Gicht und Alkohol verbinden sich

Verwendung

Auberginen Gicht

Gout tritt auf, da Störungen im Körper Harnsäure Gleichgewicht während einer Fehlfunktion der Nieren in Form von Kristallen unter der Haut, der Leber, der Gelenke ansammelt. Dann wird diese Säure mit dem Blutstrom in alle Organe getragen, wo sie schwer zu entfernen ist. Dies führt zu einer Verletzung des Stoffwechsels, der Herzinsuffizienz und der Gichtkrankheit.

Gicht-Symptom

wird dieser Artikel darüber spricht, wie Gicht durch richtige Ernährung zu behandeln, insbesondere über das, was nützlich Auberginen mit Gicht. Gründe

Gicht

Einen Grund für den Inhalt der Harnsäure in der Ernährung zu erhöhen, ist das Vorhandensein von eiweißreichen Lebensmitteln wie Eier, Fisch und Fleisch. Alkohol trinken ist auch ein Faktor, der seinen Überschuss beeinflusst. Früher wurde Gicht einer „Krankheit der Reichen“ betrachtet, da nur Leute mit Geld nahrhafte Lebensmittel leisten können, die ein wichtiger Auslöser für die Krankheit war. Während des Zweiten Weltkrieges kam es bei massiver Unterernährung fast zu keiner Gicht. Es wird angemerkt, dass Männer anfälliger für Gelenkerkrankungen sind( im Vergleich zum weiblichen Geschlecht, 7-8 Mal).


Krankheitsprogression

typischer Angriff von Gicht häufig in den unteren Extremitätengelenken gesehen. Dies ist eine wissenschaftliche Erklärung: Da die Beine der am weitesten vom Herzen sind, und deren Temperatur niedriger ist im Vergleich mit anderen Behörden in ihnen, und der Prozess der Kristallisation von Harnsäure.

Oft treten Angriffe am Morgen in Form eines scharfen Ausbruch drückender Schmerz in den betroffenen Gelenk schwillt an, über die deutlich fleckige Rötungen und Temperaturanstieg. Schwächung an dem Tag, an dem der Schmerz näher an der Nacht ist, nimmt wieder zu. Dies dauert von einigen Tagen bis zu einem Monat. Regelmäßig wiederkehrende Anfälle können die zukünftige Gelenkknorpel zerstören, die für die gegebenen Knoten Krankheit zur Bildung Charakteristik führen.

ESR Tests bei

Assays für die richtige Diagnose durch einen Arzt mit der Analyse von Blutharnsäurespiegel parallel die ESR überprüfen( Blutsenkungsgeschwindigkeit).Ein Röntgenbild zeigt beschädigte Gewebestellen in der Nähe des Gelenks. Die Beschleunigung der Erythrozytensedimentation während der Analyse zeigt das Vorhandensein einiger entzündlicher Prozesse im Körper an. Und das Wachstum von ESR ändert sich abhängig von der Verschärfung des Prozesses. Die ESR-Rate für Männer beträgt 1-10 mm / Stunde, für Frauen 2-15 mm / Stunde. Die Behandlung von Gicht

Essen für Gicht

Mit einem scharfen Angriff von Gicht wird zunächst von schmerzstillenden Mitteln verwenden und
antiphlogistic bedeutet vorgeschriebene Spezialisten. Im Vorbeigehen müssen Sie eine Diät mit niedrigem Purininhalt befolgen. Um den Zustand zu verbessern, kann durch Änderung des Menüs eine wesentliche Änderung vorgenommen werden. In einer Woche ist Fleisch erlaubt 200-300 g, gekocht und mager. Fleisch kann zum Kochen gedämpfter Schnitzel und Fleischbällchen verwendet werden. Von der Diät auszuschließen Salz( maximal 0,5 Teelöffel) und schweres Fett( Schweinefleisch und Hammelfleisch) Rückzug von Harnsäure zu verhindern. Erlaubtes Gemüse und Butter. Unabhängig von Körpergewicht, Patienten mit Gicht wöchentlichen Fastentag sollten durchgeführt werden: Käse, Milchprodukte, Obst und Gemüse. An solchen Tagen aus der Flüssigkeit trinken Sie nur Tee und Mineralwasser, vorzugsweise ohne Kohlensäure.

Diät

empfohlen erforderlich in der Ernährung von Eiern zu reduzieren, ist es vollständig von den Nahrungsmitteln zu entfernen, die eine hohe Menge an Nukleinsäuren enthalten, deren Komponenten sind die Purine: Fisch, Fleisch und Innereien. Toxischer als Fisch und Fleisch ist Kaffee, Schokolade, Kakao, Tee, wie Xanthin in seiner Zusammensetzung solchen Substanz mit( intermediate Metabolismus von Purinbasen, in Harnsäure Drehen).Diese Verbindung trägt zur Gicht, Nierenerkrankungen, Haut, Blut, Arthritis, Rheuma, Migräne.

Im Verlauf dieser Krankheit müssen Sie die Diät überwachen, die Nahrung enthalten muss, die in Purinen arm ist. Es wird empfohlen, in Lebensmitteln, wie zu verwenden:

• Gemüse: Kürbis, Zwiebeln, Gurken, Karotten, Kartoffeln, Rüben, Auberginen;
• Frucht;
• Beeren( besonderes Augenmerk sollte auf Granat gelegt werden, das im Krankheitsfall nicht verwendet werden kann);
• Zitrusfrüchte;
• Käse, Hüttenkäse - fettarme Sorten;
• Milch;
• Eier;
• Getreide und Mehlprodukte;
• Brei( vorzugsweise Buchweizen);

• Frisch gepresste Beeren- oder Fruchtsäfte. Unerwünschter Granat in Form von Säften;

Alkohol für Gicht

meist alkoholisches Getränk enthält fast keine Purine( außer Bier) aber verhindert im Wesentlichen Rückzug von Harnsäure aus dem Körper, die das Niveau erhöht und verursacht Ablagerung in Form von Kristallen, vor allem in den Gelenken.

Eier mit Gicht

Eier sind in ihrer Zusammensetzung nicht reich an Purinsubstanzen, aber Gicht ist für ihre Verwendung begrenzt. Aufgrund des Gehalts an Cholesterin und Cystin in den Nieren bilden sich Steine. Daher sollten Eier nur zum Kochen verwendet werden und nicht mehr als eines pro Tag. Kürbis

Gicht

wertvolles Produkt für Patienten mit einem Kürbis, der wie Granat, eine regulierende Wirkung auf das Verdauungssystem hat, und Stoffwechselprozesse. Kürbis verstärkt die Funktion der Nierenfiltration. Geschirr, in dem sich ein Kürbis befindet, verhindert die Bildung von Uratsteinen.

Granatapfel für Gicht

Separat möchte ich über Granat sprechen - eine uralte Frucht, die Wohlstand und Wohlergehen symbolisiert. Granat und bis heute öffnet neue nützliche Eigenschaften. Frisch gepresster Saft hilft, den Hämoglobinspiegel im Blut zu erhöhen;trinken Sie es nur in kleinen Schlucken und durch die Tube, um Schäden am Zahnschmelz zu vermeiden. Granatapfel, oder eher sein Saft, wird nicht für die Verwendung mit Gastritis, Verstopfung, Hämorrhoiden, Gicht empfohlen.

deutlich verbessern den Appetit und lindern parasitäre Infektionen getrocknete und pulverisierte Gruben dieses Produkts. Granatapfel, wie Kürbis, wird für Brustschmerzen, Gelbsucht, Milzkrankheiten verwendet;behandelt Lebensmittelvergiftung, Schnupfen, Durchfall. Garnet als Auskochen der Krusten bei der Behandlung von Parodontose und Stomatitis verwendet wird, und die getrockneten internen Ablenkplatten mit Depressionen und Nervenzusammenbruch helfen.

