Osteochondrose von 3 Grad

Osteochondrose Grad 3 Halswirbelsäule

Ärzte sagen, zuversichtlich, dass in den letzten Jahren eine solche Krankheit wie Osteochondrose, allgemeiner wird. Wahrscheinlich ist es in jedem modernen Menschen bei der Untersuchung möglich, dieses oder jenes Stadium der Krankheit zu enthüllen. In den meisten Fällen wirkt sich eine heimtückische Krankheit, die im unteren Rücken und Halswirbel. Es gibt mehrere Stadien in der Entwicklung der Krankheit, von denen jede durch die Symptome und die Behandlung gekennzeichnet ist. Wenn die Symptome der Osteochondrose in der ersten Stufe kaum sichtbar sind, haben behauptet die Rückenschmerzen Grad 3 Halswirbelsäule deutlich selbst, und oft in solchen Fällen kann ohne Operation nicht tun.

Stadien der Arthrose

Osteochondrose 3. Grades der zervikalen Abteilung menschlichen Wirbelsäule ist eine große Last erfährt er trägt das ganze Gewicht, und solche Lasten wird früher oder später eine Ursache geworden, dass Gewebeveränderungen auftreten, deformierte Bandscheiben, Muskeln Verletzung auftreten, Bänder und Blutgefäße. Solche Prozesse im Körper werden von starken Schmerzempfindungen begleitet. Im Laufe der Zeit Rückenschmerzen zu diagnostizieren und die Behandlung zu beginnen, müssen Sie wissen, was das Ausmaß der Krankheit sind, wie sie auftreten und welche Behandlungen sind bei jedem der Stufe zur Verfügung. Stadium der Krankheit:
  • erster Grad der Krankheit wird durch die Abdichtung der Bandscheibe aus. In diesem Fall erhöhen sich die hakenförmigen Prozesse. Solche Manifestationen der Osteochondrose werden mit Schmerzmedikation behandelt, dann wird die Schwellung entfernt. Mit dieser Therapie wird die Wirbelsäule gerade gerichtet, wodurch Sie die Last von den Scheiben entfernen können. Dem Patienten werden nichtsteroidale und Antihistaminika verschrieben. Im zweiten Schritt
  • Osteochondrose instabilen Zustand direkt Wirbelsäule festgestellt. Es gibt eine Verengung der intervertebralen Foramen und Spinalkanal, Bandscheibenhöhe abnimmt. Im geäusserten zweiten Stadium der Osteochondrose wie die Behandlung ernennen die manuelle Therapie. Um Schmerzen zu lindern vorgeschriebenen Antihistaminika, Salben und Kalzium aufzunehmen. Darüber hinaus sind physiotherapeutische Verfahren zur Dehnung der Wirbelsäule mit Fixierung der Wirbel hilfreich. Massage wird auch vorgeschrieben.
  • Osteochondrose Grad 3 ist der komplizierteste, da gibt es gravierende Veränderungen der Bandscheiben. Typischerweise wird ein Patient signifikant den Spinalkanal und intervertebrale Foramen verengt. Das Ergebnis dieser Veränderungen wird in der Regel eine Hernie. Cope mit ihm kann nur durch einen chirurgischen Eingriff sein. Bevor Sie sich für eine Operation entscheiden, der Patient die gleiche Behandlung wie in der zweiten Stufe vorgeschrieben, und wenn die Symptome nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Behandlung nachlassen, griff dann zu Betriebsbruch.
  • vierte Grad der Arthrose ist in der Regel keine separates Stadium der Erkrankung in Betracht gezogen, da sie sanft aus dem dritten folgen, und einer Erholungsphase im Kampf gegen diese Krankheit. In diesem Stadium ist die Behandlung nur konservativ.

Der Grad der Schwere der Arthrose kann jeweils nur auf der Basis von Spezialröntgen Ergebnissen beurteilt werden. Daher versuchen Sie nicht, an dieser Krankheit zu diagnostizieren und eine Behandlung zu ernennen. Wenn Schwierigkeiten in der Wirbelsäule auftreten, Arzt aufsuchen. Intervertebrale Hernie

Wenn der Patient 3 mit Osteochondrose Schritt diagnostizierte, dann treten die Wirbelsäulenfraktur Prozesse in Faserring des Wirbels und der Kern verschoben wird. Dadurch wird eine Zwischenwirbelhernie gebildet. Die Wirbelsäule einer gesunden Person besteht aus elastischen Scheiben zwischen den Wirbeln. Die Scheiben sind ziemlich stark. Bei Essstörungen oder mangelnder körperlicher Aktivität verlieren Teile der Wirbel ihre Elastizität und werden zerstört. Dies ist die Entwicklung des dritten Stadiums der Osteochondrose.

Darüber hinaus, wenn die Verdünnung der Gewebe der Wirbelsäule und Bandscheiben wird mobiler. Dies führt immer dazu, dass sich die Festplatten bewegen. Zum Beispiel wird zervikaler dystrophischen Verletzung dritter Grad von Gelenkknorpel oft durch Luxation des Halswirbels begleitet.

octeohondroz.ru

Osteochondrose Halswirbelsäule 1, 2 und 3 Grad: Symptome, die Behandlung

1 Grad Osteochondrose

In der ersten Phase der Krankheit zerrissen Bandscheibenkapsel Halswirbelsäule auftreten degenerative Veränderungen Muskelgewebe.

Während dieser Zeit treten Risse auf der Faserring( Anulus fibrosus - der äußere Teil der Bandscheibe von kollagenen Fasern gebildet).Dies zieht die Schlosszuhaltung Nucleus pulposus der zentrale Bereich der Bandscheibe ist, und aus einem gelatinösen Knorpelgewebe.

Osteochondrose schreitet sehr schnell und es ist sehr wichtig, Zeit der Behandlung zu beginnen und Krankheit

ersten Grades zu initiieren ist durch Symptome gekennzeichnet, die angeben, dass die Krankheit begann seine destruktiven Handlungen:

  1. Syndrom Schulter Periarthritis durch Schmerzen im Nacken gekennzeichnet ist, Schultern, Gelenke - sie werdeninaktiv. Impingement Nervenwurzeln führt zu einem Spasmus, Verengung der Arterien und Blutgefäße, die unzureichende Blutversorgung Gelenk bringt, Muskeln, Sehnen. Es gibt eine Brutstätte der Entzündung.
  2. Radicular Syndrom tritt auf Kompression von Nervenwurzeln durch. Dieser pathologische Zustand wird "Radikulitis" genannt. Leichte Kopfbewegungen verursachen starke Schmerzen. Um solche Kopfschmerzen zu vermeiden, hält der Patient seinen Kopf unnatürlich.
  3. Herzschmerzen sind nicht immer mit Herzproblemen verbunden. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt.

