine hohen Kosten erfordert. In der Gelenkhöhle zeigt das Bild proliferative Veränderungen, Periostitis und andere Knochenwucherungen. Manchmal ähnelt die Krankheit in den Bildern der rheumatoiden Arthritis aufgrund der Anwesenheit von marginalen Erosionen der Epiphysen und Zeichen der Knochenankylose des Gelenkes. Mit der verstümmelnden Form entdecken Ärzte ernsthafte Veränderungen in der Struktur des Gelenks, eine Änderung in der Form seines Schlitzes. Zwischen den Wirbeln bei Psoriasis Spondyloarthritis sind Knochenbrücken, Ossifikation in der Nähe der Wirbel sichtbar.
  • Computertomographie ist eine genaue Methode, mit der Sie ein geschichtetes Bild des Körpers des Patienten erhalten können. Besonders gut ist es für die Diagnose von Rückenmarksverletzungen geeignet. Die resultierenden Bilder sind schärfer, sie können mehr Elemente in verschiedenen Projektionen sehen.

Diagnostische Kriterien

Es gibt eine Liste von Anzeichen, die Ärzte verwenden, um eine Diagnose zu stellen. Für die Diagnose ist es notwendig, mindestens 3 Kriterien zu haben, von denen eines notwendigerweise das 5., 6. oder 8. ist.

  1. Die Niederlage der distalen Gelenke zwischen den Zehen- und Handphalangen, insbesondere die Daumen der Füße. Die Haut ist zyanotisch oder karminrot.
  2. Simultane Läsion mehrerer Gelenke eines Fingers( "Fingerwurst").
  3. Frühere Niederlage des Daumens am Fuß.
  4. Schmerzen im Bereich der Fersen.
  5. Vorhandensein von psoriatischen Plaques auf der Haut.
  6. Das Vorhandensein von Psoriasis bei nahen Verwandten.
  7. Negative Reaktion auf Rheumafaktor.
  8. Fehlen periartikulärer Osteoporose, Osteolyse mit Knochenlokalisation und Periostüberlappung auf den Bildern.
  9. Vorhandensein von Anzeichen einer paravertebralen Ossifikation auf Röntgenbildern.

Behandlung von Psoriasis-Arthritis

Wenn Sie die Krankheit mit rheumatoider Arthritis vergleichen, wird deutlich, dass die Behandlung von Gelenkschäden mit Psoriasis einfacher ist. Dies liegt vor allem daran, dass der Patient jahrzehntelang von den gleichen Gelenken betroffen sein kann. Wenn wir uns daran erinnern, dass bei 70% der Patienten die Krankheit in Form von Oligoarthritis verläuft, wird die Aufgabe noch einfacher - es ist einfacher, eine Charta als ein Dutzend zu behandeln. Aber vergessen Sie nicht andere Formen der Krankheit, bei denen der Patient sogar sterben kann( bösartiger Verlauf).

Ärzte führen immer gleichzeitige Behandlungen und Gelenkschäden sowie Hautmanifestationen durch, da die Wirkung in diesem Fall schneller erreicht wird.