Auberginen-Vorteile für Gicht

Auberginen sind Früchte von sattem Purpurfarbe mit einzigartigen heilenden Eigenschaften. Enthalten eine Anzahl von Mineralien: Kalium, Kupfer, Eisen, Vitamin C, B, tragen zur Normalisierung der Herzaktivität und der Erhaltung des Säure-Basen-Haushaltes bei. Es ist wünschenswert, Aubergine bei solchen Krankheit zu verwenden, Gicht, wie sie von Cholesterin im Körper Absenken zu der Schlußfolgerung von Harnsäure in parallel beitragen.

Kaviar aus Zucchini und Auberginen

Für seine Herstellung erfordert einen Brennofen und Schäl Zucchini und Auberginen( 250 g), durch ihren Pulpe chop gefolgt. Getrennt Kohl 120 Gramm zerkleinern, 2 -3 Karotten und 2 Zwiebeln schneiden. All dies wird mit Tomaten in Pflanzenöl ausgegeben. In diese Masse Auberginen und Zucchini geben und unter gelegentlichem Rühren weitere 10-15 Minuten dünsten. Mit Salz( vorzugsweise Kräutergewürze), Pfeffer und Essig abschmecken. Kalt oder heiß servieren.
Geschmorte Aubergine

Auberginen in Kreise schneiden, mit Salz bestreuen und 30 Minuten ruhen lassen. Den entstandenen Saft formen, das Gemüse in Würfel schneiden und in Pflanzenöl mit zerdrückten Karotten und Zwiebeln auf niedriger Stufe aufwärmen. Salz ist unerwünscht, es ist besser, pflanzliche, würzige Gewürze zu verwenden. Zu diesem Gericht sind gekochte Kartoffeln oder Buchweizen perfekt.

Auberginen Saft

notwendig für Gicht zu trinken vor dem Essen dreimal am Tag für eine halbes Glas Saft aus jungen Auberginen erhalten( geschält) durch Reiben und Push-ups.

auberginenInfusions

kurative Therapie ist für die Infusion geschält und in kleine Würfel geschnitten Auberginen in 250 ml kochendem Wasser aufgebrüht und dann in einem Wasserbad für 30 Minuten und Filter setzen. Trinken Sie 3-4 mal am Tag vor den Mahlzeiten für ein halbes Glas als eine gute Cholagogue.

Getrocknete Aubergine
In kleine Scheiben schneiden, ein paar Minuten im Ofen trocknen lassen, dann an einem Faden an einem trockenen und kühlen Ort aufhängen.

Aubergine als äußerliche Medizin
Getrocknete Auberginen gedünstet in kochendem Wasser. Wipe Sodalösung( 0,5 l kochendem Wasser für 1 h. Löffel) wunde und hängen daran Aubergine, Fuß warm Schal oder Taschentuch zu binden. So widerstehen etwa 3 Stunden, nach denen die wunde Stelle mit kaltem Wasser abgewischt und mit Pflanzenöl eingefettet wird.

artrozmed.ru

Optimale Ernährung für Gicht

Dieses Menü ist sehr nützlich für den Patienten und hilft, das Risiko eines Angriffs zu verringern Verbrauch ist für den Körper auf Nahrung in ausreichender Menge von Vorteile - die Grundlage der Vorbeugung von verschiedenen Krankheiten. Unterernährung mit Gicht ist eine der Hauptursachen für ihre Komplikationen, die Ärzte und Patienten selbst zugeben. Wenn ein Patient verbotene Lebensmittel nicht aus seiner Ernährung ausschließt, kann dies zu Verschlimmerung und Beschleunigung der destruktiven Prozesse in den Gelenken führen.

Welche Produkte können Sie essen? Wie richtig, um das Menü an einer Gicht zu machen? Bevor Sie diese Fragen beantworten, ist es notwendig zu verstehen, was nicht streng mit Gicht und Arthritis gegessen werden kann. Die Behandlung dieser Krankheit ist ein langer Prozess. Die Prioritäten der Therapie sind die Beseitigung des Schmerzsyndroms und die Linderung eines plötzlichen Attackenanfalls.


Welche Produkte sind von

verboten Fast jeder weiß, wie die Fette tierischen Ursprungs den menschlichen Körper beeinflussen. Aber viele Leute mit Gicht eilen nicht, um sie von ihrer Diät auszuschließen. Aber das ist es, was das Fortschreiten der Krankheit verursachen kann.

Also, für diese Krankheit können Sie nicht verwenden:

  • Fettfisch ist in der Patientenkarte verboten

    Fettfisch ist im Menü der geduldigen

    Bohnen verboten;

  • Alkohol;
  • Gewürze( ausgenommen Essig und Lorbeerblätter);
  • Erbsen;
  • Bohnen;
  • Pilze;
  • Fett.

Wie die Statistiken zeigen, beginnen Gicht-Exazerbationen oft, wenn der Patient anfängt, falsch zu essen, und erlaubt sich, fetten Fisch, Fleisch, Schmalz zu essen. Sie können keinen Alkohol mit Gicht trinken, aber nicht jeder Patient beachtet diese Regel. Alkohol, wie fetthaltige Nahrungsmittel, verzögert die Ausscheidung von Harnsäuresalzen und deren Ablagerungen aus dem Körper.

Bei Gicht ist der Körper geschwächt, während Alkohol praktisch keine Chance hat, der Krankheit zu widerstehen. Schon in sehr geringen Mengen kann Alkohol einen plötzlichen Gichtanfall auslösen. Außerdem werden die Schmerzsymptome in diesem Fall viel länger anhalten und sich stärker ausprägen. In diesem Fall können Medikamente sie nicht wirksam zurückzahlen, da Alkohol im menschlichen Körper die Wirkung von Medikamenten verhindert. Was wird das Ergebnis von Alkohol sein? Beschleunigung des Prozesses der Ablagerung von Harnsäuresalzen und allgemeine Intoxikation des Körpers.

Wurst und geräuchertes Fleisch sind sehr gefährlich für Gicht, ebenso wie Speisesalz. Pilze sind nützliche Produkte in einer Anzahl von Krankheiten, weil sie Mikroelemente enthalten, die für Menschen notwendig sind. Aber Gicht ist nicht erlaubt. Welche Art von Gewürz kann ich bei der Zubereitung von Diätnahrung verwenden? Welche der Gewürze wählen? Nur Lorbeerblatt und Essig. Wenn Gicht vor dem Hintergrund von Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes auftritt, können Essig und Essigwasser bei der Zubereitung von Lebensmitteln nicht verwendet werden.

Ein Patient sollte jegliche Konserven aus seiner Ernährung ausschließen. Dich mit Sprotten verwöhnt? Warte auf Gichtverschlechterung. Gesalzene und heiße Käse können auch dazu führen, dass es sich verschlechtert. Hülsenfrüchte, Kaffee, Tee, Bier, Fleischbrühen können Komplikationen hervorrufen. Jedes Überessen mit Gicht ist mit der Tatsache verbunden, dass es einen Angriff auslösen kann, der, wenn die Diät gestört ist, durch zusätzliche Komplikationen noch verschlimmert wird.

Mit einer Exazerbation der Gicht wird die Liste der Produkte, die vom Patienten konsumiert werden können, weiter reduziert. Es ist auch notwendig zu wissen, dass die Rezepte von Gerichten, die Gicht vorbereiten, in keinem Fall für das Braten von Zutaten sorgen sollten.


Was ist nützlich für Gicht?

