Sprunggelenk schmerzt beim Gehen Behandlung

Warum

oft wund Knöchel und was zu tun ist

Jeden Schmerz im Fußballen Sie Probleme haben - es ist notwendig, die stilvollen Schuhe und aktive Sportarten, für romantische Spaziergänge und Jogging am Morgen für einen Bus zu vergessen. Deshalb möchten Sie es auf alle möglichen Arten so schnell wie möglich loswerden. Nicht immer, weil Sie sich unwohl gefühlt haben, gehen Sie direkt zum Arzt, Behandlungsmethoden zu Hause, die nicht immer richtig und nicht immer relevant sind, kommen öfter zur Hilfe.

Wir finden heraus, Gründe für den Heilungsprozess ein positives Ergebnis zu geben, ist es notwendig, sich mit den Ursachen von Schmerzen im Knöchel und wirken auf sie vertraut zu sein. Unter allen Erkrankungen, die das Sprunggelenk verletzen können, sind die Verletzungen zuversichtlich. Dazu gehören:

  • Verstauchungen oder Bandrupturen;
  • -Versetzungen;
  • -Frakturen.

Unter den chronischen Krankheiten, die die Entwicklung von Schmerzen im Sprunggelenk verursachen, sind:

  • Arthritis und Arthrose;
  • Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule;
  • Entzündliche Sehnenprozesse;
  • Fersensporn;
  • Pathologie des Fußes( longitudinale oder transversale Plattfüße).
Fersensporn
Fersensporn - eine häufige Ursache für Schmerzen im Knöchel

Unter den Gründen leicht entfernbar ohne Behandlung kann erwähnt werden:

  • Übergewicht;
  • Tragen schmale, unbequeme Schuhe mit hohen Absätzen.

Es gibt auch eine große Gruppe von Krankheiten, bei denen Schmerzen im Sprunggelenk ein Begleitsymptom ist - diese Gruppe umfasst Rheuma, Krampfadern, Diabetes, Osteoporose und viele andere Krankheiten, deren Behandlung jahrelang dauern kann. In diesen Fällen wissen die Patienten in der Regel gut, warum das Bein wund ist und wie man mit der Krankheit fertig wird.

Allgemeine

-Fehler Wenn Sie plötzlich starke Schmerzen im Knöchel spüren und ihr Aussehen nicht mit einer wahrscheinlichen Verletzung in Verbindung bringen, wärmen Sie sich nicht den Knöchel. Jede thermische Behandlung kann zu erhöhten Schmerzen und Schwellungen führen, die die Diagnose erschweren.

Es ist auch nicht notwendig, ein krankes Bein zu schleifen und zu massieren - aktive mechanische Techniken können eine Verletzung verschlimmern. Jede lokale Behandlung am ersten Tag der Schmerzen im Knöchel beinhaltet die Verwendung von Kälte - eine Blase mit Eis oder eine kalte Salzkompresse.

Orthese
Wenn der Schmerz im Knöchel Druckverband gestern richtig

Strecke Orthese Industrie

ersetzt werden kann, wenn die Füße völlig gesund waren, aber heute haben Sie bemerkt, dass die Knöchel geschwollen und wund sind, an die Traumatologen gehen. Und je schneller du kommst, desto besser. Was macht der Arzt zuerst? Er wird dich zum Röntgen schicken, und erst nachdem der Schuss fertig ist, wird er die Behandlung verschreiben.

Oh, diese Bündel!

Haben sich ein Bein gedreht, sind verletzt, haben sich ungeschickt erhoben - haben Bänder gestreckt. Der Grad dieser Pathologie ist 3, und das Sprunggelenk schmerzt um so stärker, je stärker die Bänder sind. Der Begriff "Dehnen" hat sich in unserem Wortschatz fest etabliert, obwohl sich die Bänder unserer Gelenke nicht dehnen können - das sind die Merkmale des fibrösen Gewebes, aus dem sie bestehen. Beim ersten Grad der Streckung wird das Ligament ligiert, das zweite reißt, und man spricht gewöhnlich vom 3. Grad, wenn das Band gerissen ist.

Die Behandlung dieser Krankheit ist immer:

liest gerade:
Bänder des Knöchels Behandlung von Verstauchungen
  • Mobilitätsbegrenzung Knöchel;
  • Kalte und ausreichende Anästhesie am ersten Tag;
  • Anbringung einer festen Bandage am Sprunggelenk. Und in einigen Fällen kann die Bandage durch ein Gipslanzum ersetzt werden, und manchmal kann eine Operation erforderlich sein, um die Funktion des Gelenks wiederherzustellen.

