Physiologische Unreife der Hüftgelenke bei Neugeborenen

Die physiologische Unreife der Hüftgelenke ist gefährlich

Physiologische Unreife des Hüftgelenks ist ein häufiges Problem, mit dem viele Mütter von Neugeborenen konfrontiert sind. Sehr schreckliche Mutter schreckliches Wort "Unterentwicklung", die wie ein Satz klingt. Sei nicht sauer! Diese Pathologie ist ziemlich ernst, ist aber korrigierbar. Rechtzeitige Diagnose und Korrekturmaßnahmen helfen in den meisten Fällen, die Folgen von Unterentwicklung auf ein Minimum zu reduzieren. Um dem Baby zu helfen, sich zu erholen, ist es notwendig, die Ursache des Problems mit den Gelenken zu verstehen. Zunächst ist anzumerken, dass der Begriff "physiologische Unreife" bedeutet, dass dieser Prozess aufgrund einer Reihe von "natürlichen" Ursachen und der Schwere des Schwangerschaftsverlaufs bei der Mutter aufgetreten ist. Einige physiologische Merkmale der Hüftgelenke bei Neugeborenen entstehen durch Verletzungen der motorischen Aktivität des Embryos und des Fötus bereits vor der Geburt. Der Organismus des Kindes als Ganzes und insbesondere seine getrennten Organe können als reif betrachtet werden, wenn ihre physiologischen Funktionen dem Kalenderalter entsprechen.

Physiologische Unreife der Hüftgelenke tritt häufiger bei Frühgeborenen auf. Solche Babys unterscheiden sich von Spendern weniger durch anthropometrische Daten als durch physiologische Merkmale. Es sollte angemerkt werden, dass sogar in normalen Hüftgelenken bei Neugeborenen unreife Struktur sind.

Gelenk Unreife verhindert der Femur schnappt in die Buchse des Beckens

somit unter den prädisponierende Faktoren für Gelenke Erkrankungen sind die folgenden:

  • genetische Prädisposition;
  • Becken fetale Präsentation;
  • Schwangere Toxikose;
  • während der Schwangerschaft bestimmter Medikamente;
  • -Anhydrase;
  • gynäkologische Erkrankungen einer schwangeren Frau;
  • großer Fötus;
  • Mehrlingsschwangerschaft und vieles mehr. D.

Unterentwicklung der Hüftgelenke bei Neugeborenen führen oft zu verschiedenen Formen von Dysplasie und Dislokation oder Subluxation des Hüftkopfes.


Die wichtigsten Symptome der Pathologie und Diagnosemethoden

Die vorläufige Diagnose "Unreife der Hüftgelenke" kann dem Baby auch im Krankenhaus verabreicht werden. Wenn dies geschieht, werden die Eltern des Kindes zur Untersuchung des Kinderorthopäden geschickt. Verzögern Sie nicht den Arztbesuch! Die effektivste Behandlung sind die Kinder des ersten Lebensjahres. Tatsache ist, dass die Ossifikation des Hüftkopfes im Alter von 7-9 Monaten stattfindet, und dieser Prozess ist für Mädchen schneller als für Jungen.

Die Differentialdiagnose wird vom Orthopäden auf der Grundlage der Untersuchung, einer Befragung der Eltern und der Visualisierung von Forschungsmethoden bestimmt. Die genauesten diagnostischen Daten werden durch Ultraschall des Hüftgelenks bei Neugeborenen oder durch Sonographie gegeben. Nach 3 Monaten ist eine Durchleuchtung möglich, die ebenfalls sehr informativ ist. Es gibt eine eindeutige Ultraschallklassifikation, die es erlaubt, den Reifegrad der Gelenke zu bestimmen( gemäß der Grafik).

Nach dieser Einteilung, die Art 2a des Grafen von Frühgeborenen und Kindern im Alter von 3 Monaten stellt eine unreife dysplastic Gelenks- und ein solcher Zustand erfordert Beobachtung über die Zeit. Wenn bei Kindern über 3 Monaten ein ähnliches Muster beobachtet wird, muss das Kind angemessen behandelt werden.

Explizite Symptome der Pathologie sind am ausgeprägtesten bei Kindern im Alter von 2-3 Monaten. Einige Zeichen in Kindern des ersten Lebensmonats können als eine Variante der Norm betrachtet werden. Unter anderem ist es üblich, die wichtigsten Symptome der Unreife der Hüftgelenke zu identifizieren:

  • Verkürzung der Hüfte auf der betroffenen Seite;
  • muskuläre Hypotonie;
  • Asymmetrie der Hautfalten;
  • Begrenzung in der Führung des Gelenks;
  • ist ein Symptom eines "Klicks"( oder Marx-Ortholani).

Eine genaue Diagnose kann nur bei mehreren diagnostischen Zeichen gestellt werden, da einige davon falsch sein können. Die Asymmetrie der Hautfalten bei Babys von den ersten Lebensmonaten 3 Monate zu sich nehmen kann, der Hüfte eine Verkürzung können fehlen, wenn bilaterale Läsionen und Marx-Ortolani Symptom bei der Hälfte der Neugeborenen nachgewiesen wurde, sondern um 3 Monate geht es ohne Einmischung von außen.


Korrektur von Dysplasien bei unreifen Hüftgelenken

Es gibt viele Methoden zur Behandlung und Korrektur dieser Pathologie. Die üblichste Methode der konservativen Behandlung besteht darin, die Beine des Babys in einer bestimmten Position zu halten( Beugen und Zurückziehen).Zu diesem Zweck verwenden Sie:

  • überlappende Reifen;
  • orthopädische Geräte;
  • des Pavlik Steigbügels;
  • spezielle Kissen;
  • breites Windeln.

Bei der Behandlung von Säuglingen ist es notwendig, auf den nächsten Moment zu achten. Aufsätze zum Halten der Gliedmaßen in der gewünschten Position sollten dem Baby keine Beschwerden bereiten und seine Bewegungen vollständig einschränken. Dies ist sehr wichtig für das Wohlbefinden des Kindes.

Von großer Bedeutung im Genesungsprozess sind Massage und Physiotherapie. Für jedes Kind wählen die Spezialisten einen individuellen Übungskomplex und eine spezielle Massagetechnik zur Kräftigung der Muskeln. Solche Prozeduren werden in den spezialisierten Poliklinikämtern in der Regel durchgeführt. Der Orthopäde kann den Eltern jedoch eine Reihe von Übungen zeigen, die sie selbst zu Hause machen können.

Wenn eine konservative Therapie nicht wirksam ist, wird eine Entscheidung getroffen, die Luxation zu korrigieren, gefolgt von einer Fixierung mit einem Gipsbandage. Eine solche Behandlung wird bei Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren angewendet. Nach 5 Jahren ist eine solche Behandlung nicht möglich. In besonders schweren Fällen ist ein chirurgischer Eingriff möglich. Während der Operation wird eine offene Dislokation der Dislokation durchgeführt.

