Physiotherapie mit zervikaler Osteochondrose

Physiotherapie mit zervikaler Osteochondrose: Key

Physiotherapie in Osteochondrose ist eine Ergänzung zur Basisbehandlung, stark den Zustand des Patienten zu verbessern. Gleichzeitig wirken physiotherapeutische Behandlungsmethoden selektiv auf den Fokus des Schmerzes, wodurch eine ziemlich hohe Effizienz dieser Behandlungsmethode erreicht wird und nahezu keine Nebenwirkungen auftreten.

Dank dieser Behandlungsmethode kann ein Arzt die Dosierung von Medikamenten reduzieren, die dem Patienten verschrieben werden, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen und Allergien verringert wird.

Im Allgemeinen physikalische Therapie hilft, den Zustand der Gewebe und Organe, normalisieren den Stoffwechsel an, verbessern die Durchblutung in den betroffenen Bereich zu verbessern, um den Schmerz zu stoppen, lindern Schwellungen und Entzündungen, sowie das Immunsystem zu stärken.

Physiotherapie für Osteochondrose kann je nach Gesundheitszustand des Patienten komplex oder unabhängig davon eingesetzt werden. Die folgenden Arten von Physiotherapie können unterschieden werden:

  • Elektrotherapie;
  • Magnetotherapie;
  • Lasertherapie;
  • Stoßwellentherapie;
  • -Sensortherapie;
  • Vibrationseffekte( Vibrationsmassagen, Ultraschalltherapie);
  • Balneotherapie;
  • UV-Bestrahlung.

Elektrotherapie

Dies ist wahrscheinlich die häufigste Methode. Physiotherapie mit zervikaler Osteochondrose, und mit Problemen in anderen Teilen der Wirbelsäule, schließt fast immer Elektrotherapie ein.

In diesem Fall tritt der Effekt durch einen elektrischen Strom auf, unter dessen Einfluss Wärme in den Geweben entsteht, wodurch die lokale Blutzirkulation erhöht wird. Dies beseitigt effektiv Unbehagen und Schmerzen und beschleunigt die Behandlung. Diese Art von Physiotherapie ist jedoch bei Personen kontraindiziert, die Metallgeräte und Teile in ihrem Körper oder Herzschrittmacher haben.

Magnetotherapie

Diese Art von Therapie basiert auf der Wirkung eines konstanten Magnetfeldes. Während des Eingriffs befinden sich Feldinduktoren an der betroffenen Extremität oder der betroffenen Wirbelsäule, während eine kontinuierliche Betriebsart mit der Induktion eines ausreichend starken Magnetfeldes verwendet wird. Ein Verfahren dauert etwa 20 Minuten.

Diese Art von physiotherapeutischer Behandlung ist nicht sehr häufig und hat ihre unbedingte Wirksamkeit noch nicht bewiesen.

Lasertherapie

Physiotherapie für zervikale Osteochondrose umfasst häufig eine Lasertherapie. In diesem Fall wird der Heilungseffekt durch die Wirkung von Helium-Neon-Lasern erreicht, die bioelektrische Prozesse in den Geweben des Nervensystems aktivieren. Es wird angenommen, dass diese Art von physiotherapeutischer Behandlung analgetische, entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften hat.

Bei diesem Verfahren wird der Laser entlang der entzündeten Nervenwurzeln des Rückenmarks geführt. Es kann auch verwendet werden, um die Nah-Wirbelzonen des betroffenen Bereichs zu beeinflussen. Die Expositionszeit für jede Zone beträgt nicht mehr als 2 Minuten, wobei die Gesamtzeit des Verfahrens gewöhnlich 14 Minuten nicht überschreitet.

Es sollte angemerkt werden, dass diese Methode ziemlich neu ist, sie hat ihre Wirksamkeit in der Praxis noch nicht bewiesen. Oft glauben die Menschen an die Werbung und glauben, dass die Verwendung eines Lasers die Verwendung von Hochtechnologie bedeutet. In der Tat ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, bevor Sie eine solche Behandlungsmethode anwenden.

Shockwave-Therapie

Dies ist auch eine ziemlich neue Methode der Physiotherapie, die noch nicht sehr weit verbreitet ist. Es gibt auch viele Streitigkeiten über seine Wirksamkeit, obwohl es in einigen Fällen sehr gute Ergebnisse zeigt.

Die eigentliche Behandlungsmethode besteht in der Einwirkung einer akustischen Welle auf das betroffene Gebiet des Körpers. Dadurch werden Schmerzen beseitigt, der Stoffwechsel verbessert sich und die Mikrozirkulation des Blutes verbessert sich.

Detensor Therapie

Detensor-Therapie besteht darin, die Wirbelsäule mit dem Körpergewicht des Patienten zu dehnen. Es sollte angemerkt werden, dass dies eine alt genug Methode ist, aber im Moment ist es die Ursache für viele Streitigkeiten. Es besteht die Meinung, dass ein Übermaß solcher Verfahren für den Patienten schädlich sein und zur Bildung neuer Hernien und Vorsprünge führen kann. Darüber hinaus hat das Dehnen selbst nur eine temporäre anästhetische Wirkung, die sich durch Entfernen der Last von beschädigten Scheiben zeigt. Im Großen und Ganzen ist dies keine Heilung, sondern nur eine Möglichkeit, Schmerzen für eine Weile zu reduzieren.