Gedrehte, gebrochene

Die Behandlung von Luxationen und Brüchen des Knöchels wird nur mit Hilfe von Gips durchgeführt. Und der Begriff des Tragens einer Gipsbinde ist ziemlich lang. Von großer Bedeutung ist das gut organisierte Rehabilitationsprogramm nach dem Trauma, es kommt darauf an, ob der Knöchel in Zukunft normal funktionieren wird.

Wenn man weht, und wenn zwei Gelenke

Wenn der Knöchel an einem Bein schmerzt, wird der Schmerz höchstwahrscheinlich durch den Fersensporn oder eine Exazerbation der lumbalen Osteochondrose verursacht. Schmerz mit Sporn - akut, brennend und mit Osteochondrose breitet sich nicht nur auf den Knöchel aus, sondern auch auf die gesamte untere Extremität.

Wenn die Sprunggelenke an beiden Beinen schmerzen, haben Sie wahrscheinlich Arthritis oder Plattfüße. Bei entzündlichen Gelenkerkrankungen sieht das Gelenk ödematös aus, die Haut an der Oberfläche kann hyperämisch sein, aber bei plattfüßigen äußeren Veränderungen werden Sie möglicherweise nicht bemerken.

Unabhängig von der Ursache des Schmerzes im Knöchel zu verstehen ist sehr schwierig, und sogar zu beseitigen und noch mehr. Daher bei wiederholten Schmerzen( auch wenn sie nicht im Knöchel liegen) einen Arzt aufsuchen.

Nützliche vorbeugende Übungen:

Über die traditionelle Medizin

Es gibt Menschen, die "Ärzte nicht mögen" und es vorziehen, mit Hilfe einer Vielzahl von Volksrezepten mit irgendwelchen Beschwerden fertig zu werden. Schmerzen in den Knöcheln sind nicht der Fall, wenn Sie auf Ihren gesunden Beinen in Ihr Alter gehen möchten. Sie können verschiedene Methoden der Behandlung auf die Großmutter und sogar während der Rehabilitation nach der Verletzung anwenden, aber nur, nachdem sie von Ihrem Arzt genehmigt worden sind.

Zur Linderung von Schmerzen verwendet die Volksmedizin Kräuter und Kräuter, hausgemachte Salben und verschiedene Alkoholabreibungen. Aber Sie müssen genau und die Dosis und die Dauer des Behandlungsverlaufs wissen, und niemand außer dem Arzt wird Ihnen davon erzählen. Missachten Sie nicht die Empfehlungen von Fachleuten, denn eine vernünftige Einstellung zu ihrer Gesundheit in der Jugend - ein Versprechen Ihrer Tätigkeit im Alter.

MoyaSpina.ru

Schmerzen im Sprunggelenk können durch Arthritis oder Subluxation des Gelenks verursacht werden, was in der Folge zu einer Arthrose führt. Arthritische Entzündung dieses Organ tritt am häufigsten vor dem Hintergrund der Entzündung anderer Gelenke. In diesem Fall kann der Knöchel auch ohne vorherigen Schaden anschwellen und anschwellen. Wenn Arthritis Schmerzen in der Regel nicht sehr ausgeprägt ist und manifestiert sich in der Nacht. Während des Tages während des Gehens klingt der Schmerz ab oder wird weniger intensiv.

Warum treten Schmerzen im Knöchel auf?

Das größte Kontingent von Patienten, die über eine Knöchelverletzung klagen, besteht aus Personen, die ein bestimmtes Trauma erhalten haben. Meistens ist der Knöchel gestreckt, was eine Blutung von seinen äußeren und inneren Seiten verursacht. Während der Palpation des Knöchelbereichs bemerken die Patienten ziemlich starke Schmerzen, die als Folge einer Fraktur des V-Metatarsalknochens auftreten können.

Darüber hinaus kann dieses Gelenk auch als Folge einer Fraktur des äußeren Knöchels und nach einer Fraktur beider Knöchel begleitet von einer Subluxation der Füße leiden. In diesem Fall ist das Volumen des Gelenkes bedeutend erhöht, und schon der geringste Bewegungsversuch kann einen akuten Schmerzanfall verursachen.

