Alle Knochen und Gelenke tun was zu tun

Warum verletzt alle Knochen und Gelenke, und was zu tun ist?

Viele Menschen sind recht gut bekannt Situation, in der körperliche Überanstrengung oder andere Ursache Knochen und Gelenke schmerzen, die in dieser Situation tun, wissen nicht alles. Ärzte beachten Sie, dass die Ätiologie der schmerzhaften Symptome dieser Art - vielfältig. Warum verletzt die Knochen? Dies kann eine Infektion und Stoffwechselstörungen, Gewebenekrose oder eine Folge von allergischen Reaktionen sein. Diese universelle Ursache der Schmerzen. Aus all diesen Gründen gibt es etwa hundert.

Heute ist diese Funktion durchaus üblich und auch die Weltgesundheitsorganisation wurde in diesen Fragen interessiert und markierte bedingt die letzten zehn Jahre als die Spitzenjahre der Entdeckung dieses Schmerzsyndroms. Was sind die Ursachen der Krankheit?

Warum verletzt die Knochen?

In der modernen Medizin, die Schmerzen der Gelenke und Knochen in einer Gruppe von rheumatischen Erkrankungen gegessen. Alle von ihnen kombinieren entzündliche und degenerative Natur der Krankheit.

Hauptgründe, dass Knochenkrankheit Experten provozieren nennen:

  1. Gelenkschmerzen können durch Überlastung im Sport verursacht werden.
  2. Knochentumor Prozesse. Zunächst ist der Schmerz nur vorhanden, in der Nacht oder während körperlicher harter Arbeit. Dynamik des Schmerzes hängt von der Rate der Tumorentwicklung. Begriffe können bis zu einem Jahr von einigen Wochen. Als Folge Tumorprozesse schwächt Knochen. Dies führt zu Frakturen. Schmerzen in den Gelenken und Knochen können durch Fieber, fieberhaften Zustand des ganzen Körpers und Gewichtsverlust begleitet werden.
  3. Gelenkschmerzen können durch systemische Erkrankungen des Blutes verursacht werden. Schmerzhaften Symptome des Gelenkes des ganzen Körpers oder erscheinen plötzlich bei dem Druck auf den Knochen. Die meisten dieser Symptome sind charakteristisch für Knochenmarkserkrankungen, Leukämie und Myelom. Wie für die letztere Krankheit, eine bösartige Erkrankung des Knochenmarks, die in der Wirbelsäule, Beckenknochen und alle rebrah.chasche Krankheit lokalisiert betrifft Männer 60-70 Jahre alt. Zunächst durchläuft die Entwicklung der Krankheit ohne Symptome. Dieser Zeitraum kann 15 Jahre dauern. In den späteren Stadien der Erkrankung gibt es intensive Knochenschmerzen, Frakturen der Extremitäten und die Wirbelsäule. In Schritt akute Leukämie außer subfebriler Temperatur, ein starken Schmerzen in den Knochen.
  4. Schmerzen in den Gelenken und Knochen können Symptomatologie Hodgkin-Lymphom sein. Vor dem Hintergrund einer schmerzhaften Symptome, eine Zunahme von Lymphknoten, Gewichtsverlust, und allergische Reaktionen.
  5. Schmerzen in den Gelenken und Knochen können ein Fall von Lecks bösartiger Hautprozesse, Melanom, Warzen, Papillome sein.
  6. Schmerzen in den Knochen und Gelenke in den Knien in Fällen von Chemotherapie bei Brustkrebs sein kann. In diesem Fall kann Metastasen in den Knochen ausgebreitet.
  7. Starke Schmerzen der Gelenke von einer der Stämme der Nacht sind die Manifestation einer ansteckenden Natur von Krankheiten. Zusätzlich zu den Knien, gelten sie gegen das Schienbein.
  8. Knieschmerzen und shin in der intermittierenden Fieber und Schüttelfrost beobachtet, die Laus übertragen werden. Schmerz
  9. Gelenke können bei der sogenannten limforetikuleze zu gutartigen Tumor Prozesse zurückzuführen sein. Schmerzsymptom befällt die Sehne in der Nähe der Knochen.
  10. Eine weitere sehr schwere Krankheit provoziert Schmerzen in den Knochen. Diese Knochentuberkulose. Dies geschieht durch die Einnahme von Tuberkelbazillen aus der Lunge in die Wirbelsäule.
  11. Krankheit Osteomyelitis kann durch Knochenschmerzen und Fieber begleitet werden.