Balneotherapie

Die Vorteile von Mineralwasser und Heilschlamm sind allen längst bekannt. Dies ist die Grundlage für diese Behandlungsmethode, wie Balneotherapie. Es beinhaltet die Nutzung von Schwimmbädern, Duschen, allgemeinen und lokalen Bädern mit Mineralwasser, sowie therapeutischen Schlamm. Während der Behandlung mit Mineralwasser dringen Substanzen durch die Haut und beeinflussen die Nervenzentren und Rezeptoren. Wenn

unbehandeltem Schlamm tritt Auswirkungen auf den Körper aufgrund der chemischen Zusammensetzung und der Temperatur der Schlammbehandlung. Diese Methode wird normalerweise in Form von Anwendungen angewendet.

Diese Behandlungsmethode reduziert Entzündungen, verbessert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an.

P.S.Auf dieser Website können Sie alle wirksamen Methoden der zervikalen Osteochondrose-Behandlung lernen.

VashaSpina.ru

Welche Methoden der physikalischen Therapie hilft bei Osteochondrose

Für Physiotherapie sicher den Titel eines der wichtigsten Komponenten bei der Behandlung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen gleichauf mit pharmazeutischen Schmerzmittel, Massage und physikalische Therapie anhängen. Es ist weit verbreitet für die ambulante und Sanatoriumsbehandlung.

Warum ist es so vielfältig und Methoden des physikalischen Einflusses bei degenerativen Veränderungen der Bandscheibe beansprucht( dieser Vorgang wird durch den Begriff Rückenschmerzen verstanden)?Weil der Patient im Moment der Verschlimmerung dankbar ist, dass er von Schmerzen befreit wurde und zu seiner Bewegungsfähigkeit zurückgekehrt ist. Anästhesie wird mit NSAID erreicht. Neben Medikamenten verschreiben Ärzte physiotherapeutische Verfahren und verzichten teilweise sogar ohne Medikamente. Die Beseitigung der Symptome der Osteochondrose ist die Hauptaufgabe der Physiotherapie. Und hier arbeiten viele Methoden ohne Fehler.

Zweck und die Ziele der Physiotherapie

Aktion in Osteochondrose die Weichteile von der Rückseite gerichtet:

  • Haut;
  • Muskel;
  • Ligamente;
  • Sehnen. Aufgrund

physischen Einwirkung von Wärme und Kälte, elektrische Ströme und magnetische Felder, Ultraschall und Laserstation auf den Patienten können die Muskeln entspannen, die Verbesserung der Ernährung und Sauerstoffversorgung. Dies wiederum reduziert Ödeme, lindert Entzündungen, lindert verkrampfte Nervenwurzeln. Die Ursache von Schmerzen und Beschwerden ist beseitigt.

Arten von Physiotherapie

Physiotherapie für Osteochondrose ist vielfältig und facettenreich. Die Wahl eines oder mehrerer Verfahren hängt von den Bedürfnissen und der Gesundheit des Patienten ab. Die meisten Polikliniken und Sanatorien bieten:

  • Exposition gegenüber Wärme( Paraffin-Behandlung, Schlamm-Therapie);
  • -Hydrotherapie( Charcots Dusch- und Mineralbäder);
  • Wirbelsäulentraktion( Sensortherapie und Unterwassertraktion);
  • Elektromyostimulation( Stimulation und Entspannung von Muskeln unter dem Einfluss von schwachen elektrischen Wechselströmen);
  • topische Medikamente mit Hilfe von elektrischem Strom, Ultraschall oder Laser( Elektrophorese, Laser phorese und lazerodreging Phonophorese) Verabreichen;
  • Ultraschall-Effekt auf Muskeln und Bandscheiben;
  • Behandlung mit einem niederfrequenten Magnetfeld;
  • Laserbestrahlung von Akupunkturpunkten, betroffenen Wirbeln und paravertebralen Zonen;
  • -Reflextherapie mit Hilfe von EHF-Wellen;
  • Stoßwellentherapie.

Die Wirksamkeit jedes dieser Verfahren wird weiterhin untersucht, und Sicherheit und Kontraindikationen werden ausführlich beschrieben.

Wärmewirkung

Physiotherapie mit Osteochondrose wird nicht ohne die Verwendung von Paraffin oder Schlamm auskommen. Die Berechnung ist einfach - moderate Erwärmung entspannt die Muskeln, beruhigt das Nervensystem, erweitert die Gefäße. Unter warmem Paraffin oder einer speziellen mineralisch-organischen Mischung erlebt der Mensch Trost, entspannt sich und vergisst den Schmerz. Besonders schnell gehen die Symptome der spastischen Natur über.

Der Grund für die Ernennung einer Vielzahl von Aufwärmübungen sind Rückenschmerzen, die nach Überanstrengung, schwerer körperlicher Anstrengung, Krämpfen bestimmter Muskelgruppen auftreten.

Kontraindikationen für die Hitzebehandlung sind:

  • Ödem;
  • Entzündung;
  • interne Krankheit;
  • Hochdruck;
  • Onkologie;
  • Tuberkulose;
  • endokrinen Erkrankungen.