Für den Fall, dass die erste Knöchelverletzung auftritt, dauert es normalerweise einen Monat, aber nach der nächsten Dislokation sind die Bänder so geschwächt, dass sich eine Arthrose entwickeln kann.

Oft wird eine Subluxation des Gelenks bei Menschen mit einem großen Körpergewicht beobachtet, ebenso bei Patienten mit einem schwachen Bandapparat. Beim Gehen kann eine Person mit schwachen Bändern sogar ohne ersichtlichen Grund ein Bein einstecken. Nach einer solchen Dislokation hat er eine schwere traumatische Schwellung, die anschließend eine sparsame Behandlung und eine Verringerung der körperlichen Aktivität erfordert.

Symptome einer Arthrosedeformierung

Schwere Schmerzen im Sprunggelenk in nicht natürlichen Fällen sind Symptome einer deformierenden Arthrose. Diese Krankheit kann zu einer Behinderung führen, die zu einem Verlust der Arbeitsfähigkeit führt. Die Hauptursachen für Schmerzen bei Arthrose sind frühe Traumata, die die Oberfläche der Knochen uneben machen. Diese Verformung führt zu einer Verschlechterung der Gleitfähigkeit der Gelenkflächen und verursacht zusätzliche Schäden an diesen.

Behandlung von Knöchelerkrankungen

Patienten mit der beschriebenen Krankheit klagen häufig über Beschwerden im Fuß- und Schienbeinbereich. Sie beobachten eine Gangverletzung, die zu einer Einschränkung der Mobilität führt. In den Anfangsstadien der Krankheit wird den Menschen oft empfohlen, ihr Gewicht zu normalisieren und geeignete Schuhe zu tragen, die die Belastung des Fußes reduzieren. Bei ausgeprägten Schmerzsymptomen verschreiben Ärzte eine Analgetikatherapie, die darin besteht, Analgetika einzunehmen.

gute Wirkung bei der Behandlung dieser Krankheit beobachtet wird nach Gebrauch analgetische Salben basieren Kompressen: diklaka und Finalgon Fastum Gel. In dem Fall, wenn der Prozess fortschreitet und die Schmerzen sehr stark werden, werden Kortikosteroide in die Höhle des betroffenen Gelenks injiziert.

empfiehlt auch Patienten einen Kurs von nichtsteroidalen Entzündungshemmern trinken, sie sind besonders wirksam bei der akuten Erkrankung. Wenn eine Person interne Läsionen des Magens, die verordneten Medikamente mit einer minimalen Dosis von Toxinen Celecoxib oder Nimesulid.

integraler Bestandteil der Behandlung der genannten Krankheit angesehen Physiotherapie: mit Glucocorticoiden Phonophorese, Elektrophorese, magnetisch. Sie erhöhen die Wirkung von Medikamenten und lindern auch Entzündungen. Solche Manipulationen können natürlich ausschließlich während der Remission und der Schmerzreduktion durchgeführt werden.

Sehr oft wird der Schmerz im Sprunggelenk bei Turnern beobachtet. Das Video unten ist ein Verfahren zur Behandlung von Schmerzmassage:

sustaved.ru

Schmerzen im Sprunggelenk

Schmerzen, die durch eine Reihe von Gründen ausgelöst werden - ein Phänomen in der medizinischen Praxis üblich, sie als Teil der Bedingungen für die therapeutische Behandlung von Opfern Hilfe dienen. Eine der Hauptschwierigkeiten, mit denen Ärzte konfrontiert sind, ist die Tatsache, dass Schmerzen durch einen ganzen Komplex von Ursachen hervorgerufen werden können oder unterschiedliche Wurzeln haben, die eine sorgfältige Diagnose erfordern, um die richtige Diagnose zu stellen.nur mit starkem, stechendem Schmerz aber auch mit Schmerzen im Sprunggelenk behandelt, Patienten, die die am stärksten um die Anwendung zu dem Therapeuten zu verzögern, in der Arztpraxis zu sein.

häufigsten Beschwerden von Patienten, die einige Diagnostik lindern können, sind Beschwerden von Schmerzen zum Zeitpunkt der Motorik, Schwellungen, Entzündungen, lokale Temperatur des Epithels im Knöchelbereich erhöht, das Vorhandensein eines Knirschen, und eine Verringerung der Beweglichkeit des Fußgelenks. All dies in dem Komplex wird von medizinischen Spezialisten ausgewertet, so dass sie eine vorläufige Diagnose bestimmen können.

das Vorhandensein von Schmerzen im Knöchel, wird der Patient auf eine visuelle Inspektion mit Palpation unterzogen und dann Radiographie bezeichnen, MRI( Magnetresonanztomographie), CT oder für die endgültige Diagnose einstellen.

