Behandlung von Gelenken

Meal in Gicht

Gout - eine durch die Ablagerung von Harnsäure Salz Erkrankung, überwiegend in den Gelenken und die Nieren, dass es ohne eine geeignete Behandlung führt zu Gichtarthritis, Urolithiasis, und Nierenversagen. In diesem Fall spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Gicht eine Diät mit einem minimalen Gehalt an Proteinprodukten.

Was sollte das Essen für Gicht sein?

Die richtige Ernährung mit Gicht folgt zwei Hauptzielen:

  • Die Bildung von Harnsäure im Körper wird wesentlich eingeschränkt.
  • ausgewogene Ernährung, so dass der Körper nicht Mangel fühlte sich in Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente, wie notwendig für eine lange Zeit auf diese Diät zu halten.

Die Ernährung für Gicht, meist pflanzlichen Ursprungs, beinhaltet den Verzehr von Milch, Eiern und einer begrenzten Anzahl von gekochtem Fisch oder diätetischem Fleisch( z. B. Truthahn, Huhn).Erlaubt zu essen, Milch- und Gemüsesuppen, Nüsse, Samen, Obst, fettarmer Käse, Quark, schwarz oder Weißbrot, Nudeln, Reis, Haferflocken, Buchweizen, und viele Gemüse - Gurken, Kartoffeln, Kohl, Zucchini, Auberginen, Karotten,m. Von Süßigkeiten empfohlen Marmeladen, Gelees, Marshmallows, Bonbons ohne Schokolade und Frucht - Aprikosen, Orangen, Birnen, Äpfel, Pflaumen. Während einer akuten Phase kann man weder Fleisch noch Fisch essen, und während der Remissionszeit ist die Nahrung leicht vergrößert.

Verbotene Produkte, deren Verwendung nicht ausdrücklich empfohlen wird:

  1. Fleisch-, Fisch- und Pilzbrühen;
  2. scharfe Soßen, Konserven, Marinaden;
  3. Essig;
  4. fetter Fisch, Kaviar;
  5. Nebenprodukte;
  6. Fleisch von Jungtieren;
  7. Fett;
  8. Wurst;
  9. geräuchertes Fleisch;
  10. scharfe Gewürze;
  11. -Bohnen, einschließlich Erdnüsse;
  12. gesalzene Mahlzeiten;
  13. fettiger und salziger Käse;
  14. Kakao, Kaffee, Tee( stark);
  15. Alkohol;
  16. Sahnegebäck;
  17. Trauben;
  18. Himbeeren;
  19. Sauerampfer, Rhabarber;
  20. Rettich;
  21. Blumenkohl.

Aber selbst die strengste Diät bringt nicht den gewünschten Effekt, ohne den Lebensstil zu verändern. Für eine effiziente Entfernung von Harnsäure Salze müssen täglich mindestens 1,5-2 Liter Wasser, und in der Zeit der akuten Gicht Beine zu erhöhen, um die Menge an Flüssigkeit bis zu 3 Liter verbraucht. Darüber hinaus ist es wichtig, das Körpergewicht zu normalisieren.

Diät Nummer 6 in der Gicht Ernährung

№6 von Pevzner - eine gesunde Ernährung, zugewiesen, wenn die Urat-Diathese, Gicht, Cystinurie, uraturia und Urolithiasis. Wenn eine Person auf einer Diät ist, dann normalisiert es Purinstoffwechsel, der Urin mehr alkalisch wird, um die Bildung des Körpers reduzieren und die Ablagerung von Harnsäuresalzen, die Därme normalisieren.

Die Grundprinzipien der Diät Nummer 6:

  • eine scharfe Einschränkung für Lebensmittel, die Kochsalz, Oxalsäure, Purine enthalten;
  • moderate Einschränkung von Fetten und Proteinen;
  • Erhöhung der Ernährung von Gemüse, Obst, Milchprodukten und Milch;
  • erhöhte täglich die Flüssigkeitsaufnahme.

Die Besonderheit der kulinarischen Verarbeitung bei Gichtarthritis ist das obligatorische Vorkochen von Fleisch und Fisch. Dies ist notwendig, damit möglichst viele Purinbasen in die Brühe gelangen. Der Rest des Kochens von Lebensmitteln ist normal. Zur gleichen Zeit wird Fleisch oder Fisch nicht öfter 2-3 mal pro Woche serviert( eine Portion überschreitet nicht 150 Gramm für Fleisch und 170 Gramm für Fisch).

Essen ist aufgeteilt, 4-6 mal während des Tages. Bei Übergewicht empfiehlt es sich, an Quark, Kefir, Milch, Obst mit obligatorischem Wasserverbrauch( mindestens 2,5 Liter) zu entladen."Trockenes Fasten" erhöht den Harnsäurespiegel und kann eine Exazerbation der Gicht hervorrufen. Der gesamte kalorische Inhalt der Diät ist 2600-2900 kcal, und in der Periode der Exazerbation - 1950 kcal. Menü für eine Woche mit Gicht kann unabhängig gemacht werden oder Hilfe von einem Ernährungsberater suchen( während Sie immer eine Diät oder ein Lieblingsrezept drucken können).

Das Beispielmenü für Gicht enthält:

  • Frühstück - Brei, Obst in Scheiben geschnitten;
  • zweites Frühstück - Milchgerichte;
  • Mittagessen - Gemüsesuppe, Hauptgericht mit Beilage, Kompott oder Saft;
  • Snack - Apfel, Toast mit Marmelade, Sauermilchgetränke oder Kompott;
  • Abendessen ist ein Gemüsegericht.