  • Wenn der Patient „Winter“ Form der Krankheit hat, ist es sehr gut erzogene Exponate UV-Strahlung betroffenen Gebieten und Gelenke. Regenerationsprozesse werden in der Haut aktiviert, und der Patient wird schnell die Manifestationen der Krankheit los.
  • Lokal, sowohl auf den Gelenken als auch auf der Haut, wird gezeigt, Salben zu verwenden. Salicylsalbe hat traditionell eine sehr große Verteilung, jedoch können bei Bedarf auch hormonelle Arzneimittel verwendet werden. Ihre lokale Verwendung verhindert die Entwicklung von Nebenwirkungen, die bei der Einnahme beobachtet werden, und die entzündungshemmende Wirkung ist wirklich beeindruckend.
  • Sedativa tragen auch zum Beginn der Remission der Krankheit bei.Ärzte können dem Patienten die Aufnahme von Pflanzenstoffen, wie Baldrian oder stärkeren Medikamenten( z. B. seduksen) verschreiben. Es hängt alles von der Schwere der klinischen Manifestationen der Krankheit ab.
  • Die Vitaminotherapie fördert die Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Körper und normalisiert das Immunsystem.
  • Wenn die Symptome der Krankheit nicht sehr ausgeprägt sind, dann können Ärzte nicht-hormonale entzündungshemmende Medikamente verwenden.
  • Wenn das betroffene Gelenk ist groß genug, und die klinischen Manifestationen Dies reduziert die Lebensqualität des Patienten, in dem Intra-Slot kann mit Hydrocortison-Emulsion verabreicht werden. Dies wirkt sich direkt auf das betroffene Gewebe aus und verhindert unerwünschte Wirkungen, die mit der Ausbreitung von Hormonen im ganzen Körper verbunden sind.
  • Im schlimmsten Fall verwenden Ärzte Cyclophosphamid, ein sehr wirksames Medikament zur Behandlung von rheumatoider Arthritis. Es hilft, die torpiden Entzündungen der synovialen Gelenkflächen loszuwerden.
  • Die Einnahme von Hormonpräparaten wird verwendet, wenn die vorherigen Methoden nicht den gewünschten Effekt erzielt haben. Sie können diese Substanzen nicht missbrauchen und die empfohlenen Dosen überschreiten, da die Krankheit in eine bösartige Variante übergehen kann und nicht für eine weitere Behandlung geeignet ist.
  • Immunsuppressiva - auch in extremen Fällen, wenn hormonelle Medikamente nicht die gewünschte Wirkung erzielen.
  • Methotrexat ist ein sehr ernstes Medikament, das für Psoriasis Gelenkschäden verwendet werden kann. Sein Empfang wird nach einem strengen Schema gemacht, es ist extrem unerwünscht davon abzuweichen.
  • Ein chirurgischer Eingriff kann erforderlich sein, wenn der Patient eine anhaltende Synovitis hat, die nicht von konservativen Methoden abweicht. Auch Chirurgen können die grobe Deformation des Gelenkes korrigieren oder Ankylose mit Hilfe einer Operation beseitigen.

Offensichtlich sind die Methoden der Behandlung der Krankheit sehr ernst, was die Unzulässigkeit der Selbstbehandlung bestätigt. Es kann die Situation nur verschlimmern und die Entwicklung anderer Krankheiten zusätzlich zur Arthritis provozieren. Appell an Spezialisten ist die einzig richtige Option!

bezboleznej.ru

Psoriasis-Arthritis: Behandlung der Volksmedizin, Symptome, Diagnose

Arthritis des Gelenkes beginnt leise, die Krankheit fortschreitet allmählich, gibt es eine akute Psoriasis-Arthritis, die schließlich in eine chronische systemische Pathologie verwandelt.

Symptome der Psoriasis-Arthritis folgende:

  • beobachtet Schaden Gelenke der Hand, die zu einer Behinderung führen kann, auch wenn die Diagnose und Behandlung verzögert;
  • erstreckt sich die Krankheit auch auf die Füße - betroffene Bereiche der Fußgelenke, symptomatisch sind Rötung der Haut, ihre Schwellung;
  • etwa 5% der Patienten, die an solchen Erkrankungen der Knochen und Gelenke leiden, bei der die Verkürzung, Krümmung der Zehen und Hände, eine allmähliche Verschmelzung der Gelenke, kann Behinderung im Laufe der Zeit auftreten.

Es ist wichtig, dass alle der oben genannten Symptome sind chaotisch, asymmetrisch, so diagnostizieren rheumatoider Arthritis und Psoriasis, kann Knochen schwierig sein.

Die Diagnose der Psoriasis-Arthritis wird mit verschiedenen medizinischen Technologien durchgeführt. Es ist oft schwierig, die rheumatoide Arthritis Gelenke zu unterscheiden und von Krankheiten wie Psoriasis oder Arthritis Knochen zu unterscheiden. Methoden zum Nachweis der Pathologie sind Standard:

  • der Arzt analysiert das klinische Bild, die Symptome der Krankheit;
  • Rheumatologe ernennt eine Urinanalyse für bakteriologische Infektion;
  • biochemisches Testen der Blutzusammensetzung durchgeführt wird.

