Behandlung von Gelenken

Symptome einer Lungenentzündung bei Erwachsenen

Lungenentzündung oder Lungenentzündung ist eine ziemlich häufige Krankheit, die zum Tod führen kann. Daher ist es sehr wichtig, die Symptome einer Lungenentzündung bei Erwachsenen zu kennen, um sofort zu reagieren und mit der Behandlung zu beginnen.

Symptome von verschiedenen Arten von Lungenentzündung bei Erwachsenen

Die Krankheit ist gefährlich, weil sie schwer zu bestimmen ist und die Zeit, die zur Feststellung der Diagnose und der Ursachen der Krankheit benötigt wird, unwiederbringlich verloren gehen kann.

Abhängig von der Art des Verlaufs und des Auftretens werden die folgenden Arten von Lungenentzündung unterschieden:

  • viral;
  • Croupier;
  • ist ein radikaler;
  • Pilz;
  • versteckt.

Symptome einer croupösen Pneumonie

Dazu gehören:

  • Schüttelfrost;
  • scharfer Anstieg der Temperatur auf 40 Grad;
  • Schwitzen;
  • Schwäche und Lethargie;
  • Erbrechen;
  • Kurzatmigkeit;
  • Schwellung;
  • Brustschmerzen;
  • Verwirrung;
  • Kopfschmerzen.

Die Lungenentzündung der Gruppe ist eine der Formen der Pneumokokken-Pneumonie und kann den Lappen der Lunge betreffen.

Symptome einer viralen Pneumonie

Anzeichen einer viralen Lungenverletzung sind:

  • -Fieber;
  • Schwäche und Unwohlsein;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Schmerzen, Schmerzen in den Gelenken und Muskeln;
  • laufende Nase;
  • trockener Husten wird nass;
  • Eiter im Sputum.

Symptome einer radikalen Pneumonie

Eine solche Entzündung manifestiert sich durch die folgenden Symptome:

  • erhöhte Temperatur;
  • Husten;
  • erhöhte die Zahl der weißen Blutkörperchen.

Um diese Art von Krankheit zu bestimmen, ist ziemlich schwierig. Dies liegt an der Lage des Fokus der Krankheit auf der Wurzel der Lunge. Meistens machen eine Röntgenaufnahme, aber manchmal können Ärzte es mit Tuberkulose oder Bronchialkrebs verwechseln.

Symptome einer Pilzpneumonie

Symptome können leicht variieren, je nachdem, welche Art von Krankheit ausgelöst wird. Obwohl sie im Allgemeinen ähnlich sind:

  • erscheint Husten;
  • die Temperatur steigt an;
  • fühlt Muskelschmerzen.

Am häufigsten kann die Krankheit durch Candidomykose, Streptotrichose, Blastomykose ausgelöst werden. Die Infektion erfolgt durch Inhalation von Sporen eines Pilzbakteriums, das auf Fäulnisbrettern, Schimmelpilzen, in feuchten Gebieten zu finden ist.

Symptome einer Chlamydia-Pneumonie

Es gibt eine separate Form einer atypischen Pneumonie, die durch Chlamydien hervorgerufen wird. Symptome von Lungenentzündung, die durch Chlamydien verursacht werden, sind wie folgt:

  • Anzeichen von Erkältungen;
  • überwuchert bei Bronchitis;
  • Schwäche;
  • erhöhte Temperatur;
  • Intoxikation des Körpers;Husky-Stimme;
  • erhöhte Hustenanfälle;
  • ist in den Lungen rasselnd zu hören.

Anzeichen einer latenten und chronischen Form der Krankheit

Die gefährlichste dieser Erkrankungen ist eine latente Form der Pneumonie, die aufgrund des Fehlens von Fieber, Husten und Brustschmerzen schwer zu bestimmen ist. In diesem Fall kennen erfahrene Ärzte noch bestimmte Symptome einer latenten Pneumonie:

  • abruptes Keuchen;
  • Schweißtropfen auf der Stirn nach einer leichten Belastung;
  • Kurzatmigkeit;
  • Auftreten einer schmerzhaften, fleckigen Röte auf den Wangen;
  • Schwierigkeit in tiefer Inspiration;
  • schneller Impuls;
  • allgemeine Schwäche;
  • konstanter Durst;
  • Bewegungsmangel einer Brusthälfte beim Atmen;
  • Schmerzen in seitlichen Biegungen des Körpers.