Ernährung für Gicht hängt nicht nur vom Stadium des Krankheitsverlaufs ab, sondern auch von den Begleiterkrankungen. Auf die Frage, wie man ein Menü richtig macht und welches Schema, Nahrung zu wählen, wird die genaueste Antwort einem Rheumatologen, Gastroenterologen und Ernährungsberater geben. Es gibt solche Produkte für Gicht, die nur in begrenzten Mengen konsumieren dürfen.

Für Gicht sind die folgenden Produkte nützlich:

  • Gemüse( außer scharf und Blumenkohl);
  • Greens( außer Sauerampfer, Spinat, Sellerie);
  • verschiedene Früchte( insbesondere Zitrusfrüchte);
  • fettarme Milch- und Sauermilchprodukte;
  • Eier( Wachtel und Huhn);
  • Honig;
  • Brei;
  • Pflanzenöl.
Gemüse-Menü - die Grundlage der Ernährung des PatientenDie Ernährung bei dieser Krankheit kann eine kleine Menge Fisch oder Fleisch enthalten. Rezepte zum Kochen von gekochtem Geflügel sind sehr einfach. In einigen Fällen wird ein Kürbis hinzugefügt, der die Verdauung verbessert. Dieses Gemüse wird oft empfohlen, um bei Erkrankungen der Gelenke in die Ernährung aufzunehmen. Kürbis, wie Tomaten, verbessert die Verdauung, fördert die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper. Mit Verschlimmerung der Gicht, Kürbis und Tomaten aus der Nahrung sind nicht ausgeschlossen.

Es wird allgemein angenommen, dass Menschen, die an Gicht leiden, beim Verzehr von Tomaten nicht eingeschränkt werden sollten. Aber wenn der Patient bestimmte Verletzungen in der Funktion des Magen-Darm-Trakt hat, wird eine große Anzahl dieser Gemüse eine Verschlimmerung von Magenerkrankungen hervorrufen. Rezepte für Gerichte, zum Kochen, die viel Grün erfordert, sollten Patienten mit Gicht ausgeschlossen werden. Allerdings können alle Arten von Dill konsumiert werden.

Wie wäre es mit Butter und Milch? Auf der einen Seite werden sie vom Körper benötigt, auf der anderen Seite können sie Gicht verschlimmern. Wie benutzt man diese Produkte richtig? Wenn die Krankheit verschlimmert wird, können Milch und Butter nicht gegessen werden. In der Remissionsphase sind sie als Zusatz zu nützlichen Produkten erlaubt. Kashi - die Grundlage für die richtige Ernährung von Menschen mit Gicht. Rezepte für diese Gerichte umfassen den Zusatz von Butter oder Milch. Während der akuten Gicht wird Brei auf dem Wasser zubereitet.

Gemüsesuppe als Grundlage für das Gichtmenü Gemüsesuppen sind ein wahres Wundermittel gegen Gicht. Gemüse kann kombiniert werden, kombiniert mit Getreide und Pasta, was eine Vielzahl in der Patientenkarte bringt. Einmal pro Woche ist es notwendig, einen Fastentag zu arrangieren, bei dem nur ein Produkt konsumiert wird. Fraglich ist die Frage, ob eine solche Entladung in der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit zu arrangieren ist oder nicht. Viele Ärzte versichern: Während des Gichtanfalls kann von einem Entladetag keine Rede sein, eine solche Ernährung schwächt den Organismus noch mehr und bringt nicht die gewünschte therapeutische Wirkung.

Proteine ​​werden für den menschlichen Körper bei jeder Krankheit benötigt. Welches Produkt soll diesen Bedarf erfüllen und keine gesundheitlichen Schäden verursachen? Hühnerei. Sie müssen wissen: jeden Tag können Sie nur ein Ei essen, sonst löst das körpereigene Eiweiß die Freisetzung einer großen Menge Harnsäure im Blut aus.

Schwarz-Weiß-Brot sind sehr nützlich für Gicht. Samen und Nüsse - auch. Welche Art von Äpfeln bevorzugen Sie Gicht? Experten empfehlen, die Äpfel zu wählen, deren Schale grün ist.

Seafood hilft, den Harnsäurespiegel im Körper zu reduzieren. Mit dieser Aufgabe geht es Tintenfisch gut. Salat Rezepte, wo Tintenfische mit verschiedenen Gemüsesorten und Seekohl kombiniert werden, sollten sorgfältig ausgewählt werden. Welches ist das Richtige für dich? Nur eine, wo es keine Grüns, Gewürze und benötigt eine kleine Menge Pflanzenöl.


Verwendung von Mineralwasser

Mineralwasser muss in der Nahrung einer an Gicht leidenden Person enthalten sein. An einem Tag sollte der Patient durchschnittlich 2,5 Liter Wasser trinken, aber nur, wenn er keine chronische Nierenerkrankung hat. Und Sie können als gekochtes oder Mineralwasser und Säfte, Abkochungen, Kompotte, grüner Tee trinken.

Wenn Sie mit kochendem Wasser oder getrocknete Hagebutten und lassen Sie sie in einer Thermoskanne brauen, Sie eine hervorragende Kompott bekommen, die ein Maximum an Vitaminen gespeichert ist. Wenn Gicht kochendes Wasser goss Heilkräuter, um nützliche Infusionen zu erhalten. Welche Art von Zutaten für diese Infusion zu wählen, wird der Phytotherapeutin empfehlen.

Mineralwasser ist ein ebenso beliebtes Heilmittel. Es unterscheidet sich in der Position der Quelle und Zusammensetzung. Um Gicht zu behandeln, müssen Sie leicht alkalisches Wasser verwenden. Das Etikett enthält alle notwendigen Informationen. Am besten wählen Sie Mineralwasser "Essentuki Nr. 17", "Narzan" oder "Borjomi".Alle von ihnen sind frei in jeder Apotheke verkauft. Aber Sie sollten nur das Mineralwasser verwenden, das der Arzt empfehlen wird.

MoiSustav.ru

Essen für Gicht: Essen und Alkohol

Gepostet von zenslim am Di, 16 /09/ 2014 - 11:31.5

Wie behandelt man Gicht mit Volksmedizin?

Bewunderer der alternativen Medizin wissen ganz genau, wie man Gicht mit Volksmedizin behandelt. Den Patienten wird empfohlen, geriebene Karotten täglich mit einem Löffel Sonnenblumenöl zu essen. Sie können kochen und ist ein Volksheilmittel für die Behandlung von Gicht: Kombinieren Sie gehackte Zwiebel, Knoblauch und Preiselbeeren, Mischung während des Tages und der Jahreszeit mit einem Löffel Honig zu bestehen. Nehmen Sie dreimal täglich für 1 Teelöffel.

Um Gicht zu heilen, können Sie eine Salbe aus Gicht verwenden, die aus ungesalzener Butter, Kampfer und Bier einfach zu Hause zu machen ist. Ein Päckchen Butter wird bei schwacher Hitze geschmolzen, der geformte Schaum vorsichtig entfernt und in eine warme Masse von 70 g "lebendigem" Bier in einem dünnen Rinnsal gegossen. In der letzten Runde 50 g Kampfer hinzufügen. Die resultierende Salbe wird täglich vor dem Zubettgehen für zehn Tage auf die Gelenke aufgetragen.