Mit Paraffintherapie werden Anwendungen bis zu 55 ° C an einem wunden Punkt angewendet. Weißes Paraffin wird erhitzt und eine Schicht von 1-1,5 cm, bedeckt mit Papier oder Wachstuch, und oben mit einem Frotteetuch aufgetragen. Die Dauer des Verfahrens beträgt 30-60 Minuten.

Schlammbehandlung kann lokal oder in Form einer vollständigen Verpackung erfolgen. Natürliche Natur Schlamm wird erhitzt und auf die Körperschicht von 4-5 cm aufgebracht wird. Durch das Verfahren eine spezielle Box zur Herstellung des Patienten zu tiefen Wiedererwärmungs abzuschirmen. Für eine vollständige Verpackung werden ungefähr fünf Eimer Heilschlamm verbraucht.

Hydrotherapie

Eine der am besten zugänglichen Behandlungsmethoden für Osteochondrose ist die Wasserbehandlung. Auswirkungen auf den wunden Punkt kann Mineralbäder, Wechsel von warmen und kalten Kompressen, starke Jetdusche Sharko sein. Die ersten beiden Methoden funktionieren wie Heizung, und letztere kombiniert Elemente der Massage.

Das allgemeine Ergebnis von Wasserprozeduren wird die Beseitigung der Spannung von den kontrahierten Muskeln und des Blutflusses zu dem wunden Punkt mit nachfolgenden vorteilhaften Wirkungen sein.

Kontrastpackungen können auch in akuten und subakuten Momenten verwendet werden - dank der Eiskomponente verursacht das Verfahren keine Schwellung.

Indikationen und Kontraindikationen bei Hydrotherapie ähneln thermischen Verfahren. Charcot's Dusche ist auch nicht für Patienten mit Rückenmarksverletzungen, Zwischenwirbelhernien und Epilepsie empfohlen.

Extension der Wirbelsäule

Traction ist ein Verfahren, dessen Verwendung am meisten umstritten ist. Zur gleichen Zeit sind die meisten Sanatorien und Kliniken mit einer Vielzahl von Sofas, Simulatoren und anderen Geräten ausgestattet. Die Evidenzbasis der Gegner der Methode steigt und ist mit überzeugenden Argumenten gefüllt. Es stellte sich heraus, dass die Traktion, inkl.und unter Wasser führt zu Mikrofrakturen von Bandscheibengewebe, was möglicherweise zum Auftreten von Hernien beiträgt. Und sogar eine vorübergehende Beendigung der Schmerzen im Nacken oder unteren Rückenbereich rechtfertigt keine barbarische Gewalt über die Wirbel.

Im Gegensatz zur klassischen Traktion entlastet die Detenkortherapie die Wirbelsäule ohne störende Belastung in der natürlichen Liegeposition. Die Kanten der Spezialmatratze sind so angeordnet, dass die eingeklemmten Nervenwurzeln gelöst werden und das Essen der Scheiben verbessert wird.

Der Vorgang dauert ca. 30 Minuten. Der Kurs erfordert 12 Sitzungen. Unmittelbar nach dem Dehnen auf das Mutter-Kind kann man 1 Stunde lang nicht sitzen. Diesmal können Sie einen Spaziergang machen oder sich auf ein normales Bett legen.

Das Verfahren ist in der Remissionsphase mit Osteochondrose, Lumbago, Mobilitätseinschränkung vorgeschrieben.

Beschleunigte Lokalanästhesie

Elektro-, Phono-, Laserforest sind Beispiele für Lokalanästhesie mit Medikamenten, die durch elektrische Impulse, Schallwellen oder fokussierte Strahlen beschleunigt werden. Die Art der körperlichen Einwirkung ist jeweils unterschiedlich, aber das Ergebnis ist eine - eine schnelle Meldung der Droge an den Ort des Schmerzes. Novocain, Lidocain, Lidazum, Nicotinsäure, Troxevasin werden als aktive Substanzen verwendet. Das Ergebnis ist eine Anästhesie.

Diese Art von Physiotherapie für Osteochondrose wird in einer akuten Phase verschrieben. Kontraindikationen können Herzerkrankungen, das Vorhandensein von Herzschrittmachern, Epilepsie, eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Verfahren, Schwangerschaft.

Elektrische, magnetische und Ultraschallverfahren

Mit einer großen Vielfalt an Hardware zielt die Physiotherapie auf Osteochondrose darauf ab, die Muskeln zu wärmen und zu entspannen, wodurch der Blutfluss verbessert wird. Aufgrund der Besonderheiten jedes Energieträgers kann für jeden Patienten eine individuelle Behandlung gewählt werden:

- UHF entspannt und wärmt die Muskeln;

- Elektromyostimulation tonisiert die entspannten Bereiche und löst Verspannungen von verspannten Muskeln;

- Stosswellentherapie lockert den Kalziumaufbau und die Fibrose, verbessert den Stoffwechsel der Bandscheiben;

- Magnetotherapie wird benötigt, um die Blutversorgung der betroffenen Gebiete zu verbessern und Muskelhochdruck im Bereich der Osteochondrose zu beseitigen.