Wenn während der Manifestation der akuten Lungenentzündung nicht behandelt wird, kann die Krankheit in eine chronische Form gehen. Manchmal kann dies durch Komplikationen für die Zerstörung der Lunge nach ihrer akuten Form ausgelöst werden. Symptome einer chronischen Lungenentzündung sind:

  • hartes Atmen;
  • Herzklopfen;
  • Anzeichen von Intoxikation;
  • Änderung der Blutzusammensetzung;
  • Kurzatmigkeit;
  • Thoraxdeformation;
  • feuchter Husten mit eitrigen Sekreten ohne Geruch;
  • Entzündung des Nasopharynx und des Mundes;
  • schwieriges Atmen während Komplikationen;
  • -Polyhypovitaminose;
  • Hypoproteinämie.

Exazerbationen der Krankheit können innerhalb einer oder mehrerer Wochen auftreten, und dann tritt eine Remissionsphase ein. Es ist sehr wichtig, richtig zu behandeln und vorbeugende Maßnahmen, die auf die Verbesserung der Immunität und die Erhöhung der Widerstandskraft des Körpers ausgerichtet sind.

womanadvice.ru

Klassifizierung von Pneumonie:

  1. ambulant erworbener( ambulant, nenozokomialnaya, home) - entwickelt, während in der Heimat oder in den ersten beiden Tagen des Aufenthalts im Krankenhaus. Es zeichnet sich durch einen leichten Verlauf oder eine mittlere Schwere aus, die einer empirischen antibakteriellen Therapie zugänglich ist.
  2. Hospital( nosokomial, nosokomial) - tritt nach zwei bis drei Tagen Krankenhausaufenthalt. Die Erreger sind im Vergleich zum ambulanten aggressiver( hauptsächlich Staphylococcus aureus, anaerobe und aerobe gramnegative Infektion).Es zeichnet sich durch einen schweren Verlauf, die Schwierigkeit der Auswahl aktiver Antibiotika aus. Auch in dieser Gruppe sind Lungenentzündungen in Pflegeheimen.
  3. Aspirationspneumonie - tritt bei Aspiration von Mageninhalt, Erbrochenem, Fremdkörpern auf. Es verläuft recht schwierig, da jede Aspiration durch die Bildung von Lungen Atelektase und Bronchialobstruktion gekennzeichnet ist. Auch in Kontakt mit dem Mageninhalt in die Lungenatemwege Entzündung compoundiert Verätzungen Bronchialschleimhaut Salzsäure.
  4. Pneumonie bei Menschen mit Immunschwäche ist seltener als die oben genannten. Diese Pathologie Kranken mit primären( Thymusaplasie) und sekundären( HIV, Krebs) immunsupprimiert, Patienten, die immunsuppressive Therapie( Glomerulonephritis, systemischem Lupus erythematosus) empfängt.

Risikofaktoren

Jede Person( auch absolut gesund) kann unter bestimmten Umständen eine Lungenentzündung bekommen. Aber die folgenden Kategorien von Patienten sind anfälliger für die Entwicklung dieser Krankheit:

  • ältere Menschen( über 60);
  • Kinder unter 2 Jahren, oft kranke Kinder mit Immunsuppression;
  • Patienten mit Alkoholismus, Drogenabhängigkeit, mit einer Geschichte des Rauchens;
  • -Patienten mit begleitenden extrapulmonalen Pathologien( Diabetes mellitus, angeborene Herzfehler, Myokardinfarkt, Hepatitis usw.);
  • Menschen mit verschiedenen Lungenerkrankungen( Mukoviszidose, Bronchialasthma, Tuberkulose, chronische Bronchitis);
  • Patienten mit Hirnschäden( Epilepsie, Hirntrauma).

Klinisches Bild der Lungenentzündung

Die Pneumonie beginnt in der Regel mit Halsschmerzen, Heiserkeit der Stimme, Nasenausfluss. Dann folgt im klinischen Bild der Krankheit zwei Arten von Manifestationen: pulmonale und extrapulmonale.