    Herzsyndrom Wenn eine Person eine Angst hat, dass der Schmerz durch Herzerkrankungen verursacht. Bei der Überprüfung werden die kardiologischen Pathologien nicht aufgedeckt.

  4. Vorhandensein von vertebralis Syndrom initiiert die Entstehung von Schwindel, Kopfschmerzen Hals und Nacken zu verbrennen. Manchmal gibt es verschwommene Sicht, gibt es „Fliegen“ vor den Augen, oder eine plötzliche ihre Schleier „der Schleier.“

Behandlung

Ziel aller therapeutischen Maßnahmen - Osteochondrose zu verhindern nächsten, 2. Grades. In diesem Stadium der Erkrankung ist eine Operation nicht notwendig. Die Behandlung besteht in der Ernennung:

  • Physiotherapie, die Schmerzen lindert, reduziert die Entzündung;
  • physikalische Therapie, die die Belastung auf die Wirbelsäule verringert, verbessert seine Mobilität;
  • Massage, die Überanstrengung der Muskeln beseitigt, verbessert die Durchblutung Läsionen Blut.

In der ersten Phase der Krankheit wirksam topische Behandlung - spezielle Salben und Gele, die Entzündung zu entfernen, Schwellungen, Schmerzen beseitigen, razogreyut schmerzhafte Orte, die Muskeln entspannen, verbessern die Durchblutung und Ernährung der betroffenen Gebiete.

Osteochondrose 2 Grad

weil die Vertebralarterie Einklemmfall leidet Gehirn nicht die richtige Menge an Nährstoffen empfängt, die den Zustand des Patienten beeinflusst

Weitere degenerative-dystrophische Veränderungen in dem Bandscheibenkern und der Faserkapsel führen zu der Tatsache, daß zwischen dem Halswirbel Höhe reduziert wirdder Lücke. Das Ergebnis - eine gekniffen Spinalwurzeln der Zervikalnerven. Während dieser Zeit betroffenen Patienten über die scharfe Spitze Schmerzen, die schlimmer ist, wenn das Biegen und den Kopf drehen. Schmerz über den Hals, durch eine Abnahme der Arbeitsfähigkeit begleitet, allgemeine Schwäche. Schmerzen während dieser Zeit der Krankheit kann nicht nur Punkt, aber diffusen, auf den Rücken und Schultern erstrecken. Wenn Sie Ihren Kopf oder Hals Verlängerung dreht mit scharfen Schmerzen wie Rückenschmerzen. Im zweiten Schritt gestört

Haltung aufgrund zervikaler Dislokation. Falsche Haltung provoziert die weitere Verschlechterung der Stoffwechselprozesse der betroffenen Wirbelsäule.alle Bedingungen für den Übergang von degenerativen Bandscheibenerkrankungen des zweiten Grades in der dritten gebildet.

Osteochondrose der Halswirbelsäule von 2 Grad hat geschlagen noch nicht der A. vertebralis, aber in dieser Zeit der Entwicklung der Krankheit, Patienten klagen nicht nur auf dem Nacken und Rückenschmerzen, aber allgemeine Schwäche, Müdigkeit, Schwäche. Viele Patienten leiden unter Schlafstörungen aufgrund von Schmerzen.

Behandlung Die Behandlung ist auf die Beseitigung der Schmerzen, Ödeme und Entzündungen, wie auch die Normalisierung des Stoffwechsels in Knorpel, Muskeln stärken Rahmen gerichtet ist.Ärzte

bezeichnet komplexe Behandlung:

  • zusätzliche Behandlung( Massage, Manipulation, Physiotherapie, etc.).

Osteochondrose 3 Grad

herniated erfordert dringend einen chirurgischen Eingriff. Setzen Sie sich einer solchen Gefahr nicht aus!

Osteochondrose

HWS gekennzeichnet Grad 3:

  • Anwesenheit intervertebrale Hernien;
  • während dieser Periode der Krankheitsentwicklung ist es schwierig für Patienten, ihren Kopf zurückzuhalten;
  • mit Bestrahlungen( geben) Schmerzen im Arm, Schultern, Herz;
  • verringerte Empfindlichkeit;
  • lähmt die Muskeln der Hände.

Besonders gefährlich ist die Osteochondrose 3. Grades durch Zusammendrücken der Arterien. Dies führt zu Mangel an vollständiger Ernährung des Gehirns, Unterbrechung der Sauerstoffversorgung, als Ergebnis - Gehirnareale können sterben. Dieser pathologische Prozess wird "Wirbelsäulenschlag" genannt. Spinal Schlaganfall ist die schwerste Komplikation bei Osteochondrose.

Krankheit in der dritten Stufe - die schwierigsten, in dieser Zeit irreversible degenerative Veränderungen der Bandscheiben und Knorpel.

Und schließlich

Der Lebensstil der modernen Menschen provoziert oft Osteochondrose der Wirbelsäule. Bei mehr als 30% der Patienten erkennen Ärzte Entzündungsherde und schmerzhafte Empfindungen der Halsregion. Die Krankheit manifestiert sich in verschiedenen Symptomen, am charakteristischsten ist der Schmerz.

Leider wenden sich nicht alle Patienten sofort an Spezialisten, die Müdigkeit, Ermüdung, Verspannungen der Rückenmuskulatur und Kopfschmerzen anderen Ursachen zuschreiben. Auf Osteochondrose beginnen, zu reflektieren, wenn Krankheit zu einer ernsteren Verlauf der zweiten Stufe, die von starken Schmerzen und degenerativen Veränderungen im Knorpelgewebe des Wirbels folgt.

Erinnern Sie sich, mit dem rechtzeitigen Zugang zu einem Arzt, kann genaue Diagnose der zervikalen Osteochondrose ausgesetzt werden, und sogar vollständig geheilt werden.