Andere Behandlung von Volksmittel auf den Beinen: Gelenke ant Alkohol mit Wasser reiben, das Beschichten der betroffenen Bereich von Grütze gekocht Rüben oder Rettichsaft. Relief bringt Salbe aus Vaseline und gepulverte Knospen von Schwarzpappel.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Gepostet von zenslim am Wed, 27 /08/ 2014 - 12:10.5

Wie man Gicht im Haus reduziert. Bedingungen? Physikalische Blockierung

Gout - eine Stoffwechselstörung durch erhöhte Spiegel von Harnsäure im Blut und Ablagerung seiner Salz in den Gelenken und die Nieren aus. Diese Krankheit betrifft hauptsächlich Männer, wobei das Salz am häufigsten in den großen Zehen, Knien oder Füßen abgelagert wird. Emotionales Blockieren Wenn der große Zeh getroffen wird, ist Gicht ein Zeichen, dass eine Person regieren will, gibt sich aber dieses Recht nicht. Sehr oft scheint eine solche Person überhaupt nicht mächtig zu sein, sondern nur, weil sich ihre Macht auf Umwegen manifestiert. Gicht kann über mangelnde Flexibilität und sogar Sturheit in Bezug auf die Zukunft und auch über Abneigung gegen jemanden oder etwas sprechen. Geistige Blockade Diese Krankheit, die als eine Art von Arthritis angesehen wird, sagt Ihnen, dass Sie sich entspannen, zu sich selbst werden und sich mindestens einmal Ihre Autorität ausüben sollten. Tu nicht die ganze Zeit so. Denke darüber nach, wie deine Angst vor der Zukunft unangemessen sein kann und erlaube dir, darüber zu reden. Lesen Sie auch die Beschreibung von ARTHRITIS.Zenslimim Artro ist sehr hilfreich bei der Beseitigung von Gicht.

Die pathogenetische Grundlage der Gichtentwicklung ist eine Entzündung. Durch Umsetzung von Natrium monourata Kristalle mit Endothel Auskleidung der Gelenkzellen und Leukozyten pro inflammatorische Zytokine Kaskade von Entzündungsprozessen synthetisiert."Zenslim Arthro" hat eine schnelle entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung und eine anhaltende Wiederherstellung beschädigter Gewebe.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Übermittelt von zenslim am Fr, 01 /08/ 2014 - 14:50.5

Süße Säfte und Limonaden entwickeln Gicht bei Frauen

neue Analyse ergab, dass häufige Verzehr von Orangensaft, Kohlensäure und andere Getränke mit hohem Zucker Fruktose kann ein geringes Risiko von Gicht in der Frauen mittleren Alters und älteren Frauen erhöhen. Gicht ist eine schmerzhafte Form der Arthritis, die durch die Aufnahme von zu viel Harnsäure im Blut verursacht wird, berichtet Myhealthnewsdaily.com.

Die Frauen, die in der Analyse teilgenommen hat und trank zwei oder mehr Portionen dieser täglich Getränke, war das Risiko von Gicht zwei Mal größer als bei Frauen, die weniger zuckerhaltige Getränke und Säfte getrunken als einmal im Monat.

Gicht ist eine relativ seltene Krankheit bei Frauen, aber der Missbrauch solcher Getränke macht es ziemlich häufig. Dennoch ist dies die erste Analyse, die süße Getränke und gesüßte Fruchtsäfte mit dem Risiko der Entwicklung von Gicht bei Frauen verbindet. Die frühere Studie fand eine solche Verbindung bei Männern.

Analyse wurde in der 24. November veröffentlichte Ausgabe des Journal of the American Medical Association und wurde am 10. November auf der jährlichen wissenschaftliche Sitzung der Rheumatologie an der American College vorgestellt.

Gicht tritt auf, wenn die Harnsäurespiegel im Blut zu hoch werden und Harnsäure um die Gelenke herum kristallisiert und Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen verursacht. Lebensmittel, die Harnsäure im Blut erhöhen können, gehören Organfleisch( wie Niere und Leber), Spargel und Pilze, nach der Mayo Clinic. Fructose, nach den Forschern, ist auch für die Erhöhung der Harnsäure im Blut bekannt.

Obwohl Gicht in den Vereinigten Staaten keine häufige Erkrankung ist, hat sich die Inzidenzrate innerhalb von 20 Jahren mehr als verdoppelt, von 16 Fällen unter 100.000 Amerikanern im Jahr 1977 auf 42 Fälle unter 100.000 im Jahr 1996.Während dieser Zeit stellten die Forscher fest, dass Menschen aktiv große Mengen von kohlensäurehaltigen und anderen mit Fruktose gesüßten Getränken zu sich nahmen.

In der neuen Analyse wurden 78.906 Frauen für 22 Jahre von 1984 bis 2006 untersucht. Zu Beginn der Analyse litt keine der Frauen an Gicht. Am Ende wurde die Entwicklung der Krankheit bei 778 Menschen beobachtet.

Frauen, die eine Portion Soda pro Tag tranken, hatten eine um 1,74-mal höhere Wahrscheinlichkeit, an Gicht zu erkranken als diejenigen, die nicht mehr als eine Portion pro Monat tranken. Jene, die zwei oder mehr Portionen am Tag tranken, waren dem Risiko ausgesetzt, die Krankheit 2,4 Mal mehr zu entwickeln.

Trinken Orangensaft erhöht auch die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit. Frauen, die eine Portion Orangensaft pro Tag tranken, hatten 1,41-mal mehr Chancen, an Gicht zu erkranken, und diejenigen, die zwei oder mehr Portionen tranken - mehr als 2,4-mal.

Die Zunahme von Gichtfällen durch Beobachtungen von Wissenschaftlern beruht auf Änderungen in Lebensweise und Ernährung sowie auf einer Zunahme von Krankheiten, die mit Gicht verbunden sind, wie dem metabolischen Syndrom. Forscher empfehlen, die Zufuhr von Fruktose zu reduzieren, um die Entwicklung von Gicht zu verhindern.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Gepostet von zenslim am Thu, 01 /08/ 2013 - 12:56.5

Was ist ein Gichtanfall und was soll ich tun?

Der Angriff kann sich plötzlich entwickeln, normalerweise nachts. Am häufigsten ist der große Zeh betroffen, der rot, schmerzhaft und heiß wird. Andere Gelenke können ebenfalls beteiligt sein.

Der Zenslime Arthro ist in der Lage, Harnsäure aus den Gelenken zu entfernen, Schwellungen zu reduzieren und die Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken zu verhindern. Es wird empfohlen, das Körpergewicht zu reduzieren, wenn es überflüssig ist. Wenn Sie an Bluthochdruck leiden oder einen hohen Cholesterinspiegel im Blut haben, nehmen Sie Zenslim Arthro, vermeiden Sie es, Alkohol zu trinken und reichhaltige Purine zu sich zu nehmen.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Gepostet von zenslim am Thu, 01 /08/ 2013 - 12:53.5

Wie können Gichtanfälle verhindert werden?

Zenslim Arthro hat eine vorbeugende Wirkung gegen Gicht. Zenslimim Artro ist in der Lage, Harnsäure aus den Gelenken auszuscheiden, Schwellungen zu reduzieren und die Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken zu verhindern. Es wird empfohlen, das Körpergewicht zu reduzieren, wenn es überflüssig ist. Wenn Sie an Bluthochdruck leiden oder einen hohen Cholesterinspiegel im Blut haben, nehmen Sie Zenslime Arthro, folgen Sie einer Diät mit einer reduzierten Menge an Salz und Fett. Vermeiden Sie Alkohol und Purine reiches Essen. Trinken Sie viel Flüssigkeit, dies wird helfen, Harnsäure aus Ihrem Körper zu entfernen.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Gepostet von zenslim am Thu, 01 /08/ 2013 - 12:50.5

Was passiert, wenn ich Zenslim Arthro nicht gegen Gicht nehme?