Es ist notwendig, die Empfehlungen von Spezialisten in voller Verantwortung zu behandeln. Die Folgen der undertreated Dysplasie können in der Kindheit oder Jugend auftreten und später im Leben. Dysplasie der Hüftgelenke ist die Ursache für die Entwicklung einer dysplastischen Hüftgelenksarthrose bei Menschen im Alter von 25-55 Jahren.

Es ist wichtig zu wissen, dass die frühere Behandlung begonnen und pathologische Veränderungen in unreifen Hüftgelenken beseitigt werden, desto günstiger ist die Prognose.

MoiSustav.ru

Behandlung unreife Hüftgelenke in

Babys von Müttern sind oft möglich, zu hören, dass der Krümel mit diagnostizierter wurde „hip Unreife.“Dies bezieht sich auf die langsame Entwicklung der Artikulation, sowie die falsche Bildung des Gelenks. Es gibt auch eine Krankheit wie Hüftdysplasie bei Neugeborenen, und viele Mütter verwechseln diese beiden Beschwerden oft.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Krankheiten ist signifikant. Dysplasien - eine angeborene Hüftluxation und Unreife - Unterentwicklung des Hüftgelenks sogenannten Ossifikationskerne. Dysplasie ist bei Neugeborenen sofort nachweisbar, Unreife kann erst ab einem Alter von drei Monaten bei Gelenkbildung festgestellt werden.


Ursachen und Anzeichen für die Entwicklung der Krankheit

Es gibt eine Reihe von Gründen für die Entwicklung der Krankheit, die jede Mutter wissen muss. Wenn eine Frau ein gesundes Kind zur Welt bringen will, sollte sie schon während der Schwangerschaft auf ihre Gesundheit und die Gesundheit des Babys achten. Die Gründe für Unreife oder Dysplasie sind wie folgt:

  • unzureichende und unausgewogene Ernährung einer Frau während der Schwangerschaft;
  • Mangel im Körper von schwangerem Kalzium und Vitaminen;
  • Bearing eines Kindes in einem späteren Alter;
  • -Toxikose;
  • drohende Fehlgeburt;
  • Infektionskrankheiten während der Schwangerschaft;
  • falsche fetale Position in der Gebärmutter;
  • erbliche Veranlagung für die Krankheit;
  • schwierige Lieferung.

Es ist wünschenswert, dass junge Eltern im Voraus wissen, welche Hauptsignale verwendet werden können, um das Vorhandensein der Krankheit zu beurteilen. Untersuchen Sie regelmäßig die Beine von Babys. Wenn die Beine um 170 ° seitwärts gedreht werden können, ist das Kind in Ordnung. Aber wenn der Winkel des Hahns kleiner ist, gibt es eine Gelegenheit, sich an den Orthopäden zu wenden. Denken Sie daran: Die Beine sollten in der gleichen Entfernung seitwärts sein.

Sie müssen sich sorgen, wenn es einen Unterschied zwischen der Länge der Beine des Babys, asymmetrischen Falten im Gesäß und in der Leistengegend gibt. Wenn während der Bewegung der Beine Ihres Kindes Eltern ein Geräusch hören, das wie ein Klicken aussieht, ist es notwendig, den Orthopäden dringend zu besuchen, um Unreife zu identifizieren oder zu beseitigen.

Je früher sich die Unreife der Hüfte im Baby zeigt, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Krankheit erfolgreich behandelt wird.


Wie kann für die Zucht

Beine Baby

Bus heilen Wenn Ihr Kind die Hüfte Unreife offenbart hat, keine Eile zur Verzweiflung, und sofort eine Behandlung genießen. In den frühen Stadien der Krankheit mit Hilfe spezieller Reifen werden die Beine zu den Seiten gezüchtet. Diese Behandlungsmethode ist nicht für Kinder geeignet, die älter als sechs Monate sind, weshalb es wünschenswert ist, die Krankheit zu einem früheren Zeitpunkt zu identifizieren. Die Methode ist sehr effektiv und stimuliert die korrekte Entwicklung des Gelenkes.

Sie müssen Vitamine einnehmen. Der Orthopäde wird Ihnen Vitamintherapie, Kurs und Dosierung verschreiben. Die Behandlung dieses Leidens ist nicht ohne eine besondere Art von Massage, die von Spezialisten in Ihrer Klinik durchgeführt wird.

Auch ein erfahrener Arzt wird Ihnen zeigen, wie Sie tägliche therapeutische Übungen zu Hause machen. Der Komplex der Übungen umfasst:

  • "Fahrrad"( flexing und unbiegsamen Beinen);
  • Verdünnung der Beine im Hüftgelenk und bringen sie in ihre ursprüngliche Position;
  • Drehfußbewegungen.

Der Komplex der Übungen muss mit jedem Wechsel der Windel durchgeführt werden. Jede Übung wird 15-20 Mal während einer Lektion durchgeführt. Der Komplex sollte durchgeführt werden, indem das Kind auf eine feste und ebene Fläche gestellt wird. Das Bett oder Sofa ist dafür nicht geeignet. Der Orthopäde kann Elektrophorese mit Phosphor- oder Kalzium- oder Magnetotherapie verschreiben. All diese Verfahren verbessern die Blutzirkulation in den Hüftgelenken deutlich.

Breite swaddling Klemmschenkel in der richtigen Position

ausgezeichneten Prävention im Kampf gegen die Unreife und Dysplasie ist ein breiter swaddling. Junge Mütter haben natürlich von dieser Methode gehört, haben aber keine Ahnung, wie das geht. Alle werden erzählen und werden auf einem Beispiel des Orthopäden zeigen. Es gibt nichts Kompliziertes. Eine dichte Flanellwindel ist in einem Dreieck gefaltet. Dieses Dreieck ist in einem rechten Winkel angeordnet. Dann trägt das Baby eine Windel. Das Baby ist auf eine Windel gelegt und die Beine sind bei 80-90 ° gebogen. Ein Ende der Windel wickelt einen Fuß des Babys, und der andere - der zweite. Die untere Ecke der Windel ist am Bauch fixiert. Dann mit einer weiteren Windel das Baby wie gewohnt wickeln.

Die Genesung des Kindes hängt von den Eltern ab. Ein rechtzeitiger Besuch bei einem Orthopäden, die Einhaltung seiner Empfehlungen und tägliche Übungen helfen Ihrem Kind, sich so schnell wie möglich zu erholen und das Leben mit Ihnen zu genießen.

MoiSustav.ru

Hüftdysplasie bei Kindern

Hüftdysplasie - eine angeborene Hypoplasie des Hüftgelenks mit der Verletzung ihrer Funktionen.

Es ist in etwa 3 von 100 Neugeborenen gefunden. Mädchen leiden 5 Mal häufiger als Jungen. Dysplasie der Hüftgelenke ist auf allen Kontinenten der Welt zu finden, und die Häufigkeit ihres Auftretens hängt nicht von Nationalität und Rasse ab.