ProHondroz.ru

Osteochondrose 1, 2 und 3 Grad der lumbalen

frühe Anzeichen einer degenerativen Bandscheibenerkrankung in frühen Stadien der Entwicklung der Pathologie auftritt Dichtung der Bandscheiben der Lendenwirbelsäule. Der Patient hat leichte Schmerzen bei plötzlichen Bewegungen oder nach erheblicher körperlicher Anstrengung.

Die Risikogruppe umfasst Büroangestellte, Kraftfahrer. Die ständige Anwesenheit in einer Sitzhaltung beeinträchtigt den unteren Rücken.

Ein Besuch beim Arzt in den ersten Stadien der Krankheit erhöht die Chancen des Patienten auf eine schnelle Genesung.

Akute Schmerzen in der ersten Phase passieren nicht. Daher wenden sich nur wenige Menschen an die Klinik. Meistens werden sie zu Hause mit Salben und Kompressen behandelt. Dann geht die Krankheit der Lendengegend in die zweite Stufe.

Symptome der Phase 2

Die weitere Entwicklung des pathologischen Prozesses der Lendenregion führt zu einem tieferen Bandscheibenwechsel. Dies führt dazu, dass es über die Körper der Wirbel hinausgeht - Hervortreten erscheint( Zerstörung des Faserringes der Bandscheibe).

Eine deutliche Änderung der Bandscheibe in der fortschreitenden

degenerativen Bandscheibenerkrankungen In dem Prozess der Entwicklung der Krankheit scheint Wirbelsyndrom - Lumbago. Der Schmerz des Patienten entsteht plötzlich, wenn er eine plötzliche Bewegung ausführt oder die Last anhebt.

empfohlene Haltung beim „Lumbago»

Lendenwirbelsäule Teil ausgesetzt ist, und chronische Wirkungen - lyumbolgii. Dieses Syndrom ist nicht mit der Belastung des unteren Rückens verbunden. Die Schmerzen sind konstant, schmerzhaft, bei körperlicher Anstrengung etwas schlimmer.

Schmerzen können in liegender Position entfernt werden. Dies reduziert den Druck auf die Bandscheiben. Stolpern kann lange dauern. Es dauert monatelang und zieht sich periodisch zurück und intensiviert sich.

Mit dem zweiten Grad der Krankheit, Bewegungstherapie und Massage helfen. Sie können die folgenden Arzneimittel einnehmen, wie von Ihrem Arzt verschrieben:

  • zur Schmerzlinderung - Verhinderung von pathologischen Reflexen und Verringerung der Entzündung;
  • nicht-steroidale und vasoaktive Medikamente - zur Vorbeugung von Entzündungen in betroffenen Gebieten;
  • Pyrazolon Antihistaminika und Medikamente - die Entwicklung der Krankheit zu stoppen;
  • Calcium - zur Stärkung des Knochengewebes.

dritte Stufe Pathologie lumbalen

dritte Periode portends Spalt Anulus und Ausgang der innere Zusammensetzung des Nukleus pulposus von einem Bandscheibenvorfall Bildung. Durch die frühen Symptome hinzugefügt:

  • häufiges Urinieren;
  • akute krampfartige Schmerzen in der Lendengegend;
  • Empfindlichkeit der Füße;

ProHondroz.ru

Was ist die Diagnose von

Was bedeutet die Diagnose - Osteochondrose des dritten Grades der Lendenwirbelsäule? Dies ist eine Situation, in der zerstörerische Prozesse im Faserring der Wirbel innerhalb der Wirbelsäule auftreten. Und dies wiederum führt zur Verschiebung des Kerns. Als eine Folge von all dem - die Bildung der Zwischenwirbel Hernie.

Bei einer Person, die völlig gesund ist, sieht die Wirbelsäule aus wie elastische Bandscheiben zwischen den Wirbeln. Diese Scheiben haben eine ausgezeichnete Festigkeit. Wenn es eine Verletzung der körperlichen Aktivität gibt, oder wenn eine Person unpassende Nahrung nimmt, beginnen die Teile der Wirbel ihre Elastizität zu verlieren, und folglich sind sie anfällig für die Zerstörung. In diesem Fall sprechen sie von der Entwicklung der Osteochondrose der dritten Stufe der Lendenregion.

Wenn die Wirbelsäule ausdünnt, beginnen die Bandscheiben große Beweglichkeit zu zeigen. Dies führt immer dazu, dass die Scheiben verschoben werden.

In den gewöhnlichen Leuten wird solch eine Krankheit wie lumbale Osteochondrose allgemein Radikulitis genannt. Dies ist eine der häufigsten Arten von Krankheiten, die heute existieren.

Wichtig! Eine solche unangenehme Krankheit kann im unerwartetsten Moment auftreten. Zum Beispiel sowohl während statischer Aktionen als auch wenn eine Person aktive Aktivitäten ausführt. Dies liegt daran, dass die Wirbelsäule die Belastung deutlich erhöht.

Symptome der

Osteochondrose des dritten Grades der Lendenwirbelsäule macht sich durch das Auftreten des akuten Schmerzsyndroms bemerkbar. Er erscheint in dem Bereich, in dem sich die Taille befindet. Der Patient entwickelt Schmerzen durch die Übertragung von Nerven, die sich im Rückenmark befinden. Zusammen mit diesem gibt es Fälle, wenn sich Entzündung in einem Bereich entwickelt.

Natürlich kann eine solche Krankheit mit Hilfe von Massagen oder therapeutischen Übungen nicht überwunden werden. Deshalb geben Ärzte dem Kranken eine Empfehlung in Form einer medikamentösen Behandlung mit Analgetika und dem Erwerb bestimmter Salben. Wenn ein solcher Rat zwecklos ist, entscheiden sich die Ärzte für eine Operation. In der Osteochondrose dritten Grades werden eine Anzahl der folgenden Symptome beobachtet:

  • chronische Schmerzen in der Lendengegend, die in den Gliedmaßen gegeben wird;
  • gebundene Bewegung;
  • ausreichend reduziert Empfindlichkeit der Hände und Füße, das Auftreten von Taubheit in den Fingern. In diesem Fall können die Gliedmaßen kalt bleiben;
  • die Arbeit des Gastrointestinaltraktes ist intermittierend;
  • tritt die Entwicklung von Bandscheibenvorfällen auf;
  • ist oft ein Phänomen wie die Verlagerung von Scheiben zwischen den Wirbeln beobachtet. Das ist der Grund, warum Ärzte auf die
  • Operation Hernie bestehen.