Alle Hardware-Verfahren sollten von einem Arzt verschrieben und von geschultem medizinischem Personal überwacht werden. Kontraindikationen für die Durchführung von Physiotherapie mit Osteochondrose - das Vorhandensein von Herzschrittmachern, Epilepsie, Krebs, Schwangerschaft, individuelle Intoleranz.

Laserbehandlung

Fokussierte Strahlen bei der Behandlung von zervikaler, thorakaler und lumbaler Osteochondrose wurden erst relativ spät angewendet. Gegenwärtig beweisen Ärzte die Wirksamkeit der Methode und suchen aktiv nach den besten Techniken der Laseranwendung und den optimalen Belichtungsmodi.

experimentell Nützlichkeit der Lasertherapie erwiesen Osteoarthritis durch Bestrahlung Reflexpunkte, Gruppen von Wirbeln spinous und Querfortsätze des Wirbels in der Behandlung. Es ist bekannt, dass der Laser zur Regeneration von Bandscheibengewebe beiträgt, die Durchblutung verbessert, Entzündungen und Schwellungen lindert.

Das Verfahren wird verwendet, um die Schmerzen zu stoppen und während der Remissionsphase die Bandscheiben wiederherzustellen. Der Vorteil der Lasertherapie ist das Fehlen von Kontraindikationen. Es ist sicher auch für ältere Patienten und in Fällen, die durch Erkrankungen des kardiovaskulären und endokrinen Systems verschlimmert werden.

Quellen:

  1. Alekseev VV, Barinov AN, Kukushkin ML, Podchufarova EV, Linien IA, Yahno NNPain: ein Leitfaden für Ärzte und Studenten / Ed. N.N.Yakhno.- M.: MedPress, 2009. - 302 p.
  2. Berlezov AV, Vyalko VV, Ugnivenko VILow-Energy-Laser in der Traumatologie und Orthopädie.- Moskau, JSC "RIAD".- 52 Sek.
  3. Bubnovsky S.M.Leitfaden für die Kinesiotherapie. Behandlung von Rückenschmerzen und Hernien der Wirbelsäule.- M., 2004. - 112 p.
  4. Europäische Empfehlungen zur Behandlung von unspezifischen Schmerzen in der lumbosakralen Region in der Primärversorgung: Zusammenfassung / Ed. N.N.Yakhno, E.V.Podchufarowa.- Moskau: Praktische Medizin, 2010. - 24 p.
  5. Li IV, Klocheva EG, Schabrov AV, Pirogova SV, Vinogradova L. Yu, Fedorova TFEvaluation der kombinierten Wirkung von gepulsten Magnetfeld- und Neuroimpulsströmen bei der Behandlung von Patienten mit Polyneuropathie // Vestnik der Universität St. Petersburg.- 2009. - Ausgabe.1. - S.11.
  6. Unspezifische Schmerzen im unteren Rückenbereich: klinische Empfehlungen / Ed. F.Erdessa.- M.: SetServis, 2008. - 70 p.
  7. Pavlenko SSSchmerzen im unteren Rücken( Epidemiologie, klinische und diagnostische Klassifikation, moderne Richtungen in der Diagnose, Behandlung und Standardisierung der medizinischen Versorgung): ein Leitfaden.- Novosibirsk: Sibmediskat NSMU, 2007. - 172 p.
  8. Podrushnyak EPDiagnose, Prävention und Behandlung von Wirbelsäulen-Osteochondrose bei Menschen unterschiedlichen Alters.- K., 1975. - 28 p.
  9. Podchufarova EV, Yakhno N.N.Schmerzen in den Rücken und Extremitäten / / Erkrankungen des Nervensystems / Ed. N.N.Yakhno.- M.: Medizin, 2005. - S. 313-318.
  10. Khabirov FAKlinische Neurologie der Wirbelsäule.- Kasan, 2001. - 472 p.

SpinaZdorov.ru

Physiotherapie Osteochondrose: TOP-8

UVR

Wenn Osteochondrose Verfahren können mit ultravioletter Strahlung, um Behandlungen zugewiesen werden. Diese Art der Behandlung hilft dem Körper bei der Produktion von Vitamin D, das wichtig für die Aufnahme von Kalzium ist, UFO hilft dem Körper bei entzündlichen Prozessen, reduziert das Schmerzsyndrom und wirkt antibakteriell.

Bei Osteochondrose im unteren Rückenbereich betrifft diese Art von Eingriff normalerweise das Gesäß, die Hüfte, das Unterbein, die Lendenwirbelsäule und das Kreuzbein. Bei zervikaler Osteochondrose werden Verfahren in der Nähe der Schulterblätter, des Schultergürtels und der suprapatrubulären Region durchgeführt. Die erste Sitzung mit UFO dauert ein paar Minuten. Mit der Zeit beginnt die Dauer der Prozeduren zu steigen. Dies geschieht, um die Empfindlichkeit einer Person gegenüber dem Ultraviolett zu testen. Insgesamt besteht der Behandlungsverlauf mit UFO aus 12-13 Prozeduren.