Lange Zeit glaubte man, dass angeborene Störungen der Struktur des Hüftgelenks bei den Völkern Afrikas und Asiens weniger verbreitet sind als in Europa. In Wirklichkeit ist es ist in utero Häufigkeit der Bildung der Pathologie nicht das gleiche, aber die Zahl der Kinder, die anhaltenden Verletzungen der Hüfte erfahren, wie sie älter werden, in Ländern mit einem warmen Klima ist eigentlich weniger. Dies liegt an der traditionellen Art des Tragens des Kindes auf dem Rücken oder Oberschenkel mit den Beinen auseinander und das Fehlen von engen Windeln und engen Wiegen.


Symptome von Hüftdysplasie

Alle Symptome der Hüftdysplasie kann in 2 Gruppen unterteilt werden:

  • bei Säuglingen beobachtet( 0 bis 12 Monate);

  • Charakteristik für Kinder älter als 1 Jahr.

Symptome der Krankheit bei Neugeborenen

Unterentwicklung und Prelux der Hüftgelenke ist sehr gering. Und öfter ist es bei der vorbeugenden Besichtigung bei der Kinderärztin oder dem Orthopäden nebenbei bemerkt. Eine sorgfältige Beobachtung des Neugeborenen kann leichte Asymmetrie der Gesäß- und Oberschenkel Falten, Steifigkeit und Frustration gekennzeichnet werden, wenn sie versuchen, die Baby Beine zu züchten, gebogen an den Hüft- und Kniegelenke zu den Seiten. Beim Ultraschall beobachtet man später die Bildung von Ossifikationskernen im Femurkopf. Auf Röntgenbildern können Sie eine leichte Abflachung des Acetabulumdaches erkennen, die sich schräg zum äußeren Rand befindet.

Subluxation und Dislokation des Hüftgelenks zeichnet sich durch ein reichhaltigeres Krankheitsbild aus.

Es ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • ein "Klick" -Symptom;

  • Begrenzung der Beine;

  • ist ein Symptom von Erlacher;

  • Asymmetrie der Popliteal- und Submagusfalten;

  • relative Verkürzung des Fußes auf der betroffenen Seite;

  • dreht das Bein nach außen.

Die beste Zeit für die Diagnose ist die erste Lebenswoche eines Neugeborenen. Während dieser Periode überwiegt die physiologische Hypotonie der Muskeln der unteren Extremitäten, daher ist es leicht, alle pathologischen Symptome zu bestimmen. Nach dem 7. Lebenstag entwickeln neurologisch gesunde Babys eine physiologische Hypertonie und einige Manifestationen von Subluxation und Dislokation können übersehen werden.

  • Das "Klick" -Symptom von wird in dem Moment festgestellt, in dem der Arzt oder Elternteil versucht, die gebeugten Knie des Kindes an den Seiten der Hüftgelenke zu verdünnen. Der Oberschenkelknochen, der mit einem charakteristischen Knirschen aus der Gelenkhöhle hervorgegangen ist, tritt wieder in das Gelenk ein. Wenn die Beine zurückgebracht werden, ertönt erneut ein Klicken, was bedeutet, dass die Hüfte wieder außerhalb des Gelenks ist.

  • Begrenzung Beine Verdünnung hilft bei nahezu 100% der Fälle in der Studie dieses Symptom bei Kindern ohne Pathologie des Nervensystems bei 5-7 Tagen des Lebens der Subluxation und Luxation der Hüfte zu bestimmen. Wenn die Beine 50-60% geschieden sind, ist dies ein sicheres Zeichen für Probleme im Hüftgelenk.

  • Symptom Erlacher prüft wie folgt: Bein des Kindes gerichtet, die Subluxation oder Dislokation vermutet wird, langsam zu dem anderen gesunden Bein führen. Und dann bringen sie nach und nach ein krankes Bein auf ein gesundes Bein. Normalerweise kreuzt das Bein das andere Glied im unteren oder mittleren Drittel des Oberschenkels, mit schweren Formen der Hüftdysplasie, die im oberen Drittel auftritt.

  • Asymmetrie der Hautfalten des sollte sowohl in der Position des auf dem Rücken liegenden Kindes als auch auf dem Abdomen überprüft werden. Es wird nicht auf die Anzahl der Hautfalten hingewiesen, die sich normalerweise an beiden Extremitäten unterscheiden können, sondern auf die Tiefe und Höhe ihres Standortes.

  • relativen Verkürzung Beine gefunden wie folgt: das Neugeborene wird auf den Rücken gelegt, gebogenen Beine an den Knie- und Hüftgelenken, die Füße gegen die Couch gedrückt. Die Höhe, in der die Knie zueinander stehen, wird beurteilt. Normalerweise sollten sie auf dem gleichen Niveau sein. Wenn einer von ihnen niedriger ist, zeigt dies eine relative Verkürzung des Beins an. In

kongenitaler Hüftluxation betroffenen Beines nach außen umgestülpt unnatürlichem, wird bei einem bogene Kniegelenk bestimmt und die Hüftschaft in der Rückenlage.

Symptome bei Kindern nach 1 Jahr

Kindern nach 1 Jahr zu identifizieren, die Hüftdysplasie leicht genug ist, an dieser Stelle, da schwierig verschwinden oder sie in eine schwere Form milde Formen der Krankheit zu diagnostizieren.

Auf dem schmerzenden Bein hinken und mit einer beidseitigen Dislokation des Oberschenkels - ein Entenschritt. Die Größe der Gesäßmuskeln auf der erkrankten Seite nimmt signifikant ab. Bei dem Druck auf den Fersenknochen in der Position des Kindes bestimmt die Rückenlage mit gestreckten Beinen die Beweglichkeit der Gliedmaßenachse vom Fuß bis zum Femurgelenk.


Ursachen der Entwicklung von Hüftdysplasie

Drei Theorien der Entwicklung von Hüftdysplasie können unterschieden werden:

  • Verletzung eines Lesezeichen von Stoffen an einem Embryo;

  • genetische Veranlagung;

  • Exposition gegenüber Hormonen.

Verletzung Lesezeichen Gewebe im Embryo

erstes Hip Rudiment erscheinen aus einem menschlichen Embryo nach 6 Wochen der fetalen Entwicklung. Bewegung in diesem Gelenk ist bereits mit der 10. Schwangerschaftswoche möglich. Unter dem Einfluss äußerer und innerer schädigender Faktoren ist die Bildung von Gelenkelementen gestört.

Aus externen Gründen kann auf Folgendes verwiesen werden:

  • -Strahlung;

  • Chemikalien, einschließlich einiger Medikamente;

  • widrige Ökologie.

Der wichtigste innere schädigende Faktor sind die Viruserkrankungen, die von der Mutter im ersten Trimester der Schwangerschaft übertragen wurden, einschließlich Influenza, Rotavirus-Infektion.

Genetische Veranlagung

Bei Eltern, die an dieser Krankheit leiden, besteht eine hohe Inzidenz von Hüftdysplasien. Unter allen Fällen dieser Pathologie beträgt die Störung der Struktur des Hüftgelenks aufgrund verschiedener genetischer Faktoren etwa 25%.

auch Hüftdysplasie tritt häufig mit angeborenen Myelodysplasie zusammen - einer Krankheit, die auf einer Verletzung der Bildung von Blutzellen im Knochenmark beruht. Vielleicht liegt das daran, dass das rote Knochenmark, das sich in den Beckenknochen befindet und einen pathologischen Prozess durchläuft, die Entwicklung des Acetabulums stört.