Und über die Gründe

osteoalgii Bei Verletzungen der Stoffwechselprozesse Schmerzen haben. Dieser Zustand tritt wegen Mangel an Mineralien in der Ernährung und langsame Absorption im Darmgewebe. Eine Folge dieser Bedingung kann ein Mangel an Vitamin D. In diesem Fall wird die Erweichung der Knochen, und die Ärzte Osteoporose diagnostizieren. Die falsche Vorstellung, dass Knochen nur Kalzium brauchen. Im Fall von überschüssigem Calcium oder normal, mit einem Mangel an Vitamin D kommt Knochenerweichung. In der Regel Schmerzen in den Knochen von Menschen mit Diabetes, Niere und Leber leiden. Ein Mangel an Vitamin B-Komplex-Gruppe als Schmerz, provozierten Muskelkrämpfe Gliedmaßen Gewebe. Nervenendigungen nicht eine ausreichende Menge an Vitamin und zerstört erhalten. Wenn Sie auf myschechnuyu Stoff klicken es Schmerzen in der Nähe von Knochen.

Hormoneller Schilddrüsentumor verursacht auch die Zerstörung von Knochengewebe. In diesem Fall ist der Hormon- und Mineralstoffwechsel gestört. Das frühe Stadium der Krankheit ist durch Knochenschmerzen, Muskelschwäche und erhöhte Müdigkeit gekennzeichnet. Später wird der Knochen so weich, dass Kompressionsfrakturen auftreten.

Schmerzen in Knochen und Gelenken entstehen durch die Einnahme von Hormonpräparaten bei Frauen während der Menopause, nach der Geburt oder bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit.

Schmerzsymptome in Knochen sind typisch für Immobilität. Dieser Prozess verlangsamt die Entwicklung von Knochengewebe.

Angeborene Merkmale der Kollagenentwicklung tragen zur Entwicklung von Muskel- und Knochenschmerzen bei.

Die Schmerzen des gesamten Knochensystems entstehen durch die Entwicklung einer deformierenden Osteitis. Diese Erkrankung betrifft das gesamte Skelettsystem sowie gestörtes Knochengewebe-Remodelling. Das Hauptsymptom der Krankheit: starke Schmerzen in den Läsionen des Skeletts, Deformation der Wirbelsäule und der unteren Extremitäten, neurologische Störungen.

Der Schmerz der Knochen im ganzen Körper ist ein moderner Mann, der sich oft anfühlt. Das ist nicht seltsam. Da Sitzen am Computer und eine sitzende Lebensweise das Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers verletzt, führt ein Wassermangel zur Erschöpfung der Magenwände. Die Schutzfunktion der Schleimhaut des Gastrointestinaltraktes verliert ihre Elastizität, die Barrierefunktion wird zerstört. Dadurch erhöhen und übertreffen alle Salzbestandteile die quantitative Schwelle im Körper. Mit etwas Flüssigkeit und mangelnder Mobilität wird überschüssige Salzflüssigkeit im Körper zurückgehalten und in das Muskel- und Knochengewebe absorbiert. Dies verändert die Struktur des Gewebes, irritiert die Nervenenden und verursacht Schmerzen.

Korrekturmethoden

Funktioneller Knochenschmerz sollte diagnostiziert werden und erst danach beginnt die Behandlung. Es muss durch die Einhaltung einer speziellen Diät, Chondroprotektoren und Vitaminkomplexe angepasst werden. Ein wichtiger Weg zur Behandlung von Knochenerkrankungen ist die Normalisierung der Ernährung. In keinem Fall sollte die Aufnahme von Kohlenhydraten und Fetten einschränken, Sie müssen ihren Verbrauch reduzieren. Wenn Sie übergewichtig sind, sollten Sie eine Diät essen und drei Stunden vor dem Schlafengehen leicht essen. Um das Gewicht zu reduzieren, sollten Sie die Aufnahme von Obst und Gemüse reich an pflanzlichen Ballaststoffen in der Ernährung erhöhen.