Lasertherapie

Verfahren umfasst Spezialeffekte HeNe-Laser gesamte Wirbelsäule, seinen betroffenen Bereichs, paravertebralen Bereiche. Verfahren helfen, bioelektrische Impulse im Gewebe zu stärken und so deren Zustand zu verbessern. Die Laserwirkung auf den paravertebralen Bereich dauert in der Regel nicht länger als 2-3 Minuten. Die Therapie hat eine gute analgetische Wirkung, lindert Entzündungen, Krämpfe, fördert die Heilung von Geweben. In der Regel dauert die Lasertherapie nicht länger als 13-15 Minuten. Traction Traction

oder detenzor Therapie - ein Kurs von speziellen Verfahren, die die Defekte der Wirbelsäule zu helfen, zu beseitigen und normalisieren seinen Betrieb mit Hilfe von Druck auf der Wirbelsäule des Gewichts des Patienten. Der Vorgang wird auf einem speziellen Gerät durchgeführt.

Stoßwellenverfahren

Impliziert die Verwendung starker Schallwellen an der Wirbelsäule. Therapie hilft, den Stoffwechsel in der Wirbelsäule zu stimulieren, lindert Schmerzen.

Vibrationsschlag

oft mit Osteochondrose zugewiesen, basierend auf der Verwendung von Schwingungsfrequenzen. Das Verfahren kann die Schmerzen in unterschiedlichem Maße schnell beseitigen.

Ultraschall-Therapie

Basierend auf der Verwendung von sehr hohen Frequenzen. In der Regel wird diese Art von Verfahren gleichzeitig mit der Einnahme von Medikamenten, die besser zusammen mit einer Reihe von Ultraschall-Therapie absorbiert werden vorgeschrieben.

Magnetotherapie

Die Art der Verfahren basiert auf der Verwendung von magnetischen Induktoren für die Behandlung. Induktoren werden an der beschädigten Osteochondrose-Region der Wirbelsäule und an der Extremität befestigt. Für die Therapie wird eine kontinuierliche Induktion verwendet( 28 mT bis 50).In der Regel reichen 20 Prozeduren aus, um sich für 15-20 Minuten zu erholen.

Balneotherapie

Therapie, die auf der Verwendung von Torf, Mineralwasser, Bad und Dusche therapeutischen basiert. Dies kann Wasserunterricht im Pool beinhalten. Balneotherapie sorgt für die Wirkung von Mineralstoffen auf die betroffenen Teile der Wirbelsäule, die Beseitigung von Schmerzen und die Normalisierung der Durchblutung.

Elektrotherapie hilft Krämpfe und Schmerzen zu beseitigen, durch Einwirkung von elektrischem Strom der degenerativen Prozesse in der Wirbelsäule zu stoppen. Das während des Eingriffs erzeugte elektrische Feld hilft, die Temperatur im beschädigten Gewebe zu erhöhen und den Blutfluss zu verbessern.elektrische Stromverfahren verwendet werden, in verschiedene Typen unterteilt:

  • Wirkung auf die Wirbelsäule mit einem gepulsten elektrischen Strom.
  • Diadynamische Therapie( Impulsströme werden ebenfalls verwendet, jedoch mit unterschiedlichen Frequenzen).
  • Interferenz-Therapie( Anwendung von sehr häufigen Impulsen, aber niedriger Frequenz).
  • CMT-Verfahren( Aktion an der Wirbelsäule mit wechselnden sinusförmigen Strömen).
  • UHF-Therapie( Verfahren basieren auf der Verwendung eines elektromagnetischen Feldes).
  • Perkutane Elektro-Neurostimulationstherapie.

ostohon.ru

Physiotherapeutische Verfahren mit zervikaler Osteochondrose: Elektrophorese, magnetischen

Elektro Elektrophorese in Osteochondrose der Halswirbelsäule und andere Abteilungen verwendeten sehr oft. Elektrischer Strom überträgt Wärme auf den Körper, erhöht den Blutfluss im betroffenen Bereich des Körpers. Dadurch gehen Schmerzen, unangenehme Empfindungen weg, der Behandlungsprozess wird stark beschleunigt. Diese Methode hat auch Kontraindikationen: das Vorhandensein von irgendwelchen Metallteilen im Körper des Patienten sowie Vorrichtungen, wie zum Beispiel eines Herzschrittmachers. Es gibt verschiedene Arten von Elektroschocks:

  1. Eine der effektivsten Behandlungsmethoden wird als gepulster niederfrequenter Strom angesehen. Ströme werden zu den Nervenenden geschickt und sind in der Lage, selbst die stärksten Schmerzen auszulöschen.
  2. DDT( diadynamische Therapie) ist ein Effekt durch einen Strom, entweder Welle oder kontinuierlich, direkt auf einen schmerzhaften Ort. Normalerweise ernennen Sie bis zu zehn Verfahren in einer Sitzung. Ziemlich bald werden akute Schmerzen durch Schmerzen ersetzt, die Belastung der Muskeln und Nervenenden wird reduziert, die Beweglichkeit der Wirbelsäule erhöht und der Muskeltonus in Ordnung gebracht.
  3. Elektrophorese bei Osteochondrose im zervikalen Bereich bei akuten Schmerzen kann verordnet werden und in Form einer Interferenztherapie. Es ist ein Strom mit rhythmisch variablen Frequenzen, dessen Stärke zu einem vibrierenden Effekt ansteigt. Zu einer Zeit dauert es ungefähr fünfzehn Minuten.
  4. Modulierte Sinuswelle( CMT) ist eine andere Art von Elektrophorese. Wenn der Schmerz betroffen ist, reduziert der Spezialist, der das Verfahren durchführt, die Anzahl der Modulationen und erhöht gleichzeitig die Tiefe des Effekts. Die aktuellen Parameter werden vom Arzt basierend auf dem Schmerzsyndrom des Patienten ausgewählt.
  5. Es genügt oft die akute perkutane elektrische Neurostimulation( TENS), die mit hydrophilen Pads durchgeführt wird. Dieser Vorgang aktiviert die Nervenenden, ohne die motorische Apparatur zu beeinträchtigen.
  6. UHF beeinflusst auch die Nervenwurzeln. In einem Kurs, in der Regel fünfzehn Verfahren.