Die oben genannten Studien, sowie die äußeren Symptome, die Psoriasis-Arthritis der Gelenke unterscheiden, ermöglichen es einem Spezialisten, eine Diagnose - Psoriasis von Knochen oder Arthritis.

Rheumatoide Polyarthritis wird mit Hilfe von Tomographie und Röntgenuntersuchung der Gelenke nachgewiesen.

Seit kurzem haben Patienten mit Verdacht auf Psoriasis-Arthritis einen Test namens ACCP erhalten. Dies ist ein neues Diagnoseverfahren, mit dem Sie schließlich und rheumatoider Arthritis bestätigen können. Der Test ermöglicht es Ihnen, Antikörper zu identifizieren, die mit Arthritis produziert werden, Komplikationen und mögliche Behinderungen zu verhindern.

Der Komplex der diagnostischen Maßnahmen erlaubt, die charakteristischen Symptome der Psoriasisarthritis rechtzeitig zu bestimmen und die richtige Behandlung der Krankheit zu verschreiben.

Traditionelle medikamentöse Therapie

Die Frage, wie Psoriasis-Arthritis zu behandeln ist, hängt in erster Linie mit konventionellen Standardtechniken zusammen. Die Behandlung beginnt mit der Einnahme von Medikamenten der Nicht-Steroid-Gruppe - sie werden für einen langen Zeitraum( mindestens sechs Monate) verschrieben. Wählen Sie diejenigen Medikamente, die helfen, Psoriasis-Arthritis zu überwinden, eine hohe Wirksamkeit zu haben und gleichzeitig eine geringe Nebenwirkung haben. Dazu gehören solche Medikamente:

  • Diclofenac, Voltaren( Arylessigsäure-Derivate);
  • Meloxicam;
  • Nimesulid;
  • celrebrex.

Ein integraler Bestandteil der Behandlung von Erkrankungen der Psoriasis-Arthritis, Psoriasis der Knochen - lokale intraartikuläre Injektionen von Glukokortikosteroiden. Bei Psoriasis-Arthritis werden solche Injektionen gezeigt, bis alle Symptome der Krankheit vollständig verschwinden. Die Dosis des Medikaments ist aufgrund der Größe des betroffenen Gelenks. Die Verwendung von Glucocorticosteroiden in der Diagnose von Psoriasis bietet eine gute entzündungshemmende Wirkung und hilft auch schmerzhafte Symptome in anderen Gelenken zu minimieren. Eine solche Therapie ermöglicht es, dass die Krankheit allmählich zurückgeht.

Komplexe Behandlung der Psoriasis der Gelenke, Polyarthritis Krankheit, muss unbedingt Mittel, die eine stärkende Wirkung auf die Immunität des Patienten haben. Es sind diese Medikamente, die helfen, den entzündlichen Prozess in den Gelenken des Patienten schnell und qualitativ zu überwinden und Behinderung zu verhindern.

Methotrexat ist der prominenteste Vertreter der Medikamentengruppe der Zytostatika, die bei der Diagnose von Psoriasis-Arthritis verwendet werden. Methotrexat ist in dieser Dosierung angegeben: 7,5-15 mg pro Woche. Methotrexat wird dreimal alle 12 Stunden eingenommen. Verwenden Sie ein Medikament wie Methotrexat, ist für zwei Jahre erlaubt. Wenn bei dem Patienten keine Hepatitis oder Lungenfibrose diagnostiziert wurde, kann die Einnahme von Methotrexat fortgesetzt werden.

Die Anwendung von Basistherapeutika( insbesondere Methotrexat, Sulfasalazin) erfolgt nur unter der Aufsicht eines Rheumatologen, der eine Analyse von Urin und Blut vorschreibt.

Die Einnahme von Arzneimitteln Sulfasalazin und Methotrexat zur Diagnose von Psoriasis-Arthritis kann mit Goldmedikamenten ergänzt werden. Tandem bedeutet Methotrexat und Sulfasalazin bei Psoriasis-Arthritis sind gut von den Patienten toleriert und produzieren keine ausgeprägten Nebenwirkungen.