Schmerzen im Knöchel der Ursache von

Leider wissen die Patienten nicht, wie ernst die Ursachen für Schmerzen im Sprunggelenk sein können. Bisher hat sich die medizinische Praxis mehrere Gruppen von Gründen zu vergeben, die Schmerzen im Sprunggelenk verursachen kann, kann es als offensichtlich objektive Gründe wie Verletzungen oder die verborgenen Erkrankungen des Bewegungssystems, endokrine, Autoimmun- sein, die schwieriger zu diagnostizieren. Gründe, warum ein Knöchel schmerzt:

Osteoarthritis - eine häufige Ursache von Schmerzen im Sprunggelenk

  • Arthritis ist eine häufige Ursache von Schmerzen im Knöchel. Als eine komplexe Autoimmunerkrankung, begleitet von Entzündungen, betrifft Arthritis in der Regel alle Gelenke des menschlichen Körpers. In diesem Fall kann das Sprunggelenk parallel zu den großen oder kleinen Gelenken der Arme, des Schultergürtels usw. verletzt werden. Schmerzen sind in diesem Fall nur eine symptomatische Seite wie Arthritis zugewandt vollständige Degeneration von harten und weichen Gewebe des Gelenkes, der Verformung des Fußes und des anschließenden Behinderung. In der Regel besteht in den letzten Stadien der Arthritis ein starker Schmerz im Sprunggelenk.
  • Osteoarthritis ist eine weitere Erkrankung des Muskel-Skelett-Systems, die anhaltende Schmerzen im Fußgelenk verursacht. In den ersten Stadien der Arthrose können starke Schmerzen im Fußgelenk nicht beobachtet werden. Besonders beruhigt der Patient die Schmerzen ausschließlich an einem Fuß, da die Arthrose nicht symmetrisch die Gliedmaßen und ihre Gelenke betrifft. Daher neigen Patienten dazu, Schmerzen mit Müdigkeit, kleineren Verletzungen usw. zu korrelieren, als die Diagnose und die anschließende Behandlung zu beeinträchtigen. Bei Gelenksarthrose treten starke Schmerzen im Sprunggelenk tagsüber stärker auf als in der Nacht, was eher für Arthritis typisch ist.
  • Gicht ist eine weitere Autoimmunkrankheit, die sehr starke, schneidende, stechende und spitze Schmerzen im Sprunggelenk verursachen kann. Gicht verursacht eine Entzündung in den Gelenken des Gelenkgewebes durch unsachgemäße Entfernung und übermäßige Ablagerung von Harnsäure im Gewebe. In diesem Fall ist das Gelenk stark von Entzündung und erhöhter lokaler Temperatur betroffen. Patienten berichten oft über Schmerzen und Schwellungen am Sprunggelenk. Es ist diese Schwellung vor dem Hintergrund von starken Schmerzen kann die Grundlage für die Diagnose von Gicht sein.
  • Synovitis ist eine weitere Erkrankung des Bewegungsapparates, die zu einem Schmerzsymptomkomplex im Knöchel führen kann. Synovitis ist eine Krankheit, die den Synovialbeutel mit einer übermäßigen Freigabe von synovialer( Schmier-) Flüssigkeit, die zu Ödemen führt, betrifft. Bei dieser Erkrankung sind Knöchelgelenke oft schmerzhaft und geschwollen.

In diesem Fall ist Schmerz nur ein sekundäres Zeichen, das sich unter dem Einfluss einer latenten Krankheit entwickelt. Im Hinblick auf die symptomatischen Bild, das so viele Krankheiten paßt, wird Diagnose in der Regel für Wochen oder Monate verzögert, die Diagnose ungenau sein kann und im Laufe der Zeit angepasst, und das ist sehr gefährlich in der Gegenwart der oben genannten Krankheiten. Schmerzen im Sprunggelenk können jedoch aus anderen Gründen in der Regel offensichtlicher und direkter sein.

verletzt Knöchel während

stechenden Schmerzes im Knöchel

Fuß Wenn der Patient während des Gehens mit Schmerzen im Sprunggelenk präsentiert, sollen die Ärzte sofort Optionen für mögliches Trauma und eine übermäßige Belastung auf den Fuß, die Schmerzen verursacht hat. Diese Diagnose untersucht die Wahrscheinlichkeit einer Gelenkverletzung kann die Verletzung zeigen:

  • Schmerzen Bänder im Sprunggelenk. Die Bündel üben eine stabilisierende und fixierende Funktion aus, sie fixieren das Gelenk in anatomisch korrekter Position und verhindern eine Luxation und Verletzung des Gelenkes.