Hormonelle Wirkungen

Bis zum Ende der Schwangerschaft im Körper einer Frau gibt es ein hohes Niveau des Hormons Progesteron, die eine entspannende Wirkung auf die Bänder, Muskeln und Knorpel hat. Dies ist notwendig, damit sich das Becken der Mutter auf die Geburt vorbereiten kann. Progesteron ist jedoch in der Lage, die Plazentaschranke zu durchdringen und in den fötalen Blutkreislauf einzutreten. Dies führt zu einer Erweichung des Bandapparates und der Kapsel des Hüftgelenks, was zu einer Fehlbildung führen kann. Die Entwicklung dieses Zustands kann zu den Anomalien der fetalen Position sowie zu schweren Geburten in der Bein- und Beckenendlage beitragen. Klassifizierung


Hüftdysplasie in 4 Schweregrade eingeteilt, je nach Schwere der Veränderungen der Gelenkkomponenten:

  • Unreife;

  • ist präinvasiv;

  • Subluxation;

  • Dislokation

Der mildeste Grad ist die Unreife der Komponenten des Gelenkgewebes. Es ist definiert als der Zustand zwischen der Krankheit und der vorübergehenden Eigenschaft eines gesunden Gelenks. Am häufigsten bei Frühgeborenen beobachtet. Bei Kindern, die rechtzeitig geboren werden, kann es auch zu Unreife des Hüftgelenks kommen. Dies gilt insbesondere für Kinder mit niedrigem Geburtsgewicht, deren Mütter während der Schwangerschaft an fetoplazentarer Insuffizienz litten.

Der nächste Schweregrad ist Vorbelastung. Es beruht auf einer Veränderung der Form des Acetabulums, aber der Femur verlässt nicht die Grenzen des Gelenks, außerdem unterliegt seine Struktur selbst keiner Veränderung.

Wenn die Subluxation die Veränderung der Form des Femurkopfes markieren kann, bewegt sie sich innerhalb des Gelenks bis zu ihrem äußersten Rand, geht aber niemals darüber hinaus.

Kongenitale Dislokation ist der schwerste Grad der Hüftdysplasie. Die Struktur des Gelenks ist stark gestört. Es gibt eine starke Veränderung nicht nur in der Form der Gelenkhöhle, sondern auch in den Femur, Ligamenten, Muskeln und Gelenksack. Der Femurkopf verlässt die Gelenkhöhle und befindet sich hinter seinem vorderen oder hinteren Rand.


Diagnostics

Der Nachweis von Hüftdysplasien im Stadium der Unterentwicklung und der Vorschwierigkeiten bereitet große Schwierigkeiten.

Bei Kindern, die nicht 3 Monate alt sind, werden die folgenden Methoden verwendet, um zu diagnostizieren:

  • eine Befragung der Mutter des Kindes;

  • Inspektion;

  • Ultraschall;

  • Radiographie.

Mutter Poll hilft während der Schwangerschaft, um herauszufinden, in dieser Zeit der Infektion übertragen, eine Erbkrankheit. Während der Untersuchung wird auf das Vorhandensein oder Fehlen charakteristischer Symptome hingewiesen.

Bei Kindern bis 6 Monate wird die Hüftgelenksuntersuchung mittels Ultraschall durchgeführt. Es umfasst 2 Phasen: statisch, während denen das feste Gelenk untersucht wird, und dynamisch, durchgeführt mit passiven Bewegungen der Beine des Kindes im Hüftgelenk.

Ultraschall kann den Grad der Ossifikation des Kopfes des Femurs bestimmen, die Stabilität des Gelenks bei der Bewegung. In einem gesunden Baby entspricht die Größe der Ossifikationskerne in Millimetern nach Alter in Monaten, zum Beispiel in 1 Monat - 1 mm, 2 Monate - 2 mm. Wenn der Durchmesser der Ossifikationspunkte nicht den physiologischen Normen entspricht, kann von Dysplasie gesprochen werden.

Gegenwärtig gibt es ein obligatorisches Screening des Hüftgelenkultraschalls für alle Kinder im Alter von 1,5 Monaten.

Röntgenuntersuchung ist älter als 6 Monate zu Neugeborenen durchgeführt, und Kinder jeden Alters, bei Verdacht auf Subluxation und Dislokation. Röntgenbilder können die Struktur der Knochenkomponenten des Gelenks genau bestimmen. Der Radiologe bestimmt den Winkel des Acetabulums und schätzt anhand von zusätzlichen Linien die Lage des Femurkopfes.


Behandlung von Hüftdysplasie bei Säuglingen

Wahl eines Verfahrens zur Behandlung von Hüftdysplasie hängt davon ab, wie stark veränderte Gelenkelemente.

Unreife der Hüftgelenks Pathologie

Wenn dies stellt keine klinischen Manifestationen, einschließlich, ohne die zu einer Verwässerung der Beine des Kindes verursacht Schwierigkeiten, die konservativen Methoden gilt:

  • breit diapering ohne den Einsatz von orthopädischen Hilfsmitteln;

  • therapeutische Gymnastik zielt auf Bewegungen im Hüftgelenk ab;

  • Massage, Physiotherapie.

Behandlung wird für einen Monat durchgeführt, nach dem das Kind für wiederholte Ultraschall- und Röntgenstrahlen gesendet wird. Wenn die Unreife des Gelenkes durch eingeschränkte Zucht Beine begleiten, wir das Tragen von Reifen empfehlen, Streben nach Art der Kissen Frejka wieder nach 1 Monat beobachtet.

In beiden Fällen durch tägliche physikalische Therapie komplexen Verlauf der Massage und Physiotherapie( Elektrophorese mit Kalzium, Paraffinbäder, Salzbäder) begleitet die Beine Fixierung.

Präakut

konservativ behandelt. Um die Beine in der Verdünnung der Verwendung Orthesen zu halten: Kissen Frejka Entführung Reifen Steigbügel Pavlik. Massage, Physiotherapie und Physiotherapie werden ebenfalls verwendet.

Subluxation und Dislokation

An dieser Schwere der Hüftdysplasie gilt Auferlegung wirft, dass die Beine in Position zu halten. Die Dauer des Tragens eines Gipsverbandes wird individuell festgelegt. Bei Ausfall

konservative Methoden, schwere Läsionen der Hüftpfanne sowie späte Diagnose der operative Behandlung mit der Wiederherstellung der normalen Form des Hüftgelenks und Fixierung seiner Bestandteile.

Autor: Polyakova Elena, ein Kinderarzt, vor allem für Website ayzdorov.ru

ayzdorov.ru

Hüfte Unreife in

Hüftdysplasie bei Säuglingen Neugeborenen - eine Erkrankung des Bewegungsapparates, durch angeborene Hüftluxation manifestiert. Zur gleichen Zeit, wenn es um das Aussehen der Verknöcherung Stellen im Gelenke verzögern, dann reden wir dann über die physiologische Unreife des Hüftgelenks.