Rezepte für Gicht

Salate und Gemüseschneide:

  • Gurkensalat. Gurken hacken, salzen, Salatblätter hinzufügen, mit Sahne oder fettarmer Sauerrahm würzen.
  • Karottensalat. Karotten raspeln auf eine große Reibe, fügen Zucker hinzu, würzen mit fettarmer Sauerrahm.
  • Vinaigrette. Schneiden Sie gekochte Kartoffeln, Rüben, Gurken, Salatblätter. Alles mischen, salzen, Pflanzenöl hinzufügen.

Erste Gänge:

  • Kartoffelsuppe. Kartoffeln kochen bis sie fertig sind, durch ein Sieb wischen, Ei, Butter und weiße Soße hinzufügen. Auf dem Tisch mit saurer Sahne servieren. Suppennudelsuppe mit Milch. In Wassernudeln kochen, abgekochte Milch, Zucker, Butter hinzufügen.

Porridge:

  • Gesalzen. Kruppe spülen, waschen, Wasser gießen und auf den Herd stellen. Kochen bis gekocht. Wenn gewünscht, fügen Sie Öl und Salz hinzu.
  • Süß.Auf ähnliche Weise auf Wasser oder verdünnter Milch unter Zugabe von Zucker gebraut.

Garnierung:

  • Gekochtes Huhn. Hähnchenfilet in Wasser kochen, Brühe abtropfen lassen. Das fertige Fleisch in kleine Würfel schneiden, in Dosen Mais hinzufügen, mit weißer Soße oder saurer Sahne würzen.
  • Eieromelett. Schlagen Sie mit Milch und einer kleinen Menge Mehl 2 Eier, Salz nach Geschmack, gedämpft.

Getränke:

  • Kompott von Pflaumen und Äpfeln. In kochendes Wasser geben Sie Pflaumen, zerdrückte Äpfel und Zucker nach Geschmack. Zum Kochen bringen und vom Teller nehmen. Warm oder gekühlt servieren.
  • Zitronenwasser. In einem Mixer 1 Zitrone mit 1-2 Gläser Wasser schlagen.15 Minuten stehen lassen, abtropfen lassen. Nach Geschmack Zucker hinzufügen und die Wassermenge auf 1-1,5 Liter bringen. Während der Hitze können Sie Eiswürfel hinzufügen.

Antipurinovaya Ernährung während der Exazerbation Gicht

Diese Diät enthält die minimale Anzahl von Purinen und Harnsäure daher während Verschlimmerung der Krankheit zugeordnet ist, sowie Harnsäure Nephrolithiasis.

Vollständig verboten:

  1. Schokolade, Kaffee;
  2. Honig;
  3. Trauben;
  4. Fleisch- und Fischbrühe;
  5. Nebenprodukte;
  6. Bohnen;
  7. Kuchen, feine Backwaren;
  8. Vollmilch;
  9. Rüben;
  10. Rettich;
  11. geräuchertes Fleisch;
  12. Blumenkohl;
  13. Alkohol;
  14. Schweinefleisch;
  15. ist ein fetter Fisch.

Einschränkungen: Tomaten, Pflaumen, Butter, Blattgemüse.

Empfohlen:

  1. Kartoffeln;
  2. Getreide aus Getreide;
  3. Huhn;
  4. Karotten;
  5. Sauerrahm;
  6. Hüttenkäse;
  7. Kefir;
  8. Knoblauch;
  9. Zwiebel;
  10. Eier;
  11. Gurken;
  12. Rübe;
  13. Kürbis;
  14. Wassermelone;
  15. Zitrone;
  16. Pflanzenöl;
  17. Fenchel;
  18. Weißkohl.

Eine solche Diät ist 1,5-2 Wochen ernannt, und dann die Ernährung nach und nach erweitert und in Einklang mit der Diät №6 gebracht.

LechenieSpiny.ru

Diät für Gicht

Gout - es ist eine ernste von Stoffwechselstörungen von Proteinen im menschlichen Körper gekennzeichnet Krankheit. In diesem Fall wird Blut enthält immer erhöhte Spiegel von Harnsäure Urate wird in den Geweben abgelagert, die Krankheit häufig klinisch als wiederkehrende akute Arthritis manifestiert. Von der Krankheit bekommen kann nicht vollständig befreien, aber man kann deutlich die Häufigkeit und Dauer von Perioden der Exazerbation reduzieren. Dafür ist es sehr wichtig, sich an die richtige Ernährung zu halten.

Das Ziel der therapeutischen Methoden für Gicht ist es, das Volumen verschiedener Harnsäureverbindungen im Körper zu reduzieren. Daher verabreichten Patienten moderne Medikamente, die die Bildung der oben genannten Säuren zu verhindern, sowie die effiziente Entfernung aus dem Körper zu erleichtern.

Die Einnahme solcher Medikamente ist verbunden mit einer starken Reduktion von mit Lebensmitteln gelieferten Purinen. Dazu wird zunächst die tierische Kost aus tierischen Fetten, allerlei tierischen Eiweißen und unbedingt Kohlenhydraten entfernt.