Bei funktionellen Erkrankungen sollten Knochen und Gelenke keiner unnötigen körperlichen Anstrengung und schweren Dingen ausgesetzt werden. Um Stoffwechselprozesse zu verbessern, sollten Sie mehr bewegen, Sport treiben und einfache Übungen durchführen.

Wenn nach den Maßnahmen keine Besserung des Allgemeinbefindens und keine Schmerzreduktion eintritt, sollten Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Dies weist auf eine schwerere Pathologie des Knochensystems hin.

SpinaZdorov.ru

Warum die Knochen der Beine, Arme, Becken, Gelenke - was zu tun ist

Die Schmerzen in den Knochen werden als extrem streng beschrieben. Sie unterscheiden sich von den Muskeln und Gelenken darin, dass sie ständig gefühlt werden, ob Sie sich bewegen oder still sitzen. Dieser Zustand ist normalerweise mit Krankheiten verbunden, die die normale Funktion oder Struktur des Knochens beeinflussen. Ursachen von Beckenschmerzen in der Schwangerschaft.

Gründe - was verursacht Schmerzen:

  1. Verletzungen: Häufige Ursachen für das Problem in Frage. Wenn eine Person in der einen oder anderen Form verletzt wird( Autounfall oder Sturz), entstehen Schmerzen. Diese Art von Aufprall kann zu Knochenbrüchen führen. Jeder Schaden ist extrem schmerzhaft.
  2. Mangel an Mineralien: die Knochen stark zu bleiben, muß eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralien, einschließlich Kalzium und Vitamin D. Der Mangel führt zu einem Zustand, wie Osteoporose bekannt. Osteoporose ist die häufigste Form von Knochenerkrankungen. Besonders betroffene Patienten in den späten Stadien der Osteoporose.
  3. Krebsmetastasen. Sie schlagen in dem Fall, wenn der Krebs anderswo im Körper begann, sondern auf die Knochen verteilt. Es kann mit Brust, Lunge, Schilddrüse, Niere und Prostata beginnen.
  4. Knochenkrebs: seine Zellen begannen sich sofort im Knochen selbst zu bilden. Diese Variante ist viel seltener als Metastasen. Mit dieser Krankheit wird die normale Knochenstruktur zerstört.
  5. Krankheiten, die die Blutversorgung der Knochen stören: Ohne eine konstante Blutquelle beginnt das Gewebe zu sterben. Dies verursacht ein starkes Schmerzsyndrom und schwächt die Knochen. Ein Beispiel für eine Krankheit, die die Blutversorgung stört, ist die Sichelzellenanämie.
  6. Infektion: Wenn es sich auf den Knochen ausbreitet, verursacht es eine ernste Bedingung, die Osteomyelitis genannt wird. Infektion tötet Zellen und verursacht Leiden.
  7. Leukämie: Knochenmarkkrebs. Das Gehirn ist in den meisten Knochen und ist verantwortlich für die Produktion ihrer Zellen. Bei Patienten mit Leukämie gibt es oft Probleme mit den Beinen.

Wann man einen Arzt anruft

Oft ist die Ursache für Knochenschmerzen eine schwere Krankheit. Auch wenn es moderat ist, deutet dies auf eine Notfallsituation hin. Konsultieren Sie einen Arzt, wenn zusätzlich die Art der Erkrankung unerklärlich ist oder sich seit mehreren Tagen nicht verbessert hat.

Sie sollten einen Arzt aufsuchen, als auch, wenn das Syndrom durch einen Gewichtsverlust, Appetitverlust oder erhöhte Müdigkeit begleitet wird.

Das gleiche gilt für den Fall, dass das Problem das Ergebnis einer Verletzung ist, die in einer Fraktur geführt hat und medizinische Betreuung benötigen. Ohne angemessene Behandlung können Knochen nicht richtig zusammenpassen und die Bewegung behindern. Darüber hinaus prädisponiert Trauma zu Infektionen. Als

Arzt diagnostiziert werden versuchen, die Ursache des Staates, um die Behandlung zu empfehlen, um zu bestimmen. Die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache reduziert oder eliminiert Schmerzen drastisch. Er wird eine körperliche Untersuchung durchführen und nach Ihrer Krankengeschichte fragen. Häufige Fragen sind:

  • Wo tut es weh?
  • Wann haben Sie das zum ersten Mal erlebt? Ist
  • stärker oder nicht?
  • Gibt es andere damit verbundene Symptome?
Möglicherweise müssen Sie sich anderen diagnostischen Tests unterziehen. Analysen von Blut, Urin, Röntgen, CT.Wie