Bei extrapulmonalen Manifestationen steht das Intoxikationssyndrom im Vordergrund.

Intoxikationssyndrom umfasst die folgenden Symptome:

  1. Anstieg der Körpertemperatur auf subfebrile( von 37,0 ° C bis 38,0 ° C) und fieberhaften Stellen( von 38,1 ° C bis 39,0 ° C).Das Vorliegen von Risikofaktoren und Beziehung stehenden somatischen Störungen verursacht Anheben von Zahlen auf einem Thermometer hektischen( von 39,1 ° C bis 40,0 ° C), von Fieber begleitet, auch mit einem hohen Risiko für zerebrale Ödeme und Anfälle.
  2. Schwäche, Schmerzen im ganzen Körper, Hyperästhesie( Überempfindlichkeit der Haut), Unwohlsein.
  3. Erhöhte Schwitzen in der Nacht.
  4. Kopfschmerzen( mit Influenza-Pneumonie, das pathognomonische Symptom ist pulsierender Schmerz in den frontotemporalen Bereichen).
  5. Schmerzen in Muskeln und Knochen( manchmal erreicht die Intoxikation ein solches Niveau, dass selbst leichte Berührungen schmerzhaft sind).
  6. Appetitminderung, Übelkeit oder sogar Erbrechen.
  7. Schlafstörung, Verwirrung, Desorientierung in Raum und Zeit.
  8. Schnelles Palpitationen, Blässe oder Marmormuster der Haut.

Lungenmanifestationen umfassen einen Husten, zunächst nasal, dann mit Auswurf aus dem Sputum. Sputum ist schleimig, mucopurulent und eitrig in der Natur, mit starker Strömung kann Venen oder Blutgerinnsel enthalten. Husten und Atmen werden von starken Schmerzen in der Brust, Rücken( von der betroffenen Seite) begleitet.

tritt Dyspnoe gemischte Herkunft( wie inspiratorischen und exspiratorischen), die Hilfs Atmung beteiligten Muskeln in der act( Intercostalmuskeln), Zyanose( Akrozyanose und nasolabial Dreieck) Wenn die Entwicklung von respiratorischer Insuffizienz.

Was bedeutet Schmerz in Rücken, Seite, Bauch und Brust mit Lungenentzündung?

Schmerzen in der Seite mit Lungenentzündung zeigen die Lokalisation des Entzündungsprozesses im unteren Lungenlappen und Läsionen der Pleura. Durch die Beteiligung an dem Pleurablätter, durch eine Fülle von Nervenenden und Blutgefäßen gekennzeichnet, wird der Patient über Schmerzen in der Brust klagt, wie Bestrahlung sie in dem Rücken und Bauch.

Schmerzempfindungen können ein Bild eines akuten Abdomens, einen Anfall von Radikulitis oder sogar einen akuten Myokardinfarkt simulieren.

Zur Unterscheidung von anderen Krankheiten sollte daran erinnert werden, dass das Unterscheidungsmerkmal des Schmerzes bei der Entzündung der Lunge ist eine klare Verbindung mit dem Akt der Atmung und Hustet, Palpation der Brust. Außerdem hat der Patient andere klinische Manifestationen dieser Pathologie( Husten, Kurzatmigkeit, Fieber).

Untersuchung des Patienten

Mit Perkussion der Brust, Abstumpfung des Perkussionsschalls über Entzündung, Reduktion der Lungenexkursion. Sprachtremor und Bronchophonie sind schlimmer. Auskultation der Brust auskultiert crepitus konzentrieren mismatched nass und trocken( Pfeifen und Summen) Keuchen, schwer atmend. Wenn der Schwerpunkt der Infiltration um den großen Bronchus erscheint Bronchialgeräusch.

Blutgasanalyse zeigt die erhöhte Partialdruck von Kohlendioxid und reduzierten Sauerstoffpartialdruck, das heißt die Entwicklung von Hypoxie und Hyperkapnie, Stoffwechsel- und respiratorischen Auftreten von Azidose( aufgrund oxidierter Produkte des Stoffwechsels).

pneumonija.ru

Pneumonia Symptome, Behandlung, Symptome, Ursachen

angeborener Lungenentzündung tritt auch auf, die beim Neugeborenen manifestiert. Im Allgemeinen tritt Infektion in utero aufgrund einer Frühgeburt oder Mutter leider Krankheit.