Wenn Sie Zenslim Arthro nicht einnehmen, kann der Angriff viele Tage und sogar Wochen dauern. Bei mehr Attacken kann die Anzahl der betroffenen Gelenke zunehmen und die Anfälle länger anhalten. Wenn es viele Jahre lang keine Anfälle gibt, kann Tofu auftreten. Tofus ist eine Schwellung der Weichteile, die aufgrund der Ablagerung von Harnsäure erscheint. Tofusy bildete sich normalerweise an den Fingern und Zehen, Ellbogen und Ohrmuscheln. Bei Gicht leiden oft Nieren, Urolithiasis kann sich entwickeln. Im Laufe der Zeit kann der Knochen in der betroffenen Gicht zusammenbrechen. Zenslim Arthro beseitigt die Ursachen von Gicht. Das bedeutet, dass Sie das Wort Tofus nicht kennen.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Übermittelt von zenslim am Fr, 26 /07/ 2013 - 19:32.5

Gicht. Wie geheilt werden?

Gicht ist eine Unterernährungskrankheit. Es wird behandelt, aber es ist schwierig und lang. Wir empfehlen Zenslim Arthro.

Die Hauptaufgabe von Zenslime Arthro ist es, den Stoffwechsel( Stoffwechsel) wiederherzustellen, systemische Entzündungen zu beseitigen und dem Körper zu helfen, die Richtung der Heilung selbst zu finden.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Übermittelt von zenslim am Fr, 26 /07/ 2013 - 19:30.5

Gicht ist die Ablagerung von Salzen?

Gicht ist eine Stoffwechselkrankheit, bei der Harnsäuresalze, auch Harnsäure genannt, in den Gelenken abgelagert werden. Gicht wird auch "Krankheit der Könige" genannt, eine alte Krankheit, die bereits zur Zeit des Hippokrates bekannt war. Jetzt Gicht gilt als eine seltene Krankheit, es betrifft 3 von 1000. Und am häufigsten betrifft es Männer über 40, bei Frauen ist es am häufigsten nach den Wechseljahren manifestiert. In sich selbst, Gicht-Krankheit, ist dies eine der Arten von Gelenkerkrankungen, die Ursache, die die Ablagerung von Harnsäure( Harnsäure) ist, in einfachen Worten, die Ablagerung von Salzen. Von Gicht leiden alle Gelenke, von den Gelenken der Finger zu den Zehen der Zehen. Gicht ist eine chronische Erkrankung, die durch eine Stoffwechselstörung verursacht wird. Ursachen von Gicht Die Ursache von Gicht ist eine erhöhte und anhaltende Menge an Harnsäure im Blut. Im Verlauf der Erkrankung lagern sich Uratkristalle( ein Derivat der Harnsäure) in den Gelenken, Organen und anderen Körpersystemen ab. Natriumurat kristallisiert und kleine Partikel lagern sich in den Gelenken ab, was letztlich zu einer teilweisen oder vollständigen Zerstörung des Gelenkes führt. Aus dem gleichen Grund wird eine solche Arthritis mikrokristallin genannt. Eine große Menge von Harnsäure im Körper aus zwei Gründen sein kann, der erste Grund ist, dass gesunde Nieren nicht mit dem Rückzug von einer ungewöhnlich großen Menge an Harnsäure fertig zu werden, ist der zweite Grund, wenn Harnsäure in normalen Mengen geworfen, aber die Nieren sind nicht in der Lage, um sie anzuzeigen.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Übermittelt von zenslim am Sa, 13 /07/ 2013 - 11:19.5

Was passiert im Körper mit Gicht?

Das Auftreten von Gicht ist mit einer Zunahme des Gehalts an Harnsäure im Körper verbunden.Überschüssige Harnsäure tritt auf, wenn eine Verletzung der Sekretion oder eine vermehrte Bildung im Körper vorliegt. Nicht rechtzeitig aus dem Körper ausgeschieden Harnsäure, die Salze - Harnsäure enthält, ist in Form von Kristallen abgeschieden. Sie verursachen Entzündungen in den Gelenken und Nieren.

Salze bilden Kristalle, die in ihrer Struktur Nadeln ähneln. Wenn sie von schützenden Blutzellen - Neutrophilen - absorbiert werden, verursachen sie deren Zerstörung und die gegenseitige Entzündungsreaktion des Körpers.

Diese Entzündung verursacht starke Schmerzen und mit ihrem Fortschreiten bilden sich Gichtknoten - Salzablagerungen. Solche Ablagerungen treten gewöhnlich auf den Ohrmuscheln, kleinen Gelenken der Hand und des Fußes auf. Ohne eine angemessene Behandlung können diese Formationen das Aussehen des Gelenks vollständig verunstalten.

Was sind die äußeren Manifestationen?

Die ersten Symptome der Krankheit treten am häufigsten bei Patienten nach 40 Jahren auf. Sie können aus folgenden Gründen provoziert werden:

  1. Alkoholkonsum.
  2. Essen mit einer großen Menge an Purinbasen.
  3. Erhöhte körperliche Aktivität.
  4. Chirurgische Intervention - oft beginnt die Krankheit 3-7 Tage nach der Operation.
  5. Infektionskrankheiten.
  6. Einnahme bestimmter Arzneimittel.
  7. Strahlentherapie.

Bei den ersten Krankheitsanzeichen spürt der Patient einen starken, intensiven Gelenkschmerz, dann kommt es zu Rötungen und Hitzegefühl im Gelenk, die Bewegungen sind stark eingeschränkt und werden extrem schmerzhaft. Normalerweise sind diese Symptome in einem Gelenk lokalisiert, am häufigsten ist das Gelenk des großen Zehs betroffen. Ein Gichtanfall beginnt nachts oder früh am Morgen, nach einer Weile lässt der Schmerz nach und die Entzündung im Gelenk nimmt ab. Aber ohne Behandlung und Einhaltung der Diät wird bald wiederholt.

in voller körperlicher Gesundheit im Blut und Urin von Patienten mit deutlicher Erhöhung der Harnsäurespiegeln -

Zu Beginn der Erkrankung kann bei asymptomatischen giperuremii auftreten. Dies ist eine Periode der Kompensation für die Krankheit, wenn die erhöhte Arbeit der Nieren hilft, überschüssiges Harnsäure aus dem Körper zu entfernen. Seine Dauer hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • kompensatorische Kapazität der Niere,
  • Aufnahme von Purinbasen mit Nahrung,
  • Merkmale des Stoffwechsels im Körper.

Die häufigste klinische Form des Auftretens der Krankheit ist akute Gichtarthritis.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Übermittelt von zenslim am Sat, 13 /07/ 2013 - 11:17.5

Was ist diese Krankheit - Gicht?

Gicht ist eine Krankheit, die aufgrund einer Verletzung des Metabolismus von Purinbasen im Körper auftritt. Diese Krankheit ist seit der Antike bekannt. Gichtanfälle werden in den Schriften von Hippokrates und seinen Anhängern beschrieben.

Gout wird "die Krankheit der Könige" genannt, seine Beschreibungen finden sich in der klassischen Literatur und im Drama. Dieser Name und die Popularität dieser Krankheit sind mit ihrem Auftreten aufgrund einer Verletzung in der Ernährung - der Missbrauch von Fleisch fettige Gerichte - und die weit verbreitete Verbreitung im Alter verbunden.

Im letzten Jahrhundert nach der Krankheit Gicht wurden Menschen behindert, und Unterernährung verursachte häufige Exazerbationen. Wissen, wie Gicht manifestiert ist, ist es für jeden notwendig, weil seine ersten Anzeichen leicht nicht bemerkt werden, und dann wird die Behandlung der Krankheit viel schwieriger sein.

Gout - Krankheit, die durch Stoffwechselstörungen im Körper auftritt, wenn die Produktion und Ausscheidung von Purin-Komponenten von Harnsäure gebrochen ist, und sie beginnen, im Körper zu akkumulieren. Dies kann durch genetische Störungen im Enzymsystem oder einen erhöhten Gehalt an Harnsäure in Lebensmitteln verursacht werden. Auch die Ursache der Gicht kann Anomalien in der Nierenarbeit sein.