Ultraviolet

Physiotherapie für zervikale Osteochondrose ist äußerst nützlich. Eine seiner Sorten, UFO, hilft bei der Synthese von Vitamin D im Körper, ohne die es unmöglich ist, Kalzium zu assimilieren. Darüber hinaus hilft es, Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu lindern, hat eine bakterizide Wirkung. Physiotherapie mit Osteochondrose des zervikalen Bereichs konzentriert sich auf die Schulterblätter, Nacken, Schlüsselbeine und die äußere Oberfläche der Schultern.

Wenn der Patient Probleme mit dem Thoraxbereich hat, wird die Behandlung auf das Brustbein und die Mittellinie des Rückens angewendet. Lumbale Osteochondrose erfordert Aufmerksamkeit auf den unteren Rücken, das Kreuzbein, das Gesäß und die Rückseite der Beine und Oberschenkel. Diese Methode kann nicht bei Patienten mit Onkologie, Blutkrankheiten und solchen angewendet werden, die Medikamente einnehmen, die unter UV-Strahlung aktiv sind.

Magnetotherapie

Magnetotherapie für Osteochondrose der zervikalen und anderen Teile der Wirbelsäule gilt als eine sehr effektive Behandlungsmethode. Die aktive Komponente ist ein kontinuierliches oder alternierendes Magnetfeld, das direkt an der betroffenen Abteilung und den Gliedmaßen erzeugt wird. Es ist schmerzlos und irritiert den Patienten nicht.

Magnetfeldtherapie in Osteochondrose der Halswirbelsäule regt die Durchblutung Blut, wodurch der Patient der Kopfschmerzen loswird, Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, reduziert Entzündungen, den Prozess der Zerstörung des Knorpels zu stoppen, tötet sehr schnell die Schmerzen in der betroffenen Abteilung.

Vibrationsbehandlung

Physiotherapie für Osteochondrose der zervikalen Region kann auch in Form von Vibrationswirkung bereitgestellt werden. Diese Methode besteht in der Ultraschallbehandlung. Es entfernt Schmerzen, verbessert den Zustand der betroffenen Gewebe, ist bei Menschen mit Onkologie, Hauterkrankungen und -krankheiten, psychischen Störungen und Vibrationskrankheit kontraindiziert.

Stoßwellenaktion

Diese Behandlung einer schmerzhaften Stelle mittels einer akustischen Welle. Es ist in der Lage, schmerzhafte Empfindungen zu beseitigen, die Zirkulation von Blut in Ordnung zu bringen, wirkt sich positiv auf den gesamten Organismus aus.

Detensor-Behandlung

Dies ist die Dehnung der Wirbelsäule mit dem Eigengewicht des Patienten. Diese Methode wird nicht oft verwendet.

Laserbehandlung

Der Laser wirkt auf entzündete Nervenenden und heilt Wunden, reduziert Entzündungen, beseitigt Schmerzen, aktiviert Stoffwechselvorgänge. Die Verfahren sind sehr kurz, nicht länger als zwei Minuten.

Balneotherapie

Diese Behandlung der Wirbelsäule mit Mineralwasser und Schlamm. Es wird in Schwimmbädern, verschiedenen Bädern der allgemeinen oder lokalen Natur, der Seele durchgeführt. Es beeinflusst positiv das Nervensystem, harmonisiert den Stoffwechsel, normalisiert den allgemeinen Zustand des Körpers, die Durchblutung, reduziert Entzündungen.

SamSebeZnahar.ru

Physiotherapie für zervikale Osteochondrose

Moderne Physiotherapie bietet die folgenden Methoden der Aktion.

  1. Anwendung von ultravioletter Strahlung.
  2. Vibrationsmethode( Massage, Schallwellen).
  3. Die Verwendung von Schlammbäder, die sogenannte Balneotherapie.
  4. Anwendung von Schallwellen in der Stoßwellentherapie.
  5. Richtung der elektrischen Impulse zum betroffenen Bereich.
  6. Laserbehandlung von Osteochondrose betroffenen Bereichen.

Vergessen Sie nicht, dass nur ein Arzt in der Lage ist, eine Diagnose richtig zu stellen und die geeignete Behandlung zu wählen. Versuche zur Selbstdiagnose und Selbstmedikation führen meist zu sehr katastrophalen Folgen und können bei einer zervikalen Osteochondrose zu einer Behinderung führen.