Sulfasalazin wird innerhalb von sechs Monaten eingenommen. Die Wirksamkeit der Droge hängt von der Vernachlässigung der Krankheit ab. Eine Dosis Sulfasalazin wird von einem Arzt individuell verschrieben. Sulfasalazin wird mit physiotherapeutischen Methoden kombiniert.

Die Krankheit reagiert gut auf aromatische Retinoide - sie unterdrücken die Hautpsoriasis während der Exazerbationsphase. Gut ergänzt diese Medikamente Sulfasalazin und Methotrexat.

Aminohinolinovye Präparate mit Psoriasis-Arthritis sind unwirksam, wie das Gelenksyndrom solche Mittel schwach unterdrückt werden, aber ihre Verwendung führt zum Auftreten von exfoliative Dermatitis.

Physiotherapie

Mkb-10( die Klassifizierungsbezeichnung von Psoriasis-Arthritis) wird mit ultravioletter Bestrahlung behandelt. An den betroffenen mikrobiellen 10 Hautstellen werden lokal spezielle Heilsalben appliziert, unter denen sich auch hormonelle befinden. Bei mkb-10 ist die Aufnahme des Vitaminkomplexes( insbesondere A, B1, B12), sowie Beruhigungspräparate - Sedxen, Baldrianextrakt, usw. gezeigt.

Therapeutische Gymnastik - obligatorische Therapie mit μb - 10. Es ist mit der Verwendung des Medikaments Sulfasalazine kombiniert. Physikalische Kultur mit balneologischen Methoden ergänzen:

  • -Behandlung mit Mikroben-10-Ultraschall mit Hydrocortison;
  • -Anwendungen mit Paraffin;
  • mit μB-10 - Schwefelwasserstoff- und Radonbädern.

Deformationen, die oft mit der Diagnose von μB-10 einhergehen, Polyarthritis werden operativ eliminiert - dies hilft, Behinderungen zu verhindern.

Art der Diät

Eine Diät für Psoriasis-Arthritis erfordert besondere Aufmerksamkeit. Das erste Verbot ist Alkohol: Psoriasis der Gelenke und Arthritis tolerieren solche Getränke nicht. Die Diät schließt die Einnahme von Weiß- und Rotwein aus - ein Patient, bei dem Arthritis diagnostiziert wurde, kann nach einem Glas Alkohol eine allgemeine Schwäche und unangenehme Schmerzen im Bereich der betroffenen Gelenke spüren. Das Gleiche gilt für das Rauchen - Polyarthritis und Psoriasis Spondylitis sind empfindlich auf sie: Steifheit kann auftreten, Gelenkbeweglichkeit kann abnehmen, schwere Komplikationen, sogar Behinderung, kann im Laufe der Zeit auftreten.

Bei Psoriasis-Arthritis wird eine Diät gezeigt, die viele kalziumreiche Lebensmittel enthält. Dazu gehören Milchprodukte, Hartkäse. Die Diät beinhaltet auch die Verwendung einer Vielzahl von Beerensäften, Cranberry Morse, die gut mit Schwellungen kämpfen, entfernen überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper der Patienten.

Ernährung und Ernährung für Psoriasis-Arthritis muss unbedingt eine große Anzahl von frischem Gemüse enthalten, die die notwendige Menge an Vitaminen enthalten. Wenn Sie Polyarthritis oder Schuppenflechte von Gelenken heilen wollen, ist eine richtig ausgewählte Diät ein unentbehrlicher Helfer, der die vom Arzt verschriebene Behandlung ergänzt.

Nicht-traditionelle Heim-Therapien

Die Behandlung der Krankheit mit Volksmedizin ist nur zusätzlich zu den traditionellen medizinischen Techniken möglich.

Es ist unmöglich, Psoriasis-Arthritis nur zu Hause zu heilen, ernsthafte Komplikationen und sogar Behinderungen können auftreten.