Behandlung von

Dieses Stadium ist schwieriger zu behandeln, da die Bandscheiben signifikant verändert sind. Sehr oft verengt eine Person, die an einer solchen Erkrankung leidet, das Foramen intervertebrale und den Wirbelkanal. Und als Folge davon gibt es so eine unangenehme Krankheit wie eine Hernie. Um mit dieser Art von Osteochondrose fertig zu werden, führen Ärzte chirurgische Operationen durch.

Behandlung besteht in der Entfernung der Zwischenwirbel Hernie und spezielle Verfahren durchgeführt werden, um die Wirbel zu stärken.

Bevor Sie jedoch entscheiden, ob ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist oder nicht, führen Sie Manipulationen durch, die den Verfahren in der zweiten Phase ähneln. Falls die Symptome anhalten, beginnen die Ärzte eine Hernie zu operieren.

Behandlung mit Volksmedizin

Als eine Hilfe bei dieser Krankheit bietet Volksmedizin eine Vielzahl von Mitteln an. Unter ihnen sind Umschläge, Sprays, Bäder mit dem Zusatz von Heilpflanzen und Kompressen. Traditionellen Heilern wird empfohlen, Tinkturen und Abkochungen zu nehmen.

Alle diese Produkte haben eine wärmende und betäubende Wirkung. Es sollte daran erinnert werden, dass es notwendig ist, solche "Arzneimittel" mit großer Sorgfalt und nur wenn es die Erlaubnis des Arztes ist, zu nehmen. Andernfalls kann die unabhängige Aufnahme dieser Mittel zur Entstehung komplexer Vergiftungen, einer möglichen allergischen Reaktion sowie einer Reihe von Nebenwirkungen führen( dies gilt in erster Linie für die Aufnahme von Pflanzen, die als giftig erkannt werden).

Tinktur aus Kiefernknospen

Um ein solches Werkzeug herzustellen, ist es notwendig, Tannenzapfen im Frühling zu ernten. Sie sind zu diesem Zeitpunkt noch grün und ihre Länge beträgt 2 oder 3 cm. Alle erhaltenen Materialien müssen zerkleinert werden( zum Beispiel mit einem Fleischwolf).Die resultierende Masse wird mit Zucker bedeckt, in einer Menge, die der Hälfte der Gesamtzahl der Bodenkegel entspricht. Die Mischung wird an einem kalten Ort( zum Beispiel in einem Kühlschrank) für einen Zeitraum von etwa einem Monat angeordnet. Wenn die medizinische Mischung fertig ist, fängt es an, 1 Teelöffel dreimal täglich zu nehmen. Der Einnahmezyklus der Tinktur dauert ungefähr drei Wochen.

Interessant! Diese Flüssigkeit kann für ein Jahr stehen und verliert ihre heilenden Eigenschaften nicht.

Behinderung

Die Behinderung Gruppe in einer solchen Krankheit wird durch, wie der Patient fühlt, was sein Zustand ist im Moment, ob er kompetent ist und ob die Symptome der Krankheit beobachtet werden bestimmt. Die Behinderung der dritten Gruppe wird jenen Personen zugewiesen, die sich selbst versorgen können, aber es braucht viel mehr Zeit für sie. Die zweite Gruppe zeichnet sich dadurch aus, dass die Exazerbationsphasen dieser Krankheit immer häufiger auftreten. Die erste wird dem Patienten gegeben, wenn die Funktionen der Wirbelsäule entweder reduziert oder vollständig verloren sind.

VashaSpinka.ru

Osteochondrose in der lumbosakralen

Vorkommen in dieser Abteilung der Osteochondrose ist sehr häufig und ziemlich komplex in der Behandlung der Krankheit. Schmerzen im unteren Rücken sind häufiger als in anderen Teilen der Wirbelsäule. Die Lendenwirbelabteilung übernimmt die Hauptlast, die mit dem Bewegen des Körpers im Raum verbunden ist, hält die Haltung und führt körperliche Arbeit aus und wird deshalb öfter beschädigt.

Wenn der untere Rücken betroffen ist, ist die Sakralabteilung am meisten beteiligt. Isolierte Osteochondrose des Kreuzbeins ist extrem selten. Betrachten Sie die möglichen Ursachen der Osteochondrose sowie verschiedene Behandlungsmethoden.

Welche Veränderungen in der Wirbelsäule treten auf?

Aufgrund des Alters, der genetischen Veranlagung, einer erhöhten Belastung der Wirbelsäule, gibt es degenerativ-dystrophische Veränderungen im interartikulären Knorpel. Es gibt eine Abnahme der Höhe der Bandscheibe, die allmählich Feuchtigkeit verliert, trocknet und schmeichelt. Die Elastizität des Bandscheibengewebes ist reduziert und es kann keine Amortisationsfunktion mehr ausgeübt werden, dies ist die Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule.

Hernien der Wirbelsäule auftreten, Verengung der interartikulären Lücke ist die Ursache der Kompression der Nervenwurzeln. Im Laufe der Zeit bilden sich an den Rändern des Wirbelkörpers Wucherungen, die Wirbelsäule scheint zu "verknöchern".

Das Ergebnis des destruktiven Prozesses mit Osteochondrose ist periodischer oder anhaltender Schmerz, Deformierung der Wirbelsäule und im fortgeschrittenen Stadium - die Unfähigkeit sich zu bewegen, was zu einer Behinderung des Patienten führt.

Prozessstadien

Es gibt 4 Grad der Krankheit

  • Osteochondrose 1 Grad. Die Lendenwirbelsäule ist bereits von dem destruktiven Prozess betroffen, aber die Symptome fehlen noch oder sind mild. Es kann Unbehagen nach schwerer Arbeitsbelastung, leichte Schmerzen in der Lendengegend und Gesäß nach dem Heben von Gewichten, plötzliche Bewegungen des Körpers geben. Bei 1 Grad der Osteochondrose in einem ruhigen Zustand der Person stört nichts.
  • Osteochondrose des 2. Grades manifestiert sich durch scharfe Schmerzen im unteren Rücken, die dem Gesäß oder der äußeren Oberfläche des Oberschenkels gegeben werden. Im 2. Stadium setzt sich eine weitere Zerstörung des Faserknorpels fort, was zu einer Verengung des Lumens zwischen den Wirbelkörpern führt. In den 2 Stadien der Osteochondrose tritt der sogenannte Hexenschuss auf, die Symptome werden von übermäßigem Schwitzen, Parästhesien( kriechen "gruselig" auf dem Körper) begleitet.