Produkte aus der täglichen Ernährung bei

Gout Gout Patienten, vor allem ausgeschlossen werden, haben alle Arten von geräuchertem Fleisch zu verzichten, alle Arten von Würsten, Salz, Leguminosen. Es ist unmöglich, fetthaltige Fleischprodukte, insbesondere Nebenprodukte und Fleisch von Jungtieren, und auch Fisch zu essen.

Es ist notwendig, auf schwere Nahrungsmittel wie Pilze oder Fett vollständig zu verzichten. Wenn Gicht nicht notwendig ist, um Essen mit einer Vielzahl von Gewürzen und würzigen Gewürzen zu genießen. In diesem Fall ist die Ausnahme das Lorbeerblatt und der Tafelessig. Außerdem muss der Patient starke alkoholische Getränke, Schokolade, Kakao, starken Tee und Kaffee abgeben. Käse gesalzener und scharfer Sorten sind ebenfalls auf der Liste der Produkte, die zur Entwicklung von Exazerbationen der Krankheit beitragen. Darüber hinaus müssen wir sowohl reiche Fleischsuppen als auch Fleischbrühe aufgeben.


Produkte, die in begrenzten Mengen bei Gicht

Gicht-Patienten auflösbar sind, können sein Menü einige Produkte, streng die Menge ihres Verbrauchs zu begrenzen verdünnen. Unter diesen Produkten sind fettarme Milch und Butter. Sie können jedoch nur als Zusätze zur Hauptmahlzeit, beispielsweise zum Brei, verwendet werden. Sie können auch mit Vorsicht essen, gekochtes Geflügel und Fisch, es ist besser, wenn es Forelle oder Lachs ist. In Maßen können Tomaten, gewöhnlicher Blumenkohl, beliebige Grüntöne, saftige Radieschen und Rüben genossen werden. Von Früchten muss man bei Pflaumen sehr vorsichtig sein.


Was wird mit Gicht gegessen?

Was sollte ein Patientenmenü für Gicht beinhalten? Zunächst einmal sollte es reich an einer Vielzahl von Gemüsesuppen sein und Getreide kann, mariner Kopffüßer und Krebstiere, fettarme Arten von Fisch, Kaninchenfleisch, Getreide und Teigwaren, fettarme Milchprodukte wie Joghurt, Sauerrahm, Käse. Essen ohne Angst kann mit Dill aromatisiert werden, beschlagnahmt mit Schwarz-Weiß-Brot. Tierproteine ​​sollten durch Pflanzenproteine ​​ersetzt werden.

Sie dürfen Eier essen, aber nicht mehr als einen pro Tag. Die Speisekarte kann mit Gemüse aufgefüllt werden, mit Ausnahme der verbotenen. Und auch mit grünen Äpfeln, Beeren außer Himbeeren, Orangen, Mandarinen. Sehr nützliche getrocknete Früchte, außer Rosinen, sowie Honig, Nüsse, Samen. Von Süßigkeiten können Sie Marshmallow, Marmelade und Marmelade genießen. Nahrung kann sowohl in cremigem als auch in Pflanzenöl hergestellt werden, aber von feuerfesten Fetten, wie Schweinefleisch oder Schafen, sollte vollständig aufgegeben werden.

Wie zum Trinken, ist es notwendig, den Vorzug grünen Tee, Tee mit Milch oder Zitronensaft, Abkochen von irgendwelchen nützlichen Pflanzen zu geben. Darüber hinaus können Sie Mors, Kwass, Kompotte aus verschiedenen Früchten und Beeren trinken. Es ist nützlich, spezialisiertes Mineralwasser und frischen Gurkensaft zu verwenden.


Fasten Tage bei Gicht

Es muss daran erinnert werden, dass es empfohlen wird eine regelmäßige Fastentage für Gicht durchzuführen. Gleichzeitig können Sie den ganzen Tag nur eine Art von Gemüse konsumieren, zum Beispiel, beschränken Sie sich auf Kartoffeln oder grüne Äpfel. Für den Fall, dass es schwierig ist, während des Tages mit nur einem Produkt zu essen, können Sie verschiedene Arten von Gemüse oder Obst mischen und in Form von Salaten essen. Sie können auch eine Milch-, Kefir- oder Quarkdiät wählen. Gleichzeitig werden verschiedene Aspekte des metabolischen Prozesses entladen, was für Patienten mit Gicht sehr wichtig ist.

Zum Entladen von Tagen können Sie die Reis- und Apfeldiät verwenden. Um dies zu tun, kochen 75 Gramm Reis auf Milch und nehmen Sie es in kleinen Portionen. Dazwischen können Sie Äpfel roh und in Form von Kompott essen.Übrigens sollte ihre Anzahl 250 Gramm nicht überschreiten. Und wenn Sie Kompott zubereiten, müssen Sie den Zucker völlig aufgeben.

Es sollte beachtet werden, dass, obwohl Patienten empfohlen werden, kontrastierende Tage der Freisetzung durchzuführen, streng hungrige Tage streng verboten sind. Es ist auch nicht möglich, therapeutische Verhungerungskurse zu arrangieren, da aufgrund der vollständigen Beendigung der Nahrungsaufnahme im Körper Harnsäure stark zum Blut hinzugefügt wird. Als Folge beginnt ein Gichtanfall.