Symptome der Krankheit erscheinen mit der Ablagerung von Harnsäuresalzen - Harnsäure, die in ihrer Struktur einer Nadel ähnlich sind und sich in den Gelenken und Nieren ablagern, verursachen starke Schmerzen.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Übermittelt von zenslim am Wed, 03 /07/ 2013 - 21:09.5

Was ist schlecht an Gicht?

Es ist wichtig zu erklären, dass Gicht eine Folge von hohen Harnsäurespiegeln im Blut ist. Es wird durch die Spaltung von Proteinen gebildet und ist ein weißes, in Wasser schlecht lösliches Pulver. Wenn Harnsäure schlecht aus dem Körper ausgeschieden wird, beginnt es sich in den Gelenken abzulagern. Es gibt Menschen, die anfällig für Kristallbildung sind. Sie sind anfällig für Gicht.

Die charakteristischste Gicht ist am großen Zeh. Es wird vermutet, dass eine solche Erkrankung genau mit diesem Gelenk beginnt, da meistens eine degenerativ-dystrophische Knorpelveränderung vorliegt. Dies verursacht großes Leid. Die Männer geraten nach 40 Jahren in die Falle und Frauen riskieren nach den Wechseljahren eine Gicht. Du kannst Gicht nicht loswerden, also musst du deine Lebensweise ändern, um sie zu unterdrücken.

Zusätzlich zu den Beingelenken kann Gicht Ulnar-, Handgelenk- und andere Gelenke betreffen. Manchmal beeinflusst es die inneren Organe. Veränderungen können im Nerven- und Herz-Kreislauf-System beobachtet werden. Leiden Sie an der Haut, den Verdauungsorganen und der Sehkraft.

Sie können Gicht nur nach einem Angriff herausfinden. Es wird von starken Schmerzen und Unbeweglichkeit des Gelenks begleitet. Mit dem Verlauf der Krankheit nehmen die Anfälle zu und nehmen an Dauer zu. Gewöhnlich dominiert Gicht in der Nacht.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Übermittelt von zenslim am Mi, 03 /07/ 2013 - 21:07.5

Ist die Behandlung von Gicht notwendig?

Sie müssen Gicht behandeln. Gebrannt, um selbst die Krankheit assoziiert mit Stoffwechselstörungen bestimmter Substanzen - purin - im Körper und ein Überschuß von Harnsäure im Körper, kann zu chronischen Nierenversagen führt, Bluthochdruck, Nierenschäden und die Herzgefäßen. Und abwartende Haltung für die Gelenke können verheerend sein: Die Schmerzattacken jedes Mal häufiger geworden und länger, und neben den Beingelenken Gelenke der Hände und Ellenbogen können im Entzündungsprozess beteiligt werden.

Und obwohl es unmöglich ist, Gicht völlig loszuwerden, ist es friedlich, mit ihm koexistieren, schmerzhafte Angriffe zu minimieren, - die Aufgabe ist ziemlich real. Dank Medikamenten, die effektiv den Harnsäurespiegel senken und auch die Ausscheidung aus dem Körper verbessern, kann die Krankheit in Schach gehalten werden.

Und natürlich brauchen Sie eine strenge Diät. Bei Gichtfrauen schließt sie Alkohol, starken Tee, Kaffee, Gewürze, heiße Snacks völlig aus. Wir werden auch etwas Gemüse( Sauerampfer, Spinat, Spargel, Brüssel und Blumenkohl, Hülsenfrüchte) aufgeben müssen. Und natürlich aus reich an Purins gebratenem Fleisch, Fleisch- und Fischsuppen. Wenn Sie ein überzeugter Fleischesser sind, dann essen Sie es weniger oft und gekocht.

  • Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben
Gepostet von zenslim am Sat, 23 /02/ 2013 - 12:32.Oft 5

Gout Angriffe ohne

Warnung aus unserer Sicht ist diese Krankheit ein alter Besucher aus der fernen Vergangenheit, aber es ist nicht

Wenn es eine Verbindung mit den dunklen Zeiten erwähnen, oder die Zeit der großen maritimer Entdeckungen. Aber Gicht für die moderne Medizin ist keineswegs ein uraltes Artefakt. Im Gegensatz dazu, zum Beispiel, von einer anderen alten Krankheit - Skorbut - ist es bis jetzt allgegenwärtig und wird nicht leicht und kompromisslos behandelt.

extrem unattraktiv in Erscheinung, was zu hässlichen Wucherungen an den Gelenken der Finger und führt schließlich eine konstanten anstrengend Schmerz, Krankheit und Alten Unsinn - so wir die „Könige der Krankheit“, werden verwendet, um darzustellen Gicht seit der Zeit des Hippokrates der Menschheit.

Sie verdient einen so lebhaften Namen, weil sie im Mittelalter meist nur sehr reiche und reiche Leute litt. Denken Sie daran, wie bunt Künstler wie die alten Feste zeigen: Schwein am Spieß gekocht, frisches Wild auf dem Tisch, riesige Becher Wein, aus ihnen heraus gießen wie Wasser. .. Eine solche Diät nur die Könige leisten konnten und ihre Würdenträger und andere reiche Leute. Es ist in dieser ist auch gut genährt und eintöniges Essen, liegt eine der Hinweise von Gicht - die Verwendung von Produkten wie Fleisch, Wein, fetten Fisch, schließlich, Bier, führt zu einer allmählichen Ablagerung in den Knochen und Gelenken von Harnsäure Salzen in großen Mengen produzierten inmenschlichen Körper mit einer ähnlichen täglichen Diät. Ist es also ein Wunder, dass Gicht bis heute überlebt hat? Wie Sie wissen, ändern sich die Zeiten, aber einige Geschmäcker bleiben unverändert - viele von uns wollen jetzt auch einen Snack essen, manchmal sogar direkt auf Kosten ihrer Gesundheit. Fettes und kalorienreiches Fast Food ist fest in unser Leben getreten, ganz zu schweigen von Bier, das in unserem Land seit langem daran gewöhnt ist, wie gewöhnliches Wasser zu trinken.

Sattheit

Gicht ist eine Krankheit, die bei einem gestörten Stoffwechsel auftritt. Es tritt bei Menschen mit einem anhaltenden Anstieg der Harnsäurespiegel im Blut auf und betrifft in der Regel Patienten nach 40 Jahren, wobei Männer 20-mal häufiger diagnostiziert wurden als Frauen. Die Krankheit greift oft nachts ohne Vorwarnung an - in Form von starken Gelenkschmerzen, meistens des großen Zehs.

Ölhaltige Tiernahrung enthält eine große Anzahl sogenannter Purine, die zusammen mit anderen Nährstoffen in den Körper gelangen und von den Nieren zu Harnsäure verarbeitet werden. Purine sind ein sehr wichtiger Baumaterial für das normale Leben des gesamten Organismus, aber bei übermäßiger Zufuhr von ihnen fangen die Nieren an, zu viel Harnsäure zu produzieren. Es gibt eine sogenannte Hyperurikämie. Die sich allmählich anhäufende Säure bildet Kristalle, die hauptsächlich in Geweben mit unzureichender Blutversorgung abgelagert werden: in den Gelenken, Knorpeln und Sehnen.

Laut Statistik in den Regionen der Welt, wo die Ernährung hauptsächlich aus stärkehaltigen Lebensmitteln besteht( China, Indien, Afrika), in Purin-Basen nicht reich ist, tritt Gicht nur selten.