Beide Krankheiten sollten so früh wie möglich erkannt werden, wenn mehrere konservative Behandlungen wirksam sind.

Ursachen der Unterentwicklung

Warum entwickeln sich physiologische Unreife und Hüftdysplasie? Die meisten Experten glauben, dass Hüftdysplasie als Folge der Verletzung der primären Registerkarte Gewebe in den frühen Phasen der Entwicklung des Fötus erscheint.

Dennoch, da es viele ursächlichen Faktoren, die zu physiologischer Unreife( Unterentwicklung) oder Hüftdysplasie bei Neugeborenen führen können:

  1. Unzureichende Ernährung der werdenden Mutter während der Schwangerschaft.
  2. Verschiedene Krankheiten während der Schwangerschaft( besonders in den frühen Stadien).
  3. Breech Präsentation.
  4. Komplizierte Lieferung.
  5. Erbliche Veranlagung.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der ausgewogenen Ernährung der Mutter geschenkt werden. Mangel an Einnahme von Vitaminen der Gruppe D, B und E, und auch solche Mikrozellen, wie Kalzium, Phosphor und Eisen, können die Gesundheit des Babys beeinträchtigen.

Klinisches Bild und Diagnose

Eine klinische Untersuchung hilft bei der Identifizierung der Unreife oder Hüftdysplasie bei einem Neugeborenen. Vor allem muss der Elternteil neben regelmäßigen Konsultationen mit dem betreuenden Kinderarzt sein Kind genau überwachen. Charakteristische klinische Anzeichen, die einen Verdacht auf diese Pathologie ermöglichen:

  1. Unmöglichkeit, die Beine des Kindes um 170 ° zurückzuziehen.
  2. Asymmetrische Falten an Hüfte und Gesäß.
  3. Eine Verkürzung des Beines auf der Seite der Läsion.

Nach Schwere der klinischen Symptome kann man die Schwere der Erkrankung beurteilen. Die rechtzeitige Erkennung von unreifen Hüftgelenken bei Neugeborenen erhöht die Heilungschancen erheblich.

Wenn die Symptome während der Behandlung anhalten, wird im Alter von 1,5 Monaten empfohlen, Ultraschall durchzuführen. In einem höheren Alter ist der Einsatz zusätzlicher instrumenteller Untersuchungsmethoden einschließlich Radiographie und Magnetresonanztomographie nicht ausgeschlossen.

Behandlung von

Nach der Diagnose wird eine Behandlungsmethode gewählt, die direkt von der Art der pathologischen Veränderungen und der Schwere der Erkrankung abhängt. Bei der Verwendung von Verbänden, Reifen, orthopädischen Geräten gelten folgende Grundsätze:

  1. Eine schrittweise Anpassung der Hüftluxation sicherstellen.
  2. Halten Sie die Beine des Kindes in der zurückgezogenen Position.
  3. Mobilität in allen Gelenken sollte erhalten bleiben.
  4. Vermeiden Sie Geisterbilder und unbiegsame Beine.
  5. Haben Sie die Möglichkeit, die Position der Beine im Laufe der Behandlung zu ändern und eine angemessene Betreuung des Kindes zu gewährleisten.

Konservativer Ansatz

Bei Unterentwicklung oder Dysplasie des Hüftgelenks beginnt das Neugeborene in der Regel mit einem "breiten Windeln", dessen Prinzip vom Arzt erklärt und gezeigt werden sollte. Kinder im Alter von 1,5 Monaten gehen auf spezielle Reifen, Steigbügel und andere orthopädische Strukturen.

kann auch Massage, Physiotherapie und Physiotherapie( Elektrophorese, Paraffin) verordnet werden. Um diese Pathologie zu korrigieren, hat sich Paraffin bewährt.

Paraffin kann zu Hause aufgetragen werden. Nur in diesem Fall ist es notwendig, ein spezielles medizinisches Paraffin zu verwenden, das in der Apotheke gekauft wird. Der Kinderarzt soll mitteilen, wie richtig und ohne Gesundheitsschäden das Kind mit Paraffin behandelt werden kann.

Unabhängig davon, ohne vorherige Konsultation mit dem behandelnden Arzt Paraffin für Dysplasie oder Unterentwicklung des Hüftgelenks bei einem Neugeborenen anzuwenden ist strengstens nicht empfohlen.

Das Regime eines Kindes mit Dysplasie, das in den ersten 2 Lebensmonaten eine Behandlung begonnen hat, unterscheidet sich in der Regel nicht wesentlich von gesunden Babys. Dennoch gibt es einige Empfehlungen:

  • Es ist besser, ein Kind mit geschiedenen Beinen zu tragen.
  • Vergessen Sie nicht, gymnastische Übungen zu machen.
  • Es ist nicht notwendig, frühes Gehen zu lehren, geschweige denn zusätzliche Geräte( Perücken, Gehhilfen usw.) zu benutzen.

Kinder, die nach dem Absetzen des Reifens in höherem Alter mit der Behandlung begonnen haben, trainieren weiterhin LFK, gehen zur Massage und Physiotherapie( Elektrophorese, Paraffin).

Operativer Ansatz

Die chirurgische Behandlung einer kongenitalen Hüftluxation wird eingesetzt, wenn ein geschlossener Zugang nicht möglich ist und der konservative Ansatz unwirksam ist. Oft ist die späte Diagnose von Unterentwicklung oder Hüftdysplasie die Hauptursache für chirurgische Eingriffe.

Prävention

deutlich das Risiko von Unreife oder Hüftdysplasie bei Neugeborenen richtige helfen Verwaltung der Schwangerschaft und bei der Geburt reduzieren. Vor allem ist es notwendig, die Wirkung von schädlichen Faktoren auf den Fötus auszuschließen.

Darüber hinaus spielt eine ausgewogene Ernährung der werdenden Mutter eine wesentliche Rolle. Weitere wichtige präventive Maßnahmen zu beachten:

  1. Durchführung optimal Neugeborenen-Screening, die Identifizierung von gefährdeten Kindern und deren weitere Betreuung in Kliniken.
  2. Empfehlen Sie ein weit geöffnetes Windeln.
  3. Tragen Sie im Alter von 1,5-2 Monaten ein Baby mit erweiterten Beinen auf dem Bauch.
  4. Ignorieren Sie geplante medizinische Untersuchungen nicht.

Viele Experten sind übereinstimmend der Ansicht, dass das enge Wickeln nur zur Verschlimmerung der orthopädischen Pathologie beiträgt.

Wie die Praxis zeigt, ist die Doppelbaby Prüfung( in der Entbindungsstation und die Kinderklinik) zeigt die physiologische Unreife oder Hüftdysplasie in den meisten Fällen.

MedOtvet.com

Anatomie

Pathologie Auch völlig gesunde Kinder, haben gerade in das Licht entstehen, ist die Struktur der TBS noch nicht vollständig ausgebildete Struktur( Unreife) und ist mit den möglichen Problemen verbunden.