Nachdem ein Arzt bestimmt die Ursache der Schmerzen in den Knochen zu behandeln, können Sie die Behandlung beginnen, zB:
  • Schmerztabletten: Einige der am häufigsten verschriebenen Medikamente besser zu fühlen, aber sie haben nicht die zugrunde liegende Krankheit heilen.
  • Antibiotika: Stark verschrieben, falls Sie an einer Infektion leiden.
  • Chirurgie: Sie benötigen möglicherweise eine Operation, um einen Teil des Knochengewebes zu entfernen, das infolge einer Infektion ausstarb.
  • Nahrungsergänzungsmittel: Patienten, die an Osteoporose leiden, ist es notwendig, den Kalzium- und Vitamin-D-Spiegel wiederherzustellen. Der Arzt wird Nahrungsergänzungsmittel empfehlen, die den Mineralstoffmangel füllen.

skagite-doktor.ru

Gelenke schmerzen: was zu tun und wie zu behandeln?

Gelenkschmerzen können nicht nur deshalb auftreten, spezifische destruktive Prozesse sind ihm eigen. Um im Detail zu verstehen, warum die Gelenke schmerzen und was in diesem Fall zu tun ist, ist es notwendig sich zu erinnern, woraus das Gelenk besteht.

Was ist das Gelenk?

Seit der Kindheit, eine Person weiß, dass das Gelenkteil des Skeletts ist, die, grob gesagt bewegt, ist die Verbindung von zwei oder mehr Knochen zu bewegen. Zwischen diesen Knochen befindet sich eine Gelenkhöhle. Die Gelenkenden des Knochens sind mit einem speziellen Knorpel von 1 bis 6 mm bedeckt.

Die Gelenkkapsel wird mit Sehnenfasern befestigt und ist reich an Blutgefäßen, mit deren Hilfe eine Gelenkschmiere geschaffen wird, die nicht nur die Eigenschaft der Schmierung erfüllt, sondern auch die Gelenkflächen mit besonderen Eigenschaften pflegt.

Ursachen von Gelenkschmerzen

wichtigste Grund, warum sehr steife Gelenke, wenn die Blutzirkulation Synovialmembran Kapazität sofortiges Intoxikation Gelenk Synovialflüssigkeit und Knorpelregeneration auftritt, deutlich reduziert wird.

Falsche Lebensweise, freie Nahrung, Nichtbeachtung von Diäten sind eine der wichtigsten Ursachen für Gelenkschmerzen!

Gelenkknorpel zerstört wird, und in der Zukunft, andere Teile des Gelenks beginnen zu leiden - Bänder, Knochen, Knorpel unter den Geweben, Muskeln und dergleichen. Ist langsame Zerstörung von Knochen, von hier und dort ist ein Schmerz - ein Signal der Körper, es ist sehr steife Gelenke und brauchen etwas damit zu tun.

Falsche Stromversorgung. Eine Person verwendet Lebensmittel, die die geringste Menge an Vitaminen und Mikronährstoffen enthalten. Um normal zu leben und nicht unter Schmerzen zu leiden, müssen Zink, Phosphor, Mangan, Kalium, Silizium und Kalzium in die Nahrung aufgenommen werden. Wegen der fehlenden Elemente, Schmerzen, Knochen beginnen zu entzünden, werden die Bänder weniger stark, und es gibt Krankheiten wie Arthrose, Osteoporose, Rückenschmerzen, und so weiter.

Immobile Lebensweise. Fördert eine Reihe von gemeinsamen Problemen. Meistens steife Gelenke, aufgrund der Tatsache, dass Sie eine sitzende Lebensweise führen, denn nur, wenn eine Person bewegt, die Gelenkflüssigkeit produziert wird, zusammen mit seinen Stoffwechsel in den Gelenken. Bei geringer Bewegung treten stagnierende Ablagerungen auf, die Synovialflüssigkeit wird verschlackt. Gelenke sind so angeordnet, dass es für ihr Essen reicht, sich öfter zu bewegen. Daher die Frage: Was ist, wenn die Gelenke schmerzen? Die Antwort ist einfach genug: Einen gesunden Lebensstil zu führen.