Dennoch ist die Behandlung mit Volksmedizin als zusätzliche Therapie durchaus akzeptabel. Vor allem Psoriasis-Arthritis, Polyarthritis und Psoriasis der Knochen "reagieren" auf die Behandlung mit Kiefernnadeln. Es wirkt sich positiv auf die Struktur des Gelenkgewebes aus und schützt sie mit progressiver Arthritis. Nadelförmige Tinkturen, die auf Alkoholbasis gekocht werden, können verwendet werden. Behandlung einer solchen Krankheit wie Psoriasis-Arthritis, Volksmedizin wird entweder oral durchgeführt, und lokal - das Gemisch wird in Form von Kompressen auf die betroffenen Gelenke angewendet. Ergänzung Therapie mit Drogen Sulfasalazin und Methotrexat.

Ein weiterer guter Weg für Arthritis ist ein Bad für Hände und Füße aus Abkochung von Kamille, Sukzession. Nun, und das übliche Meersalz hilft auch - die benötigte Menge des Produktes sollte in Wasser aufgelöst werden und die Fugen in die Lösung für einige Zeit in die Lösung geben.

Mit μB-10 können Sie einen Sud aus der Brühe der Klettenwurzel verwenden. Zuerst müssen Sie die Pflanze gründlich waschen und fein hacken. Danach werden die Klettenstücke so mit Wodka gefüllt, dass ihr Niveau sie um drei Zentimeter übersteigt. Bestehen Sie das Mittel für 3 Wochen, an einem warmen Ort. Erhaltene Tinktur muss regelmäßig die betroffenen Mikro-10-Gelenke reiben. Sie können diese Mischung und orale Verabreichung - es wird empfohlen, dies dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten zu tun. Ergänzt durch traditionelle Methoden - verwenden Sie Injektionen von Drogen Methotrexat und Sulfasalazin.

Wenn μb-10 wirksame diuretische Medikamente zeigt, zielt ihre Wirkung hauptsächlich darauf ab, überschüssige Flüssigkeit und Salze, die sich in den Gelenken ablagern, aus dem Körper des Patienten zu entfernen und in ihnen schmerzhafte Empfindungen hervorzurufen. Kräutertees sind entwickelt, um den entzündlichen Prozess in den Geweben zu entfernen und ihre Schwellungen zu reduzieren.

Die Behandlung mit Volksmedizin hilft, die Auswirkungen von Psoriasis zu minimieren und den Patienten vor den Folgen der Psoriasis-Arthritis zu schützen.

Handröntgen mit psoriatischer Arthropathie

Schlussfolgerung

Die Behandlung von Psoriasis-Arthritis muss notwendigerweise komplex sein.

Der Rheumatologe verschreibt eine medikamentöse Therapie - Glukokortikosteroide, entzündungshemmende Medikamente. Besonders wirksam bei der Behandlung einer Krankheit wie Polyarthritis sind verschiedene Wirkstoffe von Methotrexat und Sulfasalazin. Drogen nehmen kann lange dauern, da sie praktisch frei von Nebenwirkungen sind.

Wenn Gelenke verformt sind, ist ein chirurgischer Eingriff indiziert. Sie können die Krankheit mit Volksheilmitteln behandeln - Koniferenbrühen, Tinktur von Klettenwurzeln und Bäder mit Meersalz

sind die besten. Physiotherapeutische Verfahren, therapeutische Gymnastik demonstrieren hohe Effizienz. Nur ein Rheumatologe kann einen Kurs zur Bekämpfung der Pathologie vorschreiben. Selbstmedikation mit Psoriasis-Arthritis kann zu einer Behinderung führen.

dermatyt.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Symptome, Diagnose und Behandlung von Gonarthrose des Knies 1,2,3 Grad Osteoarthritis des Knies ist eine häufige Erkrankung, die Führer aller Arthritis. Sein aktives Studium der Ärzte verschied...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Kniegelenk Gonarthrose: Grad, Typen, Behandlungsmethoden Was ist Gonarthrose? Gonarthrose ist eine degenerative-dystrophische Erkrankung des Kniegelenks. Der zweite Name ist Osteoarthri...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenOsteoarthritisOsteoarthritis

Osteoarthritis des Knies 1 Grad - wenn die Krankheit noch Osteoarthritis gestoppt werden kann - eine chronische, nicht-entzündliche Erkrankung, die die Kniegelenke betroffen ist, wobei das Erge...

Weiterlesen