Merkmale zeichnen das Menü

Gicht up Patienten Gicht können die folgende Version der täglichen Ernährung empfehlen. Das Frühstück sollte immer von einem Gemüsesalat, bestehen köstliche Karotte und Apfel-Pudding, ein weichgekochte Eier, schwachen Tee. Beim zweiten Frühstück können Sie ungesüßtes Kompott aus wilden Rosenbeeren kochen. Mittagessen sollte von Milch Suppe mit Pasta, einfache Pfannkuchen, Gelee sein. Als Snack können Sie frische Äpfel essen. Und zum Abendessen können Sie Käsekuchen, gefüllte Kraut ohne Fleisch genießen, trinken schwachen Tee. Bevor Sie zu Bett gehen, trinken Sie eine Brühe, die mit Weizenkleie gekocht wird.

sollte betont werden, dass Diät für Gicht hat eine einzigartige Struktur. Es muss vorherrschen flüssige und halbflüssige Nahrung in Form von Gemüsesuppen, Mineralwasser, jegliche Kompotte und Fruchtgetränke, frische Säfte und Gelees, Obst und Gemüse. Am Tag ist es nötig 2-3 Liter der Flüssigkeit im Allgemeinen zu trinken. Und während der Entladungstage können Sie bis zu 2 kg Gemüse essen.

Menü ist für Patienten mit Gicht, ist es wichtig, die Anwesenheit seiner anderen chronischen Krankheiten zu berücksichtigen. Zum Beispiel, wenn der Patient Cholesterin erhöht hat, kann er wirklich das Eigelb nicht essen, und wenn er an Diabetes leidet, dann das Mehl und Backwaren in einer begrenzten Zahl genommen werden, und Zucker und Süßigkeiten sollten vollständig ausgeschlossen werden.

Häufig tritt Gicht in Kombination mit Fettleibigkeit auf. In solchen Fällen wird eine spezielle Diät ernannt, die Gesundheitshelfer-Diät Nummer 8 genannt wird. Es beseitigt weitgehend den Verzehr von Fleisch und Fisch und beinhaltet häufig Fastentag, bis zu vier Mal pro Woche. In der Regel Patienten mit Gicht empfehlen, Gewicht zu verlieren, wegen des großen Gewichts, das Risiko von häufigen Anfällen erhöht. Aber während Abnehmen sollte nicht zu scharf sein, sollte es reibungslos und unmerklich auftreten.

Und natürlich für Gicht sollte daran erinnert werden, dass der Erfolg der Behandlung auf seiner Komplexität abhängt. Daher sollten Sie nicht auf eine Diät beschränkt werden, auch wenn es richtig gewählt wird, unter Berücksichtigung alle Merkmale eines Organismus. Es ist möglich, eine Vielzahl von physikalischen Therapieverfahren zu verwenden, zu empfehlen, so gut wie Sie physikalische Therapie tun können, was sehr wichtig ist, den Körper zu stärken. Vorher ist es jedoch notwendig, dies mit dem behandelnden Arzt zu besprechen.

jedoch solche Verfahren sind im Fall verboten, dass der Patient, eine Zeit der Exazerbation. In solchen Zeiten, es körperliche Ruhe empfohlen, die Verwendung von warmen Kompressen Wärmebad und warm. Nützliche Auswirkungen auf den Körper auf der Straße haben zu Fuß, insbesondere vor dem Essen zum mitnehmen oder kurz nach der Einnahme.

Und natürlich sollten Sie immer daran denken, dass Gicht gesteuert werden kann, wenn die Zeit, die Aufmerksamkeit auf ihre Gesundheit, um die Zahlung. Ein rechtzeitige Absprache mit einem Arzt, eine modernen Medizin und Physiotherapie, die richtigen Ernährung - und Sie seit vielen Jahren über ihre Krankheit zu vergessen, vollständig ein vollständiges, normales Leben zu führen in der Lage.

Artikel Autor: Diätassistentin, Vera V. Kuzmin vor allem für den Standort ayzdorov.ru

ayzdorov.ru

Gout - Symptome, Behandlung, Fotos, Diät für Gicht

Die Ursachen der Krankheit sind auch ungesunde Ernährung( mit einer Dominanz in der Ernährung, die reich an Purinen betrachtetProdukte), Fettleibigkeit, Störungen des endokrinen Systems im Körper, einige Krankheiten des Kreislaufsystems. Provozieren einen Angriff von Gicht ist Alkohol, der Einnahme von bestimmten Medikamenten( Antibiotika, Diuretika), aber die meisten der Krankheit ist ohne besonderen Grund verschlimmert, in der Regel in der Nacht. Anfangs Symptome der Gicht

, wirkt sich die Krankheit, die großen Gelenke der unteren Extremitäten, die ersten Zehen leiden. Gout auf ihre Füße - ein gemeinsames Auftreten im Leben des älteren Menschen, der in seiner Jugend zu missbrauchen Alkohol und Fahrlässigkeit auf ihre Ernährung bezogen. Die Erkrankung beginnt mit einer Entzündung des Großzehengelenks. Die so genannte Gichtarthritis begleitet von:

  • Gelenke an Größe zunimmt;
  • starke Schmerzen an der Stelle der Lokalisierung des Entzündungsprozesses;
  • lokale Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Rötung, die das erkrankte Gelenk der Haut bedeckt.

erster Gichtanfall in der Regel nur von kurzer Dauer, in Abwesenheit der Behandlung erstreckt sich über eine Woche. Der zweite derartige Angriff kann mehrere Jahre später, seltener - Jahrzehnte auftreten. Solche Anzeichen von Gicht als Gelenkdeformität, Proliferation seiner Gewebe sind mit der fortgeschrittenen Form der Krankheit vermerkt. Das Aussehen des Gelenkes zu ändern, führt zur allmählichen Anhäufung von Harnsäuresalzen in ihm. In besonders vernachlässigten Fällen wird Gicht zur Ursache der Behinderung des Patienten.