Als Referenz. Die Unreife der Hüfte bei Säuglingen( Typ 2a) - eine physiologische Komponente des Konzepts, einschließlich der langsamen Entwicklung des Gelenks aus verschiedenen Gründen. Dysplasie - zunächst falsche Bildung von TBS.Beide Konzepte waren zuvor zu einem vereint, und die Behandlung war dieselbe. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass die Unterscheidung zwischen diesen beiden Krankheiten sehr dünn ist, und wenn die Zeit nicht ein Neugeborenes mit der Diagnose „unterentwickelten Hüften( Typ 2a)“ zu sehen beginnt, können Sie alle „Reize“ von Dysplasie mit all seinen Konsequenzen zu bekommen.

Das Bandsystem bei Kindern unterscheidet sich von Erwachsenen TBS:

  • Neugeborene haben eine große vertikale Artikulation im Gelenk.
  • Neugeborene Bänder sind elastischer.
  • Beim Neugeborenen hat das Acetabulum eine flachere Struktur.

Der Oberschenkelknochen bewegt sich aufgrund des Limbus( Knorpelplatte der Gelenkhöhle) nicht nach oben. Bei angeborenen Gelenkentwicklungsstörungen( Unterentwicklung) wird die Mulde flacher.Übermäßige Elastizität verhindert, dass die Bündel den TBS-Kopf in einer Position halten. Bei Verstößen in seiner Entwicklung können sich Form, Größe und Gesamtgeometrie der Knochen ändern.

Wenn es die Zeit nicht beginnen Behandlung und angeborene Dysplasie( Unreife) bei Kindern Limbus zu korrigieren, nach oben verschoben invertiert. Stark deformierend, kann es den Kopf nicht länger im Acetabulum halten. Die geringste unvorsichtige Bewegung des Babys kann zu Subluxation und sogar Dislokation führen.

Krankheitsformen

TBS Unreife bei Neugeborenen hat mehrere Sorten:

  • acetabular( angeborene Anomalien des Acetabulums).

Unreifes dysplastisches Gelenk von Neugeborenen( Typ 2a nach dem Earl) - ein ziemlich häufiges Phänomen. Wenn die Elastizität der Bänder und Veränderungen in der Zentralisation des Kopfes im Acetabulum leichte Abweichungen aufweisen, korrigiert die übliche therapeutische Massage plus Aufladung diese Abweichung schnell. Praktisch alle Kinder im ersten Lebensmonat können diesen oder jenen Grad( häufiger Typ 2a) unterentwickeln( Unreife) des Hüftgelenkes haben. Daher beginnt die Untersuchung der Babys ab dem zweiten Monat, wenn die Tendenz der knorpeligen Stärkung der TBS bereits sichtbar ist. Wenn eine ernsthafte Angst früher auftritt, wird ein ungeplanter Ultraschall durchgeführt( nach Graf - ein unterentwickeltes dysplastisches Gelenk von Neugeborenen - Typ 2a).

  • Femur Dysplasie im proximalen Teil.

Kongenitale Störungen der Knochenentwicklung im proximalen Teil( Unterentwicklung) sind Veränderungen im Hals-Diaphysen-Winkel. Der Indikator wird entlang der Verbindungslinie zwischen den Zentren des Halses und des Femurkopfes und entlang der Linie der Diaphyse berechnet. Das Erkennen der Pathologie bei Kindern kann eine frontale Röntgenaufnahme haben.

  • Rotatorische Dysplasie( Unreife).

Bei Mädchen ist Hypoplasie der Hüftgelenke 5 mal häufiger als bei Jungen

Diese Entwicklungsstörung, die den Winkel zwischen der TBS-Achse und der Knieachse( in der horizontalen Ebene) verändert. Geometrische anatomische Messungen bei einem gesunden Menschen haben die folgenden Indikatoren: bei Säuglingen - etwa 35 °, bei Kindern von drei Jahren - 25 °, bei einem Erwachsenen - 15 °.Mit zunehmendem Alter nimmt der Winkel aufgrund der vertikalen Position des Körpers ab. Bei zu starker Antithese( Änderung des Winkelgrads) ist die Zentrierung von TBS im Acetabulum beeinträchtigt.

Risikobereiche

angeborene Hypoplasie( Unreife) Gelenke bei Kindern kann eine Folge davon sein, wie die Schwangerschaft der Mutter vorgegangen, so dass die Entstehung von folgenden Faktoren beeinflusst Pathologien:

  1. Behandlung hochwirksame Medikamente während der Schwangerschaft.
  2. Akute undichte Toxikose.
  3. Vorhandensein von chronischen Erkrankungen bei Schwangeren.
  4. Familienprädisposition.

prokoksartroz.ru

Unterentwicklung der Hüftgelenke bei Neugeborenen: Behandlung( Foto)

Wenn ein Paar Eltern wird, hat ihr Glück keine Grenzen gesetzt. Aber manchmal wird es von einigen Krankheiten überlagert, die oft bei Neugeborenen gefunden werden. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Unreife der Hüftgelenke, warum sie entsteht, wie man sie definiert und welche Behandlung sie ergreifen müssen, um das Baby gesund zu machen.

Inhaltsverzeichnis: zurück zum Inhaltsverzeichnis ↑

Was ist ein Hüftgelenk?

Das Hüftgelenk ist das größte und stärkste Gelenk im menschlichen Körper. Es besteht aus einem Oberschenkelknochen und einem großen Teil des Femurhalses. Hüft Unreife des Neugeborenen entwickelt sich aufgrund der Tatsache, daß die abgeflachten Gelenkpfanne, positioniert ist, vertikal und über elastische Bänder. Da während des Wachstums des Kindes der Gelenkapparat große Belastungen erfährt, entwickeln sich sehr oft schwere und nicht sehr pathologische Erscheinungen. Eine wichtige Tatsache! Basierend auf den Statistiken, können wir sagen, dass die Geburtsfehler der Hüftgelenke bei Neugeborenen bei Mädchen häufiger sind. Die Pathologie tritt bei Säuglingen mit niedrigem Geburtsgewicht geboren - weniger als 2400 Gramm und hat Krümel, die in der Steißlage geboren wurden.

Die Degeneration von Gelenken bei Neugeborenen kann durch folgende Symptome festgestellt werden:

  1. Ein Bein kann kürzer sein als das zweite;
  2. Es gibt eine weitere Falte im Hüftbereich;
  3. Gesäß und Gesäßfalten asymmetrisch;
  4. Asymmetrische Hautfalten, wenn die Beine zurückgezogen werden;
  5. Ein Arzt oder Eltern können die Knie in den Knien nicht vollständig entfernen;
  6. Wenn die Beine in den Gelenken verbogen sind, sind Klicks zu hören.

Beim Nachweis mindestens eines der oben beschriebenen Symptome bei Neugeborenen sollten Babys beim Orthopäden untersucht werden, da sich die Erkrankung sehr schnell entwickeln kann und fortschreitet.