    Bänderschmerzen können auf eine Subluxation oder vollständige Dislokation des Fußes während einer erfolglosen Bewegung hinweisen.

    Es kann zu einer Schwellung des Fußes kommen. Wenn die verletzten Knöchel Bänder, muss der Therapeut in der Geschichte der Fragen über mögliche Verletzungen( Knochenbrüche, Verrenkungen, Verstauchungen, etc.) enthalten sein, die wahrscheinlich sind, überlebte der Patient.
  • Scharfer Schmerz im Sprunggelenk kann auch ein Trauma anzeigen. Die Ursache dafür kann eine Fraktur oder ein Riss sein, das Vorhandensein von Knochenfragmenten in Weichteilen. Zur gleichen Zeit kann ein stechender Schmerz im Sprunggelenk durch ein Gefühl der Crunch, abnormal Beweglichkeit des Fußes, das Vorhandensein ihrer Verformung begleitet.

Wenn der Patient wirklich in der letzten Zeit erlebt, die Fußverletzung und vermutet, dass es die Ursache im Bereich des Sprunggelenks Schmerzen, ist es notwendig, die maximale Ruhe zu halten, zu immobilisieren( den Fuß zu immobilisieren), die kalte Kompresse Annexion durch das Trinken von entzündungshemmenden Nicht-steroidale Mittel( Schmerzmittel) und gehe zu einem Traumazentrum.

wichtig daran zu erinnern, dass das Hauptmerkmal, das die Ursache für Gelenkverletzungen, einen stechenden Schmerz im Sprunggelenk hilft bestimmen, die für die chronischen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems nicht so typisch ist.

Der Knöchel tut weh, was zu tun ist?

Die Methoden zur Beeinflussung der Schmerzreduktion hängen von den Ursachen ab, die sie verursachen. Daher Therapie basiert auf einer klaren Diagnose werden sollte, sonst schmerzhafte Entzugserscheinungen können nicht nur zu keinen Ergebnissen führen, aber auch verschlimmern die Situation des Patienten, die eine latente Form von schwerer Krankheit erfährt. Wenn eine wunde Bein im Sprunggelenk als Folge seiner Verletzungen, es zeigt:

notwendig, um vollständig das Bein unbeweglich zu machen, Schlafmodus

  • vollständig immobilisieren, das Bein zu beobachten, den Schlafmodus zu beobachten, wenden Sie einen Druckverband am Fuß in dem traumatischen Punkt, vor allem für Verstauchungen angegeben, Versetzungen oder frivol Subluxationdas Gelenk;
  • Wenden Sie das Pflaster auf dem Fuß, wenn der Schmerz durch den Riss oder Bruch provoziert;
  • Anästhesie erhalten, mit Kühlkompressen;
  • Während der Rehabilitationsphase werden Muskel-, Bänder- und Sehnenübungen durchgeführt. Die Übungen sollten Gymnastik Fach erstellt werden, die das beste Programm lädt wählt, nicht wahrscheinlich Komplikationen nach dem erfahrenen Trauma verursachen. Jedoch verletzt

Fuß im Knöchelgelenk und kann von anderen Krankheiten oben diskutiert wird, sind sie in der einen oder anderen alle verbunden mit Störungen der endokrinen, Autoimmun- und Muskel-Skelett-Systemen. In diesem Fall nimmt die Therapie einen längeren Verlauf an, sie umfasst eine Reihe von Maßnahmen auf einmal und sollte systemisch sein. Wenn der Schmerz Knöchel Arthrose provoziert, Arthritis, Gicht, oder Synovitis, in diesem Fall ist es üblich, die folgenden therapeutischen Maßnahmen zu verwenden:

  • Medikamente. Empfangen hondroprotektorov( besonders wichtig bei der Diagnose von: Arthritis), wiederherstellen sie das knorpelige Bindegewebe, deren Degeneration verhindern, Gelenke natürliche Beweglichkeit und Flexibilität. Empfangen provivovspalitelnyh nichtsteroidale Mittel( empfohlen, wenn bei Angriffen von gouty Gelenk-, Arthritis und Arthrose ausgedrückt).Ihre Funktion ist die Beseitigung von entzündlichen Prozessen sowie die Beseitigung von starken Schmerzen in den Knöcheln.
  • Anwendung von Salben mit analgetischer, entzündungshemmender und kühlender Wirkung.Ähnliches kann werden: fastum gel, voltarengel, emulgel, usw. Sie haben eine lokale Abnahme der Temperatur, helfen, die Durchblutung wiederherzustellen, Schwellungen und Rötungen der Haut zu reduzieren.

    Komplex von therapeutischen Übungen

  • Physiotherapeutische Behandlung. Es ist beabsichtigt, Remission bei chronischen Erkrankungen des Typ Gicht, Arthritis oder Osteoarthritis zu erreichen, usw. Die effektivsten sind: Elektrophorese, Magnetfeldtherapie, Schlamm, Hirudotherapie. Sie helfen Muskelgewebe, Bänder und Sehnen zu stärken. Welche stützen und reparieren die Verbindung und schützen sie vor übermäßigen Lasten. Haben eine positive Wirkung auf die Mikrozirkulation, die Nervenenden im Gelenk, weitere gemeinsame Degeneration zu verhindern.
  • Komplex von therapeutischen Übungen, wird je nach der Art der Krankheit, die den Schmerz provoziert verschrieben. Daher kann Übung in weiten Grenzen variieren, aber im Allgemeinen, ihre Aufgabe ist normal Muskeltonus zu halten, von Sehnen und Bändern zu erzielen Elastizität.

So, eine einzige Antwort auf die Frage: Warum schmerzende Sprunggelenke, nein. Und nur eine komplexe Diagnostik kann helfen, die Ursache zu ermitteln und die weitere Entwicklung eines symptomatischen Bildes beim Patienten vorherzusagen. Daher ist es wichtig, den Arzt rechtzeitig zu kontaktieren.

Dieser Beitrag wurde unter Ankle veröffentlicht.

Knöchelschmerzen |

sustaf.ru

Behandlung von Ankle Arthritis

Knöchel alle Gelenke Gelenk - ein schmerzhafter Zustand. Wie unterscheidet es sich von anderen schmerzhaften Bedingungen des Sprunggelenks? Was verursacht Arthritis des Knöchels und was ist die beste Wahl für die Behandlung?

Arnika( Arnica montana)

. .. von 48 Stunden nach Erhalt! Jetzt fühle ich mich großartig. "Gehen Sie die Treppe hinunter, rutschte die Frau und stark sein Knöchel ny Joint verletzt. Um den wunden Punkt setzte eine Kompresse von Arnika und am nächsten Tag der Schmerzen in den Gelenken aufgehört, aber ihr ganzer Fuß bedeckt war. ..

alles zu diesem Thema

Behandlung Knöchel

Der erste Schritt zur Schmerzlinderung bei arthritischen Erkrankungen ist die Verringerung der Entzündung. Die Verwendung von Kältetherapie kann eine erhebliche Hilfe bei der Minimierung der Schmerzen im Knöchel sein. Auch eine entzündungshemmende Therapie wird häufig verwendet( konsultieren Sie Ihren Arzt über Medikamente).Wenn die Medikamente nicht wirksam sind, können Injektionen von Kortison verordnet werden.

Die Verringerung der Gelenkbelastung ist ein weiteres Maß für die Entzündungskontrolle. Bei starken Schmerzen kann es notwendig sein, Hilfsmittel wie Krücken oder einen Stock zu verwenden. Um Gelenkschmerzen und -schwellungen zu kontrollieren, wird außerdem empfohlen, Aktivitäten zu vermeiden, die Schmerzen verursachen können.

Die Wahl der Schuhe ist sehr wichtig in Bezug auf die Kontrolle der Belastung des Fußes und des Knöchels. Obwohl die meisten denken, dass die Wahl der Schuhe und Einlagen, die den Fuß absorbieren, wäre die beste Option. In der Tat im Gegenteil. Da weiche Schuhe und Innensohlen dazu beitragen, das Bewegungsvolumen im Fuß- und Schienbeinbereich zu erhöhen, kann diese Wahl sogar Gelenkschmerzen und Entzündungen verstärken. Vielmehr sind Schuhe und Einlagen, die Stabilität bieten, oft die beste Wahl.