Schmerzen in den Gelenken?dann ein Signal, dass du dringend auf deine Gesundheit achten musst!

Wenn eine Gelenkerkrankung gerade erst beginnt sich zu entwickeln, manifestiert sich der Schmerz unwesentlich und für kurze Zeit. Deshalb achten die Menschen zu diesem Zeitpunkt nicht viel darauf und vergessen bald die kurzfristigen Schmerzen. Und dann fängt er an, beim Empfang des Arztes Alarm zu schlagen: "Gelenke schmerzen, was soll ich tun?" Als er ihm Fragen stellt. Und wenn Sie verstehen, dass der Schmerz sich vor ein paar Jahren manifestiert hat, dann ist es erwähnenswert, dass die Krankheit Sie langsam erreicht hat. Schließlich sagen sie, dass sich die deformierende Arthrose lautlos und heimlich schleicht. Und wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, kann die Krankheit besiegt werden.

Was sind die Merkmale von Gelenkschmerzen?

  • Erste Schmerzen sind während der Bewegung, beim Heben, bei jeder Belastung spürbar. Dann verdampft der Schmerz.
  • Mechanische Schmerzen treten nur bei Gelenkbelastung auf. Am Abend sorgen sie sich am meisten, und am Morgen, nach einer Nachtschlaf, vorbei.
  • Schmerzen in der Nacht manifestiert sich tatsächlich in der Nacht. Sie haben einen lauten Charakter und am Morgen verdampfen sie, wenn sie sich bewegen.
  • Schmerzen in anderen Organen. Manchmal kann die Krankheit mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden, und der Schmerz gibt dem Kniegelenk oder Fuß.In diesem Fall kann die Wirbelsäule nicht weh tun. Wenn es eine Hüftgelenkskrankheit gibt, verschreiben Ärzte eine Behandlung für das Kniegelenk, weil eine Person über Schmerzen im Knie, nicht über das Hüftgelenk klagt. Das Interessanteste ist, dass der Schmerz im Herzen manchmal mit der Krankheit der Wirbelsäule verbunden ist und das Herz tatsächlich gesund ist. Hier ist so ein Paradoxon.

Was soll ich tun, wenn meine Gelenke schmerzen? Fünf Tipps

  1. Gelenke schmerzen aus verschiedenen Gründen: Es kann ein Trauma oder eine Autoimmunerkrankung sein. Sie nicht die Reise an den Arzt ziehen, denn je früher wird es die richtige Diagnose gestellt und eine umfassende Behandlung verschreiben, desto wahrscheinlicher ist von der Krankheit zu erholen.
  2. Erhitzen Sie die Gelenke in keiner Weise! Wenn sie eine Krankheit manifestieren, kann der Prozess beschleunigen.
  3. Viele Menschen behandeln schmerzhafte Gelenke mit Volksmedizin: Brennnessel, Dünger, Schlangengift und so weiter. Somit verbessert sich der Zustand in keiner Weise, sondern verschlechtert sich nur.
  4. Traue der farbenfrohen Werbung für wundersame Mittel gegen Gelenkerkrankungen nicht. Schließlich gibt es für solche Werbung normalerweise biologische Nahrungsergänzungsmittel, und das ist kein Heilmittel. Achten Sie auch auf Betrüger, die Ihnen versichern, dass sie Ihre Krankheit heilen können.
  5. Nur nach gründlicher Untersuchung können Sie rheumatoide Arthritis diagnostizieren.

Die verschiedenen Ursachen der Krankheit

Jeder weiß aus der Kindheit, dass das Gelenk - das ist Teil des Skeletts, der sich bewegt, dh für eine flexible Verbindung von zwei oder mehr Knochen ist. ..Zwischen der sich bewegenden Knochen von jedem Gelenk befindet sich eine Gelenkhöhle, und unabhängig davon, welche Menge an Bewegung in dem Gelenk - auf die Schwingungsbewegungen in Fugen mezhpyastnyh auf eine Drehbewegung in den Schultergelenken.

Gelenkenden von Knochen sind mit hyalinem Knorpel, deren Dicke bedeckt ist, in Abhängigkeit von der Menge an Bewegung in einem bestimmten gemeinsamen Bereich von 1 bis 7 mm. Die Paarungs Enden der Knochen, aus dem umgebenden Gewebe isoliert Kapsel, die fest an den Knochen in einem gewissen Abstand vom Ende des Knochens befestigt ist. Dieser Abstand kann 1-2 mm bis 4-5 cm betragen, abhängig von der gleichen Beweglichkeit dieses oder jenes Gelenks.