Bei Verdacht auf Hüftdysplasie sollte eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden, um den Zustand des Knorpelvorsprungs, des Gelenkkopfes und der Höhle zu zeigen. Den Säuglingen über ein halbes Jahr kann der Arzt eine Röntgenverbindung ernennen oder vorschlagen.

Am wichtigsten ist es, Hypoplasien der Hüftgelenke rechtzeitig zu erkennen, um die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen. Wenn Defekte unmittelbar nach der Geburt des Kindes entdeckt werden, mit einer adäquaten und korrekten Behandlung nach sechs Monaten, können Sie vollständig damit zurechtkommen. Wenn Dysplasie nach sechs Monaten des Babys gefunden wurde, würde es mindestens fünf Jahre dauern, um den Behandlungsverlauf zu bestehen. Wenn die Krankheit nach einem Jahr gefunden wird, wenn das Baby seine ersten kleinen Schritte unternimmt, wird es die Krankheit fast vollständig loswerden. Aber du kannst es versuchen.

Diese Krankheit wird mit konservativen und chirurgischen Methoden behandelt. Behandlung mit konservativen Methoden:

  1. Mit Hilfe des Kissens von Freik;

Der Kinderneurologe oder Orthopäde sollte die Behandlung und das Timing bestimmen. Eine Massage sollte nur von einem hochqualifizierten Facharzt durchgeführt werden. Dank der Massagebewegung ist es möglich, eine Sekundärdystrophie der Muskeln zu verhindern, sowie die Blutversorgung im Gelenk zu verbessern und das pathologische Phänomen zu beseitigen. Wenn Sie massieren, müssen Sie den ganzen Körper des Babys mit gleitenden Bewegungen streicheln. Es ist auch nützlich, die Haut mit einer Schicht zu reiben. Die Massage sollte mindestens zehn Minuten dauern.

Es ist nützlich, ein neugeborenes medizinisches Gymnastik durchzuführen. Die Behandlung mit Hilfe der Bewegungstherapie hilft, die Muskeln der Gelenke zu stärken und dem Baby zu helfen, sich körperlich und geistig gut zu entwickeln. In Verbindung mit empfohlenen Gymnastik durchführen physikalische Therapie, zum Beispiel die Verwendung von warmen Bädern, Schlammbädern, Paraffinbäder, Unterwassermassage.

Behandlung mit Pavliks Steigbügeln ist wie folgt. Diese Strukturen erlauben Ihnen, die Füße und Schienbeine zu halten. Der Gürtel sollte eng am Körper anliegen, aber es ist wichtig, dass er nicht die Haut drückt.

Die Behandlung mit einem Freik-Kissen erfolgt durch spezielle medizinische Plastikhöschen, die die Hüftgelenke in der "Frosch" -Position stützen müssen.

Mit einem breiten Windel ist die Flanellwindel mit einem 16 cm breiten Rechteck gefaltet, das zwischen den Seitenbeinen und den gebeugten Beinen platziert ist.

zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wann werden chirurgische Eingriffe bei Dysplasien durchgeführt?

Bei schweren Hüftgelenksdefekten sind Operationen indiziert. Da jede konservative Methode nicht wirksam sein wird, und die Krankheit wird mit mehr Kraft voranschreiten. Operative Interventionen können unterschiedlich sein. In einigen Situationen genügt es, kleine Schnitte zu machen, in einigen Fällen kann plastische Chirurgie nicht vermieden werden.

Varietäten von Operationen mit Hypoplasie von Hüftgelenken bei Neugeborenen:

  1. Durchführen einer offenen Reposition der kongenitalen Hüftluxation;
  2. Behandlung von Dysplasien mit Endoskopie.

Vor der Operation bei Neugeborenen und danach ist es wichtig, Massagen, therapeutische Gymnastik und Physiotherapie zu machen. Darüber hinaus verschreibt der Arzt spezielle Medikamente, die den Zustand des Babys verbessern und ihm helfen, sich so schnell wie möglich zu erholen.

zum Inhalt ↑

Wichtige Hinweise für

Eltern Am Ende der Behandlung von Defekten der Hüftgelenke, sind die Kinder wichtig, einem bestimmten Modus zu folgen. Ärzte empfehlen dringend, die Gymnastik fortzusetzen. Es ist verboten, Babys zu früh zum Laufen zu bringen! Unter strengem Verbot die Verwendung von Gehhilfen und anderen ähnlichen Geräten, die das Gehen erzwingen. Wenn das Baby ein wenig älter ist, empfehlen wir das Tragen von Schuhen, die das Sprunggelenk beheben.

Nach der Operation an der Unreife der Hüftgelenke bei Neugeborenen durchgeführt ist wichtig, dass Kinder volle Rehabilitierung kommen. Diese Maßnahmen sollten die Muskeln stärken;Aktivierung von Wiederherstellungsprozessen;und auch das Gelenk an neue Bedingungen der Dynamik und Statik anzupassen.

Rehabilitation erfolgt durch den Einsatz von Physiotherapie, Physiotherapie und Medikamenten.

zum Inhalt ↑

Treat predvyvih

Predvyvih Hüftdysplasie ist ein erster Grad des Neugeborenen. Mit dieser Pathologie war das Hüftgelenk nicht vollständig in der Lage zu bilden, aber der Kopf ist an seiner Stelle. Die Behandlung ist die folgende - es ist wichtig für das Baby, weit zu wickeln. Wenn das nicht genug ist, müssen Sie auf das Kissen von Freik oder Reifenstreben zurückgreifen. Es wird dringend empfohlen, für das Kind therapeutische Gymnastik, Physiotherapie, Massage durchzuführen. Fixieren Sie das Hüftgelenk, bis die Dysplasie ersten Grades vollständig beseitigt ist. Wenn die vorgelöste Hüfte nicht geheilt ist, müssen sich die Ärzte einer Operation unterziehen.

zum Inhalt ↑

Wir behandeln Subluxation des Hüftgelenks

Wenn Subluxation der Hüfte bei Säuglingen Hüftkopf Teil auf die Hüftpfanne relativ bewegt. Die Behandlung der Dysplasie zweiten Grades besteht in der Verwendung des Pavlik-Steigbügels, der den problematischen Teil des Oberschenkels zuverlässig fixiert. Wenn Steigbügel entfernt werden, sollte das Baby von einem Orthopäden untersucht werden, die den Zustand der Krankheit und verschreiben einen Kurs von speziellen Übungen und physikalischer Therapie zu beurteilen.

zum Inhalt ↑

Wir behandeln eine dislozierte Hüfte

Hüftluxation ist ein Third-grade-Dysplasie. Bei dieser Erkrankung ist der Femurkopf vollständig von seiner Position entfernt. Die Behandlung besteht in operativen Eingriffen. Nach der Operation, nach ein paar Monaten, können Sie das Gelenk vollständig fixieren. Das Wichtigste ist nicht, sich selbst zu behandeln! Handeln Sie nur mit dem Orthopäden. Nachdem die Luxation erfolgreich eingestellt wurde, muss sich das Baby einer umfassenden Rehabilitation unterziehen, die aus Massagen, Physiotherapie und Übungen besteht, die die Gelenke im Hüftbereich stärken.