Ein weiterer verwandter Aspekt, der Schmerzen im oberen Sprunggelenk minimiert, ist der Gewichtsverlust. Im Allgemeinen haben übergewichtige Menschen mehr Druck auf das Gelenk als Menschen mit geringerem Gewicht. So, ob es eine Knie-, Hüft- oder Knöchel-Arthritis ist, wird eine Verringerung des Körpergewichts dazu beitragen, Spannungen und Schmerzen im Gelenk zu reduzieren.

Eine andere Seite der konservativen Behandlung ist die Verwendung von arthritischen Zusatzstoffen. Obwohl Studien über die Wirksamkeit von Gelenkadditiven insbesondere im Hinblick auf Knöchelarthritis nur wenige gab, gibt es Hinweise, dass solche Zusätze bei anderen Formen von Arthritis( einschließlich Knie- und Hüftarthritis) helfen können. Für diejenigen, die Medikamente nicht einnehmen können oder wollen, können Nahrungsergänzungsmittel eine echte Alternative sein.

Physiotherapie

Physiotherapie kann eine große Hilfe sein, um Schmerzen zu lindern und die mit Arthrose des Knöchels verbundenen Funktionen wiederherzustellen. Frequenzen wie Ultraschall, Flüssigkeitstherapie, Kältetherapie und Hydromassage können Heilung beschleunigen und Entzündungen reduzieren.

Die manuelle Mobilisation des Gelenks ist auch nützlich, um die normale Beweglichkeit im Gelenk wiederherzustellen. Arthritis kann das normale Gleiten von Gelenkflächen beeinflussen, was zu einer Verringerung des Bewegungsvolumens führt. Die Mobilisierung des Gelenks kann helfen, die normale Gelenkmechanik wiederherzustellen.

Übungen können auch eine Schlüsselrolle bei der Minimierung von Gelenkschmerzen spielen. Unsere Muskeln arbeiten wie Stoßdämpfer. Somit hilft die Erhöhung der Muskelkraft um das Gelenk, die Belastung des Knöchels zu reduzieren.

Wenn Sie Spaziergänge mögen, aber wegen der Schmerzen nicht tolerieren können, können Wassergymnastik eine gute Wahl sein. Gehen im Wasser wird helfen, den Knöchel mit der notwendigen Bewegung zu versorgen, ohne das Körpergewicht zu halten. Darüber hinaus hilft der Einsatz eines Heimtrainers, die erforderliche Last ohne Druckgewicht zu liefern.

Chirurgische Behandlung des Sprunggelenks

Die chirurgische Behandlung sollte nur bei signifikanten Schmerzen im Sprunggelenk und bei konservativer Behandlung in Betracht gezogen werden. Wie vor jeder Operation, ist es empfehlenswert, mehrere Meinungen kennenzulernen. Chirurgische Intervention bei Arthrose ist nicht allen gemeinsam. Für den Fall, dass die Operation gerechtfertigt ist, sind die wichtigsten chirurgischen Optionen die Knöchelendoprothetik oder ihre Fusion.

Symptome von

Arthritis des Knöchels ist ähnlich zu anderen arthritischen Bedingungen. Zu den knöchelspezifischen Symptomen gehören Schmerzen im Knöchel beim Gehen und Treppensteigen, Schmerzen beim Tragen oder Entfernen von Schuhen und Zehen und seltene Symptome wie Klicken oder Hängenbleiben. Wenn die Entzündung zunimmt, können Rötung und Schwellung auftreten. Bei vernachlässigten arthritischen Zuständen kann auch ein Verlust des normalen Bewegungsvolumens beobachtet werden.

Symptome von Arthritis des Knöchels sind nicht immer konstant. Oft können Menschen "gute" und "schlechte" Tage erleben. Manchmal gibt es eine feine Grenze zwischen einer ausreichenden Anzahl von Bewegungen und Aktivitäten, die es ermöglichen, das Gelenk zu glätten, und der übermäßigen Bewegung, die eine Gelenkentzündung verursacht.

Ursachen von Arthritis des Knöchels

Arthritis des Knöchels, obwohl weniger häufig als Kniearthrose und Hüfte Osteoarthritis, aber dennoch geschieht. Gewicht-tragende Gelenke sind anfälliger für die Entwicklung von Arthritis als Nicht-Träger.