Die Anwendung von Massageprozeduren

Physiotherapie beinhaltet auch Massageverfahren, die die Blutzirkulation stimulieren, stagnierende Phänomene beseitigen, die Muskeln entspannen und ihre natürliche Elastizität wiederherstellen. Trotz des allgemeinen Nutzens hat die Massage jedoch ihre eigenen Kontraindikationen.

  1. Erkrankungen der Haut.
  2. Allergische Reaktion auf die während der Sitzung verwendeten Öle und Cremes.
  3. Gefäßerkrankungen sowie Probleme mit der Durchblutung.
  4. Folgen von Verletzungen und frischen Wunden.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass eine Massage mit Osteochondrose, insbesondere wenn sich die Krankheit im zervikalen Bereich festgesetzt hat, unbedingt von einem erfahrenen Spezialisten mit entsprechender Qualifikation durchgeführt werden muss. Der Appell an "Volkskünstler" kann zu den unerwartetsten Folgen führen, denn schon ein einziger peinlicher Druck kann den Zustand des Patienten erheblich verschlechtern und zu schweren Verstößen führen.(Siehe auch: Sehstörungen bei zervikaler Osteochondrose).

Elektrotherapie

Physiotherapie verwendet einige grundlegende Techniken, aber Elektrotherapie ist eine der bewährtesten. Während des Eingriffs wird der Patient in die betroffenen Bereiche von speziellen Elektroden gebracht, die mit einem schwachen elektrischen Strom versorgt werden. Die direkte Wirkung elektrischer Impulse stimuliert den Blutfluss und löst die Entwicklung regenerativer Prozesse aus.

Physiotherapeuten haben auch spezielle Methoden der elektrischen Behandlung entwickelt, die helfen, die erkrankten Bereiche aufzuwärmen und das Schmerzsyndrom nach 2-3 Prozeduren zu beseitigen. Dieser Effekt kann erreicht werden, indem direkt auf die Nervenwurzeln eingewirkt wird und Spannungen aus dem Muskelspasmus gelöst werden.

Magnetotherapie

Physiotherapie für zervikale Osteochondrose enthält unter der Reihe seiner "Werkzeuge" und die Methode der Exposition durch Magnetfelder. Bei der Behandlung der zervikalen Osteochondrose wird diese Art des physiotherapeutischen Eingriffs nicht so oft zugewiesen wie andere, aber ihr Einsatz in einem integrierten Ansatz ermöglicht, das Erreichen eines positiven Ergebnisses zu beschleunigen.(Siehe auch: Manifestationen der zervikalen Osteochondrose).

Diese Methode basiert auf der Verwendung eines speziellen Geräts, das ein starkes elektromagnetisches Feld erzeugt. Dieser Ansatz schließt das Auftreten von Nebenwirkungen aus und hat absolut keine Kontraindikationen. Im Prozess der Exposition lösen Zellen des menschlichen Körpers durch die Stimulation biochemischer Prozesse regenerative Prozesse aus.

Lasertherapie

Wie bei der vorherigen Behandlung ist die Laserbestrahlung sicher und beinhaltet keine Kontraindikationen. In diesem Fall erzielen die Patienten schnell einen positiven Effekt, der sich aus der Erwärmung von Geweben mit konzentrierten Lichtstrahlen ergibt. Als Ergebnis werden die behandelten Bereiche von unangenehmen Empfindungen befreit, das Schmerzsyndrom geht vorüber und der Patient beginnt sich viel besser zu fühlen.

Balneotherapie

Diese Art von physiotherapeutischen Verfahren basiert auf der Verwendung von Substanzen, die mit Spurenelementen und Mineralien angereichert sind. Im Komplex der Behandlung für Osteochondrose der zervikalen Abteilung gehören Bad und Dusche. Neben Heilwasser werden Heilmethoden mit Heilschlamm und Lehm angewendet. Diese Substanzen können direkt auf die betroffenen Bereiche aufgetragen werden, oder der Patient muss regelmäßig Bäder mit vollem Eintauchen nehmen.

Zu den Hauptvorteilen dieser Art von Physiotherapie gehört der insgesamt positive Effekt und die Einfachheit des Verfahrens selbst. Nach dem Verlauf der Balneotherapie hat der Patient eine Wiederherstellung des natürlichen Kreislaufs, beseitigt Entzündungen, normalisiert den Stoffwechsel und so weiter.

Kombination verschiedener Techniken

Typischerweise wird bei der Behandlung der Osteoarthritis zervikalen Arzt wird mehrere Methoden aus dem Arsenal verschreiben, die Physiotherapie umfasst. Ihre Wahl ist in Übereinstimmung mit der spezifischen Entwicklung der Krankheit, so dass Selbstbehandlung sehr gefährlich sein kann und die Situation verschlimmern kann.

Zum Beispiel mit den starken Schmerzen zu bewältigen Laser-Therapie kann helfen, und Muskelkrämpfe entspannen können mit Balneotherapie verkettet werden. Es ist daran zu erinnern, dass in den nur Medikamenten während der Exazerbationen im Allgemeinen zu tun, keine physikalischen Behandlungen verzichten sollte und verwendet mit Osteochondrose der Halswirbelsäule zu kämpfen.(Informieren Sie sich über Vorbereitungen für die Behandlung der zervikalen Osteochondrose).