Maßnahmen zur Prävention von Hüftgelenksdefekten

Um die Entwicklung von Hüftgelenkerkrankungen bei Neugeborenen zu verhindern, ist es wichtig:

  1. Zeigen Sie das Baby systematisch einem Neurologen und Orthopäden;
  2. Führen Sie eine Ultraschalluntersuchung der Gelenke durch;

binogi.ru

Hüftdysplasie bei Kindern |

THE BREAD Die häufigste Dysplasie findet sich im ersten Lebensmonat eines Kindes. In diesem Fall wirkt sich die Behandlung in der Regel schnell positiv aus.

Aber manchmal tritt zuerst Dysplasie nicht auf, und es geschieht später unter bestimmten Umständen. So macht sich oft Dysplasie in drei oder sechs Monaten bemerkbar. Provozieren seine Manifestation kann unsachgemäße Pflege sein - zum Beispiel, eine enge Windel oder die Tatsache, dass das Kind nicht Gymnastik für Neugeborene. Die Folgen des in den Jahren zuvor stark angewachsenen Windelns zeigen sich übrigens in Form von Arthrosen bei Erwachsenen.

Es kommt vor, dass sich die Dysplasie nur in einem Jahr bemerkbar macht, wenn das Kind die ersten Schritte macht und Anomalien des Ganges sieht. Dies ist die am meisten unerwünschte Option - weil in diesem Fall höchstwahrscheinlich ohne chirurgischen Eingriff nicht tun können.

Behandlung von Dysplasie

Mit rechtzeitiger Diagnose und Behandlung für 5-7 Monate, ist die Funktion des Gelenks fast vollständig wiederhergestellt, auch bei einer schwerwiegenden Abweichung von der Norm. Wenn Dysplasie in den frühen Stadien entdeckt wird, wendet der Orthopäde normalerweise spezielle Reifen und Abstandhalter an. Mit ihrer Hilfe werden die Beine in verschiedene Richtungen gezüchtet, was die richtige Entwicklung des Gelenks stimuliert. Auch wird eine Vitamintherapie verordnet, professionelle Massage mit Elementen des therapeutischen Körpertrainings, manchmal Magnetotherapie und Elektrophorese mit Kalzium und Phosphor - das sind jene Verfahren, die die Durchblutung im Bereich der Hüftgelenke verbessern.

Es gibt noch nicht viele Osteopathen in Russland, aber ihre Hilfe ist auch für ein Kind mit Dysplasie wünschenswert. Der Osteopath ist in der Lage, das Gleichgewicht der Knochenstruktur durch sanfte manuelle Effekte wiederherzustellen. Die Hauptsache ist, einen wirklich erfahrenen Spezialisten zu finden.

Zur Vorbeugung und bei Unreife der Hüftgelenke hilft ein breites Windeln - die Windel muss zwischen die Beine gelegt werden, das Kind in dieser Position des "Frosches" muss 2-4 Stunden am Tag bleiben. Außerdem sollten Eltern die vom Orthopäden empfohlenen Übungen mit dem Kind durchführen. Besondere Fähigkeiten für die Durchführung solcher Gymnastik erfordert nicht, aber es ist wünschenswert, dass die Eltern es zuerst unter der Führung eines Spezialisten gemacht haben. Enges Wickeln sollte auf jeden Fall vermieden werden.

Das Kind einwickeln

Einwickelndes Kind

Nehmen Sie eine enge Flanellwindel, falten Sie sie mit einem Dreieck und legen Sie sie so auf den Tisch, dass der rechte Winkel unten und die scharfen an den Seiten sind. Legen Sie eine Wegwerfwindel auf das Baby und legen Sie das Baby auf die Windel, beugen Sie seine Beine in den Hüft- und Kniegelenken( so dass die Beine seitwärts etwa 60-80 Grad sind).Ein Ende der Windel wickelt ein Bein des Babys, und das andere - das zweite. Senken Sie den Nacken der Windel und fixieren Sie es auf dem Bauch. Von oben kann man das Kind wie üblich einwickeln, so dass die breite Windel besser gehalten wird.

  • Wenn die Diagnose "Dysplasie" spät genug gestellt wird, wird das Kind mit funktionellen Gipsbinden behandelt, die in einer bestimmten Position auf die unteren Extremitäten aufgetragen werden. So ist die Bildung von Knochen in der richtigen Position.
  • Wenn Sie die Dislokation nicht mit Spacern und Gipsbinden fixieren können, wenden Sie die Dehnung mit orthopädischen Rahmen im Krankenhaus an. Wenn diese konservative Methode keinen signifikanten Effekt hat, ist eine Operation erforderlich.

Aber selbst wenn die Behandlung der Dysplasie rechtzeitig und erfolgreich war, sollte das Kind lange Zeit unter der Aufsicht des Orthopäden bleiben. Nach der Genesung sollte das Kind zweimal jährlich bis fünf Jahre dem Orthopäden gezeigt werden. Dann muss der Orthopäde einmal im Jahr besuchen. Vergessen Sie nicht, den Orthopäden auch im Erwachsenenalter zu zeigen, und informieren Sie den Arzt über Dysplasie und die angewendeten Behandlungsmethoden. Die Hauptsache ist, daran zu denken, dass der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung der Hüftdysplasie nicht nur die hoch professionelle Arbeit der Ärzte ist, sondern auch die Geduld und Ausdauer der Eltern des Kindes, wenn sie alle Empfehlungen des Experten umsetzen.

Begrenzte Oberschenkelführung

Begrenzte Hüfte Rückzug ist ein Zeichen von Dysplasie. Die Figur zeigt, dass die linke Hüfte des Kindes normal verdünnt ist - um 80 °, und der rechte Oberschenkel - nicht vollständig, sondern nur um 40 °, was von einer Hüftluxation sprechen kann.

Krokha.ru

Hüftgelenksbehandlung zu Hause

Hüftgelenksbehandlung zu HauseBehandlung Von Gelenken

Symptome und Behandlung von Osteoarthritis der Hüfte Inhalt des Artikels: Gründe Krankheit Grad der Arthrose und ihre Symptome Diagnose Traditionelle Behandlungstherapie...

Weiterlesen
Periarthrose des Hüftgelenks

Periarthrose des HüftgelenksBehandlung Von Gelenken

Übungen in der Behandlung von Osteoarthritis der Hüfte in erkrankten Gelenken und Knorpeln zu Knochen getragen erscheinen in der Welt mit Arthrose des Hüftgelenks diagnostizierte jede zehn...

Weiterlesen
Behandlung des Hüftgelenks nach der Methode von Bubnovsky

Behandlung des Hüftgelenks nach der Methode von BubnovskyBehandlung Von Gelenken

Behandlung von Coxarthrose durch die Methode von Bubnovsky Es gibt so viele Krankheiten in der Welt, wie viele Menschen nicht zählen können, da sie jeden Tag und sogar jede Stunde auftreten. De...

Weiterlesen