Ähnlich wie bei anderen arthritischen Zuständen können die früheren die Wahrscheinlichkeit einer Arthrose des Knöchels erhöhen. Frühere Knöchelfrakturen können Gelenkknorpel stören, was zu einem erhöhten Verschleiß des Gelenks führt. Knöchelverstauchungen können auch zu Gelenkinstabilität führen, was zu einer Erhöhung der Querkraft durch die Gelenkoberfläche führt.

Fußmechanik kann auch eine Rolle bei der Spannung am Fuß und Unterschenkel spielen. Das punktierte Bein ist viel formbarer und kann daher mehr Druck auf den Fuß und den Knöchel ausüben, besonders bei übergewichtigen Personen oder bei Fällen, die Druck auf den Knöchel ausüben.

Anatomie

Das Sprunggelenk besteht aus vier Hauptknochen: Tibia, Peroneus, Talus und Kalkaneus. Verbindung der Tibia- und Fibularknochen mit dem Talus, bilden ein Talocrural-Gelenk. Dies ist die Artikulation, die die meisten Leute für einen Knöchel halten. Dieses Gelenk ermöglicht dem Fuß, sich auf und ab zu bewegen. Ein weiteres Gelenk wird zwischen dem Talusknochen von oben und dem Kalkaneus von unten gebildet. Dies ist ein Subtalargelenk und ermöglicht eine Bewegung des Gelenks von einer Seite zur anderen. Zusammen ermöglichen diese Gelenke Ihnen auch, den Knöchel zu schwämmen und zu knabbern.

Wie alle Gelenke ist jeder Knochen mit einer dünnen Knorpelschicht überzogen, die als Gelenkknorpel bezeichnet wird. Schäden an diesem Knorpel können den darunter liegenden Knochen freilegen und eine Entzündung des Gelenks verursachen. Diese Entzündung des Gelenkes ist, was Arthritis genannt wird.

Schlussfolgerungen

  • Arthritis des Knöchels ist eine entzündliche Erkrankung, die aufgrund von Verschleiß oder Schädigung des Gelenkknorpels auftritt.
  • Typische Symptome sind Knöchelschmerzen, Schwellungen, vermindertes Bewegungsvolumen und funktionelle Einschränkungen beim Gehen und Treppensteigen.
  • Entzündungshemmende Medikamente, Kältetherapie und Injektionen sind übliche Behandlungsmethoden.
  • Die Wahl der Schuhe ist wichtig, um die Spannung im Sprunggelenk zu reduzieren.
  • Gewichtsverlust kann helfen, Knöchelschmerzen im Zusammenhang mit Arthritis zu reduzieren.
  • Arthritis Ergänzungen können eine vernünftige Wahl sein, um Schmerzen bei Arthritis des Knöchels zu minimieren.
  • Physiotherapie kann helfen, Entzündungen zu reduzieren, das Bewegungsvolumen wiederherzustellen und die Stärke des Knöchels und seine Funktion zu erhöhen.
  • Nur in signifikanten Fällen, wenn die konservative Therapie keine Ergebnisse erbracht hat, sollte eine chirurgische Behandlung erwogen werden.
© Autoren und Rezensenten: Redaktionsteam des Gesundheitsportals "On Health!".Alle Rechte vorbehalten.

Lesen Sie mehr auf den Knöchel, das Gelenk:

nazdor.ru

Das linke Knie tut wehSchmerzen Ursachen

Entzündung Kniesehne - Periarthritis Taschen „Krähenfüße» 1. Osteoarthritis des Knies - Gonarthrose Von denen, die gonartrozom etwa 30 ist auf den Knieschmerzpatienten angewendet - ...

Weiterlesen

Die Handfläche unter dem Daumen tut wehSchmerzen Ursachen

Warum schmerzende Gelenke von Fingern, Händen und Handgelenken und wie man sie behandelt Jeder hatte kleinere Probleme mit -Fingern , Bürsten oder Handgelenken. Die meiste Zeit der Bewegung uns...

Weiterlesen
Die Innenseite des Fußes tut weh

Die Innenseite des Fußes tut wehSchmerzen Ursachen

Warum der Fuß beim Gehen weht Sehr oft müssen Ärzte Beschwerden von Patienten wegen Fußschmerzen beim Gehen hören. Dieses Symptom für verschiedene Krankheiten kann einen unterschiedlichen Chara...

Weiterlesen