Es kann andere Symptome geben: die unnatürliche Beweglichkeit des unteren Teils der Wirbelsäule entwickelt sich, der Patient kann sich kalt oder Fieber im Lendenbereich fühlen, die Empfindlichkeit der Haut des Oberschenkels oder des Unterschenkels ist gestört. Der erste Anfall der Krankheit entwickelt sich in der Regel schlagartig, aber die Symptome verlaufen ziemlich schnell - innerhalb 1 Woche.

  • Osteochondrose 3. Grades. Dieses Stadium der Erkrankung ist durch einen Bruch des Faserringes und das Auftreten von Zwischenwirbelhernien gekennzeichnet. Die Wirbelsäule einer Person im Stadium 3 ist deformiert, Skoliose, Lordose oder Kyphose entwickelt sich. Symptome sind wie folgt: Schmerz ist intensiv, es stört eine Person für eine lange Zeit. Der Patient ist schwer zu sitzen oder zu stehen, die Neigung nach vorne und der Körper dreht sich seitwärts und verursacht starke Schmerzen. Wenn der Faserring in Richtung Spinalkanal vorsteht, verursacht er eine Kompression von Nerven, Rückenmark, Gefäßen.
  • Osteochondrose des 4. Grades ist eine schwere Krankheit, die zu einer Behinderung einer Person führt. Die Bewegung kann schwierig sein, die Wirbelsäule ist stark deformiert, alle Symptome der Osteochondrose sind fast immer im Patienten vorhanden. Manchmal kann der Schmerz für eine kurze Zeit abklingen, aber dies zeigt nur das Auftreten von Knochensprossen in der Wirbelsäule.

Manchmal gibt es einen chronischen oder subakuten Verlauf der Krankheit. So Schmerzen( lumbodynia) entwickelt sich innerhalb von 1-2 Tagen nach der Übung oder übermäßige Kühlung und durch eine geringere Intensität gekennzeichnet. Langes Sitzen im Büro fördert die Entspannung des muskulösen Korsetts und provoziert Symptome der Osteochondrose. Chronic lumbosakralen Osteochondrose Bolyu gekennzeichnet, die auf der rechten oder linken Seite der Taille nur einseitig und lokalisiert ist.

Osteochondrose Sakral

Meist entwickelt sie gleichzeitig mit Osteochondrose der Lendenwirbelsäule Teil, sondern kann als isolierter Prozess auftreten, und( meist Frauen).Schmerzen mit sakraler Osteochondrose sind am unteren Rücken und in der Steißbeinregion lokalisiert. Trotz der Tatsache, dass ein starker brennender, raspiruyuschaya Schmerz sehr schmerzhaft ist, können einige Menschen den schmerzhaften Ort nicht lokalisieren. Wenn

sakrale Osteochondrose kann beeinträchtigte Urinieren entwickeln, Harninkontinenz, Schmerzen im Rektum, entzündliche Erkrankungen des urogenitalen Bereichs.

Behandlung von

Je fortgeschrittener die Krankheit ist, desto größer ist der Aufwand, um Osteochondrose zu behandeln.

  • So, Osteochondrose 1 Grad, die Symptome kann nur manifestieren Gewicht im unteren Rücken während der langen Sitzung, behandeln mit Massage und therapeutischen Übungen. Wenn der Schmerz im Lumbosakralregion noch ausgedrückt wird, an einem Patienten in Stufe 1 und externe Behandlungsmethoden helfen: Schleifen, wärmende Pack, Patches oder Licht Analgetika. Bei einer Osteochondrose von 1 Grad ist es notwendig, chondroprotektive Mittel zur Behandlung anzuwenden, um eine weitere Zerstörung des Knorpelgewebes zu verhindern. Im Moment sind wirksame Mittel dieser Gruppe: Teraflex, Flexinovo, Collagen ultra.
  • Osteochondrose 2. Grades erfordert verschreibungspflichtige Medikamente. Sie benötigen möglicherweise dehydrierende, entzündungshemmende Medikamente, Muskelrelaxantien, Antihistaminika, Calciumpräparate, um das Knochengewebe zu straffen. Gute entzündungshemmende Eigenschaften haben solche Medikamente wie Diclofenac, Naise, Indomethacin, Meloxicam. In den 2 Stadien der Osteochondrose werden physiotherapeutische Behandlungsmethoden verordnet: Magnetotherapie, Elektrophorese mit Medikamenten. Akupunktur und Behandlung mit Blutegeln sind eine große Hilfe für die Patienten. Zweifellos sollten Sie die therapeutische Gymnastik nicht vollständig aufgeben, sondern alle Übungen in einem schonenden Modus durchführen. Bei der Durchführung einer komplexen Bewegungstherapie sollte eine Person keinen Schmerz in der Lendengegend spüren.
  • 3 Stadium der Osteochondrose. Symptome manifestieren sich stark mit Schmerzen, die durch eine Lendenhernie verursacht werden. In den 3 Stadien der Osteochondrose werden Übungen ohne ärztliche Genehmigung gefährlich. Massage und Bewegungstherapie helfen dem Patienten wahrscheinlich nicht. In 3 Stadien der Krankheit greifen Sie zur Behandlung mit hormonellen Medikamenten. Und wenn sie unwirksam sind, wird ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Wie ersichtlich, Osteochondrose 1, 2 und 3-Schritt behandelt wird, mit den gleichen Methoden( Physiotherapie, Massage, Medikamente), aber ihre Wahl hängt von dem Zustand des Patienten und der Schwere des Prozesses.

Vergessen Sie nicht, über die östlichen Therapien, einschließlich über tibetische Medizin. Akupunktur kombiniert mit Akupressur und Kräutermedizin gibt eine sehr gute Wirkung.

Traditionelle Therapien

Um die Krankheit zu behandeln, können Volksmedizin sein, sie haben ihre Wirksamkeit nicht verloren. Verschiedene Salben, Reiben, Kompressen mit Kräutern Entzündung zu verringern und schmerzhafte Symptome der lumbalen degenerativer Bandscheibenerkrankung lindern. Allerdings sollte man sich an die Möglichkeit erinnern, bei einer modernen Person eine allergische Reaktion zu entwickeln, also sollten die Volksheilmittel zur Behandlung vorsichtig sein.