Streng genommen wird die offenbarte Hyperurikämie nicht sofort mit Gicht gleichgesetzt. Aber das ist ein Marker, ein Signal, dass die Dinge im Stoffwechsel nicht ganz glatt sind. Es können auch mehrere sein - und die zuvor erwähnte Hochkalorienzufuhr, Lebensmittel reich an Purinen und umgekehrt, Hunger, wenn Energie beginnt magere Körpermasse zu erhalten verbracht und in den Prozess freigegeben, Purine fallen ebenfalls in den Blutkreislauf. Manchmal deutet Hyperurikämie direkt auf schwere Krankheiten hin - zum Beispiel das Vorhandensein von Nierenversagen mit Hemmung der Ausscheidung von Harnsäure im Urin. Auch diese Krankheit manifestiert sich in verschiedenen Tumoren oder Blutkrankheiten. Aber egal, was die wahre Ursache für verlängerte und erhöhte Konzentrationen von Harnsäuresalzen im Blutplasma ist, es besteht ein hohes Risiko, dass eine Person mit ähnlichen Störungen nach einiger Zeit Gicht entwickeln kann.

Gelenkfalle

Das Wort "podagra" aus der griechischen Sprache wird wörtlich als Fußfalle übersetzt. Und in diesem Namen gibt es einen großen Teil der Wahrheit, da die Krankheit in den meisten Fällen die großen Zehen, Knöchel oder Kniegelenke betrifft. Sie entwickeln spezifische Knoten - Tofus, die nichts anderes sind als Kristalle von Harnsäuresalzen, die in kleinen Konglomeraten miteinander verbunden sind. Die bevorzugten Bereiche der Tofuslokalisation sind auch die Ohrmuscheln, das Unterhautgewebe der Unterarme, Ellenbogen, Finger, Füße, Schienbeine und Oberschenkel. Wenn solche Ablagerungen in den Gelenken oder periartikulären Geweben auftreten, reagiert der Körper auf sie als ein außerirdischer Körper - eine akute Entzündung entwickelt sich. Dieser Zustand wird als Gichtarthritis bezeichnet.

Ein klassischer Anfall von akuter Gichtarthritis entwickelt in 50-80 Prozent der Patienten. Das betroffene Schwellungsgelenk erinnert ständig an einen plötzlichen Anfall schwerer, drückender Schmerzen, die meist früh morgens auftreten. Die Haut darüber wird karminrot und glänzend. Während des Tages wird der Schmerz etwas schwächer, verstärkt sich aber wieder in der Nacht. Dies dauert mehrere Wochen. Wenn der Prozess wiederholt wird, können andere Gelenke beteiligt sein, was zu einer teilweisen Zerstörung der Knochen führt. Verformungen von Gelenkgewebe auftreten, Knochenwucherungen auftreten;Knie- und Sprunggelenke knirschen, es kann sogar zu unvollständigen Verrenkungen der Finger kommen. Infolge schwerer Gichtanfälle verlieren Patienten ihre Arbeits- und Bewegungsfähigkeit. Es gibt auch eine schleppende Version des Krankheitsverlaufs mit einem milden, abgenutzten Symptom - einem kleinen Schmerz und einer leichten Hyperämie der Haut im betroffenen Bereich.

Aber vor allem, was sollte Gicht - die Ablagerung von Nierensteinen genau beachtet werden. Da die Krankheit selbst nur eine Folge der übermäßigen Präsenz in den Harnsäuresalzen Blut ist, ist es nicht schwer zu verstehen, dass diese Salz neben Ablagerung in dem Gelenkgewebe, sich in den Nieren ansammeln können, einen so genannten Urat Steine ​​bilden. Manchmal bestehen sogar solche Steine ​​hauptsächlich aus Harnsäurekristallen. Nierensteine ​​erfordern immer eine genaue Überwachung. Die Hauptsache ist, die Möglichkeit der Entwicklung von Nierenversagen zu verhindern, das neben einer Behinderung auch in schweren Fällen sogar zum Tod führt.

Beseitigung der "Falle"

Die Vererbung in der Entwicklung von Gicht spielt eine wichtige Rolle. Wenn einer der Eltern eine Gicht hatte, ist es besser, in Sicherheit zu sein und noch einmal auf Ihre tägliche Ernährung zu achten. Es ist notwendig, den Verzehr proteinreicher Lebensmittel( Fleisch-, Fisch-, Fleisch- und Fischbrühen, Tee und Kaffee) zu begrenzen. Alkohol, Bier, Champagner, Rotwein nicht mißbrauchen - alles sollte in Maßen sein. Alkohol hemmt die Ausscheidung von Harnsäure aus dem Körper und hinterlässt seinen Gehalt im Blut auf hohem Niveau.

Diejenigen, die plötzlich und gedankenlos entschieden Gewicht nehmen zu verlieren, denken Sie daran, dass schneller Gewichtsverlust eine Erhöhung der Harnsäure im Blut und Gicht auslösen Krise führen kann. Daher sollte Gewichtsverlust schrittweise auftreten.

Wenn Sie die Entwicklung der Krankheit nicht vermeiden können, müssen Sie wissen, wie es richtig behandelt wird. Einem Patienten mit Verdacht auf eine solche Erkrankung wird eine Konsultation mit einem Rheumatologen und Urologen empfohlen. Gicht wird hauptsächlich behandelt, indem die Konzentration von Harnsäure im Blut auf ein Niveau verringert wird, das 2 mal niedriger ist als die Norm, die zum Auflösen von Uratkristallen erforderlich ist. Eine strenge Diät ist erforderlich. Vor allem gibt es einen Übergang zur Verwendung von Kohlenhydraten statt Protein. Die Hauptsache, die es zu vergessen gilt, sind fettige Leckerbissen - Leber, Nieren, Lungen, Fisch- und Fleischbrühen sowie Kaviar. Bohnen- und Gemüsekulturen sollten ebenfalls begrenzt sein - Bohnen, Bohnen, Spinat, Sauerampfer, Rettich, Auberginen und Blumenkohl sollten ausgeschlossen werden. Gicht erfordert eine reichliche Trinkregime, einen Tag, an dem er mindestens 3 Liter Flüssigkeit trinken sollte.

Wie Sie sehen können, können einige Arten von Kohlenhydraten auch verboten werden, daher ist es notwendig, die notwendige Diät zu verschreiben. Abhängig von der Schwere der Krankheit kann es in Maßen Mengen von Getreide, Eiern, mageren Fischen, Hammelfleisch und Rindfleisch auflösen. Aus Arzneimittelpräparaten zur Erleichterung des Verlaufs von Anfällen werden nichtsteroidale Antirheumatika, Pflanzenalkaloide sowie Salben und Gele zur äußerlichen Anwendung verwendet. Meistens ist die Prognose der Entwicklung der Erkrankung günstig. Wenn die Diagnose früh gestellt wird und der Patient den Empfehlungen des Arztes folgt, ermöglicht die moderne Therapie den meisten Patienten ein normales Leben. Eine gewisse Wiederherstellung der Struktur der Gelenke kann erreicht werden und in vernachlässigten Fällen.

Gicht ist definitiv keine leichte Krankheit. Aber die moderne Medizin weiß, wie man dagegen ankämpft. Mit dem rechtzeitigen Zugang zum Arzt und der Erfüllung aller seiner Rezepte kann die "Krankheit der Könige" trotz ihres stolzen und alten Namens erfolgreich befriedet werden.

Volksrezepte gegen Gicht

Abkochen für Heilbad. Benötigt 500 gr. Haferstroh, Johannisbeerblätter, junge Kiefernadeln, Kamillenblüten, Salbei Heilkräuter und 10 Liter Wasser. Gießen Sie die Pflanzen mit kaltem Wasser, stellen Sie ein langsames Feuer, kochen Sie für 30 Minuten. Die Brühe abkühlen, abgießen und in das Bad geben. Nehmen Sie ein Bad bei einer Wassertemperatur von 35-37 Grad für 15 Minuten.