Symptome einer Lungenentzündung bei Erwachsenen

Jede Art von Lungenentzündung ist durch ihre spezifischen Symptome gekennzeichnet, dennoch gibt es gemeinsame klinische Manifestationen der Krankheit. Bei einem Erwachsenen, der an einer Lungenentzündung leidet, werden Schwäche und Ermüdung beobachtet, was zu dauerhafter Benommenheit führt. Die Leistung des Patienten wird drastisch reduziert und nicht wiederhergestellt, bis die Behandlung die gewünschte Wirkung erzielt hat. Mögliche Schlafstörung aufgrund einer allgemeinen Krankheit, und sehr oft ein Verlust des Appetits oder nein, das nicht dem Patient verbrauchte Kraft zu erholen nicht gestattet. Ein Anstieg der Körpertemperatur ist ein häufiges Symptom für alle Formen von Lungenentzündung. Die Temperatur wird innerhalb von 38,5-40,0 ° C gehalten, was das Wohlbefinden der Person stark untergräbt. Vor dem Hintergrund eines solchen Zustand kann dazu führen, Schwitzen, Schüttelfrost und Verwirrung soznaniya. Prakticheski seit den frühen Tagen der Krankheit einen schweren Husten entwickelt. Es kann trocken sein, das ist ein Zeichen von SARS, aber häufiger Husten „nass“, also mit reichlich Abteilung von eitrigen Auswurf grün oder rostigem tsveta. Odyshka tritt auf, wenn die Lungen mit Flüssigkeit zu füllen beginnen. Person verfolgt ein Gefühl von „Luftmangel“, die in alltäglichen Belastungen wie Gehen oder Treppensteigen besonders auffällig ist. Vor dem Hintergrund von Luftmangel kann die Schnelligkeit von Atmung und Herzklopfen erhöht werden. Oft gibt es Schmerzen in der Brust, die im Magen oder Rücken geben können. Manchmal gibt es zusätzliche Symptome der Lungenentzündung bei Erwachsenen, wie Halsschmerzen, laufende Nase, Ohr-Infektionen, Schmerzen in den Nieren, Kopfschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Herpes Symptome, Schmerzen in Muskeln und Gelenken. Das Auftreten von zusätzlichen Symptomen im Zusammenhang mit Intoxikation des Körpers oder die Anhaftung von Sekundärinfektionen auf dem Hintergrund einer Abnahme der menschlichen Immunität. So ist es möglich, mehrere erste Anzeichen zu unterscheiden, die für Lungenentzündung( Pneumonie) charakteristisch sind, nämlich:
  • starker Husten;
  • Brustschmerzen;
  • Kurzatmigkeit.
Das Vorhandensein der oben beschriebenen Zeichen in einer Person kann auf die Entwicklung von Lungenentzündung in ihm hinweisen, die eine schnelle Diagnose erfordert.

Diagnose einer Lungenentzündung

Bei Verdacht auf Lungenentzündung ist eine fachärztliche Beratung dringend erforderlich. Arzt für diagnostische Zwecke werden Anamnese sammeln und untersuchen, was für Keuchen obligatorische Zuhörens Lungen mit Stethoskop enthält. Danach wird unter Berücksichtigung der Informationen über die Krankheit gesammelt, ist es bereits möglich Termin lecheniya. No ausreichend in den meisten Fällen sind Daten erforderlich Blutbild und biochemische Blutuntersuchungen, die das Vorhandensein des Entzündungsprozesses bestätigt und eine Vorstellung über den menschlichen Zustand geben. Der wichtige diagnostische Wert der Röntgen-Thorax, die vollständig das Vorhandensein von pathologischen Prozessen in der Lunge zeigt und hilft, die Diagnose „Lungenentzündung“. Im Falle einer schweren Krankheit oder fehlende Reaktion auf die Behandlung zu bestätigen, verbringen einen zusätzlichen Satz von Diagnoseoperationen, nämlich:
  • CT BrustZellen;
  • Blutkultur zur Bestimmung des Erregers;
  • Bronchoskopie;
  • Lungenbiopsie.
Selbst in schweren Fällen von Lungenentzündung reicht die oben beschriebene diagnostische Manipulation aus, um eine genaue Diagnose und die entsprechende Behandlung zu erstellen.