Reiben und Komprimieren

  • Tinktur aus Peperoni zur Behandlung von Kreuzschmerzen. Sie benötigen 20-30 Gramm gemahlener roter Pfeffer und ein Glas Wodka. Das Heilmittel besteht seit mehreren Tagen, nicht zu vergessen, es regelmäßig zu schütteln. Zum Schleifen von schmerzhaften Stellen.
  • Kampfer und Senf gegen Osteochondrose. Um die Salbe vorzubereiten, benötigen Sie 50 g Senf in Pulverform, 50 ml. Kampfer Alkohol, 100 Gramm medizinischen Alkohol und 100 Gramm Eiweiß( in der Regel 3 Proteine).Den Senf in der Alkoholmischung auflösen und die Proteine ​​separat verquirlen. Mischen Sie alle Zutaten, während Sie eine flüssige Salbe bekommen. Reiben Sie den unteren Rücken vor dem Schlafengehen ein, aber nicht trocken. Mit einem trockenen Tuch abwischen.
  • Honig und Aloe zur Behandlung von Osteochondrose. Mischen Sie 100 Gramm Honig mit 50 ml. Saft der Aloe, fügen Sie hier 150 moz Wodka oder verdünnten Alkohol hinzu. Gut umrühren und 10 Stunden stehen lassen. Verwenden Sie eine Mischung für Kompressen: befeuchten Sie das Gewebe und wenden Sie es an einem wunden Punkt an, bis es trocken ist. Das Verfahren sollte 2 mal täglich durchgeführt werden.
  • Meerrettich mit Alkohol zur Behandlung der Krankheit. Drücken Sie den Saft von den Wurzeln des Meerrettichs und mischen Sie mit einer gleichen Menge Wodka oder Alkohol. Die Mischung mit einer Lende ausstreichen, wonach der erkrankte Bereich für eine Stunde mit Wolltuch umwickelt wird, um sich aufzuwärmen.
  • Den Knoblauch auf einer feinen Reibe raspeln und mit einer doppelten Menge Schweinefett vermischen. Wenn Osteochondrose das Mittel in die wunden Punkte reiben.
  • Kompresse vom Kohlblatt. Schneiden Sie das obere Kohlblatt aus dicken Adern, kneten und senken Sie es einige Sekunden in heißem Wasser( 50-60 Grad, aber nicht mehr).Danach an den wunden Punkt und die Bandage befestigen. Wenn sich das Blatt verdunkelt, sollte es durch ein neues ersetzt werden.
  • Flieder mit Kerosin zur Behandlung von Osteochondrose. Gießen Sie in das 3-Liter-Glas mit lila Blüten, aber stopfen Sie sie nicht, füllen Sie das Glas bis zum Rand mit Kerosin und bestehen Sie für 2 Wochen. Heile die Mischung in schmerzhaften Bereichen.

Therapeutische Gymnastik

Um die Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule zu verbessern und folgende Übungen zu nutzen:

  • Werden Sie auf allen Vieren, Hände auf dem Boden ruhen. Heben Sie den rechten Arm und den linken Fuß in die horizontale Position und halten Sie diese Position für ein paar Sekunden. Das gleiche geschieht mit der linken Hand und dem rechten Fuß.Der Zweck der Übung - so lange wie möglich, das Gewicht auf den Händen und Füße zu halten, nach und nach der Zeit 1-2 Minuten zu bringen.
  • Knie neben dem Stuhl, mit den Händen auf dem Sitz ruhen. Beim Einatmen beugen Sie den Rücken zurück und ziehen gleichzeitig die Bauchmuskeln an. Entspanne dich, nimm die Ausgangsposition ein. Wiederholen Sie die Übung 8-10 Mal.
  • Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie Ihre Knie zu Ihrem Bauch, dann strecken Sie Ihre Beine. Wiederholen Sie die Übung abwechselnd für die rechten und linken Beine und dann für beide Beine gleichzeitig.
  • Stehen Sie auf allen Vieren, Hände ruhen auf dem Boden. Drehen Sie den Körper in die rechte Seite, ohne die Hände vom Boden zu nehmen. Wiederholen Sie die Übung mit Linksdrehungen. Nach und nach, sollte die Amplitude der Bewegung mit einer Abnahme der Steifigkeit des lumbalen erhöht werden.

Es sollte gesagt werden, dass alle Übungen nur bei ihrer regulären Ausführung helfen. Wenn Sie die Therapie von Fall zu Fall durchführen, wird das wenig Nutzen bringen. Therapeutische Übungen darauf abzielen, die Muskulatur des Rückens zu stärken, und dies ist der Schlüssel für die Gesundheit der Wirbelsäule. Regelmäßige Bewegung entlastet die Zwischenwirbelgelenke, wodurch der störende Prozess gestoppt wird.

Wenn akute Schmerzen in den unteren Rückenübungen Übung Therapie nicht sein sollte, wird in der Regel während dieser Zeit der Patient Ruhe gegeben. Die Behandlung wird auch mit Hilfe von Stützkorsetts durchgeführt. Es ist wünschenswert in der akuten Phase der Einhaltung der Bettruhe. Dann mit positiver Dynamik und den Mangel an schmerzhaften Erscheinungen weiter zu Physiotherapeuten.

Es ist wichtig zu wissen!

alle Volksmittel sollten nur mit der Erlaubnis eines Arztes verwendet werden. Sie können helfen, lumbosacral Osteochondrose zu heilen, aber nicht die Basistherapie ersetzen. Es ist nicht notwendig, die Behandlung selbst durchzuführen und ohne die Erlaubnis eines Orthopäden Übungen zu machen. Komplexe physikalische Therapie Übungen sollten für jeden Patienten durch einen erfahrenen Arzt entwickelt werden, unter Berücksichtigung der Zustand der Gesundheit der Wirbelsäule.

tibet-medicine.ru

Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule Behandlung und

Symptome Symptome der lumbalen degenerative Scheibenerkrankung der Lendenwirbelsäule

Osteochondrose wird durch eine Vielzahl von klinischen Manifestationen charakterisiert. Symptomatologie der Erkrankung hängt von der Bühne und das Ausmaß des pathologischen Prozesses der degenerativen Veränderungen in der betroffenen Wirbelsäule. Die Krankheit entwickelt sich allmählich ausgehend, mit geringfügigen Änderungen an den Knorpelbandscheiben, und die Anfangsphase nicht selbst manifestieren.