Gelenkkapsel verstärkt Gewebe in ihren Sehnenfasern Muskeln und Bänder des Gelenks umgeben, und ist reich an Blutgefäßen, so dass es Synovialflüssigkeit produziert, das nicht nur die Funktion der „Schmierung“ führt, sondern nährt auch die gemeinsame Oberfläche( Knorpelschicht des Gelenkes).

ersten Hauptgrund, warum schmerzende Gelenke

Wenn eine schlechte Durchblutung Synovialmembran, eine schnelle „Verschlackung“ des Gelenks und Gelenkflüssigkeit verschlechtert signifikant die Fähigkeit der Regeneration( Rekonstruktion von Knorpelgewebe).Es beginnt Zerstörung des Gelenkknorpels, und wirkt sich schließlich andere Teile des Gelenks - Knochen direkt unter dem Knorpel, Synovia, Gelenk e.kapsula m gelegen, Bänder stärken das Gelenk, und die das Gelenk umgebenden Muskeln. .Es gibt eine allmähliche Zerstörung, die von Schmerzen begleitet wird, der Körper signalisiert uns, dass es Zeit ist, etwas zu tun.

Der zweite Hauptgrund, warum die Gelenke

schmerzen Das ist unser Essen. Lebensmittel, die die modernen Menschen, in der Regel verbraucht, enthalten eine deutlich geringere Menge an essentiellen Spurenelementen als für die ordnungsgemäße Funktionieren aller Organe und Systeme vom Körper benötigt.

Daher ist für normales Leben sind Mineralien aus der osteoarticular Vorrichtung genommen, die Rolle des „Lagers“ oder „Depots“ von Mineralien wie Calcium Durchführung, Kalium, Mangan, Bor, Phosphor, Silizium und Zink.

Giving Mineralien, die Systeme des Körpers führt, Apparate osteoartikulären „erschöpft“, die eine andere predrayspolozheniem zur Entwicklung verschiedener Erkrankungen der Gelenke, Knochen, Gelenke zunächst regelmäßig, selten und dann ständig verletzt, entzündet Knochen und Bänder schwächen und entwickeln, Osteosklerose, Osteochondrose, Osteoarthritis und andere Krankheiten.

Der dritte Hauptgrund, warum Gelenke

verletzen Eine sitzende Lebensweise führt schließlich zu Problemen mit Gelenken. Gelenke schmerzen, wenn Sie sich wenig bewegen, denn nur im Verlauf der Entwicklung von Gelenkflüssigkeit, voll Stoffwechselprozesse in den Gelenken und deren Ernährung. Wenig Bewegung - und wieder gibt es stagnierende Phänomene, "zashlakovka" Synovialflüssigkeit und destrukivnye Prozesse. So sind unsere Gelenke angeordnet - ihre Nahrung wird nur in Bewegung und damit Gesundheit bereitgestellt.

Wenn Gelenke weh tun - das ist die erste Glocke ist, war es Zeit, Gesundheit

Zu Beginn der Krankheit Gelenke schmerzen vergänglich und unbedeutend zu tun. Eine Person achtet zu diesem Zeitpunkt nicht auf sie und vergisst sie schnell. Und denken Sie daran, nur wenn Antworten des Arztes Fragen und in der Regel, wenn es sich herausstellt, dass die Gelenkschmerzen begann 3-4 oder sogar vor 5 Jahren, können wir schon sagen, dass die Krankheit langsam aber sicher nahe genugist dir nahe gekommen. Es ist kein Zufall, dass sie zum Beispiel von einer Deformierung der Arthrose sprechen, dass sie unbemerkt "schleicht".Wenn in dieser "schleichenden" Periode die richtige vorbeugende Behandlung beginnt, kann die Entwicklung der Krankheit gestoppt werden.