Anästhesiemischung zum Reiben. Zu Pulver zermahlen 100 gr. Lorbeerblatt und 1 Esslöffel Wacholder, 1 kg geschmolzene Butter( Gänsefett, Dachsfett), gut vermischen. Die resultierende Mischung wird als Analgetikum und Beruhigungsmittel gegen Gichtschmerz gerieben.

Heilender Tee. Nehmen Sie 5 Esslöffel Thymian Gras schleichend und Oregano;4 Esslöffel Hagebutten;2 Esslöffel Frucht von blutrotem Weißdorn, Blüten von herzförmiger Linde, Blüten eines Blaukopfes. Alle Zutaten sind gemahlen und gemischt. Sammeln Sie 1 Liter Wasser und gießen Sie kochendes Wasser 2 Esslöffel gehackte Sammlung, bestehen Sie, nach dem Abkühlen, Belastung. Nehmen Sie als Tee, 1 Esslöffel 3-4 mal am Tag.

Die häufigste primäre Form der Gicht, deren Ursache Unterernährung ist. Produkte, die in den Körper gelangen, reich an Purinen( die sich im Prozess des Metabolismus zu Harnsäure auflösen), führen zu Gichtarthritis, bei der das Knorpelgewebe primär geschädigt wird. Cure Gicht moderne Medizin kann noch nicht. Die Anwendung von Medikamenten führt nicht zu dauerhaften Ergebnissen, wenn der Patient mit Gicht die Art der Ernährung nicht radikal verändert. Es ist Ernährung für Gicht - das ist die Frage, die mit der Ursache der Entwicklung dieser Krankheit und mit ihrer Behandlung verbunden ist.

zum Inhaltsverzeichnis ↑

Diätetische Lebensmittelaufgaben

Die Behandlung einer so komplexen Krankheit wie Gicht ist ein langer Prozess. Natürlich ist bei einer Verschlimmerung der Krankheit das Anhalten des Anfalls und das Entfernen des Schmerzsyndroms das Wichtigste. Die weitere Strategie der Behandlung der Krankheit ist mit dem Übergang des Patienten zu einer korrekten, vernünftigen Diät verbunden. Rationale Ernährung für Gicht ist in erster Linie eine Verringerung des Verzehrs von Lebensmitteln, die Purin-Substanzen enthalten. Dies führt zu einer Verlangsamung der Entwicklung von Gicht und einer Verringerung der Anzahl der Rückfälle von Gichtattacken. Patienten mit Gicht sollten die Frage der richtigen Ernährung vorrangig behandeln, da ihre Normalisierung, die strikte Einhaltung der Empfehlungen, dazu beiträgt, den Zustand der Beine und des Körpers insgesamt zu verbessern. Für Patienten mit Gicht werden bestimmte Produkte ausgewählt, anhand derer ein Menü erstellt werden kann. Zuallererst sollte sich der Patient an die Einhaltung der Regeln in Bezug auf die Ernährung halten, was es erlaubt, die Aufgaben der Ernährung zu erfüllen. Diese Aufgaben sind wie folgt:

• Normalisierung des Purin-Stoffwechsels im Körper durch Verringerung der Aufnahme von Purin-reichen Nahrungsmitteln;• die Mechanismen der Harnsäureproduktion im Körper zu beeinflussen;• Beschleunigen Sie die Ausscheidung von Harnsäuresalzen aus dem Körper;• Verbesserung der Arbeit des Magen-Darm-Trakts und der Harnwege;• Verschieben Sie den pH-Wert des Urins auf der alkalischen Seite;• Übergewicht reduzieren;

zum Inhaltsverzeichnis ↑

Grundprinzipien der Fütterung eines Patienten mit Gicht

  • Die wichtigste Regel für eine kranke Gicht ist eine Fraktionsmahlzeit in kleinen Portionen. Zu essen ist nötig - 5-6 Male pro Tag, mit einem Entladen Tag in der Woche;
  • Proteine, die mit den Produkten in Kontakt kommen, müssen streng dosiert werden, damit der Körper sie ohne Überreste verarbeiten und die Harnsäure vollständig entfernen kann. Salz aus der Diät sollte vollständig entfernt werden;
  • Der Tagesablauf sollte hauptsächlich aus frischem Obst und Gemüse bestehen;
  • Sie können Reis in der Diät auf Wasser, Fruchtgetränken und Kompotten einschließen, ohne Zucker, Kräutertees hinzuzufügen. Wasser sollte in einem Volumen von mindestens 2 Litern vorhanden sein;
  • Verwenden Sie nicht den vollen Hunger für Gicht;
  • Beseitigen Sie Alkohol aus der Diät, die ein Provokateur von Attacken bei Arthritis ist.

Die tägliche Diät für Arthritis sollte umfassen: eine normale Menge an Kohlenhydraten - 400-450 g;eine reduzierte Menge an Proteinen - 70-80 g;Fette - 80-90 g;eine reduzierte Menge an Salz - 8-10 g;erhöhte Flüssigkeitsmenge - bis zu 2,5 Liter. Die gesamte Ernährung sollte Energie von 2.500 bis 2.700 Kalorien betragen. Vergessen Sie nicht, Alkohol und Produkte, die ihn enthalten, von der Diät auszuschließen. Diätetische Ernährung sollte außerhalb der Dauer der Exazerbation der Krankheit beibehalten werden. Während der Verschlimmerung von Nahrungsmitteln sollten nicht mehr als 200 mg Purine pro Tag in den Körper gelangen. Dies wird durch einen starken Rückgang von Proteinnahrung und Salz gewährleistet. In diesem Fall ist es notwendig, die thermische Behandlung der Produkte richtig zu verwenden: Dämpfen, Kochen und Abschrecken. Die meisten Patienten mit Gicht sind übergewichtig, was sich auf den Zustand der Beine auswirkt. Sie erleben Schmerzen beim Gehen, Schweregefühl in den Beinen, allgemeine Müdigkeit.

Um die Bedingung mit Arthritis zu erleichtern, wird eine strenge Diät helfen, die gleichzeitig alle notwendigen Substanzen berücksichtigen muss, die für den schnellsten Beginn der Periode der Remission notwendig sind. Der Patient sollte die Liste der ihm kontraindizierten Produkte kennen und versuchen, sie nicht zu verwenden.

Lebensmittel nicht zur Verwendung empfohlen

Also, was kann nicht mit Gicht gegessen werden? Die Diät sollte die folgenden Nahrungsmittel mit Gicht ausschließen:

  1. Brühe gekocht auf Lamm, Gans, Rindfleisch, Kalbfleisch;
  2. Fleisch von Jungtieren;

binogi.ru

zenslim.ru

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Salben für Gicht: ein Überblick über die nützlichen Werkzeuge Hauptsymptom der Gicht sind starke Schmerzen im Bereich des entzündeten Gelenks, die durch die Ablagerung von Harnsäuresalzen hervo...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Rezepte Volksmedizin zur Behandlung gemeinsamen Gicht ist aufgrund der zerstörerischen Wirkung von Harnsäurekristallen Gout Ärzten zerstört in erster Linie verordneten Medikamente Medikame...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenGichtGicht

Allopurinol: Gebrauchsanweisungen, Preis, Analoga, Bewertungen Allopurinol ist ein Medikament aus der Gruppe Arthrifuge Mittel Inhibitor ksantioksidazy. Die Droge hat eine Wirkung auf den Austa...

Weiterlesen