Wie die Progression der degenerativen Prozesse, pathologische Veränderungen in den Scheiben werden immer stärker, und schließlich der Patient zu Beginn bestimmte Anzeichen von Arthrose erscheinen. Je nach Schwere der Knorpelläsionen in der Wirbelsäule, gibt es drei Grad des Prozesses.

Osteochondrose 1 Grad

kleine Dichtungen werden in der Anfangsphase der degenerativen Bandscheibenerkrankungen der lumbalen Bandscheibe beobachtet, die die Patienten nicht stören oder treten nur orthopädische Symptome: Engegefühl in den unteren Rückenbeschwerden in Form von schwachen nagging Schmerzen mit Neigen und Drehen des Rumpfes. Akuter Lendenschmerz im Zusammenhang mit Osteochondrose tritt in diesem Stadium nicht auf. Ein typisches Merkmal der anfänglichen Manifestationen lumbalen degenerative Bandscheibenerkrankung das Auftreten einer schnellen Ermüdung unter statischer Last ist, wird es schwierig, für eine lange Zeit in einer Position zu sitzen. Nach längerem Crunch Sitz an der Taille während der Bewegung der Lendenwirbelsäule auftreten kann.

Osteochondrose 2 Grad

Eine weiteres Fortschreiten des pathologischen Prozesses zu ausgeprägteren Veränderungen in der Scheibe führen, so dass es außerhalb des Wirbelkörpers des Vorsprungs - ein Vorsprung ist. Erstens, es tritt nur auf, wenn die vertikale Position des Körpers, sondern ein ständiges Zeichen mit Zeit in Anspruch nimmt. In diesem Stadium manifestiert sich die Osteochondrose durch Wirbelsäulensyndrome.

Lumbago ist oft die erste Manifestation der lumbalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen. Der Schmerz tritt plötzlich, in der Regel mit ungeschickter Bewegung: tief nach vorne beugen und versuchen, aus einer sitzenden Position zu dramatisch steigen, Gewichte zu heben vor Ihnen. Schmerzen beim Lumbago werden normalerweise mit einem Stromschock verglichen. Wenn ein Patient erschossen wird, friert der Patient in einer Pose ein, in der keine scharfen Schmerzen auftreten und er sich nicht bewegen kann. In diesem Fall wird eine konstante, ausgeprägte Muskelspannung beobachtet. Sie stehen in Form von Rippen vor, die sich auf beiden Seiten der Dornfortsätze befinden. Muskulärer Hypertonus ist ein protektiver Reflex, der die physiologische Ruhigstellung der Lendenwirbelsäule erleichtert.

Eine weitere Manifestation des Wirbel Syndrom kann lyumbolgiya sein - der Schmerz chronischer Natur im unteren Rücken. Im Gegensatz zum Hexenschuss gibt es keinen eindeutigen Zusammenhang mit den Bewegungen und dem Auftreten von Schmerzen. Schmerzhafte Schmerzempfindungen nehmen mit ruhigen Bewegungen leicht zu. Patienten können nicht schwer arbeiten, aber es ist normalerweise schwierig für sie, sich zu beugen und noch schwieriger zu entspannen. Der Schmerz wird nach längerem Sitzen oder Stehen verstärkt, deshalb versuchen Patienten, die Position des Körpers häufiger zu verändern. Die Einnahme einer horizontalen Position führt zu einer Schmerzreduktion, da die Belastung der Bandscheiben deutlich reduziert wird. Der Schmerz kann Monate anhalten, sich periodisch zurückbilden und verstärken, wenn eine weitere Verschlimmerung der Krankheit auftritt.

Osteochondrose 3 Grad

In fortgeschrittenen destruktiven Veränderungen bei der Bildung von Hernien der Bandscheiben. Als Folge davon entwickelt sich eine ausgeprägte Kompression der Wirbelsäulenstrukturen, und dem Wirbelsäulensyndrom kommt eine Reihe anderer Manifestationen der Krankheit im klinischen Bild hinzu.

Das radikuläre Syndrom entwickelt sich meistens vor dem Hintergrund langdauernder vertebraler Erscheinungsformen. In den meisten Fällen gibt es einen scharfen plötzlichen Schmerz lokalisierte im Bereich der Lendenwirbelsäule mit einer Seite mit Ausstrahlung in das Gesäß, Hüfte, nach und nach auf den gesamten Fuß zu verbreiten.Ärger wird normalerweise mit unbeholfener Bewegung, längerer Zwangshaltung oder dem Heben von Gewichten in Verbindung gebracht. Schmerzhafte Empfindungen im Wurzelsyndrom nehmen mit Bewegung zu, erhöhter intraabdominaler Druck( Husten, Niesen, Anstrengung).Nach einer Weile gibt es Störungen der Empfindung in den unteren Gliedmaßen des Typ Hyperästhesie, Hypästhesie, Parästhesie, in schweren Fällen - Anästhesie. Der Muskeltonus nimmt ab, Schwäche entwickelt sich, Hypotrophie des Beinmuskels.

Compression Myelopathie( Kompression des Rückenmarks) an den Lendenwirbel manifest Bewegungsstörungen in den unteren Extremitäten, gibt es eine signifikante Abnahme des Volumens des Oberschenkel, Unterschenkel, verringert oder sogar keine Reflexe. Es kann eine Fehlfunktion der Beckenorgane geben: Inkontinenz oder Harnverhaltung, Kot, eine Verletzung der Empfindlichkeit im Perineum. Diese Symptomatik ist äußerst ungünstig im Hinblick auf die Prognose und erfordert eine sofortige lecheniya. Sindrom Verletzungen des Rücken Zirkulation manifestiert Claudicatio intermittens, ein Gefühl der Schwäche in den Beinen, Schmerzen, schmerzhafte Parästhesien während der Wanderung zu den unteren Teilen des Körpers erstreckt und im Schritt. Der Patient kann durch ständigen Harndrang verfolgt werden, später kommt es zu Verletzungen der Beckenorgane. Es besteht die Tendenz, Dekubitus zu entwickeln.

Neurotische Störungen entwickeln sich im langen Krankheitsverlauf, wenn starke Schmerzen und verschiedene motorische und sensorische Störungen schwerwiegend sind. Bei Patienten steigt die Reizbarkeit, es kann zu Aggressionserregungen gegenüber den umliegenden Menschen kommen, die Stimmung ändert sich schnell, der Schlaf wird oft gestört und die Behinderung nimmt ab. In der Regel sind sehr hypochondrische Menschen mit einer labilen Psyche anfällig für Neurologisierung.