Behandlung von Gicht

Die Grundlage der Therapie eine spezielle Diät ist in der Ernährung, die reich an Purinen Patienten Produkte zu reduzieren. Medikamente während der Dauer der Gicht Exazerbation verschrieben helfen, den Zustand des Patienten zu lindern, reduzieren das Risiko von Komplikationen. Um die Symptome der Arthritis zu beseitigen, werden entzündungshemmende( nichtsteroidale) Medikamente( Colchicine) gezeigt, mit starken Schmerzen, Schmerzmittel.

Für Arzneimittel zur Behandlung von Gicht vorgeschrieben ist Allopurinol Ural und Harnsäurespiegel im Blut durch seine natürliche Ausscheidung reduzieren. Regelmäßiger Empfang dieser Mittel trägt dazu bei, dass sich die Krankheit in Zukunft verschlimmert.

Gicht-Patienten in akuten Schlammbäder sind zu empfehlen, Anwendungen mit Dimexidum. Bei schweren Deformationen der Gelenke wird ein chirurgischer Eingriff durchgeführt. Die Behandlung von Gicht

Volksmedizin

traditionelle Medizin kann in diesem Fall als adjuvante Therapie angewandt werden. Eine solche Therapie führt in der Regel zu sehr guten Ergebnissen. Die Beseitigung von schweren Gelenkschmerzen wird durch Kompressen aus Kohlblättern gefördert. Die Blätter werden gründlich mit warmem Wasser gewaschen, getrocknet und auf den wunden Punkt für die Nacht aufgetragen, von oben bedeckt mit Verband oder Gaze. Langfristige Nutzung dieses Tools( täglich, für einen Monat) hilft, das Risiko eines Angriffs in der Zukunft zu reduzieren.

Auch traditionelle Medizin empfiehlt bei der Behandlung von Gicht Rose, Knoblauch, Ingwer, Backpulver, Abkochungen von Kräutern( Kamille, Ringelblume, Johanniskraut, ein String) zu verwenden. Abkochungen können in diesem Fall nicht nur als Kompresse gegen einen wunden Punkt, sondern auch als Getränk verwendet werden. Diät

Gicht

Patienten mit einer solchen Diagnose sollte enger an seine Nahrung aufgenommen werden, insbesondere von den Diät-Lebensmitteln ausgeschlossen reich an Purinen, da Harnsäure in den Gelenken und ihre anregende Entzündung abgeschieden wird, es ist ein Derivat dieser Verbindungen. Ernährung für Gicht sollte so organisiert sein, dass der Körper nicht unter dem Mangel an etwas von der üblichen Nahrung für ihn leidet. Zum Beispiel sollte fettes rotes Fleisch durch gekochte Hühnerbrust, Weißbrot, Kleie usw. ersetzt werden.

Ernährung muss für eine lange Zeit verfolgt werden. Ansonsten erhöht sich das Risiko für Gicht und Progression der Erkrankung.

Was kann nicht für Gicht

gegessen werden, wenn Gicht Verbrauch vermeiden sollte:

  • fettes Fleisch;
  • Innereien( Leber, Nieren, Zunge Nutztieren);
  • roter Fisch;
  • Alkohol;
  • zuckerhaltige Limonaden.

bestehenden Produkten, deren Verwendung erlaubt ist, aber nicht erwünscht. In einer kleinen Zahl erlaubt Eier, gekocht mageres Fleisch, Brot, Pilze, Getreide, Erbsen, Bohnen.

Was kann ich für Gicht

in der täglichen Ernährung essen sind:

  • Gemüse. Wünschenswerterweise gekocht, gedünstet, gebacken in einem Ofen mit einer kleinen Zugabe von Salz;
  • Milchprodukte;
  • Beeren, Johannisbeeren vorteilhaft verschiedene Sorten, Wassermelonen;
  • Kleie, Brot, Kleie;
  • Nüsse, Früchte und getrocknete Früchte;
  • Mineralwasser.

Es gibt Produkte, die die Harnsäurespiegel im Blut senken. Dies ist vor allem rote und schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren. Es ist auch Früchtetees zu essen empfohlen, Abkochungen der Blätter von Johannisbeeren, Himbeeren getrocknet.

Heilung für Gicht

Medikamente entwickelt, Gicht zu kämpfen, eine Menge, sie alle haben ähnliche Effekte - das Niveau der Harnsäure im Blut reduzieren.

Traditionell wird Allopurinol in Form von Tabletten verschrieben. Die Droge stört die Synthese von Harnsäure im Körper, trägt zur Entwicklung des Enzyms Xanthinoxidase bei, entfernt daraus die bereits vorhandenen Salzablagerungen mit Urin. Das Medikament ist nicht in Gegenwart von Nierenerkrankungen kontraindiziert, es wird zur Vorbeugung von Gicht bei älteren Menschen empfohlen. Unter den Nebenwirkungen ist die größte Gefahr für den Körper eine Verletzung der Leberfunktion und eine Erhöhung der Zuckermenge im Blut, aber solche Effekte bei richtiger Verabreichung des Medikaments treten in der Regel nicht auf.