Es ist wichtig sich daran zu erinnern: Wenn Sie eine Krankheit vermuten, die vor dem Hintergrund einer Verletzung der natürlichen Blutversorgung auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Dies wird helfen, sich vor ernsthaften Komplikationen zu schützen und das komplexe Problem in einem frühen Stadium anzugehen.

Andere physiotherapeutische Techniken

Es gibt weniger übliche Methoden der Physiotherapie, die bei der zervikalen Osteochondrose helfen können. Zunehmend beliebt bei ihnen ist die Akupunktur, die es Ihnen ermöglicht, die Nervenknoten und biologischen Punkte aktiv zu beeinflussen und das Schmerzsyndrom zu reduzieren. Die westliche Medizin hat immer noch ein hohes Maß an Skepsis gegenüber dieser Art von Behandlung, aber im Osten wird sie seit der Antike praktiziert und, wie die Praxis zeigt, werden sehr gute Ergebnisse erzielt.

Hilfe zu bewältigen Gele und Salben, die in großen Mengen heute in den frühen Stadien der Symptome der degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule auf Apotheke Regalen. Sie können aktiv anstelle von medizinischer Behandlung verwendet werden, aber vergessen Sie nicht, dass diese Substanzen die Wurzel des Problems nicht beeinflussen und nur dazu beitragen, für eine Weile wieder gesund zu werden.

Wenn Osteochondrose manifestiert

Das Auftreten von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule können eine Vielzahl von Faktoren dazu führen, aber die häufigsten sind die folgenden:

  • Kind Skoliose und unbequemen Position des Körpers während der Arbeit und Freizeit( einschließlich der Nacht);
  • schwaches muskulöses Korsett, das nicht erlaubt, etwas von der Last von den Wirbeln zu entfernen;
  • intensives Training oder konstante schwere körperliche Arbeit;
  • Alterung von Gelenken auf dem Hintergrund der Verschlechterung des Blutflusses und der Verlangsamung von Ernährungs- und Stoffwechselprozessen;
  • Verletzungen der Wirbelsäule im Haushalt und in der Industrie.

Vorbeugende Methoden

Der beste Weg, um die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, wird regelmäßige Beobachtung durch den Arzt sein. In diesem Fall gibt es einfache Methoden der Prävention, Klebe-, die nahezu 100% Wahrscheinlichkeit sein können, um die Möglichkeit einer Arthrose in zervikaler und anderen Wirbelsäule auszuschließen. Unter solchen einfachen Empfehlungen:

  • konstante Haltungskontrolle, besonders bei Vertretern von sitzenden Berufen;
  • regelmäßig nützliche körperliche Übung( Fitness, Yoga und so weiter);
  • Leistung von Komplexen von Physiotherapieübungen;
  • angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen in moderaten Mengen.

Außerdem dürfen wir keine zu schnelle Massenzunahme zulassen, da dies die Übertragung der Belastung auf die Wirbel stark erhöht, was oft zur Entwicklung von Osteochondrose führt. Sie können nicht regelmäßig schwere Taschen auf einer Schulter tragen. Sollte es möglich sein, die aktive Ruhe der passiven zu bevorzugen und Physioprozeduren für zervikale Osteochondrose zu unterziehen.(Lesen Sie über die Regeln des Sports mit zervikalen Osteochondrose).

Abschließend möchte ich noch einmal auf die Wichtigkeit genauer Diagnose und rechtzeitiger Arztbesuche hinweisen. Verwenden Sie die angegebenen Informationen nicht willkürlich, da sie Faktencharakter haben und nicht zu einer gefährlichen Selbstbehandlung führen sollten. Die Osteochondrose hat jeweils ihre spezifischen Eigenschaften und was einem Patienten helfen kann, kann einem anderen Schaden zufügen.

Achten Sie auf das einzigartige Mittel gegen Osteochondrose, Arthrose und Verletzungen!

Gel "Grandfather's Secret" - das erste russische Medikament, das die Wiederherstellung von Knorpelgewebe in Gelenken ohne chirurgische Eingriffe und Injektionen ermöglicht.

Mehr über dieses Tool erfahren Sie unter dem Link weiter - Cream "Grandfather's Secret".

mypozvonok.ru

Mkb 10 lumbale Osteochondrose

Mkb 10 lumbale OsteochondroseOsteochondroseOsteochondrose

Wie erscheint die lumbale Osteochondrose im Code für μb 10? Die lumbale Osteochondrose mit dem ICD-Code 10 bezieht sich auf häufige Erkrankungen des Bewegungsapparates. Statistiken zeigen, dass,...

Weiterlesen
Milgamma mit zervikaler Osteochondrose

Milgamma mit zervikaler OsteochondroseOsteochondroseOsteochondrose

Was sind die Injektionen für die Osteochondrose? Die wichtigste klinische Manifestation der Osteochondrose ist das Schmerzsyndrom, das eine andere Art und Intensität aufweist. Patienten beschr...

Weiterlesen

Midokalm bei der Osteochondrose der LWSOsteochondroseOsteochondrose

Midokalm bei einer Osteochondrose Warum genau ist Midokalm? Anwendung Mydocalm Osteochondrose - eine perfekte Lösung, denn während dieser Behandlung berichteten die Patienten eine deutliche ...

Weiterlesen