Wie behandelt man lumbosakrale Osteochondrose?

Bei 1 und 2 Grad Osteochondrose wird die Behandlung in der Regel zu Hause mit konservativen Methoden durchgeführt. Die Mehrzahl der Patienten richtig Therapie zugewiesen, kann die Symptome der Krankheit innerhalb weniger Wochen, gefolgt von einer Remission, die Dauer ist abhängig von der Art und Weise des Lebens des Patienten, die Schwere der degenerativen Bandscheibenerkrankungen sowie der Verwendung von therapeutischen und präventiven Maßnahmen zu stoppen. Ständig durchgeführte Prophylaxe ermöglicht eine Remission für viele Jahre.

Die chirurgische Behandlung der Osteochondrose der Lendenwirbelsäule wird bei einer Zwischenwirbelhernie eingesetzt. Es zeigt 15-20% der Patienten und ist bei der Entwicklung von schweren neurologischen Komplikationen oder Wirkungslosigkeit von konservativen Methoden für mehrere Monate eingesetzt.

Wenn sich die Erkrankung verschlimmert, liegt der Schwerpunkt auf der medikamentösen Behandlung, deren Hauptzweck die Schmerzbekämpfung ist. Zu diesem Zweck werden die folgenden Medikamente eingesetzt:

  • Präparate entzündungshemmende Wirkung, oral oder intramuskuläre Injektionen. In den meisten Fällen, Arzneimittel, die zu der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika: . Diclofenac, Indomethacin, ketarol, Ibuprofen, nemisil, movales usw. parallel mit den gemeinsamen NSAIDs verwendet werden, die gleichen Mittel für die topische Anwendung in Form von solchen Dosierungsformen, wie Salbe zugeordnet oderGel. In Abwesenheit der Wirkung von nicht-steroidale Mittel, in Kombination Lokalanästhetika wie epidurale und paravertebral Blockaden mit Hormonen, die verwendet.
  • Muskelrelaxantien ergeben eine gute Wirkung in Kombination mit Diuretika und vasoaktiven Substanzen. Die Verwendung dieser Medikamente ermöglicht es Ihnen, Muskelkrämpfe zu entfernen und Schwellungen im Gewebe zu reduzieren, die Durchblutung im Bereich der Kompression zu verbessern.
  • Beruhigungsmittel, Tagesberuhigungsmittel, Antidepressiva werden verwendet, um die Entwicklung von Neurotizismus zu behandeln und zu verhindern.
  • B-Vitamine( B1 und B12) verbessert die Ernährung des Nervengewebes, seine schnelle Erholung von Kompressionseffekte fördern.

Nach der akuten Phase der Krankheit sollte die Behandlung nicht aufhören. Um den positiven Effekt der medikamentösen Therapie zu beheben, werden während der Remission die folgenden Behandlungsmaßnahmen angewendet:

  • Therapeutische Massage gilt als eine der wirksamsten therapeutischen und prophylaktischen Maßnahmen in Kombination mit anderen therapeutischen Methoden. Es ermöglicht Ihnen, erheblich die Steifigkeit in den Lendenmuskeln zu verringern, die Durchblutung und den Lymphfluss in den Geweben unmittelbar neben der Lendenwirbelsäule zu verbessern. Wenn Unterernährung mit radikulären Syndrom, unteren Extremitäten Massage fördert, verbessert Trophismus und Muskelinnervation gipotrofirovannyh.
  • Physiotherapie wird in Verbindung mit einer Massage nach der Linderung in Abwesenheit eines Schmerzsyndroms verschrieben. Der Unterricht findet täglich statt, beginnend Physiotherapie auf ein Minimum und allmählich steigenden Belastungen, wie sonst können Sie eine weitere Eskalation provozieren. Der Komplex von Übungen muss begonnen werden, plötzliche Bewegungen zu vermeiden und auf Übungen mit hoher Amplitude zu verzichten.Übungen für die Taille werden Patienten gezeigt, die das Korsett für eine lange Zeit benutzt haben. Systematische Untersuchungen der Bewegungstherapie werden die Muskeln des Rückens deutlich verstärken, wodurch eine unerwünschte Belastung der Bandscheiben zu reduzieren.
  • Die strikte Einhaltung des Sparregimes ist ein wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen Behandlung der Osteochondrose sowie der Prävention von Exazerbationen. Für den Rücken, vor allem des Lenden-, ist es extrem wichtig, die folgenden Bedingungen zu erfüllen: schlafen auf dem Bett, ausgestattet mit speziellen orthopädischen Matratzen und Kissen von mittlerer Härte von kleiner Größe;Unter dem Hals muss man eine spezielle Rolle legen.
  • Vermeiden Sie längeren Aufenthalt in unbequemer Position. Nach einem langen Sitzen müssen Sie langsam aufstehen, ohne scharfe Zuckungen. Danach muss die Lade sehr einfache und kleine Selbstmassage durchgeführt werden, die Stagnation in der Lende zu beseitigen.
Siehe auch:

infmedserv.ru

Taubheit des Gesichts mit zervikaler Osteochondrose

Taubheit des Gesichts mit zervikaler OsteochondroseOsteochondroseOsteochondrose

verursacht Schwellungen und Taubheit des Gesichts mit zervikaler Osteochondrose Anschwellen des Gesichts in Osteochondrose der Halswirbelsäule wird oft von den Patienten gequält. Unangenehme Kr...

Weiterlesen
Exazerbation der lumbalen Osteochondrose Behandlung

Exazerbation der lumbalen Osteochondrose BehandlungOsteochondroseOsteochondrose

Exazerbation der Osteochondrose-Behandlung der Lendenwirbelsäule Exazerbation der Lenden-Osteochondrose Die Osteochondrose ist eine Krankheit, die nicht ohne Ursache auftreten kann. Im All...

Weiterlesen
Verschlechterung der Osteochondrose der lumbalen Medizinbehandlung

Verschlechterung der Osteochondrose der lumbalen MedizinbehandlungOsteochondroseOsteochondrose

Komplexe Behandlung der Osteochondrose der Lendenwirbelsäule Eine rechtzeitige und qualifizierte Behandlung der lumbalen Osteochondrose sollte bei den ersten Anzeichen der Krankheit begonnen we...

Weiterlesen