Behandlung von Lungenentzündung

Behandlung von Lungenentzündung bei Erwachsenen bedeutet immer Antibiotika zu nehmen. Die Wahl der Antibiotika hängt von den Mikroorganismen ab, die Lungenentzündung verursacht haben. Im Falle der Verwendung einer Sekundärinfektion Verbindung können zusätzliche Antibiotika zuweisen erwägen Unterstützung der Mikroflora des Magen-Darm-Trakt Terapii.pri Anwesenheit eines produktiven Husten, haben Sie einen Husten mit Auswurf, verschreiben Medikamente, die dünn der Schleim und ihr Husten helfen. Wenn der Patient aufgrund einer Lungenentzündung Kurzatmigkeit oder Atemschwierigkeiten entwickelt, verwenden Sie Bronchodilatatoren. Zusätzlich zu den oben genannten, entsprechend dem Hintergrund der antibakteriellen Therapie ist die Ernennung von immunmodulatorischen Medikamente, die die körpereigene Abwehr wiederherzustellen. Sehr oft wird Physiotherapie zur Behandlung von Lungen eingesetzt. Da Pneumonie eine ernsthafte Erkrankung für den Körper ist, erfordern eine Person in den meisten Fällen eine symptomatische Therapie, die Sie die primären und sekundären Symptome entfernen können, die den Zustand des Patienten erleichtert. Darüber hinaus kann eine Entgiftungsbehandlung erforderlich sein.

Vorhersage

Prognose Pneumonie ist stark abhängig von Alter, Gesundheitszustand des Patienten, die Behandlungszeit für die medizinische Betreuung von Begleiterkrankungen, usw. In den meisten Fällen ist die Prognose bei einer wirksamen Behandlung günstig. Leider besteht manchmal die Möglichkeit, vor dem Hintergrund einer Lungenentzündung ernsthafte Komplikationen zu entwickeln.

Mögliche Folgen einer Lungenentzündung

Auftreten von Komplikationen undertreated ist fast immer mit später Überweisung Person zugeordnet ist, um medizinische Hilfe.

MyMedicalPortal.net

Was sind die Symptome einer Lungenentzündung?(Husten Rückenschmerzen)

Natalia Evdokimova

in der Regel hoch, über 39 0 C Temperatur, Husten, Auswurf Blut sprozhilkami oder rostfarben( aber manchmal nur grün), Schüttelfrost, nassen Körper, es tut weh einen tiefen Atemzug zu nehmen, Atemnot. Es wird normalerweise mit der Fluorographie der Lungen gesehen, besonders mit Röntgenstrahlen. Behandle streng mit Ärzten, du kannst sterben!

Viktor Diamond

Ja, die starke Temperatur ist hoch und in der Regel sehr schlecht. Ohne einen Arzt können Sie

Sagitar

sterben Sehr viel kann sogar sein. Geh zum Arzt besser!:-).

Niel Galiev

Schmerzen beim Einatmen., Pisten.

Olga ®

Temperatur ist nicht immer hoch in Lungenentzündung! Einfacher zu Röntgenstrahlen zu machen und alles erfahren.

Sergey

Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenZurück

Schmerzen im Rückenbereich zwischen den Schulterblättern Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Beschwerden des modernen Menschen. Oft gefunden, ist seine Vielfalt Lokalisierung im interbla...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenZurück

Injektionen für Schmerzen im Rücken Wenn es Schmerzen im Rücken ist, sollten Sie nicht sofort Schmerzmittel stechend, die mehr Selbstmedikation ihre Wahl zu treffen. Die erste Sache, die Mensch...

Weiterlesen
Behandlung von Gelenken

Behandlung von GelenkenZurück

Warum kann der Rücken im Bereich des Schulterblatts schmerzen? Bis heute sind Rückenschmerzen sowohl bei der älteren Generation als auch bei jungen Menschen weit verbreitet. Und solche Schmerze...

Weiterlesen