In Gegenwart von signifikanten Ablagerungen von Harnsäure-Salzen in den Gelenken ist der Einsatz der Medikamente Solimok, Orthofen, Indomethacin( mit ausgeprägtem Schmerzsyndrom und Gelenkentzündung) indiziert.

Salbe von der Gicht

Lokale Vorbereitungen für Gicht geben eine gute therapeutische Wirkung, ihre Verwendung hilft, das Schmerzsymptom zu beseitigen, den entzündlichen Prozeß im Gelenk des Patienten zu verringern, den allgemeinen Zustand des Patienten zu erleichtern.

Bei der Behandlung von entzündlichen Gelenkerkrankungen wird eine 2% ige Diclofenac-Salbe basierend auf dem Wirkstoff Diclofenac-Natrium verwendet. Das Produkt hat eine leichte entzündungshemmende Wirkung, beseitigt schnell Schmerzen, ist für die Verwendung in exazerbierenden Gicht empfohlen.

Ein ähnlicher Effekt besitzt die Salbe Fullflex. Es ist daran zu erinnern, dass solche Medikamente mit den Manifestationen der Gicht kämpfen, aber in keiner Weise behindern das Fortschreiten der Krankheit, und daher, wie das Hauptmittel kann nicht ernannt werden.

Prophylaxe der Gicht

Vorbeugung von Krankheiten kann als richtige Ernährung in der Jugend, nicht als Missbrauch von Alkohol, vor allem nach 40 Jahren betrachtet werden. Personen, die bereits mit der gleichen Krankheit diagnostiziert wurden, müssen ständig von Spezialisten überwacht und regelmäßig vom Körper untersucht werden. In der Hälfte der Fälle führt die vernachlässigte Form der Erkrankung zu Komplikationen aus dem Ausscheidungssystem( Nierenfunktionsstörung) und Behinderung.

prosimptomy-lechenie.ru

Richtige Ernährung mit Gicht

Darm-Fütterung zielt darauf ab, Angriffe von Gicht-Arthritis zu verhindern, Urolithiasis zu verhindern und die Menge an Harnsäure im Blut zu reduzieren. Derzeit wird geglaubt, dass die Ursache von Gicht nicht die exogene Aufnahme von proteinreichem Essen ist, sondern die Verletzung der Stoffwechselprozesse im Körper, meist erblich, über die wir im Artikel - Symptome und Behandlung von Gicht - geschrieben haben.

Frühere Gicht wurde "Aristokraten-Krankheit" genannt, da die Anzeichen der Krankheit auf mehrere Generationen der gleichen Familie zurückzuführen waren. Patienten sollten jedoch nicht auf ihre Ernährung achten, da eine falsch formulierte Diät zu einer Verschlimmerung und schmerzhaften Attacken führt. Die richtige Ernährung mit Gicht impliziert die Beschränkung jener Produkte, in denen der Gehalt an Purinbasen hoch ist.

Unerwünschte Produkte

Harnsäure wird aus Purinen - Bestandteilen der Zellkerne von Tieren und Pflanzenorganismen - gebildet. Eine große Anzahl von Purinen findet man in Fisch und Fleisch sowie Fleischhalbzeugen - Leber, Nieren, Gehirne. Besonders viele dieser Stoffe finden sich im Fleisch von Jungtieren. Hefe trägt auch zur Ablagerung von Harnsäure bei. Meeresfrüchte werden ebenfalls nicht empfohlen( Austern, Algen, Schalentiere, Garnelen).Fischeier, Pasteten und Konserven( Sardinen, Sprotten) sind ausgeschlossen.

Patienten mit Gicht sollten Brühen( Fisch, Fleisch, Pilze) aus dem Menü entfernen, insbesondere trockene Bouillonwürfel. In pflanzlichen Produkten ist das Vorhandensein von Purinen in Hülsenfrüchten, einschließlich grüner Gemüseschoten( grüne Erbsen, Bohnen), zu beobachten. Unerwünschte Gartengrüns, in denen der Gehalt an Oxalsäure( Spinat, Sauerampfer, Rhabarber) hoch ist. Farbe, Rosenkohl, Paprika, Rettich sind ebenfalls begrenzt.

Früchte dürfen keine Feigen und Himbeeren machen.

Eine kleine Menge von Purin-Substanzen ist in Tee, Kakao, Kaffee erhältlich. Eine Einschränkung dieser Getränke ist auch gerechtfertigt, aber nur, weil sie eine diuretische Wirkung haben und die Zellen stark dehydrieren. Als Ergebnis erhöht sich die Konzentration von Harnsäure. Alkohol sollte vollständig aus der Nahrung entfernt werden, da er die Bildung von Harnsäure in der Leber stimuliert und die Ausscheidung über die Nieren verlangsamt. Oft entwickelt sich der Gichtanfall nach reichlichen Festen mit viel fettem Fleisch und Alkohol.

Was können Sie essen?

Milchprodukte, viel Gemüse und Obst, Kartoffeln, Getreide, Nudeln und Brot sind erlaubt. Karotten, Weißkohl, Zucchini, Gurken, Auberginen können in unbegrenzten Mengen gegessen werden. Kashi ist besser auf verdünnter Milch zu kochen, Vollmilch sollte mit Vorsicht genossen werden. Praktisch keine Purine in Hühnereiern.