Gelenkschmerzen sind typisch für die Entwicklung deformierender Arthrose-Merkmale:

  1. Mechanischer Schmerz - treten auf, wenn das Gelenk belastet wird. Am Abend sorgen sie sich mehr und in der Regel nach einer Übernachtung. Ab
  2. Schmerz - erscheint am Anfang der Bewegung, beim Aufstehen, am Anfang des Weges, bei jeder Belastung auf dem betroffenen Gelenke. Dann verschwinden diese Schmerzen. Oft sagen die Leute: "Ich gehe 10-50-100 Meter und der Schmerz geht weg."
  3. Nachtschmerz. Der Name gibt den Zeitpunkt ihres Auftretens an. In der Regel sind sie stumpf, schmerzen in der Natur und verschwinden am Morgen beim Gehen.
  4. Reflektierter Schmerz. manchmal pathologische Prozesse in der Wirbelsäule auftreten, und der Schmerz kann in dem Hüft- und Kniegelenken, und sogar in dem Fuß, aber nicht in der Wirbelsäule sein. Wenn das Hüftgelenk Krankheit sehr oft ist die Behandlung ist das Kniegelenk, wie es das Knie weh tut, nicht hip. Und sogar Schmerzen im Herzen können mit einer Erkrankung der Wirbelsäule und nicht mit dem Herzen selbst in Verbindung gebracht werden. All diese Schmerzen nennt man reflektierte Schmerzen.

Prävention von Gelenkerkrankungen

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Prävention von Erkrankungen der Gelenke: Arthritis, Morbus Bechterew, Gicht und andere - ist eine ausreichende Versorgung mit Nahrung im Körper eine Vielzahl von Mineralien und Vitaminen, zu zeigen, wie in der Pflanzenernährung, Magen-Darm-

verbessern

Wenn Sie jung sind und Fieber bei Gelenkschmerzen haben, deutet dies auf einen möglichen rheumatischen Anfall hin. Heute, egal wo Sie leben, ist es wichtig, die Möglichkeit der Lyme-Borreliose in Betracht zu ziehen. Es erscheint, wenn die Zecke gebissen ist. In diesem Fall ist die Person fieberhaft, er hat einen Hautausschlag am ganzen Körper und schmerzende Gelenke.

Manchmal treten die Schmerzen durch rheumatische Anfälle auf. Zum Beispiel, ein Stich von einer Zecke oder einem anderen Insekt!

Wenn Sie Durchfall und Gelenkschmerzen haben, deutet dies auf entzündlichen Stuhlgang hin: Morbus Crohn, Colitis. Wie Sie sehen können, gibt es viele verschiedene Anzeichen von Gelenkerkrankungen. Um im Alter nicht an schmerzhaften Schmerzen zu leiden, empfiehlt es sich, von Zeit zu Zeit untersucht zu werden.

Rat der Optimisten: versuchen, mehr zu bewegen, besuchen Sie das Open-Air, zu essen, das Leben zu genießen und die Welt um sie zu genießen, und dann für einen längeren Aufenthalt in einem glücklichen Alter wird Sie zur Verfügung gestellt!

auch empfehlen, das Lesen

7sustavov.ru

Warum Ihre Gelenke schmerzen: Ursachen und Prävention von Erkrankungen der Gelenke / Publikationen / Rheumatologie: eine gesunde Lebensweise, Prävention und Behandlung von Krankheiten

rheumatology.org.ua

Knöchelgelenk schmerzt beim Gehen

Knöchelgelenk schmerzt beim GehenSchmerzen Ursachen

Schmerzen im Knöchel Schmerzen im Knöchel - das Problem von vielen Menschen konfrontiert beim Gehen oder Laufen auf einem Laufband oder auf einer geneigten Fläche. Ursachen von Schmerzen r...

Weiterlesen
Sprunggelenk geschwollen und schmerzend

Sprunggelenk geschwollen und schmerzendSchmerzen Ursachen

Schmerzen im Knöchel Schmerzen im Knöchel - das Problem von vielen Menschen konfrontiert beim Gehen oder Laufen auf einem Laufband oder auf einer geneigten Fläche. Ursachen von Schmerzen r...

Weiterlesen
Ernste Kegel verletzen an den Beinen

Ernste Kegel verletzen an den BeinenSchmerzen Ursachen

Kegel auf dem Bein in der Nähe des Daumens: Ursachen, Behandlung, Operation. Wie behandelt man einen Knoten am Bein in der Nähe des Daumens mit Volksmedizin? Der Kegel am Bein in der Nähe des D...

Weiterlesen