Konzentration von Harnsäure im Körper reduziert Beeren( Blaubeere, Kirsche, Traube, Erdbeere) sowie Ananas sowie Zitrusfrüchte.

Getränke. Es wird die Verwendung von Obst- und Gemüsesäften empfohlen, Kompott von getrockneten Früchten, Kräuter-Diuretika-Tees, Mineralwasser( alkalisch), Bouillon von Wildrosen. Besonders nützlich ist ein Gurkensaft, während des Tages sollte man ein Glas trinken.

Patienten dürfen Süßspeisen: Marmelade, Marshmallows, Süßigkeiten ohne Schokolade, Gelee. Begrenzen Sie den Bedarf an Schokolade, Kuchen und Sahneprodukten. Die ersten Gerichte sollten vegetarisch gekocht werden, die Suppe und die auf Gemüsebrühe gekochten Suppen werden gut vertragen. Patienten sind besser in der Ernährung von Gemüse und Butter, aber aus kulinarischen und feuerfesten Fetten sollten verworfen werden( Rindfleisch, Lamm), Schmalz begrenzen.

diätetische Therapie bei einer Gicht und die gleichzeitige Übergewicht basiert auf dem Prinzip der Verringerung der Kalorienzufuhr und teilweisen Ersatz von Fleisch Milchprodukte. Patienten dürfen nicht verhungern, da dies die Produktion von Harnsäure erhöht. Vorzugsweise einmal pro Woche bei einer Gicht und Übergewicht zu Fastentag auf Milchprodukte und Gemüse( Apfel und Hüttenkäse, Quark und Joghurt, Gemüse) zu arrangieren.

Wenn es zu einer Verschlimmerung der Krankheit kommt, sollten alle Fleisch- und Fischprodukte vollständig eliminiert werden und die Fastentage sollten jeden zweiten Tag erfolgen. Diese Diät alkalisiert gut den Urin und erhöht die Löslichkeit von Harnsäuresalzen.

In der Zeit der Remission sind Fleisch- und Fischgerichte nur 3 Mal pro Woche erlaubt.

Beispielmenü

  • Erstes Frühstück: Salat, gewürzt mit Gemüse( Leinsamen, Oliven) Öl, ein Ei, gekocht weich gekocht, Karotte Pudding mit Äpfeln und Hirse, schwachen Tee mit Zitrone.
  • Zweites Frühstück: Obst- oder Gemüsesaft 200 ml.oder Brühe einer Heckenrose.
  • Mittagessen: vegetarische oder Milchsuppe mit Nudeln, Gemüsekoteletts, Gelee oder Saft.
  • Snack: Äpfel oder Orangen.
  • Abendessen: Syrniki, Kohlrouladen mit Gemüse und Reis, nicht starker Tee.
  • Nachts: Kefir, fermentierte Milch oder Brühe aus Weizenkleie.

Diät für Gicht impliziert eine Beschränkung der Salz in der Ernährung. Besondere Aufmerksamkeit wird dem Trinkregime geschenkt, bei Gicht ist es notwendig, Flüssigkeiten nicht weniger als eineinhalb Liter pro Tag zu trinken. Wassermangel kann Dehydrierung und Verschlimmerung der Krankheit verursachen. Wenn keine Nieren- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegen, kann die Flüssigkeitsmenge auf 2 Liter pro Tag erhöht werden.

tibet-medicine.ru

Menü für Gicht Woche: Rezepte für die Ernährung

richtige Nahrung während der Krankheit:

1. Ernährungswissenschaftler empfehlen, weniger zu essen Proteine ​​und Fette tierischen Ursprungs sowie leicht verdauliche Kohlenhydrate;2. Versuchen Sie oft und kleine Portionen zu essen. Ihr Tagesmenü sollte aus fünf bis sechs Mahlzeiten bestehen;3. Einmal alle sieben Tage ist es wichtig, einen Tag frei zu machen. An solchen Tagen darf rohes und gekochtes Gemüse und Obst gegessen werden. Denken Sie daran, für einen Tag ist es erlaubt, nur eine Art von Gemüse oder Obst zu essen, zum Beispiel gebackene Kartoffeln oder Bratäpfel;4. Dass während des Entladens Ihre Diät lecker ist, wird empfohlen, Reisbrei mit Äpfeln zu kochen. Das Rezept für Reisbrei.75 Gramm Reis kochen in Milch( 750 Milliliter).Den Brei fertig stellen und in drei Teile teilen und den ganzen Tag essen.Äpfel kochen oder machen ungesüßtes Apfelkompott. Ein Tag darf nicht mehr als 250 Gramm Früchte essen;5. Trotz Einschränkungen in der Ernährung für Gicht ist es wichtig zu essen, ausgewogen und abwechslungsreich.

zum Inhalt ↑

zugelassene Produkte bei

Gicht Bei dieser Krankheit wird empfohlen, die Rezepte für Gerichte zu wählen, die aus Gemüse, Geflügel und Kaninchenfleisch, Fisch, Eiern, fettarmen Sorten von Fisch hergestellt werden. Und auch Butter, Sauermilchprodukte, verschiedene Getreide und Fadennudeln, Brot, Früchte, Beeren, Grüns und andere Produkte.

Lebensmittel, die nicht mit Gicht konsumiert werden können

Verbotene Lebensmittel mit Gicht:

1. Es ist verboten, geräuchertes Fleisch zu essen;2. Sie können nicht kochen Gerichte aus Bohnen, Erbsen, Pilze, Bohnen, Fett, Gewürze. Die einzige Ausnahme ist das Lorbeerblatt und Essig;3. Es ist verboten, fettes Fleisch, Fleisch-, Fisch- und Pilzbrühen, Chill und Fleischsoße zu essen;4. Sie können keine Suppen aus Halbfabrikaten, Fischkonserven und Kaviar essen;5. Unter strengem Verbot von Kaffee, Kakao, starkem Tee, alkoholischen Getränken;6. Schliessen Sie von Ihrer Speisekarte Brötchen, Sahne, Pralinen aus;7. Vergessen Sie eine Weile, Trauben, Anzüge, Feigen und Himbeeren.

Ein-Wochen-Menü für Gicht an den Beinen:

1. Montag: 1.1.Wir frühstücken mit einem Obstsalat mit Joghurt und Honig. Wir trinken Tee mit Milch und Paniermehl;1.2.Das zweite Frühstück ist ein Glas Milch oder Kefir;1.3.Wir essen zu Mittag mit gehackter Gemüsesuppe, gewürzt mit Pflanzenöl und Gemüse;1.4.An einem Mittagsimbiss Kartoffelkoteletts mit Sahne;1.5.Wir essen mit gekochtem Ei und Gurke;1.6.Bevor Sie ins Bett gehen, essen Sie ein wenig Hüttenkäse oder trinken Sie Joghurt;

2. Dienstag: 2.1.Wir haben einen Salat aus Tomaten und Gurken, Roggenbrot und Tee;2.2.Für das zweite Frühstück essen wir Quarkauflauf;2.3.Wir essen zu Abend mit gekochten Kartoffeln, gedünstetem Blumenkohl und Kompott;2.4.Nachmittagsjause - Käsesandwich mit Kefir;2.5.Wir essen mit Haferflocken, Lebkuchen und Tee;

3. Mittwoch: 3.1.Wir frühstücken mit Buchweizenmilchbrei und Tee;3.2.Für das zweite Frühstück, Rübensalat;3.3.Wir essen zu Mittag mit Perlgemüsesuppe, fettarmem Fleisch und Salat aus Seekohl und Gurken;3.4.Für einen Vormittagssnack - Marshmallow mit Kompott;3.5.Wir essen mit Joghurt mit Avocado;

4. Donnerstag: 4.1.Wir frühstücken mit zwei Quarkpfannkuchen mit Marmelade und schwachem Tee;4.2.Für ein zweites Frühstück, trinken Sie ein Glas Joghurt mit Crackern;4.3.Wir essen zu Mittag mit gefülltem Pfeffer( ersetzen Sie Fleisch mit Gemüse), Auberginen-Kaviar und Gelee;4.4.Wir essen ein Käsesandwich und Kompott;4.5.Wir essen mit Haferflocken und Tee zu Abend.

5. Freitag: 5.1.Wir frühstücken mit zwei Tomaten, Hüttenkäse und Tee;5.2.Für das zweite Frühstück - ein Obstsalat, mit Joghurt gekleidet;5.3.Wir essen zu Mittag mit Reisbrei, Rindfleisch und Salat aus frischem Gemüse;5.4.Mittags servieren wir Brot mit gedünstetem Gemüse;5.5.Wir essen mit gekochtem Ei, Tomate, Kompott und Keksen;

6. Samstag: 6.1.Wir essen mit Fadennudeln und Soße zu Mittag und trinken Tee aus Chicorée;6.2.Für das zweite Frühstück Obst;6.3.Wir essen mit Kissel zu Abend;6.4.Wir essen zu Mittag mit geschmorten Zucchini mit bulgarischem Pfeffer, Kartoffeln, Pore und Kissel;6.5.Wir essen mit frischem Gemüse zu Abend.6.6.Bevor Sie zu Bett gehen, ein Apfel mit Hüttenkäse und Tee gebacken.

7. Sonntag: 7.1.Wir frühstücken mit Hüttenkäse und Tee;7.2.Für das zweite Frühstück, Kefir mit Lebkuchen;7.3.Wir essen zu Mittag mit Gemüsereisuppe, Püree mit Hühnerfleischbällchen und Gemüsesalat;7.4.Wir trinken Beerenjoghurt als Zwischenmahlzeit;7.5.Wir essen mit gedünstetem Gemüse und Gelee.

Nach dem oben genannten Menü für eine Woche, können Sie den Zustand des Patienten zum Zeitpunkt der Exazerbation der Gicht lindern.

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie durch die Ernährung zu behandeln und andere bedeutet Gicht auf Füße in das entzündete Gelenk Harnsäuresalz anreichern und Knorpel Gout zerstören - eine Krankheit der Gelenke der Füße, ...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Gicht ist eine Krankheit, die bei Körperproblemen auftritt, wenn sie eine große Menge an Harnsäure enthält, die viel höher ist als die zulässigen Standards. Wenn die Krankheit auftritt, Entzündung...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Wie kann Gicht behandelt werden? Seit Jahrhunderten versucht die Menschheit ein universelles Heilmittel gegen Gicht zu finden. Injektionen, Pillen, Kompressen, Salben, Gummis, Balsame - Ärzte u...

Weiterlesen